Zum Inhalt wechseln


Foto

Junk / Abzan / GBw Rock

Tarmogoyf Liliana of the Veil Abrupt Decay Lingering Souls Siege Rhino Thoughtseize

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
113 Antworten in diesem Thema

#1 Drak Geschrieben 02. Juli 2015 - 22:22

Drak

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 567 Beiträge

Den alten Thread zum Thema kannst du hier finden.

Junk / Abzan / GBw Rock

 

Vorwort

 

Ja die Namen für dieses Deck sind tatsächlich mittlerweile sehr zahlreich. Junk ist weiterhin sehr weit verbeitet im Sprachgebrauch und bezeichnet im Grunde die Farbkombination GBW also Grün, Schwarz und Weiß. Diese sogenannte "Wedge"-Farbkombination bekam mit Khans of Tarkir von Wizards den Namen "Abzan", ähnlich den fünf einzelnen Shards damals im Alara Block. Seitdem wird dieses Deck auch als Abzan bezeichnet oder einfach GBw Rock, denn so spielt das sich das Deck. Die kreaturenlastigere Aggrovariante des Decks oder die Combovariante mit Kitchenfinks, die zwar die selben Farben spielen aber von der Deckidee her anders sind, werden hier nicht besprochen.

 

 

Das Deckprinzip

 

Das Deck ist um den soliden GB Kern gebaut der schon seit Ewigkeiten Erfolge in Modern vorzuweisen hat und sich als äußerst potent herausstellte. Man versucht den Gegner über die günstigen und spielstarken Discardsprüche, sowie effizientem Removal am Spielaufbau zu hindern und ihn dann über sehr robuste und kosteneffiziente Kreaturen wie Tarmogoyf, Tasigur oder Siege Rhino unter Druck zu setzen. Das Deck ist sehr stark an Interaktion mit dem Gegner interessiert und spielt sich sehr interaktiv, da man stets mit der Hand, dem Board und sogar dem Friedhof des Gegners interagiert. Gegen schnelle Aggro- und Tempodecks spielt man eher die Controlrolle, gegen Combodecks setzt man auf effiziente Disruption und schnelle Threads die eine respektable Clock darstellen wie z.B. Tarmogoyf.

Ein großer Vorteil des Decks ist, dass man kaum richtig schlechte Matchups hat und durch den Discard, den Removalsprüchen und dem Maindeck Graveyardhate zumindest gegen alles eine gewisse Chance hat. Andererseits hat man auch nur wenige klar positive Matchups.

Durch das hinzufügen von Weiß erhält man Zugriff auf durchaus potente Sideboardkarten wie Stony Silence und Maindeck kann man Siege Rhino, Lingering Souls und das effiziente Removal Path to Exile zocken. Allerdings sind diese Karten auf ihre gewisse eigene Art recht behäbig und das Deck möchte auch durchaus in das Lategame und den Gegner ausgrinden. Mit starken Topdecks sowie Grindkarten wie Lingering Souls, Tasigur und Liliana of the Veil gewinnt eigentlich kaum noch ein anderes Deck dagegen im Topdeckmodus.

Möchte man zu dem GB Kern Rot hinzufügen für Lightning Bolt und Kolaghans Command landen wir beim klassischen "Jund" was ebenfalls hier im Forum an anderer Stelle besprochen wird.

 

 

Cardchoices

 

Kreaturen

Spoiler

 

Zaubersprüche

Spoiler

 

Planeswalker

Spoiler

 

Manabase

Spoiler

 

Sideboardoptionen

Spoiler

 

 

 

Beispieldeckliste

 

 

 

Matchups

Spoiler

 

Wann sollte ich das Deck spielen?

 

Vorteile:

+sehr interaktiv mit dem Gegner und viele Spielmöglichkeiten während des Spieles

+Starke Einzelkarten, die auch ohne Synergie mit anderen funktionieren

+kaum richtig schlechte Matchups

+die dennoch schlechten Matchups kann an mit starken Sideboardoptionen verbessern

 

 

Nachteile:

-extrem teures Deck, nichts für den kleinen Geldbeutel

-für Keykarten gibts keine günstigen Alternativen

-manchmal durdelt man vor sich hin und kann erstmal keinen klaren Gameplan verfolgen

-benötigt viel Erfahrung vom Spieler, gerade wenn es darum geht was man dem Gegner abwerfen lässt

-man muss begreifen, wann man den Schalter umlegen muss und in die Aggro Rolle schlüpfen kann um den Gegner unter Druck zu setzen

 

 

 

Vielen Dank und ich hoffe ich konnte euch das Deck näher bringen. Für eventuelle Fragen zum Primer oder anderen Diskussionen dürfte ihr euch gerne an mich wenden.

