Zum Inhalt wechseln


Foto

Burn/RDW

Burn RDW

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
472 Antworten in diesem Thema

#441 Rostocker Geschrieben 30. Dezember 2016 - 21:42

Rostocker

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 62 Beiträge
Also ich boarde meist Rift Bolt und Lava Spike raus. On the Draw gehen auch 2 Eidolons raus weil die Karte wenig bringt in dem Matchup. On the play lass ich sie drin.

Ich weis nicht mal ob die hier Alkohol servieren.


↓ Werbeunterbrechung - Weitere Beiträge unten! ↓

#442 albi Geschrieben 31. Dezember 2016 - 12:51

albi

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 153 Beiträge
OtP kann man es sich noch überlegen Eidolon drinnen zu lassen, aber ich würde trotzdem davon abraten: Affinity spielt 12-13 0 mana Spells und kann Turn 1 den Großteil der Hand leeren. Da hilft dir Eidolon dann leider nicht mehr viel.

Abgesehen davon ist Affinity auch ein ziemlich schnelles Deck, was bedeutet, dass dir das Eidolon uU genauso (bzw mehr) wehtut wie deinem Gegner.

Edit: Ich bin vor allem OtD kein Fan von Rift bolt, weil er eigentlich nur gut ist wenn man ihn Turn 1 suspended. Deshalb boarde ich meistens auch 2 rift bolts raus.

Bearbeitet von albi, 31. Dezember 2016 - 12:54.


#443 Helios Geschrieben 31. Dezember 2016 - 13:13

Helios

    Hafenstraßen-rausschmeißer

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.372 Beiträge

Das Problem bei Eidolon of the Great Revel ist ja gegen Affinity ähnlich wie gegen Midrange. Die Decks, die halbwegs nachhaltig Board generieren, und dann einfach nur noch swingen müssen, interessieren sich nicht groß für das Eidolon. Klar, otp kann man sie je nach Verfügbarkeit von Sideboardkarten drinlassen, aber dann muss das Eidolon wirklich exakt Turn 2 kommen. Sonst machst du dir selber mehr Damage damit als ihnen. 

 

Zum Rift Bolt: In vielen Matchups boardet man den raus, gegen Affinity würde ich das aber nicht. Er brennt immer noch 3 für 1 Mana, vor allem aber kann man den immer noch als Removal-Spell einsetzen. Da würde ich eher sowas wie Lava Spike raustun. Du willst halt optimalerweise jeden potentiellen Plating-Träger erschießen.

 

Ach, was auch einige falsch machen: Gegen Affinity bleibt Atarka's Command drin. Nicht nur wegen Lifegain-Denial, sondern auch wegen Ambush-Block mit Reach. 



#444 Tizio Geschrieben 07. Januar 2017 - 19:16

Tizio

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 484 Beiträge

Hier mal ein kleiner Turnierbericht vom heutigen GPT, welchen ich mit folgender Burnliste bestritten habe:

 

 

Nachdem nochmal telefoniert wurde, starten wir mit ganzen 9 Leuten ins Turnier, daher 5 Runden Swiss mit Cut auf Top 4 :rolleyes:

Folgende Decks treten an:

2x UW Control

1x GW Eldrazi Hatebears

1x Edlrazi

1x Abzan Valuekram

1x Jund Loam Aggroaction

1x Mono B 8-Rack

1x unbekannt

und ich selbst mit 1x Burn

 

Match 1 spiele ich gegen die Eldrazi Hatebears

Leider sind a) seine Kreaturen zu groß, b) Tidehollow Sculler, Wasteland Strangler und Thought-Knot Seer zu viel Value auf einmal und c) ist Shambling Vent ein Arschloch.

Ich gehe sang- und klanglos gegen einen der späteren Finalisten unter.

0-1

 

Match 2 gegen Abzan (sonst spielt der immer Jund, aber heute wollte er Lingering Souls haben :D )

G1 fällt er gegen einen Monastery Swiftspear und einige Burnspells um, sein Discard findet zwar Sachen, aber kann ich ziehe immer schön nach.

