Zum Inhalt wechseln


Foto

Day of the Dragonshift

Dragon Token Izzet UR Control Burn Cantrip

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
11 Antworten in diesem Thema

#1 DragooNick Geschrieben 28. Juli 2014 - 14:33

DragooNick

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.783 Beiträge

1. Einleitung

Hey,

als ich mit Magic vor vielen Jahren angefangen habe war eine meiner 1. richtig tollen Karten Day of the Dragons, quasi unspielbar, wenn man sich mal etwas besser auskennt und die Decks schneller werden,

aber ich finde sie einfach toll x) Ähnlich genial finde ich daher die Karte Dragonshift und sie ist denke ich auch garnicht so unspielbar, aber damit sie es wirklich wird brauche ich nun eure Hilfe! :)

 

Meta

Mittlerweile spielen wir kaum noch 1vs1, dafür umsomehr Multiplayer, von 2Headed über Pentagram bis FFA, aber man will ja auch im 1vs1 nicht nur verlieren, daher kein reines MP Deck :)

 

{R} Gobblins Legacy,

{W} Soul Sisters Modern, {W} Else Soldiers, {WU} CounterTop Peasant, {UR} AggroControl Pauper

{G} Shamans, {W} {U} {B} Spirit Tokens, {RW} Allies, {U} DrakeControl, {B} Skeletons, {WU} ComboControl, {R} Aggro, {U} Unblockable, {BG} Infect Pauper, {0} Affinity

{W} Kithkins & Tokens, {G} Elves

 

Außerdem gilt wie eigentlich immer gilt bei mir Flavor > Power (zumindest bis zu einem gewissen Grad!)

Und wenn möglich bitte nur Karten im Modern Artwork <3 Wenn es jedoch gute Karten gibt, die nicht auf der Reserved List stehen, können diese auch in Betracht gezogen werden!

 

2. Deckliste

Stand: 28.07.2014

Deck: Day of the Dragonshift

 

3. Strategie

3.1 Manabase

Wir sind langsam und brauchen kontrolle, da stören die Tempel meiner Meinung nach nicht :)

3.2 Day of the Dragonshift

Ziel ist es, wir wollen so viele Kreaturen wie Möglich haben um mit der Karte Dragonshift im besten Fall das Spiel für uns zu entscheiden, selbst in einem Multiplayer match sollte das nach ein paar Runden in denen jeder Leben verloren hat möglich sein! Der Goblin Electromancer macht eigentlich alles billiger und stellt unseren "ramp" dar. Young Pyromancer produziert zuverlässig kleine potentielle Drachen für unseren großen Tag. Während Talrand, Sky Summoner die 2. Winoption darstellen soll, falls es die Drachen mal nicht schaffen, haben wir noch Drakes :D Die Restlichen Spells sind günstige im besten Fall Cantrips wie Gitaxian Probe. Preordain, Confound, Arcane Denial (zielt gern auch mal bei leerer hand auf eine Probe von uns!), Electrolyze gepaart mit Burn und Countern die auch vom Goblin Electromancer profitieren. Eventuell Dissolve statt Rune Snag?

 

Meine überlegung war nun, da das meist eher als Combo Deck gespielt wird, vllt eher auf Karten wie Dragon Fodder zu setzen oder da in unserem Meta eigentlich keine Massremovals gespielt werden, die Liste so funktionieren könnte? :)

Wie man sehen kann sind im Moment eh noch 5 Karten zu viel drin, leider komme ich alleine am Reißbrett nicht weiter, daher suche ich euren Rat ;)

 

4. Changelog

Changelog

Karten raus

Karten rein

 

 

Was sagt ihr dazu? Wie gefällt es euch :D

Vielen Dank für eure Anteilnahme!


Bearbeitet von DragooNick, 28. Juli 2014 - 14:34.


#2 DragooNick Geschrieben 31. Juli 2014 - 01:25

DragooNick

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.783 Beiträge

Mag keiner die Karten oder wie? :P



#3 pseudo Geschrieben 31. Juli 2014 - 01:48

pseudo

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.669 Beiträge

Bei 65 man müsste 5 Karten streichen. Das wären bei mir 4 Dragonshift und 1 Form of the Dragon. Ob du das Deck dann noch als etwas besonderes betrachteten würdest, wage ich zu bezweifeln. Der Rest ist ein ziemlich gutes UR Delverless Delver. 

