Zum Inhalt wechseln


Foto

Kreaturenfähigkeiten


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 Fäulnis Geschrieben 28. Februar 2007 - 10:28

Fäulnis

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 18 Beiträge
Zu welchem Zeitpunkten ist es möglich, eine Fähigkeit einer Kreatur zu spielen? (z.B. in der ARt der Fähigkeiten vom Rakdos Gildenmagier)

Und kann man Fähigkeiten, wie die von Glitschiger Schatten in einem Zug so oft spielen, wie man Mana zur Verfügung hat, oder nur einmal? (also, erhielte er dann +1/+1 für jedes Mana, das man verwenden könnte oder kann man eine Fähigkeit immer nur einmal in einem Zug verwenden)....

Hoffe, man versteht die Frage XD

Danke.

↓ Werbeunterbrechung - Weitere Beiträge unten! ↓

#2 EMwegA_ Geschrieben 28. Februar 2007 - 10:31

EMwegA_

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.177 Beiträge
Ich schiebe das mal zu den Regelfragen, da wird dir schneller und meist professioneller geholfen! :hammer:

;) schieb
EMwegA ist leider nicht mehr aktiv. Bei Fragen sendet bitte stattdessen eine PM an ein Mitglied unseres Teams!

#3 Hailander Geschrieben 28. Februar 2007 - 10:37

Hailander

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.081 Beiträge
1) Solche aktivierten Fähigkeiten kannst du zu jedem Zeitpunkt spielen, zu dem du Priorität hast und einen Spontanzauber spielen könntest. Also z.B. auch im Kampf, oder in der gegnerischen Runde. Einschränkungen müssen explizit erwähnt werden, vergleiche z.B. Rakdos Augermage.

2) Du darfst die Fähigkeit so oft pro Runde spielen wie du magst, und wie oft du sie bezahlen kannst. Fähigkeiten, die Tappen der Karte verlangen, kannst du also in der Regel nur einmal spielen. Die von dir genannte Fähigkeit so oft, wie du schwarzes Mana hast. Auch hier müssen Ausnahmen draufstehen: Wall of Roots.

Veränderte Verhältnisse verändern verändertes Handeln


Meine Karten bei Magickartenmarkt.de

#4 Fäulnis Geschrieben 28. Februar 2007 - 10:42

Fäulnis

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 18 Beiträge
Alles klar... Danke^^

Und wie ist es mit der Einsatzverszögerung bei Kreaturen? Kann ich die Fähigkeit einer Karte auch spielen, wenn die Kreatur eben erst gelegt wurde, oder muss auch die erst eine Runde warten? (wieder beispiel Rakdos Guildmage)

#5 Hailander Geschrieben 28. Februar 2007 - 10:52

Hailander

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.081 Beiträge
Fähigkeiten, die kein Tappen erfordern, darfst du sofort spielen. Solche, bei denen Tappen zu den Kosten gehört, erst dann, wenn du die Kreatur seit Anfang deiner Runde kontrollierst (hierfür gilt die Einsatzverzögerung).

Veränderte Verhältnisse verändern verändertes Handeln


Meine Karten bei Magickartenmarkt.de

#6 NormanSpawnie Geschrieben 28. Februar 2007 - 13:41

NormanSpawnie

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 900 Beiträge
wobei es wichtig ist, dass in den kosten explizit das symbol ;) sein muss (bei alten karten im aktuellen wording nachsehen). sollte dort nur stehen "tap this creature: blabla" könntest du das auch sofort machen, auch wenn die kreatur noch unter einsatzverzögerung leidet. zum beispiel ist das bei llanowar behemoth wichtig, den kannst du auch sofort für seine eigene fähigkeit tappen.

Bearbeitet von NormanSpawnie, 28. Februar 2007 - 15:01.

"Two things are infinite, the universe and human stupidity, but I am not sure about the former." - Albert Einstein

Meine Karten beim Magickartenmarkt




© 2003 - 2013 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | Erroria.
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.