Zum Inhalt wechseln


Foto

Spoiler Wizards 18.1.2013: Simic Manipulator & Truefire Paladin


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
19 Antworten in diesem Thema

#1 Hippie Geschrieben 18. Januar 2013 - 06:13

Hippie

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.547 Beiträge
Angehängte Datei  lmjzkisdor_en (2).jpg   58,54K   155 Mal heruntergeladen

Truefire Paladin {R} {W}
Creature - Human Knight {UNCOMMON}
Vigilance
{R} {W}: Truefire Paladin gets +2/+0 until end of turn.
{R} {W}: Truefire Paladin gets first strike until end of turn.
2/2

Quelle: http://www.wizards.c.../gatecrash/cig#


Angehängte Datei  mcyzhgmlwb_en.jpg   52,96K   143 Mal heruntergeladen

Simic Manipulator {1} {U} {U}
Creature - Mutant Wizard {RARE}
Evolve (Whenever a creature enters the battlefield under your control, if that creature has greater power or toughness than this creature, put a +1/+1 counter on this creature.)
{T}, Remove one or more +1/+1 counters from Simic Manipulator: Gain control of target creature with power less than or equal to the number of +1/+1 counters removed this way.
0/1

Quelle: http://www.wizards.c.../daily/twtw/230

Bearbeitet von Hippie, 18. Januar 2013 - 06:13.

Avatar by Demo

#2 comanda Geschrieben 18. Januar 2013 - 06:18

comanda

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 266 Beiträge
Der Paladin ist mal echt stark meiner Meinung nach. Wird es bestimmt in das ein oder andere T2 Deck schaffen.
Der Manipulator hätte ruhig {1} günstiger sein können.

#3 Visitor Geschrieben 18. Januar 2013 - 06:27

Visitor

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 530 Beiträge
Beide gut, auch wenn der Manipulator vermutlich einfach zu lange brauchen wird bis er irgendwas macht.

#4 Rolle Geschrieben 18. Januar 2013 - 08:47

Rolle

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 221 Beiträge
Hmm der Paladin kommt mir irgendwie wie ein zweiter Guildmage vor ^^ Finde ich irgendwie merkwürdig ... Aber er ist dennoch gut!! cc2 2/2 vigilance ist solide, mit der Möglichkeit mehr Schaden zu machen. Da wird sich der Gegner 2 mal überlegen müssen ob er durchlässt oder vllt doch blockt ? ;)

#5 Ceòthach Geschrieben 18. Januar 2013 - 08:59

Ceòthach

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.353 Beiträge
Hmmm, Cytoplast Manipulator, Gatecrash-Style. Das die Marken runtermüssen, ist natürlich schon mal ein großer Nachteil. Außerdem muss man weitere Kreaturen spielen oder in irgendeiner anderen Weise Marken auf den Typen werfen, damit er was tut. Ich denke, für Constructed kann man den getrost vergessen. Im Casual werde ich wohl versuchen ihn in ein paar Decks unterzubringen, aber mein erster Eindruck ist, dass ich für so einen Effekt meist doch lieber Cytoplast Manipulator nehmen würde ... auch wenn die Kontrolle nicht permanent bleibt. Naja, mal ausprobieren.

Boros Dude ist gut (v.a. im Limited), aber wie alle Boros-Karten irgendwie langweilig. :P

Forest, Samenschaukelhexe, Go!

 

"Spiele ein normales Magic-Spiel, vielleicht mit einem zusätzlichen Block oder einem riskanten Angriff, und genieße es, wenn dein Unterholz anfängt zu arbeiten."


#6 Helios Geschrieben 18. Januar 2013 - 09:07

Helios

    Hafenstraßen-rausschmeißer

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.292 Beiträge
Der Truefire Paladin ist bzgl. Limited mit "frech" noch sehr wohlwollend beschrieben. Der Junge rastet doch total aus.

Ein perfekter Manasink, und dank Firststrike tauscht der auch im Kampf quasi immer gut ab.

Bearbeitet von Helios, 18. Januar 2013 - 09:08.


#7 DonDiggy Geschrieben 18. Januar 2013 - 09:15

DonDiggy

    Can't touch this!

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.123 Beiträge
Ich hatte ja in einem anderen Thread hier kritisiert, dass fürs T2-Boros noch eine kritsche Masse an guten 2-Drops fehlt. (nach Ash Zealot gehts da schon krass abwärts -> Chainwalker, Flunkies, Mauler, Thalia sind alle eher geht so). Das revidiere ich hiermit. Der Boros Mann ist toll. Repräsentiert flavormäßig perfekt die Boros-Gilde und ist äusserst spielstark (bindet zwar Mana, aber läuft ungehindert durch Thragtusks, Engel und dergleichen). Und das alles als Uncommon, fairer Deal und nebenbei im Limited sicherlich ein hoher Pick. Boros, here we go.