 

Mir sind da einfach zwei komplett widersinnige Deckstrategien zusammengepresst. Entweder man spielt auf Kreaturen oder auf Nichtkreaturen und Pyromancer. Die Schnittmenge ist zu klein als dass ich mir den Winmore der Verdrachung von Elementarspielsteinen antun würde.

In manchen Spielen geht das bestimmt total toll ab, aber die Spiele hättest du wohl auch so gewonnen. Mein Tipp: Entscheide dich für Dragonshift oder Pyromancer+Zauber. Beides im selben Deck ist Zeitvergeudung.


Kauft nichts mehr von Wizards of the Coast!
Dieser Account dient nur noch dem öffentlichen Aufruf zum Boykott.
Grund sind die Ereignisse vom 21.12.2015 und der Umgang mit ehrenamtlichen Judges.

Detaillierte Angaben von den Betroffenen (englisch) :

http://mtgcast.com/m...plicit-language

Allen Menschen, die sich von anderen Ansichten in ihrem Savespace gestört fühlen wünsche ich rechtzeitiges Erwachen bevor sie zu spät bemerken, dass Skepsis Menschen vor der gleichschaltenden Diktatur, welche sich genau von solchen unkritischen Jasagern ernährt, bewahren kann.


#4 DragooNick Geschrieben 31. Juli 2014 - 02:17

DragooNick

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.783 Beiträge

Ich hatte mir schon sowas in der Art gedacht, aber hielt es für die schnellste Methode das Board mit Kreaturen voll zu bekommen ^^

Dann ist meine wahl eindeutig, dann muss ich Kreaturen spielen, bleibt nur die alles entscheidende Frage, welche? Welche Kreaturen machen Sinn zu spielen?



#5 blawa Geschrieben 31. Juli 2014 - 10:19

blawa

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 492 Beiträge

Du könntest evtl weis dazu spielen, und dann Kreaturen die sich selbst ersetzten/rampen spielen:

Doomed TravelerSolemn Simulacrum und Wall of Omens fallen mir da spontan ein.



#6 DragooNick Geschrieben 31. Juli 2014 - 13:45

DragooNick

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.783 Beiträge

Wall of Omens und Doomed Traveler würden eine 3. Farbe erfordern, was dann definitiv nicht mehr mit einet günstigeh/schnellen Manabase funktionieren würde ;/

Solemn Simulacrum kommt halt leider auch erst in der 4. Runde bin mir nicht sicher ob das so das gelbe vom Ei ist :(

Vielleicht doch einfach auf Goblins?


Bearbeitet von DragooNick, 31. Juli 2014 - 23:58.


#7 pseudo Geschrieben 31. Juli 2014 - 17:12

pseudo

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.669 Beiträge

Blau bietet gute Optionen an Kreaturen, die zwar klein für ihre Kosten sind dafür aber den Gegner behindern. Æther Adept zum Beispiel. Das Kleinsein kannst du durch Dragonshift ausgleichen und das behindern erkauft die zeit um auf 7 Mana zu kommen. Das ist für die obrige Liste ein kritikpunkt den ich noch garnicht angesprochen habe da ich diese teuren Karten eh gekürzt hätte. Wenn du die spielen willst, musst du das Spiel lang genug ziehen um die Kosten aufbringen zu können. Mit etwas suche kommen bestimmt auch Kreaturen zutage, die dich auf dem Weg zu 7 Mana voranbringen.

 

Ach und Confound ist Unsinn. Die Karte ist wesentlich zu situativ um 4 main zu spielen. Schon allein weil du bisher so wenig Kreaturen hast. 1-2 ins sideboard könnte man überlegen.


Kauft nichts mehr von Wizards of the Coast!
Dieser Account dient nur noch dem öffentlichen Aufruf zum Boykott.
Grund sind die Ereignisse vom 21.12.2015 und der Umgang mit ehrenamtlichen Judges.

Detaillierte Angaben von den Betroffenen (englisch) :

http://mtgcast.com/m...plicit-language

Allen Menschen, die sich von anderen Ansichten in ihrem Savespace gestört fühlen wünsche ich rechtzeitiges Erwachen bevor sie zu spät bemerken, dass Skepsis Menschen vor der gleichschaltenden Diktatur, welche sich genau von solchen unkritischen Jasagern ernährt, bewahren kann.


