Zum Inhalt wechseln


Foto

Spoiler 21.1.2013: Alles bekannt


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
99 Antworten in diesem Thema

#41 phyrexianblackmetal Geschrieben 21. Januar 2013 - 16:03

phyrexianblackmetal

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 458 Beiträge

@Phyrexianblackmetal es hat doch (fast) gleich viele Manfixer wie zuvor.

Keyrunes, Gates, Shockduals und anstatt das farblose Land Prismatic Prism. Und grün hat einen Manafixxer der alle Farben gibt (und eine Rare die das selbe macht). Das einzige was fehlt ist ein Gatecreeper Vine Ersatz.


Mir ging es da eher um die Qualität der vorhandenen Fixer/Ramp. Keyrunes und Shockduals sind ja schön und gut, die sind aber Uncommon bzw. Rare, was dazu führt, dass man sie auch seltener bekommen wird. In meinem Cardpool vom RtR-Prerelease hatte ich damals nur 1 Shockland, allerdings in den falschen Farben und nicht eine Keyrune. Das Prism finde ich im Vergleich zu Transguild Promenade abartig klobig, die Extra-Karte ist nett, dafür macht sie aber keinen Managewinn. Die beiden anderen Rare-Manafixer/Ramp (Gyre Sage und Realmwright) sind als Kreaturen recht fragil, der Sage muss zudem erst aktiviert werden, ist also alleine völlig nutzlos und mach nur grünes Mana. Von den anderen grünen Fixern hat der Greenside Watcher das gleiche Problem, der macht gar nichts wenn du nicht schon ein Gate hast. Nur den Verdant Haven find ich gut.

In RtR gabs so viele Fixer, die ihren Job viel zuverlässiger verrichtet haben, wie die von dir ja schon erwähnte Gatecreeper Vine, Axebane Guardian, Seek the Horizon und Chromatic Lantern.

#42 Plutoido Geschrieben 21. Januar 2013 - 16:09

Plutoido

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.892 Beiträge
Zu den Manafixern: Bei RTR war man recht verwöhnt damit, was aber auch dazu führte dass man sehr schnell ein 3-4 färbiges Deck beisammen hat.

Ich glaub jetzt muss man beim besser aufpassen was man für Karten nimmt, dass man über 2 Farben nicht hinaus kommt.

pizza-150x150.jpg834183_m3t1w150h150q80v59432_file5zhnrol


#43 Tigris Geschrieben 21. Januar 2013 - 16:21

Tigris

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.664 Beiträge
Das Prism ist ähnlich klobig wie das Transguild Promenade, es ist aber auch ein vernünftiger Füller. Ausserdem kann man im lategame das Mana immerhin direkt nutzen (von der neuen Farbe). Also es ist nicht strikt schlechter als das Promenade.

Seek the Horizon war schlecht. Chromatic Lantern war auch eien Rare genauso wie Gyre Sage. Und der kann zum einen selbst eine Bedrohung werden und zum andern eventuel auch mal mehr als ein Mana machen.

Seek the Horizon (als Uncommon) da fehlt ein Ersatz, das war aber eh schlecht.

Axebane Guardian hat als Ersatz das Enchantement, das ist zwar sicher schlechter, aber das ist auch ok.

Da bleibt wie gesagt nur die Gatecreeper Vine, welche keinen Ersatz hat das ist ok. Grün hat selten mehr als ein Fixing. Für alle Decks ohne grün bleibt es etwa gleich.

Ich sehe also da nicht, wie diese Panikmache von wegen noch mehr Colourscrew gerechtfertig sein soll. Nur Grün verliert die Möglichkeit zum ultrarampdeck und kann nicht mehr so gut splashen wie vorher. Und das finde ich sehr vertretbar.

                        Wieso man Judge werden sollte:

 

Wie schon angedeutet, ich bin so ein Versager im RL, darum bin ich Judge geworden. Einmal wirklich was zu sagen haben und Jugendliche zusammenscheißen, wenn sie vor dem Enttappen ziehen bereitet mir feuchte Träume. Du kannst auch jeden hier im Forum fragen, der mich schonmal als Judge erlebt hat: Ich brauch immer 2-3 Minuten Alone-time nach jedem Call, bei dem ich jemanden das Spiel gekostet habe oder einen GL gegen ihn ausgesprochen habe (natürlich ungerechtfertigt), weil ich seine köstlichen, köstlichen Tränen trinke.

