Zum Inhalt wechseln


Foto

Spoilerwelle 12.4. - Was, heute gibt es Spoiler? Athreos und Hydra-Alarm


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
33 Antworten in diesem Thema

#21 Radon Geschrieben 13. April 2014 - 11:12

Radon

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 651 Beiträge

Dem Gegner eine wahl zu lassen ist nie gut. Inwiefern Athreos gut sein soll sehe ich nicht. Neben Mogis der schlechteste Gott bisher. Und ich spreche hier von allen Formaten außer Limited.


Du glänzt hier in letzter Zeit imo nicht wirklich mit Kompetenz."Schlechtester gott neben Mogis"... Karametra, have you heard about it?
Athreos ist im Orzhov Aggro super, er kommt Turn 3 und sichert nachher nochmal zusätzlich gegen Massremoval ab, ausserdem drückt er über eine ganze Partie wohl insgesamt schon recht viel Schaden und was gibts für Aggro schöneres als wenn die eigenen Kreaturen dem Gegner beim Tod ins Gesicht schiessen oder aber nochmal zutreten können?
Wenn du mit "schlecht" meinst dass man ihn nicht in jedem x-beliebigen midrangehaufen zocken kann hast du wohl recht. Ich habe auch gehört dass FoW eine schlechte Karte sein soll

#22 ElAzar Geschrieben 13. April 2014 - 11:21

ElAzar

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.025 Beiträge
Ich sehe ihn irgendwie nicht in Modern, der meistgenutzte s Sweeper ist Anger und dem ist der Typ ziemlich scheiss egal.

Er ist eine gute Karte, bestraft aber v.a. Wrath Decks und die gibt es ATM einfach nicht in einem relevanten maß.

Bearbeitet von ElAzar, 13. April 2014 - 11:24.

Eingefügtes Bild


#23 Domri Geschrieben 13. April 2014 - 11:54

Domri

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 418 Beiträge

Bisher finde ich die Karten ganz nett, bin mal gespannt, was noch kommt. Irgendwelche komischen Ideen, mit denen man Freunde veräppeln kann, sollten sich machen lassen.


Bearbeitet von Domri, 13. April 2014 - 11:56.


#24 creds37 Geschrieben 13. April 2014 - 12:09

creds37

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 12 Beiträge

Also ich für meinen Teil würde die Hydra Broodmaster gerne spielen, in meinem eher grünlastigen Gruuldeck kann die schon recht interessant werden zusammen mit Purphoros, god of the forge

.Und Nykthos, shrine to nyx sorgt für genügend Mana. 


pups

#25 Urathil Geschrieben 13. April 2014 - 13:26

Urathil

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.075 Beiträge
@g9s: force ist eine schlechte karte an und für sich, ja ;). An der spielstärke und relevanz ändert das nichts. Athreos finde ich dennoch nicht sonderlich gut. Btw: karametra in edh ist recht gut. Zumindest besser als mogis :b.

Throw me to the wolves and I will return leading the pack.


#26 Gast_Niklas_* Geschrieben 13. April 2014 - 14:45

Gast_Niklas_*
  • Gast

Ich sehe ihn irgendwie nicht in Modern, der meistgenutzte s Sweeper ist Anger und dem ist der Typ ziemlich scheiss egal.

Er ist eine gute Karte, bestraft aber v.a. Wrath Decks und die gibt es ATM einfach nicht in einem relevanten maß.

 

Welche Überlegung in die selbe Richtung geht ist, dass die meisten Podkreaturen gegen "normales Removal" sowieso gut aussehen, da sie einen etb effekt haben oder persist. verhindern tun dies nur counter oder path (bei persist). Gegen beides hilft der Gott aber nicht.

 

In einem BW Tokendeck möchte man ihn wahrscheinlich auch nicht haben, da Token ihn 0 tangieren - sie sind weder relevant für die Hingabe, noch für seinen Effekt.



#27 Quentin Coldman Geschrieben 13. April 2014 - 15:54

Quentin Coldman

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.524 Beiträge
Statt ihn in ein bestehendes Deck zu integrieren könnte man einfach ein neues um ihn basteln. Ich dachte da an eine nette BW Liste mit Tidehollow Sculler, Sin Collector, High Priest of Penance evtl. Necrotic Sliver etc. Dazu passen würden dann auch noch Banisher Priest, Fiend Hunter und Leonin Relic-Warder. Ihr seht denke ich wohin das geht, aber so eine Liste mit dem Gott stelle ich mir schon spaßig vor. Devotion wäre dann auch recht schnell erreicht.

