Zum Inhalt wechseln


Foto

Team America


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
206 Antworten in diesem Thema

#21 Korvo Geschrieben 27. Mai 2013 - 07:56

Korvo

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 223 Beiträge

@Tchakar: ja aufgrund der Lili und Library sind die Chancen wieder ein wenig geringer dass der Delver flipt...


Ability is nothing without opportunity.

Mein MKM

↓ Werbeunterbrechung - Weitere Beiträge unten! ↓

#22 ElAzar Geschrieben 27. Mai 2013 - 08:15

ElAzar

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.556 Beiträge

Warum genau soll jetzt TA besser gegen Combo als Canadian sein? Dazu hätte ich gerne, wenn möglich eine Erklärung.


Mungo ist in dem MU scheisse bis egal, Burn auch, TA hat aber Hymn & ggf. gezielten Discard, sowie Counter und auch Zugriff auf Permanents, die die Combo haten, das macht es für den Combospieler deutlich schwieriger um den Hate herumzuspielen, weil er nie wirklich einschätzen kann, ob man nun Discard hat, oder Counter, mehere Hymnen sind auch Brutal. Zudem ist man in der Lage mit DRS Wasteland in ein "Tempoplay" zu verwandeln, der einzige wirkliche Nachteil ist, dass man Preboard halt ne Menge totes Removal spielt.

Bearbeitet von ElAzar, 27. Mai 2013 - 08:17.

Eingefügtes Bild


#23 Der Schneider Geschrieben 27. Mai 2013 - 08:58

Der Schneider

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.454 Beiträge

Mir ist schon klar, dass der Delver deswegen nicht flippt, weil ich nur 2 Ponder zocke. Aber wie ich schon schrieb, habe ich einen zusätzlichen Tarmogoyf dafür reingetan, da ich in Testspielen zu wenige (dicke) Kreaturen als ungenügend empfand, vielleicht ist das einfach ein Nachteil, den ich in Kauf zu nehmen habe. Das Sideboard ist zugegeben ein wenig unausgegoren und ich hatte irgendwie Angst vor Dredge. Man könnte evtl. noch einen Spell Pierce und einen Flusterstorm reinpacken, vielleicht für den Krosan Grip, da er zu speziell ist, obwohl der mir im Affinity-Match an diesem Tag den Arsch rettete, als er das Cranial Plating zerstörte, oder einen Blue Elemental Blast, allerdings ist der gegen Combo auch gut. Auf die Randomlili und Library möchte ich allerdings nicht verzichten.


... da pennt man mal zur Abwechslung wieder bis 12 und direkt ist Modern ein richtiges Format :-/


#24 ElAzar Geschrieben 27. Mai 2013 - 10:01

ElAzar

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.556 Beiträge
Das Problem ist:
Wenn man Cantrips für Qualität cuttet, findet man zwangsläufig weniger wichtige Karten, grade wenn man 1ofs spielt, Ponder zeigt dir 4 Karten, wenn du nen Critter suchst, Goyf eben nicht, wenn du das Removal suchst, wenige Cantrips geht imo sehr zugunsten der Konsistenz, da würde ich lieber alles andere zuerst cutten, bevor ich weniger als 8 Cantrips spiele.

Eingefügtes Bild


#25 hagebutte Geschrieben 27. Mai 2013 - 11:34

hagebutte

    Chatkiller

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.729 Beiträge

19 Länder check, spielt man (spiele ich) schon lang. MMn eine amerikansiche Erfindung immer mehr Länder zu zocken.

Lili raus, check, man will (ich will) niemals in dem Deck discarden, selbst unnütze Länder verwurste ich lieber in einem Brainstorm, als sie wegzuschmeißen. Dennoch als OneOff sicherlich spielbar.

Sylvan Lib rein, check, bester OneOff im Deck, früher eher der 9te Cantrip an dieser Stelle, jetzt mit Shamanen immer einfach zu spielen, same here Hymn.

 

Bzgl. besseres MU gegen Combo hat Lazo schon so ziemlich alles gesagt bis auf die Tatsache, dass wir Stalker spielen, den VIP des Decks, 4-Turn Clock und mMn min. ein 3-fach Muss. Jund ist mit Abstand das schlechteste MU dieses Decks und der Stalker ist die am schwierigsten zu entfernende Kreatur für sie, genauso Canadian vor dem Boarden. Wenn er liegt ist er der personifizierte Tod.

