Zum Inhalt wechseln


Foto

GW Hate Bears


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
146 Antworten in diesem Thema

#21 Think-Twice Geschrieben 24. Juli 2013 - 11:09

Think-Twice

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 5 Beiträge

Also ich habe in den letzten Monaten eine Liste gespielt, die der von DSD-Steve ziemlich ähnlich war. Mittlerweile verzichte dabei auf den Manaramp für mehr Druck durch mehr Aggro. Hatte einfach ziemlich oft das Problem, dass ich deswegen verloren habe weil mir jemand ständig die Manatiere wegschießt oder weil ich das nächste Manatier nachgezogen habe ohne es zu brauchen.

Nach langem hin und hertauschen, testen, wieder verwerfen bin ich dann bei dieser Liste gelandet:

 

 

 

Ich glaube über die meisten Sachen muss ich nichts sagen, deswegen beschränk ich mich mal aufs wesentliche:

 

Sigarda ist bei mir komplett rausgefallen. Wie bereits schon erwähnt tut sie mir ein bisschen zu wenig und ist mir bei fehlenden manatieren auch einen ticken zu teuer.

Wer es bei mir aber im Gegensatz dazu ins Deck und sogar Main geschafft hat ist Phyrexian Revoker und Dryad Militant. Dryad Militant als one drop nervt zumindest Combo und darüber hinaus alles was Snapcasterund  Lingering Souls spielt. Außerdem kann man sich über den 2/1 Body für 1 nicht beschweren.

Für den Revoker fand ich bisher immer irgendwas zum abschalten udn ich hab eben auch vor dem boarden gerne noch meine Lösung gegen Karn, Oblivion Stone, zig Sachen im Affinity...

Oblivion Ring und Dismember stocken meine Removal auf um einfach mal die Melira oder den Bob mehr zu treffen, der mir sonst das Leben schwer gemacht hätte.

 

Im Sideboard bin ich auch nach viel rumprobieren auf den Leylines hängen geblieben. Kastrieren Karten wie Liliana, Valakut, Redcap discard, direct damage... Bin nach vielen Testreihen doch sehr zufrieden damit.


Bearbeitet von Think-Twice, 24. Juli 2013 - 11:11.


#22 Vampirdrache68 Geschrieben 25. Juli 2013 - 07:29

Vampirdrache68

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 41 Beiträge

Guten Morgen

 

@Magix28:

Wilt-Leaf Liege spielte ich anfangs auch, wich aber später einem Gaddock Teeg, da vermehrt Kontrolle von Nöten war. Gegen Deathcloud, Splinter Twin, Tron, Pod usw. Im Prinzip ging ein Aggro Part raus und hinein kam ein Control Part. Da imo wenig Control in Form von Blau vorhanden ist, verzichte ich auf Voice of Resurgence. Klar wird die Karte im eigenen Zug des Gegners removed, aber weg ist dann halt weg und sie hat rein gar nichts gemacht.

 

 

Die Leyline of Sanctity wird auch bei mir ihren Weg ins Sideboard finden, da Kombodecks im Moment mächtig an Fahrt aufnehmen.

Dryad Militant ist stark gegen Snapcaster Mage und Co., spiele jedoch lieber nach dem Boarden 3x Rest in Peace, weil sie einfach sicherer liegen bleiben. Die UW Control und UWR Midrange/Control Decks sind bei mir im Meta  stark zurückgegangen bis gar nicht existent. Mag wohl mit der größeren Anzahl an Kombo Decks zu tun haben.

22 Länder wären mir bei 8 farblosen Mana ein wenig riskant und warum auf den guten Draw durch zwei weitere Horizon Canopy verzichten?

Eine Sigarda, Host of Herons gehört meiner Meinung nach hinein, weil sie eben schwer für den Gegner zu händeln ist über Thrun gibt es geteilte Meinungen, obwohl er ein guter Schwertträger ist. Natürlich benötigt man da einen gewissen Manaramp durch Birds und Noble Hierarch, und sein Exalted ist auch nicht von schlechten Eltern. Klar wird er schnellstmöglich entsorgt, aber das wird ein Confi auch, und trotzdem spielt man ihn. Lass ihn doch den Removal fressen, wenn dafür der Mirran Crusader oder Loxodon Smiter, oder von mir aus nen Gaddock Teeg oder Aven Mindcensor liegen bleibt. Und wenn der Hierach mal liegen bleibt, haut in Runde 3 ein Mirran Crusader mal gerne zu.

