Zum Inhalt wechseln






* * * - - 13 Stimmen

Auf der astralen Ebene gleiten

Geschrieben von Paddel, 10. Januar 2017 · 689 Aufrufe

Bei all der Diskussion darüber wie doof Modern doch geworden ist, in wie weit Bannings gerechtfertigt sind und ob man Frontier als Format akzeptieren kann oder nicht, vergessen wir ab und zu warum wir eigentlich mal mit Magic angefangen haben, welche Decks uns begeistert haben und was uns an Magic Spaß macht. Um mich selber und auch andere auch mal an die Schönheit von Magic zu erinnern, werde ich ab und zu mal hier einen Beitrag verfassen, sofern das gewollt ist. ;)

 

Es war einmal 2003 in Berlin bei den Worlds. Gabe Walls kämpft sich mit Astral Slide auf einem 300 Leute Turnier, in meiner Heimatstadt, in die Top 8. Mit dem Deck was ich zu dem Zeitpunkt auf FNMs spielte wann immer ich konnte. Die Möglichkeit mit Astral Slide den Gegner zu locken und mit Lightning Rift gegnerische Kreaturen abzurüsten bzw. einfach bei jedem Cyclen zwei Schaden ins Gesicht zu schießen empfand ich damals als Inbegriff der Coolness.
Kreaturen wurden einfach dem Zorn Gottes unterworfen und dann kam die Armee von Engeln und beendeten das Spiel mit dem Decree of Justice.

 

Walls Liste sah damals so aus:

 

Meine Liste war von dieser nicht so weit entfernt. Allerdings konnte ich damals noch nicht so ganz die Stärke Burning Wish beurteilen, so dass stattdessen der Eternal Dragon und Slice and Dice um eine Karte erhöht wurden und ich zwei Akroma's Blessing spielte.
Das Deck begleitete mich dann noch eine ganze Weile und so war es nicht verwunderlich, dass ich 2005 mit G/W Slide ins Extended Format eingestiegen bin.

 

 

Der Loxodon Hierarch war für mich damals die beste Kreatur die jemals gedruckt wurde. Jede Runde vier Leben bzw teilweise sechs Leben (cycle Renewed Faith und Astral Slide removed den Hierarch) durchs cyclen zu bekommen kam mir absurd stark vor und ehrlich gesagt sehe ich das heute teilweise immer noch so. Astral Slide war einfach so vielseitig, weil du gleichzeitig deine Kreaturen beschützen, gegnerische Blocker oder Angreifer kurzfristig entsorgen und von starken EtB Effekten profitieren konntest. Und das alles in dem du ein Land oder eine andere Karte „abwirfst“ bzw. cycelst, welche du in der Situation nicht gebraucht und die du später mit Eternal Witness zurückgeholt hast.
Gewonnen wurde das Ganze dann am Ende durch Decree of Justice oder weil der Elefant einmal zu oft rüber gestapft kam.

 

Auch heute spiele ich ab und an noch Astral Slide als Casual-Deck und wenn es jemals ein Modern-Deck geben sollte, dann wäre Astral Slide wohl auch hier mein Pet Deck. Aber so weit wird es sicher nie kommen.

 

Bis dahin muss erstmal diese Liste herhalten:

 

Ich bedanke mich recht herzlich an alle, die bis hierhin durchgehalten haben und hoffe ihr hattet ein wenig Spaß beim Lesen. Bis zum nächsten Mal.






bisschen flach imho

Bist du der Paddel der schon mal hier war? :)

TIMDOTCOM
11. Jan 2017 13:20

Coole Sache.

Peace.

Still better than JonSnow's Blog.

@MattRose... ja, es ist etwas kurz geraten. Habe den Text halt erst mit Word geschrieben und da waren es vier Seiten. Dann habe ich es noch auf drei Seiten gekürzt (also den Teil mit der Deck-Tech), weil ich dachte niemand liest so einen langen Text. Was ich vergessen habe, wenn ich die Decklisten formatiere wird der Text ja wesentlich kürzer. Nächste mal wird es besser. ;)

 

@Saberon... denke schon. Ist aber schon 3-4 Jahre her. Habe damals (ausführlicher) über Modern-On-Budget und Anekdoten aus dem Leben geblogt.

 

@Loldemort ... ist das ein Kompliment für mich oder nur eine Spitze gegen Jon Snow? oO

td204_thragtusk.jpg

 

Der Thraktor will mitspielen!

Hatte ich auch kurz mal überlegt. Aber wo cutten? Gäbe bei mir dann eigentlich nur eine Eternal Witness raus.

eher nich so

 

kkthxbye

Moin, nat. steht es in den Weiten des Internets jedem zu in aller Kürze seine Meinung kund zu tun. Aber wenn man sich schon die Mühe macht unter dem Blog die Kommentarfunktion zu nutzen, wäre es dann so verwerflich zu schreiben was "eher nicht so" ist.
Während ich bei MattRose noch rauslesen kann, dass ihm scheinbar die Substanz gefehlt hat, kann ich bei Torremond nur raten, ob er sich auf den Blog oder meine Idee eine Witness für Thragtusk zu cutten bezieht. Da wäre sogar ein trauriges Smiley hilfreicher gewesen.

Nicht falsch verstehen, ich nehme jeden Verbesserungsvorschlag entgegen. Aber dann muss es auch einer sein.
Zumal ich mich auch nicht für die Boosteraktion angemeldet habe und das hier just for fun mache.