Zum Inhalt wechseln


Foto

[Pauper UR Delver Fiend] Kilndependence Day


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
59 Antworten in diesem Thema

#1 RMC4RO20 Geschrieben 10. September 2013 - 12:28

RMC4RO20

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 144 Beiträge

Grüßt euch,

seit einigen Wochen hatte ich Lust eine temporeiche UR Delver-Version zu bauen - allerdings war Legacy angedacht. Karten wie Snapcaster Mage, Force of Will, entsprechende Fetchies usw. besitze ich auch schon, doch genau hier lag auch mein Problem. Da ich schon UW Control spiele, wollte ich nicht einfach das W gegen ein R tauschen. Natürlich ist UR deutlich schneller und aggressiver als UW, der blaue Kern aber ist schon recht ähnlich. Also was tun? Da der Deckbau bei mir immer relativ schnell "ausartet" und das ganze dann immer sehr teuer wird - und zudem der Kern des Decks aus Commons bestand - hab ich mir selbst die Grenze bzw. das Format Pauper auferlegt! Ich gebe zu ich bin ganz neu in dem Bereich, also sagt mir, wenn ich doch gegen irgendwelche Bannings verstoße :) aber hier mal das Deck, welches ja nicht gänzlich unbekannt ist:

###### UPDATE ######



Für alle, die das Prinzip doch noch nicht kennen: alle Kreaturen im Deck profitieren vom casten der vielen Instant- und Sorcery-Spells. Normalerweise bin ich kein Fan von so kontextabhängigen Sachen, doch diese Karten auf den Kiln Fiend können schon einiges :D dazu noch Sprüche, die die Kreatur unblockbar machen und gezieltes Kreaturenremoval in Form von Lightning Bolt um im frühen Spiel an möglichen Blockern vorbei zu kommen. Apostle's Blessing schützt unseren Angreifer vor Removal oder lässt ihn quasi unblockbar angreifen.

Joa, das ist die Idee. Ich werde wahrscheinlich selten gegen andere Pauper-Decks spielen, viel mehr gegen mäßig starke Casual-Decks. Die meisten dieser Decks kommen eher langsam in die Gänge, daher denke ich, trotz der Einschränkung auf dieses Format durchaus Gewinne einfahren zu können. Aber wer noch eine gute Idee hat, soll sich bitte melden. Bevor ich bei den ersten Testspielen evtl. doch chancenlos eingehe :D

Beste Grüße, RMC4RO20


Bearbeitet von RMC4RO20, 18. September 2013 - 22:21.


#2 Al_Z_Heimer Geschrieben 11. September 2013 - 00:06

Al_Z_Heimer

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.682 Beiträge

Die aktuell gängige DTB pauper Version deines Decks findest du unter folgendem LINK

 

Ich denke, dass ein paar Nivix Cyclops hier schon angebracht wären. Ansonsten ist Artful Dodge unfassbar gut in solchen Listen, einfach da man es 2 mal casten kann. Ebenso würde ich auf keinen Fall auf die 4 leeren Slots in der Biblitohek, in Form von Gitaxian Probe, verzichten, die dir zudem zeigen, ob du ein Counterbackup brauchst oder nicht. Brute Force halte ich einfach für zu schlecht, da würde ich wirklich lieber Assault Strobe spielen, um das Spiel im Idealfall auch wirklich in turn 3-4 sicher beenden zu können. Apostle's Blessing kann man auch öfter spielen, da es im Gegensatz zu Spell Pierce als Removalschutz den Vorteil bietet, dass es auch evasion gibt.



#3 Darkside Geschrieben 11. September 2013 - 00:27

Darkside

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.785 Beiträge

Wenn die Pauperliste stärker ist als die Peasant liste läuft deutlich was falsch.

DelverFiend oder Wee Xerox (oder wie auch immer man das Deck aus dem link vom Heimer nennen mag) braucht keinen Young Pyromancer und auch kein Fire/Ice. Das ganze ist eher eine Verschlimmbesserung des Decks. Du bekommst eh schon +3+0 pro Spell und hast evasion wie doge. Sprich wenn du den Gegner Turn 4 umhaust ist es egal ob du noch nebenbei 5 Token produziert hast und was wegtappen konntest.

Wenn dich das verlinkte Deck interessiert nim es als basis und schau was man durch Uncommons verbessern kann (Force of Will z.b.) 

 

Wenn du Young Pyromancer sinvoll nutzen willst würde ich dir raten eher ein Tempodeck als basis zu nehmen. Zum beispiel DelverBlue das sähe dann in etwa so aus: Delver, Young Pyromancer, nen haufen Counter, nen paar CQ Karten Brainstorm

Du kontrollierst das Spiel und gewinnst über Delver und Tokenbeatdown die du nebenbei bekommst.

