Zum Inhalt wechseln






* * * * * 6 Stimmen

Forced to Force?

Geschrieben von Iksquadrat, 06. März 2018 · 1.473 Aufrufe

Prolog
Lang ist mein letzter Blogeintrag her, ich habe irgendwie nie Zeit gefunden wieder mal was zu schreiben, was sich jetzt hoffentlich in Zukunft ändert. Viel ist seitdem passiert, ich bin kein Level 1 Judge mehr sondern habe den "nächsten Schritt" gewagt, schon ein paar Neu-Judges ausgebildet und mittlerweile auch größere Turniere als Judge begleitet.
Zudem wohne ich inzwischen wieder in Hannover, sodass ich mittlerweile häufiger als früher zum FNM gehen kann :)

 

Werde mich mal an die versprochene Struktur halten:
Lösung vom letzten Mal:

 

So: Die Frage war, wie kann ich meinen Gegner umstormen, obwohl er durch Aegis of the GodsHexproof hat. Die Antwort ist erschreckend simpel: Ich schieße ihn einfach mit den Grapeshot-Kopien kaputt. Wie soll das gehen?
Dafür müssen wir uns anschauen, wie genau Storm und Pyromancer Ascension funktionieren:
Storm sagt: "When you cast this spell, put a copy of it onto the stack for each other spell that was cast before it this turn. If the spell has any targets, you may choose new targets for any of the copies."
Zudem sagt die Ascension: "Whenever you cast an instant or sorcery spell while Pyromancer Ascension has two or more quest counters on it, you may copy that spell. You may choose new targets for the copy."

 

Wir casten also zunächst die drei Rituale und Past in Flames (Storm Count: 4), Manamorphose lassen wir mal sicherheitshalber bleiben, dann Grapeshot.
Nun möchten gern 2 Trigger auf den Stack gehen nämlich "Whenever you cast an instant or sorcery spell Grapeshot while Pyromancer Ascension has two or more quest counters on it (ist gerade der Fall), you may copy that spell. You may choose new targets for the copy." und "When you cast this spell, put a copy of it onto the stack 4 times. If the spell has any targets, you may choose new targets for any of the copies."
Der jeweilige Nachsatz, der es uns erlaubt, neue Ziele für die Kopien zu bestimmen, ist hier hilfreich.
Wir legen nun fest, dass der Storm-Trigger (Erzeuge 4 Kopien) erst auf den Stack gelegt wird und dann erst der Ascension-Trigger (Erzeuge eine Kopie). Zu beachten ist, dass die jeweiligen Trigger NICHT zielen! Gezielt wird erst durch die erzeugte Kopie. Wenn wir nun also zuerst eine Kopie des Grapeshots erzeugen, für die wir ein neues Ziel bestimmen dürfen, bestimmen wir natürlich die Kreatur unseres Gegners.

 

Der Stack sieht so aus: (Oben resolvt als erstes)
Trigger Ascension
Trigger Storm
Grapeshot, Target man selbst

 

Nachdem der Ascension Trigger resolvt ist:
Grapeshot-Kopie, Target Aegis
Trigger Storm
Grapeshot, Target man selbst

 

Der Stack wird wie immer von oben nach unten abgearbeitet, sodass der/die/das Aegis an der Kopie stirbt. Bevor jemand Priorität erhält sieht das Spiel eine Kreatur mit tödlichem Schaden und räumt sie weg. Also:
Trigger Storm
Grapeshot, Target man selbst

 

Nun resolvt nach gefühlt 3 Jahren endlich der Storm Trigger, der 4 Kopien erzeugt, für die wir ein neues Ziel bestimmen können, was wir tun: Unser Gegner. Sodass der Stack nun so aussieht:
Grapeshot-Kopie, Target Gegner
Grapeshot-Kopie, Target Gegner
Grapeshot-Kopie, Target Gegner
Grapeshot-Kopie, Target Gegner
Grapeshot, Target man selbst

 

Der Gegner nimmt 4 Schaden, wir einen, danach greifen wir für 2 auf dem leeren Board an und gewinnen. Der Schaden auf sich selbst kann obv auch auf zB den Electromancer gemacht werden.

 

Fragen zur Lösung? Dann ab damit in die Kommentare

 

 

Diskussion

 

Ich wollte es eigentlich als heutiges Rätsel einbauen, ist aber viel schöner eine Diskussion daraus zu machen, daher haut mal in die Tasten:
Ihr spielt ein anscheinend seltsames Legacy Deck und kontrolliert einen Pristine Talisman, sowie einen Delver of Secrets und 2 Inseln. Eure Hand besteht aus einem weiteren Delver und einer Force of Will. Die letzte in eurem Deck befindliche Karte ist Brainstorm. Leider habt ihr nur noch 1 Leben und euer Gegner spielt Burn und ist auf 3 Leben. Er tappt ein Gebirge und wirft euch seine letzte Handkarte an den Kopf, einen Lightning Bolt. Die Line ist klar: Tap Pristine Talisman, gain 1 Life, Force den Bolt, Angriff mit Aberration, gg. Erfreut über den nahen Sieg schmeißt ihr sofort Force of Will auf den Tisch, zeigt den Delver vor und sagt "Ich force deinen Bolt", woraufhin eine Diskussion entbrennt, ob ihr nun tot seid.
Seid ihr tot?