#8 DragooNick Geschrieben 08. August 2014 - 00:15

DragooNick

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.783 Beiträge

Blau bietet gute Optionen an Kreaturen, die zwar klein für ihre Kosten sind dafür aber den Gegner behindern. Æther Adept zum Beispiel. Das Kleinsein kannst du durch Dragonshift ausgleichen und das behindern erkauft die zeit um auf 7 Mana zu kommen. Das ist für die obrige Liste ein kritikpunkt den ich noch garnicht angesprochen habe da ich diese teuren Karten eh gekürzt hätte. Wenn du die spielen willst, musst du das Spiel lang genug ziehen um die Kosten aufbringen zu können. Mit etwas suche kommen bestimmt auch Kreaturen zutage, die dich auf dem Weg zu 7 Mana voranbringen.

 

Ach und Confound ist Unsinn. Die Karte ist wesentlich zu situativ um 4 main zu spielen. Schon allein weil du bisher so wenig Kreaturen hast. 1-2 ins sideboard könnte man überlegen.

 

Die Idee hinter Confound ist, dass meine wenigen, dafür massiv CA erwirtschaftenden Kreaturen (Young Pyromancer und Talrand, Sky Summoner) ziemlich sicher Removal abbekommen werden,

dahingehend ist das der beste Counter den man finden kann, denn die {1} {U} werden durch den Goblin Electromancer zu {U} und es ist ein Cantrip, macht also auch nochmal CA.

 

So könnte eine mögliche Goblin Liste meiner Meinung nach aussehen, die cc1 Gobbos schützen den Krenko, Mob Boss und beschleunigen auch gern mal zu einem frühen finalen Schlag.

 

Deck: Goblins

 

Für eine Liste mit "stallern" würden sich eventuell Spiketail Hatchling und Spiketail Drakeling anbieten oder?



#9 Regenbogen Ifrit Geschrieben 08. August 2014 - 13:11

Regenbogen Ifrit

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 264 Beiträge

Weiss jetzt nicht, wie wichtig der Electromancer hier ist. In Kombo ist er super, aber hier hat er eigtl. nur Einfluss auf Dragonshift. Allgemein ist das Deck jetzt halt ein Goblinlastiges mit dem Drachenplan. Andere würde jetzt wohl schreiben "Entscheide dich für Goblins oder Drachen" :P

 

Ich persönlich würde wohl sowas als "Basis" nehmen:

4 Omenspeaker scry und ein 1/3 Body sind imho ideal zum stallen und Karten suchen geeignet.

4 Sigiled Starfish nochmehr Stalling, nochmehr Bodies

4 Mogg War Marshal bester Bodygenerator für Goblins

 

evtl. auch paar Merchant Scroll oder so, zum tutoren.


Bearbeitet von Regenbogen Ifrit, 08. August 2014 - 13:11.


#10 DragooNick Geschrieben 02. September 2014 - 16:07

DragooNick

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.783 Beiträge

Quasi in diese Richtung?

 

Deck: Goblins

 

Durch das ganze Scry können wir optimal die Runden bevor wir auf Dragon Shift casten können steuern und mit Keranos rampen oder Schaden austeilen.

Vllt sollte ich um Merchant Scroll eine Sinnvolle Toolbox bauen, mit Massremovals etc welche karten würden denn hierfür Sinn machen?

Ætherize sowie Chain Reaction habe ich für die Kurve gepickt (nicht als Toolbox, die Karten müsste man vermutlich mit brauchbarerem ersetzen),

kenne mich weder in Rot noch in Blau, ganz zu schweigen von Control Deck überhaupt nicht aus und weiß daher nicht wirklich welche Karten man da am besten Spielen sollte ^^"



#11 UnReaL Geschrieben 03. September 2014 - 10:08

UnReaL

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 491 Beiträge

Wie wäre es mit Gossenschütze? hätte anstatt Young Pyromancer gut reingepasst.

 

mfg



#12 Kalli Geschrieben 03. September 2014 - 10:26

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.311 Beiträge
Um jetzt mal alles umzukrempeln, wären managebende Artefakte oder Eldrazitoken nicht die bessere Variante? Zum Beispiel mit Myrs kriegst gut Mana und reichlich Token. Und blau kannst da auch gut spielen. Eldrazi brauch leider viel grün für die Token, wär daher wohl eher ungeeignet. Aber wenn dann bei 10+ Token der Day of the Dragons kommt.. Denk dir den Rest ;)





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Dragon, Token, Izzet, UR, Control, Burn, Cantrip

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.