Zum Inhalt wechseln


Foto

Lina lernt Magic


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
359 Antworten in diesem Thema

#1 Lina Inverse Geschrieben 22. Juli 2014 - 12:18

Lina Inverse

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 152 Beiträge

Huhu alle miteinander.

 

Mir ist euer Forum von einem Freund empfohlen worden da man hier angeblich kompetenten Rat bei Fragen rund um Magic bekommen kann. Na dann beweist mir mal dass ihr eurem Ruf auch gerecht werden könnt ;-)

 

Folgendes ist passiert : Ich bin über einen Zufall in Berührung mit Magic gekommen. Ich saß mit mehreren Freunden zusammen am Tisch und auf mal stand da eine Schachtel mit Spielkarten auf dem Tisch, die ziemlich interessant aussah. Schwups hatte ich sie auch schon in der Hand und habe sie durchgeguckt und war sprichwörtlich erschlagen von all den Bildern, Namen, Symbolen und Begriffen mit denen ich rein gar nichts anfangen konnte da ich bisher kein Spiel kannte welches diesem auch nur im entferntesten ähnlich ist.

 

Ehe ich mich versah drängte man mir förmlich auf das Spiel einmal zu spielen und mit mehr als mäßigem Erfolg habe ich dann für mich beschlossen zumindest die Grundregeln des Spiels zu lernen und mir eine eigene Armee aufzustellen, damit ich beim nächsten Mal mit etwas eigenem mitspielen kann.

 

Einer dieser Freunde hat mir auch spontan angeboten eine seiner Schachteln zu überlassen für 50 Euro und meint das wäre sehr günstig. Bitte klärt mich auf falls ich da falsch liege aber mir erscheint das wahnsinnig viel da ein Satz Uno-Karten vielleicht 10€ kostet und diese Karten auch noch gebraucht sind. Ich habe schon im Internet nachgeguckt dass der Hersteller spielfertige "Decks" schon ab 10 Euro anbietet. Wieviel darf so ein Deck üblicher Weise kosten? Und ist es möglich auch mit einer kleinen Investition mitzuspielen?

 

Bei dem mir angebotenen Deck handelte es sich um ein Wald-Deck mit Elfen und einem General Jarad. Die meisten Karten in dem Deck hatten eine glitzernde Oberfläche und waren entweder auf deutsch oder auf englisch. Ich bin zwar des Englischen mächtig, bevorzuge aber dennoch eher meine Muttersprache. Gibt es da auch irgendwelche Unterschiede? Oder ist es wirklich dasselbe nur in einer anderen Sprache?

 

Ein kurzer Ausflug zu Ebay hat mir die Erkenntnis gebracht dass es wohl einige Leute gibt die da eine riesige Menge von haben, da ich mehrere Angebote gesehen habe bei denen die Karten Kilo und nicht mehr Stückweise verkauft wurden. Gehe ich da recht in der Annahme dass das dann wohl eher nur der Ausschuss an Doppelten ist und man da eher nicht irgendwas Gutes finden wird?

 

Danke schonmal für eure rat- und tatkräftige Unterstützung!


Bearbeitet von Lina Inverse, 09. August 2014 - 14:06.


#2 Dakkon Geschrieben 22. Juli 2014 - 12:31

Dakkon

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 693 Beiträge

Einer dieser Freunde hat mir auch spontan angeboten eine seiner Schachteln zu überlassen für 50 Euro und meint das wäre sehr günstig. Bitte klärt mich auf falls ich da falsch liege aber mir erscheint das wahnsinnig viel da ein Satz Uno-Karten vielleicht 10€ kostet und diese Karten auch noch gebraucht sind. Ich habe schon im Internet nachgeguckt dass der Hersteller spielfertige "Decks" schon ab 10 Euro anbietet. Wieviel darf so ein Deck üblicher Weise kosten? Und ist es möglich auch mit einer kleinen Investition mitzuspielen?


Ohne eine Deckliste (also eine Liste der Karten, welche wie oft in dem Deck gespielt wird) wird es sehr schwierig das zu beurteilen.
Es gibt in Magic verschiedene Formate die gespielt werden - und diese sind unterschiedlich teuer. Im Vintage/Legacy-Bereich kosten einzelne Decks locker ein paar Tausend Euro. Aber da herrscht auch ein entsprechendes Powerlevel.

Für die Duelle am heimischen Küchentisch gibt es da die wildesten Kreationen. Da kann man locker für 10-30 EUR schon spielbare Decks zusammenzimmern.
Kommt immer drauf an, was man will.

