Zum Inhalt wechseln


Foto

Nissa, Worldwaker und "Kird Ape" Zyklus


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
33 Antworten in diesem Thema

#21 ElAzar Geschrieben 25. Juni 2014 - 12:52

ElAzar

    Big Furry Monster

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.687 Beiträge
Kannst du bitte die Stelle zitieren, wo ich sagte dass es schlecht sei..?
Es ist mühselig darüber zu philosophieren, wie gut die Karte in einem zukünftigen Standardmeta sein kann, das wir nicht kennen...

Eingefügtes Bild


#22 MD.Ghost Geschrieben 25. Juni 2014 - 13:16

MD.Ghost

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 686 Beiträge

Es ist schlecht, weil der Gegner dann offenbar die ersten Züge nicht mitgespielt hat... immer diese konstruierten Beispiele...ein Planeswalker ist gut oder auch nicht, da braucht es nicht X-Situationen um den Walker als "spielbar" zu deklarieren. Sonst könnte ich gleich sagen, dass viele >5 Mana Sprüche natürlich toll sind, wenn man sie Turn <3 auf den Tisch legt... fast jede Karte ist irgendwann mal "gut", wenn man sich die restliche Spielsituation dazu ausdenkt.

 

 


Legacy Decklisten
Aktuell wird gespielt:
{G} {B}  Elves //  {B} {R} {G}  The Walking Dead

Bonus: Spreadsheet (Matchups/Winquote usw.) zu den Decks!

--------------------------

Aktueller Artikel von mir bei teilzeithelden.de:

Angeschaut: WARCRAFT: The Beginning - Kinospaß für Fans

 


#23 KTvsPeacock Geschrieben 25. Juni 2014 - 13:50

KTvsPeacock

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 614 Beiträge

Nur so zur Info: Liliana of the Veil wurde auch als nahezu unspielbar verschrien als sie gespoilert wurde. Gleiches gilt für Tarmogoyf und Dark Confidant.

Es lässt sich sehr schwer sagen was für einen Impact eine Karte hat, die es so in der Form noch nicht gab - ganz besonders, wenn man sie in ein Meta setzt, das man nicht mal kennt.

Was würde Nissa derzeit machen: Sie produziert Beater, die nicht von Banishing Light, Detention Sphere, Planar Cleansing, Ultimate Price und Abrupt Decay abgeräumt werden können. Surpreme Verdict und Mizzium Mortars helfen immer noch, aber ersteres räumt auch die eigenen Typen mit um - Nissa wird einfach weitere machen, die dann direkt angreifen.

Auf ein leeres Board gespielt dürfte sie ziemlich schnell das Spiel an sich reißen (was man von einer 5-Mana-Karte auch erwartet).

Bei einem vollem Board und nur 5 verfügbaren Manaquellen sollte man sie eher als 6-Drop ansehen, da sie ansonsten wohl direkt das Zeitliche segnen wird. 

 

Fazit: Sie ist weit davon entfernt unspielbar zu sein und ebenso weit ist sie davon entfernt der beste Planeswalker aller Zeiten zu sein.


Bearbeitet von KTvsPeacock, 25. Juni 2014 - 14:01.

MTGO: bl33d1ng2


#24 Gast_Niklas_* Geschrieben 25. Juni 2014 - 15:27

Gast_Niklas_*
  • Gast

An dieser Stelle gebe ich zu bedenken, dass alle 3 genannten Karten  gleich oder weniger als 3  Mana kosten. Deswegen finde ich den Vergleich nicht so gut. Aber die Grundaussage stimmt natürlich. Das Meta wird entscheidend sein bzw. ob sich ein Deck bilden kann in das sie passt. Ich würde sie nicht als so stark ansehen, dass sie nach einem eigenen Deck schreit. Aber das soll T2 entscheiden.

 

Fest steht doch:

1. sie ist nicht zu teuer - gerade für grün

2. sie kann sich ab turn  6 sicher und davor selbst beschützen, wenn man nach dem +1 noch Kreatur nachlegen kann.

3. Sie generiert etwas, was kartenvorteil sehr nah kommt.

4. Sie hat ein relevantes Ulti, was der gegner nicht ignorieren kann.

 

Viele Grüße

 

Nikas



#25 Gast_Saberon_* Geschrieben 25. Juni 2014 - 15:39

Gast_Saberon_*
  • Gast
Nur so zur Info: Liliana of the Veil wurde auch als nahezu unspielbar verschrien als sie gespoilert wurde. Gleiches gilt für Tarmogoyf und Dark Confidant.
 

