Zum Inhalt wechseln


Foto

[Planeswalker] Tibalt, the Fiend-Blooded


Dieses Thema wurde Archiviert. Dies bedeutet, dass du auf dieses Thema nicht antworten kannst.
102 Antworten in diesem Thema

#81 RE_Magic Geschrieben 15. April 2012 - 12:28

RE_Magic

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 684 Beiträge
Dann brauchen die Decks mit ihm halt eine niedrige Manakurve, damit man das gute Zeugs früher raushauen kann oder man spielt halt teurere Karten mit Rekursionspotential.
Ersteres sollte kein Problem sein, siehe Gush Decks, siehe Dark Confident, das ist eindeutig möglich.
Zweiteres ist auch perfekt, da sich der momentane Block mit dem Thema Graveyard beschäftigt und uns deshalb einige Karten zur Verfügung stehen, die rekursiv sind.
Ich würde das Deck wahrscheinlich :D:D:) spielen, wobei weiss nur ein Splash für den Flashback von Unburial Rites und evtl. Burning Oil sein sollte.
Dann spielen wir also die Lootings, Chandras Phoenix, Burn, Schwarzes Removal (gegen Titanen und alles mit x/4+), Boardsweeper und eben Tibalt, welcher methodisch Carddraw erwirtschaftet durch einfache Wahrscheinlichkeitsrechnungen. Wem das zu unsicher ist, soll halt U/W Delver spielen... Ich mein ja nur, in einem beliebigen Legacydeck mit Confi + Tombstalker läuft man ja auch Gefahr, 16 Leben zu verlieren - es wird aber gespielt.

Edit: Schon lustig, wie Leute es immer lustig finden, wenn andere einer schlechten Karte zum Durchbruch verhelfen wollen...
Hauptsache alle Karten schlecht finden, weil halt nur eine von 150 wirklich gut ist. Dann liegt man mit den Vorhersagen zwar selten falsch, hat aber auch niemals ein eigenes Deck entwickelt. Denn darin besteht ja das ganze Vergnügen: Bau dir was, dass alle anderen schlecht finden, bis sie von dir besiegt werden. Dass dies nur einer Person aus tausenden gelingt, soll einem doch nicht davon abhalten, es zu versuchen.

Bearbeitet von RE_Magic, 15. April 2012 - 12:35.

Nicht von mir:

ich räume gerade mein Mozilla auf und musste feststellen dass ich hier registriert bin.
Ich hab allerdings keinen Plan mehr weshalb, dieser Magicmüll interessiert mich absolut nicht und von Foren halte ich auch nicht besonders viel.
Ein Admin/Moderator/Elfenprinz oder wie immer das hier heißt darf mich also jederzeit löschen.


↓ Werbeunterbrechung - Weitere Beiträge unten! ↓

#82 Manifold Geschrieben 15. April 2012 - 13:03

Manifold

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 178 Beiträge

Stimme dem Beitrag zu, muss mich allerdings nochmal wiederholen:

Die Fähigkeit ist nicht negativ.
Sie KANN negativ sein, ist aber wahrscheinlicher positiv, da ich das, was ich spielen will, einfach vorher spiele.
Wenn ich dann noch Karten spiele, die im Friedhof Sinn machen, wird der Fall "positiv" wahrscheinlicher.

Außerdem finde ich den Punkt mit den Ressourcen wichtig: Der Gegner will ihn irgendwann loswerden, zumindest wenn er einige Marken hat...

Und gerade eben ist ein "Wheel of Fortune"-Effekt als Mirakel-Karte gespoilert worden... ...ist also auch nicht so unwahrscheinlich, dass der mit der zweiten Fähigkeit 6-7 Schaden macht.


Genauso ist es. Ich frage mich, wieso die meisten hier nicht begreifen, dass die Fähigkeit positiv ist, aber nur leicht.
Leute, man aktiviert die Fähigkeit nicht jede Runde!

Oder um diesen Artikel zu zitieren: http://www.wizards.c...tg/daily/ld/190

"At his most basic level, you only want to activate Tibalt when you feel the average power level of a card in your deck is greater than the average power level of a card in your hand, thereby "upgrading" the overall quality of your hand by a marginal amount. Still, the potential upside of such an ability is obvious: if your hand contains nothing but a single basic land, by activating Tibalt you're essentially up half a card. That's nothing to sneeze at, especially since you still have a Planeswalker sitting on the board."