 

 


Bearbeitet von Drak, 20. Februar 2017 - 07:27.


#2 Der Schneider Geschrieben 22. Juli 2015 - 20:11

Der Schneider

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.483 Beiträge

Ok, dann werde ich mal meine Impressionen vom bottroper Turnier am 19.07. hier darstellen.

 

Gespielt wurde folgendes:

 

 

Sieht aus's wie'n Haufen, muss ich zugeben, bin aber relativ zufrieden damit, allerdings würde ich doch ein paar Änderungen vornehmen wollen, dazu aber später.

Zunächst einmal die Turnierergebnisse vom 19.07.15 in Bottrop mit diesem "Haufen"

 

Runde 1, Jens Vornhoff, Gr-Tron, 2:0

G1 war ich dank Knight of the Reliquary und Topdeck Ghost Quarter immer eine Runde schneller als er, denn ihm fehlte ein Mana für die Aktivierung des Oblivion Stones, somit konnte ich ihn totprügeln. G2 konnte ein Qasali Pridemage eine Wurmcoil Engine platt machen, die dann dank Maelstrom Pulse ganz weggeräumt wurde, somit kam der Knight of the Reliquary durchkommen.

raus: 2x Abrupt Decay, 2x Sword of Light and Shadow

rein: 2x Pithing Needle, 2x Stony Silence

 

Runde 2, Christian Heinrichs, Gr-Tron, 1:2

G1 war ich manascrewed und er kann schnell abgehen. G2 nimmt er Mull auf 5 und kommt gegen meinen Tarmogoyf und Lingering Souls nicht an. G3 nehme ich Mull auf 6, halte 2 Länder mit Pithing Needle und Chalice of the Void, lege Needle auf Expedition Map, danach Chalice auf {1} und ziehe noch einen Pridemage von oben, leider 4 Runden hintereinander kein Land, er zwar auch keine 2, aber dann eben doch. Das kann ich nicht mehr aufholen.

Boarding: s.o.

 

Runde 3, Marcel Burmann, Jund, 2:1

G1 sitze ich am längeren Hebel, da er auch leicht screwed war. G2 war ich screwed auf 2 Ländern. G3 nehme ich Mull auf 6 und habe nur Godless Shrine, dann 3 Runden nix gezogen, konnte mich aber noch dank 2x Abrupt Decay und 2. Land stabilisieren, 2x Liliana of the Veil bei ihm abräumen und es im Endeffekt mit Wilt-Leaf Liege drehen.

Board: nix

 

Runde 4, Sven Michalak, Grixis-Control, 0:2

Das war das stärkste Deck, was ich an dem Nachmittag sah und ist bestimmt eines der ausbalanciertesten im Modern z.Z. G1 war ich screwed, G2 konnte er alles countern und zeigte mir dann erstmal anhand Ihrer Synergie warum Kolaghan's Command so beliebt ist und der Snapcaster Mage preislich durch die Decke geht - mein lieber Scholli!

raus: 2x Phyrexian Arena, 1x Abrupt Decay

rein: 3x Choke

 

Runde 5, Lars Hofmann, Temur-Zoo, 2:1

G1 war ich (mal wieder screwed), G2 konnte ich trotz Blood Moon gewinnen, weil ich Ebene und Wald draußen hatte und somit einen Qasali Pridemage legen konnte, was mich dann mehr und mehr im Kreaturenduell die Oberhand gewinnen lies Siege Rhinos sei dank. G3 hatte ich einfach mehr Fleisch

raus: 2x Phyrexian Arena, Sword of Light and Shadow

rein: 3x Choke

 

Runde 6, Patrick Rink, Merfolk, 2:1

G1 entschied eine Runde, ich hatte ihn schon fast umgemacht, doch er legte dank Aether Vial plötzlich einen Skaab Ruinator rein, der mein equiptes Siege Rhino blockte, Leben wäre wayne gewesen übrigens, konnte dann einen weiteren Lord of Atlantis legen und mich dank Spreading Seas und Inseltarnung ummachen. G2 konnte er dank Spreading Seas auf Overgrown Tomb mich doch tatsächlich komplett von Grün abschneiden, doch ich zog lucky Ghost Quarter von oben und konnte somit Choke legen, was ihn widerum total rausnahm. G3 hatte er gleich 3x Silvergil Adept auf der Hand, war dann aber ausgetappt und ich konnte erneut ein Choke legen, haha.

