Zum Inhalt wechseln


Foto

[EDH]Bant Blink


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
28 Antworten in diesem Thema

#1 Vampire0940 Geschrieben 07. Januar 2014 - 12:25

Vampire0940

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 266 Beiträge

Hier mein neues Commander Deck, welches ich mir vor kurzem überlegt habe und evtl demnächst mir auch zusammen kaufe.
Es ist ein Bant Blink Deck, wie der Thread schon sagt und spielt mit dem guten alten Roon of the hidden Realm

 



Zu den Cardchoices:
Die Länderbasis sollte klar sein, mystifying maze ist hier die ausnahme und hab ich nur reingenommen, falls gegner von mir eine Kreatur übernehmen und damit angreifen, blinke ich sie mir wieder auf mein Feld zurück.

Der Planeswalker erklärt sich von selbst, auch wenn ich Planeswalker normaler weise nicht spiele, ist er in meinen Augen in diesem Deck unverzichtbar und eine Winoption durch sein emblem.

Bei den Kreaturen ist es ein wildes Gemisch aus Blinkern(Flickerwisp), EtB-Kreaturen(Geist-Honored Monk) und bissl Goodstuff(Sigarda, Host of Herons) letzte hat den hintergrund, dass in meinem Meta viel Schwarz gespielt wird mit Opfergedöns
Bei den EtB-Effekten hab ich eine breite Palette, angefangen von leichten locks wie durch Lavinia of the Tenth über Tokenmachern (alle Splicer) bis hin zu Carddraw Mulldrifter.
Die Splicer spiele ich alle, weil ich schon immer ma n Deck mit allen Splicern haben wollte und im 60 Karten Deck ist das eher schlecht zu realisieren.
Das aus meiner Sicht schönste Target für einen blink effekt ist natürlich der thragtusk weil er gleich 2 Effekte triggert, EtB und LtB Effekt.

Eine im Grunde pure Troll Karte ist der Meddling Mage liegt dieser in T2 kann er verhindern, dass ein Commander gespielt wird, was gegen ein, in meinem Meta, vorhandes Jhoira of the Ghitu-Deck ganz praktisch ist.

Carddraw wird übernommen von Think twice, Deep analysis, Rhystic Study, Mulldrifter und Drogskol Reaver

 

In der Sparte der Artefakte sind überwiegend Manafixer verbaut und ein Removal im sinne von Spine of Ish Sah und ein blinker conjurer's closet

Da ich Grün spiele sind natürlich ein paar ramp spells dabei, eine überlegung wäre für mich allerdings noch Tempt with discovery der mich im besten falle stark rampen lässt.

 

Mit Weiß sind ein paar Removals verbaut in Form von swords to plowshare, path to exil, condemn, bant charm, oblation and so on.

Die Deck Strategie ist natürlich das blinken aus zu nutzen und EtB effekte zu triggern, das meiste sind dabei Token-macher z.B Wing splicer und auch Removal Sylvan Primordial, da ich relativ viel Token-macher spiele ist dies wohl meine größte Winoption, natürlich kann ich dem Gegner auch die Länderbasis weg schießen, aber das macht mir und dem Gegner auch keinen Spaß.

Ich freue mich über jegliche Anregung wie ich das Deck noch verbessern kann.

MfG Vampire0940



 


Bearbeitet von Vampire0940, 08. Januar 2014 - 10:38.


#2 Helios Geschrieben 08. Januar 2014 - 02:12

Helios

    Hafenstraßen-rausschmeißer

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.313 Beiträge
So allgemeine Gedanken:

Du möchtest mehr rampen. Mehr Ramp = Mehr Aktivierungen von Deadeye Navigator.

Bei den EtB-Kreaturen solltest du dich auf die wirklich guten konzentrieren. Du hast ziemlich viele Effekte drin, die im Commander einfach nicht so toll sind. Ich stelle da jetzt keine Liste auf, weil die nämlich echt lang wird, aber beispielsweise die Splicer, Geist-Honored Monk, Thragtusk, Armada Wurm würde ich in einem dreifarbigen Deck mit der Kneifzange nicht anfassen.

Die freiwerdenden Slots kannst du durch Kontrolle und vor allem durch Draw auffüllen. Wenn du gerne gewinnst, solltest du außerdem dringend über Tooth and Nail nachdenken.


