Zum Inhalt wechseln


Foto

Death and Taxes


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
48 Antworten in diesem Thema

#1 Darksider Geschrieben 02. September 2013 - 13:04

Darksider

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 198 Beiträge

Ich wollte hier mal mein Budget Death and Taxes vorstellen. Budget deshalb, weil ich im Moment noch kein Karakas und auch keine Rishadan Ports habe.

 

Ich denke, dass das Deck aber dennoch halbwegs gut ist, auch wenn der Manadenial plan ein wenig schwächer ist und auch keine netten Tricks mit Mangara + Karakas möglich sind.

 

Als Ersatz für Rishadan Port, habe ich Ghost Quarter gewählt. Auf den ersten Blick ein sehr viel schwächeres Wasteland, doch sieht man sich die Manabasen der meisten Decks die aktuell rumlaufen an, merkt man schnell das diese kaum Basics oder gar keine spielen. Somit wird die Schwäche von Ghost Quarter von den giereigen Manabasen ausgeglichen.

 

Da ich auch kein Karakas spiele, lasse ich die Finger von Mangara lieber, da er so nur noch ein langsames Vindicate ist. Sicher kann man mit Flickerwisp auch noch ein paar nette Trickserein anstellen. Ich halte es aber für zu wenig um Mangara im Main zu spielen.

 

Hier erstmal das Deck:

 

 

Ich weiss das Deck ist so noch nicht ganz optimal, aber Geld wächst leider nicht auf Bäumen (auch wenn das schön wäre) und so muss ich eben zur Zeit mit einer Alternative spielen. Hoffe das Deck ist aber dennoch Konkurrenz  fähig. Wenn nicht, was kann man noch verbessern?

 

Oder sollte ich lieber mehr in Richtung Withe Weenie gehen?

 

Mfg Darksider


Eingefügtes Bild

#2 dorsch Geschrieben 02. September 2013 - 20:36

dorsch

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 300 Beiträge

Ich habe bereits des öfteren gegen eine Variante mit Leonin Arbiter und Aven Mindcensor eben in Kombination mit Ghost Quarter gespielt. In dem Fall war das aber nicht aus Budget Gründen sondern aus Überzeugung.

Je nach Spielumgebung Kannst du mit den beiden auch Fetchländer, Green Sun's Zenith, Stoneforge Mystic und diverse andere Tutoren behindern, während du deine Ghost Quarter in Strip Mines verwandelst und deine Path to Exile im Sideboard massiv aufwertest.

Mangara of Corondor nicht zu spielen halte ich für absolut gerechtfertigt.



#3 Nekrataal der 2. Geschrieben 02. September 2013 - 20:57

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.495 Beiträge

Definitiv was dorsch sagt, plus ich würde Flickerwisp immer im Playset spielen, gerade auch weil Du Mangara nicht spielst. Flickerwisp ist imho einfach die vielseitigste Kreatur in D&T. Cutten würde ich dafür in der Reihenfolge entweder: -1 Crusader, -1 Revoker, -1 Avenger. Die Frage wäre auch, ob Du nicht mehr Mindcensor spielen willst. Die Möglichkeit dazu sehe ich (siehe Reihenfolge). Auch wäre das Playset Flickerwisp durchaus eine Rechtfertigung für 1-2 Oblivion Ring Main. Gerade mit dem Relic Warder oder Fiend Hunter geht da einiges. Ich mache es nur ungern, aber besser als Finn in seinem Primer kann man die ganzen Möglichkeiten vom Flickerwisp nicht beschreiben. Daher mal ein Zitat in englisch. Einige Situationen sind zwar nicht mehr so relevant im heutigen Legacy, aber dennoch, super Liste.