 

 

Tarmogoyf stimmt nicht so ganz, bei ihm wurde gesagt, dass er potenzial hat aber erst als man ihn dann gezockt hat, haben die ersten gemerkt wie krass der eigentlich ist. Auch bei Liliana gab es zwar kritische Stimmen aber "Nahezu unspielbar" ist doch quatsch, war doch klar, dass sie mindestens solide ist.

Ansonsten hast du Jace, the Mind Sculptor vergessen.

 

 

Nissa ist mehr so der Mono G walker, da hat Lazo schon recht. Aber dann kostet sie eben wirklich effektiv nur 1 Mana, und das ist einfach nur wahnsinnig gut. 


Bearbeitet von Rakshasa, 25. Juni 2014 - 15:40.


#26 Plutoido Geschrieben 25. Juni 2014 - 15:42

Plutoido

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.892 Beiträge

Hm, im Casual gefällt mir Earthcraft einfach viel besser!

 

Wobei die dazu auch ganz cool wäre, weil sie selbst Länder enttappt und Länder macht welche andere Länder enttappen.

 

 

 


pizza-150x150.jpg834183_m3t1w150h150q80v59432_file5zhnrol


#27 Xardas Geschrieben 25. Juni 2014 - 16:04

Xardas

    User 2014

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.822 Beiträge

Nur so zur Info: Liliana of the Veil wurde auch als nahezu unspielbar verschrien als sie gespoilert wurde. Gleiches gilt für Tarmogoyf und Dark Confidant.

Ist echt genial wie du solche Aussagen einfach aus dem Hut zauberst, du bist schon ein richtiger Künstler.

 

Dieses Forum ist jetzt sicher nicht unbedingt representativ genug für "alle", aber

http://www.mtg-forum...the-veil/page-3

du darfst ja mal gucken wo das Wort unspielbar fällt... die negativsten Comments sind im Endeffekt, dass man das Deck an ihre + Ability wohl anpassen müsste und overall ist das Feedback enorm positiv.
Tarmogofy war sicherlich massiv unterstätzt aber war keine cent rare, sondern hat schon seine soliden 3 Euro oder so von Anfang an gekostet und die Leute waren sich sehr unsicher mit ihm, aber Potenzial wurde erkannt und es hat kaum Zeit gebraucht bis er auf den ersten größeren Tunieren dann gezeigt hat wozu er in der Lage ist.
Confi darfst du auch dann mal belegen wie die deutliche Mehrheit !!! ihn als unspielbar einschätzt. Sicherlich war die Resonanz hier deutlich schlechter, aber das ganze ist jetzt auch schon drölzig mio Jahren her, ob du es glaubst oder nicht, Leute schätzen Karten in der Regel akkurater ein als noch in diesen Zeiten, simpel allein schon, weil man mehr und bessere Vergleiche als Referenz hat.

Sicherlich ist Nissa nicht so absolut kacke wie der neue Ajani, aber das sie deutliche Einschränkungen hat darf man auch nicht übersehn.

 


(21:53:51) ElAzar - ich habe im übrigen festgestellt, das man sich auch gut abregieren kann, wenn man sich 3 min synonyme für falsch überlegen muss,d anach ist man viel relaxter...

Success!
Mein Blog rund ums Limited und aktuellen Setreviews
Limited-Talk
Alles zu den Zendikar Expeditions!
(Viele Infos entsprechen auch der Masterpiece Series)

#28 pseudo Geschrieben 25. Juni 2014 - 16:20

pseudo

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.091 Beiträge
Nissa ist um Längen besser als Ajani. Ich bin übrigends begeistert, wie sie ihren Charakter unterstützt haben. Die Frau macht nur Sachen für dich, die ihr selbst zusagen wenn du sie frisch gerufen hast. Elfische Arroganz <3

Die Interaktion mit der Zitadelle wurde ja bereits erwähnt. Und dass man Nissa nur in die nächste Runde bringen muss um dann 9+ Mana zu verprassen sollte auch einfach sein. Sie kann sich ja wenigstens selber beschützen oder das Mana für nen Blocker von der Hand bereitsstellen.
Dass sie selber 5 kostet dürfte sie ins Hintertreffen von Garruk verhelfen. Dass sie nur Wälder entbraucht halte ich für nicht sooo nachteilig. Man muss halt mal den Kopf anstrengen und nicht einfach nur -Garruk +Nissa in die Deckliste schreiben. Die zwei wollen ihre eigenen Reviere. typisch grün halt.