Du solltest außerdem deutlich mehr Länder spielen. Im dreifarbigen Deck sollten es schon mind. 36 sein.

Bearbeitet von Helios, 08. Januar 2014 - 02:14.


#3 Vampire0940 Geschrieben 08. Januar 2014 - 10:46

Vampire0940

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 266 Beiträge

Hey Helios, danke für die Antwort.
Über Tooth and Nail hab ich tatsächlich noch nicht drüber nach gedacht, wäre aber ne überlegung wert.
Und Ok, dann tu ich noch bissl Ramp hinein, vllt auch so n Coiling Oracle um bissl zu ziehen und zu Rampen.
Zu den EtB-Effekten der Kreaturen, meinste es is nicht so vorteilhaft auf Token zu spielen im Commander?
 


Bearbeitet von Vampire0940, 08. Januar 2014 - 10:46.


#4 Al_Z_Heimer Geschrieben 08. Januar 2014 - 12:10

Al_Z_Heimer

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.692 Beiträge

Die Splicer sind insofern schlecht als das EDH Multiplayer spiele oft von Massremoval geprägt sind. Insofern sind "Vanilla" Kreaturen, die außerm einem Body eigentlich keinen großen Effekt haben, selten sinnvoll. Eine typische Commander Kreatur ist z.B. Sphinx of Uthuun, die zusätzlich zum durchaus relevanten 5/6 Flying body ein Fact or Fiction gleich mitbringt. Das Problem an eher stumpfen Beatern, wie Sigarda, Host of Herons, Drogskol Reaver (den ich sowieso nur im Oloro, Ageless Ascetic deck spielen würde) und auch deinen Splicern, dass sie alle eine komplette Runde brauchen um etwas zu tun. Bei 4 Spielern musst du also 3 Züge lang warten. Du hast idR. keinerlei Kontrolle darüber was in diesen Zügen passiert, während sich deine Gegner wunderbar darauf vorbeireiten können was passiert und wenn in 3 von 4 Zügen jeweils ein großer Beater gelegt wurde, wird der 4te Spieler wenn möglich einen Massremoval übers Board fegen und die ganze Warterei war für die Katz. Anders z.B. die Sphinx, die im schlechtesten Fall immer noch ein extrem guter Carddraw spell war, der zumindest für mehr Karten auf deiner Hand gesorgt hat. Wenn Du Ideen für weitere starke EDH-geeignete Kreaturen brauchst kannst du ja einfach mal in meinen Thread schauen, oder um ein paar Vergleiche zu bekommen auch mal einen Blick hinter diesen Link werfen.

 

Was mir noch grundlegend aufgefallen ist, wo ich auch selbst erst darauf hingewiesen werden musste ist, dass die typische EDH Artefakt Ramp mit Chromatic Lantern, Coalition Relic, Gilded Lotus und ähnlichen Karten in jedem Grünen, bzw. Grünanteiligen Deck hinfällig ist, da die grünen Ramp spells den selben Job machen, nur schlichtweg besser. Einige dieser Karten, wie cultivate, kodama's reach, und nature's lore spielst du ja schon, aber auch Farseek, Sakura-Tribe Elder und gerade in einem Deck mit vielen Blink effekten auch Wood Elves (der übrigens nach Shockduals suchen kann) und Farhaven Elf sind hier einfach deutlich besser.


Bearbeitet von Al_Z_Heimer, 08. Januar 2014 - 12:11.


#5 Namse Geschrieben 08. Januar 2014 - 12:54

Namse

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 747 Beiträge

Hallo,

Ähhm, entschuldigung, dass ich mich hier so einmische, aber ein Kollege von mir spielt ein ähnliches (competive) Bant-Deck (auch mit Duals ala Tropical Island, Mana Crypt und sämtlichen Fetchländern etc.), aus dem Grunde bin ich auf diesen Thread aufmerksam geworden. Und auch wenn ich nicht mehr unbedingt regelmäßige Turniere spiele und vielleicht auch nicht mehr unbedingt bei jedem Event das Meta vollständig abschätzen kann, möchte ich zumindest den einen oder anderen Tipp geben:

 

Du spielst sehr viele Critter, die einen EtB-Effekt haben und dazu einige Blink-Effekte. Das ist sicher eine gute Synergie. Karten, die mit Sicherheit gut sind, sind Birthing Pod, weil du für ein Mana einen EtB-Trigger bekommst und sich der Pod gerade mit den Splicern gut macht), Momentary Blink (ist zumindest besser als Flicker) oder Bant Charm (des gegners General unter die Library zu schieben kann ein Spiel entscheiden). 

