Zum Inhalt wechseln


Foto

Build by the Theme 90


  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
7 Antworten in diesem Thema

#1 Soerael Geschrieben 29. Dezember 2012 - 21:23

Soerael

    Erfahrenes Mitglied

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.466 Beiträge

Eingefügtes Bild

BuildbytheTheme
Kartendesign Wettbewerb im MtG-Forum

Willkommen zu einem der vier Kartendesign Wettbewerbe im MtG-Forum!

Hier dürft ihr eure selbst erstellten Karten ins Rennen schicken, um euch mit anderen Kartendesignern zu messen. Ziel dieses Wettbewerbes ist es zu dem vorgegebenen Thema eine Magickarte zu erstellen. Diese sollte unter den folgenden drei Gesichtspunkten angefertigt werden: Flavor, Kreativität & Balancing.

Die Bewertung der Karten nimmt der Gewinner des vorherigen Contest vor. Dieser legt zu gleich die Gewichtung der Kriterien, sowie eine Deadline fest.
Alternativ kann die Bewertung auch über eine Abstimmung erfolgen. In diesem Fall postet der Aufgabensteller zum ende der Deadline noch einmal und gibt die Diskussion über die Karten für alle frei. Eine Tage später wird dann die Abstimmung freigeschaltet.

Wenn ich fertig bin, wie gebe ich die Karte richtig ab?
Die Karten müssen im Forum angehängt werden. Dies hat den einfachen Grund, dass man die Karten auf fremden Servern unbemerkt ändern kann. Eine Anleitung: Wenn ihr einen Post verfasst, findet ihr unterhalb des Textfeldes, in welches ihr normalerweise den Inhalt eures Beitrags schreibt, die Anhangsverwaltung. Klickt auf "Durchsuchen", sucht das Kartenbild auf eurem Rechner raus und drückt auf Upload. Die Karte wird nach erfolgreichem Upload direkt in euer Posting eingefügt, mehr müsst ihr nicht tun. Die Alternative ist die Karte in Textform nach diesem Muster abzugeben:
Muster
Name {1}{W}{U}{R}{B}{G}
- Bild -
Kartentyp - (Subtyp) {MYTHIC}{RARE}{UNCOMMON}{COMMON}{TIMESHIFT}
Kartentext
("Flavortext")
(P/T)
Eure Karte und damit auch euer Beitrag darf maximal 30 Minuten nach dem Verfassen des Beitrags noch geändert werden. So könnt ihr offensichtliche Flüchtigkeitsfehler im Nachhinein beheben.

Kommentare zu den Karten anderer Teilnehmer sind erst dann erlaubt wenn der Wettbewerb beendet ist.

Falls der Aufgabensteller einen reibungslosen Ablauf des Contests wegen einer bestimmten Regel nicht garantieren kann, so kann er sich mit einem Mod in Kontakt setzen. In diesem Fall kann der Mod entscheiden, dass eine oder mehrere Regeln für den Contest ausgesetzt werden.

Die Kurzfassung der Regeln:
  • Kartenbilder dürfen nur per Anhang eingebunden werden!
  • Karten dürfen maximal 30 Minuten nach dem Verfassen des Beitrags noch geändert werden
  • Der Gewinner dieses Contest gibt einen Namen für den nächstes Contest vor und bewertet die Einsendungen!
Nützliche Links:
Bildersammlung für Karten
Kartendesign Primer
Wording Primer
Leitfaden für Bewertungen

Für konstruktive Kritik und Anregungen zu den Contest steht der angepinnte Thread zur Verfügung. Hier sollen ausschließlich Karten gepostet werden! Sofern ihr eine Anmerkung habt, könnt ihr einem Mod oder dem Aufgabensteller eine PM schicken.

Und wie jedes mal gilt:

Vor dem Gewinner des letzten Contests postet bitte niemand!

mfg, das Kreativecken-Team

It's weird how I'm constantly surprised by the passage of time when it's literally the most predictable thing in the universe.


