Zum Inhalt wechseln


Foto

Spoilerwelle 14.02. - featuring Pharika, Flamespeaker und co

Spoiler Nyx Journey into Nix Theros Born of the Gods

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
67 Antworten in diesem Thema

#1 DragooNick Geschrieben 14. April 2014 - 05:46

DragooNick

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.543 Beiträge

Angehängte Datei  pharikagodofaffliction.jpg   41,38K   12 Mal heruntergeladen
Ok das war wohl etwas früh, hatte mich verlesen und find ihn nun nicht mehr so gut ;/ Schade eigentlich...

Angehängte Datei  propheticflamespeaker.jpg   55,68K   5 Mal heruntergeladen
Boltrange, dafür unschlagbare Fähigkeiten zu annehmbarem "Preis" damit sollte Boros doch wirklich was anfangen können zusammen mit Brimaz ;)

Angehängte Datei  masterofthefeast.jpg   46,79K   4 Mal heruntergeladen
Starker threat mit heftigem Drawback, kann nicht einschätzen wie Stark der,Dämon wirklich ist, aber interessant sieht er alle mal aus!

Angehängte Datei  twinflame.jpg   54,79K   6 Mal heruntergeladen
Strivekosten sind voll in Ordnung, ganz genau wie die Castingcost daher finde ich den Spell jetzt nicht übermäßig gut aber auch nicht schlecht! :)

Angehängte Datei  riddleoflightning.jpg   58,34K   4 Mal heruntergeladen
Joa... sieht ziemlich meh aus, kann mir kaum guten Nutzen dieser Karte vorstellen ;/

Angehängte Datei  riptidechimera.jpg   53,58K   5 Mal heruntergeladen
Typischer blauer undercosted Beater mit Evasion für selfbounce pro Runde, nichts super tolles oder schlechtes ;)

 

Angehängte Datei  starwoolensheep.jpg   45,87K   4 Mal heruntergeladen

Was soll man dazu groß sagen...


Bearbeitet von DragooNick, 14. April 2014 - 13:42.


#2 Mondschwein Geschrieben 14. April 2014 - 06:00

Mondschwein

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 836 Beiträge

Die Strive-Kosten sind doch um 1 höher. Ist dennoch einer der besseren Strive-Spells mit den ganzen Heroic-Viechern.

 

Der Gott ist okay, da er gegen GY-basierende Decks nicht so der Bringer ist, sondern eigentlich nur den eigenen Kompost aufwühlt.

 

Prophetic Flamespeaker finde ich richtig nice, so 'ne Art Warren Instigator für die oberste Karte der Bibliothek. Im Casual sehe ich ihn in einem UR-Deck mit viel Bib-Manipulation, für mehr wird's wohl leider nicht reichen aufgrund der Randomness.


Wichtige Infos über mich:

 

Metalcore / Bisasam / deine Mama / BOCK


#3 vikingr Geschrieben 14. April 2014 - 06:06

vikingr

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.569 Beiträge
Der Flamespeaker wird halt auch durch Doppelschlag und Trampel stark genug um für 3 Mana gespielt zu werden. Mit Verzauberungen ist er eine ziemliche Macht.

Bedenkt, dass man die ins Exil geschickten Karten dennoch bezahlen muss.

Bearbeitet von vikingr, 14. April 2014 - 06:08.

MOD: {R}{W} Stompy{B}{R}{G} Living End{B} Infekt
PAU: {U} Delver{G} Infekt

feedback-28769.png 17327402ns.jpg


#4 elMatto Geschrieben 14. April 2014 - 06:13

elMatto

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 402 Beiträge
Ich finde den Master of Feast echt stark, der Gegner bekommt zwar immer ne Karte, aber in Runde vier für 5 prügeln zu kommen ist schon nicht ohne. Mit Fliegen kann man da relativ schnell den Sack zu machen.

#5 MaxShuffleAddict Geschrieben 14. April 2014 - 06:44

MaxShuffleAddict

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 393 Beiträge
Der Gott ist leider enttäuschend. Die Fähigkeit ist nicht sehr flavourhaft .
Eingefügtes Bild

Thus the great Compilation must be achieved - Phyrexian Follower

Everybody knows that the Eldrazi Titans will fuse together into Kozulakul, Butcher of Infinite Aeons.