Was den Mana Ramp angeht, fehlt der Noble Hierarch (etwa für Sylvan Caryatid?). Außerdem schlage ich vor, den Obelisk of Bant für Wood Elves zu cutten. Der Sinn ist einfach, dass die Elfen einen mit dem Deck synergierenden EtB-Effekt haben. Zusätzlich ist es für viele Decks (meistens) schwieriger ein Land als ein Artefakt zu removen (siehe dein eigenes Deck). Diese können in den von mir gerade vorgeschlagenen Pod geopfert werden --> z.B. Solemn Simulacrum, der wiederum in einen CC5-Fattie. Dass man durch den Avenger of Zendikar ebenfalls einen Trigger bekommt, ist eher nebensächlich, sollte aber den kleinen Nachteil, dass der Wald durch die Wood Elves nur zwei Farben macht, denke ich kompensieren. Und wenn du keine Gelegenheit hast, zuverlässig eigene Artefakte zu entsorgen, ist es auch sinnig Spine of Ish Sah zu cutten. Den kann man durch den Commander weder Blinken noch bouncen? Also was soll der (sorry, die Ausdrucksweise) Unsinn? Ob als Removal da nicht besser Aura Shards, Oblivion Ring oder gar Duplicant spielen kannst? 

 

Raus können denke ich Meddling Mage, weil dieser nur auf einen Commander gut ist und Armada Wurm (gibt's da echt keine besseren CC6-Critter, vllt Sun Titan?)

 

Ok, dann habe ich noch eine Frage, die ich selbst nicht beurteilen kann: Mein Kollege hat bewusst Terastodon gecuttet, weil bei uns in der Runde Bribery eine zu große Rolle spielt. Uns ist aufgefallen, dass das Terastodon (und inzwischen das Sylvan Primordial als bis dato zweitstärkste Bribery-Ziel) häufiger auf des Gegners Seite liegt als auf der eigenen. Ein Permanent durch das Primordial zu verlieren, ist nach unserer Auffassung erträglich, während das Terastodon durchaus das Spiel entscheiden kann. Es ist wahrscheinlich eine reine Meta-Entscheidung, aber ein Aven Mindcensor hat bei uns gefühlt häufiger Spiele entschieden (da er in der Regel lediglich durch eine Jitte entsorgt wird) als ein Fattie der Stärke 10 oder mehr. Ist das bei euch auch so?? 

 

MfG Namse


Bearbeitet von Namse, 08. Januar 2014 - 13:00.


#6 Solidfox Geschrieben 09. Januar 2014 - 12:00

Solidfox

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 90 Beiträge

Hallo,

 

da ich diese Deckart auch schon eine Weile spiele, gebe ich dir mal ein paar Tipps, hoffe es hilft ;)

 

Also meine Vorredner haben natürlich vollkommen recht, Wood Elves und Farhaven Elf gehören natürlich auf jeden Fall rein in ein Blink-Ramp-Deck. Du kannst dir Gedanken über einen Yavimaya Granger machen, diesen muss du aber entweder opfern oder in response flickern. Ich spiele den Granger nicht, da es mir zu viel Aufwand ist eine Karte zu haben die nur gut funktioniert wenn ich sie flickern kann. 

 

Für die Flicker kann ich dir Nephalia Smuggler empfehlen. Der funktioniert unglaublich gut :) Trust me. Der Galepowder Mage ist auch ein netter Flicker-Dude.

 

Des weiteren solltest du noch folgende betrachten: Angel of SerenityGlimmerpoint StagRestoration Angel, Angel of Finality. Ich kann sie dir nur wärmstens empfehlen. Dazu kannst du natürlich auch den Fiend Hunter spielen und ebenso wie mit dem Serenity Karten für immer ins Exil schicken. 

 

Ich hoffe ich konnte dir hiermit helfen :)

 

EDIT:

 

Unbedingt mitnehmen: Aura shards! So viel wie du flickerst, ist das der Tod für alle Artefakte / Verzauberungen deiner Gegner.

 

UNTAP:

Spiel doch die Seedborn Muse, wenn du schon den Prophet of Kruphix spielst. Man kann da ruhig beide spielen.

