Zum Inhalt wechseln


Foto

Spoiler 5.9. (Empty the Pits, Savage Knuckable, Hardened Scales + Wedgelands// Sultai Ascendancy + Mantis Rider/Suspension Field/ Mindswipe))


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
50 Antworten in diesem Thema

#41 ElAzar Geschrieben 07. September 2014 - 11:02

ElAzar

    Big Furry Monster

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.810 Beiträge
Ich spiele interessiere mich erst seit ONS für Standard, daher die Frage:
Welcher Control Finisher abgesehen von Decree of Justice (Harcast im Tron) & Grave Titan ungeblockt hat den das Spiel realistisch binnen zwei Angriffen gewonnen..?

Man kann im Lategame locker 20 Power auf das Feld bringen und dann Blocker einfach weitestgehend ignorieren,
Dein Beitrag erweckt den eindruck, dass dir die Karte nicht kosher ist und du nach Argumenten suchst das zu bekräftigen, daher vmtl. auch das "2/2er sind nicht resistent Argument, das relativ egal ist, wenn jmd. Massremoval Boardet um ein 2 of in Conrtrol Decks zu neutralisieren, soll er das ruhig.

Eingefügtes Bild


#42 Fantasio Geschrieben 07. September 2014 - 11:19

Fantasio

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 623 Beiträge

Denke auch dass wir es mit einer starken Karte zu tun haben, Empty the Pits ist einfach extrem brechbar und von daher schwer einzuschätzen.


Und leider gehen auch die originellen Ideen zurück, stattdessen wird nach Fähigkeiten gesucht, die es möglichst noch nicht gab...

 

 

market_banner_1.png

 


#43 pseudo Geschrieben 07. September 2014 - 11:24

pseudo

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.824 Beiträge
Es sind nur Zombies, es ist nur eine Richtung aus der man angreift. Else macht Token und ist selber da. Aetherling war praktisch unkaputtbar (und konnte oft in zwei angriffen killen, an Blockern vorbei), Wurmcoil hinterließ token usw.
Zombies kann man blocken, mit Bile Blight extrem effektiv und anderem Removal brauchbar in ihrer Anzahl verkleinern.
Ich will nicht sagen, dass man mit der Karte nicht gewinnen kann. Die ist dafür sogar recht gut. Der Aufwand dahin zu kommen ist nur den Effekt nicht wert.
Und wenn ich Controlldecks mit einem Drown in Sorrow am Gewinnen hindern kann, dann mach ich das doch gerne.
Du vergisst, dass einmal gescheitert quasi immer gescheitert bedeutet für den Spruch. Delve ist so scheiße.

Kauft nichts mehr von Wizards of the Coast!
Dieser Account dient nur noch dem öffentlichen Aufruf zum Boykott.
Grund sind die Ereignisse vom 21.12.2015 und der Umgang mit ehrenamtlichen Judges.

Detaillierte Angaben von den Betroffenen (englisch) :

http://mtgcast.com/m...plicit-language

Allen Menschen, die sich von anderen Ansichten in ihrem Savespace gestört fühlen wünsche ich rechtzeitiges Erwachen bevor sie zu spät bemerken, dass Skepsis Menschen vor der gleichschaltenden Diktatur, welche sich genau von solchen unkritischen Jasagern ernährt, bewahren kann.


#44 ElAzar Geschrieben 07. September 2014 - 11:32

ElAzar

    Big Furry Monster

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.810 Beiträge
Die karte ist im Prinzip ein dezentralisierter Tog, man muss keinen gigantischen Aufwand betreiben, zumal auch Fetchies im Format legal sind, wenn man Kontrolle bauen kann, die das Spiel (extrem) langsam macht, dann ist die Karte gut, wenn nicht, dann nicht, man kann mit ihr auch das Spiel stallen, natürlich ist sie ein Oneshot, das ist aber letztenendes nur für die Anzahl der Kopien im Deck relevant und es spricht auch niemand davon, dass es die einzige Win Condition bleiben muss...

Eingefügtes Bild


#45 flamedragons Geschrieben 07. September 2014 - 11:52

flamedragons

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.043 Beiträge

Richtig. Sie kann wunderbar als One-Of gespielt werden und bietet im Control Mirror eine wirklich starke win-option.

1. Sie ist Instant. ES umgeht also Drown in Sorrow und alles!- und im control mirror würde ich Wraths eh rausboarden - wenn die Karte durchkommt ist das spiel so oder so vorbei!

2. Sie kann einen Instant kill machen.

3. Sie kann für 4 Mana gecastet werden und immer noch bedrohlich sein - man kann sie also deutlich besser verteidigen als Elspeth oder Aetherling.

4. Ich denke  nicht, dass im Graveyard liegende Karten irgendeine Bedeutung haben - hatten sie im aktuellen Std auch nur durch Elixir of Immortality, welches rausrotiert!

