Zum Inhalt wechseln


Foto

Verspieltes Midrange Enchantment Deck

Bant WUG Enchantment Cat Token Enchantress Bounce Budget

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
17 Antworten in diesem Thema

#1 DragooNick Geschrieben 03. Juni 2014 - 12:04

DragooNick

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.747 Beiträge

1. Einleitung

Hey,

nachdem meine Freundin bei unserem letzten Booster Draft zu Journey into Nyx mit der Riptide Chimera und den Oppressive Rays ziemlich das Leben schwer gemacht hat und dabei natürlich riesen Spaß hatte ;) Wünschte sie sich nun ein Deck das bei uns in der Runde spielbar ist mit dem Thema! Ich habe schon einmal versucht ein sehr günstiges (miniBudget) Deck zusammen zu stellen, das Standstill ist das einzige das etwas teurer ist und sollte vllt noch ersetz werden, da in Mehrspielerrunden die Gegner sonst ordentlich mittziehen.
 

Mittlerweile spielen wir kaum noch 1vs1, dafür umsomehr Multiplayer, von 2Headed über Pentagram bis FFA, aber man will ja auch im 1vs1 nicht nur verlieren, daher kein reines MP Deck :)

 

Außerdem gilt wie eigentlich immer gilt bei mir Flavor > Power (zumindest bis zu einem gewissen Grad!)

Und wenn möglich bitte nur Karten im Modern Artwork <3 Wenn es jedoch gute Karten gibt, die nicht auf der Reserved List stehen, können diese auch in Betracht gezogen werden!

 

2. Deckliste

Stand: 03.06.2014

 

3. Strategie

3.1 Manabase

Wird mit den enstehenden Bedürfnissen und dem Budget angepasst ;)

3.2 Enchantments & Creatures

Wir spielen viel günstige Enchanments (Abundant Growth, mit denen wir über den Selfbounce möglichst viel CA erwirtschaften können.

Mystic Remora übernimmt dabei eine Doppelrolle und hält dabei den Gegner noch auf.

Das selbe galt für 3 Standstill, welches mir aber vom Budget her zu teuer ist und im Multiplayer eventuell zu meinem Nachteil werden könnte.

Die Ethereal Armor lässt uns mit den ganzen Enchantments und den Beatern mit Evasion (Drake Familiar, Riptide Chimera) das Spiel ziemlich schnell beenden.

Removal wird natürlich in Enchantmentform gespielt Seal of Primordium und Banishing Light.
Propaganda war so ein Lückenfüller um uns vor doch so einigen SwarmAggro Decks im Meta zu beschützen.
Eidolon of Countless Battles übernimmt wieder eine schöne Doppelrolle, als Aura auf unseren Beatern die von allen Auras und Kreaturen profitiert.

Als Kurvenende Ajani's Chosen ist eine schöne Flavour Karte, die CA aus 70% des Decks erwirtschaftet und Eidolon of Blossoms,

welche ebenfalls in längeren Spielen dafür sorgt, dass uns nich die Puste ausgeht!

 

4. Changelog

Changelog

Karten raus

Karten rein

 

 

Vielen Dank für eure Hilfe :]


Bearbeitet von DragooNick, 22. Juli 2014 - 12:44.


#2 DragooNick Geschrieben 06. Juni 2014 - 21:03

DragooNick

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.747 Beiträge
So Kacke oder wie? O.O

#3 Jeanne Mehrtens Geschrieben 06. Juni 2014 - 21:24

Jeanne Mehrtens

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 300 Beiträge

Wie wäre es mit dem Invisible Stalker (vielleicht statt Drake Familiar), er würde sich als Ziel für Ethereal Armor und Eidolon of Countless Battles anbieten, da er nicht so einfach 2 oder mehr zu 1 abzutauschen ist.


Decks:

Monkey Mania - Naya Metalcraft - Worm Harvest - Scarecrows - Animar

GhaveCopycats - Landfall - 16 Post - Memnarch

 

Der Danke-Button ist übrigens unten rechts


#4 Matzekatze1 Geschrieben 21. Juni 2014 - 11:59

Matzekatze1

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 797 Beiträge

Hallo,

 

wo ist denn Rancor?

Ich finde Standstill ist unglaublich schlecht in einem Deck welches nicht den Tempoplan verfolgt bzw. es nicht umspielen kann (Manlands/Vial etc.).