 

FLASH:

Wenn du auf so Sachen wie Flash stehst, dann kannst du auch noch Yeva, Nature's Herald und Vedalken Orrery. Was dir auf jeden Fall fehlt ist dieses Land: Alchemist's refuge

 

KOMBO:

Sehr unbeliebte Kombokarte für den Deadeye Navigator ist der Great Whale und Palinchron. Musst du für dich selber entscheiden :)

 

RECOVERY:

Vergessen hab ich noch den Archaeomancer, der bringt dir natürlich alles zurück ;) Falls in deinem Meta viel exile gespielt wird würde ich noch den Riftsweeper empfehlen.

 

Wenn du über Tooth and Nail nachdenkst (hat einer der Vorredner schon vorgeschlagen), dann überleg dir doch auch Rite of Replication. Cool ist natürlich auch immer der Brainstorm und Sylvan Library in diesen Farben.

 

Kandidaten für Ins wären für mich:

Archaeomancer

Tooth and Nail

Rite of Replication

Seedborn Muse

Alchemist's refuge

Riftsweeper

Aura shards

Angel of Serenity,

Glimmerpoint Stag

Restoration Angel,

Angel of Finality

Fiend Hunter

Farhaven Elf

Wood Elves

Nephalia Smuggler

Brainstorm

Sylvan Library

 

18

 

Kandidaten für Outs sehe ich hier:

Blade Splicer, passt irgendwie nicht ins Konzept, da nur Tokenspam.

Dauntless Escort, macht irgendwie zu wenig für das Konzept finde ich.

Drogskol Reaver, an sich eine nette Karte, hier aber nicht notwendig.

Geist-honored monk, finde ich einfach nicht passend zur Strategie.

Master Splicer, siehe anderer Splicer

Maul Splicer, siehe anderer Splicer

Meddling Mage, kann viel, macht hier aber nicht viel.

Sensor Splicer, siehe anderer Splicer

Sigarda, Host of Herons, passt nicht rein, da du sie weder flickern willst, noch ist sie eine win-option.

Stonecloaker, der Engel macht mehr ;)

Sylvan Caryatid, stehe generell nicht auf so manadudes in einem ramp-Deck das nicht von diesen lebt. Du hast viel Ramp :)

Vital Splicer, siehe anderer Splicer

Wing Splicer, siehe anderer Splicer

Think Twice, du ziehst schon genug ;)

natures Lore, glaube nicht das du diesen brauchst, Ramp ist genug da.

Flickerform, Kostet zu viel, ist zu sehr gebunden.

Coalition Relic, ist ein Ziel für den Gegner und du rampst schon genug.

Gilded Lotus, siehe Relic

Obelisk of Bant, siehe Relic

 

19

 

 

 

 

 


Bearbeitet von Solidfox, 09. Januar 2014 - 13:25.


#7 Vampire0940 Geschrieben 09. Januar 2014 - 16:39

Vampire0940

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 266 Beiträge

Hey vielen Dank, für die Antworten,
werde die Tage dann ma bissl dran schrauben, muss auch immer bissl aufs Budget achten, weshalb so tierchen wie edle hierarchin nicht genommen werden, da mir 20€ echt zu viel sind.
Karten wie sigarda, host of herons war ne idee zu spielen, da ich in meinem meta viele schwarze Decks habe, die auch gern etwas opfern lassen.
@Namse: dir ist der spine of ish sah so aufgestoßen, tatsächlich hatte ich die idee aus dem 60karten deck eines kumpels geklaut in dem er diese artefakt durch ghostly flicker, venser, the sojourner an dauern geblinkt hat und mir immer aller zerschoßen hat.

@Solidfox: alchemists refuge ist eine super idee, die kannte ich gar nicht.
Aura shards werd ich wohl rein tun, weil schön ist jedem die artefakte und echantments weg zu schießen^^

 



#8 Namse Geschrieben 09. Januar 2014 - 19:07

Namse

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 747 Beiträge

@Vampire: Die Tipps von meiner Seite kann ich gar nicht unbedingt geben, weil ich das Deck schon häufig gespielt habe (ehrlich gesagt noch nie), aber was ich sagen kann ist, dass ich mit meinen Decks schon zig-male gegen diesen Decktypen gespielt habe. Aber Tooth and Nail habe ich in diesem Deck nie vor meiner Nase gehabt. Ist ein 9-Mana-Spell wirklich das, was Sinn macht, auch wenn dieser dann zugegeben das Spiel gewinnt? Als "Finisher" kann man sich das überlegen, aber hat der Gegner 9 Mana, konnten sie diese meistens auch anderweitig verwenden, sodass das Spiel dann ein schnelles Ende nahm. 