[...]Bei dem mir angebotenen Deck handelte es sich um ein Wald-Deck mit Elfen und einem General Jarad. Die meisten Karten in dem Deck hatten eine glitzernde Oberfläche und waren entweder auf deutsch oder auf englisch. Ich bin zwar des Englischen mächtig, bevorzuge aber dennoch eher meine Muttersprache. Gibt es da auch irgendwelche Unterschiede? Oder ist es wirklich dasselbe nur in einer anderen Sprache?


Sämtliche Karten (außer spezifische Sets und Produkte) gibt es in deutsch wie auch in englisch. Diese Karten unterscheiden sich nur in Ihrer Sprache, nicht Ihrer Funktion oder Spielweise.

 

Ein kurzer Ausflug zu Ebay hat mir die Erkenntnis gebracht dass es wohl einige Leute gibt die da eine riesige Menge von haben, da ich mehrere Angebote gesehen habe bei denen die Karten Kilo und nicht mehr Stückweise verkauft wurden. Gehe ich da recht in der Annahme dass das dann wohl eher nur der Ausschuss an Doppelten ist und man da eher nicht irgendwas Gutes finden wird?
 
Danke schonmal für eure rat- und tatkräftige Unterstützung!


Bei eBay gilt es immer vorsichtig zu sein. Die Kilo-Ware ist wie du schon richtig vermutet hast, meist nur Schrott der über bleibt wenn die teuren Einzelkarten bereits verkauft sind. Man kann natürlich auch Glück haben, aber das ist eher selten und man sollte sich mit den Karten und deren Werten schon auskennen, bevor man bei solchen Angeboten zuschlägt.

Für den Anfang empfiehlt sich eine Deckbau-Box. Dort hast du dann direkt einige Karten aus den aktuellen Editionen und kannst dich selbst am Deck-Bau versuchen. Es gibt auch viele schöne Tutorials zum Thema Deckbau und mehr, hier im Forum.

Bearbeitet von Dakkon, 22. Juli 2014 - 12:34.

 Der Typ, der behauptet er hat nie an seiner Sackhand gerochen, lügt.

Dakkon is fix ein super sexy Typ. Wäre ich ein Mettchen würd ich ihn flachlegen, gratis!

 


#3 Schiggy Geschrieben 22. Juli 2014 - 12:32

Schiggy

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.123 Beiträge

Hallo, willkommen hier und schön, dass du dich für das "Spiel der Spiele" ;) interessierst.

 

Der Preis der Decks hängt natürlich stark vom Inhalt ab. Es ist richtig, es gibt Intropacks vom Hersteller für ca. 10 Euro, die sind für den Anfang "ganz okay", aber leider auch nicht wahnsinnig spielstark. Wenn man sich das Spiel nur mal anschauen möchte, ob es einem liegt oder nicht, aber genau richtig. 

Empfehlenswerter sind die sogenannten Event Decks, die etwas mehr kosten (20 € ca.) aber dafür auch meist mehr strategischen Anspruch haben und z,T. ganz gute Einzelkarten beinhalten. 

Was "gebrauchte" Decks anderer Spieler angeht, ich sag es mal so, Magic ist eben auch ein Sammelkartenspiel, d.h. es gibt durchaus Decks -und sogar einzelne Karten- die beträchtlich mehr als 50 Euro wert sind. So gesehen, kann man aus der Ferne nicht wirklich beurteilen, ob die Schachtel für 50 Euro fair, zu teuer oder ein gutes Geschäft ist. Englisch <> Deutsch ist spieltechnisch kein Unterschied, selbst wenn der deutsche aufgedruckte Text sich in der Wirkung von dem englischen unterscheidet gilt normalerweise der Englische (bzw. der Korrektheit halber der Oracle Text)

Ebay, naja hängt davon ab. Da kann man auch durchaus gute Sachen günstig erstehen (Sammlungsauflösungen u.ä.), aber auch Mist für verhältnismäßig viel Geld. Um das zu beurteilen muss man sich mit der Materie gut auskennen, Anfängern würde ich von Ebay eher abraten.

 

 

 

 



#4 Lina Inverse Geschrieben 22. Juli 2014 - 12:48

Lina Inverse

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 152 Beiträge

Danke erstmal für eure Antworten =)

 

Das habe ich mir schon fast gedacht dass eine solche Liste wichtig sein könnte, aber bitte verzeiht mir dass ich an einem geselligen Abend besseres zu tun hatte als den Text von dutzenden Karten abzuschreiben. Wird auf jeden Fall demnächst mal nachgereicht wenn ich ihn bei Skype zu fassen kriege.

