Zum Inhalt wechseln


Foto

Jace, the Living Guildpact

Jace the Living Guildpact

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
66 Antworten in diesem Thema

#61 Tadyrius Geschrieben 27. Juni 2014 - 17:26

Tadyrius

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 366 Beiträge

Man könnte ihn im Standard z.B. mit Kiora vergleichen, die macht für +1 ein Ziel unschädlich und für -1 eine Karte. Jace macht für +1 ggf. 1/2 Karte oder für -3 ein Ziel unschädlich. Der unterschied ist also das + und - quasi vertauscht sind, das führt dazu, dass Jace auf sich allein gestellt sehr schlecht ist. Einzig wenn man ihn zum Ultimate hochticken will und Ihn durch andere Karten beschützt ist er gut, vllt. sogar sehr gut und dafür gibt´s auch bessere Karten, Kiora z.B. oder Elspeth, die sind nämlich für sich allein nicht so schlecht.

 

P.S.: Ja Else kostet 6, aber wenn ich mir einen "Finisher" auswähle, in einem Control Deck, dann ist das denke ich kein so gewaltiges Problem 6 statt 4 zu zahlen.


Bearbeitet von Tadyrius, 27. Juni 2014 - 17:28.


#62 Ravens Hat Geschrieben 27. Juni 2014 - 18:06

Ravens Hat

    RSS Bot 2.0

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 15.569 Beiträge

 

Das wäre nicht völlig broken, das würde ihn spielbar machen...

 

Man kanns echt auch übertreiben, denn es wäre absolut broken. Ich könnte den Gegner noch besser damit locken, als mit JTMS, da ich nicht nur entscheide ob drauf oder weg, sondern sogar ob drauf oder Grave und vor allem weiß ich immer, was der Gegner zieht. Für 4 Mana mit dieser +1 Fähigkeit und der Rest ist fast schon egal, er wäre broken. Wenn du ihn ab da erst spielbar findest, dann ist deine Erwarung an das Powerlevel der Karten für mich doch etwas verzerrt.


UMYtCuY.jpg

"Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-

ehemals Sedlife McMoneyrip
 


#63 MaRo89 Geschrieben 27. Juni 2014 - 18:42

MaRo89

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.077 Beiträge

Oh nein ich darf dem Gegner eine Karte millen, die ich auch noch aussuchen darf. Zugegebenermasen ist es sehr stark den Draw zu beeinflussen, aber zu behaupten dieser hier könnte das dann Spiel stärker in eine bestimmte Richtung lenken als JtMS ist dann doch etwas weit hergeholt. JtMS wird nicht wegen seiner +2 so häufig gespielt.


Bearbeitet von MaRo89, 27. Juni 2014 - 18:45.


#64 Xardas Geschrieben 27. Juni 2014 - 18:46

Xardas

    User 2014

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.822 Beiträge

Diesen "Lock" Mode benutzt man dann wenn man eh schon am gewinnen ist und er sichert damit sein Zeitfenster richtung Ultie sicherlich eher ab, aber das würde nichts dran ändern, dass er für seinen selbst einfach zu wenig macht, wenn das Spiel nicht eh schon unter Kontrolle ist, daher man gar nicht dazu kommt den Gegner " zu locken".

Die + Ability ist und bleibt einfach zu weak, egal wie man es dreht und wendet. Die - Ability mit -3 könnte man verkraften, wenn die + 1 Ability stark genug wäre.

@Nick: Bei AoT :Seine defensive Ability gibt ihm mehr + Marken und sofern man das Board unter kontrolle hat kann er enormen Kartenvorteil und Qualität generieren mit der - Ability. Der neue Jace hier ist enorm schwach gegen alles was mehr als einen Thread auf dem Board hat und kann alleine nur gewisse Kartenqualität machen, ohne Sachen wie Flashback ist sein + einfach nur irgendwas zwischen Scry 1 und 2 ( man MUSS ja was in den grave packen :rolleyes: ).