Die Spiele, die ich gewinnen konnte (also gegen das Bant-Blink), habe ich meistens über einen gut platzierten Magus of the Moon oder über ein zügiges unbeantwortetes Schwert (Fire/Ice oder Feast/Famine) mittels Stoneforge Mystic für mich entscheiden können. Im Tempo muss ich zugeben, war ich meistens nicht zügig genug, um Bant im klassischen Beatdown runterzuprügeln. Wir haben aber die "Hausregel", dass Serra Ascendant erst bei 10 LP über Start "groß" wird. Uns zwar der 1st-Turn 6/6-Flieger mit Lifelink ohne Drawback zu broken ;-), vorher hatte ich glaube ich kaum ein Spiel mit dem auf der Starthand gegen Bant verloren, wenn dieser nicht direkt beantwortet wurde. Aber denke bitte mal über Aven Mindcensor > Terastodon nach - der ein oder andere mag sich bei diesem Vorschlag vielleicht die Hände über den Kopf schlagend denken "Was für ein Noob ist das denn für einer, der so einen bescheuerten Vorschlag macht?!", aber ich glaube diese Entscheidung hat bereits einige Spiele zugunsten des Bant-Spielers gebracht. 

 

MfG Namse


Bearbeitet von Namse, 09. Januar 2014 - 19:08.


#9 Solidfox Geschrieben 10. Januar 2014 - 12:01

Solidfox

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 90 Beiträge

@ Namse

 

Ich gehe davon aus, dass das besagte Deck eher offensiv spielt. Natürlich kann man das Deck Aggressiv, Offensiv, oder Defensiv spielen und muss dementsprechend die Karten im Deck auslegen. Meine Vorschläge haben sich auf eine gemächliche Spielweise und Deckart bezogen. Etwas zwischen Defensiv und Offensiv, mit Schwerpunkt auf der Defensive.

 

Ich bin der Meinung, dass ein Schwert sehr gut zu handlen ist mit Bant und damit dann auch den Druck raus nimmt.

 

Mit dem Aven mindcensor gebe ich dir recht, das ist ganz schön fies und sollte auf jeden Fall vertreten sein :) Wobei ich mit dem Terastodon-Cut vorsichtig wäre, da dies in einem Flicker natürlich immensen Schaden auf dem gegnerischen Feld anrichten kann. Die Tokens kann man ja ganz easy removen mit Angel of Serenity und allen Karten die einen ähnlichen Effekt haben. Zusätzlich noch mit Sweepern wie Cyclonic Rift.

 

EDIT:

 

Die Eternal Witness wir wohl ganz vergessen ;) 

 

Grüße


Bearbeitet von Solidfox, 10. Januar 2014 - 13:04.


#10 Vampire0940 Geschrieben 11. Januar 2014 - 12:43

Vampire0940

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 266 Beiträge

@Namse: Über den Aven mindcensor bin ich grad noch am überlegen wie ich den einbaue, weil ich den wirklich gut finde. Allerdings werde ich den Terastodon im moment noch nicht cutten, weil ich der Meinung bin, dass dieser in einem Blink deck einfach nur ausrasten kann.

@Solidfox: Die Witness habe ich mittlerweile zusammen mit dem archaeomancer, der vllt bissl unterschätzt wird, reingenommen in die Deck Überlegung.


Bearbeitet von Vampire0940, 11. Januar 2014 - 16:24.


#11 Pudel Geschrieben 12. Januar 2014 - 15:00

Pudel

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 140 Beiträge

Da ich ebenfalls ein Roon of the Hidden Realm .dec spiele, möchte ich auch mal meinen Senf dazu geben :).

Erstmal möchte ich meinen Vorrednern zustimmen, was deren Vorschläge anbelangt.

 

Was denn Carddraw betrifft, so würde ich an deiner Stelle auf Instants und Sorceries verzichten und auf Kreaturen zurückgreifen, welche dein Deckthema unterstützen und mit deinem Commander mehrfach nutzbar sind z.B. Wall of Blossoms, Wall of Omens unde Dormant Sliver. Im oberen CMC-Bereich wäre vllt. noch Sphinx of Uthuun zu nennen, welche durch ihre Evasion auch als Finisher zu nutzen ist. Um deine Beater zu suchen könntest du auch noch Fierce Empath spielen.

