Zum Inhalt wechseln


Foto

[KLD] 15.09. Spoilerthread: Master of Marionettes, Fumigate, Snydicate Trafficer, Insidious Will, u.a.


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
73 Antworten in diesem Thema

#21 Medizinmann91 Geschrieben 15. September 2016 - 09:12

Medizinmann91

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 90 Beiträge

Tokens gehen auf/in den Friedhof, hören dort dann aber auf, zu existieren. Also triggern Tokens die Puppenspielerin.


Ich spiele (bisher) nur am Küchentisch, dementsprechend beziehen sich meine Kommentare immer auf eine entspannte Casual-Umgebung.


↓ Werbeunterbrechung - Weitere Beiträge unten! ↓

#22 Tikosh Geschrieben 15. September 2016 - 09:12

Tikosh

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 186 Beiträge

Tokens gehen auch in den Friedhof, sie hören erst auf zu existieren wenn das nächste mal SBAs geprüft werden.

 

Edit: Da war wer schneller :D


Bearbeitet von Tikosh, 15. September 2016 - 09:13.


#23 Wrathberry Geschrieben 15. September 2016 - 09:14

Wrathberry

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.382 Beiträge

Gut, hatte nicht drüber nachgedacht, dass man den auf 4/6 machen kann und danach dann einfach clues opfert um den Gegner zu töten.. z.B...  Könnte in irgendeiner Art Controlliste als Finisher vielleicht tatsächlich taugen.


"Hero? No! We're pirates! I love heroes, but I don't wanna be one! Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it, but heroes will share it with other people. I want all the meat!"


#24 Hanmac Geschrieben 15. September 2016 - 09:17

Hanmac

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 995 Beiträge
Ich finde ja geil das fast alle Fabricate Kreaturen so schön mit Alesha funktionieren.

Leider nicht Standard legal und für Modern bestimmt zu schwach, aber für ein Causal deck interessant.

#25 thiefAaron Geschrieben 15. September 2016 - 09:32

thiefAaron

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 264 Beiträge

Wo ist der schwarze Dude denn zu Safe Designed?!

 

Der is für 6 Mana ein theoretischer 4/6er was doch ein ordentlicher Body ist. Dazu hat er absolutes Combo Potenzial mit Artefakt Sacc/"Die" dem Gegner jedes Mal 4 DMG zu geben. 

Spielt der Gegner Spotremoval kann man 3 kleine Token machen und durch Pumpspells und block der Tokens kann er kurzzeitig gut schaden austeilen. Absolut flexibel einsetzbar finde ich.

 

Mit anderen Fabricate Kreaturen machen die denke ich ziemlich Laune und man sollte die Karten halt nicht einzeln bewerten sondern in der Masse. Mir gefallen sie schon ziemlich gut.

 

Gruß

Poly

 

Ich empfinde die auch alle zu safe designed. Das große Problem ist, dass alle fabricate Typen ohne den Effekt totale Würste sind. Die meisten kommen mit 1 oder 0! Power aufs Feld. Aber die Effekte, vom Architect of Blades und von dem hier skalieren halt mit Power. Dadurch wird man der interessanten Wahl quasi beraubt, weil man will nahezu nie 4 bodys haben, die alle nix machen mit der Fähigkeit des Puppenspielers. Außer man ist hofflungslos hinten und muss sich dringend noch eine Runde erjumpen.

 

Ich hätte ihn als 3/2 oder zumindest 2/4 mit Fabricate 2 deutlich besser gefunden. Weil die Fähigkeit dann auch was bringt, wenn man die Token kreiert :rolleyes: . So ist man (sofern man sein Deck darauf ausrichtet und das wird man ja wohl) eigentlich immer gezwungen den Fatty-Modus zu nehmen, weil 1 Schaden pro geopftem Artefakt einfach lächerlich ist.

 

Master of Marionettes + 3 Tokens, dann Eliminate the Competition

 

Drei Kreaturen umgebracht (oder mehr) und dem Gegner 3 Schaden gemacht. Ist jetzt nicht so überkrass, kann in einem Tokendeck aber bestimmt bisschen was machen.