 

1. Vial it in to save Mangara or Grunt from themselves.
2. Hardcast it to "untap" one of your creatures after combat.
3. Vial it in to "Port" an opponent's land on their upkeep or (even better) at your own end of turn step.
4. Hardcast it targeting your own land to make it essentially only cost two mana.
5. Hardcast it to remove a blocker.
6. Vial it in to prevent an opposing creature from attacking for a turn.
7. Vial it in to take out Counterbalance so you can cast a spell.
8. Vial it in to counter a removal spell from your opponent.
9. Vial it in to temporarily remove Standstill.
10. Hardcast it to make a Phyrexian Dreadnought look silly.
11. Hardcast it removing Vial, Chalice, or Engineered Explosives to remove all counters. {snicker} (or reset Planeswalkers)
12. Hardcast it targeting Stoneforge Mystic to get extra equipment.
13. Hardcast it targeting another Flickerwisp to have the other Flickerwisp remove a permanent for the entire next turn.
14. Vial it in to rescue your chump blocker.
15. Hardcast it to switch your Phyrexian Revoker, Oblivion Ring, Runed Halo, or Leonin Relic-Warder from one target to another.
16. Hardcast it to essentially take out a Mox Diamond (or Chrome Mox).
17. Hardcast it to "rebirth" a germ token by targeting an unequipped Batterskull.
18. Vial it in to abuse the hell out of Oblivion Ring, Journey to Nowhere, Leonin Relic-Warder, or similar cards. Here's how:

a. Cast Oblivion Ring.
b. With it's exile trigger on the stack (targeting, say, a Siege-Gang Commander), activate Aether Vial.

stack = 1. exile SGC (O-ring trigger) 2. Vial activation

c. Vial resolves. Vial in the Flickerwisp. Put its ability on the stack targeting your own Oblivion Ring.

stack = 1. exile SGC 2. exile O-ring (wisp trigger)

d. Flickerwisp's ability resolves exiling Oblivion Ring. Oblivion Ring's second ability goes on the stack.

stack = 1. exile SGC 2. return SGC (O-ring trigger)

e. Oblivion Ring's second ability resolves, returning the Siege-Gang Commander to the battlefield, which, of course never left in the first place - so nothing happens.

stack = 1. exile SGC

f. Oblivion Ring's first ability then resolves, exiling Siege-Gang Commander permanently (since the return trigger already resolved).
g. At the beginning of your end step, Flickerwisp's delayed trigger returns Oblivion Ring to the battlefield, exiling another nonland permanent as normal.

 

 

Den vollständigen Primer von Finn (dem Erfinder des Decks) findet man im MtgSalvation Forum.


Bearbeitet von Nekrataal der 2., 02. September 2013 - 21:05.


#4 Darksider Geschrieben 03. September 2013 - 12:27

Darksider

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 198 Beiträge

Danke erstmal für die Tipps^^. Die Version mit Leonin Arbiter und Mindcensor ist mir bekannt, spiele das Ganze so im Modern. Wäre also indirekt ein einfacher Modern Port, was natürlich sicher auch nichts schlimmes wäre.

 

Der 4te Flickerwisp kommt dann natürlich auch dazu. Über Oblivion Ring im Main habe ich ehrlich gesagt noch nie nachgedacht, hielt ihn immer für ein wenig zu klobig, aber vllt macht er durchaus Sinn.

 

@Nekrataal Deine Idee mit dem kürzen von Crusader, Avenger auf jeweils 2 Stück, finde ich dann doch nicht so gut. Finde das gerade die 2 doch oft Spiele gewinnen, vorallem der Crusader ist einfach eine Bank gegegen jedes Deck das Grün oder Schwarz spielt und da gibt es einige im Legacy.

 

Die Revoker könnte ich eventuell ins SB verschieben obwohl das vllt auch nicht die beste Lösung ist, da es zumindest im Legacy eine Menge Karten gibt die der Revoker lahmlegen kann.

 

Was haltet ihr eigentlich vom Restoration Angel im Legacy? Habe den in meinem Moderndeck.

 

Ich werde mal das Moderndeck posten und darunter dann eine auf Legacy abgeänderte Version.

 

 

Und hier dann die Legacy Version:

 

 

Wie man sehen kann habe ich erstmal die Revoker zugunsten des Arbiters gekicked. Leider weiss ich nicht ob das eine so gute Entscheidung ist.

 

Wie würdet ihr denn so ein Deck gestalten? Bin mir etwas unschlüssig darüber ob das so in Ordnung ist und ob es dann auch noch konkurrenzfähig ist.

 

 

Mfg Darksider


Eingefügtes Bild

#5 lune Geschrieben 03. September 2013 - 17:56

lune

    Erfahrenes Mitglied

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.006 Beiträge

Der Restoration Angel dürfte für's Legacy zu teuer sein. 4 Mana für verhältnismäßig wenig Impact ist schon problematisch. Für 3 Mana würde er in die Vial passen (zwecks kostenlos und so), funktioniert hier aber nicht. Ich spiele selber gerne kontrolligere Listen im Legacy udn 4 Mana zu bekommen - und behalten! ist teilweise schon ziemlich schwierig. Würde ihn aus Konstanz-Gründen lieber nicht spielen (cmc zu hoch). Außerdem fehlen dir relevante Flickerziele.