raus: 2x Fulminator Mage, Eternal Witness, Sword of Light and Shadow, Lingering Souls

rein: 3x Choke, 2x Stony Silence

 

Ging also insg. 4:2, womit ich zufrieden war. Leider dropten ein paar meiner Gegner, Lars Hofmann direkt nach dem verlorenen Match, was meine Opscore erniedrigte, sonst hätte es wohlmöglich noch für Preise gereicht.

 

Das Deck selbst gefiel mir eigentlich ganz gut, nur hatte ich im Vorfeld die Befürchtung, dass ich zu wenig Mana haben könnte, da viele Abzan-Listen 24 Länder spielen + Noble Hierarch, und die Befürchtung dann leider auch oft bestätigte. Ich werde in Zukunft 4 Hierarchs spielen, die Exalted-Fähigkeit ist schon nicht zu verachten, und 24 Länder. Als Land werde ich wohl das Stirring Wildwood cutten, das hatte sich kein einziges Mal bewährt und der Knight of the Reliquary holte sich auch immer was anderes. Desweiteren fliegt wohl das Urborg, Tomb of Yawgmoth, das ich eigentlich nur wegen den Doppelschwarzkarten drin hatte. Anstelle der Beiden kommt wohl Horizon Canopy rein, das ich bei Gelegenheit auch "wegcyclen" kann und den Knight füttert, die sich total bewährten und neben den Fulminator Mages den Landdestruction-Plan unterstrichen. Die Sword of Light and Shadow spielte ich primär wegen denen und da sie gegen die Removalfarben schützen, allerdings werde ich wohl eins gegen ein Sword of Fire and Ice ersetzten, Kartenziehen und Cryptic Command-sicher sein ist auch nicht so verkehrt, wie ich feststellte. Ein Noble Hierarch wird die Phyrexian Arena ersetzen, somit habe ich durch das rot/blaue Schwert und den Canopies "genug" weitere Kartenziehoptionen. Der Tarmogoyf war eher ein Lückenfüller, klar ist der gut, aber er wird's auch in Zukunft wohl als "Überraschungs 1-off" bleiben.

Das Sideboard richtete sich mit Chalice of the Void und Wrench Mind gegen Komboerfahrungen die ich mit dem Vorgänger des Decks hier erlebte, aber auch gegen Burn sind die effektiv, zumindest im Legacy. Außerdem musste jetzt 1x Damnation primär gegen Elves! rein, bei der geplanten Manabase kann auch Zorn Gottes anstelle gespielt werden. Die Stony Silences waren v.a. gegen Affinity drin. Die Chokes haben sich aber aufjedenfall bewährt!


Bearbeitet von Der Schneider, 22. Juli 2015 - 20:21.

... da pennt man mal zur Abwechslung wieder bis 12 und direkt ist Modern ein richtiges Format :-/


#3 hagebutte Geschrieben 28. Juli 2015 - 09:15

hagebutte

    Chatkiller

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.730 Beiträge

Danke Drak, was imho hier fehlt ist das Dromoka's Command. Die Karte macht einfach alles was man will und ich habe jetzt schon mehrere Listen gesehen, die diese main spielen. Ein anderes Tool ist Seeker of the Way aus dem Board. Man hat genügend um ihn zu triggern, verbessert Roboter, Burn und geht hauen. Hat hier in Tests schon ziemlich überzeugt.

 

Grüßle


https://www.facebook.com/mtgkl32 | Magic in und um Kaiserslautern


Eingefügtes Bild


#4 timon Geschrieben 17. August 2015 - 18:22

timon

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 464 Beiträge

Wo kann ich denn meine Liste posten, die aus Budget Gründen auf Hierarch, Lili und Goyf verzichtet, mit der ich aber trotzdem ins Modern einsteigen will?


Noch so'n Ding, Oblivion Ring!