Aber die Builds sind  Meta abhängig und wenn es in deinem Meta so passt, ist alles gut. :D

 

Hier mal meine aktuelle Liste, die ich teste.

 

 

Nun schaut euch das Sidebaord an. Würde imo liebend gerne 4 Leyline of Sanctity spielen. Aber wie?? Affinity habe ich bei den letzten 3 Turnieren 1x gesehen. Da vielleicht cutten? Vielleicht noch ne Stony Silence und  nen Torpor Orb raus?

 

LG

Vampirdrache


Bearbeitet von Vampirdrache68, 25. Juli 2013 - 08:03.


#23 Think-Twice Geschrieben 25. Juli 2013 - 18:28

Think-Twice

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 5 Beiträge

Ich hab in der Vergangenheit Orb hauptsächlich gegen Pod geboarded. wobei ich auch so wenig Probleme mit Pod hatte. Hab deswegen die Orbs rausfallen lassen. Auf der anderen Seite könnte man doch vielleicht noch einen Baloth cutten wenn man ohnehin 3 Smiter Main spielt und mit den Leylines discard bis auf Lili behindert.

Die Canopys waren mir mit den ganzen sac-Ländern auf Dauer ein bisschen "too much". Da hab ich dann wenn ich sowieso schon viel wegen "Landdestruction" opfere meistens nicht die Option noch n Canopy zu opfern. Auf der anderen Seite sehe öfters mal den einen Path und das andere Ghost Quarter und in sofern der Arbiter grade nicht liegt oder ich das Mana grade für nichts anderes brauchen kann würde ich dann schon gerne 2 mal Plains suchen können.



#24 K_MI_K_ZE Geschrieben 31. August 2013 - 21:42

K_MI_K_ZE

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 632 Beiträge

Da ich das Deck auch demnächst pilotieren möchte und beim letzten Turnier extrem viel Meervolk rumlief, wäre meine Frage nun was es für sinnvolle SB Karten gegen Meerfolk gibt ? Einfach mehr Removal in Form von Oblivion Ring ?



#25 JDK Geschrieben 31. August 2013 - 22:38

JDK

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.258 Beiträge

Wie sieht denn dein Mainboard aus?

 

Wenn man von einer üblichen Liste mit dem Playset Path to Exile ausgehst, kannst du im Sideboard auf Sweeper wie Wrath of God zurückgreifen, welches gegen Merfolk einfach wahnsinnig gut ist.


legacy-lands-green.png legacy-DnT-yellow.pngmodern-infect-green.png
 
"Ich riffle shuffle so hart. Bitch, mein Tabernacle twittert #metoo."

Austrian Modern & Legacy Championship

#26 Darksider Geschrieben 18. September 2013 - 21:46

Darksider

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 198 Beiträge

Wollte mal wissen wie ihr eigentlich jetzt so eure Decks spielt. Im September haben ja doch auch ein paar GW Decks gute Ergebnisse erzielen können die kein Aura-Deck sind.

 

Ist die Hatebear Variante mit Leonin Arbiter und Aven Mindcensor immer noch den "normalen" GW Listen vorzuziehen?

 

Hier mal der Link zu den Decks (mir geht es um das erste und das dritte): http://www.thecounci...o&format=Modern

 

Und wird jetzt eigentlich mit oder ohne Aether Vial gespielt, bin da noch etwas unschlüssig. Die einen meinen das die Vial nicht gut ist die anderen wieder das sie super ist.

 

Was haltet ihr eigentlich von dem Knight of Reliquiary und dem Scavenging Ooze? Passen die beiden ins Deck oder eher nicht?

 

 

Wird das Deck eigentlich überhaupt noch gespielt?

