Zum Inhalt wechseln


Foto

Tribute - wo liegt der Sinn?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
27 Antworten in diesem Thema

#1 Sty Geschrieben 27. Januar 2014 - 09:44

Sty

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 194 Beiträge

Hallo Leute!

 

Ich hab jetzt einige Kartne mit Tribute gesehen, aber ich versteh den Sinn nicht. In Multiplayer Spielen vielleicht noch witzig, aber welcher Opponent will denn sonst freiwillig den Tribut entrichten... Oder bin ich gerade auf dem Holzweg?


Commander: 

{W}  {G}  Captain Sisay  {G}  {W}

 

Modern:

{X} Affinity {X}


#2 Silver Seraph Geschrieben 27. Januar 2014 - 09:52

Silver Seraph

    Deranged Hermit

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.421 Beiträge

Entweder du kriegst die Marken oder den Effekt. Dein Gegner muss sich also entscheiden, was von beiden er will. Gut für ihn ist vermutlich keins von beidem ;)


End this. What I seek is far greater.


#3 Franklin28 Geschrieben 27. Januar 2014 - 09:53

Franklin28

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 277 Beiträge

Naja die meisten Kreaturen mit Tribut bringen irgendeinen Effekt mit der triggert, wenn kein Tribut gezahlt wird. Dadurch muss der Gegner sich dann halt für das kleinere Übel entscheiden. Auf die Art bekommt man doch gerne mal eine, für ihre Manakosten, sehr starke Kreatur raus.

 

Wenn allerdings kein Ziel für die Fähigkeit vorhanden ist, sind die Tributkreaturen eher schwach.



#4 Sty Geschrieben 27. Januar 2014 - 09:58

Sty

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 194 Beiträge

ach " if tribute wasn't paid"...... lesen sollte man können ^^

 

danke euch!


Commander: 

{W}  {G}  Captain Sisay  {G}  {W}

 

Modern:

{X} Affinity {X}


#5 Gauchor Geschrieben 27. Januar 2014 - 15:08

Gauchor

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 706 Beiträge

Durch die Entscheidungsmöglichkeiten auf Seiten des Gegners finde ich Tribute nicht sehr gut gelungen...

Scheint es nicht so, dass wenn der Trigger nichts bringt und die Kreature betritt das Spiel, der Gegner nicht den Tribut bezahlen wird, womit sich die Manakosten der Kreatur wiederrum nicht auszahlen;

und im anderen Fall (im besten Fall) der Tributeffekt nicht gewollt ist, wofür man einen einfachen undercostet Beater erhält, was nun auch nicht so super krass ist da man dafür auch andere Kreaturen nutzen kann (siehe grün) die immer undercostet Beater sein dürften..

 

Ich möchte das nicht so schwarz sehen, vielleicht hab ich auch was übersehen und würde mich über Aufklärung freuen :)


Mein Mkm-Angebot:

https://www.cardmark...&idUser=1469149

 

Bei Interesse gerne PN an mich :)


#6 SoulCollector Geschrieben 27. Januar 2014 - 15:34

SoulCollector

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 986 Beiträge

Durch die Entscheidungsmöglichkeiten auf Seiten des Gegners finde ich Tribute nicht sehr gut gelungen...

Scheint es nicht so, dass wenn der Trigger nichts bringt und die Kreature betritt das Spiel, der Gegner nicht den Tribut bezahlen wird, womit sich die Manakosten der Kreatur wiederrum nicht auszahlen;

und im anderen Fall (im besten Fall) der Tributeffekt nicht gewollt ist, wofür man einen einfachen undercostet Beater erhält, was nun auch nicht so super krass ist da man dafür auch andere Kreaturen nutzen kann (siehe grün) die immer undercostet Beater sein dürften..