Mystic Remora ist auch eher mau, da es vermutlich nicht länger als eine oder zwei Runden liegen bleibt und der Gegner auch in dieser Zeit einfach nichts spielen kann.

 

Ich würde auch noch mindestens ein Land reinpacken (eher 2), da du relativ viele 4 drops spielst und diese vermutlich auch T4 spielen möchtest.

Und zu guter letzte noch O-Ring anstatt von Banishing light, da du somit von Zeit zu Zeit auch so Tricks wie: Trigger vom O-Ring auf dem Stack ->crack Seal of primordium->Karte für imemr exiled, durchziehen kannst.

 

Gruß

Matzekatze1



#5 DragooNick Geschrieben 21. Juni 2014 - 13:08

DragooNick

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.747 Beiträge

Rancor und wie ich eben auch gesehen habe Invisible Stalker (der nun durch Silhana Ledgewalker ersetzt wird) sind einfach nicht in dem Budget das ich anstrebe, ein Playset mit Versand übersteigt leider mittlerweile die 5€ :(

 

Außerdem sollte die Liste eben eher Midrange werden, nicht umbedingt so extrem tempo aggro. Standstill geht ganz klar ^^" War ja selbst nicht sooo zufrieden. Sonst würde Propaganda auch nicht viel Sinn machen.

Wenn DAS "Mystic Remora ist auch eher mau, da es vermutlich nicht länger als eine oder zwei Runden liegen bleibt und der Gegner auch in dieser Zeit einfach nichts spielen kann." passiert,

dann hat die Karte ihr Ziel mehr als erfüllt! o.O Denn im Multiplayer oder auch im 1vs1 kann sich das nicht jeder leisten einfach 2 Runden lang nichts zu tun! Außerdem Bouncen wir es uns mit der Chimera und spielen es wieder!

 

Banishing Light geht natürlich für den O-Ring nachdem ich die Möglichkeit übersehen habe :D


Bearbeitet von DragooNick, 21. Juni 2014 - 13:09.


#6 Mike76 Geschrieben 21. Juni 2014 - 19:35

Mike76

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 772 Beiträge
"ein Playset mit Versand übersteigt leider mittlerweile die 5€" - dann wird es echt schwierig, vernünftige Vorschläge zu geben. Wenn jemand sagt, er will keine 5€ für eine Karte ausgeben, dann ist es natürlich ok. Wenn aber 5€ für ein Playset zu viel sind (1,25€ pro Karte), dann wird es schon härter.

Bearbeitet von Mike76, 21. Juni 2014 - 19:36.


#7 DragooNick Geschrieben 05. Juli 2014 - 01:34

DragooNick

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.747 Beiträge
Ich würde trotzdem gern alle Vorschläge hören denn ich werde immer im Einzelfall abwägen ;)
Aber Karten wie Daybreak Coronet werden trotzdem sicher nie in's Deck wandern.

Das tolle an Budget und Casual ist doch das man auch sehr sehr günstige Alternativen mit selber Funktion finden kann :)
Rancor ist gut will ich absolut nicht bestreiten, aber ich würde gern drauf verzichten wenn es geht,
auch weil es ein 100% autoinclude in viel zu vielen Decktypen ist! Abwechslung ist das Zauberwort :D Außerdem würde ich es gern Controlliger gestalten ;)

Bearbeitet von DragooNick, 05. Juli 2014 - 01:35.


#8 boenz666 Geschrieben 05. Juli 2014 - 17:57

boenz666

    Superior Wisdom

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.319 Beiträge

Hallo DragooNick,

 

ich selber spiele ein ganz ähnliches Deck, jedoch beschränkt auf die Farbkombination {G} {U} und würde gerne ein Paar Ideen zu deinem Deck beisteuern, auch weil ich hoffe, dass ich aus deiner fertigen Deckidee etwas für mein Deck abgewinnen kann.

 

Zunächst einmal möchte ich dich in dem Plan die Mystic Remora zu spielen unterstützen. Ich spiele auch ausschließlich Multiplayer und die Karte legt beide Gegner bedingt lahm oder generiert eben horenden Kartenvorteil. Mit dem Selfbounce ist sie wiederverwertbar, wie du schon gesagt hast und obwohl ich mit meinem Deck noch nicht 100 % zufrieden bin, ist die Remora einer der Gründe, weshalb das Deck noch exisitiert, weil sie es verdammt stark machen kann.