{G} {R} Bloody Depths  {R}  {G} 


#28 Silbad Geschrieben 13. April 2014 - 16:19

Silbad

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.409 Beiträge

An die, die Athreos nicht gut finden, weil man ihn ja mit Wheenies spielen will, die man ab dem Midgame gar nicht mehr zurück auf der Hand haben will:
Ihr habt aber auch bedacht, daß genau dieser Effekt dafür sorgt daß man die Devotion sehr sehr leicht erreichen kann? Oder der Gegner frisst ne Menge Lifeloss. Beides super. Und das für 3 Mana. ETB-Kreaturen rein (Sin Collector, Gray Merchant of Asphodel, Lifebane Zombie, Shadowborn Demon (!), Slum Reaper (!)), dazu noch Zeug wie Altar's Reap oder Cartel Aristocrat...puh...der Mann ist ohne Frage gut.


Bearbeitet von Silbad, 13. April 2014 - 16:19.

...Nein....Stoff!

Die nächsten Turniere im Persiflage in Ravensburg:

15.Juli - Modern


#29 Gast_kplge_* Geschrieben 13. April 2014 - 16:53

Gast_kplge_*
  • Gast

Evtl. sollte man noch dazu schreiben für welches Format man die angesprochene Karte bespricht ;)

In den beiden Posts über mir sehe ich nur 1,5 Legacytaugliche Kreaturen, ob nun mit oder ohne dem neuen Gott, daher kann Legacy nicht gemeint sein ;)



#30 Gurkensalat Geschrieben 13. April 2014 - 18:21

Gurkensalat

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 617 Beiträge
Evtl. sollte man noch dazu schreiben für welches Format man die angesprochene Karte bespricht
In den beiden Posts über mir sehe ich nur 1,5 Legacytaugliche Kreaturen, ob nun mit oder ohne dem neuen Gott, daher kann Legacy nicht gemeint sein

 

 

Ersterer Post geht wohl Richtung Modern, während zweiterer sich auf T2 bezieht.

 

Ich finde den Gott auf jeden Fall mal "interessant". In wie weit er Anwendung findet, ist fraglich, aber so "extrem schlecht" wie manche schreiben, finde ich ihn sicher nicht!



#31 Andy Geschrieben 13. April 2014 - 18:42

Andy

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 71 Beiträge

Da ja einige behaupten, dass der Athreos im Melira spielbar sein könnte, möchte ich mal ganz doof fragen: Wieso denn das? Melira Pod profitiert doch, zumindest wenn es darum geht in Combo zu gehen, davon, dass die Persist-Kreaturen im Friedhof landen und dann wieder kommen. Mit dem Gott fliegen die stattdessen auf die Hand. Das ist doch kontraproduktiv. Oder seh ich da was falsch? 

Falls natürlich gemeint ist, dass der was für's Sideboard wäre, will ich nichts gesagt haben. Das kann ich nämlich überhaupt nicht einschätzen.

 

Lg, Andy


Eingefügtes Bild

#32 Gast_Niklas_* Geschrieben 13. April 2014 - 19:59

Gast_Niklas_*
  • Gast

Nach meinem Gedankengang sollte das kein Problem sein. Persist und der Gott triggern gleichzeitig. Der Beherrscher sucht sich die Reihenfolge aus, in der es auf den Stapel geht. Wenn Persist zuerst auslöst kommt die Kreatur wieder ins Spiel und der Trigger vom Gott fisselt.



#33 Nerfherder Geschrieben 14. April 2014 - 08:32

Nerfherder

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 415 Beiträge

Ich halte Athreos im Standard für extrem gut.

Derzeit wird das Format von Mono-Black und Esper-Control dominiert. 

Mono-Black frisst sich selbst am Anfang eine ganze Menge Leben weg (durch UC) und Espercontrol spielt 4 Wrath-effekte main und muss sich dafür wahrscheinlich austappen (Klar kann man den Gott da vorher Detention-spheren, aber das ist ja kaum ein Argument gegen eine gute Karte).  