 

Ok genug Beweihräucherung.

 

Gratz @Schneider, aber:

 

Clique main ist einfach nicht gut in einem Deck, welches einen Critter legen und damit gewinnen möchte. Allein schon der psychologische Aspekt der Karte, sie Situations bedingt oder eben einfach kontrollig spielen zu wollen, macht sie für mich main schlecht (sowas spielt man in BUG kontrolligen Builds genau aus solchen Gründen, genauso siehe Lili).

Pulse main könnte zukünftig tatsächlich wieder besser sein, wenn die Leute der Meinung sind, dass man nun Jace easier spielen kann oder das Meta dies braucht. Das Deck im Allgemeinen braucht aber keinen Pulse und siehe oben auch keine Lili, somit pack die verdammten 2 Ponder rein um das zu finden, was du benötigst. Eine Argumentation 2 OneOff´s zu resolven in genau dieser Konstellation sollte kein Grund dafür zu sein um diese zu bestätigen. Dann spielen ich lieber BUG Control mit tripple Jace und Lili.

 

Grüßle


https://www.facebook.com/mtgkl32 | Magic in und um Kaiserslautern


Eingefügtes Bild


#26 Der Schneider Geschrieben 27. Mai 2013 - 16:57

Der Schneider

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.454 Beiträge

Klar, ich werde auch wieder einen Ponder rein- und den Goyf raustun, das war auch eher eine Schnellschussentscheidung, die, wie ich selbst merkte, nicht so geschickt war. Vendilion Clique werde ich auch raustun, beim Boarden flog die meistens als Erste. Ich werde das Deck eher Richtung Shardless-BUG bauen, und ein paar One-Offs raustun, aber nicht die Waldesbibliothek, am ehesten könnte ich wohl dann auf Maelstrom Pulse und Liliana of the Veil verzichten, obwohl ich letztere wahrscheinlich vermissen werde.

 

Hab mal den Turnierbericht verfasst.


Bearbeitet von Der Schneider, 27. Mai 2013 - 16:58.

... da pennt man mal zur Abwechslung wieder bis 12 und direkt ist Modern ein richtiges Format :-/


#27 Der Schneider Geschrieben 16. Juni 2013 - 19:58

Der Schneider

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.454 Beiträge

Habe heute mal in Brühl mein etwas im Vergleich zum alten abgeändertes Team America gespielt und war erneut sehr begeistert. Den Bericht findet Ihr übrigens hier.

 

 

Wie Ihr sehen könnt, habe ich das Kartenvorteilspaket mittels Baleful Strix und Shardless Agent neu mit aufgenommen. Zwar habe ich eben diese Karten häufig wieder geboardet :hammer: , trotzdem bin ich mit deren Aufnahme zufrieden, da ich mir durch sie in kreaturenintensiven Matchups, die ich heute bis auf Jund und die bUrg aber aber nicht hatte, einen Kartenvorteil erhoffe. Ein weiterer Ponder ist wieder dabei und schon hatte ich heute zumindest nie das Problem, dass der Delver nicht flipte, ob's an dem einen Ponder lag, kann ich nicht mit Gewissheit sagen, aber ich cantripte heute oft, um ihn zum flipen zu bringen. Zwar spiele ich keine Ancestral Visions, wie es häufig in den Shardless BUG Listen getan wird, aber dafür spiele ich ja auch nicht die Agentin im Playset, und außerdem sind mir die anderen Karten einfach zu wichtig, als dass ich irgendwas dafür rauskicken will, da ich agressiv bleiben und nicht kontrollig werden möchte. Die Shardless Agent trifft eigentlich auch nur vernünftige Sachen in meiner Liste, außer vielleicht ein Daze, und die habe ich meistens eh schon verballert, bevor die Agentin ins Spiel kommt. Ich denke bei der Liste bleibe ich erstmal.

 

Vielleicht könnte ich noch ein Life from the Loam ins Sideboard packen, denn das überzeugte mich doch heute im Match gegen Carsten Lindens die bUrg, der mich dank Leben aus Lehm in der 2. Runde ziemlich klein hielt, siehe mein Bericht.

 


Bearbeitet von Der Schneider, 16. Juni 2013 - 19:59.