 

Tausend Euro ist mir dann doch ein biiiischen zu heftig :-D Für das Geld kann man ja schon einen ausgewachsenen Urlaub machen.... Nene. Ich dachte da eher so an vielleicht 20-30 Euro insgesamt. Ich will ja jetzt nicht jeden damit in die Knie zwingen sondern nur eben mit was eigenem mitspielen können. Wenn das in dem Preisrahmen irgendwie machbar ist bin ich schon glücklich.

 

Gut, dann lasse ich auf jeden Fall schonmal die Finger von solchen Kilowaren. Sah für mich jetzt auch nicht nach einem lohnenswerten Schnäppchen aus, eher als wenn einer seine Doppeltenkiste ausgeräumt hat. Mich erstaunte nur dass da einer mehrere HUNDERT!!! Pakete mit jeweils einem Kilo Karten drinnen angeboten hat. Gibt es wirklich Leute die so verrückt sind mehrere hundert KILO Spielkarten bei sich rumliegen zu haben? Ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen. Selbst in meiner Kindheit als man noch Sammelbildchen und Sticker und sonstwas gesammelt hat, hat das nie mehr als einen Schuhkarton voll überstiegen.

 

Etwas eigenes zu konstruieren ist doch sicher wahnsinnig kompliziert. Ich habe wirklich NULL Ahnung von der Materie, ich kann dir mal grade den Unterschied zwischen Ländern, Monstern und Zaubersprüchen erklären, aber das wars auch schon. Die müssen doch sicher alle irgendwie aufeinander abgestimmt werden und so wie es ausschaut gibt es da hunderte verschiedene die man erstmal kennen muss, bevor man überhaupt erstmal anfangen kann diese zu kombinieren.

 

50 Euro mfür eine Karte ist mir echt ein bisschen zu heftig :-D Ich will nur mal mitspielen können wenn die anderen ihre Karten auspacken und mir nicht immer was leihen müssen mit dem Gesicht vom anderen immer in meinen Karten der mir gut gemeinte Ratschläge gibt was ich jetzt als nächstes tun soll. Nur weil ich keine Ahnung vom Spiel habe, heißt es nicht dass ich bescheuert bin oder einen Autopiloten brauche.

 

Was ist denn ein Oracle Text?

 

Ebay scheint dann für mich nichts zu sein. ich habe halt darauf spekuliert dass vielleicht ein erfahrener Spieler dort seine Sammlung auflösen will und für kleines Geld abtreten will. Eigentlich würde mir ja schon ein Deck reichen. Ganz für den Anfang ist es wohl das beste schon was fertiges zu haben, da das selbst bauen wohl für eine Laie zu kompliziert ist. Man hat versucht es mir zu erklären, aber als es dann in eine mathematische Diskussion mit Wahrscheinlichkeiten und Prozenten ausgeartet ist, habe ich dann doch lieber abgewunken.



#5 Schiggy Geschrieben 22. Juli 2014 - 12:56

Schiggy

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.123 Beiträge

Aktuell empfehlenswert finde ich (ganz persönlich) entweder das:

http://archive.wizar...ily/arcana/1329

oder das :

http://archive.wizar...ily/arcana/1424

 

Beide Decks haben eine interessante, aber auch für Einsteiger durchaus verständliche und nachvollziehbare Linie und enthalten zudem einige starke und spielbare Einzelkarten, sie sind zudem für knapp 20 Euro zu bekommen.

 

Der Oracletext ist die offizielle englischsprachige Kartentext und berücksichtigt auch nachträgliche Änderungen und Klarstellungen, die auf älteren Karten nicht aktuell sind. Das ist aber tbh für den Einstieg und bei neueren Produkten nicht so wichtig, ich hatte es nur der Vollständigkeit halber erwähnt.

 

Etwas eigenes aus z.B der Deckbaubox zu erstellen mag zwar auf den ersten Blick komplizierter sein, ist aber v.a. wenn man sich vorerst keine allzu hohen Ansprüche setzt sehr spannend sein und das Spielverständnis fördern.

 

 



#6 Inseltroll Geschrieben 22. Juli 2014 - 14:40

Inseltroll

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 388 Beiträge

Das mit den 50 Euro klingt mir nach Abzocke. Da will wohl jemand seine Müllkarten an einen Anfänger zu überteuerten Preisen verticken.

 

 

Gibt es wirklich Leute die so verrückt sind mehrere hundert KILO Spielkarten bei sich rumliegen zu haben? Ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen. Selbst in meiner Kindheit als man noch Sammelbildchen und Sticker und sonstwas gesammelt hat, hat das nie mehr als einen Schuhkarton voll überstiegen.