 


#5 Thamus Geschrieben 17. August 2015 - 20:04

Thamus

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 742 Beiträge
Bei den Freizeitdecks mit dem Hinweis auf Modernlegalität. Das Modernforum ist nur für Turniermagic ausgelegte Decks.


m6aoxof9qso6.jpg


#6 Bigf00t Geschrieben 18. August 2015 - 13:01

Bigf00t

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 170 Beiträge

Das Deck hats aktuell im meta allgemein schon etwas schwer, ohne die Beschriebenen Karten ist es absoluter Quatsch (zumindest lili und Goofy) sich überhaupt nur ans Deck ran zu wagen, ich würde da zu einer alternative über gehen!

Mich würden mal ein Paar aktuelle Listen interessieren, falls ihr damit im moment überhaupt spielt, ich sehs immer noch als Alternativplan für mein Jund (umbau is ja da nich so viel) und hätte nichts gegen ein Paar inspirationen, meine Liste wäre aktuell aber ohne Noble Hierarch. Bin auch am überlegen in wie fern aktuell voice of Resurgence in dem Deck ein "Must have" ist.



#7 Xylo Geschrieben 28. September 2015 - 15:19

Xylo

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 156 Beiträge

Hallo,

 

da hier ja schon lange nichts mehr passiert ist, möchte ich meine aktuelle Liste posten.

 

 

 

Die Liste unterscheidet sich etwas von regulären Listen. Dromokas Command ist für mich derzeit der absolute Allstar. Ich finde die Karte super flexibel, in Grindy Matchups wie Jund, Grixis Delver oder im Mirror zeigt sie meiner Meinung ihre volle Stärke. Gegen Meerfolk hat mir die Karte schon Spiele fast alleine gewonnen, da sie Spreading Seas handelt und Angreifer ausschaltet. Auch sehr nett ist das sie Moons und nervige Keranos handeln kann.

 

Ich bin sogar am überlegen eine zweite zu spielen. Golgari Charm wird im Moment von mir über Murderous Cut getestet, da sie auch super flexibel ist. Sie ist sehr stark gegen Affinity, Meerfolk, Infect. Auch im Mirror oder gegen Jund (Courser, Confidant) gefällt sie mir sehr gut.

 

Ich spiele ein Ghost Quarter nicht um Preboard ganz so verloren gegen Tron dazustehen sondern um etwas gegen Manlands wie Inkmoth Nexus oder die Jund Länder zu haben. Da sich das Deck schwer gegen diese Länder tut und vor allem ein Raging Ravine schnell schmerzhaft werden kann.

 

Scavenging Ooze ist im Moment dreimal im Deck, was vor allem an Grixis liegt. Generell ist die Karte sehr stark aber im Momentanen Meta will ich sie eigentlich immer dreimal haben.

 

Unzufrieden bin ich mit den 3 Decay. In letzter Zeit hatte ich immer wieder das Gefühl es ist eins zuviel. Was sagt ihr dazu? Evtl wird dieser Slot durch den Cut nochmal eingenommen.

 

Zum Sideboard:

 

3 Feed the Clan liegt vor allem an Burn. Finks ist mir hier immer ein Zug zu langsam gewesen. Und die Karte bringt in der Regel 10 Leben mit sich.

 

Thrun, tha last Troll ist auch mein Alltime Favorit. Er gewinnt einfach so oft alleine, zerstört Instant fast jedes Controll Deck und ist generell eine Nummer für sich.

 

Zum Rest gibt es eigentlich nicht so viel zu sagen, da es der "harte" Kern des Sb ist. Die Cages schwanken immer zwischen 1 und 2 aber bei einem mehraufkommen an Collected Company Decks hab ich immer gern 2 dabei.

 

 

Mit dieser Liste bin ich beim WMCQ in Frankfurt 4-4 gegangen. Ich finde das Junk auch weiterhin ein sehr gutes Deck ist. In Naher Zukunft will ich den Noble Hierarch in dem Deck mal testen um die Schnelligkeit etwas zu erhöhen. Sorry falls das Deck nicht richtig geposted wurde oder so. Mache es zum ersten Mal.

 

 

Gruß


feedback-28229.png

 

-Beards of Paradise-


#8 PHF Geschrieben 29. September 2015 - 11:22

PHF

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 484 Beiträge

Das sieht doch gar nicht so übel aus. Ich spiele das Mainboard fast identisch, nur mit 4 Lingering Souls und 3 Liliana. Wahrscheinlich ist das einfach nur persönliche Präferenz. 2 oder 3 Decay? Also ich fahre mit 3 gut und würde nicht unbedingt eines mit Murderous Cut ersetzen. Ich habe recht oft die Situation das ich meine Karten im Friedhof brauche für den Tasigur (bzw. Goyf) und Murderous Cut dann plötzlich doch gar nicht so günstig ist. Wenn du natürlich oft gegen Decks spielst die Viecher über CC3 spielen, dann könnte man schon darüber nachdenken. Aber streitet sich Murderous Cut nicht eher mit dem Slot von Dismember?