 

Mfg Darksider

 

 

 

 


Bearbeitet von Darksider, 19. September 2013 - 15:56.

Eingefügtes Bild

#27 Vampirdrache68 Geschrieben 20. September 2013 - 18:46

Vampirdrache68

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 41 Beiträge

Hi

 

Nach ein paar Monate mit GBW Rock und GB Rock reaktiviere ich wieder meine Hate Bears. Es bleibt nach wie vor sehr flexibel und hat im momentanen Meta viele Antworten auf verschiedene Decktypen.

Hier meine momentan geplante Liste, die ich auf zukünftige Turniere spielen möchte.

 

 

Würde gern noch Leyline of Sanctity im SB spielen. Aber aus Platzgründen wich sie erst einmal. Teste das Deck im Moment so, wie es oben steht.

Scavenging Ooze teste ich auf jeden Fall. Eine Variante mit dem Knight of the Reliquary habe ich vor längere Zeit schon getestet. Läuft nicht rund. Weil er zu sehr vom Leonin Arbiter gestört wird. Wenn Knight, brauch ich auch Fetchländer und muß suchen können. Da war mir der Arbiter mit Tectonic Edge und Ghost Quarter lieber und stärker, wie ich finde. Aether Vial habe ich noch nicht getestet.

 

LG

Vampirdrache


Bearbeitet von Vampirdrache68, 17. Oktober 2013 - 06:55.


#28 K_MI_K_ZE Geschrieben 07. Dezember 2013 - 12:07

K_MI_K_ZE

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 632 Beiträge

Ich habe auf einem kleinen Turnier letztens folgende Liste gespielt und bin damit 2:2 gegangen. Hätte durchaus 3:1 ausgehen können, aber ich habe einige blöde Spielfehler gemacht (Turniermagic-Anfänger) :

 

 

Was mir aufgefallen ist, ist, dass der Manadenialplan mit dieser Liste erstaunlich oft funktioniert. Wir schaffen es häufig den Gegner von einer Farbe abzuschneiden oder sogar ganz vom Mana abzuhalten. Dies gelingt allerdings nur 2-3 Züge lang ! In diesem Zeitfenster hatte mein Deck dann große Probleme genügend Druck aufzubauen, wenn ich keinen BSA nachgezogen habe. Auf die fünf Mana zu kommen war nie ein Problem. Nun habe ich also versucht das Deck so umzubauen, dass es nach erfolgreichem Manadenien auch schnell Druck nachlegen kann :

 

 

Kleine Anmerkungen :

Der Revoker hatte preboard selten lohnenswerte Ziele, daher kommt er wohl ins Sideboard. Aven Mindcensor macht auch gegen einige Decks nichts, daher habe ich einen ins SB verfrachtet. Avacyns Pilgrim ist natürlich eine Budget Choice für den Hierarch und wird bei Zeiten ersetzt. Hier sei aber angemerkt, dass es nur bei einem von zwölf Spielen an diesem Tag einen Unterschied gemacht hätte, wenn ich Hierarch gehabt hätte (Exalted Trigger) und der Pilgrim somit eine gute Ersatzchoice ist. Die Dryad habe ich noch nicht getestet, aber in der Theorie finde ich sie recht gut : Sie hatet Lingering Souls, Think Twice, Snapcaster Mage und gibt Tarmogoyf "-2/-2" bzw nimmt dem DRS Futter.

 

Ich hoffe ihr könnt mir mit ein wenig Kritik helfen.


Bearbeitet von K_MI_K_ZE, 07. Dezember 2013 - 12:12.


#29 xManuelx Geschrieben 28. Dezember 2013 - 02:16

xManuelx

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 874 Beiträge

Ich würde noch min. 2 oder sogar 4 Horizon Canopy spielen. Die sind einfach super um später noch Nachschub zu bekommen.

Ich sehe so irgendwie den Sinn von Baneslayer Angel nicht. Klar, der Dude ist groß und stark und kann auch noch fliegen aber sind 5 Mana nicht ein wenig zuviel? Außerdem hated er absolut nix. Ich finde das die Karte zuwenig macht, der Beatdown Plan sollte doch mit Wilt-Leaf Liege ausreichend durchzuziehn sein. Klar, First Strike und Lifegain ist nice, aber ich würde das Deck mehr straight forward spielen.