... da pennt man mal zur Abwechslung wieder bis 12 und direkt ist Modern ein richtiges Format :-/


#28 lillalischt Geschrieben 16. Juni 2013 - 21:35

lillalischt

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 47 Beiträge

Welche Erfahrung hast du so mit der Strix gemacht, sie ist nunmal total defensic. Was würdest du davon halten ohne Strix dafür mit allen Goyfs zu spielen?

 

Hab mal ne ähnliche Liste getestet und ich bin dauernd in Ponder Brainstorm oder Daze kaskadiert was meistens einfach nix bringt -.- bist du der Meinung das die 2 Agentinnen wirklich eine Verbesserung sind gegnüber der alten "standard" Liste?

Bin auf deine Antworten gespannt :)

 

 



#29 Der Schneider Geschrieben 16. Juni 2013 - 21:50

Der Schneider

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.454 Beiträge

@lillalischt:

Du hast recht, bin heute, auch öfters in Brainstorm/Ponder reinkaskadiert, fand es aber weiter nicht so tragisch. Die Baleful Strix hatte ich auch als Kreaturenzerstörer, der sich selbst ersetzt, hauptsächlich eingeplant, da ich sie in den Matches in Dülmen immer ziemlich nervig fand, als ich dagegen spielte, deswegen sollte die unbedingt mal ins Deck. Man kann die Karten aber auch noch super in die Force of Will pitchen, wenn's absolut nicht anders geht, habe da heute mal eine Fragmentlose Agentin reingeschmissen gegen Jund im 1. Spiel, und das war in dem Moment auch nötig, ich hatte nichts Anderes. Aber es stimmt, man könnte den 4. Tarmogoyf durchaus spielen, evtl. für die Strix oder eher für eine Agentin, die ich mit drei Mana fast schon "zu teuer" finde, und ich will irgendwie wieder die Liliana of the Veil haben, die vermisste ich heute irgendwie, auch wenn ich ohne sie zurechtgekommen bin. Wenn ich etwas aus dem Deck wieder raustun würde, dann die Agentin, dafür erneut die Randomlili und den 4. Goyf rein. Strix bleibt erstmal drin, evtl. kommen davon sogar zwei rein. Aber die letzten beiden Sätze sind zunächst Planspiele.


Bearbeitet von Der Schneider, 17. Juni 2013 - 20:56.

... da pennt man mal zur Abwechslung wieder bis 12 und direkt ist Modern ein richtiges Format :-/


#30 Sniff-Star Geschrieben 16. Juni 2013 - 22:08

Sniff-Star

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 72 Beiträge

Ich habe eine Frage hinsichtlich der drei In Betracht ziehen. Ich habe selbige auch als Playset in meinem Deck. Spielst du nur drei, da du ja Waldesbibliothek oder event. auch Leben aus Lehm dafür rein nimmst? Ich frage nur, da ich in diesem Deck generell In Betracht ziehen als Playset in den Listen vorfinde.

 

Hältst du erfahrungsgemäß Engineered Explosives im SB noch für nötig (hast sie ja nun komplett entfernt). Oder trifft man kaum noch relevantes damit, weiß nämlich nicht ob ich noch Engineered Explosives, Böse Tat, Puls des Mahlstroms oder ähnliches auf ein Turnier mit nehmen sollte, oder es in diesem Deck / SB einfach "Platzverschwendung" ist?


Bearbeitet von Sniff-Star, 01. Juli 2013 - 12:09.


#31 Der Schneider Geschrieben 16. Juni 2013 - 22:27

Der Schneider

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.454 Beiträge

@Sniff-Star:

 

Dass ich nur 3 Ponder spiele, hat sich einfach nach der Zeit und Herumtesten ergeben, sicherlich spielt da auch Sylvan Library eine Rolle, die auch nicht jedes Team America spielt, genausowenig wie 19 Länder, die auch nur ich zu spielen scheine, die meisten haben 20.

 

Engineered Explosives und Maelstrom Pulse sind sicherlich gute Karten und können im SB gespielt werden, nur hielt ich sie bisher nicht für nötig, was sich aber immer noch je nach Meta und Mode ändern kann. Gegen die bUrg wäre der Dosierter Sprengstoff heute sicherlich gut gewesen, vor allem gegen die Nimble Mongoose, gegen die gleich zwei Abrupt Decays auf meiner Hand vergammelten.