Ansonsten würde ich wohl Swords größtenteils im Sideboard spielen und 3 Paths main in deiner Variante mit 3 Censors und 4 Arbitern (7 auf 3+1 Schwert klingt realitisch schaffbar :D ).

Beim Sideboard ist mir nicht so ganz klar, gegen welche Artefakte du die Relic-Warder boarden willst. Und warum du nicht mehr Friedhofs- oder Combo-Hass spielst (ja, trotz 4 Thalia main!).

 

Gerade beim Sideboard würde ich wohl die Slots anders besetzen wollen, um wirklich problematische MUs zu verbessern (Affinity sehe ich zumindest nicht besonder häufig und nen Warder auf LED macht nur Sinn, wenn dein Gegner ihn dir zur Zerstörung frei gegeben vor dem Comboturn hin legt.Klar ist Vial auf 2 für LED fressen witzig, wenn du deinem Gegner die karte zum falschen Zeitpunkt klauen kannst, ist aber sehr viel wenn und aber).

Vielleicht bin ich zu blind, aber gegen Humility hilft der Junge nicht und gegen Moat hast du auch O-Ringe und die Avenger. Bleibe als relevantes Ziel nur noch Dream Halls/Sneak Attack, welches mir einfiele.

Da ich mich mit den Problem-Mus von D&T nicht auskenne, kann ich dir leider keine soliden Alternativen anbieten :/



#6 Nekrataal der 2. Geschrieben 03. September 2013 - 19:55

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.495 Beiträge

Ich würde persönlich main -2 Avenger, -1 Arbiter, +3 Revoker spielen. Letztere sind einfach zu gut, um Topf, Planeswalker, Utility Kreaturen etc. abzuschalten. Avenger wird in vielen D&T Listen schon nicht mehr gespielt und Arbiter behindert z.B. auch einen frühen Stoneforge (und Arbiter will ja auch früh rein um fetchen zu verhindern).


Bearbeitet von Nekrataal der 2., 03. September 2013 - 19:58.


#7 Lonly Wolve Geschrieben 12. September 2013 - 22:39

Lonly Wolve

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 225 Beiträge

Ich bin so SB-technisch ein Fan vom Tutorboard geworden.

Da spiel ich:

2 enlightened tutor

1 Tormod's crypt

1 Chalice of the void

1 pithing needle

1 Thorn of amethyst

1 stony silence

1 circle of protection: red

2 ethersworn canonist

2 leonin relic-warden

2 rest in peace

1 ghostly prison

 

Und ich fühle mich damit gut aufgestellt.

 

Vom Mirran Crusader mag ich mich garnicht trennen, da es doch einige Decks gibt, die Abrupt decay spielen und damit den guten Ritter nicht weg bekommen. Gegen Canadian hat er sich auch echt bewehrt.

 

Zu deiner Ghost Quarter-Problematik - ich spiele die Quarter eigentlich ganz gern als Ergänzung zu den Wastelands. Denn wie du schon gesagt hast, spielen einige Decks garkeine Basics und wenn mal einer basics spielt, ist das immernoch verkraftbar, wenn dafür mal ein The Tabernacle of Pendrell Vale oder ein Maze of Ith gehen...

Und ich spiel sogar nur 21 Länder + 1 Weathered Wayfarer (damit werden nette Aktionen in Reaktion zum Wasteland / Ghost Quarter -sac möglich)

 

Ich spiele aber auch noch das sword of fire and ice, da es farblosen schaden schießt (und eine der wenigen draw-Möglichkeiten des Decks ist).

 

Letztendlich habe ich mich vom Serra Avenger getrennt, da ich das Gefühl hatte, dann zu sehr vom Vial abhängig zu sein und das in Zeiten vom Abrupt decay und Qasali Pridemage erschien mir zu gewagt.