Der Manipulator sieht aus wie die typische Borderline-Card. Mit CC2 wäre er defintiv zu stark, mit CC3 ist er schon fast zu teuer. Eine der Rares, mit denen man viel arbeiten muss, damit sie was machen. Das Ergebnis der Mühe könnte aber durchaus im Sieg enden, natürlich nur auf Limited-Ebene.

pefknzgb.jpg

Sit, stay, roll over


#8 Erendil Geschrieben 18. Januar 2013 - 11:23

Erendil

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 103 Beiträge
Der Paladin ist stark! Powerhouse im Limited, vermutlich auch ganz gut in einem Constructed-Deck als 2-Drop. Schlechter als Ash Zealot aber in jedem Fall einem Chainwalker vorzuziehen!

Simic Manipulator hat, finde ich, zumindest Potential im Constructed. Allein das über Evolve zu regeln wird wohl nichts geben, aber wenn man den noch zusätzlich buffed (Increasing Savagery uvm) könnte der ganz nett sein. Jetzt verstehe ich zumindest auch die 2. Fähigkeit im Gruul-Charm!

#9 Gast_stephan1986_* Geschrieben 18. Januar 2013 - 11:55

Gast_stephan1986_*
  • Gast
Der Ritter ist mehr als solide. Im Limited definitiv eine Bombe, im T2 sehe ich ihn eher als zu manaintensiv. Würde da für 2 Mana lieber den Elite Inquisitor spielen, der ist gegen Zombis stark und kann nicht von der omnipräsenten Olivia gemopst werden.

Für den Manipulator : Blessings of Nature! Reicht bereits vollkommen aus um die meisten relevanten Kreaturen die man bis Turn 4 gelegt haben kann einzufangen. Und Blau hat ja nun jetzt auch nicht so das Problem das Deck zu manipulieren. Oder für alle dies lieber langsam, dafür aber stetig mögen hilft der Ring of Evos Isle

#10 diagon Geschrieben 18. Januar 2013 - 12:12

diagon

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 165 Beiträge
Ich glaube, ihr unterschätzt den Manipulator ein wenig. Es wäre absolut lächerlich, wenn der nur zwei Mana kosten würde. Ich weiß grad nicht, ob er ins Maindeck von U/W Controll passt, aber ins Sideboard auf jeden Fall. Der bildet eine absolut starke Synergie mit dem Geist of Saint Traft. Und dann gibt es momentan genügend Karten, die die Marken auf ihn nur so schmeißen. Großer Vorteil gegenüber Cycloplast Manipulator ist, dass es vollkommen egal ist, ab man den guten Mann entsorgt oder nicht, die Kreaturen, die er holt bleiben unter meiner Kontrolle.

Eine der Rares, mit denen man viel arbeiten muss, damit sie was machen.


Das ist doch eher ein Vorteil, denn sonst wär das Spiel doch völligst langweilig.

Bearbeitet von diagon, 18. Januar 2013 - 12:12.

"Remember to allways be yourself. Unless you suck."
Joss Whedon

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

#11 DonDiggy Geschrieben 18. Januar 2013 - 12:14

DonDiggy

    Can't touch this!

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.123 Beiträge
Das war auch keine abwertende Aussage ;)

Ich wollte damit nur sagen, dass die Karte ihre Qualität erst im Kontext des eigenen Decks zeigt. Klar ausgedrückt: Techy, Techy, gefällt mir^^

pefknzgb.jpg

Sit, stay, roll over


#12 Gast_Saberon_* Geschrieben 18. Januar 2013 - 12:50

Gast_Saberon_*
  • Gast
Der Paladin ist ne tolle Karte. Aber ob er es wirklich in das Borosdeck schafft? Thalia ist weniger "geht so" sondern mehr "Bombe" deshalb will man sie im Aggrodeck auf jeden Fall 4 mal spielen, das ist auch das einzige, worauf ich mich jetzt schon zu 100% fest lege. Dazu noch 4 Ash Zealot. Da man vermutlich mehr als 8 2-Drops in Kreaturenform haben will, wird er es doch schaffen, aber auch als 4 of? Keine Ahnung, da ich nie solche hoch aggressiven Decks spiele, deshalb kenne ich mich da nicht so über die Kurvenverteilung aus.

Elite Inquisitor wird es aber wohl eher nicht in das Deck schaffen. Gegen Zombies will man ihn tatsächlich haben aber da reicht er auch im Sideboard. Das Argument mit Olivia verstehe ich nicht, denn wenn mein Gegner vierte Runde Olivia macht habe ich andere Probleme als die Gefahr, dass sie mir meinen 2-drop klauen könnte...

Der Manipulator wäre für 2 Mana nicht zu stark gewesen. Ja, er wäre dann sehr stark aber immer noch nicht zu stark, weil man ja wie schon erwähnt erst mal andere Kreaturen spielen muss, dann muss man die Marken auch noch runter nehmen und kann erst mal nur kleine Kreaturen klauen. Während dieser Zeit vergehen sehr viele Runden, das Heißt der Gegner kann sich da gut drauf vorbereiten und Gegenmaßahmen einleiten.

