Zum Inhalt wechseln


Foto

Spoilerwelle 15.4 - feat. kämpfende Thaumaturgen + hungernde Philosophen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
70 Antworten in diesem Thema

#61 Mulligan Geschrieben 15. April 2014 - 18:38

Mulligan

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 106 Beiträge

Viel zu teuer (und schon wieder von Terese Nielsen...wieso?!?!) :/
Da spiele ich lieber 4x Honor of the Pure oder 1-2 Spear of Heliod.


Gebe ich dir recht aber evtl im Standard eine Überlegung.


2457_small.png


#62 Xardas Geschrieben 15. April 2014 - 18:39

Xardas

    User 2014

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.822 Beiträge

Wuhu, eine Karte die man genau 1x im Limited schlagen wird, nämlich nie...

Das Ding zerstört einen völlig, wahrschinlich der dickste Limitedspoiler der Edi.

 

Constructed wahrscheinlich zu teuer, vll nen 1off im T2, weil Flash nice ist, dass Selesynia Deck hat ja viel was mit instantpeed agiert ( Charm, Boonsatyr, Advent etc). Ist dank Flash defintiv besser als Collective Blessing.


(21:53:51) ElAzar - ich habe im übrigen festgestellt, das man sich auch gut abregieren kann, wenn man sich 3 min synonyme für falsch überlegen muss,d anach ist man viel relaxter...

Success!
Mein Blog rund ums Limited und aktuellen Setreviews
Limited-Talk
Alles zu den Zendikar Expeditions!
(Viele Infos entsprechen auch der Masterpiece Series)

#63 KitsuLeif Geschrieben 15. April 2014 - 20:08

KitsuLeif

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.956 Beiträge

godhunteroctopus.jpg

Kiora legt sich mit Thassa an? Find ich gut xD


Ist das Poetry Slam oder kann das weg? - Kitsus komische Texte

Kroxa, Titan of Death's Hunger                                                Zirda, the Dawnwaker     
NF8gDqZ.png
PU70h8y.png


#64 bachmeia Geschrieben 15. April 2014 - 20:16

bachmeia

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 23 Beiträge

@ Kitsu:

 

Das mit dem Curse of the Swine war auch mein erster Gedanke! ^_^ Richtig feierlicher Typ, der muss doch play sehen!



#65 Choke Geschrieben 15. April 2014 - 20:47

Choke

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.213 Beiträge

Das Dictate ist wohl superböse im Limited und das Artwork gefällt mir. Alleine wegen des WTF-Faktors wirds wohl auch den Weg als one off in diverse Wx Casualdecks von mir finden.

Gibts für den Titanen eigentlich ein T2 legales Sacoutlet? Ich beschäftige mich mit dem Format einfach viel zu wenig.

 



#66 Accendor Geschrieben 15. April 2014 - 21:54

Accendor

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.420 Beiträge

Jo ne is klar, lol, geile vergleiche... Du jammerst mir allgemein etwas viel bei den spoilern. Ich finde die edi bisher sehr schön und es hat auch einige playables dabei. Manchmal frage ich mich ernsthaft was manche leute erwarten

 

Ich jammere nicht, ich sage nur was Sache ist.

Natürlich sind Playables dabei, das habe ich nie abgestritten - aber eben "nur" für Standard. Vor meinem Post kam hier in diesem Thread die Diskussion auf, ob das Eidolon und der Mage moderntauglich sind. Es gab Leute die dafür und Leute, die dagegen argumentiert haben. Ich habe doch nichts anderes getan als mich der Diskussion anzuschließen.

Und NATÜRLICH muss sich dann eine 2-Mana-Kreatur in JEDEM Format mit anderen Kreaturen vergleichen, die zwei Mana kosten. Und in Modern sind das (generell) halt Goyf, Bob, Pyromancer, Thalia, in blau ganz speziell Snapcaster, wobei der ja meist ein 3+ Mana-Spell ist usw. Schaut man Richtung Legacy sieht man den Stoneforge. Hat man diese vor Augen gibt es keinen Grund den Mage in Betracht zu ziehen.

 

Die Fähigkeit vom Eidolon ist natürlich im Moment besonders (ausschließlich?) in Eternalformaten wirklich relevant. Aber hier gibt es Konkurrenz: Im Speziellen sind das natürlich dann Thalia und Canonist, da diese im Grundprinzip die gleiche Funktion erfüllen - Combos verhindern bzw. erschweren.