 


Bearbeitet von Darkside, 11. September 2013 - 00:35.

Wir sind Borg, Widerstand ist Spannung durch Stromstärke!!

#4 RMC4RO20 Geschrieben 11. September 2013 - 18:41

RMC4RO20

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 144 Beiträge
Ich merke schon, der Hybrid ist nicht ganz das Gelbe vom Ei. Klare Worte von euch beiden und ich glaube, ich sollte mich für eins entscheiden. Habe das Deck nun massiv angepasst und bin dem DtB sehr nahe. Werde am Freitag noch etwas testen und dann eine aktuelle Liste posten. Ich danke euch :)

Wie versprochen ein ausgiebiges Update von mir!

Beste Grüße, RMC4RO20

Bearbeitet von RMC4RO20, 16. September 2013 - 13:56.


#5 rager Geschrieben 19. Oktober 2013 - 02:17

rager

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 96 Beiträge

Finde diese Liste ohne Delver auch anschauenswert.


Bearbeitet von rager, 19. Oktober 2013 - 02:17.


#6 Schwarmtreiber Geschrieben 28. Januar 2014 - 21:59

Schwarmtreiber

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 731 Beiträge
Servus,

Ich spiele die Liste wie von Alzheimer gepostet und überlege 4x Brainstorm und 4 "pseudo fetches" zu spielen, was würdet ihr dafür rausnehmen? Ich würde zu den Preordains tendieren, bin mir aber nicht sicher wie genau dass das tempo des decks beeinträchtigen wird, was sagt ihr dazu?
Mein Kaufe/Verkaufe Thread : http://www.mtg-forum...paar-t2-karten/

1178_large.png


R.I.P. Rudeltreiber10000

#7 Darkside Geschrieben 29. Januar 2014 - 00:47

Darkside

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.785 Beiträge

Wie genau sieht deine Liste aus, Heimer hat ja nur auf den Metabreakdown verlinkt da gibts viele listen.

 

Generell halte ich nix von der Brainstorm idee. Zum colorfix will man Guildgates statt Expanse spielen da man viele billige spells in verschiedenen Farben spielen will und somit das "dual" braucht. Zusätlich zu den Gates not Expase macht die Manabase zu langsam und ohne mischeffeckte macht Brainstorm in dem Deck mMn nicht genug.


Wir sind Borg, Widerstand ist Spannung durch Stromstärke!!

#8 Schwarmtreiber Geschrieben 30. Januar 2014 - 09:21

Schwarmtreiber

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 731 Beiträge

Du würdest also die Guildgates über den Fetches spielen?

 

Hier mal meine Liste die ich spiele:

 

und es war eben fast immer so, dass ich colorscrewed war.


Mein Kaufe/Verkaufe Thread : http://www.mtg-forum...paar-t2-karten/

1178_large.png


R.I.P. Rudeltreiber10000

#9 Darkside Geschrieben 30. Januar 2014 - 10:13

Darkside

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.785 Beiträge

Ich spiele derzeit 3 Guildgates wobei man wohl auch durchaus auf 4 hoch gehen kann. 

Wie gesagt das Deck ist mMn ein gutes Beispiel für Decks in denen die Gates besser sind als das Expanse und co. beide machen das Deck langsamer und fixen mana.

Expanse bringt nen misch effeckt der gut für Ponder und Brainstorm sein kann (wenn man die spielt). Die Gates geben dagegen die Farbflexibilität mehr cantrips in einem Zug spielen zu können. Besonders in der Setupphase des Decks will man in erster Linie blaue Karten spielen, im Combostep wird Rot dann etwas wichtiger.


Wir sind Borg, Widerstand ist Spannung durch Stromstärke!!

#10 Schwarmtreiber Geschrieben 30. Januar 2014 - 11:02

Schwarmtreiber

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 731 Beiträge

Danke für deine Erläuterungen, werde nun also mal mit den Gates testen. Nochmal zu den Brainstorms. Denkst du man sollte damit die Preordains ersetzen? Sie sind zwar nur halb so gut ohne Mischeffekte (vlt. doch 2 Fetches einbauen oder so?) aber 3 Karten ziehen als Instant ist ja schon wirklich richtig gut um die Combo aufzusetzen.


Mein Kaufe/Verkaufe Thread : http://www.mtg-forum...paar-t2-karten/

1178_large.png


R.I.P. Rudeltreiber10000

#11 Darkside Geschrieben 30. Januar 2014 - 14:13

Darkside

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.785 Beiträge

In dem Deck spielt man die Cantrips um an die Keykarten zu kommen, Brainstorm (ohne Shuffle Effekt) bringt die einem 2 Züge früher auf die Hand wenn sie in den obersten 3 Karten waren. Man muss aber all den anderen Kram danach ziehen auch wenn man die nicht braucht. 2 Shuffle Effekte sind nicht genug um das wirklich zu ändern. 