Klar, die meisten der Magic-Spieler sind "so verrückt". Es gibt hier im Forum auch einen Thread, in dem es darum geht, ob man Karten wegschmeißen soll, wenn man zuviele hat. Wenn du höflich frägst und die Versandkosten übernimmst, wirst du sicher einige finden, die dir ihr unbrauchbaren Karten schenken. Dann hättest du schonmal einen Grundstock an Karten, kannst dir überlegen welches Deck du bauen willst.

 

 

 

Etwas eigenes zu konstruieren ist doch sicher wahnsinnig kompliziert. Ich habe wirklich NULL Ahnung von der Materie, ich kann dir mal grade den Unterschied zwischen Ländern, Monstern und Zaubersprüchen erklären, aber das wars auch schon. Die müssen doch sicher alle irgendwie aufeinander abgestimmt werden und so wie es ausschaut gibt es da hunderte verschiedene die man erstmal kennen muss, bevor man überhaupt erstmal anfangen kann diese zu kombinieren.

Kompliziert schon, aber es macht auch richtig viel Spass. Und du findest hier im Forum und im Internet genug Hilfen und Tutorials für Anfänger. Ich finde das auch besser, als sich schon vorgefertigte Decks zu kaufen.


Don't feed trolls!
-------

2835_large.png


#7 Lina Inverse Geschrieben 22. Juli 2014 - 14:44

Lina Inverse

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 152 Beiträge

Gibt es soetwas auch mit grüner Magie? Ich habe mir schon sagen lassen ich würde dem weiblichen Klischee perfekt gerecht werden weil ich lieber mit Elfen als mit irgendwelchen ekeligen Zombies oder gruseligen Monstern spielen will. Wenn überhaupt würde mich nur das erste von beiden interessieren.

 

Wo finde ich denn diesen Oracle Text? Ich denke mal irgendwo im Internet wenn der immer mal wieder aktualisiert wird.

 

Das mit dem Deckbauen ist langfristig sicher gut, aber ich glaube das würde mich am Anfang überfordern. Ich glaube es ist erstmal besser etwas zu nehmen was schon funktioniert und da dann ein bisschen dran rumzubasteln als irgendeinen Murks zu fabrizieren da mir das Material dazu fehlt oder ich eben wie gesagt nicht das nötige Know How habe um da etwas Gutes draus zusammenzusetzen. Also irgendein schon fertiges Deck und dazu dann noch irgendwelche Extrakarten aus vielleicht einer Sammlungsauflösung oder so damit ich experimentieren kann.

 

Ich habe nun eine Tabelle von den Karten die mir angeboten wurden. Ich hoffe sie hier irgendwie einfügen zu können :

 