 

Ich werde, falls UBx gespielt wird, diese Karte aufjedenfall in Betracht ziehen.


Bearbeitet von flamedragons, 07. September 2014 - 11:53.


#46 Ghoul Geschrieben 07. September 2014 - 11:53

Ghoul

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.119 Beiträge

@ElAzar: Entreat the Angels im Lategame.

 

Ich räume UB Control mehr Möglichkeit ein, diese Karte zu spielen als Mono-B. Grund: Jedes Massremoval (Anger of the Gods, End Hostilities, Bile Blight (wobei man schauen muss, ob das nach der Pack Rat noch relevant sein wird in einem dreifarbigen Standard)) ist counterbar.

Zudem: Wenn der Gegner mit Counterspells spielt, castet man das Ding natürlich nur mit Counterbackup... ...das war jetzt im UW Control-Mirror ja nicht anders. Wer seinen Ätherling bei 7 Ländern castet, verliert das Spiel in der Regel. 

 

2/2 ist relativ egal. In der Regel spielt ein Control-Deck seine Finisher erst, wenn das Board recht leer ist. Wenn der Gegner in Runde 12-14 noch zwei 4/4er auf dem Feld hat, ist irgendwas falsch gelaufen. (Und es ist verwunderlich, warum wir dann noch in Runde 14 leben...). Sylvan Caryatid wird vermutlich liegen, 1-2 Removal hat der Gegner sich auch wahrscheinlich angespart auf der Hand, daher sind 7-8 Zombies eine gute Ziellinie.

Allerdings ist das Ding auch flexibel. Wenn man eine Hand voller Counter und Removal hat, kann ich mir auch vorstellen, einfach mal 4-5 Zombies zu machen und eine Runde länger anzugreifen. (War ja bei UW Control auch so, dass häufig 3 Soldier Token gewonnen haben, nachdem die Else schnell abgeschossen wurde).

 

Als Finisher ist das hier die stabilste Karte im Moment. Army of the Damned hing tonnenschwer auf der Hand und war kein Instant. Gerade die fehlende Möglichkeit, gegnerisches Massremoval zu countern, machte die schlechter.

 

Ich sehe eher zwei Probleme, warum sie dennoch nicht gespielt werden könnte.

 

1. Der T2-Pool erlaubt kein "hard control"-deck, wie es UW Control war. Azorius Charm, Sphinx's Revelation und Supreme Verdict waren Schlüsselkarten, die es überhaupt möglich macht, so "hart" zu kontrollieren. Wenn UB Control nicht zumindest etwas ähnliches an Massremoval, Zeitgewinnung, Carddraw bekommt, ist es evtl. nicht möglich, ein Deck zu bauen, dessen Ziellinie irgendwo bei Runde 12-16 liegt. Dann wäre Empty the Pits immer noch ein guter Finisher, allerdings zu einem Deck, dass es halt nicht gibt...

 

2. Delve oder Reanimator wird so erfolgreich, dass sich Tormod's Crypt sich in fast allen Sideboards findet. In diesem Fall könnte man Empty the Pits aber immer noch als 1of oder 2of spielen, müsste sich aber noch einen alternativen Finisher einfallen lassen. (Da sehe ich gerade nur Prognostic Sphinx, aber vielleicht kommt noch was).

 

 


Eingefügtes Bild


#47 Fantasio Geschrieben 07. September 2014 - 12:31

Fantasio

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 623 Beiträge

Ich denke nicht dass irgendein Controldeck diese Karte mehr als zweimal spielen würde.

 

//OT EDIT: Ich hab ja seit 5 Jahren die gleiche Signatur :o


Bearbeitet von Fantasio, 07. September 2014 - 12:32.

Und leider gehen auch die originellen Ideen zurück, stattdessen wird nach Fähigkeiten gesucht, die es möglichst noch nicht gab...

 

 

market_banner_1.png

 


#48 Tyrannon Geschrieben 07. September 2014 - 18:15

Tyrannon

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 434 Beiträge

Ich wuerde sie evtl ins Sideboard packen.

 

Im ersten Spiel eines Controldecks treffe ich vielleicht noch auf ein Massremoval, aber im zweiten game garantiert nicht, es sei denn meine Finisher haben Shroud oder Hexproof, denn dann boardet man Wraths eben auch nicht raus.

Und wenn ich mir die aktuellen Karten anschaue, dann machen 2/2 Token wirklich nicht viel gegen die Kreaturendecks.

Sehr enge Anwendung.

 

In einem Deck das drumherum baut allerdings, finde ich sie stark. Allerdings braucht man da schon Sachen, die den Zombies einen kleinen Boost verpasst. Sorin, Dictate of Heliod/Erebos, Hall of Triumph, Spear of Heliod. Black Paragon, anything like that. I don't see anything viable though..... YET.