 

Lg, PHF


1054_large.png

Spiele im Modern:

 

{U} {R}      Affinity               {G} {B} {W} ​​ Abzan​​        {U}  {R}  {B} Control

{G} {W}     Aura Hexproof     {G} {W} {R}  Zoo ​   ​ ​     {R} {G} Titanshift

{U} {B} {W} Mill                     {G} {B} Elves​            

{G} {X}       Tron              ​   {U} {W} {R} Nahiri

 

           

 


#9 Xylo Geschrieben 29. September 2015 - 17:42

Xylo

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 156 Beiträge
Der Cut wurde von mir die ganze Zeit über Dismember gespielt. Grundsätzlich finde ich ihn sehr stark. Doof fand ich immer das er in sehr schnellen Matches (Infect, Affinity etc) häufig tod auf der Hand vergammelt. Aber einen riesen Unterschied habe ich noch nicht gemerkt.

feedback-28229.png

 

-Beards of Paradise-


#10 Xylo Geschrieben 29. Oktober 2015 - 13:53

Xylo

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 156 Beiträge

Kleiner Erfahrungsbericht vom Wochenende:

 

Gespielt wurde die oben bereits aufgeführte Liste. Nur spielte ich 4 Lingering Souls und 3 Liliana of the Veil. Das Sideboard sah folgendermaßen aus.

 

Das Modern Turnier fand in Mainz statt. 34 Spieler hatten sich eingefunden um 6 gepflegte Runden Modern zu spielen.

 

Runde 1: UR Twin

Game 1:

Nach einer harten Materialschlacht und gefühlt hunderten Dispel im Mainboard verliere ich gegen die Kombo. In seinem finalen Zug versuche ich noch meine Ooze mittels Dromokas Command gegen sein Pestermite kämpfen zu lassen. Sein Dispel sagt dazu "Nein".

Game 2:

Meine Notizen sind nicht ganz klar. Er muss Mulligan nehmen und ich lasse ihn ein Blood Moon mittels Inquisiton of Kozilek abwerfen. Meine Kreaturen machen den Rest.

Game 3:

Ich spiele die ersten Runden um den Moon herum. Er spielt ihn aus ich habe das Decay. Im Anschluss läuf er in mein Choke und hat nur noch eine Stomping Ground. Thrun macht im Anschluss den Sack zu.

 

1:0

 

Runde 2: G/R Tron:

Game 1:

Wir haben beide keine Power. Ich kann ihn durch Discard etwas behindern. Er findet keinen Tron und macht irgendwann Karn per hardcast. Der macht auch schnell Schluss mit dem Elend.

Game 2:

Ich kann ihn per Discard lange daran hindern seinen Tron zu vervollständigen. Mein One off Mindcensor gewinnt hier das Spiel als er in Response auf eine Expediton Map erscheint.

Game 3:

Sehr unschönes Spiel für mich. Kann ihn lange vom Tron abhalten bis er auf 3! Lebenspunkten ist. Er findet den Tron zündet Oblivion Stone und legt ne Wurmcoil Engine. Ich hoffe auf das Topdeck Rhino. Das Herz der Karten ist hier leider nicht mit mir.

Eine einsame Ooze blockt noch ein wenig herum, er ist auf ruckzuck nochmal auf 15 Lebenspunkten ich auf 10. Er sucht sich EoT Emrakul. GG

 

1:1

 

An dieser Stelle frage ich mich ob ich überhaupt noch Tron hate spielen soll. Da ich gefühlt noch nie mit BGx dagegen gewonnen habe.

 

Runde 3: Suicide Zoo

Game 1:

Ich spiele Thoughseize und denke zuerst es handelt sich um ein Homebrew Deck. Ich nehme einen Dude von ihm und nicht das Become Immense, was mich dann auch into Kird Ape (oder dem Lux?) tötet.

Game 2:

Bin schneller als er und kann mich mit Kitchen Finks gut über Wasser halten.