Alpha Status            2G    Enchantment    UC    Scourge
Ambush Commander *        3G    Creature    S    DD Elves
Arbor Elf *            G    Creature    C    Worldwake
Batterskull            5    Equipment    M    Mirrodin Besieged
Bayou **                Land        X    Proxi
Chord of Calling        XGGG    Instant        R    Ravnica
Condordant Crossroads **    G    Enchantment    X    Proxi
Dryad Arbor*                Land        S    FtV Realms
Elvish Archdruid *        1GG    Creature    R    Magic 2010
Elvish Champion *        1GG    Creature    R    10th Edition
Elvish Harbinger *        2G    Creature    UC    Lorwyn
Elvish Promenade *        3G    Sorcery        UC    Lorwyn
Elvish Vanguard *        G    Creature    R    Onslaught
Emrakul, the Aeons Torn *    15    Creature    S    Pre Release
Ezuri, Renegade Leader *    1GG    Creature    R    Scars of Mirrodin
Fauna Shaman *            1G    Creature    R    Magic 2011
Forest 13 x *                Land        L    Diverse
Fyndhorn Elves *        G    Creature    S    FtV Twenty
Gaea's Craddle **            Land        X    Proxi
Garruk Wildspeaker *        2GG    Planeswalker    S    DD Garruk
Genesis Wave *            XGGG    Sorcery        R    Scars of Mirrodin
Gilt-Leaf Palace *            Land        R    Lorwyn
Grave Titan            4BB    Creature    M    Magic 2011
Green Sun's Zenith *        XG    Sorcery        S    FtV Twenty
Harmonize *            2GG    Sorcery        S    Player Reward Promo
Heedless One            3G    Creature    S    DD Elves
Heritage Druid *        G    Creature    UC    Morningtide
Immaculate Magistrate *        3G    Creature    R    Lorwyn
Imperious Perfect *        2G    Creature    UC    Lorwyn
Jagged-Scar Archers *        1GG    Creature    UC    Lorwyn
Jarad, Golgari Lich Lord *    BBGG    Creature    S    DD Golgari
Joraga Warcaller *        G    Creature    S    Release
Kozilek, Butcher of Truth    12    Creature    M    Rise of Eldrazi
Krosan Grip *            2G    Instant        S    FNM Promo
Lightning Greaves *        2    Equipment    S    FNM Promo
Liliana Vess *            3BB    Planeswalker    S    DD Liliana
Llanowar Elves *        G    Creature    C    10th Edition
Llanowar Wastes *            Land        R    10th Edition
Lys Alana Huntmaster        2GG    Creature    C    Lorwyn
Maelstrom Pulse *        1BG    Sorcery        R    Alara Reborn
Maze of Ith *                Land        S    FtV Realms
Mul Daya Channelers *        1GG    Creature    R    Rise of Eldrazi
Mutavault **                Land        R    Morningtide
Nissa Revane *            2GG    Planeswalker    M    Zendikar
Nissas Chosen            GG    Creature    C    Zendikar
Okina, Temple to the Grandfathers *    Land        R    Champions of Kamigawa
Oracle of Mul Daya *        3G    Creature    R    Zendikar
Overgrown Tomb                Land        R    Ravnica
Pendelhaven *                Land        S    FNM Promo
Priest of Titania        1G    Creature    C    Urzas Saga
Primeval Titan            4GG    Creature    M    Magic 2011
Profane Command *        XBB    Sorcery        R    Lorwyn
Prowess of the Fair *        1B    Enchantment    UC    Lorwyn
Putrefy *            1BG    Sorcery        S    Player Reward Promo
Rancor *            G    Enchantment    S    FNM Promo
Restock *            3GG    Sorcery        R    Invasions
Rofellos Llanowar Emissary    GG    Creature    R    Urzas Destiny
Skullclamp *            2    Equipment    S    FtV Exiled
Solemn Simulacrum        4    Creature    R    Mirrodin
Spiritmonger            3BG    Creature    R    Apocalypse
Staff of Domination        5    Artifact    R    Fifth Dawn
Swamp 3x *                Land        L    Diverse
Sword of Fire and Ice **    3    Equipment    X    Proxi
Sylvan Library *        1G    Enchantment    UC    4th Edition
Sylvan Messenger        3G    Creature    UC    DD Elves
Tainted Wood                Land        UC    DD Vraska
Talara's Battalion *        1G    Creature    R    Eventide
Terrastodon *            6GGG    Creature    S    Graveborn
Timberwatch Elf            3G    Creature    S    DD Elves
Tooth and Nail            5GG    Sorcery        R    Mirrodin
Treetop Village*            Land        S    Gateway Promo
Twilight Mire                Land        R    Eventide
Ulamog, the Infinite Gyre *    11    Creature    S    FTV Legends
Umezawas Jitte            2    Equipment    R    Betrayers of Kamigawa
Urborg, Tomb of Yawgmoth*        Land        S    FtV Realms
Verdant Catacomb **            Land        X    Proxi
Viridian Zealot *        GG    Creature    R    Darksteel
Volrath's Stronghold **            Land        R    Stronghold
Wasteland **                Land        UC    Proxi
Wellwisher            1G    Creature    S    DD Elves
Wirewood Harald            1G    Creature    S    DD Elves
Wirewood Lodge                Land        S    DD Elves
Wolf-Skull Shaman *        1G    Creature    UC    Morningtide
Wren's Run Packmaster *        3G    Creature    S    Pre Release
Yavimaya Hollow **            Land        X    Proxi
Yeva, Nature's Harald *        2GG    Creature    R    Magic 2013
 

 

Ich hoffe ihr könnt damit etwas anfangen, ich verstehe davon genau gar nichts. Wären 50€ dafür ein angemessener Preis oder ist das eher zu viel wenn ein neues Deck weniger als die Hälfte kostet? Das Deck wurde etwa 2010 zusammengebaut und seit dem nicht mehr wesentlich verändert. Ist das überhaupt noch aktuell oder müsste man das erst "modernisieren" damit man damit spielen kann?


Bearbeitet von Lina Inverse, 22. Juli 2014 - 14:49.


#8 Panda23 Geschrieben 22. Juli 2014 - 14:57

Panda23

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 521 Beiträge

Ob das Deck spielstark ist, kann ich so nicht sehen.

Aber der preis ist auf jedenfall mehr als ok. Alleine Emrakul als Precard kostet knapp 20 Euro.