Beim Ramp gillt das selbe. Natürlich solltest du Karten wie Cultivate, Kodama's Reach etc. auf jeden Fall spielen, da sie unglaublich stark sind, dennoch wären vllt. Karten wie Wood Elves und Farhaven Elf ebenfals denkbar. Schön ist auch immer Mirari's Wake in {G} {W}.

Falls du gerne eine Endlos-Ich-Gewinne-Combo spielen möchtest, solltest du noch Reveillark, Body Double und Mirror Entity adden. Karmic Guide spielst du ja bereits genauso wie der Gameender Acidic Slime. Alternativ gehen auch Riftwing Cloudskate oder Venser, Shaper Savant.

Um deinen General zu schützen und vor allem um ihn schneller zu machen, Stichwort "Haste", wären Lightning Greaves und Swiftfoot Boots evtl. eine Überlegung wert. Mit Thousand-Year Elixir kannst du ihn sogar 2-mal pro Zug nutzen.

Im 1vs1 ist auch der Stonehorn Dignitary auch immer lustig (Angriffslock).

Ich spiele zudem noch ein paar Manakreaturen à la Fyndhorn Elves, Avacyn's Pilgrim und Birds of Paradise, welche mit Murkfiend Liege und dem Commander im Spiel diesen auch noch im gegnerischen Zug aktiv werden lassen, falls du in deinem Zug austappst (Murkfiend Liege dient hier als Seedborn Muse/Prophet of Kruphix).

Da Terastodon hier bereits diskutiert wurde, könntest du auch über Woodfall Primus nachdenken, welcher zwar nur 1 Permanent pro Aktivierung nimmt, jedoch auch ohne Drawbach (Elefanten) spielt. Aura Shards sind ebenfalls ein MUSS, wurden ja auch schon erwähnt.

Um Kreaturen für immer ins Exil zu schicken, könntest du auch noch über Fiend Hunter nachdenken.

 

So, nun hab ich genug geschrieben. Hoffe ich konnte helfen.

 

 


Bearbeitet von Pudel, 12. Januar 2014 - 15:00.

Freu mich immer über Beiträge zu meinen Decks:

 

Commander:

{U} {R} {G} "Whale"strom Wanderer {U} {R} {G}

{U} Lorthos, the Tidemaker {U}

{R} Krenko, Mob Boss {R}

 

Casual/Fun:

{G} Von Bienen und Blüten {G}

 


#12 Al_Z_Heimer Geschrieben 12. Januar 2014 - 15:44

Al_Z_Heimer

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.692 Beiträge
Ich spiele zudem noch ein paar Manakreaturen à la Fyndhorn Elves, Avacyn's Pilgrim und Birds of Paradise, welche mit Murkfiend Liege und dem Commander im Spiel diesen auch noch im gegnerischen Zug aktiv werden lassen, falls du in deinem Zug austappst (Murkfiend Liege dient hier als Seedborn Muse/Prophet of Kruphix).

In den meisten Punkten stimme ich zu, aber hier muss ich wiedersprechen. Mana Dorks + Liege sind zwar ne nette Spielerei, allerdings sind sie auch extrem massremovalanfällig und dementsprechend in vielen Metas keine gute Ramp.



#13 Death0815 Geschrieben 13. Januar 2014 - 05:45

Death0815

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 301 Beiträge

Cloudshift, Flicker, Momentary Blink, Conjurer's Closet Nephalia Smuggler und Liberate sind alles Karten, die sich in meinem Blinkdeck sehr bewährt haben. Auch ein Gilded Drake ist nicht zu verachten :) Auch einen Restoration Angel vermisse ich in der Liste, der ist einfach zu gut um ihn nicht zu spielen.

 

Auch zu beachten bei den Karten, ist das wording. Das Closet lässt nach dem Blinken auch eine gegnerische Kreatur, die man geklaut hat, bei sich selbst liegen, andere blinken eine Karte und geben sie danach wieder dem Owner zurück, besonders schön mit dem Gilded Drake.....


Bearbeitet von Death0815, 13. Januar 2014 - 05:50.

