Zum Inhalt wechseln


Foto

16 Post GU


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 Jeanne Mehrtens Geschrieben 09. April 2013 - 16:12

Jeanne Mehrtens

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 300 Beiträge
Hallo,
vor einiger Zeit habe ich hier mal mein 12 Post Deck vorgestellt. Seitdem hat sich einiges getan und das Deck ist komplett überarbeitet. Soweit, dass es eigentlich ein neues Deck darstellt. Damals habt ihr mir sehr geholfen und ich hoffe, dass ich auch diesmal auf eure Hilfe zählen kann.


Strategie:

Es werden möglichst schnell viele Post-Länder gespielt, die eine absurde Menge an Mana erzeugen. Dadurch können dann die Eldrazi als Finisher gespielt werden.

Cardchoices:

Shield Sphere: Kann Turn 1 kommen, auch wenn (noch) kein Mana zur Verfügung steht um etwas Zeit zu kaufen.

Perilous Myr: Macht sich gut als Chumpblocker, da er eine Kreatur des Gegners blockt und dann oft eine andere zerschießt.

Wurmcoil Engine: Kommt oft schon Turn 3 und ist dann eine ziemliche Ansage. Lifelink bringt uns mehr Zeit, Deathtouch ist eine Gefahr für gegnerische Finisher. Und auch nach dem meisten Removal steht man dank der Token noch gut da.

Kozilek, Butcher of Truth: Der erste der Eldrazi. Wie die anderen als one-off, da er mit Eye of Ugin tutorbar ist. Wenn man kein Removal vom Gegner zu erwarten hat, ist er eine gute Wahl. Und auch wenn er zerschossen wird, hat er zumindest 4 frische Karten auf die Hand geschaufelt.

Ulamog, the Infinite Gyre: Der "kleinste" Eldrazi, aber dafür gegen vieles an Removal immun. Besonders nett ist, dass er wenn er kommt eine Problemkarte des Gegners los wird.

Emrakul, the Aeons Torn: Eine der, wenn nicht sogar die, mächtigsten Kreaturen, die Magic je hervorgebracht hat. Wenn er kommt, ist das Spiel meistens gelaufen.

Fastbond: Leider als one-off etwas random in diesem Deck (Vintagebannings), aber wenn es kommt macht es das Deck fast immer so viel schneller, dass es sich trotzdem lohnt.

Ancient Stirrings: Durchsucht die nächsten 5 Karten entweder nach dem nächsten Post, einer Wurmcoil Engine oder einem Eldrazi.

Sylvan Scrying: Bringt den nächsten Post auf die Hand oder such das Eye of Ugin.

Stroke of Genius: Füllt die Hand meist mit 3 - 8 neuen Karten auf, die durch das viele Mana oft auch gleich gespielt werden können. Witzig ist, dass es (sehr sehr selten) auch mal als alternative Wincondition herhalten kann in dem man den Gegner seine Bibliothek ziehen lässt.

Amulet of Vigor: Beschleunigt das Deck, da es dafür sorgt, dass Cloudpost, Vesuva und Simic Growth Chamber sofort einsetzbar sind. Sollte es mehr als einmal liegen, beschleunigt es sogar noch mehr, da es dann mehrfach triggert und man das Land 2 - 3 mal für Mana tappen kann.

Chromatic Sphere und Chromatic Star: Machen fast das Selbe, wobei Chromatic Star etwas besser ist. Sorgen für den nötigen Manafix wenn die Simic Growth Chamber nicht liegt und geben gleich wieder etwas neues auf die Hand.

Mindslaver: Wird meistens sofort gezündet nachdem er gespielt wurde. Den nächsten Zu des Gegners hat eine Unmenge an Vorteilen (ein Zug mehr Zeit, die Hand des Gegners kennen, sein eigenes Removal auf seine Karten spielen und andere Gemeinheiten).

Karn Liberated: Universelles Removal gegen fast alles was auf dem Tisch liegt und falls sich da kein lohnendes Ziel findet, kann man den Gegner immernoch seiner Handkarten berauben.

Cloudpost: Der Grund dieses Deck überhaupt zu spielen.

Glimmerpost: Erhöht den Locuscount auf 8. Und das kostenlose Leben ist nicht zu verachten.

Vesuva: Post 9 - 12.

Thespian's Stage: Dank Gatecrash kann jetzt der Postcount auf 16 erhöht werden. Es ist zwar relativ teuer ein Land zu kopieren (da zwei bis drei Länder dafür getappt werden müssen), aber dafür kommt es ungetappt in's Spiel und produziert auch so etwas Mana.

Simic Growth Chamber: Bringt dauerhaft die nötigen Farben mit. Der Nachteil, dass ein Land wieder auf die Hand genommen werden muss ist nicht so schlimm, wenn dieses Land ein Glimmerpost ist, der dann wieder Leben macht. (Oder auch mal ein Vesuva, mit dem wir etwas anderes als den Cloudpost kopieren mussten).

Eye of Ugin: Tutor für die Eldrazi und macht sie auch noch billiger.