 

Der Day of Judgment im SB versteh ich so überhaupt nicht. Damit schneidest du dir doch sowas von hart ins eigene Fleisch. Gegen was will man die Karte den boarden, gegen Affinity gibts doch weitaus bessere Möglichkeiten, z.b. Creeping Corrosion oder Kataki, War's Wage.

 

Nen guter Kandidat für das Deck wäre auch Scavenging ooze. Voice of Resurgence wäre auch ne überlegung wert.

 

 


Allgemein gilt: es gibt gute Walker, aber es gibt auch Walker, die nur unter Umständen gut sind, und es gib Thibalt.


#30 Vampirdrache68 Geschrieben 28. Dezember 2013 - 09:03

Vampirdrache68

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 41 Beiträge

Moin

 

Bezüglich der Horizon Canopy kann ich mir meinem Vorposter nur anschließen. Die sind gesetzt. Was ich in der Deckliste vermisse, ist eigentlich der Noble Hierarch, klar, du hast alternativen Manaramp, aber der Hierarch bringt durch Exalted noch Druck auf den Tisch.

Der Baneslayer Angel ist für mich persönlich eine Karte, die ins Board gehört. Er dient mir Preboard nicht nur als Finisher, sondern gibt mir benötigtes Leben gegen Affinity (Giftmarken durch Imkmoth mal vernachlässigt)  und RDW. Mit Manaramp kommt er spätestens Runde 4, mit viel Glück gar Runde 3.

Klar, die Kitchen Finks ist günstiger, aber meist hat der Lifegain von ihm bei mir nicht gereicht um in Runde 1 gegen die oben genannten Decks zu bestehen.

Im Sideboard sind natürlich Creeping Corrosion und Kataki, War's Wage eine bessere Altenative zu Day of Judgment.

Meiner Meinung nach gehört auch die Dryad Militant nicht ins Maindeck. Welche wirklichen Ziele hat sie denn, vorrangig nur die Sprüche die dem Snapcaster Mage dienen. Rest in Peace nach dem Boarden ist da völlig aussreichend.

Scavenging Ooze hat auch bei mir ins Board gefunden, weil er mich in vielen Match Up's einfach überzeugt hat, da der Gegner natürlich das Bestreben hat, unsere Hate Bears zu entsorgen, womit der Ooze immer Futter findet. Außerdem kann er fein den Tarmogoyf klein halten.

Zu der Voice of Resurgence kann ich noch nicht viel sagen, weil ich sie bis Dato gescheut habe, sie einzubauen, da andere Karten im Deck einfach mehr gegen verschiedene Match Up's machen als diese Karte.

 

LG

Vampirdrache68



#31 Nemu Geschrieben 29. Dezember 2013 - 19:24

Nemu

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 147 Beiträge

hier werden zwar nur mehr Land-Destruction-Listen gepostet aber ich versuchs trotzdem mal mit meiner Liste:

Da mir das Landzerstören eher weniger zusagt versuche ich es mit mehr Fleisch.

 

 

Ich bin derzeit mit der Liste ziemlich zufrieden ABER:

das SB gefällt mir nicht zu 100%. es fehlt zB GY hate. Aber was kann ich getrost weglassen und welche form von GY Hate einbauen ( DRS, Ooze, RiP, Crypt, ...)

könnte man Choke als SB Karte gegen UWR spielen?

ebenso die Manabase, sie ist zwar meistens solide aber mir fehlt ein Basic Swamp und evtl. dann doch Tec-edge oder GQ gegen Tron (ich nehm an GQ ist besser gegen Tron aber wie schauts beim Rest aus?)

außerdem bin ich am überlegen ob ich Knight of the Reliquary spielen soll. Würde der sich lohnen? und wie müsste ich dann meine Manabase umgestalten (Bojukamoor und Sejiri-Steppe im SB oder sogar MB?)