Meine Generäle:
Rith, the Awakener                                                                        Sharuum the Hegemon (Artifact)
Rhys the Redeemed (Token)                                                        Karador, Ghost Chieftain
Sygg, River Cutthroat (Unblockable)                                             Balthor the Defiled (Relentless Rats)
Child of Alara (Reanimator)                                                           Child of Alara (Blink)
Rafiq of the Many                                                                          Captain Sisay
Obzedat, Ghost Council                                                                Yeva, Nature's Herald
Momir Vig, Simic Visionary                                                            Animar, Soul of Elements
Jarad, Golgari Lich Lord                                                               Riku of Two Reflections


#14 Vampire0940 Geschrieben 13. Januar 2014 - 13:38

Vampire0940

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 266 Beiträge

so ich habe jetzt einmal rumgebastelt und mit einem noch nich kompletten deck, schon einmal ein paar test spiele gemacht und es läuft schon gut.

Über Tooth and Nail denke ich zur zeit noch nach, allerdings habe ich im moment so viel card draw, dass ich eh immer etwas gutes auffer Hand habe.

 

 

Was ich mich nur im moment Frage ist, kann ich denn einem Removal überhaupt mit blinkern wie momentary blink entgehen oder wie schaut das aus?


Bearbeitet von Vampire0940, 13. Januar 2014 - 14:15.


#15 Solidfox Geschrieben 13. Januar 2014 - 13:51

Solidfox

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 90 Beiträge
Ja kannst du. Die Karte, die wieder ins Spiel Eintritt ist eine neue Entität und hat nichts mit dem gewählten Ziel vor dem Blink zu tun. Geht natürlich nur für zielende Sprüche.

#16 Al_Z_Heimer Geschrieben 13. Januar 2014 - 13:53

Al_Z_Heimer

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.692 Beiträge

Das sieht schon deutlich besser aus, als die erste Liste, aber so ein paar Punkte hätte ich da schon noch.

Woodfall Primus ist deutlich schlechter als Acidic Slime. Die 3 mana machen einen deutlich Unterschied und 3x das selbe Mana Symbol würde ich bei deiner manabase wenn möglich eher vermeiden.

Harrow würde ich durch Farseek ersetzen, da es eine Runde früher zum Einstaz kommen kann und eben auch Shockduals sucht.

mystic genesis scheint mir definitv zu schlecht zu sein. Wenn es noch ein bisschen EDH goodstuff sein soll, wie wäre es mit Blatant Thievery?

Flicker hat sorcery speed und ist damit deutlich schlechter als die meisten anderen Flicker Karten. Hier würde ich mir ebenfalls ersatz suchen.

Von explosive vegetation und skyshroud claim bin ich nicht so ein großer Fan, da sie einem keine Hilfe sind, falls man mal auf 3 ländern screwed. Farhaven Elder hingegen fehlt noch.

Da du eigentlich nur Kreaturen mit etb-Effekten hast, halte ich die 3 zusätzlichen Mana und sorcery speed von sudden disappearance gegenüber ghostway nicht für akzeptabel und würde mir daher hier wieder ersatz suchen. Planar Guide zum Beispiel.

wrath of god ist im EDH nicht so gut wie in anderen constructed formaten. Wenn es um Massremoval geht, sind Austere Command, Akroma's Vengeance, Catastrophe, Hallowed Burial, Terminus und Planar Cleansing (Achtung WWW) deutlich besser. Bei vielen Countern auch Rout.


Bearbeitet von Al_Z_Heimer, 13. Januar 2014 - 13:55.


#17 Solidfox Geschrieben 15. Januar 2014 - 12:14

Solidfox

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 90 Beiträge

Mir ist da spontan noch der Cryptic Annelid und Standstill eingefallen. Letztere besonderst nett in 2-HG-Games.

 

Wie läuft es so, gibt es Berichte?



