Zum Inhalt wechseln






* * * * * 3 Stimmen

What's the Line? - Part I

Geschrieben von The Beast, 13. Oktober 2020 · 591 Aufrufe

Knobeln

Da ja von einigen Lesern hier ein wenig Nachschub an Knobel-Aufgaben gefordert wurde (sorry, König!), habe ich mal Spielsituationen gesammelt, abgeändert und teils auch konstruiert, die hoffentlich ein paar Gehirne zum Glühen bringen. :D Für alle diese Situationen gelten folgende Grundannahmen:

  • Die Situationen sind zwar größtenteils Legacy-bezogen, aber ich habe versucht, sie so zu wählen, dass sie keine spezielle Format-Kenntnis benötigen sondern mit den sichtbaren Informationen auf dem Tisch und der Hand antizipiert werden können.
  • Wenn es relevante Karten im Deck oder anderen Zonen geben sollte, die zur Problemstellung oder Lösung beitragen könnten, nenne ich diese. Umgekehrt nenne ich keine Karten, die aktuell keinen Einfluss auf's Geschehen haben weil sie nicht zugreifbar sind, etwa konkrete Karten im Grave.
  • Aber ich versuche in den Situationen schon, echte Spiele abzubilden - ihr werdet also durchaus Hand- und Feldkarten vorfinden können, die irrelevant sein könnten.
  • Die Situationen sind allesamt so konstruiert, dass der Gegner wenig bis gar keine weiteren Dinge tun können wird - damit die Antworten nicht allzu viele mögliche Abzweigungen à la "Wenn mein Gegner in Response dies tut, ..." nehmen müssen.
  • Wie auch im vorangegangenen Blog-Eintrag bestehen die Lösungsansätze oftmals aus dem Anwenden von Regelkenntnis sowie dem Lesen der Karten als Ganzes.
  • Nicht alle Situationen lassen sich eindeutig lösen! Manchmal geht es also gar nicht um den direkten Sieg, sondern darum, sich in eine möglichst gute Ausgangslage zu bringen oder auch eine Niederlage so lang wie irgend möglich abzuwenden, um noch ein paar Topdecks zu sehen oder sich ins Timeout zu retten. Vielleicht geht's sogar auch mal darum, sich einfach einzugestehen, dass es vorbei ist... :ugly:
Um es euch nicht zu einfach zu machen, gebe ich euch in den Spoilern Hinweise, aber ohne Garantie, dass diese auch wirklich hilfreich sind. :D
Ich würde hieraus eine kleine Serie machen wollen, falls es ausreichend Anklang findet, daher veröffentliche ich meine jeweiligen Lines erst später, entweder im kommenden Blog oder über die Kommentare, falls es doch zu lange dauert.

 

Eure Line(s) hingegen dürft ihr gern am besten in Spoiler-Tags verpackt hier in die Kommentare posten oder mir per PN schicken, falls ihr gern schnelles Feedback wünscht oder nicht weiter kommt. Ansonsten hoffe ich, dass alles irgendwie verständlich formuliert ist und wünsche viel Spaß beim Knobeln!

 

Szenario 1

Eingefügtes Bild

 

Gegner: Elfen

 

Life Total: 17

 

Hand: 4 unbekannte Karten

 

Feld: Forest tapped, Bayou tapped, Dryad Arbor tapped, Elvish Visionary, Heritage Druid tapped, 2 Nettle Sentinel, Birchlore Rangers tapped, Reclamation Sage tapped

 

Grave: irrelevantes Zeug

 

-----

 

Ich: Red Prison

 

Life Total: 14

 

Hand: Chrome Mox, Goblin Rabblemaster, Fiery Confluence, Chandra, Torch of Defiance, Liquimetal Coating

 

Feld: 2 x Ancient Tomb, Mountain, Blood Moon, Trinisphere, Karn, the Great Creator (3 Loyalty)

 

Grave: irrelevantes Zeug

 

zugreifbares Sideboard für Karn: Sorcerous Spyglass, Ensnaring Bridge, Tormod's Crypt, Mycosynth Lattice, Walking Ballista

 

-----

 

Phase: Meine Pre-Combat-Main-Phase

 

Stack: leer

 