 

Ich möchte das nicht so schwarz sehen, vielleicht hab ich auch was übersehen und würde mich über Aufklärung freuen :)

 

Also, wenn dein Flame-Wreathed Phoenix ohne Tribut ins Spiel kommt, dann ist das schon ein klarer Vorteil, weil er halt auf deine Hand zurückkommt, falls er stirbt. Tribut ist halt so ähnlich wie bei dem Vexing Devil. Kommt das Vieh, hat der Gegner oft im First-Turn einen 4/3 liegen, kommt es nicht, dann kriege ich vier Schaden. Wenn du einen Removal in der Hand hälst oder ein Wall Deck spielst, dann kannst du dich ruhig dafür entscheiden, dass der Vexing Devil kommt.

Genauso ist es halt bei dem Phoenix. Hast du einen Removal auf der Hand, dann bezahl doch einfach den Tribut. Der hat dann zwar zwei +1/+1 Marken, aber er stirbt dann nächste Runde.
 


www-clipart-kiste-de_baustelle-018.gif Suche Tokens. Schreibt mich einfach an. (⌐■_■) (ง •̀_•́)ง

 

                                                                 Always working!


#7 Domri Geschrieben 27. Januar 2014 - 15:36

Domri

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 418 Beiträge

Prinzipiell ist das schon so, dass der Gegner möglicherweise um weiteres herumkommt, wenn er beispielsweise keine Kreatur hat, die er opfern müsste. In dem Fall zahlt er dann natürlich keinen Tribut.

Tribut kann schon mal nicht so toll sein, wie es sich wirklich auswirkt, wird man aber sicherlich erst nach einigen Spielen sehen.

 

Grundsätzlich macht die Mechanik aber durchaus Sinn. Tribute entrichten immer andere Seiten an einen, nicht man selbst. Seien diese Seiten nun freundlich, neutral oder feindlich. Das ist schließlich der Sinn des Wortes. Deshalb muss die Entscheidung schon rein logisch beim Gegner liegen. Und für das Setting halte ich so eine Fähigkeit für durchaus passend.


Bearbeitet von Domri, 27. Januar 2014 - 15:37.


#8 phyrexianblackmetal Geschrieben 27. Januar 2014 - 16:12

phyrexianblackmetal

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 457 Beiträge

Tribute ist so ne Sache... Ich hätte so gerne dass diese Fähigkeit gut ist, aber sie ist es leider nicht. Da finde ich selbst die alten Punisher-Effekte wie Skullscorch, Browbeat und Lava Blister besser. Klar, die werden meist auch schlechter je länger das Spiel geht, aber früh im Spiel kann man beide Effekte oft sehr gut gebrauchen, zumindest bei den genannten Karten. Wenn man das Ganze auf ne Kreatur packt und einzig entweder nen undercosteten Beater oder nen mediocre Kreatur mit nem Effekt bekommt, ist das finde ich zu wenig, da die Gefahr, in Removal zu laufen zu groß ist. Richtig gut designed finde ich einzig den Fanatic of Xenagos oder eventuell den Flame-Wreathed Phoenix, da beide Optionen gut sind für die Kosten und der Gegner sie nicht einfach komplett umgehen kann, ohne den Tribut zu bezahlen, wie zum Beispiel bei Shrike Harpy oder Nessian Wilds Ravager.



#9 Gauchor Geschrieben 27. Januar 2014 - 17:03

Gauchor

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 706 Beiträge

Es ist ja auch ein Glück, dass die  Rare-Creatures mit Tribute wie Phönix und Hydra gut gespielt werden können - wenn man das Augenmerk aber auf den ganzen Rest (Commons/Uncommons) legt wirds schwierig (außer noch der Fanatic of Xenagos). Im Vergleich hierzu schneiden meines Erachtens Heroic, Inspired und Devotion doch viel stärker ab..


Bearbeitet von Gauchor, 27. Januar 2014 - 17:03.