 

Wenn du Brainstorm spielen willst würd ich eher Ponder ersetzen. Preordain gräbt zwar nur 2 Tief aber dafür bekommst du auch die beste Kartenqualität.

 


Bearbeitet von Darkside, 30. Januar 2014 - 16:06.

Wir sind Borg, Widerstand ist Spannung durch Stromstärke!!

#12 Moewe Geschrieben 03. Februar 2014 - 15:15

Moewe

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 563 Beiträge

Mal eine allgemeine Frage zu U/R Tempo. Warum spielt man die Wee Dragonauts nicht in diesem Deck? Natürlich sind sie nicht sicher vor dem Lightning Bolt wie der Nivix Cyclops aber hat dafür evasion.


Pok%C3%A9monsprite_050_Smaragd.gif


#13 Franklin28 Geschrieben 03. Februar 2014 - 15:22

Franklin28

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 277 Beiträge

Du hast einen der beiden Hauptgründe selber schon genannt.

 

Des weiteren machen sich die schwächeren +2/+0 bemerkbar --> man braucht (mal von einem onehit mit assault strobe ausgehend) ganze 2 spells mehr

Evasion bekommt man durch Artful Dodge oder Apostle's Blessing, daher ist flying relativ nutzlos


Bearbeitet von Franklin28, 03. Februar 2014 - 15:22.


#14 MagicAle Geschrieben 06. Oktober 2014 - 20:48

MagicAle

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 157 Beiträge
Hallo

Jetzt mal ne frage für noobies in dem Format (das erste mal wo ich das Format überhaupt anschaue):

wieso wird kein Daze, FoW, Gush gespielt ?

Danke für die Erläuterung

#15 Darkside Geschrieben 06. Oktober 2014 - 21:33

Darkside

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.785 Beiträge

Force of Will ist ne uncommon und somit nicht Format legal.

Daze und Gush werden gespielt allerdings weniger häufig. Gush ist quasi nur im MonoU deck spielbar da ja keine echten Duals verfügbar sind. Das Daze wenig gespielt wird liegt hauptsächlich am Meta. Mit wenig Combo und vielen Langsamen Decks ist Daze einfach nicht so gut.


Wir sind Borg, Widerstand ist Spannung durch Stromstärke!!

#16 Yoloron Geschrieben 18. Januar 2015 - 14:22

Yoloron

    Casualuser 2016

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.308 Beiträge

So, ich habe vor mal wieder ein Wenig an UR Kiln Fiend herum zu experimentieren und zwar aus zweierlei Gründen:

1. Temur Battle Rage: Ich denke, jeder der mal Kiln Fiend gespielt hat, erkennt das Potenzial der Karte. Sie erfüllt in dem Deck die Aufgaben, für die man sonst 2 Karten braucht: Double Strike (Assault Strobe) und Evasion (Artful Dodge). Außerdem ist sie im Gegensatz zu Assault Strobe Instant, aber das ist prinzipiell eher Nebensache. Wenn man also weniger Spells für Evasion und Double Strike spielt, hat man die Möglichkeit mehr Protection (Spell Pierce, etc) oder Karten wie Mutagenic Growth zu spielen. Wie genau man das dann aufteilt, weiß ich noch nicht, will dazu erst noch einige Testspiele machen.

 

2. Eine Aussage von Darkside in einem anderen Thread: "Fiend [...] (Delver wird in dem Deck nicht mehr gespielt)"

Ich habe auf die schnelle keine anderen Quellen für eine solche Aussage gefunden und würde mich dafür interessieren, woher diese Aussage kommt und was Gründe für das Fehlen und Alternativen für Delver sind?

 


Peasant Cube, work in progress. Gerne ausprobieren!


#17 lune Geschrieben 18. Januar 2015 - 17:49

lune

    Erfahrenes Mitglied

  • Super-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.006 Beiträge

Nivix Cyclops ist halt Fiend No.2, danach bleibt je nach Geschmack und Meta halt entweder 2-3Wee Dragonauts über - oder eben Delver. Mir persönlich begegnen eher Listen mit 4 Delvern, 6-8 Fiend/Cyclops im Peasant (ja ich weiß, dass die Metas nicht identisch sind). In Einer Shell mit 4 Brainstorm, 4 Ponder + 4 Gitaxian Probe kann Delver einfach nicht schlecht sein.

 

Was den BattleRage angeht: Klarer Nachteil ist, dass er {1} {R} kostet, aber gerade durch die enthaltene Evasion würde ich das durchaus probieren - vielleicht kein Playset, aber als 3of sicherlich. Macht mMn Artful Dodge schon fast obsolet, womit Slots zum cutten für mehr Schutz schnell gefunden wären.