#6 phyrexianblackmetal Geschrieben 14. April 2014 - 06:51

phyrexianblackmetal

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 457 Beiträge

 

 

Der Gott ist okay, da er gegen GY-basierende Decks nicht so der Bringer ist, sondern eigentlich nur den eigenen Kompost aufwühlt.

 

Naja, dem Gegner nen 1/1 Deathtoucher zu geben ist immer noch besser, als sich mit seinem Griselbrand oder Ashen Rider oder was Reanimator sonst so spielt rumzuschlagen. Ich find den Gott richtig stark, würde sogar sagen der ist der beste von den mehrfarbigen Göttern.

 

Der Prophetic Flamespeaker ist auch echt gut. 2 Karten "ziehen" wenn er durchkommt ist super und er trägt echt gut Equipment. 3 Toughness sind auch nicht irrelevant, so tauscht er nicht gleich mit jeder Wurst ab.

 

Den Master of the Feast kann ich irgendwie nicht so richtig einschätzen. 5/5 für 3 ist ohne Zweifel stark, aber irgendwie stäubt sich alles in mir dagegen,  dem Gegner jede Runde ne Karte zu schenken. Kann man aber auf jeden Fall mal testen.



#7 Plutoido Geschrieben 14. April 2014 - 06:54

Plutoido

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.892 Beiträge

Der dicke Dämon erinnert mich an Cursed Monstrosity  -_-

 

Aber grundsätzlich ist alles mist. Schade dass der Gott so eine dumme Fähigkeit hat.


Naja, dem Gegner nen 1/1 Deathtoucher zu geben ist immer noch besser, als sich mit seinem Griselbrand oder Ashen Rider oder was Reanimator sonst so spielt rumzuschlagen. Ich find den Gott richtig stark, würde sogar sagen der ist der beste von den mehrfarbigen Göttern.

 

 

 

Bis der was tut hat Reanimator schon lange das Board voll


pizza-150x150.jpg834183_m3t1w150h150q80v59432_file5zhnrol


#8 Speckkater Geschrieben 14. April 2014 - 07:03

Speckkater

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 28 Beiträge

Ich habe mich so sehr auf diesen Gott gefreut.

Habe heute Morgen die Spoilerseite auf gemacht und habe erst mal fast vor Freude geweint als ich gesehen hab, dass der Gott 3 Mana kostet. Danach habe ich den Effekt dieser Karte gelesen und dann habe ich wegen etwas anderem geweint und zwar dem Effekt 8[

Ist euch auch aufgefallen, dass jeder Gott in "Born of the Gods" und "Journey into Nyx" passiv irgendwas machen?

Aber für diesen Gott muss man noch mal 2 Mana hinblättern, damit man seinen eigenen Graveyard (wie es oben schon so treffend formuliert wurde) aufwühlen kann. Also ich persönlich bin ein wenig enttäuscht von der Karte, aber vielleicht sieht diese in der Praxis ja besser aus, als auf dem Papier, da man die Schlangen wenigstens "Instant" aufs Board bringen kann. Vielleicht hat mein Gegner auch eine Schlangen-Phobie und ich gewinne so das Spiel ^^ Alles Spekulationen ....


Folgende Situation mit meinem Kumpel beim Friday Night Magic


FNM-Spieler: "Man spielt auf einem Turnier kein Mill!"


FNM-Spieler: " ... und auch keine Monofarbe ..."


Mein Kumpel: "Na bloß gut, dass ich Mono Blau - Mill spiele."


#9 Paulie Geschrieben 14. April 2014 - 07:35

Paulie

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 118 Beiträge

Der dicke Dämon erinnert mich an Cursed Monstrosity  -_-

 

Aber grundsätzlich ist alles mist. Schade dass der Gott so eine dumme Fähigkeit hat.

 

 

Ob das nun alles Mist ist wird sich zeigen ich denke, dass sowohl der Dämon als auch der Schamane eine Chance verdient haben.

Bei den Göttern gebe ich Dir aber Recht.

 

Ggf lassen sich auch einige Spielereien mit King Macar anfangen aber wohl eher nur im casual-Bereich.


Mm-hmm… This is a tasty burger!