#2 Silver Seraph Geschrieben 03. Januar 2013 - 09:26

Silver Seraph

    Deranged Hermit

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.423 Beiträge
So, dann darf ich also auch mal wieder :)

Ihr kriegt folgende Aufgabe von mir:
Baut eine "Gegensatz"-Karte, soll heissen eine einfarbige Karte, die sich irgendwie in irgendeiner Art und Weise in einer Feindfarbe selber spiegelt; z.B. Riftmarked Knight, Penumbra Spider, aber auch z.B. Haunted Angel oder im weiteren Sinne die Hunted Kreaturen a la Hunted Phantasm. Auch sowas wie der Possessed-Cycle ist fair, wenn es gegensätzlich genug ist, d.h. schonmal mindestens Enemy Color ;)
AUSSERDEM: Ich weiss nicht ob ich schwarz/weisse Gegensätze verbieten soll, weil das tendenziell schon das ausgelutschteste ist. Ich lass jetzt mal alles zu, aber wenn ihr was schwarz/weisses macht, dann ist es mal lieber interessant! :)

EDIT: Um das nochmal etwas klarer zu machen: Die "Hunted"-Kreaturen sind z.T. keine tollen Beispiele für etwas schön gegensätzliches. Es sollte sich schon ein schöner Kontrast abbilden (der nicht unbedingt negativ sein muss, wie z.B. bei Riftmarked Knight), das ist nicht auf allen Hunted Karten besonders gut gelungen. Hunted Horror und Hunted Dragon finde ich unter dem gefragten Aspekt deutlich gelungener als die anderen drei.

Am Ende wirds ne Abstimmung geben, aber ich werde hoffentlich die Zeit finden, alle Karten vorher zu kommentieren.

Deadline ist Samstag der 19.1. um 23:59:59!

viel Spaß :)

Bearbeitet von Silver Seraph, 03. Januar 2013 - 09:34.

End this. What I seek is far greater.


#3 cheff Geschrieben 03. Januar 2013 - 11:46

cheff

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.422 Beiträge
Hi,

hier mein Beitrag. Das mit dem einfarbig habe ich zwar nur bedingt erfüllt (jede Seite ist immerhin einfarbig ^^), aber ich hoffe trotzdem, dass dies der Aufgabenstellung entspricht.
Angehängte Datei  Era of Strife.jpg   47,72K   109 Mal heruntergeladen

Edit: Leider muss das Wording hässlicher, als ich gehofft habe :/

Bearbeitet von cheff, 03. Januar 2013 - 11:49.


#4 Beliar Geschrieben 03. Januar 2013 - 16:34

Beliar

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 39 Beiträge
Mein erster Versuch bei den Wettbewerben hier. Ich hoffe es ist nicht allzu schlimm.

Angehängte Dateien


Eingefügtes Bild

#5 Amon Tobin Geschrieben 03. Januar 2013 - 21:17

Amon Tobin

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 32 Beiträge
Hier mein Eintrag. Nicht ganz einfach umzusetzten wie die Vorgaben aber ich denke es ist ganz akzeptabel geworden.

Angehängte Datei  Schizophrenic Outcast.jpg   51,67K   95 Mal heruntergeladen

#6 Rapowke Geschrieben 14. Januar 2013 - 15:43

Rapowke

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.037 Beiträge
Frei nach der Sage.

Angehängte Datei  Mirror Nymph.jpg   298,95K   71 Mal heruntergeladen

Suche Spieler für Casual/Commander in und um Dessau.

Gewinner BBTF 13, 18 & 35 - Gewinner BBTT 58, 74 & 86 - Gewinner BBTN 66, 80 & 84 - Gewinner BBTP 102 & 119

Eingefügtes Bild
"
Printing. Money." "Not even printing it!" "Progra..., takin..., being giv..., just MONEY."