#18 Vampire0940 Geschrieben 15. Januar 2014 - 12:55

Vampire0940

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 266 Beiträge

Also im moment spiel ich das deck ohne Venser, shaper savant und Venser, the sojourner und ziehe mit dem Deck das Jhoira Deck vom Kumpel ohne probleme ab, gegen andere Decks hatte ich noch nicht die gelegenheit zu spielen.
Es macht auf jedenfall irsinnig spaß das Deck zu spielen, auch wenns scheinbar ein wenig frustrierend ist, dass ich den meisten massremovals entgehe durch irgendwelche blink effekte :D
Hätte auch nich damit gerechnet, dass ein Blink Deck so krass mit dem Friedhof spielt, hab mehrmals coole Moves gemacht, die irgendwie über den friedhof liefen.
@Al_z_heimer: Beim neuen aufschreiben der Deckliste ist mir n Fehler unterlaufen, weil ich paar karten aufgeschrieben habe, die ich noch nicht hatte und paar vergessen hatte die ich drin habe. Bsp dafür war der acidic slime den ich zusammen mit dem woodfall primus spielen wollte, weil der mir die möglichkeit gibt auch Plainswalker weg zu hauen.
@Solidfox: Cryptic annelid und standstill sind beides richtig coole karten, aber da mein momentanes deck so gut funktioniert werde ich die beiden erstma hinten an stellen und noch weiter testen.



#19 Solidfox Geschrieben 15. Januar 2014 - 13:44

Solidfox

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 90 Beiträge

...Hätte auch nich damit gerechnet, dass ein Blink Deck so krass mit dem Friedhof spielt, hab mehrmals coole Moves gemacht, die irgendwie über den friedhof liefen.

Das läuft natürlich nur solange, wie dein Karmic Guide (Sun Titan spielst du ja keinen) Ziele hat und selbst nicht zum Ziel wird :) aber ja, das ist unglaublich frustrierend für Gegner.

 

Ich selber spiele noch Survival of the fittest und Fauna Shaman, suche mir damit dann z.B. Sylvan Primordial, gehe damit dann den karmic Guide suchen und hole das Sylvan Primordial dann mit dem Karmic Guide aufs Feld ;) ... Für mich ist das nen super 2-Karten-Enabler. Der Gegner muss das handlen weil es sonst ganz schnell vorbei ist für ihn. 

 

@Woodfall Primus

Würde ich nicht spielen. Du hast genug andere Karten, die von den Manakosten besser laufen in dem Deck. Wenn du jetzt sac-Effekte spielen würdest und er damit 2 Mal triggert okay, aber das ist nicht der Fall... Der Impact für 8 Mana ein noncreature permanent zu zerstören ist einfach zu gering... 

 

@oblation

Die hast du wofür drin? Nehme an um den Gegnerischen Commander wegzuschieben, oder eine Endlos-Kombo zu verhindern. Weil auf deine eigenen geht das nicht, falls du die in response flickern möchtest ;) Musst du das so tun? Ich meine, du hast genug Möglichkeiten ihn direkt wieder wegzuschicken mit deinen Kreaturen-Spielereien. Was ist denn aus Fiend hunter geworden?

 

@Sudden Disappearance

Empfinde ich ebenso wie den Primus. Lohnt sich nur wenn du richtig tolle Flicker-Dudes auf dem Feld hast(1-2) und läuft für mich daher auf Win-More hinaus. Da gibt es bessere Karten, die schlange stehen und dem Deck mehr Möglichkeiten geben. Oder benutzt du den als Finisher um das gegnerische Feld zu leeren?


Bearbeitet von Solidfox, 15. Januar 2014 - 13:46.


#20 Vampire0940 Geschrieben 15. Januar 2014 - 16:59

Vampire0940

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 266 Beiträge

oblation soll wirklich vor allem dafür sein, dass ich nen gegnerischen Commander weg bekomme, wie du dir auch schon gedacht hast, klar ist der neben effekt nicht so pralle, aber man muss ja auch abstriche machen^^

sudden disappearence hatte ich bis jetzt testen können und war in sofern gut und die mana kosten wert, dass ich damit für gezielte angriffe das board clearen konnte. Natürlich kann ich auch mein board komplett blinken, aber das is durch sorcery speed meist nich so lukrativ.

woodfall primus hab ich bis jetzt leider noch nicht richtig testen können, da der erst vor paar tagen bei mir an kam, aber die persist fähigkeit sollte in meinem meta eigentlich gut triggern, da bei uns viel mit opfer gedöns gespielt wird. Ich also bei nem anfliegenden geth's verdict einfach den woodfall primus opfere

 

survival of the fittest ist zwar ne coole karte aber meines erachtens zu t€uer da wäre eher so n birthing pod im rahmen, aber werde das deck erstma mit dem jetzigen stand paar ma testen und dann fallen meist eh gravierende fehler auf^^


Bearbeitet von Vampire0940, 15. Januar 2014 - 17:01.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.