Situation: Das Game fing so schön an... ich habe früh eine Chalice of the Void auf {1} gelegt, dazu dann Blood Moon, eine Trinisphere und letzte Runde kam dann noch Karn dazu und hat vorsorglich schon mal ein Liquimetal Coating besorgt.
Leider kam der Gegner bislang aber immer sehr gut um die Lock-Pieces drum herum. Früh hatte er Birchlore Rangers parat, konnte damit genug Mana erzeugen, um Reclamation Sage gegen die Chalice zu bringen und dank Forest macht der Blood Moon auch nicht wirklich allzu viel... außer mir selbst das Mana abzuschneiden, sodass ich mein Fiery Confluence nicht bezahlen kann. Letzteres wäre jetzt allerdings sehr wünschenswert, da der Gegner in seinem Turn Glimpse of Nature resolven konnte und dank Heritage Druid und doppeltem Nettle Sentinel auch unter dem Effekt der Trinisphere ganz gut Value scheffeln konnte.
Blöderweise war mein Topdeck statt eines Landes nur der Chrome Mox, der mich {3} kosten würde und somit eine Runde Fingernäger knabbern mit sich bringt, bevor ich damit auf Confluence-Mana komme.
Meine berechtigte Sorge ist nun, dass mein Gegner nächste Runde (per Green Sun's Zenith oder Natural Order auf) Craterhoof Behemoth den Sack zu machen möchte. Was ist meine beste Line, um dieses Szenario nicht aufkommen zu lassen? Kann ich das überhaupt zuverlässig vermeiden?

 

Disclaimer für Legacy-Elfen-Unkundige:
Karten beim Gegner, vor denen ich akut Angst haben muss, sind 3-4 Natural Order, 4 Green Sun's Zenith*, 1 Craterhoof Behemoth, 1 Archon of Valor's Reach.
*GSZ kann für großes {X} die beiden Finisher holen oder auch für wenig Mana Wirewood Symbiote, welcher Reclamation Sage wiederverwerten kann. Mein Gegner hat nach jetzigem Stand bis zu 9 Mana zur Verfügung (3 aus den Ländern und weitere 6 durch 2 Heritage Druid Aktivierungen) und wird im Falle eines Behemoths mindestens mit dem Behemoth selbst sowie beiden Nettle Sentinel angreifen können, wobei der Behemoth per Order mindestens für +6/+6 triggert, sonst für +7/+7 aufwärts -> der Behemoth tötet mich nach aktuellem Stand.
Die Tatsache, dass der Gegner seinen Glimpse-Turn mit potenziell offenen 3 x {G} beendet hat, lässt zumindest den wahrscheinlichen Rückschluss zu, dass der Gegner nicht 2 GSZ oder einen GSZ und eine der anderen Karten haben dürfte, denn sonst hätte er per Zenith auf bspw. Wirewood Symbiote weiter comboen können und trotzdem Setup für den Kill nächste Runde.

 

Hinweis 1

Spoiler

 

Hinweis 2

Spoiler

 

Hinweis 3

Spoiler

 

 

Szenario 2

 

Eingefügtes Bild

 

Gegner: Red Prison

 

Life Total: 5

 

Hand: leer

 

Feld: Karn, the Great Creator (1 Loyalty), Chandra, Torch of Defiance (6 Loyalty), Blood Moon, Chalice of the Void (1 Charge Counter), Liquimetal Coating untapped, Ensnaring Bridge, Thorn of Amethyst, 5 Länder tapped (3 Mountains + 2 Ancient Tombs)

 

Grave: irrelevantes Zeug

 

-----

 

Ich: RUG Delver

 

Life Total: 13

 

Hand: Brainstorm, Force of Negation, 2 x Lightning Bolt, Brazen Borrower // Petty Theft, Hooting Mandrills, Tropical Island

 

Feld: Wasteland, Scalding Tarn, Volcanic, Delver of Secrets (human Form)

 

Grave: Ausreichend Zeug um Mandrills für {G} casten zu können, sonst nix von Relevanz

 

-----

 

Phase: Gegnerische Pre-Combat-Main-Phase

 

Stack: Gegnerisches Mycosynth Lattice

 