Tibalt macht Kartenqualität, aber nur dann, wenn man gut mit ihm spielt. Das sieht eher so aus, als würden die meisten in dem Forum hier den einfach jede Runde aktivieren.

Seht es doch mal so:
Wenn ihr X Handkarten auf der Hand habt, beträgt die Chance
Fall A: X/(X+1) %, dass auf der Karte steht: Discard a card at random, then draw a card. z.B. 80% bei 4 Handkarten
Fall B: und 1/(X+1) % dass auf der Karte steht: Draw a card, then discard that card
Fall B ist gut, weil ihr ne Marke bekommt und dadurch keinen Nachteil habt
Fall A ist gut, wenn ihr keine so gute Hand habt oder eine bestimmte Karte braucht (z.B. einen Titan). Wieso, habe ich schon 2 mal erklärt

Bearbeitet von Schmalte, 15. April 2012 - 13:08.


#83 Tol Geschrieben 15. April 2012 - 13:53

Tol

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 361 Beiträge
Hab mir mal den Spass gemacht, eine potentielle Deckliste zu bauen:


Ist jetzt nichts Bahnbrechendes, zeigt imo aber, dass das passende Deck für Tibalt möglich ist.

Humilty > Enter the Battlefield > Engineered Plague > Activated Abilities


#84 Baldude Geschrieben 16. April 2012 - 21:22

Baldude

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 570 Beiträge
Und das Deck soll genau nochmal gegen was einen (halben) stich haben?

Die Manabasis ist über-wacklig, da man 2 RR bereitstellen will, und mit 7 Fetchies somit auch mehr als nur anfällig für Wasteland+Stifle - wobei man demselben mit Tibalts +1 wohl leider OtP auch gerne mal hilft, indem man Random das Land discarded. Das Deck von G abschneiden ist gar nicht mal so schwer, was dann nicht nur den Goyf, sondern auch die CA-Engine abstellt. Es interagiert auf genau 0 Ebenen mit Combo, ist aber auch nicht schnell. Ohne geflippten Delver+x schiebt es gegen Jace ein, den man nicht verhindern kann. Maverick ärgert man auch im schlimmsten Fall damit, dass man seinen T1 Accelarator/Muddi abschießt und spielt danach auch einfach gepflegt am Deck vorbei ins Gesicht des Spielers, da es schneller größere Threads produziert. GB(w) NicFit zieht seinen Controlplan einfach voll durch, da Tibalt gegen ihn nichts tut, bis er von Randomcritter xyz getreten wird....Der Tutorbare Ooze macht leider auch die ganze schöne Recursion kaputt.


Aber abgesehen davon, @Schmalte:


Fall B ist nicht gut, weil RR: Mill 1, gain one counter that doesn't pose a threat and doesn't answer anything nicht gut ist.
Fall A ist genau dann gut, wenn die durchschnittliche Karte aus dem Deck besser ist als die durchschnittliche Karte auf der Hand. Wenn das in langsameren Formaten (T2, Block, Extended....) der Fall ist, hätte man wahrscheinlich einfach Mulligan nehmen sollen (Tibalt spielen und +1 machen ist nml äquivalent zu einem Mulligan mit Tempoverlust eingebaut). In schnellen Formaten (Legacy, Vintage, und wahrscheinlich auch Modern) will man in Tiefroten Decks vieles tun, aber sich sicherlich nicht T2 austappen um....eine zufällige Karte auf der Hand auszutauschen. Zumal in Legacy und Modern Spell Snare legal ist, welches diese Karte trifft, sollte sie für den Gegner wirklich relevant sein.



Das Scheinargument "especially since you still have a Planeswalker sitting on the board." gilt auch maximal halb, eher gar nicht. Ein Planeswalker auf dem Board ist ja nicht gut, weil er ein Planeswalker auf dem Board ist, sondern weil er in der Regel eine Gefahr darstellt, mit der man nur schwerlich Interagieren kann. Wenn der Teil mit der Gefahr aus dem Satz wegfällt, ist der Teil, dass man mit ihm nur schwerlich Interagieren kann, komplett Irrelevant.
Um die Diskussion von einer anderen Seite zu beleuchten:
Welche Planeswalker werden/wurden denn gespielt, und wieso?