Und du hast 11 Mana und wahrscheinlich 2 Runden damit verbracht mit einem 1/3 dazustehen, der sonst nix macht... klingt für mich nach keinem tollem Spielzug.



#26 Daeron Geschrieben 15. September 2016 - 09:49

Daeron

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 232 Beiträge

Ich hätte eher erwartet, dass man bei Fabricate X Token erzeugen oder X Marken verteilen kann.

Ich denke, auch dass "er" schon OK ist von den Kosten. Gerade bei Fabricate 3 kann ein Blink schon stark sein. Und Massremovaln will man den dann auch nicht mehr.

Alle habe ich jetzt nicht vor dem geistigen Auge, aber ich habe eigentlich bei allen etwas in dieser Richtung gedacht: Vielleicht etwas zu teuer, aber billiger sollte es nicht werden.

 

Unterm Strich bleibt der Puppenspieler, aus meiner Sicht, ein brauchbarer Finisher sein, wenn man irgendwie dahin kommt - 6 Mana ist halt schon nicht wenig, aber er kann das Ende halt auch recht schnell herbeiführen.


 

[...] sagte [er] in jenem Tonfall polternder Selbstverständlichkeit, wie sie typisch für die kundigste Person dieser Welt ist, den Mann in der Kneipe. (Terry Pratchett, Schöne Scheine)

 


#27 Polymeus Geschrieben 15. September 2016 - 10:30

Polymeus

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 786 Beiträge

Ich empfinde die auch alle zu safe designed. Das große Problem ist, dass alle fabricate Typen ohne den Effekt totale Würste sind. Die meisten kommen mit 1 oder 0! Power aufs Feld. Aber die Effekte, vom Architect of Blades und von dem hier skalieren halt mit Power. Dadurch wird man der interessanten Wahl quasi beraubt, weil man will nahezu nie 4 bodys haben, die alle nix machen mit der Fähigkeit des Puppenspielers. Außer man ist hofflungslos hinten und muss sich dringend noch eine Runde erjumpen.

 

Ich hätte ihn als 3/2 oder zumindest 2/4 mit Fabricate 2 deutlich besser gefunden. Weil die Fähigkeit dann auch was bringt, wenn man die Token kreiert :rolleyes: . So ist man (sofern man sein Deck darauf ausrichtet und das wird man ja wohl) eigentlich immer gezwungen den Fatty-Modus zu nehmen, weil 1 Schaden pro geopftem Artefakt einfach lächerlich ist.

 

Und du hast 11 Mana und wahrscheinlich 2 Runden damit verbracht mit einem 1/3 dazustehen, der sonst nix macht... klingt für mich nach keinem tollem Spielzug.

 

Also das ist so einseitig argumentiert, wie wenn du sagst, Wizards sollte karten nicht mehr in Boostern verkaufen sondern einzeln, weil ja niemand die crap Karten braucht.

 

Die Kreaturen sind klasse designed weil es enorm viele Flicker und bounce effekte in den Standard Sets gibt! Stell dir mal vor du spielst 2-3 Fabricates und hast somit 4-6 Kreaturen plus deine 1 oder 0 Wurst auf dem Board. Nun spielst Du Essence Flux und hast plötzlich ein Board was einen direct Kill ermöglicht...

Und das ist nicht mal eine unrealistische Variante und doch nur ein Gedankenspiel. 

 

Ich möchte nur mal auf den kleinen Jace aus Origins aufmerksam machen der anfangs auf unter 10€ gefallen ist glaube sogar kurz bei 5€ war weil er überall zerissen wurde. Wenn es auch kein gutes Beispiel ist, Karten als schlicht schlecht zu bewerten nur weil man damit keinen direkten impact hat ist unglaublich naiv. (Das ist kein persönlicher Angriff).

 

Gruß

Poly


Kartentausch und Verkauf => MKM

// ...tausche lieber als zu verkaufen :)
1964_small.png


#28 Wrathberry Geschrieben 15. September 2016 - 10:33

Wrathberry

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.382 Beiträge

Und dann blinkst du eine Kreatur. Was genau passiert denn dann, außer dass du dir noch nen paar Tokens machen kannst?