G2 floode ich ein wenig weg und werde dann von zwei recht großen Tarmogofys verprügelt.

G3 freue ich mich wie ein Kleinkind, weil T1 direkt Monastery Swiftspear mit Mutagenic Growth angreift und ich ganz viel Spaß daran habe, dass das geklappt hat :D Allerdings musste ich lernen, dass man gegen Collective Brutality den Pump lieber auf der Hand behält ^^ Ich finde dankenswerter Weise aber noch Burn Burn Burn und brenne ihn weg.

1-1

 

Nach der Runde müssen 2 Jungs zügig weg, weshalb 8-Rack und das unbekannte Deck sich verabschieden.

 

Match 3 starte ich gegen den Jund- Mann. Er stellt sich gerade ein Junddeck zusammen und bastelt immer mal wieder um, vor 3 Tagen bin ich mit Affinity gegen Seismic Assault und Life from the Loam eingegangen.

G1 findet er kein zwar immer mal wieder einzelne Sachen, die ich aber alle wegflemme oder umrennen kann. Ich beende das Spiel auf 23 Leben dank 2x Lightning Helix :)

G2 steht er auf 4 Leben und ich floode weg, finde nichts und Tarmogoyfs, Liliana of the Veil und Monastery Swiftspear machen auf seiner Seite den Sack zu.

G3 s. G2 ... Er wieder auf 4, ich wieder mit 3 Ländern in der Hand..

1-2

 

Match 4 Freilos und Kaffee :D

 

Match 5 gegen UW- Control.

G1: Ich kenne die Karten meines Gegners so halbwegs, fetche daher munter drauf los, haue ihm Mutagenic Growth auf nem Swiftspear um die Ohren, finde lauter Kreaturen und habe Eidolon of the Great Revel gegen seine Counter liegen.

G2 halte ich ne One- Land Hand und bekomme vom ihm durch Path to Exile das zweite Land geschenkt, womit ich den Sack zu machen kann.

 

Somit 3-2 nach Swiss und den Cut in die Top4 geschafft.

Traurig: Außer Abzan will keiner mehr spielen :lol:

Also spielen wir direkt das Finale aus.

 

G1 darf ich anfangen. Er hält mein Board ordentlich sauber und hat genug Discard für meine Hand. Irgendwann liegt auf meiner Seite doppel Eidolon of the Great Revel. Er hat Soulstoken und nen aktiven Garruk Wildspeaker inkl. Beasttoken, ich bin auf 7 Leben, er auf 9. Er resolvt einen Scavenging Ooze, geht auf 5, ich finde aber absolut kein Gas und kann auch nicht angreifen, als er enttappen darf tickt der Ooze hoch genug und ich scoope. Das war wohl nix..

G2 fange ich also nochmal an :) Im Verlauf des Spiel castet er 2x Collective Burtality mit doppel Escalate und klaut mir per Discard und Surgical Extraction alle 4 Skullcrack, ich schaffe es aber dennoch mit einem Kreaturendraw der ganz besonderen Sort (ich hatte alle 4 Eidolons raus geboardet) viel Schaden zu drücken. Als er nen Tarmogoyf resolved cracke ich mein Relic of Progenitus und kann ihn wegbrennen.

G3 wird es wieder spannend als er Kalitas, Traitor of Ghet resolven kann, der aber nur einmal Leben generiert. Danach finde ich Deflecting Palm und cracke mein Relic of Progenitus für den Draw, bekomme Skullcrack und in der anschließenden DrawStep noch Atarka's Command und kann damit 3 von 4 Angriffen seinen Lifegain verhindern.

Das reicht, um ihn mit einem Topdeck Lightning Bolt wegzubrennen :)

 

Insgesamt hat das Deck schon Spaß gemacht!

Fazit:

Ich werde wohl definitiv ein Inspiring Vantage kürzen, da ich denke, dass 19 Länder auch reichen. Dann vll ein drittes Skullcrack Main. Oder das Land bleibt und ich spiele ein zweites Shard Volley als 61. Karte.