Und wenn man verhindern will, dass der Gegner immer wieder Sprit auf der Hand hat muss man halt 3 Leben bezahlen. Das macht man nicht oft, bevor das Deck W/S-aggro deck die Lebenspunkte auf 0 reduziert hat.

Der Passt zwar nicht in jedes Deck, aber Orzhov-Humans, ww und Orzhov-midrange waren vorher schon "funktionierende" Decks, die eine starke Karte gegen Mono-Black (Die machen nämlich gar nichts gegen diesen Gott, außer vielleicht Gild im SB) und U/W/x-Control bekommen haben.

Das heißt jetzt wiederrum nicht, dass durch diese Karte ein neues DTB entsteht, aber ich kann mir die Karte schon mit ordentlichem Impakt im Standard vorstellen.


Bearbeitet von Jace84, 14. April 2014 - 08:32.


#34 Radon Geschrieben 14. April 2014 - 10:57

Radon

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 651 Beiträge

Ich halte Athreos im Standard für extrem gut.

Derzeit wird das Format von Mono-Black und Esper-Control dominiert. 

Mono-Black frisst sich selbst am Anfang eine ganze Menge Leben weg (durch UC) und Espercontrol spielt 4 Wrath-effekte main und muss sich dafür wahrscheinlich austappen (Klar kann man den Gott da vorher Detention-spheren, aber das ist ja kaum ein Argument gegen eine gute Karte).  

Und wenn man verhindern will, dass der Gegner immer wieder Sprit auf der Hand hat muss man halt 3 Leben bezahlen. Das macht man nicht oft, bevor das Deck W/S-aggro deck die Lebenspunkte auf 0 reduziert hat.

Der Passt zwar nicht in jedes Deck, aber Orzhov-Humans, ww und Orzhov-midrange waren vorher schon "funktionierende" Decks, die eine starke Karte gegen Mono-Black (Die machen nämlich gar nichts gegen diesen Gott, außer vielleicht Gild im SB) und U/W/x-Control bekommen haben.

Das heißt jetzt wiederrum nicht, dass durch diese Karte ein neues DTB entsteht, aber ich kann mir die Karte schon mit ordentlichem Impakt im Standard vorstellen.

 

Schliesse mich an. Die schwäche von Aggrodecks ist ja normalerweise dass ihnen irgendwann der Saft ausgeht oder mehrere Sweeper kommen. Hier halte ich WB für extrem interessant und ich bastel schon an diversen Listen, welche auf einem Human-Thema basieren, hier hat man mit Playset Pain Seer, Xathrid Necromancer und dem Gott eine sehr gute Absicherung und Beschleunigung fürs Lategame und ganz ehrlich, welcher Control / Midrangespieler will dem Gegner gerne das Feld holocausten wenn er sich dafür entweder mit einem genau so grossen Rudel Zombies anlegt oder sich direkt ein Bein abschneiden muss wenn er nicht will dass alles wieder kommt?

Ich halte das ganze auch für sehr Flexibel, ob man es jetzt etwas langsamer aufzieht mit Blood Barons und Obzedaten oder die Aggroschiene mit dem Pain Seer fährt. Esper Humans war schon vor JOU ein Deck (Shota Takao) und wird hier sicher noch zusätzlich gepusht. Ebenfalls interessant ist denke ich Dega-Humans, evt mit Iroas und Boros Charm womit man dann NOCH MEHR Absicherung hätte gegen das was der Gegner so herumsweept / blockt. Allerdings wird das ganze mit drei Farben halt langsamer dank der ganzen Tempel, Takaos Liste war ja auch eher Midrange als Aggro, ob sich Aggro mit Pain Seer verträgt mit drei Farben bleibt abzuwarten, eventuell als Wb mit Rotsplash. Esper widerum ist imo dann eher bei Midrange gut aufgehoben, mit Detention Sphere und Supreme Verdicts im Sideboard: Aggro hatte bisher ebenfalls Probleme mit Gruul Monsters, da die ihre fetten Blocker halt einfach zu früh rausbekommen, allerdings weint gerade dieses Deck recht hart rum wenn das Massenremoval kommt und man selbst ist nicht allzu unglücklich weil man Zombies als Ersatz bekommt, die sind ja eh viel cooler ;)


Bearbeitet von Green9Shadow, 14. April 2014 - 10:58.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.