#9 Dakkon Geschrieben 22. Juli 2014 - 14:57

Dakkon

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 693 Beiträge

Ich hoffe ihr könnt damit etwas anfangen, ich verstehe davon genau gar nichts. Wären 50€ dafür ein angemessener Preis oder ist das eher zu viel wenn ein neues Deck weniger als die Hälfte kostet? Das Deck wurde etwa 2010 zusammengebaut und seit dem nicht mehr wesentlich verändert. Ist das überhaupt noch aktuell oder müsste man das erst "modernisieren" damit man damit spielen kann?


Was die *** dahinter heißen sollen, weißt du aber nicht zufällig?
Ein paar brauchbare Karten wären schonmal dabei.
Auf den ersten Blick sieht der Preis aber (mehr als) OK aus.

Bongoking sagt es ja schon, die 50 EUR sind auf jeden Fall ein guter Preis.


Edit sagt: Erst komplette Liste lesen, dann Posten :P

Bearbeitet von Dakkon, 22. Juli 2014 - 15:22.

 Der Typ, der behauptet er hat nie an seiner Sackhand gerochen, lügt.

Dakkon is fix ein super sexy Typ. Wäre ich ein Mettchen würd ich ihn flachlegen, gratis!

 


#10 Bongoking Geschrieben 22. Juli 2014 - 15:18

Bongoking

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 552 Beiträge

Nach nur kurzem groben Überschlag hast du da ein Deck was mehr als 200 Euro wert ist. ( Die proxys hab ich nicht gezählt)  Da solltest du auch jeden fall nochmal brav hingehen und "Danke" sagen.



#11 Lina Inverse Geschrieben 22. Juli 2014 - 15:23

Lina Inverse

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 152 Beiträge

Inseltroll, bist du dir sicher dass das Abzocke ist oder vermutest du das bloß? Mir erscheinen 50€ für wenn ich mich nicht verzählt habe 100 Karten auch recht teuer, habe aber eben keine Ahnung von möglichen Sammler oder Seltenheitswert der Karten.

 

Wegschmeißen??? Wieso sollte man denn die Karten die man sich gekauft hat wieder wegschmeißen? Wenn man Doppelte hat kann man die doch gegen die tauschen die einem noch fehlen. Aber mir solls recht sein. Wenn hier einige Leute ihre Karten auf den Müll werfen dann nehm ich sie lieber, das ist in jedem Fall nützlicher als die Altpapiersammlung.

 

Spaß macht das sicher, das habe ich auch nicht in Frage gestellt. Es ist nur vielleicht erstmal zu viel. Ich beherrsche noch nicht mal die grundlegenden Regeln des Spiels, ich weiß nur dass man den Gegner irgendwie tot bekommen muss und man das durch Monster, Zauber oder über seine Karten hinkriegt. Von irgendwelchen Tricks oder wie man was am besten zusammenpackt habe ich keine Ahnung. Ich fühle mich hier im Forum auch von diesen ganzen Tutorials erschlagen. Tutorial zum Thread verfassen, zum Deck bauen, diverse Tutorials für bestimmte Typen, ein Wiki... Da weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll zu lesen und was "wichtig" ist und was eher für Fortgeschrittene. Ich will jetzt im Laufe der Woche mal das Regelheft durchlesen und am Wochenende vielleicht nochmal spielen und ab nächster Woche dann vielleicht mit irgendwas eigenem. Ich muss ja "leider" auch noch zwischendurch arbeiten da habe ich auch nicht sooo viel Zeit mich da reinzulesen.

 

 

Hm... gute Frage. Ich vermute mal dass das diese Glitzerkarten sein sollen. Soweit ich weiß gibt es fast alle Karten normal und glitzernd und in diesem Deck waren die meisten glitzernd. Könnte das denn hinkommen oder ist das eher unwahrscheinlich?

 

Habe ich mir schon fast gedacht dass er mir nicht seine wertvollsten Karten geben will, aber das wäre ja auch irgendwie Perlen vor die Säue. Ich bin froh wenn die Bilder hübsch sind, ich damit umgehen kann und ich nicht immer hoffnungslos auf den Deckel bekomme. Ich möchte gerne in absehbarer Zeit spielen können ohne bei jeder Situation fragen zu müssen was ich jetzt am besten machen soll.

 

 

200€ ? Wo hast du die Zahl her? Kann man das irgendwo nachgucken oder "weiß" man das als erfahrener Spieler einfach wie teuer was ist?


Bearbeitet von Lina Inverse, 22. Juli 2014 - 15:25.


#12 xaps Geschrieben 22. Juli 2014 - 15:31

xaps

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 401 Beiträge

Hey,

 

ich würde die Karten um 50€ sofort nehmen.