Außerdem schwirrt noch die Karte Voice of Resurgence im Kopf herum. Mit dem ganzen Getier und den Souls müsste sie ziemlich stark sein. Hat da vl jemand schon Erfahrungen gesammelt?

 

PS: die Pilgrims werden nach und nach gegen Noble Hierach getauscht aber ich werde wsl trotzdem bei 4 Birds und 3 Hierachs bleiben da der Vogel immer noch schwarzes Mana machen kann.



#32 Magix28 Geschrieben 29. Dezember 2013 - 22:35

Magix28

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.885 Beiträge

In der Liste sinkt dein Matchup gegen Pod, UWR, Scapeshift, Living End, Twin und Tron aber erheblich. 2 Mindcensor alleine sind da selten genug, gerade die 4 Leonin Arbiter in Verbindung mit der LD machen das Deck doch erst so gut gegen Combo / Control. Zumal dadurch das Path to Exile nicht selten ohne Nachteil gespielt werden kann. Gegen Living End fehlt komplett der Gravehate. Das Deck hat auch mMn eine etwas zu hohe Kurve. Fauna Shaman finde ich auch zu langsam in Modern, da würde ich vllt. eher den Dark Confidant adden, wenn du schon auf Schwarz setzt.

Das Sideboard sieht wirklich wild aus. Vieles ergibt da für mich einfach keinen Sinn (Archangel? Spike Feeder? Melira? Fleshbag Marauder?). Dennoch ist es eine Frage des Metas. Keine Ahnung wo du mit der Liste spielst oder wie das Meta aussiehst, gegen welche Decks du vorrangig spielst etc., da hast du keine Angaben zu gemacht. Ich würde jedoch immer Stony Silence reinpacken, ganz egal wo ich spiele.  Auch würde dir Linvala, Keeper of Silence enorm gegen Twin helfen.

 

Im Mainboard würde ich 1-2 Scavenging Ooze als Graveyardhate packen. Wenn das nicht reicht 1-2 Rest in Peace ins Sideboard. Voice of Resurgence ist super mit Lingering Souls und Wilt-Leafe Liege.

 

Unterm Strich ist das Deck mit dem Rockansatz stärker gegen faire Decks, da du weniger Bären und mehr Beats spielt. Sobald es aber gegen unfaire Decks rangeht, sehe ich dein Deck schwächer an als die Standard GW Listen. Hoffe ich konnte genug Anregung geben :)


Bearbeitet von Magix28, 29. Dezember 2013 - 22:37.


"Banning only Twin to me seems similar to banning Force of Will in Legacy, you just admit that it's all goldfishing from now on" PVDDR


#33 xManuelx Geschrieben 29. Dezember 2013 - 23:08

xManuelx

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 874 Beiträge

Ich glaube er will mit Archangel of thune + Spike Feeder ne Combo reinmachen und sich dann die Pieces via Fauna Shaman suchen. Aber ob dazu genügend Zeit ist und sich das ganze auch lohnt..mhmm...ich denke eher nicht.


Allgemein gilt: es gibt gute Walker, aber es gibt auch Walker, die nur unter Umständen gut sind, und es gib Thibalt.


#34 Prettypink Geschrieben 03. Januar 2014 - 16:24

Prettypink

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 25 Beiträge

Ich finde aktuell vermehrt Listen, die zu Mono-W tendieren und zumindest Flickerwisp, Bladesplicer und Restoration Angel Mainboard spielen, allerdings frage ich mich, ob das nun eine überlegene Variante ist, oder nur ein bestimmtes Meta angreift. Ich persönlich bevorzuge noch immer die "echten" Hate-Bären, die als Kreatur eine Form von von Disruption gg. diverse Decks bereitstellen. Ich will den Ooze und den Elefanten gegen Unbekannt nicht im Mainboard missen.

 

Wie seht ihr das (vor allem auf das aktuelle Meta bezogen)?