Game 3:

Er nimmt sich in seinem ersten Turn 9! ja NEUN Lebenspunkte und legt mir den ersten Deaths Shadow vor die Nase. Der zweite folgt direkt. Ich freue mich über den Maelstrom Pulse auf meiner Hand!

Mein Gegenüber hat mir während des letzten Path to Exile berichtet das er keine Basics in dem Deck spielt was sich nun rächt. Seine einsame Blood Crypt bekommt mein Ghost Quarter und das Spiel ist zu Ende.

 

2:1

 

Runde 4 Scapeshift:

 

Game 1:

Was soll ich sagen ich will in Thoughtseizen und dank nur einer schwarzen Manaquelle sagen gleich drei Remand nein dazu. Er ist auf 3 Leben und macht ganz locker die Kombo.

Game 2:

Er kauft sich mit Obstinate Baloth ordentlich Zeit und macht dann ungehindert seine Kombo.

 

2:2

 

Runde 5 Meerfolk:

 

Beim testen dachte ich mir noch, dass Meerfolk dank Dromokas Command zu meinen besten Matchups gehört. Haha denkste!

 

Game 1:

Spreading Seas kann nicht gehandelt werden und RuckZuck kommt der Overrun. Kira, Great Glass-Spinner macht die Sache dann auch nicht besser. Meine Removal versauern auf der Hand.

Game 2:

Hier schaffe ich es noch zwei Meerfolk Dudes und eine Kira per Drown in Sorrow abzuräumen. Mein Gegenüber legt mir dann direkt die nächste vor die Nase. Tja schade.

 

2:3

 

Runde 6 Infect:

 

Es handelt sich um einen meiner Beifahrer und wir lassen es gemütlich angehen.

 

Game 1:

Ich habe genug Removal um alles was legt abzurüsten. Ein Tarmogoyf macht den Sack schnell zu.

Game 2:

Auch hier sind meine Notizen knapp, im Grunde kann ich alles handeln. Von seiner Seite aus kommt nur wenig Druck.

 

3:3

 

 

 

 

 


feedback-28229.png

 

-Beards of Paradise-


#11 Schlaubi Geschrieben 29. Oktober 2015 - 21:35

Schlaubi

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.002 Beiträge
Was hälst du von dem neuen Gideon? Ich habe mit Jund dagegen gespielt und hab mich sehr schwer getan ihn zu handeln. Wenn Gideon und Lili bei ihm auf dem Tisch liegen sieht es schnell düster aus. Er synnergiert auch richtig gut mit den Souls...

Bearbeitet von Schlaubi, 29. Oktober 2015 - 21:35.


#12 Xylo Geschrieben 29. Oktober 2015 - 22:15

Xylo

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 156 Beiträge

Für mich stellt sich die Frage, was macht der neue Gideon besser als Sorin, Solemn Visitor? Natürlich kann er sofort das Emblem auslösen und generiert Tokens. Aber Sorin bringt Lifegain mit und ein Ultimate was sich gewaschen hat.


feedback-28229.png

 

-Beards of Paradise-


#13 Schlaubi Geschrieben 30. Oktober 2015 - 10:57

Schlaubi

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.002 Beiträge
Wenn nix auf dem Feld ist legst du ihn und machst nen Token zum Schutz. In der nächsten Runde haust du für 5 unzerstörbar zu.

Wenn das Board leer ist macht Sorin nicht viel. Nen 2/2 Flieger der eine Runde später für 3 Lifelink hauen geht und Sorin ungeschützt zurück lässt?

Ich würde ihn zumindest mal ausprobieren. :)

#14 Xylo Geschrieben 16. Januar 2016 - 12:40

Xylo

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 156 Beiträge

Ich möchte an dieser Stelle die Bannlist Diskussion anregen. Nachdem heute morgen Twin und Summer Bloom gebannt wurden, werden die kommenden Monate für faire Midrange Decks nicht einfacher werden. Ich bin aber nicht der Typ der rumheult, dass Junk

nicht mehr spielbar ist, sondern möchte ich mit euch überlegen wie das Deck auf ein sehr aggressives Meta reagieren könnte.

 


feedback-28229.png

 

-Beards of Paradise-


#15 Silas v. Falkenstein Geschrieben 16. Januar 2016 - 12:55

Silas v. Falkenstein

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 16 Beiträge

Ich sehe zwei Möglichkeiten: Entweder man geht noch ein etwas mehr in die Kontroll Richtung mit Sweepern in Main oder man greift auf Hierarchen zurück und macht sein eigenes Deck schneller.