Es mag sein, dass der unglaublich miese Ach-ja-nie sie im vergleich sehr gut erscheinen lässt, aber ich halte viel von Nissa 2.0

Was nun mit Garruk passiert, ob er als Karte noch kommt, in welchen Farben, müssen wir abwarten.

Kauft nichts mehr von Wizards of the Coast!
Dieser Account dient nur noch dem öffentlichen Aufruf zum Boykott.
Grund sind die Ereignisse vom 21.12.2015 und der Umgang mit ehrenamtlichen Judges.

Detaillierte Angaben von den Betroffenen (englisch) :

http://mtgcast.com/m...plicit-language

Allen Menschen, die sich von anderen Ansichten in ihrem Savespace gestört fühlen wünsche ich rechtzeitiges Erwachen bevor sie zu spät bemerken, dass Skepsis Menschen vor der gleichschaltenden Diktatur, welche sich genau von solchen unkritischen Jasagern ernährt, bewahren kann.


#29 Dragno Geschrieben 25. Juni 2014 - 17:15

Dragno

    Best Custom Card Creator

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.403 Beiträge
OB Garruk kommt ist keine Frage, der wurde schon bestätigt. Was Nissa angeht, stimme ich aber vollkommen zu ;)

Social Media Beauftragter des Judge-Programms der deutschsprachigen Region

 

Custom Cards. Excessively.
Personal Custom Card Hall of Fame

2s999ix.jpg


#30 OldSchool Geschrieben 25. Juni 2014 - 17:28

OldSchool

    Erfahrenes Mitglied

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.018 Beiträge

Vielleicht ist er ja kein Planeswalker mehr, sondern eine Legendäre Kreatur und könnte dann als Commander gespielt werden...

Okay das ist unwahrscheinlich, wäre aber zum einen verdammt cool und zum anderen nicht völlig undenkbar.

Garruk Commander *träum*  : D


Eingefügtes Bild


#31 Schimära Geschrieben 25. Juni 2014 - 18:50

Schimära

    Three-Headed Modbeast

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.112 Beiträge

Sehe ich das richtig, dass im Artwork von Nissa im Hintergrund so Zendikar-"Dinger" sind?

 

 

Das siehst du korrekt, das sind die Eldrazihedrons von Zendikar. Da geht's nämlich immer noch heiß her. Nissa hat auf Zendikar den Haupthedron zerschlagen, weil sie dachte, die Eldrazis würden sich verziehen und ins Multiversum flüchten...naja die sind aber lieber geblieben. Nissa ist jetzt auf der Suche nach Sorin Markov, der einer der drei ersten war, die die Eldrazis eingeschlossen hatten. Die Zendikar-Lore ist also noch nicht komplett um - würde aber auch nicht darauf tippen, dass die alsbald schon wieder auftaucht.
 



#32 Helios Geschrieben 25. Juni 2014 - 21:23

Helios

    Hafenstraßen-rausschmeißer

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.341 Beiträge
MonoG Comboramp ist im Commander ein ziemlich starker und beliebter Archetyp. Die neue Nissa passt da perfekt rein. Da in dem Deck Länder eh häufig 2 oder mehr Mana machen, macht man mit ihr sogar Bonus.

Ich sehe die Dame potentiell aber auch im Standard, aber ElAzar hat schon recht, wenn er sagt, dass wir das neue Meta noch nicht kennen und die Spekulation müßig ist.

#33 Pee-Dee-2 Geschrieben 25. Juni 2014 - 22:32

Pee-Dee-2

    Erfahrenes Mitglied

  • Super-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.881 Beiträge
Sicherlich kennt man das neue Meta nicht und ich bin z.b. eh ganz weit vom Standard entfernt, aber es USt falsch zu sagen, dass sie eben nur 1 Mama kostet, denn das ist faktisch falsch. Sie kostet 5 Mana und kann theoretisch dann 4 Forests nochmal Mama produzieren lassen. Das ist was anderes als 1 Mana zu kosten, so wohl vom Deckkonzept als auch effektiv. Natürlich könnte man versuchen ein Fettie.dec zu bauen. Ich will es nicht beurteilen ob das klappt, aber für sich genommen macht mir die Karte zu wenig.