Situation: Ich spiele postboard RUG Delver vs. Red Prison. Ich konnte früh Druck machen und ein wenig gegen seinen Lock arbeiten, dann sind allerdings in rascher Folge Thorn, Chalice, Moon und Bridge durchgeschlüpft und der Lock stand, sodass sich der Kram auf meiner Hand zu stapeln begann. Anschließend kamen Chandra und Karn, um meine Niederlage einzuleiten. Chandra hat diesen und letzten Zug jeweils Uptick für Mana gemacht, Karn hat erst Liquimetal Coating geholt und anschließend in diesem Zug das Mycosynth Lattice getutort, welches er jetzt mit dem Chandra-Mana castet um mich endgültig manövrierunfähig zu machen (d.h. Karn und Chandra wurden diesen Zug jeweils bereits aktiviert). Ich habe noch irgendwo im Deck einen Sulfuric Vortex sowie einen Ancient Grudge schlummern und damit immerhin noch ein theoretisches Out gegen den bisherigen Lock, daher habe ich noch nicht aufgegeben.
Sollte ich das vielleicht jetzt tun? Kann ich überhaupt noch irgendwie gewinnen? Was ist meine beste Line hier um zu gewinnen oder zumindest noch größtmögliche Chancen auf einen Sieg zu wahren?

 

Hinweis 1

Spoiler

 

Hinweis 2

Spoiler

 

Hinweis 3

Spoiler

 

 

Ich hoffe, dass ihr Spaß an der Knobelei habt und dass der Schwierigkeitsgrad einigermaßen angemessen erscheint - persönlich halte ich Szenario 1 für eher einfach und Szenario 2 für schwieriger, aber das mag subjektiv anders sein. Ansonsten schreibt gern in die Kommentare, was ihr gut bzw. verbesserungswürdig findet.

 

Wie eingangs erwähnt, meine jeweiligen Lines zu den Szenarien gibt es in naher Zukunft zu begutachten, aber ihr sollt erstmal möglichst unvoreingenommen loslegen. ;)






Szenario 1
Spoiler
Szenario 2
Spoiler
 
Szenario 1
Spoiler
 
Szenario 2
Spoiler

Gar keine Paint Bilder :( Ich prangere das an!

@Kalli: Zurecht, aber die kosten halt auch bisschen Zeit... mal schauen, vielleicht beim nächsten Durchgang wieder. ;)

 

Ansonsten Daumen hoch @Ganuel, sehr sauber gelöst. Runde 2 steht auch schon in den Startlöchern. Ich würde das Konzept dahingehend abändern, dass ich die Lines von euch lieber per PN hätte statt als Kommentar unter dem Eintrag.

Idee dahinter ist, dass jemand, der keine klare Line findet wohl eher geneigt ist, in den Kommentaren zu gucken, wie andere das machen würden. Dann lesen sie bspw. Ganuels Lösung und grübeln nicht weiter nach bzw. posten ihren Ansatz gar nicht erst. Wenn ich die Lines hingegen "versteckt" von euch bekomme, ist das einerseits indirektes Feedback hinsichtlich des Schwierigkeitsgrades und ich kann ggf. bei der Präsentation meiner Lösung auch gezielter hervorheben, an welcher Stelle der mutmaßliche Knackpunkt lag.

Ich hatte ehrlich gesagt auch überhaupt keinen Plan und hab mir die Lines der anderen angeschaut. Wenn dann eh die optimale Line schon da steht will man auch nichts mehr posten, man hat ja eh nur abgeguckt.

Btw, ob das jetzt Legacy, Modern oder Standard Karten sind ist auch relativ egal. Man muss ja nur die Karten lesen

@Kalli: Zurecht, aber die kosten halt auch bisschen Zeit... mal schauen, vielleicht beim nächsten Durchgang wieder. ;)

 

Ansonsten Daumen hoch @Ganuel, sehr sauber gelöst. Runde 2 steht auch schon in den Startlöchern. Ich würde das Konzept dahingehend abändern, dass ich die Lines von euch lieber per PN hätte statt als Kommentar unter dem Eintrag.

Idee dahinter ist, dass jemand, der keine klare Line findet wohl eher geneigt ist, in den Kommentaren zu gucken, wie andere das machen würden. Dann lesen sie bspw. Ganuels Lösung und grübeln nicht weiter nach bzw. posten ihren Ansatz gar nicht erst. Wenn ich die Lines hingegen "versteckt" von euch bekomme, ist das einerseits indirektes Feedback hinsichtlich des Schwierigkeitsgrades und ich kann ggf. bei der Präsentation meiner Lösung auch gezielter hervorheben, an welcher Stelle der mutmaßliche Knackpunkt lag.

 

 

sowas macht mega laune, ich fand meine lines jetzt auch nicht so schlecht :D

Oktober 2020

M D M D F S S
   1234
567891011
12131415161718
1920212223 24 25
262728293031 

Neueste Einträge

Neueste Kommentare

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.