 

Als Removal spiele ich Reality Acid, die mit dem Selfbounce so gut ist, dass ich sie weit über Banishing Light sehe. Überhaupt wenn schon weißes Enchantmentremoval, dann bitte Oblivion Ring. Dieser kann zumindest ein Ziel auch dauerhaft entfernen, wenn man die Trigger zu seinen Gunsten nutzt. Das kann zwar auch mal ein Seal kosten und damit 1:2 abtauschen, aber dafür ist das Ziel dauerhaft weg. Im Zweifel fungiert der Ring ja auch gerne wie ein Banishing Light.

 

Statt der Propaganda spiele ich Elephant's Grass. Ob das was für dich ist weiß ich nicht, jedoch ist der Vorteil, dass es günstig zu spielen ist, über selfbounce ebenfalls einen Reset erfahren kann und das beste ist, dass sich Gegner mit schwarzen Kreaturen andere Opfer suchen müssen, während du fröhlich dabei zuguckst ;)

 

So, ich hoffe da was für dich dabei.

 

 

 

 


Ich glaube mein Mitbewohner ist tot. Das Chaos ist das selbe wie immer, aber das Gelaber hat aufgehört

Meine Karten:
Magickartenmarkt
Sieger Build by the Picture 74


#9 DragooNick Geschrieben 22. Juli 2014 - 12:45

DragooNick

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.747 Beiträge

Hey boenz666,

klar ich freue mich über jede Anteilnahme :D

Elephant Grass ist in meinem Meta nicht gut genug. Mit Reality Acid machst du dich halt arg abhängig vom Bounce der Enchantments, was wiederum aber den Drake Familiar wichtiger macht.

Klingt echt gut, mich würde doch glatt mal deine Deckliste interessieren, aber vermute das ohne den weiß Splaß etwas die Mid-/Latepower fehlt :)



#10 Tutnix2000 Geschrieben 22. Juli 2014 - 13:35

Tutnix2000

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 154 Beiträge

Hallo erstmal

 

Ich würde auf jeden Fall Gladecover Scout reinpacken, als Ziel für die Auras

 

Ich denke dass Rancor das Deck extremst besser machen würde, also es wäre auf jeden Fall mal ein große Überlegung wert!

Gift of Immortality würde sich ebenfalls bewähren, ebenso wie Ajani's ChosenEidolon of Blossoms wäre ebenfalls gut ebenso der Boom Satyr. wobei er vllt ein wenig teuer für dich ist.

 

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen


Bearbeitet von Tutnix2000, 22. Juli 2014 - 13:35.


#11 Lee Geschrieben 22. Juli 2014 - 14:04

Lee

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.563 Beiträge

Ich kann es ja verstehen, dass du dir keine Argothian Enchantress oder Sterling Groves zulegen willst, aber sowohl die Yavimaya Enchantress als auch die Verduran Enchantress (besser: Enchantress's Presence) sind ziemliche Musts in einem Deck wie deinem.


Dafür müsstest du allerdings auf den Blau-Anteil verzichten, von dem ich nicht all zu viel halte. Auch gehört Rancor zur absoluten Standardkarte in jedem Enchantment-Deck, weil es immer wieder triggert. Statt blau würde ich lieber auf weiße Controls setzen, da gibts mit Pacifism und usw. mehr als genug Möglichkeiten bis deine ersten dicken Klopper auf dem Spielfeld liegen.



#12 Tutnix2000 Geschrieben 22. Juli 2014 - 14:14

Tutnix2000

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 154 Beiträge

Also ich würde auch auf Blau verzichten



#13 Gauchor Geschrieben 22. Juli 2014 - 14:33

Gauchor

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 783 Beiträge

Damit verliert DragooNick doch seine Key-Karte Riptide Chimera, um die er doch ein Deck bauen wollte.. Reality Acid finde ich in dem Deck eigentlich ziemlich gut.. Ich hatte zu erst an Act of Authority gedacht, was man ebenso sorglos im upkeep wieder auf die Hand bouncen kann. Hilft nur leider nicht gegen Kreaturen..