 

 

 


#44 AngelHunter Geschrieben 21. Januar 2013 - 19:38

AngelHunter

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 784 Beiträge

Stell dir bitte mal die Frage, wo MTG jetzt wäre, wenn das Powerlevel nach ONS & MRD weiter gestiegen wäre, ohne den CHK Reset..?

Wenn du das nicht verstehen magst, dann erübrigst sich auch jede Diskussion, hier geht es um 10 Mechaniken, die zu limitiert sind um in die Riege der Evergreens aufzusteigen, aber in einem Set, dass durch die Anzahl der Mechaniken weniger Tiefe, bzw. Polyvalenz bei Design voraussetzt, ferner war es auch nie so, dass im Limited alle Farben oder gar Mechaniklen gleich stark waren.


Ich hab kein Problem damit, wenn Karten generell schwächer werden. Aber Cipher ist im Vergleich zu Bloodrush, Evolve und Battallion (Extort nehm ich da ein bisschen raus, gehört einfach in den Multiplayer) einfach auf exzellenten Scheißkarten gelandet. Damit diese Karten ihren Aufwand wirklich wert waren, müssen die meisten von ihnen wenigstens 3 Mal was machen. Da man sein ganzes Deck auf Cipher auslegen müsste, um die Mechanik gut zu machen, finde ich das einfach unverschähmt. Man will im Grunde nur Invisible Stalker-Klone spielen, und wenn man so eingeschränkt ist, sollte der Profit höher ausfallen. Die anderen Mechaniken sind relativ ungebunden, sie synergieren zwar untereinander und sind nicht in jedem Deck der Farben spielbar, aber doch deutlich flexibler als Cipher.

Deine Argumente sind auch etwas schwach gewählt, denn weder der Vergelich zu Instants/Sorceries ist noch schlechter als der zu Enchantments, denn diese Karten haben das Potenzial permanenten Vorteil zu generieren, ohne das Risiko eines 2:1 Tausches, dass dies bei der Gestaltung der Karten bedacht werden muss ist wohl offensichtlich.


Das Problem ist, dass es nur zu einigen der Karten äquivalente Auren gibt, während beinahe jede von ihnen ein Vorbild bei den Instants/Sorcerys hat. Klar ist das Potential da, dass die Cipher-Sprüche pervers Vorteil machen, ein Grizzly Bears hat aber auch das Potential, tödlichen Schaden verursachen zu können. Wenn der Gegner halbwegs Magic spielen kann und sein Deck nicht aus Boostern zusammengezimmert hat, ist es für ihn viel zu einfach, uns auseinander zu nehmen. Für dieses hohe Maß an Angreifbarkeit erwarte ich mehr Output/weniger Input.

Ich hätte mir den ganzen Beitrag wsl. auch schenken können, denn eine gute Argumentation baut darauf auf, dass man für & wieder zusammenträgt und dann eine Konklusion auf dieser Basis bildet, nicht indem man seine Meinung in Argumente zu kleiden versucht und die relevantesten ignoriert.


These - Begründung - Beispiel
So hab ich es gelernt. Das Abwickeln von Für und Wider nennt man Diskussion, dafür seid ihr veranwortlich. In meinen Augen sind die Cipher-Karten schlecht. Was an sich nicht schlimm wäre, aber weil das Keyword an sich gut ist, ärgert es schon, dass da nichts Brauchbares dabei ist.

#45 JDK Geschrieben 21. Januar 2013 - 20:27

JDK

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.250 Beiträge
Illness in the Ranks...warum hasst Wizards Splinter Twin so sehr? Zuerst Rakdos Charm, jetzt das... T_T

edit: 1.000!

Bearbeitet von JDK, 21. Januar 2013 - 20:27.

legacy-lands-green.png modern-infect-green.png
 
"Ich riffle shuffle so hart. Bitch, mein Tabernacle twittert #metoo."

Austrian Modern & Legacy Championship


#46 ElAzar Geschrieben 21. Januar 2013 - 20:49

ElAzar

    Big Furry Monster

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.808 Beiträge

Ich hab kein Problem damit, wenn Karten generell schwächer werden. Aber Cipher ist im Vergleich zu Bloodrush, Evolve und Battallion (Extort nehm ich da ein bisschen raus, gehört einfach in den Multiplayer) einfach auf exzellenten Scheißkarten gelandet. Damit diese Karten ihren Aufwand wirklich wert waren, müssen die meisten von ihnen wenigstens 3 Mal was machen. Da man sein ganzes Deck auf Cipher auslegen müsste, um die Mechanik gut zu machen, finde ich das einfach unverschähmt. Man will im Grunde nur Invisible Stalker-Klone spielen, und wenn man so eingeschränkt ist, sollte der Profit höher ausfallen. Die anderen Mechaniken sind relativ ungebunden, sie synergieren zwar untereinander und sind nicht in jedem Deck der Farben spielbar, aber doch deutlich flexibler als Cipher.


