Zum Inhalt wechseln


Foto

Burn/RDW

Burn RDW

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
472 Antworten in diesem Thema

#461 Nerezzar Geschrieben 09. Februar 2017 - 15:03

Nerezzar

    Erfahrenes Mitglied

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.972 Beiträge

Für Mardu würde ich einfach die grünen Shocks und Fetches, der "üblichen" manabase 1:1 gegen schwarze austauschen, also etwa so etwas:

+/- ein paar basics oder BR fast land

Deck


103_large.pngBaR8puj.png


↓ Werbeunterbrechung - Weitere Beiträge unten! ↓

#462 merhans Geschrieben 09. Februar 2017 - 15:06

merhans

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.523 Beiträge

Naja, Fetchländer sind egal, solange sie auf R fetchen können. Ob jetzt 4 Mire oder 0 spielt da keine Rolle.

Der Rest sieht aber gut aus.


Bin aber noob und hab angst

 

Cepheus, 15.12.2016


#463 albi Geschrieben 09. Februar 2017 - 15:44

albi

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 153 Beiträge

Wie würdet ihr denn eine Manabase für Mardu gestalten?
19 Länder und schwarz für 4 Bumps und 2 Rain of Gore (Board). Ich finde die Karte ist so übelst stark gegen Finks und co. und 4 weitere 1cc 3 damage spells schaden nicht, wenn man mit wenigen Kreaturen spielt.

Ich finde Rain of Gore massiv überbewertet. Kein halbwegs guter Spieler wied Kitchen finks (oder anderen Lifegain) spielen, wenn du sie am Spielfeld hast. Was mMn das einzig wirklich gute Upgrade für das Mardu Sb ist, ist Rakdos Charm. Das macht einfach so viel: sei es hate gegen Artefakte, gegen Grave basieete Decks oder einfach mal das Spiel gewinnen (bzw einfach viel damage) gegen kreaturenlastige Decks wie Affinity oder Abzan Coco.

Bearbeitet von albi, 09. Februar 2017 - 15:48.


#464 Rauptro Geschrieben 09. Februar 2017 - 15:54

Rauptro

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.978 Beiträge

Zu Mardu Burn: Haltet ihr Gonti's Machinations dort für spielbar? Ist irgendwie sowas wie eine schlechte Rift-Spike-Helix, die mit Removal entsorgt werden kann, allerdings eben manaeffizient. Topdeck ist natürlich auch nicht so toll muss man gestehen. Finde die Karte dennoch irgendwie interessant, wenn wohl sehr wahrscheinlich viel zu schlecht.


Retro metamorphosierte zu Rauptro.


#465 Phaos Geschrieben 09. Februar 2017 - 16:42

Phaos

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 89 Beiträge

Wüsste erstmal nicht was man dafür cutten könnte. Den Helix find ich klar besser, den Rift Bolt eigentlich auch noch. Man müsste es ja auch mindestens 3-4 mal spielen um es ab Turn 1 zu haben, ab den Folgeturns wird es nur mehr schlechter.

Die herkömmlichen grünen Slots belegt man sowieso stattdessen mit Bump in the Night.

 

Mit Phyrexian Arena + Prison Entchantments könnt das aber ein interessantes Pet Deck werden. Aber nicht fürs Burndeck.

 

Mit dem Eidolon kanns natürlich auch schön "synergieren". Für mich wär die Karte evtl. auch was, dann verlier ich nicht wieder nachdem ich ausfloode und der Gegner 4 Runden lang auf einem Leben rumgimpt. :rolleyes:


Bearbeitet von Phaos, 09. Februar 2017 - 16:50.


#466 albi Geschrieben 09. Februar 2017 - 17:10

albi

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 153 Beiträge

Zu Mardu Burn: Haltet ihr Gonti's Machinations dort für spielbar? Ist irgendwie sowas wie eine schlechte Rift-Spike-Helix, die mit Removal entsorgt werden kann, allerdings eben manaeffizient. Topdeck ist natürlich auch nicht so toll muss man gestehen. Finde die Karte dennoch irgendwie interessant, wenn wohl sehr wahrscheinlich viel zu schlecht.


Die Karte wurde schon lange diskutiert in der Burn Community, aber sie ist mMn absolut unspielbar in einem competitiven Burn Deck. So ziemlich der schlechteste Topdeck den man ziehen kann, wenn es darum geht, die letzten 3 Schaden zu machen.

Da würd ich sogar noch eher Vexing Devil spielen (und der ist schon schlecht).

#467 Morrys Geschrieben 09. Februar 2017 - 18:47

Morrys

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 221 Beiträge

Mit Rain of Gore habe ich auch schon experimentiert (bzw b-Splash im Burn -Rgb-).

