Zum Inhalt wechseln


Foto

Länder


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
65 Antworten in diesem Thema

#21 Accendor Geschrieben 17. Mai 2013 - 10:50

Accendor

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.420 Beiträge

Ich sehe das ehrlich gesagt überhaupt nicht als übertrieben dargestellt. Echte Kontrolle ist halt aus unterschiedlichen Gründen im Modern nicht möglich (ließ: Konstant erfolgreich möglich). Einer der Gründe dafür ist eben die Manabase, die einen böse bestraft.

Desweiteren spielen alle gängigen DTBs im Moment 3 Farben oder weniger (von diversen Scapeshiftlisten mal abgesehen)

Quelle: http://www.mtgtop8.com/format?f=MO

Das hat NICHTS mit "so viele Farben wie möglich" zu tun. Nur weil irgendwo mal eine Zoo-Domain-Liste auftaucht die was reißt, ist das noch lange nicht die Regel. 4c/5c Goodstuff reißt auch im Legacy mal was, aber sicher nicht konstant.

 

Alternativ könnte man halt auch einfach vernünftige Landdestruction im Modern printen ;-)

 

Edit: Aber wenns nicht kommt, kommts halt nicht und ich kann auch damit leben ;-) Würrde mich eben nur freuen.


Bearbeitet von Accendor, 17. Mai 2013 - 10:56.

Nachts höre ich oft ihren Klang,
ihren donnernden Gesang
und mit Grausen liege ich wach.
Ich verfluche sie hundertfach


#22 thefreakish Geschrieben 17. Mai 2013 - 11:06

thefreakish

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 150 Beiträge

4-5-farbige Decks in Legacy sind tatsächlich extrem inkonsistent und irrelevant (diverse Experimente mit Deathrite Shaman müssen wohl erstmal ihren Lauf gehen). Dasselbe würde ich über solche Decks in Modern nicht behaupten. 

 

Nun, zunächst einmal hast du gesagt Control schießt sich "9 Schaden selbst in den ersten 3 Zügen". Da Shocklands 2 Leben kosten um sie enttappt ins Spiel zu bringen würde ich da schon eine gewisse Übertreibung sehen. Mein Kommentar bezüglich "so viele Farben wie möglich" bezog sich auf ein potentielles Modern in dem zusätzlich zu Shocklands noch bessere Duals gedruckt wurden. 

 

Was verstehst du unter "echte Kontrolle"? Draw-go? Das ist allein schon deshalb in Legacy nicht möglich, weil Wizards aktuelle Vision von Magic so etwas nicht beinhaltet. Dass Counterspell nicht in Modern ist dürfte daran einen wie auch immer gearteten Anteil haben, genau wie manche Bans. 



#23 Accendor Geschrieben 17. Mai 2013 - 11:22

Accendor

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.420 Beiträge
Nun, zunächst einmal hast du gesagt Control schießt sich "9 Schaden selbst in den ersten 3 Zügen". Da Shocklands 2 Leben kosten um sie enttappt ins Spiel zu bringen würde ich da schon eine gewisse Übertreibung sehen. Mein Kommentar bezüglich "so viele Farben wie möglich" bezog sich auf ein potentielles Modern in dem zusätzlich zu Shocklands noch bessere Duals gedruckt wurden. 

 

Weil fetchen auch ein Leben kostet und das enttapptbringen 2. Macht bei 3 Ländern 9 Schaden ;-)

Von so Dingen wie T1 Fetch, Shockland, Thoughtseize mal gar nicht zu sprechen.

 


Was verstehst du unter "echte Kontrolle"? Draw-go? Das ist allein schon deshalb in Legacy nicht möglich, weil Wizards aktuelle Vision von Magic so etwas nicht beinhaltet. Dass Counterspell nicht in Modern ist dürfte daran einen wie auch immer gearteten Anteil haben, genau wie manche Bans.

Ich schätze du meinst Modern und nicht Legacy im dritten Satz. Nein, es muss natürlich kein pures Draw-Go sein (auch wenn ich das geil fände, aber das ist ein anderes Thema). Fakt ist aber auch, dass es atm. kein konstantes Controldeck im Modern gibt. UWR Midrange kommt dem noch am nähesten, ist aber eben wie der Name schon sagt ein Midrangedeck und spielt sich daher auch anders. Dort ist halt auch der Lifeloss nicht so relevant, weil man selbst auch einfach super aggro sein kann, wenn man möchte.