Nochmal, dass ein Keyword stärker oder weniger stark als andere ist liegt in der Natur der Sache und das eine schwächer ist als alle anderen ebenfalls. WotC wollte hier verhindern, dass es "zu gut" wird und hat schlichtlieber riskiert, dass es "zu schlecht" wird. es ist das Ergebnis einer Abwägung, ob du das magst oder nicht ist dabei völlig egal, du solltest aber aufhören so zu tun, als wenn es nicht nachvollziehbar sei.

Das Problem ist, dass es nur zu einigen der Karten äquivalente Auren gibt, während beinahe jede von ihnen ein Vorbild bei den Instants/Sorcerys hat. Klar ist das Potential da, dass die Cipher-Sprüche pervers Vorteil machen, ein Grizzly Bears hat aber auch das Potential, tödlichen Schaden verursachen zu können. Wenn der Gegner halbwegs Magic spielen kann und sein Deck nicht aus Boostern zusammengezimmert hat, ist es für ihn viel zu einfach, uns auseinander zu nehmen. Für dieses hohe Maß an Angreifbarkeit erwarte ich mehr Output/weniger Input.


Das Grizzly Bears Bsp. kundet davon, dass es dir entweder nur darum geht recht zu behalten und du daher bewusst aussagen in einen falschen Kontext setzt oder dass dir die Fähigkeit zur Bewertung bestimmter Mechaniken/Wirkungen abgeht, in beiden Fällen ist es überflüssig weiter darüber zu diskutieren, denn entweder bist du Argumenten nicht zugänglich, weil du sie nicht verstehen willst, oder es nicht kannst.

These - Begründung - Beispiel
So hab ich es gelernt. Das Abwickeln von Für und Wider nennt man Diskussion, dafür seid ihr veranwortlich.

Dialektische Argumentation (Dialektik), auch "Abwägung" oder "logische Argumentation" genannt besteht aus analytischer "Für- & Gegen- Rede", dadurch entsteht eine Synthese. Vgl. Platon/Aristoteles/Cicero/Schopenhauer.

Eingefügtes Bild


#47 Dragno Geschrieben 21. Januar 2013 - 20:54

Dragno

    Best Custom Card Creator

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.403 Beiträge

... und sein Deck nicht aus Boostern zusammengezimmert hat ...


Ich hab mal gehört, es werden nicht alle Keywords für Constructed erfunden, sondern manche sogar nur für Limited! Kann man sich sowas vorstellen? Naja, die Aussage kam eh nur von irgend so einem komischen Kerl, der Rosewater heißt ;)

Social Media Beauftragter des Judge-Programms der deutschsprachigen Region

 

Custom Cards. Excessively.
Personal Custom Card Hall of Fame

2s999ix.jpg


#48 AngelHunter Geschrieben 21. Januar 2013 - 21:29

AngelHunter

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 784 Beiträge

Nochmal, dass ein Keyword stärker oder weniger stark als andere ist liegt in der Natur der Sache und das eine schwächer ist als alle anderen ebenfalls. WotC wollte hier verhindern, dass es "zu gut" wird und hat schlichtlieber riskiert, dass es "zu schlecht" wird. es ist das Ergebnis einer Abwägung, ob du das magst oder nicht ist dabei völlig egal, du solltest aber aufhören so zu tun, als wenn es nicht nachvollziehbar sei.


Du siehst mich amüsiert. Mein "Find ich doof" wird von deinem "Muss halt" doch sogar noch gestützt. Ich habe das Gefühl, dass hier eingesehen wird, wie schlecht die Cipher-Karten sind. Die ganze Debatte scheint also daher zu rühren, dass ich mein Gemüt über so etwas Offensichtlichem erhitzt habe.

Das Grizzly Bears Bsp. kundet davon, dass es dir entweder nur darum geht recht zu behalten und du daher bewusst aussagen in einen falschen Kontext setzt oder dass dir die Fähigkeit zur Bewertung bestimmter Mechaniken/Wirkungen abgeht, in beiden Fällen ist es überflüssig weiter darüber zu diskutieren, denn entweder bist du Argumenten nicht zugänglich, weil du sie nicht verstehen willst, oder es nicht kannst.