Mein Mkm-Angebot:

https://www.cardmark...&idUser=1469149

 

Bei Interesse gerne PN an mich :)


#10 Remy LeBeau Geschrieben 27. Januar 2014 - 17:20

Remy LeBeau

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 181 Beiträge

schaut man sich mal theros an, war das mit Bestow doch genau das gleiche. Da ging eigentlich nur der Boon Satyr

auch wenn das was jetzt mit bestow kommt vllt nicht so mega krass is. aber schaut euch doch mal bitte diesen krassen shice an.

 

http://mythicspoiler...eroofiroas.html heroic + alle bestows -1 mana.

und dann solche people wie http://mythicspoiler...essbattles.html

da kommen wir in nen definitiv spielbaren bereich. 

 

ich gehe davon aus, dass in der nächsten edition ein paar kracher mit Tribute dabei sein werden. 

 

munter bleiben


Bearbeitet von Remy LeBeau, 27. Januar 2014 - 17:20.


#11 Oli Oki Geschrieben 27. Januar 2014 - 17:30

Oli Oki

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.032 Beiträge

Boon Satyr ist für mich zwar eine gute, aber längst nicht die beste oder einzige Bestow-Kreatur, die man bestowen will. Hopeful Eidolon kommt immer gut auf was Dickem, genau wie Baleful Eidolon auf was kleinem. Auch Nimbus Naiad kommt extrem gut.

 

Wobei ich auch vom Draft ausgehe und da liegt der Vorteil der von mir genannten ja schon auf der Hand (common vs. rare).


Bearbeitet von Retrorama, 27. Januar 2014 - 17:30.

KtQEmIi.jpg

"Dann habe ich hier nichts zu suchen", erwidert Tjaden, "ich fühle mich nicht beleidigt." (aus "Im Westen nichts Neues")


#12 smaug Geschrieben 28. Januar 2014 - 12:17

smaug

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 14 Beiträge

Naja , ist halt wie mein Vorredner schon sagte ein wenig wie beim Vexing Devil oder Tyrannisieren , trotzdem sind diese Karten extrem stark!

Meist nimmt der Gegner den Schaden bzw. zahlt Tribute , bestes Beispiel die Promo Hydra. Tribute 6 ist schon eine Ansage oder halt Removal , nicht einfach wenn man selbst kein Removalspell auf der Hand hat!



#13 lostjedi Geschrieben 28. Januar 2014 - 13:48

lostjedi

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 906 Beiträge


Naja , ist halt wie mein Vorredner schon sagte ein wenig wie beim Vexing Devil oder Tyrannisieren , trotzdem sind diese Karten extrem stark!

Meist nimmt der Gegner den Schaden bzw. zahlt Tribute , bestes Beispiel die Promo Hydra. Tribute 6 ist schon eine Ansage oder halt Removal , nicht einfach wenn man selbst kein Removalspell auf der Hand hat!

 

Die Sache ist halt, dass man sich nicht drauf verlassen kann. Tribute-Karten sind Wundertüten, die enorm davon abhängen, was der Gegner hat und tut. Mit sowas plant es sich halt schwerer. Beispiel für die Hydra: Gegner sitzt da mit Moat, Maze of Ith, einfach einer Möglichkeit, einen 12/12er vom Angriff abzuhalten oder einen Removal und hat eine störende Kreatur. Jetzt hast du eine Karte gezogen, die nichts bringt, weil du dein Spotremoval nicht erzwingen kannst. Gegner zahlt, Karte tut nichts (Bedenke dabei, dass du im anderen Fall sicher auch eine gute Karte an dieser Stelle hättest, von der du aber vielleicht wüsstest, was sie tut).

 

Daher überzeugt mich Tribut nicht so wirklich, weil zu wenige Situationen existieren, in denen beide Optionen dem Gegner weh tun.