 

Ich behaupte ja nicht, dass meine Liste das Nonplusultra darstellt.


Bearbeitet von Der Schneider, 16. Juni 2013 - 22:28.

... da pennt man mal zur Abwechslung wieder bis 12 und direkt ist Modern ein richtiges Format :-/


#32 hagebutte Geschrieben 17. Juni 2013 - 14:09

hagebutte

    Chatkiller

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.729 Beiträge

@Schneider

 

MMn solltest du dich mal entscheiden, ob du Shardless BUG oder TA spielen möchtest. Dieses "Hybridisieren" halte ich für vollkommen falsch. 2x (fast random) Agents sind in einem TA Build verschenkte Slots für Critter, die den Gegner töten (ja, Goyf ist eine Wurst und ja Stalker > Format). Die Strix ist einfach super random. Deine Begründung für diese ist dazu auch noch einfach ziemlich haltlos. Spiel einfach den vierten Ponder, der macht mehr ...

Achja nur so btw., wenn man 2-3 Stalker spielt kann man auch auf so Kleinigkeiten achten, statt BEB Hydroblast zu zocken ;), hab ich mir von den CanadianHorsts abgekupfert :D.

 

Grüßle


Bearbeitet von hagebutte, 17. Juni 2013 - 14:10.

https://www.facebook.com/mtgkl32 | Magic in und um Kaiserslautern


Eingefügtes Bild


#33 Der Schneider Geschrieben 17. Juni 2013 - 21:05

Der Schneider

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.454 Beiträge

@Schneider

 

MMn solltest du dich mal entscheiden, ob du Shardless BUG oder TA spielen möchtest. Dieses "Hybridisieren" halte ich für vollkommen falsch. ... Die Strix ist einfach super random. Deine Begründung für diese ist dazu auch noch einfach ziemlich haltlos. ...

 

Ich finde das Hybridisieren und ausprobieren gerade richtig, denn nur so bleiben Decks interessant und werden weiterentwickelt. Die Baleful Strix sagt einfach mal im übertragenen Sinne: Destroy blocked Dickarsch, ersetze Dich selbst and be target for Removalsprüche Your opponent's control. Ich überlege schon zwei davon zu spielen.
 


... da pennt man mal zur Abwechslung wieder bis 12 und direkt ist Modern ein richtiges Format :-/


#34 hagebutte Geschrieben 18. Juni 2013 - 08:54

hagebutte

    Chatkiller

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.729 Beiträge

Ich bin mit Sicherheit der letzte, der Testen/Ausprobieren in Frage stellen würde, nur ist es so, dass TA ein ziemlich klares Ziel/Deckprinzip anstrebt, welches die Strix grundsätzlich in meinen Augen unspielbar macht. Ein Karte zu spielen mit dem Hintergedanken, dass sie dafür da ist zu blocken kann einfach in dem Deck, welches aus Removal, Cantrips, Taxcountern und den besten "Kosten/Leistung"-Crittern besteht nicht richtig sein.

Wenn ich einen Critter in dem Deck lege, soll dieser das Potenzial haben zu gewinnen, selbst der Shamane kann das. Ich wende schließlich meine Ressources doch nur dafür auf um genau diesen "Fattie" den Kill machen zu lassen und dann ziehe ich ne Strix, die mir evtl. random Karte gibt, anstatt einem Ponder, der gräbt und mir vielleicht den dicken Beater gibt, der das Spiel macht.

 

Wenn man den Agent spielt will man Strix spielen, logo, aber das ist dann ein anderes Deck und hat mMn in diesem hier nix zu suchen. Das hier ist ein Tempobuild, frag mal die CanadianHorsts, ob sie ne U/R Strix spielen würden ...

 

Die Frage ist, welche Dickärsche machen dir Probleme, so dass du auf die Strix zurückgreifst und kann man das nicht Decktypisch lösen.

 

Grüßle

 

 

und btw.: jeder Critter in dem Deck hat be target for Removalsprüche Your opponent's control.


https://www.facebook.com/mtgkl32 | Magic in und um Kaiserslautern


Eingefügtes Bild


#35 Sniff-Star Geschrieben 18. Juni 2013 - 10:04

Sniff-Star

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 72 Beiträge

Habe aktuell auch nur noch drei Mal In Betracht ziehen im Deck und bislang keinen großen Nachteil feststellen können (allerdings einmal Leben aus Lehm integriert, lässt den Geheimnisstöberer ebenso flippen).