 

 

Death'n'Taxes ist, denke ich, ein Deck, das man durchaus auch im Budget-Bereich spielen kann, ohne zu krasse Qualitätsverluste (ist halt schade, wenn man den Emrakul, Iona, Elesh oder andere Legenden nicht bouncen kann, aber es geht auch so und man hat immernoch einige gute MUs)


Bearbeitet von Lonly Wolve, 12. September 2013 - 23:11.


#8 Pecs Geschrieben 22. Februar 2015 - 00:09

Pecs

    Funniest User 16

  • Mitglied
  • PIP
  • 226 Beiträge

Halli Hallo,

nachdem ich durch diverse nette User zu dem Entschluss gebracht wurde, das n Reanimator Deck eventuell doch nicht so das wahre ist, habe ich mich umentschieden,

und bin letzten endes zu einem Death n Taxes (gluab ich:D) gekommen

 

da ich kein Geld für die teuren Länder (noch Schüler) habe, ist hier meine Liste, die ohne die wichtigen Land Karten, bzw. ohne die ziemlich teuren Karten auskommen soll.

 

-wollte nicht mehr als 300€ ausgeben(so wie sie jetzt ist kostet der Spaß angeblich ca. 180€)- außer es ist wirklich essentiell wichtig 

 

Ich bin mir bei diversen Karten noch nicht sicher:

 

Aven Mindcensor/Leonin Arbiter welche ist besser, die sind eig nur wegen den 4ghost quarter drinn.

Lohnt sich das? Edit: Hat sich erledight beides raus.

Goldmeadow Harrier braucht ein Zug und dann auch noch ein Mana, überhaupt nützlich, solange man nicht Emrakul oder so tappt ?

 

Serra Avenger würde ich echt gerne als Body für n equipment berhalten, hole mir aber meist eh erst den batterskull und klatsch die anderen dann irgendwo drann.

 

Im allgemeinen fehlt es der Liste noch ein bisschen an Schnelligkeit/zu viel Control? 

 

 

 

Edit: Fand die Liste Anfangs ganz gut, habe nun ein paar Karten ausgetauscht (weiß net mehr 100% welche :D) jetzt ist sie irgendwie nciht mehr so pralle, finde ich.

 


Bearbeitet von Cepheus, 22. Februar 2015 - 01:23.

banner.jpg
 

Wer früh aufsteht hat morgens schon verloren


#9 lune Geschrieben 22. Februar 2015 - 00:29

lune

    Erfahrenes Mitglied

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.006 Beiträge

Bitte formatiere deine Deckliste mal so, dass man darin etwas erkennen kann. Aktuell ist das in dre Anordnung ein Haufen Gewürfel x_X

(aka Länder zu Ländern, den Rest nach Funktion oder kreatur/Nichtkreatur zumindest getrennt...)

Ansonsten hast du mit Leonin Arbiter und Stoneforge Mystic schonmal krasse Antisynergien im Deck. Da du Quaters spielst, wirst du auch nicht um das Playset Arbiter herum kommen - zusätzlich zu den 2 Mindcensors.

Wenn du Budget fahren willst, würde ich dir empfehlen, dich stärker am Modern GW Hatebears zu orientieren; der dortige ansatz müsste dir stärker entgegen kommen.

Davon abgesehen: wo hast du das Playset Thalia, Guardian of Thraben versteckt? Soweit ich mich erinnere, war es diese Karte, die den monoweißen Hasshaufen überhaupt erst spielbar gemacht hat und zu einem ernst zu nehmenden Deck etabliert hat...

 

Ansonsten gilt das Übliche: je mehr Input von dir zu deiner Liste kommt, desto mehr können wir auch drauf eingehen, um dich sinnvoll weiter zu bringen.


  • Pecs hat sich bedankt

#10 Pecs Geschrieben 22. Februar 2015 - 00:33

Pecs

    Funniest User 16

  • Mitglied
  • PIP
  • 226 Beiträge

fail, ich denke mal wieder kurzsichtig :( Danke 

wieso die auf einmal ungeortnet sind weiß ich leider nicht wird behoben!
Liste ein bisschen angepasst, danke für den Link, sollte aber genau ion die andere Richtung:D Stoneforge Mystic

 

genau um den soll es halt im core gehen, die equipments gefallen mir so eig. möchte auf jeden Fall einen Batterskull spielen.