"Hero? No! We're pirates! I love heroes, but I don't wanna be one! Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it, but heroes will share it with other people. I want all the meat!"


#29 Daeron Geschrieben 15. September 2016 - 10:37

Daeron

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 232 Beiträge

Ich dachte eher an "play for Tokens, blink 4/6, 12 ins Gesicht"

 

edit___

Wrath of God kommt da auch gut :D


Bearbeitet von Daeron, 15. September 2016 - 10:38.

 

[...] sagte [er] in jenem Tonfall polternder Selbstverständlichkeit, wie sie typisch für die kundigste Person dieser Welt ist, den Mann in der Kneipe. (Terry Pratchett, Schöne Scheine)

 


#30 Wrathberry Geschrieben 15. September 2016 - 10:38

Wrathberry

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.382 Beiträge

Warum genau kriegt der Gegner 12 ins Gesicht, nur weil du den dude blinkst?


"Hero? No! We're pirates! I love heroes, but I don't wanna be one! Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it, but heroes will share it with other people. I want all the meat!"


#31 Vistella Geschrieben 15. September 2016 - 10:38

Vistella

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.394 Beiträge

dann ist er 4/6 und wenn deine 6 Thopter, die du bereits hast, sterben, hat du gewonnen


"You cannot play this game without a BRAIN!!!" ... "If you have a brain, you are already ahead of the majority of the population" -TCC 2014

Rules Advisor - nur mit dem Lesen haperts manchmal :)

Lazo, shecki, Wrathberry = :wub:

#32 Daeron Geschrieben 15. September 2016 - 10:40

Daeron

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 232 Beiträge

Eigentlich wollte ich damit nur ausdrücken, dass man mit Fabricate (und dem Master insbesondere) interessante Sachen anstellen kann. Im schlechtesten Fall hast Du halt 3 "unblockbare" 1/1 Tokens.


 

[...] sagte [er] in jenem Tonfall polternder Selbstverständlichkeit, wie sie typisch für die kundigste Person dieser Welt ist, den Mann in der Kneipe. (Terry Pratchett, Schöne Scheine)

 


#33 MattRose Geschrieben 15. September 2016 - 10:42

MattRose

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.588 Beiträge

Nein, 2 von 3 Modi sind explizit nicht auf Kreaturenzauber anwendbar oder zeigen keine Wirkung.
Kreaturenzauber habe kein Ziel und werden somit nicht vom 2ten Modus beeinflusst. Hindert dich zwar niemand daran 4 Mana für nix zu verschwenden, wäre aber Schade drum :P

Also ja, in einem kreaturenlastigen Format macht nur der erste Modus was direkt gegen Kreaturenzauber, und das noch recht teuer.

Danke, besser hätte ich es selbst nicht schreiben können ;)
signature not found

#34 thiefAaron Geschrieben 15. September 2016 - 11:27

thiefAaron

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 264 Beiträge

Also das ist so einseitig argumentiert, wie wenn du sagst, Wizards sollte karten nicht mehr in Boostern verkaufen sondern einzeln, weil ja niemand die crap Karten braucht.

 

Die Kreaturen sind klasse designed weil es enorm viele Flicker und bounce effekte in den Standard Sets gibt! Stell dir mal vor du spielst 2-3 Fabricates und hast somit 4-6 Kreaturen plus deine 1 oder 0 Wurst auf dem Board. Nun spielst Du Essence Flux und hast plötzlich ein Board was einen direct Kill ermöglicht...

Und das ist nicht mal eine unrealistische Variante und doch nur ein Gedankenspiel. 

 

Ich möchte nur mal auf den kleinen Jace aus Origins aufmerksam machen der anfangs auf unter 10€ gefallen ist glaube sogar kurz bei 5€ war weil er überall zerissen wurde. Wenn es auch kein gutes Beispiel ist, Karten als schlicht schlecht zu bewerten nur weil man damit keinen direkten impact hat ist unglaublich naiv. (Das ist kein persönlicher Angriff).