 

market_banner_1.png

 


#10 Schiggy Geschrieben 14. April 2014 - 07:47

Schiggy

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.651 Beiträge

Zu Pharika, ich find die grundsätzlich nicht total schlecht, sehe aber zumindest im aktuellen Standard zur Zeit keinen Platz für sie. Schade eigentlich, sie war für mich als bekennenden Golgarianhänger, eine der Karten auf die ich mich am meisten gefreut habe. Das zur Zt. einzig halbwegs ernstzunehmende GB Aggro Deck(GB Dredge), bekommt das mit der Devotion vermutlich zwar hin, aber will auf keinen Fall und ums Verrecken nicht Zeug aus dem eigenen Friedhof exilen. BG Midrange/Rock-Decks, die auf FNM Ebene sicher erfolgreich spielbar sind, freuen sich zwar prinzipiell über die Möglichkeit spontan Deathtoucher ins Spiel zu ploppen, was mehr oder weniger als wiederverwertbarer quasi Removal dienen kann, hat aber außer gezwungenermaßen chumpblockenden Manatieren selten was früh im Friedhof liegen, die großen Sachen will man sich mit Blick auf die Peitsche eher nicht unbedingt exilen, wenn man nicht absolut mus, so dass man Pharika auch hier nur in sehr begrenzten Situationen überhaupt haben will, was x in 60(bzw. 75) mMn nicht rechtfertigt.

 

Der Prophetic Flamespeaker sieht sehr stark aus, insbesondere da man ihn jetzt nicht unbedingt in R Aggro spielen muss, er taugt auch in anderen builds mit R durchaus was.

Bei dem Master kann man an die Hag aus dem Set davor oder den Notion Thief denken, aber das ist mit persönlich ein bisschen zu shaky, bzw. ginge mit einem zumindest symmetrischen Effekt wie z.B. dem Merfolk eher auf. Wenn der eine Rolle spielt, dann eher in Decks, die möglichst schnell töten.


premium.png


#11 Jeanne Mehrtens Geschrieben 14. April 2014 - 07:49

Jeanne Mehrtens

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 300 Beiträge

Pharika war bei mir die Göttin auf die ich am meisten gewartet habe, mit der Hoffnung, dass das mit dem "Gorgonen-Tribal" doch noch etwas wird... Jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher... Ist die gut? Oder wirklich so meh, wie sie mir auf den ersten Blick vorkommt? Klar sind drei Mana für 5/5 indistructible eine Ansage, aber die Devotion will auch ersteinmal erreicht werden. Und wie schon treffend gesagt wurde, passiv macht sie so ersteinmal garnichts, wenn sie auf's Feld kommt... Werde sie wohl ersteinmal mit Proxies testen müssen, bevor ich mir ein Bild machen kann.


Decks:

Monkey Mania - Naya Metalcraft - Worm Harvest - Scarecrows - Animar

GhaveCopycats - Landfall - 16 Post - Memnarch

 

Der Danke-Button ist übrigens unten rechts


#12 Naglass Geschrieben 14. April 2014 - 08:44

Naglass

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 762 Beiträge

Flamespeaker ist interessant, wenn man den Equiped oder anders Boostet dann kann der richtig böse sein. Allerdings muss man sich auch fragen wie gut er wirklich ist, denn so ist er erst mal ohne boost einfach nur lala, dass bedeutet er muss erst mal den push bekommen, bevor er was macht. Dann ist die Frage was finde ich denn so auf der Bib, was ich in der Runde dann auch Catsen kann, nachdem ich schon was zum pushen gemacht habe. Zu guter Letzt ist da noch diese 3 hinten die mir in den Augen weh tut, er stirbt eben recht fix, von daher ist er für mich eher eine nette Spielerei als eine wirkliche Macht.

 

Der Gott hat schon was, 1/1 Deathtoucher zu machen bietet doch einen gewissen Charme. Man sollte sich eben mit dem eigenen Deck drauf einstellen selbst nicht rein laufen zu müssen wenn man dem Gegner was weg nehmen möchte, weil er als Hate Karte auch seine Vorteile hat. Aber auch für sich selbst, seine eigenen Kreaturen nochmal zu aktivieren, ist solide. Allerdings schreit er auch nicht danach gespielt zu werden. Auch das ist für mich eher eine naja Karte.