Der Rest des Decks ist ja eig. Lockdown und n bisschen zeug aus einem Death n Taxes Deck :)


Bearbeitet von Cepheus, 22. Februar 2015 - 00:52.

banner.jpg
 

Wer früh aufsteht hat morgens schon verloren


#11 Claymore Geschrieben 22. Februar 2015 - 02:26

Claymore

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.087 Beiträge

Ghost Quarter macht bei dir genau das Gegenteil von dem, was DaT eigentlich macht. Statt Mana Denial schenkst du dem Gegner damit praktisch nich ein Mana ;) Es gibt ja dieses "bau dir eine Strip Mine" im Modern mit Leonin Arbiter. Find ich zwar nicht wirklich gut, aber ganz ohne ist Ghost Quarter gegen viele Decks leider einfach nur schlecht. Wenns ganz blöd läuft ermöglichst du dem Gegner damit sogar seine fehlende Farbe zu finden, weil du G1 damit gar nicht rechnest und das falsche Utility Land im Eifer removest. Auf jeden Fall bekommt er aber ein Mana geschenkt, sofern er ein Basic im Deck hat.

 

O-Ring und Canonist sind auch klare Sideboard Karten und nicht Maindecktauglich, da viel zu oft tote Handkarten. Sword of Fire and Ice sollte rein (leider teuer, aber Draw und Damage ist einfach awesome). Stoneforge Mystic brauchst du kein Playset. Würde da viel eher auf Aven Mindcensor und Leonin Arbiter gehen, um dem Gegner Fetchen und Suchen durch Ghost Quarter zu verbieten.

 


Bearbeitet von Retrorama, 22. Februar 2015 - 02:33.

UMYtCuY.jpg

ehemals Schaufelbagger                                                                   "Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-

 


#12 Sedris Geschrieben 22. Februar 2015 - 02:52

Sedris

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.279 Beiträge

http://www.bazaar-of...event,c147.html

 

Die 2. Death and Taxes liste von unten von Wenzel (ist zwar schon etwas her, aber noch immer ganz gut) verfolgt den Plan zu screwen mit Ghost Quarter besser als normale, hier sieht man auch, dass bereits daran gedacht wurde mit Stoneforges runterzugehen, wegen der Antisynergie, vlt könntest du einiges von der Konfiguration dieser Liste für deine Budget Variante übernehmen.


finalb2pmj.jpg

Banner by Oldschool

it's better to have a wrong reason than to have no reason at all.

"Dack CHAMPLOO! Bäume sind eh die besseren Menschen."


#13 lune Geschrieben 22. Februar 2015 - 12:00

lune

    Erfahrenes Mitglied

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.006 Beiträge

Das Problem ist, dass du entweder Budget fahren musst ohne Wasteland und Rishadan Port - dann bist du auf Arbiter und Mindcensor angewiesen. Oder aber du beißt in den sauren Apfel für die wesentlich teureren Utility-Länder und kannst auch problemlos den Stoneforge-Plan fahren.

Genauere Begründungen habe ich hier schon einmal geschrieben.

Das Stichwort ist hier einfach Building around a Budget; ein Death & Taxes ohne entsprechende Anpassungen wird immer nur ein eine schlechte Version eines anderen Decks sein, aber niemals ein Budget-Deck.

Wenn du unbedingt Stoneforges spielen willst, musst du dir also andere Methoden als Quarter/Arbiter überlegen, um den Gegner in seinem Spielaufbau zu behindern.

Ansonsten noch ein Tipp: glaub mir, du willst 4 Thalia haben - dafür lieber nur 3 Avenger, so gut die Evasion auch ist; der Taxing-Effekt ist wichtiger - insbesondere gegen Stormcombo.

 

Weiterhin reichen eigentlich 3 Equipments im Deck (Jitte, Sword of Fire and Ice, der Schädel), so dass du hier einen weiteren Slot für Störelemente bekommst (wie in älteren Listen Mangara of Corondor, ansonsten Spirit of the Labyrinth, Grand Abolisher, mehr Revoker) - oder aber ne weitere gute Clock (Jötun Grunt, wenn du viele Tarmogoyfs erwartest ist auch Mirran Crusader eine hervorragende Wahl).


Bearbeitet von lune, 22. Februar 2015 - 12:00.