Nun mit Goofy, Lili und Co zu kommen erschließt sich mir gar nicht und dass hier die Argumentation nicht passte, haben wir ja schon geklärt.

Zum Elf des cycles. Also warum hier mit "overpowert", "behindert gut" oder random dinglischen Wörtern zu kommen lässt mich den Kopf schütteln. Ein 2/2 Bär ist ok, ob der ein oder zwei ist fast egal bei dem Set, weil der im Optimalfall einfach ein Schock sein wird und danach tauscht. Im Lategame kann er den Unterschied machen, wenn er pumpen geht, aber manchmal möchte man eher einen Spell spielen können als zu pumpen. Das Pumpen ist also manchmal ein more und hilft nicht immer Spiele zu drehen.
Deswegen würde ich den solide nennen, aber nicht so hypen, wie so mancher.
El muerte nunca es finalmente.

Eingefügtes Bild

#34 Silver Seraph Geschrieben 25. Juni 2014 - 23:51

Silver Seraph

    Deranged Hermit

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.431 Beiträge

Ich weiß ja nicht, warum Leute die Nissa fertig machen, aber VIER MANA generieren in dem Turn, in dem sie ins Spiel kommen, ist so ziemlich das genaue Gegenteil von "macht nix wenn man sie spielt" und "verteidigt sich nicht selber". Sie kostet quasi ein Mana in dem Turn in dem man sie spielt, was bedeutet dass sie überhaupt keine Tempo Investition ist, d.h. man keine zusätzlichen Probleme haben sollte, sie zu verteidigen. Klar macht sie es (für 5 Mana) noch nicht selber, aber sie macht ja wohl Sachen, die das mehr als kompensieren. Im Zug drauf hat man dann ca. eine Million Mana, was für mich auch alles andere als nichts ist. Zugegeben, im Moment gibt es gar nicht soo tolle Sachen, in die man reinrampen kann (Mono Grün gedacht), aber wir werden schon noch sehen, was passiert, und es gibt auch nicht nichts. Ist außerdem ein Planeswalker mit nur Plus-Fähigkeiten der defensiv - spätestens nachdem man mit ihr enttappt - stärker ist als Elspeth (die 4 Mana Version), was auch bedeutet dass das Ultimate nicht unerreichbar ist, welches schon ziemlich Game-Winning ist.

 

Ich denke, Nissa hat auf jeden Fall ein riesiges Potential. Sie kostet 5 Mana und bindet einen ziemlich in mono grün, weshalb sie evtl. natürlich einfach kein Spiel sehen könnte, weil das Deck mit ihr auch so nicht gut genug ist. Aber in dem Deck, in dem man sie spielt, ist sie ja wohl die mega Karte die so richtig brokene Turns erlaubt -- wenn man nicht einfach "nur" 4/4 Haster baut nachdem man sie für "1" Mana gespielt hat -- das wäre natürlich furchtbar :P

 

EDIT:

 

Und zu dem Uncommon-Cycle: Sind ja jetzt nicht so mega-effizient für Constructed, wo wohl höchstens der grün-"weisse" Chancen hat (und auch nicht sonderlich toll ist). Im Limited sind das schon ziemliche Spoiler. Es ist schon richtig, dass es potentiell so Multicolor Karten sind, aber die Stats auf den Kreaturen ändern sich z.T. doch nur recht marginal, so dass die Karte auch so erstmal okay ist. Und die Effekte sind ja alle schon ziemlich krass, so dass ich mir auch gut vorstellen kann, dass man in den richtigen Decks die Effekte auch sogar bereit ist, über Nonbasics (und ggf. 1 Basic) zu splashen, ohne dass der +1/+1 Bonus überhaupt relevant ist. In Decks in denen das Mana eh gut ist, kann man auch mal ein offcolor Basic zocken, oder je nachdem was es für Common Fixing gibt -- Wenn es sowas wie Shimmering Grotto wird, sind die schon auch einfach so gut. V.a. halt der rote, der schwarze und der weisse. Der Grüne ist schon echt nur in einem zweifarbigen Deck sinnvoll, genau wie der Blaue, der den Aufwand wohl nicht wert ist. Aber insbesondere der Rote hat gute "normale" Stats und der Effekt ist krass, selbst wenn man ihn nur einmal für 6 über die Grotte aktivieren kann.


Bearbeitet von Silver Seraph, 26. Juni 2014 - 00:00.

End this. What I seek is far greater.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.