Jace Beleren:
CC3, hat eine +2 Fähigkeit, die ihn aus Boltrange holt und Symmetrisch ist - und dabei besser wird, wenn unsere Durchschnittskarte besser ist, als die Durchschnittskarte des Gegners gegen uns, oder wir nach einer Silverbullet graben; hat eine -1 Fähigkeit, die Jace direkt ersetzen kann, sodass er im schlechtesten Fall 'Draw a Card, Prevent 2 dmg' ist, und den Gegner relativ Zeitnah ausgrindet, wenn er nicht interagiert. Hat eine meist Irrelevante Ultimate, außer evtl in Turbofog-haufen. Zudem JaceTMS Removal und starke Synergie mit Sun Titan.
Recht viel Play in mehreren Archetypes (Control, Aggrocontrol, 'Combo' in form von Turbofog).
Hohes Topdeckpotential.

Ajani Goldmane:
CC4, irrelevante +1-Fähigkeit. Bietet aber in seiner -1 eine gewaltige Bedrohung in den Decks, in denen er gespielt wird, da er mindestens ein Anthem stellt, sich aber dank Vigilance höchstwahrscheinlich selbst schützt, während man an Aggressivität gewinnt, nicht Overextenden muss und gegen 4-fach Anthem gewinnt man meist nicht mehr. Irrelevanter Ultimate.
Play in weißem Swarmaggro.
Häufig guter Topdeck, außer direkt nach einem Wrath.

Chandra Nalaar:
CC5, schwache +1, die aber mit Planeswalkern interagiert, dank -x im schlechtesten Fall CC5 Removal, im besseren Fall multibles Removal. Relevante Ultimate, die in Reichweite liegt, sie nach dem Ausspielen zeitig zu nutzen, die in den Meisten fällen das Spiel sofort beendet. Wenn man das -x nicht sinnvoll anbringen kann (weil der Gegner keine Kreaturen hat), verhindet sie fast im alleingang, das der Gegner sie über lange Zeit am Ultimate hindern kann.
Kaum Play, da CC5 in Rot und zu wenig Impact für CC5.
Guter Topdeck, da er mit fast allen Topdecks des Gegners interagieren kann.

Lilliana Vess:
CC5, oftmals bereits tote +1, wenn sie das Spielfeld betritt. -2, die dank ihrer CC schlechten Diabolic Tutor darstellt. Ultimate, der mit mindestens 3 +1, die häufig +1: Do nothing lesen, erreicht werden muss und dann, je nach Match, nichtmal das Spiel entscheidet.
Play selten in Controldecks, fürs Mirror.
Mittelprächtiger Topdeck, da dann schwache +1.

Garruck Wildspeaker:
CC4, sehr relevante +1 aus mehrfacher Sicht (Für Pox-style Decks als nicht-Land manaquelle, für andere als Ramp und/oder Colorfix), starke -1, die sofort Boardpräsenz erzeugt und das Spiel tilten wird, wenn man nicht mit ihm Interagiert. Sehr schneller Ultimate, der dafür auch 'nur' einen Overrun stellt.
Play in Ramp- und Midrangedecks.
Mächtiger Topdeck weil viel Boardimpact.

Elspeth, Knight-Errant:
CC4, +1 die Boardpräsenz produziert, durch Chumpblockspawn schwer zu erledigen, weitere +1, die Stalls bricht und das Spiel schnell beendet. (Meistens) Irrelevanter Ultimate, aber wenn man ihn zündet, in aller Regel GG, da man auf dem Weg ja genügend nun unendlich-staller produziert hat.
Viel Play durch alle Formate und Archetypes (außer Combo).
Topdeckpotential over 9000.

Tezzeret, the Seeker:
CC5, flexible +1, die Rampen, Stallen, Races gewinnen kann. starker -x sofort-Tutor. Ultimate, der erreichbar ist, und meistens Insta-GG liest. Durch starke Fixierung auf Artefakte Archetypeabhängig (ausnahme: Vintage).
Play in nieschendecks.
Meistens guter Topdeck.

Nicol Bolas:
CC8 3-color. Irrelevant. Kein relevantes Play. Mieser Topdeck da unspielbar.

Ajani Vengeant:
CC4 2-colored, flexible +Ability mit Boardimpact (kann screwen, stallen, im Race helfen), -Ability, die Removal, Range und Life in einem stellt, erreichbarer Ultimate mit I-win potential.
Play in Midrangedecks, ab und zu in controlligen Decks zu gebrauchen.
Guter Topdeck.