Und der Vergleich zu anderen Walkern ist maximal in ihrer Farbe relevant, wenn man die Wahl hat welchen man spielen will/kann. Aber das ist halt völlig irrelevant, wenn der Walker nicht genug Power hat um überhaupt "spielbar" zu sein. Lili hat damals zu ihren T2 etwas, aber wenig play gesehn, dass waren aber auch Zeiten in denen T2 ein deutlich höheres Powerlevel hat. Sie könnte durchaus etwas mehr "Liebe" erfahren. Die Chandra ist "proven" to be good. Nissa braucht halt ein Deck für sich, sie hat Potenzial dadrin gut zu sein. Jace und Ajani sind ziemlich underpowerd, wenn man sie ausführlich betrachtet und abwägt was sie wirklich tun.
Ich mein Jace Memory Adept hat es auch selten über eine Sb Karte hinaus geschafft und ist durchaus wahrscheinlich sogar die bessere Karte als dieser neue Jace hier. Planeswalker dürfen halt im Endeffekt nicht "zu" fair sein, weil sie dann einfach unspielbar werden. Sie haben halt die natürliche Schwäche durch Schaden vom Board genommen zu werden und wenn sich das Investment in Mana/Handkarte nicht mehr lohnt, dann überlegt man sich 2x ob man den PW wirklich spielt.
 


(21:53:51) ElAzar - ich habe im übrigen festgestellt, das man sich auch gut abregieren kann, wenn man sich 3 min synonyme für falsch überlegen muss,d anach ist man viel relaxter...

Success!
Mein Blog rund ums Limited und aktuellen Setreviews
Limited-Talk
Alles zu den Zendikar Expeditions!
(Viele Infos entsprechen auch der Masterpiece Series)

#65 LePorte Geschrieben 27. Juni 2014 - 18:46

LePorte

    Order of Balance

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.352 Beiträge
Das ist es definitiv auch.

#66 Ravens Hat Geschrieben 27. Juni 2014 - 18:47

Ravens Hat

    RSS Bot 2.0

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 15.569 Beiträge

@ MaRo

 

Bitte lies genau. Ich habe nicht gesagt, dass er besser als JTMS ist, sondern das der Lock mit der + Fähigkeit besser wäre und genau das ist er. Es ist einfach unbestreitbar besser, wenn ich zwei Karten sehe und die bestimme, die der Gegner kriegen soll, als wenn ich eine sehe und nur dann entscheiden muss ob es gut ist oder nicht. Zudem ist es ein ganz deutlicher Vorteil, wenn man immer weiß, was der Gegner zieht.

 

Ansonsten ist er natürlich nicht mit JTMS vergleichbar und trotzdem wäre ein Modern und vor allem ein Standard mit so einem Dude wohl ziemlich heftig. Den Draw vom Gegner immer kennen und sogar bestimmen können ist für mich einfach extrem stark und imo auch zu stark, vor allem wo er damit auf die Ultimate tickt, die ebenfalls nicht verkehrt ist.


Bearbeitet von Retrorama, 27. Juni 2014 - 18:49.

UMYtCuY.jpg

"Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-

ehemals Sedlife McMoneyrip
 


#67 Sparkley Geschrieben 30. Juni 2014 - 12:57

Sparkley

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 685 Beiträge

Wenn der erste Effekt ein Sleight of Hand wäre fände ich den Jace auch gut.

So ist er wie bereits erwähnt deutlich schlechter als Jace Beleren AOT und Memory Adept.

 

ja, genau diese Fähigkeit wäre wünschenswert gewesen. selbst ein scry2 wäre besser als das. Er ist deutlich weniger Potent wie der Jace aus Return to Ravinca. Kostet aber das genau soviel Mana das ist ziemlich unverständlich. Ich weiss aber nicht ob 3 oder 4 Mana den Braten bei dem wirklich noch Fett machen....

 

 

der RTR Jace fand ich im Standard Format bislang sehr gut aber der neue... naja ist ziemlich enttäuschend und wird definitiv in keines meiner Decks einen platz finden.


Bearbeitet von Sparkley, 30. Juni 2014 - 12:59.

2407_large.png





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.