#14 Naglass Geschrieben 28. Januar 2014 - 14:05

Naglass

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 751 Beiträge

Eine Frage zum Tribut. Die Kreatur kommt ja ins Spiel und ich entscheide mich dann ob die Kreatur die Marken bekommt. Angenommen Oracle of Bones kommt ins Spiel und ich entscheide mich für dafür das er die 2 Marken für Tribut erhalten soll. Dann kann ich ihn doch trotzdem noch in Response mit einem Shock erschießen, oder sehe ich das falsch? Dagegen den Trigger das er einen Spruch casten kann, kann ich ja nicht verhindern indem ich ihn abschieße.



#15 Helios Geschrieben 28. Januar 2014 - 14:08

Helios

    Hafenstraßen-rausschmeißer

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.864 Beiträge
Nein, die Kreatur kommt direkt mit den Marken rein. Darauf kann man nicht reagieren.

Abgesehen davon gehören Regelfragen ins Regelforum.

#16 lostjedi Geschrieben 28. Januar 2014 - 14:11

lostjedi

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 906 Beiträge

Vermutlich falsche Baustelle hier, da eigentlich Regelforum, aber auf den Tribut kannst du nicht reagieren, hat Wizards auch irgendwo geschrieben, ich such's mal raus (Text: "AS" statt "WHEN").

 

Edith meint: Huch, ninjat. ;)


Bearbeitet von lostjedi, 28. Januar 2014 - 14:11.


#17 Gast_Saberon_* Geschrieben 28. Januar 2014 - 14:14

Gast_Saberon_*
  • Gast

Naja , ist halt wie mein Vorredner schon sagte ein wenig wie beim Vexing Devil oder Tyrannisieren , trotzdem sind diese Karten extrem stark!


Browbeat und "extrem stark" im gleichen Satz hört sich irgendwie ziemlich falsch an.

#18 SoulCollector Geschrieben 28. Januar 2014 - 17:38

SoulCollector

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 986 Beiträge

Browbeat und "extrem stark" im gleichen Satz hört sich irgendwie ziemlich falsch an.

 

Weshalb? Ich finde Browbeat ziemlich gut (zwar nicht extrem stark), aber im Burn ist die Karte sehr gut. Oder übersehe ich hier etwas?
 


www-clipart-kiste-de_baustelle-018.gif Suche Tokens. Schreibt mich einfach an. (⌐■_■) (ง •̀_•́)ง

 

                                                                 Always working!


#19 xManuelx Geschrieben 28. Januar 2014 - 17:44

xManuelx

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 874 Beiträge

3 Karten oder 5 Schaden. Im Durchschnitt macht im Burn pro Karte 3 Schaden. Bei 3 Karten wäre das 9 Schaden für 3 Handkarten und im meisten Fall ingesamt 3 Mana zu investieren.

 

Also 9 Schaden vs 5 Schaden. Was sollte man wohl wählen?


Allgemein gilt: es gibt gute Walker, aber es gibt auch Walker, die nur unter Umständen gut sind, und es gib Thibalt.


#20 SoulCollector Geschrieben 28. Januar 2014 - 17:53

SoulCollector

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 986 Beiträge

3 Karten oder 5 Schaden. Im Durchschnitt macht im Burn pro Karte 3 Schaden. Bei 3 Karten wäre das 9 Schaden für 3 Handkarten und im meisten Fall ingesamt 3 Mana zu investieren.

 

Also 9 Schaden vs 5 Schaden. Was sollte man wohl wählen?

 

Hm okay, dass überzeugt mich. Danke dafür. Ich spiele allerdings Hidetsugu's Second Rite von daher ist Browbeat (und Goblin Grenade) schon sinnvoll. Im Allgemeinen stimme ich dir 100% zu.


Bearbeitet von SoulCollector, 28. Januar 2014 - 17:58.

www-clipart-kiste-de_baustelle-018.gif Suche Tokens. Schreibt mich einfach an. (⌐■_■) (ง •̀_•́)ง

 

                                                                 Always working!





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.