Zum Inhalt wechseln


Foto

02.07.13 Eid des uralten Waldes (magicblogs.de)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 Ravenguild Geschrieben 02. Juli 2013 - 13:10

Ravenguild

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 681 Beiträge

Eid des uralten Waldes 2G

Verzauberung

Immer wenn der Eid des uralten Waldes oder eine andere

Verzauberung unter deiner Kontrolle ins Spiel kommt,

kannst du eine +1/+1-Marke auf eine Kreatur deiner Wahl legen.

 

Quelle: http://magicblogs.de...lten-Waldes.jpg

Angehängte Dateien


1101_large.png

 

635032499373018060.png


#2 OldSchool Geschrieben 02. Juli 2013 - 13:13

OldSchool

    Erfahrenes Mitglied

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.018 Beiträge

Joah vlt ein Hint auf Verzauberungs-Thema in Theros, mehr aber auch nicht.

Will ich nicht unbedingt ziehen.


Eingefügtes Bild


#3 Doc Holiday Geschrieben 02. Juli 2013 - 14:08

Doc Holiday

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 27 Beiträge

Stimmt, wenn da keine wesentlichen Synergien rausschauen, dann ist das bloß ein teurer (und seltener) +1/+1



#4 Hummingbird Geschrieben 02. Juli 2013 - 16:57

Hummingbird

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 256 Beiträge

Hätte mir persönlich als Uncommon besser gefallen....


Früher: Acto-Myosin-Komplex


#5 Ceòthach Geschrieben 02. Juli 2013 - 17:21

Ceòthach

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.353 Beiträge

Fände ich als Uncommon auch besser. Oder vielleicht als Rare, dafür aber  {1} {G}-Manakosten. Generell erscheint mir das Verteilen von einzelnen +1/+1-Marken jetzt nicht so super stark, dass der Effekt auf eine Rare gemusst hätte. Man muss immerhin noch gut Verzauberungen nachlegen, damit die Karte mehr macht als ein Battlegrowth.


Bearbeitet von Dust Kami, 02. Juli 2013 - 17:21.

Forest, Samenschaukelhexe, Go!

 

"Spiele ein normales Magic-Spiel, vielleicht mit einem zusätzlichen Block oder einem riskanten Angriff, und genieße es, wenn dein Unterholz anfängt zu arbeiten."


#6 Xardas Geschrieben 03. Juli 2013 - 22:21

Xardas

    User 2014

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.822 Beiträge

Vor allem muss das Deck mit nem Enchantment Theme auch wirklich +1/+1 Counter verteilen wollen, was jetzt bestenfalls in nem Hexproof Aurendeck der Falle wäre und die spielen lieber vernünftige Auren direkt. Kp die Karte erfüllt irgendwie keinen Zweck, was für den Rareslot echt schade ist. Will man niemals aufmachen oder generell aufgemacht sehen.


(21:53:51) ElAzar - ich habe im übrigen festgestellt, das man sich auch gut abregieren kann, wenn man sich 3 min synonyme für falsch überlegen muss,d anach ist man viel relaxter...

Success!
Mein Blog rund ums Limited und aktuellen Setreviews
Limited-Talk
Alles zu den Zendikar Expeditions!
(Viele Infos entsprechen auch der Masterpiece Series)

#7 GodDoesntExist Geschrieben 03. Juli 2013 - 22:43

GodDoesntExist

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 442 Beiträge

ziemlicher murks, und sollte uncommon sein.

 

 

Mich frustriert es ein bisschen, weil ich mir für modern wirklich sowas wie (argothian enchantress oder) enchantress's presence wünschen würde. Casting cost ist dieselbe, aber der Powerlevel ist radikal verschieden.

 

Wenn ich überlege was Synergien angeht zwischen enchantments und aggro fällt mir immer wieder rancor ein. Auch da sieht man im Vergleich wie wenig dieser "Eid des uralten Waldes" macht.


SDT = Scottish Dance Theatre.

SFM = Sustainable forest management.

TMG = Trimethylgallium.

WTF = World Taekwondo Federation.

Jede Abkürzung aus 2-3 Buchstaben ist prinzipiell nutzlos und häufig unverständlich.


#8 LePorte Geschrieben 03. Juli 2013 - 22:53

LePorte

    Order of Balance

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.352 Beiträge

Finde auch schade, dass ich Legacydecks in Modern nicht spielen kann. Hätten die echt mal besser machen können und was brauchbares für Enchantress gebracht. Das Deck ist ziehmlich cool und hat ein Recht, in Modern gespielt zu werden. Aber so wird das nichts. Wizards! Macht mal was anständiges!



#9 GodDoesntExist Geschrieben 03. Juli 2013 - 23:17

GodDoesntExist

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 442 Beiträge

ich will keinesfalls dass Legacydecks einfach so wie sie sind in modern auftauchen. Lieber stark modifiziert, oder komplett andere Decks.

 

Nur, mir fehlt ein Enchantmentdeck, und da fehlt irgendeine Drawengine. Die Drawengine darf gerne sehr anders sein, aber es gibt da einfach garnichts im modern cardpool. Und wenn dann so ein schwaches Enchantment mit den zu hohen Manakosten als Rare daherkommt, frustriert mich das ein bisschen.

 

Man wird als Enchantment-Liebhaber auch ein bisschen neidisch, wenn man rüberschaut zu den Artefakten. Was es da an artefakten so alles gibt in Modern, da muss doch mal irgendwas an enchantments kommen.


Bearbeitet von GodDoesntExist, 03. Juli 2013 - 23:22.

SDT = Scottish Dance Theatre.

SFM = Sustainable forest management.

TMG = Trimethylgallium.

WTF = World Taekwondo Federation.

Jede Abkürzung aus 2-3 Buchstaben ist prinzipiell nutzlos und häufig unverständlich.


#10 LePorte Geschrieben 03. Juli 2013 - 23:21

LePorte

    Order of Balance

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.352 Beiträge

Naja, es gibt die Aurenlady und Hexproofkreaturen. Eigentlich sollte das Hexproofaurendeck das Enchantress des Modern sein.



#11 OldSchool Geschrieben 05. Juli 2013 - 13:50

OldSchool

    Erfahrenes Mitglied

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.018 Beiträge

Modern ist noch ein relativ junges Format, Mirrodin hat Artefakte aufgebessert vielleicht stellt Theros ja die Upside für Verzauberungen dar.

Noch können wir gespannt sein.


Eingefügtes Bild





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.