 

Was den Counterspell betrifft: Das ist natürlich schade, realistisch betrachtet muss ich jedoch sagen, dass das Powerlevel von Mana Leak und Cryptic Command völlig in Ordnung geht. Klar wäre es geil den Counterspell zu haben, aber ich denke aus Controlsicht hat man eher zwei andere große PRobleme die man lösen muss:

1. Selbstverstümmelung durch die Manabase

2. Vernünftige CA/CQ-Spells.

1. ist ein Punkt der durch simple Alternativen gelöst werden könnte, der zweite Punkt wird schon hakeliger. Brainstorm wird es vermutlich niemals geben, aber auch ein 2-Mana-Brainstorm wäre schon ein krasser Fortschritt zur aktuellen Situation. Aber darum soll es hier ja gar nicht gehen.


Nachts höre ich oft ihren Klang,
ihren donnernden Gesang
und mit Grausen liege ich wach.
Ich verfluche sie hundertfach


#24 ElAzar Geschrieben 17. Mai 2013 - 11:24

ElAzar

    Big Furry Monster

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.686 Beiträge
Was für einen krasseren CA Spell als Gifts möchstest du denn haben, den Midrange nicht auch einfach adaptieren kann..?

Eingefügtes Bild


#25 male intellectas Geschrieben 17. Mai 2013 - 11:28

male intellectas

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.246 Beiträge

. Echte Kontrolle ist halt aus unterschiedlichen Gründen im Modern nicht möglich

 

Leider glaube ich persönlich, daß das durchaus von Wizards gewollt ist. Und falls das stimmt, wird sicher nicht allzuviel kommen, um die Lage erheblich zu verbessern.



#26 thefreakish Geschrieben 17. Mai 2013 - 11:35

thefreakish

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 150 Beiträge

Weil fetchen auch ein Leben kostet und das enttapptbringen 2. Macht bei 3 Ländern 9 Schaden ;-)

Von so Dingen wie T1 Fetch, Shockland, Thoughtseize mal gar nicht zu sprechen.

Okay, aber wenn du so etwas nicht für übertrieben hälst kann ich dir auch nicht weiterhelfen ;) In diesem Fall wäre eine Starthand mit keinem Land außer 2-3 Fetches vielleicht doch nicht haltbar, oder zumindest sollte man dann keine Shocks fetchen.. 

 

 

 

 

Ich schätze du meinst Modern und nicht Legacy im dritten Satz. Nein, es muss natürlich kein pures Draw-Go sein (auch wenn ich das geil fände, aber das ist ein anderes Thema). Fakt ist aber auch, dass es atm. kein konstantes Controldeck im Modern gibt. UWR Midrange kommt dem noch am nähesten, ist aber eben wie der Name schon sagt ein Midrangedeck und spielt sich daher auch anders. Dort ist halt auch der Lifeloss nicht so relevant, weil man selbst auch einfach super aggro sein kann, wenn man möchte.

 

Was den Counterspell betrifft: Das ist natürlich schade, realistisch betrachtet muss ich jedoch sagen, dass das Powerlevel von Mana Leak und Cryptic Command völlig in Ordnung geht. Klar wäre es geil den Counterspell zu haben, aber ich denke aus Controlsicht hat man eher zwei andere große PRobleme die man lösen muss:

1. Selbstverstümmelung durch die Manabase

2. Vernünftige CA/CQ-Spells.

1. ist ein Punkt der durch simple Alternativen gelöst werden könnte, der zweite Punkt wird schon hakeliger. Brainstorm wird es vermutlich niemals geben, aber auch ein 2-Mana-Brainstorm wäre schon ein krasser Fortschritt zur aktuellen Situation. Aber darum soll es hier ja gar nicht gehen.

 

 

Jop, ich meinte damit Modern. Draw-Go wird vermutlich nie mehr im modernen Magic auftauchen. Zu dem Rest kann ich nichts weiter sagen, da ich nicht so versiert mit Modern bin ;) Aber alles in allem kommt mir diese "Control ist unspielbar"-Diskussion aus Standard bekannt vor. Ich denke, da muss ich zum Abschluß nochmal eine Binsenweisheit rausholen: Man kann Control auch in Modern spielen, nur wird es vermutlich kein top tier Deck sein. Aber das ist dann ein anderes Problem. 