Mir gefällt der aber trotzdem, Evolve ist wirklich eine coole Fähigkeit :)

Bearbeitet von Rakshasa, 18. Januar 2013 - 12:51.


#13 DonDiggy Geschrieben 18. Januar 2013 - 13:09

DonDiggy

    Can't touch this!

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.123 Beiträge
Thalia ist im T2 wohl nicht das, was man Bombe nennen will. Schon gar nicht im Boros, wo man selbst genug noncreature Spells spielen will. Und naja, vom Body her ist dieser Typ klar besser als 2/1 Firstrike. Die Fähigkeit fix zu haben sollte man nicht überbewerten, da viel im Format X/3 ist und man eh Slayers' Stronghold zockt. Also eher dieser Mann im Playset, und Thalia 1-2 mal. Vielleicht auch nur im Sideboard. Völlig vergessen habe ich allerdings Knight of Glory, der wird dann wohl der dritte 2 Mana Dude sein, ziemlich sicher.

Bearbeitet von DonDiggy, 18. Januar 2013 - 13:22.

pefknzgb.jpg

Sit, stay, roll over


#14 Gast_Saberon_* Geschrieben 18. Januar 2013 - 13:16

Gast_Saberon_*
  • Gast
Doch, wenn Thalia zweite Runde kommt werden so ziemlich alle Decks momentan ernorm verlangsamt. Gegen Kontrolle gewinnt so eine Thalia Runde 2 gerne mal das Spiel. Man selber spielt an Noncreaturespells ja eher Burn, und den muss man die ersten Runden jetzt nicht unbedingt spielen, weil man erst mal seine Kreaturenkurve legen will.
Ab und zu kann das dann zwar doch nerven, wenn ein Searing Spear 3 kostet, aber wenn man in der dritten Runde eh keinen 1-Drop mehr gehabt hätte ist es auch einfach egal gewesen.

Knight of Glory ist zwar gut, aber je nachdem wie Battalionbasiert das Deck sein wird, ist der Ritter keine gute Wahl. Das muss man aber erst mal sehen, wie viel Battalion letztendlich im Deck sein wird.

#15 Petenut Geschrieben 18. Januar 2013 - 13:17

Petenut

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 65 Beiträge
Der Manipulator klaut in Turn vier den ersten One- oder Two- Drop, Im limited ist der schon recht stark einzuschätzen denke ich.

#16 DonDiggy Geschrieben 18. Januar 2013 - 13:25

DonDiggy

    Can't touch this!

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.123 Beiträge
Naja, in Punkto Battalion sehe ich bis jetzt Frontline Medic und...joa ne ;) Einigen wir uns darauf, 4 Slots wird das Deck sicher variabel um Knight of Glory und Thalia vergeben können zwischen MD und SB, wie es sich aufteilen wird, abwarten Tee trinken.

pefknzgb.jpg

Sit, stay, roll over


#17 phyrexianblackmetal Geschrieben 18. Januar 2013 - 14:50

phyrexianblackmetal

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 458 Beiträge
Der Paladin ist ganz nett, zwar nicht besonders interessant oder kreativ, wird aber vor allem im Limited einiges an Arbeit verrichten. Vom Manipulator bin ich aber weniger beeindruckt, der scheint mir doch ein wenig zu langsam. Obwohl, kann man auch 0 Marken entfernen und dem Gegner seine Token klauen? :D

Edit: Ok, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Tokenklau geht leider nicht, da er ja auf Power zielt und nicht auf CMC und man auch mindestens eine Marke entfernen muss.

Bearbeitet von phyrexianblackmetal, 18. Januar 2013 - 14:53.


#18 hug77 Geschrieben 18. Januar 2013 - 14:57

hug77

    Erfahrenes Mitglied

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.503 Beiträge
  • Level 1 Judge
Wenn sie 0 oder weniger Stärke haben schon... ;)

What kind of ass are you?


Suche Norin the Wary in foil / fremdsprachig / großer Menge --> PM

#19 freshness Geschrieben 18. Januar 2013 - 16:21

freshness

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 237 Beiträge

Der Truefire Paladin ist bzgl. Limited mit "frech" noch sehr wohlwollend beschrieben. Der Junge rastet doch total aus.

Ein perfekter Manasink, und dank Firststrike tauscht der auch im Kampf quasi immer gut ab.


Erst dachte ich...oh wie öde...und dann scheiße...wenn er angreift, entweder er macht 4 Schaden (und kann danach noch blocken) killt nen X/2er oder tauscht mit ner stärkeren Kreatur. Der Junge ist WIN/WIN/WIN und dann für 2...völlig übertrieben...je länger ich drüber nachdenke umso perverser wird er...totale Banane im Limited, wird sicher über soooo einige Rares gepickt...

#20 LePorte Geschrieben 18. Januar 2013 - 17:52

LePorte

    Order of Balance

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.352 Beiträge
Der Paladin wirkt mehr wie ein Guildmage. Wie ein besserer!

Bearbeitet von LePorte, 18. Januar 2013 - 19:21.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.