#14 Pecs Geschrieben 22. Februar 2015 - 12:12

Pecs

    Funniest User 16

  • Mitglied
  • PIP
  • 226 Beiträge

@Retrorama: habe die quarters seit gestern im Sideboard;) 

könnte man nicht trotzdem 1-2 mainen? Ich meine man spielt in Legacy im Normalfall ja nicht so viele standart und wenn ich dem Gegner damit n dual zerschieße kann er sich ja nur 1 Farbe wieder hohlen, wenn er also nur 2 spielt passt das doch oder nicht?

 

bringt es eig. was Länder wie  Karakas o.ä. nicht als Playset zu spielen? also vieleicht nur 1-2?

Oder lieber ganz oder garnicht?

 

@Sedris: Wenn ich jetzt doch wieder Aven Mindcensor und Leonin Arbiter spiele und auch noch weniger mystics, dann ist es ja eig. zu 80% klar, dass ich den mystic erst nach dem lion oder aven rasuhaue, und somit Mana bezahlen muss oder nicht suchen kann oder nicht?


banner.jpg
 

Wer früh aufsteht hat morgens schon verloren


#15 » Arcanis « Geschrieben 22. Februar 2015 - 12:29

» Arcanis «

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 878 Beiträge

Ich bekam früher (und gerade wieder) Lust auf ein Deck dieser Art:
http://www.tcdecks.n...0&iddeck=118357

 

 

€dit: So, weiter geht's!

 

Death&Taxes ist mit Karten wie...

... auf Manadenial aus. Parallel dazu werden über Aether Vial Kreaturen auf das Schlachtfeld geschickt und so wird Tempo erzeugt.

 

Das hier gezeigte Deck ist wesentlich aggressiver. Ziel ist Beatdown in möglichst kurzer Zeit, während eine kleine Carddraw-Engine (Puresteel Paladin) den Nachschub sichert. Man sollte sich aber bewusst sein, dass dieser eine Budget-Alternative zu Dark Confidant und (viel) weniger Equipment ist.


Bearbeitet von » Arcanis «, 22. Februar 2015 - 13:19.

Facebook-Gruppe für Ingolstadt und Umgebung
Magic: Die Zusammenkunft in Ingolstadt

Ingolstädter Peasant Website: Regeln, Turniere und interessante Artikel
Peasant Magic Ingolstadt
 
Ingolstädter Magic Laden - Arena Games
Arena Games Ingolstadt


#16 lune Geschrieben 22. Februar 2015 - 12:31

lune

    Erfahrenes Mitglied

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.006 Beiträge

@Quarters: du verlierst ne Karte, wenn du das Quarter aktivierst - wenn der Gegner jetzt wieder n Land dafür bekommt, hast du dir gerade für nen geringen Effekt Kartennachteil erzeugt. Gratuliere, einen Schritt näher dran, das Spiel zu verlieren. daher entweder mit Arbiter / Censor oder ganz lassen.

 

@Karakas: Das Land ist legendär - ergo willst du kein Playset davon. 2-3 ist eigentlich die richtige Anzahl - häufig genug, es zu ziehen, aber auch selten genug, dass du nicht wegen 2 auf der Starthand nen Mulligan nehmen musst. Karakas hilft dir dabei, Thalia zu schützen, den "Mangara-Lock" zu spielen (Mangara benutzen, in Reaktion mit Karakas bouncen, mit Vial Ende des Zuges wieder raus haun) und ist gegen Reanimator & Sneakshow (insbesondere Griselbrand, Emrakul, the Aeons Torn) Gold wert. Wenn du weniger mit diesen Decks rechnest und keine Mangara spielst, kannst du das Land auch weg lassen (gerade in der Budget-Version wirst du das wohl zwangsläufig tun müssen). Aber auch n einzelnes Karakas tut was :)

 

@Stoneforge vs Arbiter: Weniger heißt, diese später zu spielen, ja. Im Umkehrzug heißt das aber auch weniger klobige Handkarten, weil du den Stoneforge erst ab 4 Mana richtig nutzen kannst, während er vorher nur auf der Hand rum gammelt. It nur n logischer Schritt, hier dann auf 2-3 runter zu gehen (und entsprechend sollten auch 2 Equipments reichen).



#17 Pecs Geschrieben 22. Februar 2015 - 12:40

Pecs

    Funniest User 16

  • Mitglied
  • PIP
  • 226 Beiträge

habe mal geguckt, und n NM wasteland kostet "nur" 40€, heißt ich könnte mir die lions im main sparen oder nicht ?