Wenn ich bei Mutagenic Growth bleibe, was lustig ist, da kaum jmd damit rechnet, müsste ich allerdings auch Wild Nacatl dazu zocken. Also werden wohl eher die Pumper wieder raus gehen (weil Kreaturen einfach anfälliger sind als Spells) und den "üblichen" Choices Lava Spike #4 und Rift Bolt #4 weichen.

Insgesamt braucht man echt viel Übung, um einschätzen zu können, wieviel Schaden man so per Spells drücken kann und wann man lieber mit den Spells das Board clean hält. Wenn man das aber einmal raus hat, ist Burn mE recht einfach zu spielen.

 

Hat vll. jmd nen Tipp, wo man sich Sideboard- Strategies angucken kann zu Burn?


Bearbeitet von Tizio, 08. Januar 2017 - 01:17.


#445 Anonymus Geschrieben 08. Januar 2017 - 15:17

Anonymus

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 432 Beiträge
Also als One-Of Überraschung ist Mutagenic Growth ok, Become Immense hatte ich auch schon mal drin.
Du musst Atarkars Command über Skullcrack im Mainboard spielen, ansonsten kannst du den Grünsplash auch gleich sein lassen. (was nicht unbedingt schlecht sein muss)

#446 Apocalypso Geschrieben 09. Januar 2017 - 15:38

Apocalypso

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 388 Beiträge

Habe am Wochenende auf der MKM Series mit folgender Boros  Burn Liste Top8 gemacht:

 

 

Swiss Rounds:

 

R1 2-1 gegen Ad Nausseam

R2 2-1 gegen Ad Nausseam

R3 2-0 gegen BW Token

R4 2-1 gegen Jund

R5 2-0 gegen Suicide Bloo

R6 2-0 gegen Ad Nausseam

R7 ID wäre ne Suicide Zoo Variante gewesen

R8 ID wäre TRON gewesen, stellte sich später als Fehler raus.

 

Bin als 6. in die Top8 und wurde gegen Hatebears/Drazi gematched, was mit das schlechteste MU in der Top8 für mein Deck war. G1 verliere ich, weil ein Wasteland Strangler einen Riftbolt aus dem Exil frisst um einen Swifty abzustellen, nachdem auf die T2 Thalia die ich bolten konnte T3 die nächste Thalia folgt. G2 war knapp aber ging an mich und G3 Bolte ich die T2 Thalia into T3 nächste Thalia, starve auf das 3. Land und kann daher keine Tax zahlen, entscheide mich dann auch für eine Suboptimale Line weil ich das Race falsch einschätze und verliere somit zu recht.

 

Habe mir dann in Ruhe zuhause die Fotos von den Standings nach R7 angeschaut und hätte einfach save spielen können. Wenn ich verliere gehe ich als 8. in die Top8, wenn ich den Tron Spieler umtrete bin ich 1. oder 2. und anfangen ist schon echt gut mit Burn. Außerdem hätte ich dann vermutlich Runde 1 gegen den Teammate gezockt, der dann als 8. reingeluckt hätte, weil oben ein Slot frei wird. So war der Teammate 9. und ich habe ein beschissenes MU gefunden. Wieder was gelernt :D

 

Overall hatte echt ganz gut Glück weil AdNaus ein Coinflip ist ob man Hate zieht bzw. rechtzeitig finished bevor er abgeht. T2 Smash auf Prism hat mir da einen riesigen Dienst erwiesen. Ich war mit meiner Liste mehr als zufrieden, Nacatl war unspielbar im antizipierten Metagame und es war richtig geil den Jund man mit 3 Removal auf der Hand umzublitzen weil er keine Targets hat (4 Eidolons raus, dafür Path für seine Threats rein). Was noch dazu kommt ist, dass das Deck in der Form bedeutend besser topdecked und in fairen nicht Combo Matchups immer einen Zug mehr bekommt als normal, weil man maximal für 5 DMG fetcht (Foundry Basic Basic) was aber super selten ist. Im Schnitt fetcht das Deck für insgesamt 3 in Glücksfällen nur für 1, was echt wenig ist. Außerdem kann man viel sicherer 1 Lander Keepen solang eine weiße Quelle dabei ist, weil eben jedes Land seinen Dienst tut und man nicht mehr Color screwen kann. Dass die Vantage als 4. Land getappt kommt war nur einmal der Fall gegen ein AdNausseam Deck aber auch da hatte es keine Auswirkung. Insgesamt glaube ich, dass das gesparte Life in einer Vielzahl von Games den 1-2% Cornercase gegen Control Decks bzw. langsamere Decks wo es tapped kommt wert ist. 