Nachschauen kannst du hier


banner.png

 


#13 Alex91 Geschrieben 22. Juli 2014 - 15:37

Alex91

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 19 Beiträge
Den Wert der Karten kann man ganz einfach mit magickartenmarkt.de herausfinden.

Aller Anfang ist schwer aber lass dich nicht entmutigen. :)

Du kannst dir bestimmt auf YouTube tutorials für Anfänger anschauen, wenn nicht dann frag doch deine Freunde,die dir die Karten gezeigt haben ob sie es dir mal ganz in Ruhe erklären können.

Bevor du jetz Geld ausgibst würde ich dir raten dich erstmal ein bisschen einzulesen oder es dir erklären lassen. Vielleicht gibt es ja bei dir in der nähe einen Laden wo magic im Sortiment hat.

Mfg Alex

#14 Lina Inverse Geschrieben 22. Juli 2014 - 15:59

Lina Inverse

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 152 Beiträge

Oha... Das kannte ich noch gar nicht dass es da auch sowas wie Ebay speziell für Magic gibt. Werde dann später mal die einzelnen karten nachgucken, das jetzt alles zu machen frisst mir dann doch zu viel Zeit.

 

Auf Youtube muss man auch erstmal kommen. Ich wusste bisher nur dass man sich das Regelbuch beim hersteller runterladen kann, aber klar... gibt sicher auch irgendwelche Anfängertutorials auf Video. ist vielleicht auch etwas einfacher verständlich als nackter Text.

 

Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe sind diese Proxys keine richtigen Karten ( Warum druckt man die dann? ) und die müssen dementsprechend ersetzt werden damit man mit den anderen spielen kann/darf.

 

Ja, einen Laden gibt es hier in der Tat in der Gegend, aber gebrauchte Sachen würden mir auch erstmal reichen. Als Fahranfänger kauft man sich ja auch nicht gleich einen Neuwagen ;-)



#15 Bongoking Geschrieben 22. Juli 2014 - 16:09

Bongoking

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 552 Beiträge

Batterskull
https://www.magickar...xia/Batterskull

Emrakul
https://www.magickar... the Aeons Torn

Kozilek
https://www.magickar...utcher of Truth

Maze of Ith
https://www.magickar...lms/Maze of Ith

Mutavault
https://www.magickar...gtide/Mutavault

Primeval Titan
https://www.magickar.../Primeval Titan

Rofellos Llanowar Emissary
https://www.magickar...anowar Emissary

Volrath's Stronghold
https://www.magickar...th's Stronghold

Urborg, Tomb of Yawgmoth
https://www.magickar...omb of Yawgmoth
 

nur mal fix die Karten erwaehnt, die im Bereich >10 Euro liegen



#16 Orwan Geschrieben 22. Juli 2014 - 17:15

Orwan

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 628 Beiträge

Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe sind diese Proxys keine richtigen Karten ( Warum druckt man die dann? ) und die müssen dementsprechend ersetzt werden damit man mit den anderen spielen kann/darf.

Proxys sind nur auf Turnieren definitiv verboten. Bei vielen Spielgruppen werden sie auch als unschön angesehen, aber da dein Kumpel welche im Deck hat, nehme ich an, dass diese wohl akzeptiert werden.
Der Grund ist einfach, mit den Karten spielen zu können, ohne diese "in echt" zu besitzen. Sei es, weil man die Karte erst testen will, bevor man sie kauft, oder sie einfach viel zu viel Geld kostet.

#17 Evil-Maniac-Eye Geschrieben 22. Juli 2014 - 17:24

Evil-Maniac-Eye

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 303 Beiträge
Du kannst auch ganz einfach die Namen und Anzahl der Karten bei deckstats.net eingeben und dort auf Deck analysieren gehen. Dann hast du eine grobe Gesamtschätzung des Preises!
Ich würde auch in jeden Fall nehmen ;-)

Du sucht Deck-Ideen (auch im Budget Bereich) bzw. willst Gameplays anschauen. Oder einfach nur sehen was in den akutellen Magic-Produkte drinnen ist? Schau einfach rein ->

 

Youtube Channel "Miracle-Keepers of Magic"  (DeckChecks, Unboxings und ReallifeGameplays uvm)

 


#18 Lina Inverse Geschrieben 22. Juli 2014 - 17:59

Lina Inverse

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 152 Beiträge

Ah danke fürs raussuchen. Ich sehe schon dass da durchaus ein paar wertvolle Einzelstücke bei sind. Ist das mit Magickarten denn so wie mit Briefmarken wo der Katalogpreis nur einem Bruchteil des realen Wertes entspricht und man eigentlich nur viel viel weniger dafür verlangen kann? Auf Ebay werden ganze Sammlungen für unter 200 Euro verkauft und laut dem Magickartenmarkt soll bereits das eine Deck so viel wert sein.