Der Unterschied zwischen 2 und 3 Mana ist in Modern und Legacy so gigantisch, dass eine Karte, die eigentlich eine gute Fähigkeit und einen angemessenen Body mitbringt plötzlich zu schwach wird. Und das ist das Eidolon mit Manakosten von drei. Plötzlich kann das Hatebear-Deck die 2-Land-Hand nicht mehr keepen, weil es zu riskant ist T3 das Eidolon nicht legen zu können. Plötzlich tappt man sich T3 für das Eidolon aus und hat das Mana nicht mehr für Aven Mindcensor offen usw.

Natürlich ist auch das Eidolon keine schlechte Karte - nur eben zu teuer für die Eternalformate, da es Karten mit sehr ähnlicher Wirkung für günstigere Manakosten gibt. Das macht halt Boltproof auch nicht weg.

 

Natürlich haben viele Karten auch einen geilen Flavor. Aus der Sicht gefallen mir eigentlich die meisten Editionen und gerade der komplette Therosblock ist sehr ansprechend. Und sicherlich kann man viele der Karten auch in Standard spielen - darüber habe ich aber keinerlei Aussage getroffen.

 

Und das wichtigste - natürlich sage ich weiterhin jeden Tag "Nein, das ist nicht gut in Modern/Legacy, weil..." wenn irgendwelche Leute (bitte nicht als Angriff verstehen) zu Randomkarten rufen "Modernstaple!" "Die passt super in Deck XY" (obwohl das offensichtlich nicht so ist) oder "Super krasser Hate gegen XY, wird Play sehen!" (wenn es halt schon bessere Alternativen gibt).

 

Ich bin natürlich auch nicht völlig stur und uneinsichtig und werde mich zukünftig bemühen Weinereien in Richtung von "Oh look, mehr schlechte Karten" zu unterlassen.

 

Ich finds btw. auch geil, dass sich genau die Leute für den Beitrag bedankt haben, bei denen ich regelmäßig den Kopf schütteln muss, wenn ich etwas von ihnen lese. Und nein, damit meine ich natürlich NICHT alle, die da auf "Danke" gedrückt haben.


Bearbeitet von Accendor, 15. April 2014 - 21:58.

Nachts höre ich oft ihren Klang,
ihren donnernden Gesang
und mit Grausen liege ich wach.
Ich verfluche sie hundertfach


#67 vikingr Geschrieben 15. April 2014 - 22:00

vikingr

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.057 Beiträge
Allein die Einsicht auf sich selbst Acht zu geben ist super und wirklich eine Leistung! (Keine Ironie!)

Und es ist auch völlig in Ordnung, wenn jemand völlig verblendet meint, Karte XY muss jeder in Deck XY spielen, obwohl diese in dem jeweiligen Format absolut schwach ist, ihn darauf hinzuweisen.
PRM: {W} {B} Deadguy Ale • {W} {U} Landstill • {U} Merfolk • {U} {G} Madness • {W} {G} Tron • {B} Spud

obJ2oiv.png


#68 Nekrataal der 2. Geschrieben 15. April 2014 - 22:22

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.736 Beiträge

Also ich finde Aegis of the Gods durchaus schwaches SB Material für Legacy (D&T). True Believer war nicht mehr spielbar. Jetzt für 1W Mana in besser darf man wieder drüber nachdenken. WW T2 ist ja schon zu anspruchsvoll für D&T.


Bearbeitet von Nekrataal der 2., 15. April 2014 - 22:24.


#69 ElAzar Geschrieben 15. April 2014 - 23:11

ElAzar

    Big Furry Monster

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.685 Beiträge

Das bestreitet doch auch niemand, und darum geht es auch gar nicht. Es geht darum das Leuten vorgeworfen wird, das sie es sich anmaßen ihre Meinung zu Karten aus der neuen Edition zu sagen die aus Nicht-T2/Draft-Sicht ist (Es wird dann einfach "jammern genannt")


Meine Fresse...
Es geht darum, dass er in nahezu jedes Spoiler Topic nahezu jeden Tag:
"Und wider nichts für Legacy dabei." postet ND in der Art und weise wie er das macht ist das jammern und zu Beurteilung dieses Sachverhalts, bzw. zur Erlangung dieser Erkenntnis ist es auch völlig unerheblich, ob andere mehr jammer, weniger jammern, oder ihre Erstgeborenen nach den Karten benennen.
Seine Erwartungshaltung empfinde ich persönlich auch arg hoch, v.a. wenn man die Format definierenden Karten der letzten 7 Jahre als Maßstab ansetzt.