 

Dazu kam, dass viele Leute aufgrund der Stärke von Dredge, Abzan und Infect  das Burndeck nicht so wirklich auf dem Zettel hatten als Contender und daher Sideboardslots aufgegeben wurden für andere Sachen die man mehr erwartet hat. Der Jund Spieler z.B. hatte nur 1x Fink 1x Huntmaster, der dritte AdNauss Spieler der auch Top8ed hat keine Leylines, weil er der Meinung war, dass das Matchup ein gewinnbares Race ist was knapp ist und keine 4 Slots im SB rechtfertigt wo ich ihm zustimme. Insgesamt hab ich nicht sehr viel Burn gesehen, vllt 5-10 Decks bei über 200 Spielern, davon noch ein anderes auf Boros. Alle Katzenlisten sind so wie ich das mitbekommen habe gnadenlos untergegangen.

 

Hatte natürlich auch einige Einheiten an Glück was Matchups und die Spiele gegen die AdNauss Leute angeht, weil ich gut aus dem SB gezogen habe. Wear/Tear war Gold wert, inklusive 1x kill Unlife + Prism, was dem Gegner das Genick gebrochen hat.

 

 

In der Top8 waren meines Wissens nach folgende Decks:

 

Infect

AngelChordKiki

Suicide Zoo

AdNausseam

Boros Burn

Tron

UR Delver

BW Hatebears Drazi

 

In der Top4 waren es dann afaik Delver, Hatebears, Zoo und AdNauss und es wurde gesplitted. Vllt. treibt sich ja noch ein anderer der Spieler hier Rum oder JK postet noch was zum Jahresendevent :D

 

Die jeweiligen Listen würden mich auf jedenfall noch interessieren.


Bearbeitet von Apocalypso, 09. Januar 2017 - 15:40.


#447 .:Sera:. Geschrieben 01. Februar 2017 - 17:35

.:Sera:.

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 219 Beiträge

Hab mir das Deck auch mal gegönnt und spiele es gerade so

 

 

Ich mag den Grünsplash nicht so sehr , kann man es so spielen oder meint ihr man kann kaum auf grün verzichten ?

Und habt ihr noch Verbesserungsvorschläge ?

 

 


Bearbeitet von .:Sera:., 01. Februar 2017 - 17:37.


#448 Nerezzar Geschrieben 01. Februar 2017 - 20:28

Nerezzar

    Erfahrenes Mitglied

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.968 Beiträge

Also meine Erfahrung gegen Burn zeigt, dass der grün splash sehr gut für das Atarka's Command ist.

Gegen Alles was Lifegain fährt, macht die Karte einfach verdammt viel. Auch gegen Flieger einen Überraschungsblocker parat zu haben oder die letzten 5 Schadenspunkte mit zwei ungeblockten Kreaturen durchzudrücken, gibt der Karte echt eine Daseinsberechtigung.

Im Sideboard gibts dann auch noch den RG Artefakt/Verzauberungs-zerstörer der 2 Schaden macht. Klar ist das nicht unbedingt besser als Wear // Tear, aber oft hat man eben nur Artefakte oder Verzauberungen beim Gegner und nicht beides.

 

Aber wie gesagt, spiele es nicht selber, sondern konnte es nur von außen sehen, wenn es meine Blessed Alliance überfahren hat.


103_large.pngBaR8puj.png


#449 .:Sera:. Geschrieben 02. Februar 2017 - 14:25

.:Sera:.