#35 Magix28 Geschrieben 04. Januar 2014 - 00:18

Magix28

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.885 Beiträge

Den Grundhate bilden sowohl im D&T als auch im Hatebears die Leonin Arbiter + Ghost Quarter. Hinzu kommen dann i.d.R. Thalia, Mindcensor, Linvala, Spellskite, Tectonic Edge und 4 PtE. Damit geht man 75% der Modern Decks bereits soweit auf den Sack, dass es eigentlich nur noch darum geht, wie man den Gegner finished. Die Flicker-Trick Variante / Aether Vial siehst du in Mono-W häufig, weil dort eben das Fleisch fehlt, was dir in G zur Verfügung steht - Smiter, Voice, Liege, Ooze etc. Beide Versionen sind spielbar, da der Haupthate eben in W liegt.

Was mir an Flickerwisp missfällt ist, dass er an nahezu allem stirbt (besonders Lingering Souls Tokens sind sehr nerfig) und immer auch ein Ziel zum blinken haben muss. Zudem wird das Deck dadurch anfälliger gegen Torpor Orb. Dennoch ist Resto Angel / Flickerwisp + Blade splicer natürlich ziemlich potent.

 

Persönlich tendiere ich eher zur Hatebears Variante, da der Grünsplash imo mehr Vorteile bringt:

 

- Statt Vial spielt man meist Noble Hierarch / Birds of Paradise; diese ermöglichen T2 bereits nen 3 Drop ODER Arbiter + Ghost Quarter -> crack Ghost Quarter -> Wasteland in Modern. Hat der Gegner jetzt nur noch Fetchies auf der Hand kann er meist einschieben.

 

- Noble Hierarch erhöht im Gegensatz zur Vial die Clock und ist später im Spiel als Topdeck nicht so tot; spielt man Schwerter hat man noch immer nen Body zum equippen oder man kann blocken oder man kann angreifen etc.

 

- Scavenging Ooze ist gegen viele Decks einfach stark und sorgt mit dem Searchhate und Linvala dafür, das Pod eigentlich schon 60:40 wird. Das ist gegen ein Deck, welches letztes Jahr 3 GPs gewonnen hat verdammt gut

 

- Loxodon Smiter und Voice of Resurgence verbessern BGx, UWr enorm und lassen dich nach nem Pyroclasm nicht mit runtergelassenen Hosen da stehen. Ein Problem im Mono W ist, das eigentlich nahezu alles an Pyroclasm stirbt. Nimmst du noch den Wilt-Leaf Liege hinzu, so stirbt nichts mehr an später nachgezogenem Removal dieser Art.

 

- Qasali Pridemage ist eine effektive Kreatur gegen Enchantments und Artefakte jeder Art, hat noch nen 2/2 Body und Exalted dazu

 

- Wir haben das bessere Manland (Stirring Wildwood), da es dem Lightning Bolt wiedersteht und Flieger blockt; hallo Restoration Angel, Vendilion Clique, Lingering Souls

 

Postboard kannst du mit Creeping Corrosion, Sigarda, Host of Herons, Thrun, the Last Troll, Gaddock Teeg auf weitere Karten im Sideboard zugreifen, je nachdem was in deinem Meta so rumfleucht.

 

Meine aktuelle Liste:

 

Mein Deck hat eigentlich weniger Probleme gegen Pod, Twin, Scapeshift, wenn ich denn nicht einige Misplays veranstalte.

Tron läuft dank dem Grundhate auch sehr gut, solange es sich nicht in multiple Pyroclasm zieht.

Living End ist dank Ooze, Thalia und Rest in Peace postboard auch in Ordnung.

BGx habe ich mit den Oozes, Smitern und Miran Crusader als in Ordnung empfunden. Postboard kommt noch Thrun und Sigarda. Dennoch kann ein Dark Confidant und Deathrite Shaman stören, deshalb habe ich noch ein Dismember in der Liste eingefügt.

UWr Draw-Go habe ich auf meinem letzten Turnier 3x gespielt und jeweils immer 2:0 gewonnen. Das Matchup erachte ich als sehr gut. Sollte der Controlspieler auch nur 1x nen Landdrop missen, schlägt dieses Deck eiskalt zu.