OK, den Punkt schenk ich dir. Das mit den Bären war tatsächlich überspitzt. Zu dem Rest fällt mir nicht wirklich viel ein, ich habe schon mitbekommen, dass es dir offensichtlich Genugtuung verschafft, [Behindert]-Stempel zu verteilen. Stört mich nicht.

Dialektische Argumentation (Dialektik), auch "Abwägung" oder "logische Argumentation" genannt besteht aus analytischer "Für- & Gegen- Rede", dadurch entsteht eine Synthese. Vgl. Platon/Aristoteles/Cicero/Schopenhauer.


Ich werde kein Definitionsrumgewichse abfeuern, sry.

Ich hab mal gehört, es werden nicht alle Keywords für Constructed erfunden, sondern manche sogar nur für Limited! Kann man sich sowas vorstellen? Naja, die Aussage kam eh nur von irgend so einem komischen Kerl, der Rosewater heißt ;)


Is wohl richtig. Aber nur weil ich weiß, wo der Brei herkommt, kann ich doch trotzdem anmerken, dass er wie ausgekotzt aussieht, oder?

Bearbeitet von AngelHunter, 21. Januar 2013 - 21:31.


#49 ElAzar Geschrieben 21. Januar 2013 - 21:42

ElAzar

    Big Furry Monster

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.808 Beiträge

Du siehst mich amüsiert. Mein "Find ich doof" wird von deinem "Muss halt" doch sogar noch gestützt. Ich habe das Gefühl, dass hier eingesehen wird, wie schlecht die Cipher-Karten sind. Die ganze Debatte scheint also daher zu rühren, dass ich mein Gemüt über so etwas Offensichtlichem erhitzt habe.

1. Der Tag an dem du mich Freund nennen darfst ist so fern wie die Marsbesiedlung.
2. Die Debatte rührt daher, dass du dich sachlichen Argumenten gegenüber ausdrücklich verschlossen hast um deiner Wut ausdruck zu verliehen.

Ich werde kein Definitionsrumgewichse abfeuern, sry.

Warum fängst du dann überhaupt damit an..?

Eingefügtes Bild


#50 Dragno Geschrieben 21. Januar 2013 - 21:43

Dragno

    Best Custom Card Creator

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.403 Beiträge

Is wohl richtig. Aber nur weil ich weiß, wo der Brei herkommt, kann ich doch trotzdem anmerken, dass er wie ausgekotzt aussieht, oder?


Ich weiß ja nicht. Würdest du in ein Obdachlosenheim gehen, den Chefkoch nach dem Besten was er hat fragen und dann raushauen, dir wär egal warum, aber die servierte Suppe entspricht deinen Erwartungen nicht? Das ist nämlich ungefähr das Level, wenn man die Constructed-Irrelevanz von Keywords bemängelt, die nicht gemacht wurden, um dort einen enormen Impact zu haben. Außerdem finde ich es undankbar, wenn dir jemand erklärt, warum der von dir kritisierte Umstand so ist, und du mit "mir egal, ich will aber!" reagierst. Cipher wurde halt nicht entworfen, um einen neuen Deckarchetypen zu prägen, der fortan Standard, Modern oder Legacy prägen soll. Das Keyword ist mit Grund so, wie es ist. Du kannst ja auch bemängeln, dass Primeval Titan kacke ist, weil er dein Mono-U Control nicht verbessert, das macht ähnlich viel Sinn.

Social Media Beauftragter des Judge-Programms der deutschsprachigen Region

 

Custom Cards. Excessively.
Personal Custom Card Hall of Fame

2s999ix.jpg


#51 OldSchool Geschrieben 21. Januar 2013 - 21:48

OldSchool

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.013 Beiträge
Na ja aber als Fan einer Gilde kann man schon enttäuscht sein, wenn deren Keyword totaler Käse geworden ist...
Als Dimir-Fan wäre ich auch frustriert, auch wenn es fast schon klar war, dass Cipher nicht so gut werden kann, weil das ausbalancieren hier so knifflig geworden wäre.

myrbannerneutxse6.jpg

 


#52 Dragno Geschrieben 21. Januar 2013 - 21:53

Dragno

    Best Custom Card Creator

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.403 Beiträge
Man ist ja als Fan einer Gilde nicht gezwungen, das Keyword zu nutzen. Gerade bei Dimir, die so viele andere Sachen neben Cipher haben, ist das doch weniger schlimm. Mill und Controlelemente machen die Gilde viel mehr aus, als das eine neue Keyword und beides wurde gut umgesetzt - wenn wir vom Flavor reden, aber wenn man sich schon so aufregt, weil man Fan einer gewissen Gilde ist, gehe ich davon aus, dass Flavor eine Rolle spielt.