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 219 Beiträge

Mir ist klar das der Grünsplash wirklich gute Vorteile bringt, ich bleibe aber gerne 2 farbig und sehe auch viele Burndecks die so abgehen, mich würde von erfahrenen Burnspielern ihre Meinung intreressieren ob Grün unverzichtbar ist oder ob man da ganz entspannt auch 2farbig fahren kann.

 

 



#450 albi Geschrieben 03. Februar 2017 - 15:10

albi

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 153 Beiträge

Mir ist klar das der Grünsplash wirklich gute Vorteile bringt, ich bleibe aber gerne 2 farbig und sehe auch viele Burndecks die so abgehen, mich würde von erfahrenen Burnspielern ihre Meinung intreressieren ob Grün unverzichtbar ist oder ob man da ganz entspannt auch 2farbig fahren kann.


Folgende Anmerkungen:
1: wenn du rein boros spielst, solltest du auch das 4. Fastland spielen.
2: ich spiele zur Zeit auch Boros, weil es vor allem im Mirror oder gegen andere Aggro Decks wehtut auf Stomping Ground zu fetchen, damit AC keine tote Karte ist.
3: ABER: du solltest auf jedenfall 1-2 Stomping Ground spielen, um postboard Zugriff auf Destructive Revelery zu haben. Die Karte ist einfach zu gut, um sie nicht im SB zu spielen. Auch Wear/Tear ist nur ein mäßiger Ersatz, weil es eben keinen Schaden macht.

Also an sich find ichs legitim kein Atarkas Command Main zu spielen. Ich habe aber trotzdem die Stomping grounds in der Manabase und spiele 2 Exemplare AC im Sb um auf zusätzlichen Lifegain zu reagieren.

Und es tut auch nicht sonderlich weh, statt 2 moountains einfach die grounds und 2 fetchländer mehr zu spielen.

#451 Morrys Geschrieben 03. Februar 2017 - 19:36

Morrys

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 215 Beiträge

Man muss sich halt fragen, ob das Meta es wirklich erfordert Destructive Revelery zu spielen. Smash to Smithereens gibt es ja auch noch. Wenn ich keine Massen an Enchantments erwarte, würde ich klar die Smashes spielen oder 3/2 Split mit Wear // Tear.

 

 


Eingefügtes Bild

#452 albi Geschrieben 03. Februar 2017 - 23:56

albi

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 153 Beiträge

Man muss sich halt fragen, ob das Meta es wirklich erfordert Destructive Revelery zu spielen. Smash to Smithereens gibt es ja auch noch. Wenn ich keine Massen an Enchantments erwarte, würde ich klar die Smashes spielen oder 3/2 Split mit Wear // Tear.


Gibt schon Decks wo ich auch Enchantments treffen will mMn (Eldrazi mit Worship, Bogles, Ad Nauseum, etc).

Und wie gesagt es tut ja nicht sonderlich weh, die Stomping Grounds zu spielen, solange man Mainboard nicht zwingend auf sie fetchen muss. Deshalb ist mE ein Splash immer besser als keiner.

#453 merhans Geschrieben 09. Februar 2017 - 08:44

merhans

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.521 Beiträge

Alte Liebe rostet ja bekanntlich nicht und nach dem ich letztens schon mal wieder Burn im Modern ausgepackt habe und hier doch sehr über boros gesprochen wird, frage ich mich, was gegen so etwas spricht.

Eventuell die Anfälligkeit gegen Gegnerische Ghost Quarter oder auch das Ponza Matchup, was die Mana Base angeht.

 

Sollte das Meta wirklich langsamer werden, würde ich auch die Helixe durch Commands ersetzen um noch mehr Skullcrack Effekte zu haben.

 

Firecraft und Reveler sind bei mir Metabedingte FLexslots.

 

 

 

Bin aber noob und hab angst

 

Cepheus, 15.12.2016


#454 .:Sera:. Geschrieben 09. Februar 2017 - 11:39

.:Sera:.

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 219 Beiträge

Bedlam Reveler überlege ich auch Maindeck 1 off zu spielen ?!

 

Weiß einer wieso das niemand spielt ?!