Giddeon Jura:
CC5. Schwer abzurüsten, +2 im schlechtesten Fall meistens multible Fogs. -2 multibles Removal. 0 - finisher. -> Eierlegende Control-wollmichsau.
Viel Play. Mächtig viel Topdeckpotential, da er Antwort und Frage in einem ist.

Jace TMS:
Designfehler, braucht hier nicht diskutiert werden. Unendlich Play in allen Formaten und folgend Banning in fast allen....

Chandra Ablaze:
Designfehler andersrum. Komplett useless. Kein Play.

Sorin Markov:
CC6 Tiefschwarz. Theoretisch gutes Skillset, aber zu Teuer. Praktisch kein Play.

Koth otH:
CC4 Aggro, oder Midrangewalker. +1 macht im Aggro aus anderweitig häufig nutzlosen Rescourcen verschleiß-Beater - kann zum stallen/protecten abused werden. -2 Ramp, selten Relevant. I-Win Ultimate in erreichbarer Nähe.
Viel Play als Kurvenende für Aggro-archetype.
In den Decks, wo er gespielt wird, einer der besten Topdecks.

Venser:
CC5 Utilitywalker. +Ability mit Potential zum CA, abhängig vom Gamestate, -Ability mit Alphastrike-potential abhängig vom Gamestate, I-win Ultimate, für den er aber dorthin beschützt werden muss.
Play in Nischendecks.
mittelmäßiges Topdeckpotential, da Gamestateabhängig.

Elsepeth Tirel:
CC5, +Ability mit Potential zu viel Life, -Ability mit gutem bis potentiell massivem Boardimpact (bei liegenden Anthems), Ultimate in unmittelbarer Reichweite der je nach Deck Resetbutton bis I-win darstellt.
Ab und zu Play in Tokens, als Anti-Control Waffe, oder als additional Wraths in Control.
Sehr starkes Topdeckpotential.

Garruck, Primal Hunter:
CC5 tiefstgrün. +Ability mit Boardimpact, -Ability mit potential massiv CA, Synergiert mit der +Ability. I-win Ultimate, die aber selten gebraucht wird, da der Boardimpact der +Ability dorthin häufig bereits ausreicht...
Play als anti-Controlwaffe - weil super Topdeck.

Jace, Memory Adept:
CC5 ohne direkten Boardimpact. +Ability grindet das Spiel nach Hause. -Ability theoretische Wincon, aber meistens eher schlecht als recht. Ultimate Irrelevant.
Play aus Mangel an besseren CA-Karten und als Waffe gegen Control. Guter Topdeck in ausgestallter Situation.

Chandra Firebrand:
CC4 Utilitywalker. Splashbar, +1 Removal für kleine Viecher, die man für CC4 nicht mehr abstellen braucht/möchte. -2 Spell-utility, Potential zu CA. Theoretisch guter Ultimate, aber offensichtlich hauptsächlich Multiplayer-basiert (bei 6 sinnvollen Zielen einen PW 3 Züge hochticken lassen wird schwer).
Praktisch kein Play, mmn hauptsächlich aus Mangel an Abusebaren spells für die -Ability.
Mittelprächtiger Topdeck.

Lilliana of the Veil:
CC3 Eierlegende Wollmilchsau. Symmetrische +Ability, die mit entsprechender Shell einfach abused werden kann und den Gegner somit häufig härter trifft als mich selbst. -2 Removal. Dank controlligem Skillset relevante, gute Ultimate, aber kein automatischer I-Win.
Play quer durch alle Archetypen und Formate.
Topdeckpotential durch die Decke.

Garruck, Veil-cursed:
CC4 Splashbar. 0-Ability mit Boardimpact, praktisch -x Ability als Removal für kleinvieh. Post-removal +Ability mit unendlich Stallpotential, -Ability als Tutor, Situationsabhängiger, aber erreichbarer Ultimate.
Durch Flexibilität, Stallpotential und Splashbarkeit Play in mehreren Archetypes und Formaten, häufig aus dem Board.
Dank hoher Flexibilität sehr guter Topdeck.

Sorin, Lord of Innistrad:
CC4. +1 Ability mit Boardimpact und stallpotential. -Ability mit aggressivem Anthemeffekt. Ultimate erreichbar, da +1 mit Stalleffekt, der nicht immer, aber häufig das Spiel entscheidet, wenn er in Reichweite ist.