Social Media Beauftragter des Judge-Programms der deutschsprachigen Region

 

Custom Cards. Excessively.
Personal Custom Card Hall of Fame

2s999ix.jpg


#53 Mondschwein Geschrieben 21. Januar 2013 - 21:54

Mondschwein

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.108 Beiträge
Is' echt so, aber die Non-Casual-Nubs hier haben nicht verstanden, worum es bei Ravnica geht, und argumentieren sich teilweise recht sachlich in Grund und Boden, nur, um keinen Konsens mit dem Gegenüber bilden zu müssen.....

Entschuldige, Tigris, ich sollte einfach nicht mehr schreiben, wenn es offensichtlich um Limited geht (im Gegensatz zum ersten Satz meine ich das hier aber sehr ernst :D).

Ich schau mir lieber nochmal die Zusammenfassung vom Schalke-Spiel an. My dick hurts.

Wichtige Infos über mich:

 

Bisasam / Metalcore / Bier / deine Mama / Mono Basics


#54 Dispersio Geschrieben 21. Januar 2013 - 22:02

Dispersio

    Mitglied

  • Neues Mitglied
  • PIP
  • 3 Beiträge

1. Der Tag an dem du mich Freund nennen darfst ist so fern wie die Marsbesiedlung.


http://mars-one.com/en/

Vorsicht ElAzar! ;)


Der Boros Reckoner sieht ziemlich cool aus. Erstschlagpotential, killt ne x/3 Kreatur wenn er stirbt oder macht dem Gegner 3 Schaden. Ziemlich cool, den werde ich aufjedenfall mal testen.

Bearbeitet von Dispersio, 21. Januar 2013 - 22:12.


#55 AngelHunter Geschrieben 21. Januar 2013 - 22:07

AngelHunter

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 784 Beiträge

Ich weiß ja nicht. Würdest du in ein Obdachlosenheim gehen, den Chefkoch nach dem Besten was er hat fragen und dann raushauen, dir wär egal warum, aber die servierte Suppe entspricht deinen Erwartungen nicht? Das ist nämlich ungefähr das Level, wenn man die Constructed-Irrelevanz von Keywords bemängelt, die nicht gemacht wurden, um dort einen enormen Impact zu haben. Außerdem finde ich es undankbar, wenn dir jemand erklärt, warum der von dir kritisierte Umstand so ist, und du mit "mir egal, ich will aber!" reagierst. Cipher wurde halt nicht entworfen, um einen neuen Deckarchetypen zu prägen, der fortan Standard, Modern oder Legacy prägen soll. Das Keyword ist mit Grund so, wie es ist. Du kannst ja auch bemängeln, dass Primeval Titan kacke ist, weil er dein Mono-U Control nicht verbessert, das macht ähnlich viel Sinn.


Das Beispiel blick ich nich. Vielleicht hast du mich aber auch nicht ganz verstanden.
Als ich meinte, es wäre mir egal, sollte das nicht Willkür implizieren. Ich wollte damit ausdrücken, dass ich Karten nicht nach einem bestimmten Meta bewerte, sondern danach, ob sie in einem durchschnittlichen Deck spielbar sind.Wobei man jetzt diesem Durchschnitt Willkür andichten könnte, weil der bei jedem ein bisschen anders aussieht. Insofern kann ich auch sagen, dass es mir egal ist, mit welcher Absicht diese Cipher-Karten so designed wurden. Sie sind in einem durchschnittlichen, konstruierten Deck einfach nicht so gut, wie sie sein könnten, ohne zu stark zu sein. - Dass das nach hier vorherschender Meinung eine minderprofessionelle Sichtweise ist, ist mir bereits klar geworden. Aber das ist mir egal - und diesmal spreche ich von nackte, feucht glänzender, pulsierender Willkür.

#56 Silbad Geschrieben 21. Januar 2013 - 22:15

Silbad

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.412 Beiträge
Darf ich mal kurz wieder zum Thema zurück?