 

Die Sache mit CA/CQ-Spells ist insofern problematisch, als dass davon auch Combodecks profitieren würden, und die schnelleren (und die extrem langsamen, anscheind) Combodecks will Wizards aus Modern raushalten. Zwei-Mana-Brainstorm wäre schon eine interessante Idee; zwei-Mana Bolts sind ja bereits spielbar wenn man das Original nicht hat. Würde sowas gerne sehen, aber ich kann jetzt schon den Shitstorm in diversen MTG-Foren wittern ;)


Bearbeitet von thefreakish, 17. Mai 2013 - 12:01.


#27 Accendor Geschrieben 17. Mai 2013 - 11:56

Accendor

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.420 Beiträge

Was für einen krasseren CA Spell als Gifts möchstest du denn haben, den Midrange nicht auch einfach adaptieren kann..?

 

Ich verstehe die Problematik da durchaus, denke mir jedoch: Warum sollte die Tatsache, dass Midrange ihn ebenfalls spielen kann, einen guten CA/CQ Spell verhindern? Was ist das Problem an einem Spell, sowohl von Control als auch von Midrangedecks gespielt werden kann?

 

Die Problematik sehe ich hier eher bei Combodecks, die den Spell adaptieren können. Aber darüber soll in dem Thread hier doch gar nicht diskutiert werden, oder? Hier geht es ja generell um die eventuellen Ländern und vielleicht sollten wir hier dabei bleiben. Die Diskussion über Drawspells und Kontrolle in Modern wird ja an anderer Stelle bereits geführt.


Nachts höre ich oft ihren Klang,
ihren donnernden Gesang
und mit Grausen liege ich wach.
Ich verfluche sie hundertfach


#28 ElAzar Geschrieben 17. Mai 2013 - 12:09

ElAzar

    Big Furry Monster

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.686 Beiträge

Ich verstehe die Problematik da durchaus, denke mir jedoch: Warum sollte die Tatsache, dass Midrange ihn ebenfalls spielen kann, einen guten CA/CQ Spell verhindern? Was ist das Problem an einem Spell, sowohl von Control als auch von Midrangedecks gespielt werden kann?


Naja, das Problem ist, dass das ohnehin schon "besser" Deck noch besser wird.
Guck doch mal in Legacy Format, da werden auch keine klassischen Drawspells mehr Gespielt, da sinds SFM, SCM etc. die die CA machen. Bessere Cantrips als Ponder & Preordain werden wir wohl ohnehin nie wieder bekommenund v.a. nie wieder einen Brainstorm. Das Problem von harter KOntrolle ist eben auch, dass es im Modern mal "nicht eben so" Aggro werden kann, wie z.B. Stoneblade und auch keine Balance spielen kann. Der Grund Kontrolle im Format zu spielen ist halt Gifts.

Und UW® "Midrange" ist halt nicht weinger Controlig als z.B. Stoneblade, man spielt obv. aufgrund der anderen Umgebung mehr Kreaturen und weniger Spells.

Eingefügtes Bild


#29 Ilahja Geschrieben 17. Mai 2013 - 13:00

Ilahja

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 719 Beiträge

 

Weil fetchen auch ein Leben kostet und das enttapptbringen 2. Macht bei 3 Ländern 9 Schaden ;-)

Von so Dingen wie T1 Fetch, Shockland, Thoughtseize mal gar nicht zu sprechen.

 

 

Klar gibt man sich auch selber auf die Nase, aber 3 mal Shocken ist schon sehr abwegig.

Auch wenn das für einen Legacyspieler unvorstellbar klingen mag, man kann die Dinger tatsächlich auch getappt ins Spiel bringen.

In vielen Situationen reicht es einfach im gegnerischen EoT auf das getappte Land zu fetchen um dann mit einem Zug Verzögerung per Removal zu reagieren.
Natürlich sind Controldecks durch die Manabase benachteiligt, das Hauptproblem sehe ich aber eigentlich eher in der mangelnden CQ. In einem Format wo Serum Visions der beste Cantrip ist kann man halt nicht wirklich konstant auf Threads des Gegners antworten. Midrangedecks sind da eben deutlich beliebiger in den Karten die sie mmentan brauchen, weil sie eben versuchen durch pures Powerlevel der Einzelkarten zu gewinnen.

Legacy ermöglicht durch Brainstorm und co. eben eine ganz andere Konstanz.