 

Rätsel
Ok, heute kein Wie gewinne ich Rätsel, sondern eine simple Regelfrage:
Euer Gegner kontrolliert Melira, Sylvok Outcast und ihr einen Inkmoth Nexus, welchen ihr nun animiert. Danach greift ihr mit Inkmoth Nexus euren Gegner an, der sich weigert, zu blocken. Da ihr plötzlich realisiert, im Backswing tot zu sein (Warum ihr überhaupt erst angegriffen habt, mal dahingestellt), wollt ihr gern Azorius Charm casten um dem Inkmoth Nexus Lifelink zu geben. Funktioniert dies, sprich bekommt ihr Leben dazu?






Edit: Mal Kartennamen verlinkt, hab zwar relativ bekannte Karten verwendet aber sollte ja trotzdem auch lesbar sein, wenn man mal nicht den kompletten Kartentext im Kopf hat ;)

Super erklärt was wann auf den Stack geht, kopiert wird, irgendetwas anzielt oder resolvt!

Einen Tipp / Bitte hätte ich noch: Kartennamen verlinken macht vieles einfacher und geht auch recht fix, wenn man den Blogeintrag kurz in einen normalen Beitrag kopiert, die automatische Verlinkung nutzt und dann wieder einfügt.

 

Edit: Danke :D

Mein Tipp zur Diskussion (hoffe ich blamiere mich nicht :D )

Spoiler

Da gefiel mir der Pauper Blog ehrlich gesagt besser.
Lösung MMn:

Melina sagt: „Creatures your opponents control lose infect“
Also sollte der Inkmoth Nexus als 1/1 Flying (ohne infect) angreifen. -> man erhält 1 Leben.

Schlauer wäre meiner Meinung nach aber, die größte angreifen Kreatur, also in diesem Fall, falls nur Melira auf dem Board ist, diese mit Azoriu‘s Charm auf die Bibliothek zu legen.

@mtg_crash blamieren geht über Studieren. Oder so :D

Behaupte es soll ruhig jeder, der das tun möchte sich an der Diskussion beteiligen, ich habe es extra als Diskussionsthema genommen, da es an der Stelle mit den gegebenen Informationen nicht 100% klar ist, sodass es mMn eine richtigere, aber keine komplett richtige Antwort gibt.  Mich interessiert mehr wie die Leute da hin kommen.

@King Suleiman: Was kann ich besser machen, damit ich das Niveau des Pauper Blogs erreiche? Oder interessiert dich einfach das Thema nicht?

@MagicAle: Wuerde Melira nur sagen "Creatures your opponents control lose infect" wuerde der Inkmoth Nexus als 1/1 Flying mit Infect angreifend 1 'Infectschaden' verursachen. Selber Layer (6), Timestamp und so.

Deswegen sagt sie zusätzlich "You can't get poison counters". Weil Infect sagt "deals dmg in form of poison counters" und diese Counter verhindert werden, fuegt der Inkmoth Nexus - welcher nunmal Infect hat - ergo garkeinen Schaden zu.

 

Achso und bezueglich der im Blog gestellten Frage: Lifelink sagt ja "Damage dealt by this creature also causes you to gain that much life.", ergo muesste man meiner Meinung nach trotzdem 1 Lebenspunkt dazuerhalten, weil der Schaden vom Inkmoth Nexus nicht verhindert, sondern nur die Marke nicht erfolgreich verteilt wurde.

@Iks: Der Blog an sich ist eh megatop, es ist nur nichts für mich!
Habe auch mit 5 Sternen bewertet.

 

Meine Anforderungen an einen Blogeintrag sind:

 

Umso weniger Text, umso besser

Umso mehr Bilder, umso besser

Umso randomer das Thema, umso besser

 

Zb Das Pizzaburger Review war ein richtig guter Blog, aber eben auch dieser Pauper Blog, der durch seine massive Randomness besticht.

Uneingeschränkte Sieger sind dieser Blogeintrag wo einer Fragte wie er eine Deckliste erstellt und der Joghurtblog ist das beste das das MTGF je gesehen hat.

Danke dir für die Antwort. Dass es dich generell nicht interessiert ist natürlich schade und wird schwer für mich zu ändern :)

Mehr Bilder nehm ich mal als guten Hinweis mit, vielleicht verdeutliche ich beim nächsten Mal das Rätsel mit einem Bild des Boardstates :D

Muss ich aber Karten nehmen die ich besitze.

@storm Rätsel: dass das geht, liegt das nur an der Formulierung "you may choose new targets"? Also dass choose != Target ist, ist ja bekannt.
Und sorry für den rant aber: wer hat sich diese unintuitive scheiße ausgedacht?