#7 Silver Seraph Geschrieben 25. Januar 2013 - 09:59

Silver Seraph

    Deranged Hermit

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.423 Beiträge
Also bei 4 Leuten muss ich auch keine Umfrage machen, dann mach ich das lieber selber :)

Beliar: Ich verstehe nicht ganz so die Progression dieser Karte. Es ist schon so "ein bisschen" Gegensätzlich, so der 0-Power Wizard der nix kann außer so studien, und so n rotes Teil das einfach nur bashen kann...wäre aber vllt. als irgendeine Transform-Karten-Version vernünftiger gewesen, so a la Civilized Scholar. So fehlt mir auch noch, wenn das rote Teil schon so nur angreifen kann, dass das auch immer angreifen muss als Gegensatz zu dem Wizard, der nie angreifen will. Außerdem verstehe ich nicht so genau, was das ganze mit Spiegeln zu tun hat. Irgendwie haben keine seiner Fähigkeiten irgendwas zu tun, was man mit Spiegeln in Verbindung bringen könnte. Wenn er im Spiegel sein "anderes" ich sieht: Erstens wird das überhaupt nicht klar, zweitens ist das eher eine "gut/böse" Thematik, keine "blau/rote". Vom Balancing her ist die Karte aber übrigens ganz gut getroffen, sieht eigtl. sehr fair aus. Design-Technisch wäre es besser, wenn man die Verwandlungsfähigkeit nicht immer, sondern nur so als Hexerei oder so machen könnte. Das bringt nämlich immer sehr viel Board Komplexität, wenn man Fähigkeiten zu jeder Zeit und umsonst einsetzen kann: Davon würde ich generell abraten.

Fazit: Karte ist okay, Themenumsetzung aber nicht so toll.

Rapowke: Auch hier fällt es mir etwas schwierig, die genaue Gegensätzlichkeit zu erkennen. Diesmal wird wieder ein Spiegel benutzt; diesmal irgendwie, so dass die Nymphe darin sich selber/irgendwas anderes erkennt und dadurch eine "Erleuchtung" hat...Fände die Thematik einer "Selbsterkenntnis" irgendwie recht interessant, allerdings ist ja eine Nymphe nicht gerade "dumm" um nicht zu wissen, was sie selber ist...Bleibt also mehr noch so eine Art "Weltverständnis" was sie durch den Spiegel entwickelt, was auch einigermaßen Sinn macht mit den Fähigkeiten: Als erstes ist sie mehr so "im kleinen" aktiv und hat so Haste, während der "neue" Effekt ja dann doch sehr...allumfassend ist. Ich werde jetzt mal mit der Interpretation gehen (falls es nicht klar war: Ich kenne keine Geschichte mit einer Nymphe mit Spiegel, und Google hat auch nicht geholfen). Generell finde ich das erstens...ein bisschen sehr subtil. Und wieso stirbt die Nymphe, wenn sie nicht zur Erkenntnis kommt? Auch hier hätte sich evtl. wieder eine Transform Karte angeboten (bei dem Thema generell), aber nicht unbedingt nötig. Generell finde ich Haste auf so einer Nymphe sehr komisch. Ich hätte gerne ein "T: Add {G}" gesehen, dann hätte sie auch direkt an ihrer "Revelation" mitarbeiten können^^. Du wolltest irgendwie, dass sie auch was tut, wenn man Echo nicht bezahlt, aber das ist ja im Grunde auch nur illusorisch, weil sie ja eigtl. einfach NIX tut, auch mit Haste.
Der Effekt ist dann...recht interessant. So n einseitiger Intruder Alarm halt. Als "allumfassende" Erkenntnis ist sie irgendwie okay gelungen. Trotzdem fehlt mir n bisschen der Zusammenhang zwischen allem (Echo-Haste-Intruder Alarm) -- selbst wenn das evtl. Flavor-Technisch Sinn macht (was sich für mich nur so halb erschließt), Gameplay Technisch ist das einfach eine sehr sehr komische und antisynergische Kombination...Von der Stärke her ist sie wohl etwas schwach. Der Intruder Alarm Effekt ist halt in der Regel immer ziemlich broken, aber dass man erst mal 4 Mana braucht und dann quasi noch 2 Turns warten muss (einmal das Teil legen, einmal Echo bezahlen, und erst im Turn drauf kann man das vmtl. dann abusen), ist schon etwas arg lang.