Bevor das hier falsch verstanden wird:
Ich habe nichts ggn. ihn, ich finde seine Tendenz, dazu dinge extrem negativ aufzufassen (siehe diverse Modern Bannings) einfach etwas anstrengend, kann ihn aber sonst ganz gut leiden.
 

Und NATÜRLICH muss sich dann eine 2-Mana-Kreatur in JEDEM Format mit anderen Kreaturen vergleichen, die zwei Mana kosten. Und in Modern sind das (generell) halt Goyf, Bob, Pyromancer, Thalia, in blau ganz speziell Snapcaster, wobei der ja meist ein 3+ Mana-Spell ist usw. Schaut man Richtung Legacy sieht man den Stoneforge. Hat man diese vor Augen gibt es keinen Grund den Mage in Betracht zu ziehen.


Die Aussage ist inhaltich leider komplett Falsch, es geht hier v.a. und im Grunde eher einzig und allein darum, wie "gut" bzw. anwendbar eine Karte in einem situativen Kontext ist.
Ein simples Bsp. Kenko the Boss war einer der Gründe, warum Goblins in Legacy auf einmal gespielt wurden, vergleicht man ihn mit Senak Attack, Natural Order, Humility, Moat oder gar Jace, ist er ein absolut crappiger cmc4 Drop, aber damals war er ganau das was das Deck brauchte. Eine Karte muss nicht besser sein, als eine andere, sie muss nur einen Platz finden.

Bearbeitet von ElAzar, 15. April 2014 - 23:47.

Eingefügtes Bild


#70 Nerfherder Geschrieben 16. April 2014 - 07:20

Nerfherder

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 474 Beiträge

Das Eidolon hat für Pod-spieler auch einen Vorteil. Und das ist CMC 3 (nebenbei auch Spell Snare-sicher).

 

Wenn ich mir aussuchen könnte, ob ich gegen Storm den Canonist oder das Eidolon spiele, dann würde ich tendenziell beide spielen (muss natürlich noch getestet werden). Gegen diese Combo-decks ist der Beat-down-plan von Pod generell zu langsam, also muss man sich auf die eigene Combo stützen. Die ist aber auch langsamer als die Combo vom Gegner (Es sei denn man hat den Nuts-draw). Hatebears sind da also das A und O.

Und ich wage es mal zu behaupten, dass es Situationen geben kann und wird, in denen man sich durch den Pod eben nur eine CMC 3 Kreatur raussuchen kann.

(Bsp. ist schon erfüllt, wenn der Combospieler die Birds zeitnah abrüstet und man dann nur noch cmc2 Kreaturen auf der Hand hat).

Das ist zwar alles noch/nur Theorie, aber für die Flexibilität würde ich das glatt mal testen.

Je nach lokalem Meta könnte diese Karte sogar Main sinnvoll sein. Sie bremst ja nebenbei den snappy aus und  kann durch die 4 hinten fast nur durch path oder wratheffekte abgerüstet werden(Flame Slash geht natürlich auch, ist aber nicht so stark vertreten).

Und das kann für den Gegner bedeuten, dass er dann den entscheidenden Removal für den Combo-block nicht hat. 

Könnte halt das Pre-board Matchup gegen Combo und vielleicht auch Control verbessern und ist gegen Affinity nicht ganz so tot, wie der Canonist(ist natürlich trotzdem keine gute Karte in diesem MU).


Bearbeitet von Jace84, 16. April 2014 - 07:21.


#71 Ravens Hat Geschrieben 16. April 2014 - 18:20

Ravens Hat

    RSS Bot 2.0

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 15.549 Beiträge

Edit: Mir ist gerade eingefallen, dass Born of the Gods mit Brimaz, King of Oreskos und Spirit of the Labyrinth Karten gebracht hat, die es ins Modern/Legacy geschafft haben.

 

Gab doch auch in Theros Karten, die entweder langsam den Sprung in Eternal-Formate schaffen, oder aber bereits lange fester Bestandteil sind. Thoughtseize ist sicher ein sehr leckerer Reprint gewesen. Master of Waves halte ich fürs Modern Merfolk für eine extrem gute ergänzung. Thassa wird zumindest teilweise angetestet, auch wenn ich die skeptisch sehe.

Zudem halte ich von Nykthos, Shrine to Nyx viel. Insgesamt gefällt mir Theros sogar deutlich besser als Born of the Gods und das obwohl ich dir voll zustimme, dass dort eigentlich auch schon Karten bei sind, die potenziell eternaltauglich sein können.


Bearbeitet von Retrorama, 16. April 2014 - 18:21.

UMYtCuY.jpg

"Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-

ehemals Sedlife McMoneyrip
 





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.