#18 Darkside Geschrieben 18. Januar 2015 - 20:16

Darkside

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.785 Beiträge

2. Eine Aussage von Darkside in einem anderen Thread: "Fiend [...] (Delver wird in dem Deck nicht mehr gespielt)"

Ich habe auf die schnelle keine anderen Quellen für eine solche Aussage gefunden und würde mich dafür interessieren, woher diese Aussage kommt und was Gründe für das Fehlen und Alternativen für Delver sind?

Die Aussage basiert auf meiner Beobachtungen in div Metabreakdown Seiten und meiner eingenen Erfahrung mit dem Deck.

Die aktuellen Listen auf dem Goldfisch spielen allerdings alle wieder das Playset Delver, einge davon gehen aber etwas mehr in die Control-Schiene verzichten auf Doublestrike und spielen stattdessen mehr Draw (Treasure Cruse) und Counter.

 

Ob man Delver spielt oder nicht hängt mMn in erster Linie davon ab wie sehr man sich auf die Combo verlassen will.

  • Spielt man das Deck focussiert auf die Combo (so wie ich) ist Delver nicht so wichtig, wenn man mit Doublestrike hauen geht ist der Gegner meist eh tod. Das Mana vom Delver nutzt man da besser für Cantrips um die Comboteile zu finden. Man will Fiend oder Nivix hier nie unprotected legen sondern wartet bis die Gelegenheit günstig ist.
  • Man kann das Deck controlliger spielen: Kiln Fiend und Nivix Cyclops hauen auch ohne Doublestrike gut zu wenn man z.b. vorher den Blocker vom Gegner weggebrannt hat, bei der Strategie passt Delver super.

Bearbeitet von Darkside, 19. Januar 2015 - 01:08.

Wir sind Borg, Widerstand ist Spannung durch Stromstärke!!

#19 mazda Geschrieben 20. Januar 2015 - 21:05

mazda

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 62 Beiträge

Den größten Nachteil an Temur Battle Rage sehe ich darin, dass es nicht cyclebar ist. Aus dem Grund würde ich in einer Treasure Cruise fokusierten Liste die Shadow Rift nicht cutten wollen. Weniger Treasure Cruise zu spielen halte ich ebenfalls für fragwürdig, da kaum ein Pauper Deck die Karte so extrem missbrauchen kann wie Delver Fiend.

 

Mehr Evasion empfinde ich im Moment ebenfalls nicht als nötig, da man ja gerade wegen TC nicht mehr auf die 20 Schaden in einer Runde angewiesen ist Meine Überlegung war daher die letzten Aussault Strobe für Battle Rage zu cutten und dann einmal testweise ein Apostle's Blessing zu streichen, möglicherweise für ein Dispel. Dispel schützt ähnlich gut gegen Removal, schützt zusätzlich gegen counter und die Evasion von Apostle's Blessing würde dann von Battle Rage übernommen. Ich denke sobald FRF online erhältlich ist, werde ich das einmal so testen.



#20 Yoloron Geschrieben 20. Januar 2015 - 21:15

Yoloron

    Casualuser 2016

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.308 Beiträge

Den größten Nachteil an Temur Battle Rage sehe ich darin, dass es nicht cyclebar ist. Aus dem Grund würde ich in einer Treasure Cruise fokusierten Liste die Shadow Rift nicht cutten wollen. Weniger Treasure Cruise zu spielen halte ich ebenfalls für fragwürdig, da kaum ein Pauper Deck die Karte so extrem missbrauchen kann wie Delver Fiend.

 

Mehr Evasion empfinde ich im Moment ebenfalls nicht als nötig, da man ja gerade wegen TC nicht mehr auf die 20 Schaden in einer Runde angewiesen ist Meine Überlegung war daher die letzten Aussault Strobe für Battle Rage zu cutten und dann einmal testweise ein Apostle's Blessing zu streichen, möglicherweise für ein Dispel. Dispel schützt ähnlich gut gegen Removal, schützt zusätzlich gegen counter und die Evasion von Apostle's Blessing würde dann von Battle Rage übernommen. Ich denke sobald FRF online erhältlich ist, werde ich das einmal so testen.

Mich würde eine Liste interessieren. Gerade Shadow Rift ist kein Standartplay in dem Deck, zumindest ich habe es praktisch noch nie in einer Liste gesehen.

Und auch TC ist mMn kein so ganz eindeutiger Kandidat, da kommt es sehr darauf an, wie schnell die Liste ist. In controlligeren Varianten ja, aber gerade in Decks, die gerne mal den T3/T4 Kill wollen ist TC oft keine gute Idee.

Deshalb wäre es praktisch, wenn du mal deine Liste posten könntest, dann ist es leichter darüber zu reden.


Peasant Cube, work in progress. Gerne ausprobieren!





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.