 

Rain of Gore liest sich sehr stark, hat mich dann aber schlussendlich sehr enttäuscht. Gut wird die Karte erst, wenn man 2 oder mehr Handkarten des Gegenspielers unspielbar macht. Ansonsten hat man nur einen abstrusen Discard für 2 Mana gezockt (man erzeugt eine tote Handkarte beim Gegenüber), der sogar im schlimmsten Fall nichts trifft (der Gegenspieler hat gar kein Lifegain auf der Hand). Man verlangsamt sich selber ungemein, denn Rain macht nur früh gespielt Sinn.

 

Dann kommen noch Kleinigkeiten dazu, wie z.B., dass er Lifelink nicht verhindert. Und in Multiplen einfach nur grausig auf der Hand ist.

 

Schlimmste Situation hatte ich gegen UWr. Er fängt an mit Land Serum Visions. Ich mit Goblin Guide. Runde zwei kommt bei ihm nur ein Fetch. In meinem Zug will ich meinen Rain of Gore auf das Feld bringen, um den fiesen Turn 3 Timely Reinforcements zu verhindern. Spell Pierce ist anderer Meinung. Aus dem Fetch holt er sich eine rote Quelle getappt,um mir später noch den Guide abzuschießen. In seinem Zug kommt das Timely....

 

 

Ist natürlich so ziemlich der schlimmste Fall, aber mit Skullcrack oder Atarka´s Command sieht man besser aus. 

 

 

B bietet aber noch andere SB-Optionen: Self-Inflicted Wound; Rakdos Charm; (Gurmag Angler?)

 

 

 


Eingefügtes Bild

#468 .:Sera:. Geschrieben 20. Februar 2017 - 06:43

.:Sera:.

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 219 Beiträge

Das war ein sehr schlechtes Wochenende für Burn , jede Übertragung die man gesehen hat war einfach ernüchternd.

 

Burn hat wenn ich das richtig mitbekommen habe nicht ein Match gewonnen wenn es im Stream war.

 

Besonders Death's Shadow bereitet mir Kopfschmerzen mit 4x Inquisition of Kozilek , 4x Thoughtseize, 2-3 Kolaghan's Command und 1-2 Collective Brutality reißt das Deck Burn förmlich auseinander.

 

Denke auch das das der Gund ist warum man Burn dieses Wochenende nur 2 mal auf Platz 7 gesehn hat.

 

Spiele noch nicht so lange Burn was macht man gegen das Deck?! Welche Karten kann man anpassen?

 

 


Bearbeitet von .:Sera:., 20. Februar 2017 - 06:44.


#469 Helios Geschrieben 20. Februar 2017 - 07:49

Helios

    Hafenstraßen-rausschmeißer

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.373 Beiträge
Zunächst einmal glaube ich nicht, dass man von einem schlechten Wochenende sprechen kann, wenn es an einem Wochenende 2x in den Top8 war.

Gegen das neue Death's Shadow spielt es sich vermutlich etwas anders als gegen das alte Death's Shadow. Das neue ist weniger all-in und hat einige Elemente vom klassischen Jund übernommen. Da aber sowohl Jund als auch das alte Death's Shadow gute Matchups sind, glaube ich nicht, dass das Matchup gegen das neue Death's Shadow plötzlich so schlecht sein soll.

Am Ende ist es immer noch deren Plan, möglichst wenig Leben zu haben. Dadurch, dass sie weniger Temur Battle Rage spielen, nämlich teilweise sogar nur 2, muss man etwas weniger Angst vor der Combo haben.

Rausboarden sollte man den Sorcery-Burn. Reinboarden sollte man Path to Exile und Deflecting Palm.

Collective Brutality ist kein Problem. Sie drainen dann doch erst mal nur für zwei und/oder sie lassen dich discarden. Vielleicht töten sie auch eine Kreatur. Aber alles davon kostet sie eine ganze Handkarte. Ist ärgerlich, wenn es passiert, aber nicht so dramatisch. Dagegen kann und muss man auch nicht zwingend etwas tun.

Kolaghan's Command ist gegen Burn nicht besonders gut. Ein überteures Removal, das Wild Nacatl und Monastery Swiftspear nicht mal tötet und mich meine schlechteste Karte discarden lässt. Oftmals ein Land. Das ist sicher keine Karte, vor der ich Angst habe.

PS: Wenn du ganz besonders viel Angst vor Death's Shadow hast, kannst du 2x Circle of Protection: Black oder Runed Halo im Sideboard spielen. Was meinst du, wie der Death's Shadow Spieler dann guckt. :ugly:

Bearbeitet von Helios, 20. Februar 2017 - 22:16.


#470 .:Sera:. Geschrieben 20. Februar 2017 - 16:13

.:Sera:.

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 219 Beiträge

Helios spielst du Burn ? ^^

 

Ich finde die Aussage das Collective Brutality kein Thema ist einfach falsch , die 2 Leben und ein getroffender Goblin Guide, Eidolon of the Great Revel oder Grim Lavamancer tun einfach weh.

 

So auch wenn er dir ein Charm nimmt.