 

Ich denke auch das gerade nach den Ban´s und das dadurch etwas langsamere Format macht die Borosversion viel Sinn. Ich möchte keine wild nacatl Turn 4 gegen Tron oder Kontrolle jeglicher Art ziehn.



#455 merhans Geschrieben 09. Februar 2017 - 11:46

merhans

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.521 Beiträge

Ich spiele auch keine Nacatl, sondern Atarka's Command und Destructive Revelry. Gab früher schon Naya Burn ohne Nacatl.

 

Bedlam Reveler main kann schon hart sucken, habs getestet. Der Braucht 6 Spells im Grave, das sind meistens aber eh schon 18 Damage oder 17 wenn der Guide dabei war.

 

Du brauchst meistens erst in Game 2 einen längeren Atem, wegen dem ganzen Hate.


Bin aber noob und hab angst

 

Cepheus, 15.12.2016


#456 Apocalypso Geschrieben 09. Februar 2017 - 12:57

Apocalypso

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 388 Beiträge

Bezüglich Reveler: Das was merhans sagt. Dazu kommt noch, dass man ihn eigentlich hauptsächlich als silverbullet gegen Uxx Control-Shells will, weil er dort außer von Cryptic Command von nichts gecountert werden kann und dir meistens on the spot das Spiel gewinnt.

 

 

Für mich sind die Hauptgründe aktuell Boros über Naya zu zocken folgende:

 

1. Katzen bzw. Tiere sind generell schlecht im aktuellen Metagame -> möglichst wenig davon spielen -> Removal des Gegners wird ineffizienter -> Tote Handkarten -> "CA", außerdem besseres Topdecking weil mehr Instants bzw. noncreature spells

2. Durch die zweifarbigkeit kann man viel aggressiver Keepen bzw. Mullen, weil man mit 1 weißen Source bzw. 1 Fetch sicher sein kann nicht zu colourscrewen. Das ist ein Aspekt der bei Naya super oft vernachlässigt wird aber relevant ist bei großen Events.

3. Der 1-off Stompingground für Destructive Revelry macht das Mana wieder unkonstanter und ist es mir daher aktuell nicht wert, siehe dazu punkt 5

4. Wenn man meine Landbase (4xFast 10xFetch 2x Shock 4x Basic) zockt, nimmt man im Vergleich zu euren Landbases 1-2 Dmg weniger, was exakt das Life ist was oftmals im Race den Ausschlag gibt bzw. geben kann bei gleichzeitig höherer Konstanz

5. Bis auf die Casual Leyline und das Unlife in AdNausseam sowie das fringige Worship in Eldrazilisten gibt es aktuell keine echten Enchantments die relevant sind (NEIN BOGLES IST KEIN DECK)

=> Wear/Tear tut seinen Dienst gegen die Exoten und Smash ist gegen die Artefaktdecks das bessere Revelry, vor allendingen weil man nicht G fetchen muss und eben nicht screwen kann und mit der Antwort in der Hand verhungert.

6. Seit dem Rückgang von MeliraCombo braucht man auch keine 6 Skullcracks mehr, kann also die A-Commands cutten, da diese mit weniger Tieren auch weniger explosiv und somit weniger wertvoll werden. Ich habe früher auch A-Commands ohne Katzen gezockt, dann allerdings mit 2 Lavaboys also 14 Creatures, bin aber mittlerweile einfach kein Fan mehr davon weil man Leben fürs fetchen und Konstanz für zu wenig payoff aufgibt. Entweder Grün mit Katzen für Explosivität oder gar kein Grün.

 

Kann auch sein, dass sich der Wind bald wieder dreht und ein anderer Build mir am eingänglichsten erscheint aber aktuell würde ich Burn nur als reines Boros zocken. Habe einige gute finishes mit allen möglichen Iterationen von Burn und von Ende 2013 bis zum Eldrazi Winter kein anderes Deck gezockt, würde also behaupten ich habe das Konzept verstanden und pilotiere es relativ nah am Skill-Ceiling. Just my 2 Cents.