Tibalt:
CC2 Tiefrot, komplett unsplashbar. +1 Ability ohne Boardimpact, kann gut sein, kann schlecht sein. Halber Ultimate ohne Boardimpact, und potentiell -4: Shock to the Face oder schlechter. Kann viel Range geben. Ganzer Ultimate als I-Win, benötigt aber 5 Züge protection und ist vor allem dann gut, wenn der Gegner Kreaturen hat -> schwer zu beschützen.
Hat ungefähr genausoviel Topdeckpotential wie eine verschimmelte Banane, da wenig Loyalty, kein unmittelbarer Impact, und erst ab einen Turn später unter Umständen die Topdecks aufwerten kann, aber immer noch keinen Impact hat.


Wie man sieht, gibt es 2 Arten von Walker, die relevant Play gesehen haben und/oder als gut zu bezeichnen sind: Diese mit +1-Fähigkeiten, die direkt und unabhängig Positive effekte und ggf Boardimpact haben(Else 1, Garruck 2+3, Jace 2,3, Ajani V., Sorin 1+2, Koth, Giddeon, ggf Lilly 2&Jace 1), und Walker, die direkt nutzbare -Abilities haben, die massiven Boardimpact haben (Garruck 1+3, Ajani 1, Chandra 1, somewhat Jace 2, Tezz 1+2, Giddeon, Else 2, Sorin 2, Lilly 2) und damit gute Topdecks sind, und dabei so flexibel wie möglich sind, sowohl von Manakosten, als auch von Fähigkeiten her.

Tibalt qualifiziert (leider) in keiner der Kategorien. Er ist in seinen Manakosten schrecklich unflexibel, hat eine +1, die komplett unkonstant und sehr situationsabhängig ist (man will sie wohl häufig nicht anwenden, da die Chance, dass sie einem das letzte Land oder die Kurve aus der Hand nimmt, viel desaströsere Auswirkungen hätte, als die Chance, das man etwas relevantes zieht), und 2 Ultimates, die im kompetetiven Bereich zu 90% zu recht nicht.relevant.sind.
Er ist tief in einer aggressiven Farbe, wobei Planeswalker traditionell aus offensichtlichen Gründen stärker sind, je länger das Spiel dauert (da sie dann immer mehr Einfluss haben).
Er hat keinen unmittelbaren Boardimpact, man kann ihn ruhigen gewissens 2 Züge komplett wegignorieren und selbst dann kann er für nen netten Suicidemove Lavaaxt spielen, ansonsten Ignoriert man ihn einfach weiter, bis er in Ultirange ist, dann kann man sich langsam überlegen, mal was zu unternehmen.
Aus diesem letztgenannten Grund vernichtet er sehr viel Momentum (manche würden sagen Tempo) und spielt dem Gegner damit in die Hände, davon ausgehend, dass das TibaltDeck im Matchup der Aggressor ist (immerhin will man ja frühes RR haben!) - da will man das nämlich nicht.

Das er als Topdeck gelinde gesagt Kacke ist, brauch ich wohl niemandem zu erklären.

Tibalt ist demnach meiner Meinung nach aus der Sicht klassischer Planeswalker Kacke auf jeder Ebene.
Sprich man muss für ihn umdenken. Ein Deck um ihn bauen. Ihn irgendwie brechen.
Allerdings sehe ich nicht, wie das passieren soll. Klar, er synergiert mit Flashback, allerdings sind die Flashbackspells (teilweise) weiß (Souls, Rites), wo das Fixing bekanntlich Kacke ist, sehr Controlig (Think Twice, Forbidden Alchemy), was Tibalt einfach nicht ist (wenn ich nen Roten Controlwalker will, nehm ich einfach Chandra 3 oder Koth, die können wenigstens auch was am Board verändern), sehr Narrow (Past in Flames, Trackers Instincts) oder schlichtweg zu schlecht.

Mit dem neuen Keyword Miracle ist er auch eine wunderbar toll offensichtliche Nonbo, da er ja nie die erste Karte im Zug zieht und somit mehr schlechte Handkarten produziert.

Havenghul Lich und Nectrotic Ooze, die mit dem Graveyard interagieren, und somit evtl seine +Fähigkeit verbessern können, sind zu sehr in anderen Farben und wirklich mit ihm Spielbar zu sein.