Nein, wenn da stünde you may target new targets ginge es auch xD

Ernsthafter: You may choose new targets ist an der Stelle nur deshalb wichtig, weil es uns generell erlaubt, neue Targets zu wählen. Stünde das da nicht, müssten wir das erste target (uns selbst in meinem Beispiel) behalten und das wäre irgendwie kacke.

Okay, aber dann verstehe ich die Begründung noch nicht :(

Kannst du spezifizieren wo es scheitert? Ich mein ich kann natürlich versuchen nochmal zu erklären, wie es genau funktioniert, aber es besteht eine gewisse Gefahr, dass ich dann einfach genauso unverständlich bin wie vorher, da ich nicht weiß worauf ich achten muss :)

na es scheitert ganz einfach daran, dass der Spieler Hexproof hat wir ihn aber targetten können xD
Wieso?!

Ich versuche mal zu raten wo es hakt und mit folgender Erklärung weiterzukommen:

 

Stellt euch folgenden Spell vor:

"{R}{R}{R}{R} Cast 4 Lightning Bolt. They don't need to target the same creature or player. "

 

Dieser Spruch zielt selbst nicht. Er tut wenn er resolvt auch nix, außer uns 4 neue Spells auf den Stack legen zu lassen. Diese werden bei der Verrechnung auf den Stack gelegt. Der Storm-Trigger macht genau das, was dieser hypothetische Spell tut: er legt wenn er resolvt 4 Kopien des Grapeshots auf den Stack. Er selbst (der Storm Trigger) targetet nicht. Wäre auch merkwürdig, weil Storm eine Fähigkeit ist, die immer gleich funktioniert und wenn diese targets erfordern würde, müsste ich für meinen Dragonstorm plötzlich ein Ziel wählen.

In dem Moment, wo in unserem Beispiel oben der Storm Trigger resolvt und seine 4 Grapeshots auf den Stack legen will, hat der Gegner eben nicht mehr Hexproof. Warum das nicht?

Ganz einfach: Pyromancer Ascension dient in diesem Beispiel als "Storm für Arme" und tut das selbe in abgeschwächter Form. Bezogen auf das Lightning Bolt Beispiel wäre dieser Trigger als Spell vermutlich sowas:

 

"{R} Cast Lightning Bolt".

Dieser Spell erlaubt uns, wenn er resolvt einen Lightning Bolt zu casten. Ganz normal, wie man das kennt.  Der Pyromancer Ascension Trigger ist in diesem Fall dieser Spell.

Der resolvt vor dem Storm-Trigger, das heißt lange bevor uns irgendwann ein ominöser Trigger erlaubt vier Grapeshots zu casten resolvt dieser Trigger und erlaubt uns, einen Grapeshot auf den Aegis zu spielen.

Dieser Grapeshot den wir da casten resolvt zuerst, also vor dem wir-kriegen-4-grapeshots-trigger und zerschießt den aegis. Nachdem der Aegis weg ist resolvt überhaupt erst  der oben beschriebene Storm-Trigger und lässt uns vier grapeshots casten für das wir den Gegner als Ziel bestimmen können da er kein hexproof mehr hat :)

Ah okay jetzt verstehe ich.

Ich habe es mir jetzt genau Stück für Stück durchgelesen und das Problem ist: In der Vorstellung des Problems wird nirgendwo der Aegis of the Gods erwähnt.. Wie soll ich wissen, woher der Spieler hexproof hat? Ich dachte er hätte eine Leyline.
Dass man dann zuerst die Kreatur wegpustet und danach erst die Grapeshot Kopien anzielen müssen ist ja alles simpel, wenn auch schön technisch. Aber so wie es bislang da steht ist es unverständlich weil die wichtigste Information fehlt und man aus dem Kontext herauslesen muss, dass das erwähnte hexproof von einer Kreatur kommt (die auch von grapeshot Kopien getötet werden kann).

 

Vmtl hast du das Problem irgendwo irgendwann mal ausführlich (mit Aegis^^) formuliert, aber das sehe ich hier halt leider nicht, weshalb ich das nicht verstanden hatte. Ich dachte der Spieler hat von einer Leyline Hexproof und habe mich gefragt wie zum Teufel ich da durchballern soll.
Da ich auch nicht sehr Modern bewandert bin, hat es mir auch nicht geholfen irgendwo in der Erklären zu lesen, dass "der Aegis stirbt", weil ich nicht Aegis mit hexproof in Verbindung gebracht habe dank fehlendem knowledge.

Jo sollte vielleicht nochmal irgendwo stehen, hatte angenommen, dass die Aussage "lösung vom letzten Mal" ausreichend ist, um zu zeigen, dass im letzten Blog wohl das komplette Rätsel steht ;)

Aber ich habs mal reineditiert

Möchte eigentlich keiner über die Force-Frage diskutieren, sind sich da alle einig?

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.