 

Gruß

Poly

 

Naja, die erste Aussage ist für mich schon ein persönlicher Angriff. Ich habe nie behauptet, dass sie nur crap-Karten drucken... und auch mit keinster Weise irgendwie über Verkaufstragetie oder was auch immer gemeckert. Aber ich finde die Entscheidung bei Fabricate könnte einem spannender gemacht werden. So gibt es nahezu immer einen klar besseren Modus... und das ist der pump. Punkt.

 

klar kannst du den erstmal token machen und den typen flickern, pumpen und flickern geht aber zB. nicht, weil es die Marken entfern. Auch in deinem Beispiel mit 2 mal flickern und dann 24 ins Gesicht brauchst du erstmal:

- 6 mana, ihn auf dem board und eine Runde später 2 Karten mit Flickereffekten UND etwas um 6 Arktefakte ins grave zu schaufel. Klar ist das ein Instant-kill play, aber man springt halt durch viele Loops. Das gleiche play wäre meiner Meinung nach mit 2/4 Fab 2 auch möglich (4 artefakte und dann 4*4 sind auch 16 ins gesicht...wie du siehst sogar schwächer) ... aber die Entscheidung ob ich den 2/4 oder den 4/6 will ist finde ich interessanter.

 

 

PS: und na klar wird die Mechanik schnell broken mit pump spells... aber ob ich dann 5 oder 6 pro Artefakt fresse ist auch egal.

 

PPS: Und den Jace aus origins fand ich von Anfang an gut... und dass der wirklich unter 10 Euro war hab ich so nie mitbekommen ... ^^

 


Bearbeitet von thiefAaron, 15. September 2016 - 11:29.


#35 Medizinmann91 Geschrieben 15. September 2016 - 11:49

Medizinmann91

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 90 Beiträge
Der Pump immer klar besser? Haha, genau. Sind ja noch keine Karten gespoilert worden, die auf ins Spiel kommende oder liegende Artefakte angewiesen wären.

Ich spiele (bisher) nur am Küchentisch, dementsprechend beziehen sich meine Kommentare immer auf eine entspannte Casual-Umgebung.


#36 Nerfherder Geschrieben 15. September 2016 - 12:35

Nerfherder

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 352 Beiträge

So gibt es nahezu immer einen klar besseren Modus... und das ist der pump. Punkt.

 

 Angel of Invention, Panharmonicon, Master Trinketeer, Chief of the Foundrytoolcraft Exemplar, Incendiary Sabotage und Unlicensed Disintegration sind nur ein paar Beispiele, die diese Aussage mehr als in Frage stellen.

 

Damit ist zwar auch noch nicht bewiesen, dass der Marionettenspieler gut wird, aber Fabricate ist in 90% der Fälle mehrere Bodys auf einer Karte. Wenn sich irgendwelche Blink-Shenanigans ergeben und/oder die ganzen Hymn-Effekt gut stacken lassen (Aktuell gibt es immerhin schon 3 brauchbare) würde ich es nicht unterschätzen. Dann bringen diese "dummen" Fabricate-Dudes für 6 Mana mal eben eine 2/4 er und drei 3/3er aufs Feld. Und immer wenn ein 3/3er stirbt verliert der Gegner zwei Leben.


Bearbeitet von Nerfherder, 15. September 2016 - 12:37.


#37 fischei3 Geschrieben 15. September 2016 - 12:52

fischei3

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 39 Beiträge

der Puppenspieler könnte sehr schön in das G/B Aristocrates Deck passen. Zusammen mit Emrakul's Evangel als Sac Option. und Cryptolith Rite kann man bestimmt Turn 4 oder 5 die 5 Artefakte zum opfern zusammenbekommen.


Bearbeitet von fischei3, 15. September 2016 - 12:52.