Fazit: Themenumsetzung okay bis fraglich, Karte ist...v.a. merkwürdig.

Amon Tobin: Ja, die Themenumsetzung wurde schon von Anfang an ziemlich umgangen, Hybrid ist so ziemlich das Gegenteil von "Gegensätzen". Hier vermischen sich zwei fremde, aber sicherlich nicht gegensätzliche Fähigkeiten (Haste & Shroud) auf einer Karte, was nicht nur mittelmäßige Hybrid-Umsetzung ist, sondern auch eben einfach nix Gegensätzliches ist. Generell sagte ich auch: Diese "Gegner Token geben" Karten sind nur in dem Fall thematisch vernünftig, wenn sie einen Gegensatz darstellen. Deine Karte ist halt schizophren und ist selber sein eigener Gegensatz, das verstehe ich schon, aber es ist halt einfach genau dasselbe nur halt beim Gegner...das macht für mich nicht wirklich Sinn. Auch die Karte selber, während sie sicher nicht so stark ist, ist sicher kein sonderlich tolles Design -- Bin kein Fan, sorry.

Fazit: Themenumsetzung verletzt, Karte nya.

cheff: Das mit der einfarbigkeit lass ich mal durchgehen. Generell ist die Thematik wenigstens gut umgesetzt, womit du schonmal dem ganzen restlichen Feld weit voraus bist :P
Die Karte ist vom Powerlevel her okay, +2 Bonus für 3 ist schon stark aber noch im Rahmen, v.a. da das Enchantment ggf. halt auch mal so "Summoning Sickness" kriegt wenn man nicht angreift -- andererseits flippt das Teil natürlich genau dann auf die defensive Seite, wenn man es braucht, was auch ziemlich gut ist. Aber wenn man es dann wieder auf die offensive Seite bringen will, muss man auch erstmal gegen die defensive Seite angreifen, was vmtl. nicht so einfach wird. Die Karte hat also sogar in sich sogar nochmal einen netten Gegensatz, auch wenn ich i.A. nicht unbedingt weiss, wie gut mir es mir gefällt, dass der Effekt für beide Spieler gilt, aber ist vmtl. schon besser so. Wording btw.: Flip Karten muss man "unflippen", nicht nochmal flippen -- genauso wie man getappte Karte enttappen muss, nicht nochmal tappen :P

Fazit: Themenumsetzung cool, Karte gut.

Daraus wird so:

1. cheff
2. Rapowke
3. Beliar
4. Amon Tobin

Glückwunsch, cheff -- Auch wenn du eher aus Mangel an Konkurrenz gewonnen hast :P

End this. What I seek is far greater.


#8 Rapowke Geschrieben 25. Januar 2013 - 11:48

Rapowke

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.037 Beiträge
Das Haste war drauf, damit sie auch was tut, wenn man die Echo Kosten nicht bezahlt. Die Idee war, wenn sie nicht die Erleuchtung erreicht, stirbt sie halt ihr schnelles Leben. Man hat also entweder ein Hastebär oder ein starken Untapeffekt. Aber die Umsetzung hab ich ein wenig verkackt. Die Sage ist übrigens "Echo und Narziss", aber wie gesagt, sehr "frei" nach der Sage. :)

Props an Cheff.

Suche Spieler für Casual/Commander in und um Dessau.

Gewinner BBTF 13, 18 & 35 - Gewinner BBTT 58, 74 & 86 - Gewinner BBTN 66, 80 & 84 - Gewinner BBTP 102 & 119

Eingefügtes Bild
"
Printing. Money." "Not even printing it!" "Progra..., takin..., being giv..., just MONEY."





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.