 

Wo wir gerade bei Kreaturen sind, da würde ich gerne wissen, wie das Deck denn so läuft, wenn mal keine Chimera liegt? Bzw. da keine direkte Protection für deine Kreaturen gegeben ist, wie werden sie möglichst lang auf dem Feld gehalten? Helfen da Enchantments wie Standstill oder Mystic Remora?

 

Mir persönlich gefällt Weiss und Blau in dem Deck sehr gut, aber von Grün bin ich nicht so überzeugt (- klar gibt es im Budget besser den Manafix, den man bei drei-farbigen Decks braucht ;) ) Aber hast du schon mal statt dessen über Rot nachgedacht? Da gibt es bestimmt auch ein paar coole Synergien, wie in M15 die Hammerhand oder auch Dragon Mantle für mehr Aggresivität.

Vielleicht sogar Rise of the Hobgoblins, wobei dies auch wieder zu klobig sein könnte..


Bearbeitet von Gauchor, 22. Juli 2014 - 14:40.

Mein Mkm-Angebot:

https://www.cardmark...&idUser=1469149

 

Bei Interesse gerne PN an mich :)


#14 Lee Geschrieben 23. Juli 2014 - 14:35

Lee

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.563 Beiträge

Damit verliert DragooNick doch seine Key-Karte Riptide Chimera, um die er doch ein Deck bauen wollte.

Oh, das hatte ich nicht bemerkt. Aber fast ebenso gut ist hier Shackles. Die tappt zwar nicht, aber es ist eine weiße Verzauberung, die nicht komboabhängig ist und die man sich immer wieder flexibel auf die Hand nehmen kann, die dazu im Lategame mehrfach pro Runde ausgespielt werden kann, um andere Effekte zu triggern.

 

Meinst du den Rotanteil ernst? Dragon Mantle in einem dreifarbigen Deck? Noch dazu haben die meisten Kreaturen keinerlei Evasion. Da bringt selbst ein Angriff mit einem 10/2er herzlich wenig. Die Hammerhand haut viel zu wenig rein. Im Normalfall hat der Gegner genug Kreaturen auf dem Feld, um noch blocken zu können. Und jede Aura birgt das Risiko, dass die verzauberte Kreatur stirbt und damit auch die Verzauberung weg ist. Deswegen setzt man in Verzauberungsdecks lieber auf Verzauberungen, die den allgemeinen Boardstatus verändern.

 

Rise of the Hobgoblins finde ich cool, aber die kann man auch Weiß spielen.


Bearbeitet von Lee, 23. Juli 2014 - 14:35.


#15 DragooNick Geschrieben 23. Juli 2014 - 15:34

DragooNick

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.747 Beiträge

Ich danke euch für die Vorschläge aber wie Gauchor ganz richtig angemerkt hat ist hier die Riptide Chimera der zentrale Fokus des Decks und daher auch die Farbe {U} unbedingt gesetzt!

 

Gift of Immortality würde sich ebenfalls bewähren

 

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen

Gift of Immortality würde sich tatsächlich ziemlich gut machen glaube ich :D

Außerdem hat mir die Karte schon im Spoiler gefallen!

 

Reality Acid finde ich in dem Deck eigentlich ziemlich gut.. Ich hatte zu erst an Act of Authority gedacht, was man ebenso sorglos im upkeep wieder auf die Hand bouncen kann. Hilft nur leider nicht gegen Kreaturen..

 

Wo wir gerade bei Kreaturen sind, da würde ich gerne wissen, wie das Deck denn so läuft, wenn mal keine Chimera liegt? Bzw. da keine direkte Protection für deine Kreaturen gegeben ist, wie werden sie möglichst lang auf dem Feld gehalten? Helfen da Enchantments wie Standstill oder Mystic Remora?

 

über Rot nachgedacht?

...für mehr Aggresivität.

Mangelnds Interesse meiner Freundin an Magic und Zeit habe ich das Deck noch nicht gebaut und testen können, daher kann ich dir leider nichts zum Spielverlauf sagen :(

 

Nein über Rot habe ich nicht nachgedacht und glaube auch nicht, dass es in Frage kommt, da 1. der Manafix ohne grün teuer werden würde (für die Manabase) 2. es nicht wirklich das ist was das Deck will.

 

Reality Acid finde ich nach der erwähnung von boenz666 auch sehr gut, vorallem auch weil es den Drake spielbarer macht.