Affinity ist Preboard schwer, das geht aber wohl jedem Deck so. Postboard habe ich ein ordentliches Packet zusammen, was eigentlich reichen sollte. Baneslayer ist hier dank des First Strikes auch nicht zu verachten.

 

Das wären die Tier 1 Decks. Sieht doch gar nicht so mies aus?

Probleme habe ich jedoch zumeist gegen faire Decks. Merfolk, Tokens, Soulsisters, Naya können alle Probleme verursachen. Daher auch die Baneslayer bzw. Engineered Explosives im Sideboard. Selbst Decks wie Mono-G-Devotion würde ich als schwer erachten, einfach weil es da nichts zu haten gibt. Daher ist auch so wichtig was dickeres im Deck zu haben. In Modern trifft man immer mal wieder auf solche Homebrews.

 

Edit:

An was dieses Deck noch leidet ist eine starke Kartenvorteilsmaschiene bzw. an einem Gasnachschub im Mid- bis Lategame, wenn sich das Spiel hinzieht oder eine Möglichkeit den richtigen Hate zur richtigen Zeit zu haben. Horizon Canopy ist natürlich super, allerdings auch kein Dark Confidant. Wenn man sich im Legacy Maverick/D&T ansieht, sticht da natürlich Stoneforge Mystic und Green Sun's Zenith heraus. Dennoch ist das Deck meiner Meinung nach wettbewerbsfähig.


Bearbeitet von Magix28, 04. Januar 2014 - 00:52.


"Banning only Twin to me seems similar to banning Force of Will in Legacy, you just admit that it's all goldfishing from now on" PVDDR


#36 Darksider Geschrieben 04. Januar 2014 - 12:05

Darksider

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 198 Beiträge

Hi ich wollt mal Fragen ob eig schon mal wer eine Junk oder Rock Variante der Hatebears ausprobiert hat. Hab das hier auf Daily Mtg gefunden: Day 2 Coverage of Grand Prix Kansas (Kevin Peppler 9-0)

 

 

Inwiefern ist das eig noch Hatebears? Es fehlen doch zb die ganzen Manadenial Effekte durch Leonin Arbiter und Ghost Quarter. Ich versteh nicht warum gerade die weggelassen wurden bei seiner Liste, war so wenig Tron etc unterwegs?

Was haltet ihr von so einem Deck? Würdet ihr den Arbiter noch adden?

 

Mit Voice of Resurgence und den Lingering Souls Token kann man schon ziemlich viel Schaden machen. Die Souls sind auch noch gegen Liliana of the Veil gut und können ne Weile lang stallen.

 

Mfg Darksider


Bearbeitet von Darksider, 04. Januar 2014 - 12:06.

Eingefügtes Bild

#37 Magix28 Geschrieben 04. Januar 2014 - 14:27

Magix28

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.885 Beiträge

Hi ich wollt mal Fragen ob eig schon mal wer eine Junk oder Rock Variante der Hatebears ausprobiert hat. Hab das hier auf Daily Mtg gefunden: Day 2 Coverage of Grand Prix Kansas (Kevin Peppler 9-0)

 

 

Inwiefern ist das eig noch Hatebears? Es fehlen doch zb die ganzen Manadenial Effekte durch Leonin Arbiter und Ghost Quarter. Ich versteh nicht warum gerade die weggelassen wurden bei seiner Liste, war so wenig Tron etc unterwegs?

Was haltet ihr von so einem Deck? Würdet ihr den Arbiter noch adden?

 

Mit Voice of Resurgence und den Lingering Souls Token kann man schon ziemlich viel Schaden machen. Die Souls sind auch noch gegen Liliana of the Veil gut und können ne Weile lang stallen.

 

Mfg Darksider

 

Guck doch mal 4 Posts über deinem, hab das alles dazu erklät ;(

Faire Matchups wie Jund, Mirror, Meerfolk etc. pp. steigen, Twin, Pod, Scapeshift, Tron bli bla blub sinken. Kommt also auf dein Meta an. Wenn man aber den Weg geht, finde ich dann Naya Midrange stärker. Domri Rade ist einfach eine zu starke Kartenvorteilsmaschiene und Rot bietet Lightning Bolt, Bonfire of the Damned, Woolly Thoctar und Sowing Salt / Fulminator Mage. Diese Variante von Brian Kibler hat es auch schon in die Top 16 bzw. Top 8 geschafft ;) (GP Detroit, GP San Diego).
 