 

@ Der Schneider: Habe die Baleful Strix-Frage hier auch schon Mal gestellt und mir dafür gleich welche eingefangen. Ich kann nur sagen, das wir da nicht ganz auf dem Holzweg sind, in einigen USA-Listen ist die Strix des öfteren zwei Mal im Sideboard zu sehen. Allerdings gebe ich hagebutte und Einherjer auch Recht, sie ist eben "defensiv" - das Deck aber eigentlich in der Konstellation "aggressiv".

 

Mach dir mal keine Gedanken, das Deck ist und wird (mir zumindest) nicht langweilig. Von mir aus kann die Liste jemand in Stein meißeln. Das Deck macht Spaß und ist vom Flair her DAS "Style-Deck" schlechthin, wenn auch bisschen teuer...  ^_^


Bearbeitet von Sniff-Star, 01. Juli 2013 - 19:54.


#36 hagebutte Geschrieben 18. Juni 2013 - 10:16

hagebutte

    Chatkiller

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.729 Beiträge

@Sniff

 

Die Strix ins Board zu packen ist ja völlig legitim, wenn man der Meinung ist, dass man gegen Playset Sigarda spielen muss. Und einen Ponder zu cutten für LftL ist auch völlig in Ordnung, da diese im Grunde genommen auch gräbt um etwas zu finden. Die anderen Vorteile mal außer Acht gelassen.

 

Unsere Builds sind ja auch sehr ähnlich, ich spiele halt - 1LftL + 1 Ponder, - 1 Trops + 1 Sylvan Library und da fällt mir bei der Liste vom Schneider auch auf, dass man eher 8 statt 7 Fetchis haben will. Btw habe ich am Sonntag auch mal wieder richtig zocken könnnen, leider die hohen Plätze verscrubbt, aber Platz 7/34 und mir ist wieder mal aufgefallen, wie unendlich gut der Stalker momentan ist. Man muss ihn einfach 3x spielen.

 

Grüßle


Bearbeitet von hagebutte, 18. Juni 2013 - 10:18.

https://www.facebook.com/mtgkl32 | Magic in und um Kaiserslautern


Eingefügtes Bild


#37 Der Schneider Geschrieben 18. Juni 2013 - 13:09

Der Schneider

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.454 Beiträge

... Btw habe ich am Sonntag auch mal wieder richtig zocken könnnen, leider die hohen Plätze verscrubbt, aber Platz 7/34 und mir ist wieder mal aufgefallen, wie unendlich gut der Stalker momentan ist. Man muss ihn einfach 3x spielen.

 

Warste in Hassloch gewesen? Schade, dass es da nur diese Seite zu gibt, würde mal gerne etwas mehr sehen, ich meine jetzt Bilder und Decklisten, und 7/34 ist jetzt auch nicht sooo schlecht. Was haste bekommen?

 

Der Tombstalker ist mit Sicherheit die stärkste Kreatur in dem Deck, und ich würde gerene drei davon spielen, dafür würde ich sogar meine random Strix für rausschmeißen :-), aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass mir dann einer immer auf der Hand rumgammelt, da ich nie soviele Karten im Friedhof habe, um den möglichst schnell auszuspielen und meistens noch ein offenes Mana habe, damir er dazesicher kommt. Mit zweien bin ich bis jetzt problemlos gefahren.


Bearbeitet von Der Schneider, 18. Juni 2013 - 13:10.

... da pennt man mal zur Abwechslung wieder bis 12 und direkt ist Modern ein richtiges Format :-/


#38 Jules Geschrieben 19. Juni 2013 - 09:48

Jules

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 84 Beiträge

...
Kann mir jemand so einen kurzen Crashkurs geben was man am besten gegen welche Decks boarded.
...

gegen welches Deck z.b. spiele ich vendilion Clique und wann und in welchem zug? Auf mich oder den Gegner?
Gegen welche Decks brauche ich life from the loam? Alle mit Stifle und Wasteland ???