Meta:

Für meinen üblichen Küchentisch ist das Deck jetzt eigentlich schon zu stark (leider, weil es viel Spaß macht es zu spielen), aber einmal in der Woche gibt es bei uns im Spieleladen ein kleines Turnier, bei dem man allen möglichen Decks über den Weg läuft. Darunter auch knallharte Vintagedecks oder turnierfähige Moderndecks. Es sollte also da mithalten können.

Sideboard:

Bisher habe ich kein Sideboard, daher könnte ich hier auch eure Hilfe gebrauchen. Was würdet ihr mit reinnehmen um gegen alles mögliche gerüstet zu sein? Und vorallem auch, was würdet ihr dafür rausboarden?

Ich danke euch jetzt schon einmal für eure Unterstützung und bin gespannt auf eure Ideen.

Decks:

Monkey Mania - Naya Metalcraft - Worm Harvest - Scarecrows - Animar

GhaveCopycats - Landfall - 16 Post - Memnarch

 

Der Danke-Button ist übrigens unten rechts


#2 Matzekatze1 Geschrieben 10. April 2013 - 07:05

Matzekatze1

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 797 Beiträge
Hallo,

20 Länder mit Fastbond?
Da würde ich eher zu explore greifen, da du meistens nicht mehr als ein Land mehr spielen wirst.
Wie wäre es noch mit Trinisphere?
Warum den Myr? Wie spielt er sich?

Sideboard ja neach Meta:
Etwas gegen Braun, etwas gegen Aggro und dann noch Sachen gegen Combo...
Aber bei einem so breit gefächerten Meta ist es ja dast unmöglich die passenden Karten zu finden^^

Mfg
Matzekatze1

#3 Choke Geschrieben 10. April 2013 - 08:16

Choke

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.215 Beiträge
Nachdem ihr anscheinend mit Vintage restrictions spielt, wieso nicht Frantic Search? Fixt den draw ein wenig und bringt dir gleichzeitig einen Manaboost. Anstatt der Manaartefakte würde ich Crop Rotation zocken, da die Karte einerseits Protection gegen LD ist und dir auch ermöglicht eine Landtoolbox zumindest im SB zu spielen. (Den Candelabra hab ich aus Budgetgründen absichtlich aussen vor gelassen).

#4 Jeanne Mehrtens Geschrieben 10. April 2013 - 08:22

Jeanne Mehrtens

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 300 Beiträge
Stimmt schon, meist spiele ich mit Fastbond nur ein Land mehr (vllt. zwei wenn's früh kommt) in einem Zug. Das Schöne ist aber, dass das wiederholbar ist, wenn ich z.B. im nächsten Zug ein Land nachziehe und ein weiteres durch Ancient Stirrings oder Sylvan Scrying auf die Hand bekomme. Es macht sich auch gut nach einem Stroke of Genius, bei dem ich oft 2 - 4 Länder ziehe. An Explore gefällt mir allerdings, dass ich eine Karte ziehen darf und es mehr als einmal in's Deck kann. Ich werd mal ein paar Testspiele damit machen und sehen wie es läuft.

Bei Trinisphere weiß ich nicht so recht. Wenn das Deck erstmal in's laufen kommt dann habe ich das Mana natürlich, aber dann will ich in den meisten Fällen den Sack auch schon zu machen und um da hin zu kommen muss ich relativ viele Sachen mit 1 - 2 Mana spielen, ich fürchte, dass mich die Trinisphere dabei selbst zu stark ausbremsen würde.

Der Perilous Myr macht sich, wie gesagt, ganz gut als Blocker. Einige Decks laufen garnicht gerne in ihn rein, weil er ihnen etwas Wichtiges zerschießen würde. Grundsätzlich ist er aber eine der Karten, die am ehesten ersetzbar sind.

Ja, das Sideboard ist schwierig mit all den möglichen Matchups die kommen können. Weswegen ich ja auch auf Vorschläge hoffe.


Edit:
Frantic Search hört sich gut an. Werd mal sehen was ich dafür rausnehmen kann.

Von Crop Rotation bin ich eher nicht überzeugt, wenn ich ehrlich bin, da es mir in vielen Fällen einen wichtigen Post zerschießen würde.

Bearbeitet von Jeanne Mehrtens, 10. April 2013 - 08:28.

Decks:

Monkey Mania - Naya Metalcraft - Worm Harvest - Scarecrows - Animar

GhaveCopycats - Landfall - 16 Post - Memnarch

 

Der Danke-Button ist übrigens unten rechts


#5 ElAzar Geschrieben 10. April 2013 - 08:25

ElAzar

    Big Furry Monster

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.695 Beiträge
Wie spielt er denn die Rotation ohne grünes Mana, wenn man die Manasteine rauslässt..?
Generell ist blau in dem Deck ziemlich überflüssig, spiel lieber die Map, man macht in dem deck eh nie was andderes als genug Mana akkumulieren um Emrakul rauszulassen, Eye suchen, Emrakul suchen & gewinnen.

Eingefügtes Bild


#6 Mondi Geschrieben 10. April 2013 - 17:00

Mondi

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.664 Beiträge
Wenn Mindslaver, dann auch Academy Ruins. ;)
Für den infinite turn loop




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.