Das einzige, wo ich Tibalt ne Chance gebe, ist eigentlich irgend ein komischer UR Burning Vengeance Build mit viel Flashbackzeug, Phyrexian spells und Past in Flames, allerdings wird dieses Deck daran scheitern, dass, sollte es wirklich Spielbar werden, einfach wieder (mehr) Ray of Revelation in die Sideboards wandern, die den linearen Gameplan über Vengeance vernichten....

Bearbeitet von Baldude, 16. April 2012 - 21:24.

Monatliches Judge- und Interessierten-treffen im Rhein-Main Gebiet - nächstes mal am 03.04. ab 19 Uhr, 'Zum alten Amtsgericht', Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau. Wenn du eine Frage hast, schreib mir eine PM :).

#85 Macros Geschrieben 17. April 2012 - 08:24

Macros

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.360 Beiträge
Nette Auflistung. Aber mir fehlt hier Nissa Revane :blink:

Ich sehe es ganz ähnlich. Permanent verspüre ich das Verlangen, ihn irgendwie in einem Deck einzubauen. Aber ich komm auf keinen grünen Zweig, wie ich das sinnvoll tun kann.
Daher bin ich inzwischen auch der Ansicht, dass es einfach nicht geht.
Mal schaun, villeicht kommt ja noch irgendwas in dem Set, dass ihn besser macht. Sowas wie

1R
Enchantment
Whenever you draw a card except the first one you in your draw step each turn, ~ deals 1 Damage to target creature or player.

Würde auch zu dem Miracle Wheel passen.

Nein, wir spielen HL nicht mit Bans. Nein, ich kann im HL nicht alles spielen.


#86 dieinnerestimme Geschrieben 17. April 2012 - 09:17

dieinnerestimme

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.432 Beiträge
Tibalt wird vermutlich ja noch 1-2 "character cards" bekommen. Vielleicht ist eine von denen ja wirklich sowas:

Tibalt's giggling pest :blink:
Creature - Devil Pest - uncommon
Haste (oder intimidate, dann aber eher Rare)
Whenever you discard a card at random, Tibalt's giggling pest deals 2 Damage to target (creature or) player.
1/1

Und WENN sowas kommt, DANN würds mich freun :-)

Alternative Formate rocken!

Eingefügtes BildEingefügtes Bild

Achja übrigens: "Standard" schreibt man mit einem "d" am Schluss... Danke.


#87 Macros Geschrieben 17. April 2012 - 10:07

Macros

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.360 Beiträge
Schon irgendwie. Ein Planeswalker, den man so gut wie gar nicht spielen kann? Das wäre ja schon ne Verschwendung....
Daher hoffe ich auch, dass noch Karten kommen, die ihn gut unterstützen.

Nein, wir spielen HL nicht mit Bans. Nein, ich kann im HL nicht alles spielen.


#88 Mortiferus Geschrieben 17. April 2012 - 10:13

Mortiferus

    Why always me?

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.187 Beiträge

Schon irgendwie. Ein Planeswalker, den man so gut wie gar nicht spielen kann? Das wäre ja schon ne Verschwendung....
Daher hoffe ich auch, dass noch Karten kommen, die ihn gut unterstützen.


Ist es nicht eher schön, dass Wizards mal einen PW druckt, den man nicht auf den ersten Blick problemlos spielen kann? :blink:



#89 xardas149 Geschrieben 17. April 2012 - 17:17

xardas149

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.687 Beiträge

Ist es nicht eher schön, dass Wizards mal einen PW druckt, den man nicht auf den ersten Blick problemlos spielen kann? :blink:


Sicher ist es schön wenn sie kein Autoinclude sind, aber überhaupt include zu sein auch :D

(21:53:51) ElAzar - ich habe im übrigen festgestellt, das man sich auch gut abregieren kann, wenn man sich 3 min synonyme für falsch überlegen muss,d anach ist man viel relaxter...

Succes!

Setreview fürs Limited --> Journey into Nyx

Setreview fürs Limited ---> Khans of Tarkir


#90 Kratos Aurion Geschrieben 17. April 2012 - 17:43

Kratos Aurion

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 739 Beiträge

Ist es nicht eher schön, dass Wizards mal einen PW druckt, den man nicht auf den ersten Blick problemlos spielen kann? :blink:


Etwas ähnliches denke ich mir auch:

Ist es nicht eher schön, dass Wizards mal einen PW druckt, der 2 Mana kostet?