Ich finde Wizards ist mit dem Bann von Preordain und Ponder etwas über das Ziel hinausgeschossen. Jetzt wo Storm relativ tot ist gibt es eventuell noch Splintertwin was von besseren Cantrips zu sehr profitieren könnte. Aber da das Deck eigentlich relativ leicht zu haten ist und mit Abrupt Decay auch schon eine gute Antwort auf die Combo existiert denke ich zumindest Preordain würde dem Format gut tun.



#30 Accendor Geschrieben 17. Mai 2013 - 13:14

Accendor

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.420 Beiträge

 

Klar gibt man sich auch selber auf die Nase, aber 3 mal Shocken ist schon sehr abwegig.

Auch wenn das für einen Legacyspieler unvorstellbar klingen mag, man kann die Dinger tatsächlich auch getappt ins Spiel bringen.

In vielen Situationen reicht es einfach im gegnerischen EoT auf das getappte Land zu fetchen um dann mit einem Zug Verzögerung per Removal zu reagieren.

 

Das EoT-fetchen ist mir schon bewusst. Die Situationen in denen man sich das als Controldeck aber erlauben kann (vor allem, sich im eigenen Zug für das Removal eventuell noch auszutappen) sind aber recht selten. Also muss man den Shock hinnehmen. Sicher gibt es Situationen in denen man das verhindern kann, allerdings sind die halt die Ausnahme und keinesfalls die Regel.


Nachts höre ich oft ihren Klang,
ihren donnernden Gesang
und mit Grausen liege ich wach.
Ich verfluche sie hundertfach


#31 Drak Geschrieben 17. Mai 2013 - 13:32

Drak

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 635 Beiträge

Ganz ehrlich? Keinen Plan von was du hier labberst,

 

Es heißt zwar dummerweise UWR Midrange aber das Deck spielt sich sehr controllig und wird auch immer controlliger derzeit. Siehe dazu meinem Post im Modern Forum. Meistens wird der Gegner auch einfach mit der Colonade mittlerweile umgebügelt.

Ahja die Colonade, die spielt das Deck ja 4 mal und will sie am liebsten immer Turn 1 legen. Man kann sich durchaus mal erlauben ein Land getappt zu bringen und das von dem Deck das je nach Liste 7-8 CC1 Removal spielt.

Hart Aggro spielen kann man auch iwie nicht wenn deine Treter mit CC3 anfangen (Geist, Clique) zu CC4 reichen (Resto Angel) und oder virtuelle CC6 haben.

 

Weiterhin sagt kein Mensch das man nur die Fetchland+Shock Dual only Manabase spielen muss. Das ist sowieso super schlecht.

Man kann auch einfach mal auf Basic fetchen oder ganz absonderbar auch mal Checklands benutzen. Die sind nämlich durchaus spielbar solange man es nicht mit ihnen übertreibt.

Ich hab mit UWR eigentlich soviel ich mich zurückerinnern kann noch nie ein Match gehabt in dem ich 3 mal Fetchen+Shocken musste in den ersten drei Turns.

 

Weiterhin möchte ich von dir mal eine genaue Definition von Control Deck für das Modern Format wissen. Was macht den ein Control Deck in Modern aus? Schließt sich das Spielen von Kreaturen + ein Control Deck sein aus?

 

Das es für dich keine Controldecks in Modern zu geben scheint, liegt mir wohl eher an deiner Definition dieses Begriffs als auch einfach an der Situation das es einfach kein so ein Control Deck wie du es dir vorstellst in diesem Format braucht. Das Manafixing ist mehr als gut genug, wenn man also was spielen wollte könnte man es jederzeit. Aber anscheinend braucht man es einfach nicht.

 

Man hat nahezu die gleiche Manabase wie in Legacy wenn man auf die Farben allein sehen will + den Vorteil das es kein Stifle oder Wasteland gibt. Eigentlich die perfekteste Umgebung für ne super vielfarbene Manabase in den Formaten überhaupt. Noch bessere Länder + weiterhin kein non basic Hate würde das doch nur noch mehr verzerren.

 

 


Bearbeitet von Drak, 17. Mai 2013 - 13:35.


#32 VERTIKAL Geschrieben 18. Mai 2013 - 01:06

VERTIKAL

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 346 Beiträge

Naja so Konzepte wie Landstill odere Miracle-Control ist halt schon ziemlich spannend und v.a. letzteres macht mir sehr viel Spaß, leider hat es Wizards ja geschafft so ziemlich alels an guter CQ aus Modern zu bannen. Zumindest die Onslaught Fetchies gehören imo aber eh ncoh ins Format.