Bearbeitet von Magix28, 04. Januar 2014 - 14:30.


"Banning only Twin to me seems similar to banning Force of Will in Legacy, you just admit that it's all goldfishing from now on" PVDDR


#38 Darksider Geschrieben 04. Januar 2014 - 18:37

Darksider

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 198 Beiträge

Sry hab ich iwie voll übersehen @ Magix28, hab halt nur die Liste im Netz gefunden und wollt schnell noch nen Post schreiben bevor ich weg muss^^.

 

Tja ich schätze mal das ich dann was mein Meta betrifft wohl eher schlechte Karten hab mit so einer Liste, es kommt schon öfters Jund (allgemein BGX), Tron, Merfolk, Infect, UWR, Affinity und so was vor.

 

Ich hab aktuell keine Spellkites mehr, denkst du wird das stark ins Gewicht fallen? Die Kites sind schon super gut, nur mag ich sie iwie nicht im Main haben.

 

Naya Midrange hört sich auch interessant an, vllt werd ich das iwann mal ausprobieren^^.

 

Mfg Darksider

 


Eingefügtes Bild

#39 Magix28 Geschrieben 04. Januar 2014 - 22:00

Magix28

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.885 Beiträge

Ich habe den Skite hauptsächlich gegen Burn, UWr, Infect, Bogle und Twin drin. Die Decks waren aktuell auf meinen letzten Turnieren :) Mit Noble Hierarch und Birds kann man den Skite umsonst bezahlen, was gegen Burn und UWr enorm Druck wegnimmt.

Zudem ist er mit Baneslayer zusammen richtig nice, weil das wenige Removal was Baneslayer dann noch trifft auf den Skite geht (außer Go for the Throat, was aber kaum einer spielt). Ne nette Spielerei ist auch noch, dass er gegen Affinity den Etched Champion blocken kann und die Modular Trigger vom Arcbound Ravager aufsaugen kann. Gegen Scapeshift braucht der Gegner ein paar Valakut trigger mehr, da du alle auf Spellskite zielen kannst, bis du eben auf 2 Leben fällst. Ok, mit Prismatic Omen im Spiel wirds nicht reichen, aber sonst ist das gar nicht so schlecht.

Wenn bei dir also Jund, Infect, UWr und Affinity im Meta sind ist er durchaus nicht schlecht. Die Decks sind eigentlich mitlerweile in jedem Meta, deshalb werde ich meine Skites auch nicht aus der Liste nehmen :)

 

 


Bearbeitet von Magix28, 04. Januar 2014 - 22:06.


"Banning only Twin to me seems similar to banning Force of Will in Legacy, you just admit that it's all goldfishing from now on" PVDDR


#40 K_MI_K_ZE Geschrieben 10. Januar 2014 - 14:47

K_MI_K_ZE

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 632 Beiträge

Mich würde mal interessieren, was ihr im Sideboard gegen Splintertwin spielt ? Ich habe noch nicht gegen das Deck gespielt, aber in der Theorie dürfte das Matchup nicht so gut sein oder ? Als mögliche Optionen dachte ich erstmal an Torpor Orb, Imposing Sovereign , Pithing Needle oder Phyrexian Revoker , Spellskite. Gegen Listen ohne Lightning Bolt / Removal wär der Sovereignt natürlich sehr schön, der Rest geht gegen Ancient Grudge ein.

Der Sovereign könnte gegen Kreaturenlastige Matchups auch recht sinnvoll gegen Thalia geboardet werden. 1-off Gaddock teeg hab ich bereits im Board. Wäre eventuell auch Soul Warden eine Option ?

 

Also, wie habt ihr das Matchup bis jetzt erlebt, welche Karten spielt ihr im Sideboard ?


Bearbeitet von K_MI_K_ZE, 10. Januar 2014 - 15:00.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.