...Dazu wird noch Arid Mesa als zusätzliche Win Option genutzt...

Eingefügtes Bild

früher KratosAurion1991 ;)


Wenn den Leuten auf MtGSalvation langweilig ist ...


#91 Manifold Geschrieben 17. April 2012 - 18:17

Manifold

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 178 Beiträge
So eine Liste:



22 Länder reichen hier vollkommen aus, da Tibalt jede Hand ohne Land verbessert.
Außerdem sucht er einem die Komboteile zusammen (+1, wenn ein gewisses fehlt) und interagiert mit den Flashback Karten und Ghulbaum.
Die -4 ist dramatisch, da Stromkirk Noble und Chandra's Phoenix Druck aufbauen und kann zusammen mit Reforge the Soul sogar 7 Schaden verursachen (für 2 Mana!)
Der Baum ist gut in der Kombo und kauft einem zweitens Zeit, indem er Lifegain und guter Blocker ist.
Zusammen mit Batterskull macht er jede Runde Leben und greift mit Wachsamkeit an.
Huntmaster of the Fells beschützt Tibalt und kauft Zeit für die Kombo. Er ist einfach gut.

Bearbeitet von Schmalte, 17. April 2012 - 18:18.


#92 Lord Darryll Geschrieben 17. April 2012 - 18:41

Lord Darryll

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 180 Beiträge
@Baldude:
Du hast zwar Nissa und die zwei Sarkhans in deiner Aufzählung vergessen, aber dennoch ein mächtig informativer Beitrag von dir!! Danke für den Aufwand!

#93 AsgarZigel Geschrieben 21. April 2012 - 17:23

AsgarZigel

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 51 Beiträge
Weiß nicht ob es hier schon gepostet wurde, aber für die die sich für die backstory interessieren: click

#94 RE_Magic Geschrieben 21. April 2012 - 17:37

RE_Magic

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 684 Beiträge
@Schmalte: Sry, ich kapier die Kombo nicht so ganz. Ausserdem hat der Tree of Redemption Defender und kann somit nicht angreifen.


So könnte ich mir ein Deck mit Tibalt durchaus vorstellen. Den Discard ignorieren wir einfach, da alles was wir discarden, entweder flashback hat, reanimiert werden kann, oder Removal ist. Ich würde da auch gerne noch Oblivion Ring reintun, allerdings fehlen mir da die weissen Manaquellen dazu.
Nicht von mir:

ich räume gerade mein Mozilla auf und musste feststellen dass ich hier registriert bin.
Ich hab allerdings keinen Plan mehr weshalb, dieser Magicmüll interessiert mich absolut nicht und von Foren halte ich auch nicht besonders viel.
Ein Admin/Moderator/Elfenprinz oder wie immer das hier heißt darf mich also jederzeit löschen.


#95 xardas149 Geschrieben 21. April 2012 - 17:53

xardas149

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.687 Beiträge
Dir fällt schon auf das Unburial Rites ziemlich scheisse ist mit 6 Kreaturen im Deck?Wovon 4 tendenziell alleine rekursiv sind und und reanimiert echt scheisse sind, ergo hast du 2 Targets. Das ist zu wenig....
Davon mal abgesehen ist das einfach nur eine massiv schlechtere Variante von Frittes, ohne den Speed durch die Manatiere, mit schlechterem Discardoutlett ( Ravings > Tibalt) , einem halbherzig ausgearbeitetem Reanimationsplan und viel zu viele "schlechten" Karten.
Volt Charge ist nicht gut ohne genug + Marken die erhöht werden wollen ( Tibalt alleine rechtfertigt das nicht), Devils Play ist zwar eine gute Karte aber 3x defintiv zu viel, Phönixe machen auch viel zu wenig da du nicht genug Burn hast um sie oft genug zurück kriegen zu können, zudem sind sie eh nur in wirklichen aggresiven Decks gut, was deines nicht ist...

Das Deck ist komplett undurchdacht und richtig schlecht, sry da ist es nichtmal Tibalt's Fehler schlecht zu sein.



Naja mal eher at topic:

Sonderlich in der Story scheint er ja nicht mit zu spielen. In dem Artikel über seine Herrkunft ist zumindest kein Hinweis darauf zu finden. Die Geschichte um ihn herum ist zwar drollig aber irgendwie... es ist so random ( :) ). Ihm fehlt es an Tiefe da er ja 0 Relevanz in der Story zu haben scheint, was wirklich Schade ist, weil er vom Flavour/Aussehen her sicherlich cool ist.
Oder gibts da noch andere Artikel die ich nur noch nicht kenne?