#38 thiefAaron Geschrieben 15. September 2016 - 13:02

thiefAaron

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 264 Beiträge

ok... dann nochmal ... WENN du den Marionetten-Spieler willst, dann ist der 4/6 Modus meistens stärker, weil, wie schon richtig gesagt:

 

-  du pseudo Schutz vor Massremovel bekommst,

- deine anderen Artefakte definitv ne Menge Schaden machen, egal ob sie geblock werden oder nicht

 

Wenn du diese Karte spielst, willst du den Effekt eigentlich auch immer haben...selbst bei einer Kurve von Chief of the Foundry in den Engel in den Puppenspieler, welche einer Megatokenstrategie gleichkommt, willst du normalerweise nicht den tokenmodus haben, weil die protection für mind. 3 anderen Artefakte, die für 8 direkt angreifen und potentiell 15 schaden!! bei tot zu verursachen ist einfach besser als die nur zwei Schaden pro geblockten Artefakt mit 3 potentiellen 3/3 non-hasteern im nächsten Zug.

 

Du willst nicht 10 mana ausgeben um dann mit Incendiary Sabotage dein eigenes breites board zu wipen und drei Schaden zu machen. Allgemein sollte man davon ausgehen dass man die Karte in einem Artefakt-Matters deck spielt und deshalb zu sagen man hat drei token um überhaupt ein Artefakt auf dem board zu haben.

 

Am ehesten könnte man die Karte (oder die ganze Mechanik) mit Pia und Kiran Nalaar vergleichen. Und da hat man gesehen, dass die 3 Bodys auf ner wurst echt gut sein können. Pia und Kiran bringen aber a.] flying b.] reach mit. Gerade diesen Zusatzeffekt mit reach zerstört man sich aber imho beim Marionettenspieler, wenn man die Token produziert, weil man halt nur 1 schaden schiest.

 

Nochmal. Ich finde die Karte nicht generell schwach, sonder:

 

a.] vorsichtig designed in Hinblick auf Manakosten und Ausgangs P/T... wahrscheinlich auch mit dem Blick auf flicker-effekte

b.] Empfinde die Modi der Karte unterschiedlich stark und habe eine Lösung mit geänderten P/T angeboten, die meiner Meinung nach sogar Krasses ausrastpotential senkt... aber dafür mehr gleichwertige alternativen anbietet

c.] Finde ich es allgemein schade, dass die Fabricate Mechanik meist aus Wurst + Fab X besteht. Gerade für die Karten, die einen Zusatzeffekt auf basis ihrer stärker mitbringen hätte mir eine höhere basis P/T und einem kleinere Fab wert besser gefallen.

 

Was dann am Ende wie stark ist kann ohne den komplett Spoiler sowieso nicht sagen.


Bearbeitet von thiefAaron, 15. September 2016 - 13:16.


#39 pseudo Geschrieben 15. September 2016 - 13:49

pseudo

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.275 Beiträge
Es gibt mehr als genug Artefakte, die ohne Zusatzbedingungen/kosten sich selber opfern können. Da ist es schon gut, dass der Typ 6 Mana kostet.

Kauft nichts mehr von Wizards of the Coast!
Dieser Account dient nur noch dem öffentlichen Aufruf zum Boykott.
Grund sind die Ereignisse vom 21.12.2015 und der Umgang mit ehrenamtlichen Judges.

Detaillierte Angaben von den Betroffenen (englisch) :

http://mtgcast.com/m...plicit-language

Allen Menschen, die sich von anderen Ansichten in ihrem Savespace gestört fühlen wünsche ich rechtzeitiges Erwachen bevor sie zu spät bemerken, dass Skepsis Menschen vor der gleichschaltenden Diktatur, welche sich genau von solchen unkritischen Jasagern ernährt, bewahren kann.


#40 Jonny Sylence Geschrieben 15. September 2016 - 13:55

Jonny Sylence

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.267 Beiträge
Das Problem bei den Fabricate-Typen, die was aufgrund ihrer Stärke machen, sind die blöden Stats. Als 3/1er wäre der viel geiler als er als 1/3er ist.

"Ynsel yst schlecht ym Mono roten Deck."


Landscape.png
Behold blessed perfectyon.

Kann ych auch 2/3 Zyge gewynnen? Ych hab grad nur so mäßyg Hunger.




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.