Die wichtigsten Fragen was nehme ich raus???? Hymn to Tourach oder Daze? Oder keines von beiden, dann Frage ich mich was sonst?
Nimmt man die Counter raus wenn einer versucht über Cavern of souls und Aether Vial zu spielen oder lasse ich sie drinnen für Vial?

 

 

...

Hymn to Touraches oder Dazes? Beides von beiden! Gucke Dir mal erfolgreiche Team America Listen an, die spielen die zu 99% alle im Playset. Wenn das so viele machen, dann hat das durchaus seine Begründung. Die halten beide den Gegner frühzeitig klein und verschaffen Dir dadurch Karten- bzw. Spielvorteil.

 

Hi,

 

ich überlege auch dieses Deck auf Turnierebene zu spielen. Habe aber ähnliche Probleme wie "chdt": das korrekte Sideboarding. Welche Karten sind die ersten die ihr rausboardet? Grob gesagt gegen Combo/Aggro/Control.

 

@Der Schneider: Das Posting bezüglich Hymn to Tourach und Daze verstehe ich nicht ganz. "Beides von beiden?" on the Draw ist es doch valide gegen manche Decks das Daze rauszunehmen.

 

Bin für jede Hilfe bezüglich korrektem Boarding dankbar.

 

Vollzitate gestutzt - Der Schneider


Bearbeitet von Der Schneider, 19. Juni 2013 - 10:30.

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild

#39 Der Schneider Geschrieben 19. Juni 2013 - 10:27

Der Schneider

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.454 Beiträge

 

@Der Schneider: Das Posting bezüglich Hymn to Tourach und Daze verstehe ich nicht ganz. "Beides von beiden?" on the Draw ist es doch valide gegen manche Decks das Daze rauszunehmen.

 

@Jules:

Wenn Du zitierst, dann kürze bitte Deine Zitate auf das nötige Maß und auch nur auf die Stelle, auf die Du Dich beziehst, sonst wird der Beitrag nur unnötig aufgebläht. Ich habe das mal für Dich gemacht, damit Du siehst, wie ich es meinte.

 

Natürlich solltest Du Daze und Hymn to Tourach spielen und beides im Playset, damit die Möglichkeit gewahrt bleibt, dass man es auch möglichst auf der Starthand hat, beim Daze noch wichtiger, als bei der Hymne. Ein Daze auf der Starthand ist eine super Rückversicherung. Meinetwegen Du legst Delver of Secrets, Dein Gegner legt in der nächsten Runde ein Sensei's Divining Top oder Lightning Bolt auf Delver, welche Du ihm counterst, und schon bist Du im Vorteil. Da das Deck wenig Mana benötigt, macht der "Rückwurf" durch das verlorene Mana auch nicht viel aus.

 

Rausnehmen würde ich Daze gegen Goblins, da hier mit Aether Vial oder Cavern of Souls per se gegen Counter gearbeitet wird. Hymn to Tourach würde ich gegen schnelle Decks rausnehmen, nicht aber gegen Combo, sondern auch z.T. gegen Goblins oder gegen Burn.


... da pennt man mal zur Abwechslung wieder bis 12 und direkt ist Modern ein richtiges Format :-/


#40 Sniff-Star Geschrieben 28. Juni 2013 - 20:32

Sniff-Star

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 72 Beiträge

Habe aber ähnliche Probleme wie "chdt": das korrekte Sideboarding. Welche Karten sind die ersten die ihr rausboardet? Grob gesagt gegen Combo/Aggro/Control.

 

Schaue dir hier im Forum die DTB's an, welche sind die "Kernkarten", die das gegnerische Deck für seine Mechanik braucht.

 

Z.B. Goblins - Seelengewölbe, Ätherphiole, usw. Irgendwie musst du die Karten beseitigen oder abstellen. Dämmerzustand gegen das Deck ist halt bad (wie Der Schneider schon schrieb), da die Goblins durch die genannten Karten countersicher ins Spiel kommen.

 

Gegen Combo baue ich z.B. nen ganzen Haufen um, rein gehen 4 x Gedankenergreifung und 1 x Vendilion-Clique. Hierfür muss man natürlich auch die "Combo-Kernkarten" kennen.

 

Spielst du in deinem TA mehr counter im SB, oder discard? Überlege und teste was dir persönlich besser ins Profil passt...


Bearbeitet von Sniff-Star, 29. Juni 2013 - 23:02.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.