Wenn ich also die Quarter austausche.

Nochmal ne Frage zum Rishadan Port kann der Gegner das Land was ich tappen will nicht als Reaktion darauf tappen(denke es geht nicht, sonst würde man es nicht spielen, aber wieso?)

 

@Arcanis: Danke für die Liste, sollte man aber nicht lieber wenig equipments spielen, und sie tutoren?


Bearbeitet von Cepheus, 22. Februar 2015 - 12:40.

banner.jpg
 

Wer früh aufsteht hat morgens schon verloren


#18 lune Geschrieben 22. Februar 2015 - 12:48

lune

    Erfahrenes Mitglied

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.006 Beiträge

@Wasteland: Joa, kannst ohne Quarters probieren. Stärker wäre eher mehr Möglichkeiten zu haben, die gegnerische Manabasis zu zerstören (also Wastis + Quarters +Arbiter/censor; Ports sind ja out of Budget :D ), aber mit Thalia und Wastis zusammen kannst du schon ganz gut verlangsamen.

Beim Port kann der Gegner in Reaktion tappen - deshalb nutzt du dafür auch je nach Bedarf das Ende des Gegnerzuges zum tappen oder seine Versorgungsphase, um ihn zu ärgern - so dass er nur mit Spontanzaubern reagieren kann.

 

Arcanis wird seine Puresteel-Aggro-Liste gleich bestimmt nochmal um n paar Erklärungen editieren, dann sollte der Plan für dich klarer werden :)

Ist halt n etwas anderesDeckprinzip.



#19 Pecs Geschrieben 22. Februar 2015 - 13:04

Pecs

    Funniest User 16

  • Mitglied
  • PIP
  • 226 Beiträge

Danke ertsmal, 

hier ist meine Liste bin den Vorschlägen etwas gefolgt:

 

Habe jetzt halt die Quartes, lions und aven rausgenommen, ich glaube das sie das Deck etwas langsamer machen werden.

Ich meine der Aven ist halt mega doof für mich, und 2 Mana mehr kostet mich halt 1 Zug mehr, anstatt im 3 ein Equipment auf der Hand erst im 4 und solange der Gegner noch 2 Mana über hat  verfehlt das seinen zweck ein wenig.

Sollte der goldmeadow harrier  vielleicht eher ins Sideboard, wenn ich weiß das ich gegen was Fettes spiele, kann ich den ja noch reinpacken. Gegen Goblins oder so ist der ja nicht so pralle:D


Bearbeitet von Cepheus, 22. Februar 2015 - 13:12.

banner.jpg
 

Wer früh aufsteht hat morgens schon verloren


#20 » Arcanis « Geschrieben 22. Februar 2015 - 13:27

» Arcanis «

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 878 Beiträge

@Arcanis: Danke für die Liste, sollte man aber nicht lieber wenig equipments spielen, und sie tutoren?

 

Habe meinen Post noch überarbeitet. Entschuldige, dass es bis gerade eben noch eine dahin geklatschte Deckliste war.

 

Ja, es sind viele Equipments. Viel zu viele für die bisher vorgeschlagenen Ansätze.

Doch hier sind sie notwendig, damit man einerseits Metalcraft und andererseits häufig den Carddraw-Trigger des Puresteel Paladin aktiv kriegt.

 

Auf dem Weg zu einem Death&Taxes, welches mMn nicht ohne Rishadan Port und Wasteland funktioniert, ist dieses Deck eine solide Zwischenstation.

 

Ein anderer Ansatz wäre noch ein Deck um Quest for the Holy Relic:

Hier spielt man viele kleine günstige Kreaturen, damit man die Quest-Marken erhält (Memnite, Ornithopter, Glint Hawk, Squadron Hawk, Kor Skyfisher, ...) und sucht sich damit Argentum Armor.

 

Aven Mindcensor wirkt nur für den/die Gegner!


Bearbeitet von » Arcanis «, 22. Februar 2015 - 13:28.

Facebook-Gruppe für Ingolstadt und Umgebung
Magic: Die Zusammenkunft in Ingolstadt

Ingolstädter Peasant Website: Regeln, Turniere und interessante Artikel
Peasant Magic Ingolstadt
 
Ingolstädter Magic Laden - Arena Games
Arena Games Ingolstadt





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.