#13 DragooNick Geschrieben 14. April 2014 - 08:46

DragooNick

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.543 Beiträge
Riddle of Lightning added

#14 Plutoido Geschrieben 14. April 2014 - 08:51

Plutoido

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.892 Beiträge

Riddle of Lightning added

 

5 Mana und schon fertig mit Karte lesen :D :D

 

Wo bleibt da rote Walker auf Jace 2 Niveau???


pizza-150x150.jpg834183_m3t1w150h150q80v59432_file5zhnrol


#15 KitsuLeif Geschrieben 14. April 2014 - 08:59

KitsuLeif

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.854 Beiträge

Man muss bedenken: In einem Ramp-Deck kommt Pharika in Runde 2, kann also ab Runde 3 so ziemlich jede Kreatur im Friedhof, die man nicht mehr braucht in eine 1/1 Deathtouch-Schlange verwandeln. Ist vielleicht nicht das Beste, aber es ist auch nicht so schlecht wie Karametra, deren Fähigkeit, wenn sie erstmal auf dem Feld liegt, im Grunde gar nichts mehr bringt.



#16 Fallen Azrael Geschrieben 14. April 2014 - 08:59

Fallen Azrael

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.270 Beiträge

Nur den Namen lesen hätte auch gereicht, ist immerhin ein Reprint.^^

Riddle Of Lightning


Mit freundlichen Grüßen,
Fallen Azrael

____________________________________________________
"Über 'besorgte Bürger' wusste er Bescheid. Wo auch immer sie sich aufhielten: Sie sprachen immer die gleiche private Sprache, in der 'traditionelle Werte' und ähnliche Ausdrücke auf 'jemanden lynchen' hinausliefen."
- Terry Pratchett (*1948 †2015) , Die volle Wahrheit, 2000                                     

Blockierte Benutzer: Enes-rof


#17 Gast_kplge_* Geschrieben 14. April 2014 - 09:01

Gast_kplge_*
  • Gast
Der Prophetic Flamespeaker ist auch echt gut. 2 Karten "ziehen" wenn er durchkommt ist super und er trägt echt gut Equipment. 3 Toughness sind auch nicht irrelevant, so tauscht er nicht gleich mit jeder Wurst ab.

 

Nur dass du die Karten im aktuellen Zug spielen musst, sonst sind sie verdunstet, was eine ganz erhebliche Einschränkung. Trotzdem die interessanteste Karte bisher (formatübergreifend)
 



#18 Sterni Geschrieben 14. April 2014 - 09:13

Sterni

    MQU Commander 16

  • Forenhelfer
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.573 Beiträge
  • Level 1 Judge
Ich denke der Master kann auch was. Mit DRM Notion Thief kann man den Nachteil fast komplett kompensieren.
Und durch das 5/5 hat der Gegner eh nur 3 turns bis zum Tod
Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nix.
Rules Advisor

comprehensive rules:http://magic.wizards...prehensiverules.

Deckbaututorial: http://www.mtg-forum...rial-20433.html
Zugstruktur: http://www.mtg-forum...ktur-14850.html
Target-Tutorial: http://www.mtg-forum...icht-20466.html

Karten Verlinken: [.Card] Black Lotus [/Card.] ohne Punkte = Black Lotus

#19 tobster123 Geschrieben 14. April 2014 - 09:15

tobster123

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 861 Beiträge

Mich stört es gewaltigt, dass Pharika so überhaupt nicht mit dem ganzen Graveyard-Spielereien die Schwarz hat synergiert oder mit dem Ooze. Auch stört es mich gewaltig, dass der Gegner nen Deathtoucher bekommt, wenn man bei ihm Karten entfernt ...und die Manakosten dafür auch.

Eines von den Downsides hätte man ja ruhig cutten können. Ich meine ansich ist die Karte nicht so mies, wenn man ein Deck hat das eh nichts mit dem grave anfangen kann ist es ja grundsätzlich nicht verkehrt dem Gegner einen Deathtoucher vor die Füße zu flashen.

 



#20 Bragon Geschrieben 14. April 2014 - 09:18

Bragon

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 54 Beiträge

der Master of the Feast ist echt interessant in Verbindung mit der einen oder anderen Karte.

 

Und Pharika ist zumindestens in EDH Runden bestimmt lustig. Mit der kann man so richtig schön Chaos stiften ^^

ansonsten aber ist sie echt nicht gut







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Spoiler, Nyx, Journey into Nix, Theros, Born of the Gods

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.