Leider finden sich alle removal im cmc3 slot, was ich aus Erfahrung weiß ist, dass das ein wenig arg langsam ist.

 

Wenn ich {G} rausnehmen würde, wie müsste es dann aussehen? Ohne das Eidolon of Blossoms und Abundant Growth fehlt uns einiges an CA.

 

Deck: Loni's Enchantments

 

Ideen für die Kurve und CMC Slots:

 

CMC1

Oppressive Rays oder Soul Snare für mehr Creature "Removal"?

Hyena Umbra eventuell über Ethereal Armor wegen der Totem Armor?

 

CMC2

Seal of Cleansing obvious choice bei fehlendem Seal of Primordium

Fate Foretold für CA?
Felidar Umbra für Protection, Life Link = mehr Range
Flickerform für mehr "selfbounce"?
Journey to Nowhere Creature Removal?



#16 Gauchor Geschrieben 23. Juli 2014 - 15:59

Gauchor

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 783 Beiträge

Dragon Mantle würde sich auf fliegenden Kreaturen eigentlich gnaz gut machen, aber du hast Recht, in einem 3-farbigen Deck, kann man die Kreatur nicht wirklich pumpen..Hammerhand könnte ebenfalls genutzt werden um (wenn mal vorhanden) fliegende Blocker auszuschalten. Am Ende des Tages will man ja irgendwann den Gegner auch umgeknüppelt haben und sich nicht andauernd mit sich selbst beschäftigen.

Rot ist jedoch wirklich keine große Idee :P und vor allem kann man Rise of the Hobgoblins in weiss spielen - hab ich irgendwie nicht daran gedacht - die wie ich finde sehr stark in dem Deck sein könnte (genug Mana vorausgesetzt) und dann auch nur 2x gespielt werden braucht.

 

Das Grün geht würde dem Deck jedoch einiges mehr Konsistenz geben, was meiner Meinung nach sehr wichtig ist. Um den grünen carddraw auszugleichen könnte man über Curiosity (- die meist fliegende Kreatur muss da auch erstmal durchkommen..) oder vielleicht Shielding Plax, was wiederum der Kreatur den nötigen Schutz mitgibt um nicht entsorgt zu werden. Mit Kosten von 3 Mana jedoch auch nicht so das gelbe vom Ei..

Curiosity in Kombination mit dem Invisible Stalker und dazu noch Sigil of Sleep kann den Gegner sehr stabil bremsen und einen selber pushen.

 

Mit Reality Acid kann man übrigens einfach alles abrüsten, heisst Planeswalker sowie auch Länder :D also sehr stark!


Bearbeitet von Gauchor, 23. Juli 2014 - 16:01.

Mein Mkm-Angebot:

https://www.cardmark...&idUser=1469149

 

Bei Interesse gerne PN an mich :)


#17 DragooNick Geschrieben 29. Juli 2014 - 02:24

DragooNick

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.747 Beiträge

Also quasi so?

Deck

 

Invisible Stalker und dazu noch Sigil of Sleep will ich ungern spielen, da ich weiß, dass die Kombination einfach nur unfun für alle beteiligten bedeutet x)

Leider stehen wir so auch nur mit einem einzigen T1 Drop da und bremsen uns damit auch noch selbst und außer Mystic Remora und Reality Acid habe ich keinen nutzen von den gebouncten Enchantments ;/

Klar im Lategame durch Ajani's Chosen noch, aber naja... Vielleicht ist {GU} doch die besser Farbkombination für dieses Deck?


Bearbeitet von DragooNick, 29. Juli 2014 - 02:24.


#18 djardac Geschrieben 29. Juli 2014 - 10:51

djardac

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 16 Beiträge

Ich finde die deckidee iwie sehr interessant, komme aber bis jetzt auch auf keine gescheite deckliste in den farben U/W

 

was ich mir zuletzt überlegt hatte ist die karte unstable mutation, bei liegendem raptide könnte man damit ja auch kleine elfen und sowas abräumen, wobei halt dann immer das problem ist, das der gegner in seinem zug mit einer 3/3 Kreatur vorbei schauen kann bevor man unstable mutation auf die hand nehmen kann.

 

Ansonsten kann man damit natürlich auch schnell den Sack zu machen ( erst casten wenn man angreift damit )







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Bant, WUG, Enchantment, Cat, Token, Enchantress, Bounce, Budget

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.