(21:53:51) ElAzar - ich habe im übrigen festgestellt, das man sich auch gut abregieren kann, wenn man sich 3 min synonyme für falsch überlegen muss,d anach ist man viel relaxter...

Succes!

Setreview fürs Limited --> Journey into Nyx

Setreview fürs Limited ---> Khans of Tarkir


#96 Manifold Geschrieben 21. April 2012 - 18:05

Manifold

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 178 Beiträge

@Schmalte: Sry, ich kapier die Kombo nicht so ganz. Ausserdem hat der Tree of Redemption Defender und kann somit nicht angreifen.


Du machst mit Fling auf Ghoultree, der durch Tibalt und Looting günstiger wird, 10 Schaden (am besten nach dem Angriff).
Oder tauschst dein Leben aus mit Tree of Redemption und machst ne Menge Schaden - je nachdem, wie aggressiv das gegnerische Deck ist und wie
oft du schon Gnaw to the Bone gespielt hast.

#97 Illum Geschrieben 21. April 2012 - 18:27

Illum

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 188 Beiträge

Du machst mit Fling auf Ghoultree, der durch Tibalt und Looting günstiger wird, 10 Schaden (am besten nach dem Angriff).
Oder tauschst dein Leben aus mit Tree of Redemption und machst ne Menge Schaden - je nachdem, wie aggressiv das gegnerische Deck ist und wie
oft du schon Gnaw to the Bone gespielt hast.


Ich sehe da ehrlich gesagt immer noch nicht, wie du mit dem Tree of Redemption in dem Deck all zu viel Schaden machen willst.
Er kann weder angreifen (auch nicht mit Batterskull wie dus oben geschrieben hast) und wenn du deine Leben mit seiner Thoughness tauschst macht er mit Fling immer noch 0.

Bearbeitet von Illum, 21. April 2012 - 18:32.

Eingefügtes Bild

#98 Metzler Geschrieben 29. April 2012 - 15:48

Metzler

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 64 Beiträge
Hallo kann man durch folgende Situation den Random-Effeckt umgehen?

Solitary Confinement liegt und es wurde noch keine Karte in diesem Zug gezogen, auserdem ist die Hand leer.
Jetzt verwendet man die erste Fähigkeit von Tibalt und die gezogene Karte ist ein Miracle. Kann ich diese schnell spielen bevor ich sie discarden muss?

Bearbeitet von Metzler, 29. April 2012 - 15:48.


#99 AyKay Geschrieben 29. April 2012 - 16:04

AyKay

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 24 Beiträge

Hallo kann man durch folgende Situation den Random-Effeckt umgehen?

Solitary Confinement liegt und es wurde noch keine Karte in diesem Zug gezogen, auserdem ist die Hand leer.
Jetzt verwendet man die erste Fähigkeit von Tibalt und die gezogene Karte ist ein Miracle. Kann ich diese schnell spielen bevor ich sie discarden muss?


Du kannst sie zwar als Miracle vorzeigen, wenn du sie ziehst: Miracle Trigger geht auf den Stack.

Da der Random Discard aber nicht über den Stack geht, musst du die Karte leider abschmeißen, bevor du sie casten kannst. Dabei ist das Shroud vom Confinement völlig egal, da du ja nicht getargetet wirst.

Nachdem du die Karte dann abgeworfen hast, erhältst du Priorität, während der Miracle Trigger noch auf dem Stack ist, aber da du jetzt nix mehr casten kannst, resolvt der trigger.

Bearbeitet von AyKay, 29. April 2012 - 16:06.


#100 Quentin Talentino Geschrieben 29. April 2012 - 18:32

Quentin Talentino

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 434 Beiträge
Und bei dem Gedanken fehlt einiges an Überlegungen...Confinement triggert im Upkeep, Planeswalker kann man nur in der Hauptphase benutzen. (So...nur spielbar, wenn man eine Sorcery wirken könnte und so) Also KANNST du mit Tibalt als Reaktion gar keine Karte ziehe...also stirbt dein Confinement, dann ziehst du deine Draw-Step Karte und danach erst kannst du mal daran denken, Tibalt zu benutzen.
Eingefügtes Bild




© 2003 - 2013 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | Erroria.
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.