Ich weiß aber auch ehrlich nicht was das Problem von Wizards mit harter Kontrolle ist... Ich find auch um ehrlich zu sein Jace ne sehr spannende Sache, aber der wird wohl niemals unbanned... Genauso wie der SFM



#33 PietBeat85 Geschrieben 18. Mai 2013 - 09:05

PietBeat85

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 168 Beiträge
Hmm, ne Möglichkeit wäre doch sowas wie "When xy enters the battlefield, you may choose target opponent. If you do, that player may draw a card. If you don't, xy enters the battlefield tapped."

Eventuell müsste man noch nen Zusatz bringen, dass dieser Carddraw nicht "umgeleitet" werden kann, um Abuse zu verhindern. Was würdet ihr von solchen Ländern halten?

#34 Radon Geschrieben 18. Mai 2013 - 12:05

Radon

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 651 Beiträge

Hmm, ne Möglichkeit wäre doch sowas wie "When xy enters the battlefield, you may choose target opponent. If you do, that player may draw a card. If you don't, xy enters the battlefield tapped."

Eventuell müsste man noch nen Zusatz bringen, dass dieser Carddraw nicht "umgeleitet" werden kann, um Abuse zu verhindern. Was würdet ihr von solchen Ländern halten?


Nicht allzu viel, in einem Spiel, in welchem Geschwindikeit vor allem in den teureren Formaten wichtig ist spielt doch sowas keine Sau. Da ist der Nachteil im gegensatz zu den Shocklands doch viel zu gross, ich kann mir nicht vorstellen, dass das jemand spielen würde, nicht mal auf Casualbasis.

#35 OldSchool Geschrieben 19. Mai 2013 - 10:15

OldSchool

    Erfahrenes Mitglied

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.018 Beiträge

Folgendes blogte Maro kürzlich:

 

 

zombimokus asked: Will we ever see the old fetchlands in Standard?

I’d say it’s a possibility.

 

 

 

 

http://markrosewater...nds-in-standard

 

Das klingt doch schon mal nicht soo schlecht, trotzdem werden wir die Fetchies wohl nicht vor M15 sehen...

 


Bearbeitet von OldSchool, 19. Mai 2013 - 10:16.

Eingefügtes Bild


#36 Dfxtreme Geschrieben 19. Mai 2013 - 11:14

Dfxtreme

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 749 Beiträge

Und selbst das ist Optimistisch. Denke mal die kommen im Set nach M15 dran, damit sich die Fetchländer nicht mit den Shocks überschneiden. Evtl. kriegen wir dann zum Oktober 2014 wieder einen Onslought-Block



#37 OldSchool Geschrieben 19. Mai 2013 - 11:57

OldSchool

    Erfahrenes Mitglied

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.018 Beiträge

Jaa Onslaught 2.0  :wub:

 

Na ja in M15 wären sie dann 3 Monate knapp legal, in dieser Zeit wäre Standard sicherlich unterhaltsam und vielfältig.

Außerdem zieht fetchen auf Shock immer noch 3 Lebenspunkte ab. T2 kann das weniger gut kompensieren als Modern.

Ich würde das auf jeden Fall begrüßen, wobei ich sie auch gerne schon früher sehen würden ^^ ---> M4 DoItWotC :D


Eingefügtes Bild


#38 Dfxtreme Geschrieben 19. Mai 2013 - 12:41

Dfxtreme

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 749 Beiträge

Ein erstes Anzeichen für zukünftige Fetchländer dürfte in M14 zu sehen sein, wenn die erscheinenden Länder schwächer werden wie z.B. Painländer oder Filterländer. Dann holt WotC vielleicht Luft für den großen Wurf.



#39 Baldude Geschrieben 20. Mai 2013 - 10:59

Baldude

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 609 Beiträge
  • Level 2 Judge

Ich würde behaupten Filterländer sind > Checkländer, aber das bin nur ich...;D



#40 Dfxtreme Geschrieben 20. Mai 2013 - 11:23

Dfxtreme

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 749 Beiträge

Kommt doch wie immer auf das Deck an. In zweifarbigen Decks kann das sicher sein aber die meisten vorallem in Modern sind ja mitlerweile 3 farbig. Und mit den Shocklands würde ich in diesen Decks Checkländer > Filterländer setzen.






© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.