Mir fällt eines auf: die Gruul-Mechanik verlangt das Abwerfen von Karten. Ich hatte daher damit gerechnet daß unter den Commons noch irgendwelches Carddraw-Zeug sein würde, aber irgendwie finde ich da nichts. Die Mechanik sieht gut aus weil flexibel, aber ohne für mehr Durchlauf sorgen zu können ist die definitiv nur halb so gut.
Was meint Ihr?

...Nein....Stoff!

Die nächsten Turniere im Persiflage in Ravensburg:

15.Juli - Modern


#57 phyrexianblackmetal Geschrieben 21. Januar 2013 - 22:18

phyrexianblackmetal

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 458 Beiträge

Darf ich mal kurz wieder zum Thema zurück?

Mir fällt eines auf: die Gruul-Mechanik verlangt das Abwerfen von Karten. Ich hatte daher damit gerechnet daß unter den Commons noch irgendwelches Carddraw-Zeug sein würde, aber irgendwie finde ich da nichts. Die Mechanik sieht gut aus weil flexibel, aber ohne für mehr Durchlauf sorgen zu können ist die definitiv nur halb so gut.
Was meint Ihr?


Splash Blau: Problem gelöst.

#58 Ceòthach Geschrieben 21. Januar 2013 - 22:25

Ceòthach

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.353 Beiträge

Mir fällt eines auf: die Gruul-Mechanik verlangt das Abwerfen von Karten. Ich hatte daher damit gerechnet daß unter den Commons noch irgendwelches Carddraw-Zeug sein würde, aber irgendwie finde ich da nichts. Die Mechanik sieht gut aus weil flexibel, aber ohne für mehr Durchlauf sorgen zu können ist die definitiv nur halb so gut.
Was meint Ihr?


Im Limited wird sie trotzdem gut genug sein. Mal eben als Combattrick für {G} +1/+2 und Deathtouch oder für {2}{R} +3/+1 First strike geben können und gleichzeitig die Option haben, einen Körper mit diesen Attributen zu bekommen reicht da schon aus. Das Problem mit dem Carddraw hat man im Endeffekt auch nur im Limited.
Auf anderen Turnieren (Standard) wird die Mechanik meiner Meinung nach bloß stellenweise Verwendung finden, und dann gibt es einen größeren Kartenpool der auch das Kartenziehen ermöglicht, wenn es denn nötig sein sollte.

Forest, Samenschaukelhexe, Go!

 

"Spiele ein normales Magic-Spiel, vielleicht mit einem zusätzlichen Block oder einem riskanten Angriff, und genieße es, wenn dein Unterholz anfängt zu arbeiten."


#59 OldSchool Geschrieben 21. Januar 2013 - 22:30

OldSchool

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.013 Beiträge
So einfach ist das Draw-Problem dann aber auch nicht gelöst.
Diese Edition hat kein typisches Limited-Draw wie Divination un co...
Aber die Gruul-Mechanik bleibt trd stark, da bin ich mir auch ziemlich sicher ...

myrbannerneutxse6.jpg

 


#60 MaRo89 Geschrieben 21. Januar 2013 - 22:34

MaRo89

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.062 Beiträge

Man ist ja als Fan einer Gilde nicht gezwungen, das Keyword zu nutzen. Gerade bei Dimir, die so viele andere Sachen neben Cipher haben, ist das doch weniger schlimm. Mill und Controlelemente machen die Gilde viel mehr aus, als das eine neue Keyword und beides wurde gut umgesetzt - wenn wir vom Flavor reden, aber wenn man sich schon so aufregt, weil man Fan einer gewissen Gilde ist, gehe ich davon aus, dass Flavor eine Rolle spielt.


Ich würde von der Annahme: "Fan einer Gilde = Fan des Gildenflavors" ein wenig abweichen. Ich kann jetzt nur von mir sprechen, aber ich mag Karten der Dimir Gilde prinzipiell lieber als die der anderen Gilden, aber weniger weil ich selbige toll finde, sondern viel mehr weil mir die Farbkombination UB gefällt. Aus (persönlicher) Eternal-Sicht ist das ein wenig ärgerlich wenn es in einer Multicolour-Edition, die unter anderem die Kombination UB thematisiert, kaum (außerhalb von Limited) spielbare Karten in der präferierten Farbkombination gibt.

Die bevorzugte Gilde muss also nicht automatisch durch den Gilden-Flavour zu selbiger werden, sondern kann auch aufgrund spezieller Farbkombinationen oder Spielweisen, die diese ermöglichen, entstehen.

Bearbeitet von MaRo89, 21. Januar 2013 - 22:39.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.