 

Kolaghan's Command hab ich einfach erwähnt weil das Deck dann auf ca. 10-12  Karten kommt die dir die Hand zerreißen.

 

Wenn ich das richtig gesehn habe gab es 3 Matches zwischen Burn vs. Shadow und Burn ist da gnadenlos untergegangen. Also denke ich schon das die derzeitige Boros Liste mit Sideboardsplash Grün  eher schlecht aufgestellt ist gegen Shadow .

Natürlich kann es sein das ich falsch liege ^^.

 

 

 


Bearbeitet von .:Sera:., 20. Februar 2017 - 16:18.


#471 Helios Geschrieben 20. Februar 2017 - 17:50

Helios

    Hafenstraßen-rausschmeißer

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.373 Beiträge
Was du in der Coverage gesehen hast, ist eine extrem geringe Sample Size. Daraus irgendwas abzuleiten halte ich für voreilig. Wie gesagt: Weder Jund noch Death's Shadow Aggro waren/sind schlechte Matchups, deswegen glaube ich, dass der Hybrid aus beidem auch kein besonders schlechtes Matchup sein wird. Kann natürlich sein, dass das beim neuen Deck nun durch die Kombination nun völlig anders ist, ich glaube das aber nicht.

Und ja, ich spiele Burn im Modern schon seit Jahren. Natürlich tut Collective Brutality ein bisschen weh, es gibt aber echt schlimmere Karten.



Ich frage dich mal: Waren Discard-basierte Strategien für dich in der Vergangenheit ein Problem, wenn du gegen sie gespielt hast? Es war zwar nie ein Nobrainer, dagegen zu spielen, besonders schwer waren die Matchups aber nie. Und das wird hier durch Death's Shadow, denke ich, auch nicht plötzlich fundamental anders.

Erstmal testen gegen das neue Deck. Vermutlich muss man da erstmal die optimalen Lines und Sideboards finden. Aber ich glaube, dass das Matchup letzten Endes ausgeglichen bis positiv sein wird.

#472 .:Sera:. Geschrieben 20. Februar 2017 - 19:04

.:Sera:.

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 219 Beiträge

Ich sage mal so wenn der Gegner in den Jund/Abzan Listen die durchschnittlichen 6 Discardspells spielt ist es noch ok. Das ist in der Regel eine Karte die er mir nehmen kann in den 3-4 Runden die das Spiel geht.

 

Aber Death Shadow spielt einfach mal das doppelte und dann schmerzen 2-3 Karten die gehen.

 

Aber ja man wird das Mu ausführlich testen müssen.


Bearbeitet von .:Sera:., 20. Februar 2017 - 19:04.


#473 Apocalypso Geschrieben 24. Februar 2017 - 10:36

Apocalypso

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 388 Beiträge

1-for-1´s sind für Burn fast immer gut, weil das Deck enorme Redundanz aufweist.

 

Wenn ein Deck wie SuicideZoo bzw. das neue Deathshadow.dec Discard aufwendet aber gleichzeitig für mindestens 5 DMG fetcht, dann ist das gut für Burn. Brutality kann ohne Skullcrack problematisch sein, allerdings nur dann wenn das Deck klassisch racen will, da die karte eben oft ein 2 for 1 ist der soviel Vorteil erwirtschaftet, dass ein einzelner Threat (Goyf, Flayer, Anafenza, whatever) das Race gewinnt. Alle Suicide bzw. Death Shadow Listen fetchen extrem aggressiv aufgrund der Landbase. Jeder fetch für 3 ist eine Handkarte die der Burnspieler eben nicht aufwenden muss um 3*7 = 21 zu erzielen. gegen diese Decks ist es meistens ausreichend 5, selten 6 spells ins Ziel zu bringen binnen 4 Turns. Hierfür gibt es verschiedenste Hand-Modifikationen die zum Ziel führen und ein einzelner Discard oder auch 2 die 1:1 traden wird daran nichts ändern, weil sich am Tempo nichts ändert mit dem man den Gegner goldfischt, besonders wenn der discard Thoughtseize heisst, der macht im Endeffekt bestenfalls discard shock (wenn man Boros Charm abwirft).

 

Postboard hat man dann Deflecting Palms und Path, ergo sollte das Matchup favored sein, weil man effiziente Antworten für die Threats bekommt. Preboard sehe ich das Matchup gegen das neue Deck als 50:50 an, weil relativ draw dependant. Nur weil bei 2 GP´s die Burndecks on-cam gefizzled sind, heisst das noch lange nicht, dass ein Matchup schlecht ist.

 

Insgesamt scheint sich aktuell die Boros-Variante mit dem MD Stomping für Destructive Revelry durchzusetzen, vllt. lag ich da mit meiner Einschätzung falsch, dass der 1-off Ground öfters mal stört und es den SB Slot nicht wert ist. Werde das bis Kopenhagen weiter beobachten und mal schauen was ich dann letztendlich einlogge. Vllt. zock ich auch Skred xD







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Burn, RDW

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.