Bin erst wieder seit Kurzem dabei verzeiht mir also meine eventuell unqualifizierten Beiträge.

Such Leute im Raum Erlangen/Nuernberg/Kempten, die mich ins aktuelle Meta einfuehren und mir das ein oder andere Deck ausleihen koennten, bis ich mein Eigenes gebastelt habe.


#49 Bayul Geschrieben 07. September 2014 - 19:00

Bayul

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 476 Beiträge

In einem Deck das drumherum baut allerdings, finde ich sie stark. Allerdings braucht man da schon Sachen, die den Zombies einen kleinen Boost verpasst. Sorin, Dictate of Heliod/Erebos, Hall of Triumph, Spear of Heliod. Black Paragon, anything like that. I don't see anything viable though..... YET.

 

Überlegt hier ernsthaft jemand, damit irgendwas in Constructed zu bauen?


Allgemeiner Commander Primer: http://www.mtg-forum...mmander-primer/


#50 Nerfherder Geschrieben 07. September 2014 - 20:13

Nerfherder

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 463 Beiträge
Hier mal mein unqualifizierter Senf dazu:
Delve ist an sich eine äußerst gute Fähigkeit. In Magic geht es viel um Kartenvorteil und Resourcen.
Delve sorgt dafür, dass man eine zusätzliche Resource und damit viel mehr Mana zur Verfügung hat, als das der Gegner von sicht behaupten kann. Die Karten werden daher aber auch immer teurer sein, als Ihre Kosten es im Verhältnis eigentlich Wert sind.
Und trotzdem sind diese Karten potenzielle Lategame-Bomben.
Im Aktuellen Standard stehen in den Sultai-farben Karten wie Hero's Downfall, Thoughtseize, sultai charm und zusätzlich noch ein paar gute Delve-enabler und Counterspells zur Verfügung.
Wenn man also ein Controldeck in diesen Farben baut, den Spell für 4 mana casted und 10 Karten aus dem Grave entfernt, bekommt man 5 2/2er Zombies. Da man vermutlich Controlle spielt wird es da also kein Problem sein den spell dann in Zug 9-10 mit counter-back-up zu wirken, da er ja lediglich vier Mana bindet um castbar zu sein.

Die {B}{B}{B}{B} sind natürlich ein Problem, das aber durch Urborg, Tomb of yawgmoth und Fethländern sowie colorfixing und ggf. Ramp in grün händelbar sein könnte.
WotC streben ja schon länger an, Kreaturen in Controldecks Salon-fähig zu machen und vielleicht ist dies der Versuch das mit Sultai durchzusetzen. Die Wedgeaufteilung macht vieles etwas anders als es bisher der Fall war.

Um es abzuschließen. Ohne den Kartenpool und die aufkommenden Decks zu kennen, halte ich es für schwierig diese Karte als extrem gut oder grottig schlecht zu bezeichnen. Das wir es nicht mit einem Eternal-Staple zu zun haben ist klar, aber im Standard kann diese Karte bestimmt ein Heim finden.

Und ich weiss, dass ich bei meiner Betrachtung auch nicht alle Aspekte betrachte, aber ich habe auch noch kein Deck mit dieser Karte gebaut und kenne das kommende Meta einfach nicht.
Wobei ich erwarte einen gewissen 4/4er Temur-"haster" im kommenden Standard öfters zu sehen.

#51 Tyrannon Geschrieben 07. September 2014 - 22:11

Tyrannon

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 434 Beiträge

Überlegt hier ernsthaft jemand, damit irgendwas in Constructed zu bauen?

 

 

Nein tut der liebe Tyrannon nicht, weil er Graveyard-Spielereien noch nie leiden konnte. Dieser liebe Tyrannon hat jedoch diesen Beitrag gelesen: http://www.reddit.co...o_i_goldfished/

 

Und war dann doch positiv ueberrascht. Potential muss er dieser Karte dann wohl doch zugestehen. Er wuerde die Karte dann auch nicht gleich im 5ten Zug spielen, sondern nur mit Counterbackup und vielleicht nach nem Boardwipe ;)

 

 

Zusammenfassung des Links:

Jemand hat mal Probegespielt und bei Empty the Pits in der 5ten Runde im Durchschnitt 4-6 Zombies bekommen.


Bearbeitet von Tyrannon, 07. September 2014 - 22:23.

Bin erst wieder seit Kurzem dabei verzeiht mir also meine eventuell unqualifizierten Beiträge.

Such Leute im Raum Erlangen/Nuernberg/Kempten, die mich ins aktuelle Meta einfuehren und mir das ein oder andere Deck ausleihen koennten, bis ich mein Eigenes gebastelt habe.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.