 

 

@merhans:

 

Flames of the blood Hand finde ich nicht mehr zeitgemäß und mit 19 Ländern mehr als riskant. Selbst mit 20 Ländern bin ich dazu übergegangen möglichst keine CMC3 Spells mehr im SB zu haben, weil sie einfach statistisch viel zu oft tot sein können und das Deck sich das meiner Meinung nach nicht erlauben kann. Würde an deiner Stelle wenn du an Nacatlless Naya festhälst und aufgrund deines Metas mehr Skullcracks willst noch ein A-Comm  über Flames spielen.

 

 

 

 

 

 


Bearbeitet von Apocalypso, 09. Februar 2017 - 13:01.


#457 ----------- Geschrieben 09. Februar 2017 - 13:03

-----------

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 103 Beiträge

Bezüglich Reveler: Das was merhans sagt. Dazu kommt noch, dass man ihn eigentlich hauptsächlich als silverbullet gegen Uxx Control-Shells will, weil er dort außer von Cryptic Command von nichts gecountert werden kann und dir meistens on the spot das Spiel gewinnt.

Mana Leak, Logic Knot.

 

(NEIN BOGLES IST KEIN DECK)

Doch, ist es.



#458 Apocalypso Geschrieben 09. Februar 2017 - 13:11

Apocalypso

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 388 Beiträge

Mana Leak ist doch in 95% der Fälle der erste Spell (evtl. noch Remand) den Blaue Decks gegen Burn für Dispel oder Negate rausboarden und Logic Knot wird meines wissens nach kaum gezockt. (Laut MTG TOP8 in 1.6% der Decks).

 

Ich spiele jetzt über 3 Jahre kompetitive Modern Turniere von FNM über GPTs, PPTQs, GP´s die MKM Series usw. und davon nicht gerade wenige (locker 15-20 pro Season) und habe noch nie gegen Bogles gespielt. Sogar die Chance Soulsisters oder Martyrproc zu treffen schätze ich höher ein, weil ich die schon 2x erwischt habe. Wenn ich jemals einen Bogles-Boy finde und die Deflecting Palms nicht ausreichen sollten um zu gewinnen dann tanke ich diesen loss sehr gerne :D Kann aber in meinen Augen nicht das Argument pro Grün und Revelry sein.


Bearbeitet von Apocalypso, 09. Februar 2017 - 13:13.


#459 merhans Geschrieben 09. Februar 2017 - 14:23

merhans

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.521 Beiträge

Naja, mir fehlt sicherlich die Erfahrung, daher stelle ich ja auch meine Liste zur Diskussion und würde gerne auf folgende Punkte eingehen.

 

1. kein Argument, ist nacatlless burn

4. Landbase ist quasi identisch bei mir, mit jedoch nur 18 Länder, 2 Basics gecuttet. (wobei ich hier noch am Testen bin ob 8 Fetch + 4 Basic oder 10 Fetch + 2 Basic)

5. Eldrazi spielt normalerweise immer Worship und die nervt. Leyline tauchte in 9,2% der Decks im SB auf in den letzten beiden Monaten. Natürlich verstärkt im Ad Nauseam.

6. Kitchen Finks, Blessed Alliance und Co nehmen zu. Natürlich nicht so dringlich, wie gegen Melira Company. Wobei Atarka's Command eben kein reiner Skulleffekt ist, sondern eben auch mal Turn 2 rampen kann und uns so noch einen Spell mehr erlaubt.

 

Flames of the blood Hand werde ich wahrscheinlich auch gegen Atarka's Command ersetzen, wollte es aber aktuell einfach mal testen.

 

 


Bin aber noob und hab angst

 

Cepheus, 15.12.2016


#460 Anonymus Geschrieben 09. Februar 2017 - 14:46

Anonymus

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 432 Beiträge
Wie würdet ihr denn eine Manabase für Mardu gestalten?
19 Länder und schwarz für 4 Bumps und 2 Rain of Gore (Board). Ich finde die Karte ist so übelst stark gegen Finks und co. und 4 weitere 1cc 3 damage spells schaden nicht, wenn man mit wenigen Kreaturen spielt.

Bearbeitet von Anonymus, 09. Februar 2017 - 14:58.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Burn, RDW

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.