 

Das mit den Proxys macht Sinn. Ich käme auch nie im Leben auf die Idee einen ganzen Tageslohn für eine Karte auszugeben, erst recht nicht wenn es nur fürs freundschaftliche Spiel ist. Offizielle Turniere kommen für mich sowieso nicht in Frage, ich will nur im Freundeskreis spielen und sonst nichts. Einer von meinen Freunden fährt regelmäßig ins Ausland zu größeren Turnieren, das wärs mir echt nicht wert. Werde die teuren Karten die mir fehlen dann wohl auch eher dadurch ersetzen als mir das Original zu kaufen.

 

Ich glaube ich werde mir dann das Elfendeck zulegen, wenn die überwiegende Mehrheit hier der Meinung ist dass der Preis den er verlangt angemessen ist.



#19 Panda23 Geschrieben 22. Juli 2014 - 19:00

Panda23

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 521 Beiträge
Diese Sammlung bei ebay bestehen aus spielschwachen Karten und/oder Karten die es häufig gibt.
Meisten versuchen die Leute so ihre überflüssigen Karten los zu werden und die guten, wertvollen behalten sie oder verkaufen sie einzelnt.

#20 lune Geschrieben 22. Juli 2014 - 19:22

lune

    Erfahrenes Mitglied

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.006 Beiträge

Willkommen im Forum, Lina Inverse :)

 

Ich war mal so frei, die Liste in eine (für uns) leserliche Form zu bringen (auch wenn dabei Informationen wie foil etc. unter den Tisch fallen) und die Liste sehr grob zu sortieren.

Was dir dein Freund dort anbietet, ist ein so genanntes Commander-Deck (auch als EDH bezeichnet).

Und ehrlich gesagt, alles, nur kein schwaches Deck zum "halbwegs" mitspielen.

Angenommen, dass alle Proxies markiert waren, haben alleine die Länder einen Wert von knapp 60 Euro. Elfen & Ramp weitere 50 Euro, Finisher ungefähr 85, Die Removal-Sektion etwa 10, Tutoren / Kartenzieher knapp 30 (und sonstiges etwa 2€). Dass die Karten als Foils (*Glitzerkarten*) oftmals mehr wert sind, habe ich dabei noch nicht beachtet.

Die Proxies durch Originale zu ersetzen, würde ich deinem Geldbeutel übrigens nicht empfehlen, das wären nochmal so ca 300 Tacken ;)

Einmal angenommen, dass nochmal so viele Proxies in dem Deck stecken wie angegeben, ist das insgesamt noch eher "geschenkt" denn "verkauft"; so gesehen macht dein Freund damit gerade einen auf Gourry Gabriev ;)

 

Falls dich englischsprachige Literatur nicht stört, kannst du hier die Unterschiede des Formates gegenüber "normalen" 60Karten-Magicdecks nachlesen und hier gibt's davon alternativ Details zu der Variante, die nicht auf Mehrspieler, sondern eher turniermäßig auf das 1 gegen 1 ausgelegt ist.

Zum Deck

Grundidee des Decks ist, schnell möglichst viel Mana zu generieren, um deine teuren Sprüche zu spielen und dann mit 1-2 Stück davon das Spiel auch zügig zu beenden (daher auch meine grobe Einteilung der Karten).

Hierbei hast du einige Karten, die recht einfach zu spielen sind, aber auch komplexe Interaktionen sind vorhanden (insbesondere der Staff of Domination erlaubt es dir richtig eignesetzt, im selben Zug dein gesamtes deck zu ziehen und dann auch noch auszuspielen!), so dass du eigentlich auch längerfristig Freude am spielen des Decks haben dürftest, falls du dich für Magic insgesamt begeistern kannst.

Nachteil der Strategie ist, dass du wie ein Fisch auf dem Trockenen sitzt, wenn du früh beim Aufbau gestört wirst (sprich: deine ganzen Mana-Elfen getoastet werden).

 

Deck

 

Ich hoffe, damit sind weitere Fragen erstmal beantwortet - und wenn nicht: einfach stellen.

 

€dit @ Retrorama: Legalität von offiziellen Bannlisten mal außen vorgelassen.. wenn die lokale Spielgruppe das so in Ordnung findet, interessieren offizielle Bannings nicht ;)


Bearbeitet von lune, 22. Juli 2014 - 20:34.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.