Was fällt euch gegen die Eldrazi ein? Torper Orb funktioniert nicht, da es sich um cast-trigger handelt, außerdem beißt sich der mit dem eigenen Rhino sowie der Finks.
Landdistruction scheint mir auf dem Niveau wie sie verfügbar ist auch nicht das mittel der Wahl zu sein.
Ggf mehr Discard? 4 Thougtseize, 2 IoK, 2 Dispise um auch die dicken Idioten erwischen zu können?



#16 MissedTrigger Geschrieben 16. Januar 2016 - 13:00

MissedTrigger

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 282 Beiträge
Mmn sind die Decks die uns richtig vor Probleme stellen im kommenden Meta Affinity und andere Aggrodecks, B/x Eldrazi und Tron. Gegebenenfalls kriegen wir noch das ein oder andere Combodeck vor die Flinte.

Der Way to Go ist aus meiner Sicht mehr Handdisruption, Boardsweeper und LD. Spotremoval halte ich in der aktuellen Anzahl für zu viel. So würde ich es versuchen... Quasi ein richtiges Controldeck bauen :-)
  • Xylo hat sich bedankt

#17 Xylo Geschrieben 16. Januar 2016 - 13:07

Xylo

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 156 Beiträge

An die Idee mit dem Hierarchen habe ich auch schon gedacht. Spiele auch 2 Ghost Quarter aktuell im Mb was sich sehr gut anfühlt aber auch zu 2x Screw gestern beim Fnm geführt hat. 4 Path und evtl. 4 Decay werden wohl sicher sein, oder statt dem 4 Decay noch ein ordentliches Hardremoval wie den Murderous Cut. Gegen die Eldrazi fand ich bisher 3x Thoughtseize und 3x IoK gut. Das Deck bekommt man über die Manabase geknackt auch das Heartless Summoning dürfte durch 4 Decay schaffbar sein. Erstmal abwarten bis sich der Eldrazi Hype gelegt hat und sich das Meta etwas beruhigt. Bis dahin müssen wir wohl den Fokus auf die üblichen Verdächtigen (Burn, Infect, Affinity) setzen die ja auch immer glänzen wenn sich das Meta ändert. Zu Tron sag ich an dieser Stelle nix, da ich akzeptiert habe dagegen zu verlieren.


Mmn sind die Decks die uns richtig vor Probleme stellen im kommenden Meta Affinity und andere Aggrodecks, B/x Eldrazi und Tron. Gegebenenfalls kriegen wir noch das ein oder andere Combodeck vor die Flinte.

Der Way to Go ist aus meiner Sicht mehr Handdisruption, Boardsweeper und LD. Spotremoval halte ich in der aktuellen Anzahl für zu viel. So würde ich es versuchen... Quasi ein richtiges Controldeck bauen :-)

 

An welche LD und Sweeper denkst du konkret?


feedback-28229.png

 

-Beards of Paradise-


#18 Plowshares_To_Swords Geschrieben 16. Januar 2016 - 13:55

Plowshares_To_Swords

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 286 Beiträge

Da mein Hauptdeck leider gebannt worden ist, muss ich mit meinem nicht optimalen Abzanbuild vorlieb nehmen, welcher aber nicht gerade gut im Meta dasteht. Ich werde Stony Silence auf 4 Exemplare im SB aufstocken. Ich habe nur 3 Fulminator Mages. Meint ihr, ich sollte mir einen vierten holen und 2-3 ins Maindeck packen?


Modern:

{B} {G} {R}  Jund

{B} {G} {W}  Abzan

{B} {G} {R} {W}  Death's Shadow Jund

 

#FreeJTMS&SFM2017

 

 


#19 MissedTrigger Geschrieben 16. Januar 2016 - 14:00

MissedTrigger

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 282 Beiträge
An LD haben wir ja nur Fulmis und dann halt Gq's, damit werden wir wohl auskommen müssen... Als Sweeper fiele mir als erstes Damnation ein, wobei danach auch nicht mehr viel kommt...

In Rot hat man natürlich ein paar mehr Möglichkeiten, wie beispielsweise Anger, Pyroclasm und ganz neu Kozileks Return, außerdem könnte man mit einer angepassten Liste auch Blood Moon und meinen Geheimtipp Boom/Bust spielen :-) Crumble to Dust darf man auch nicht unterschlagen...

#20 Drak Geschrieben 16. Januar 2016 - 16:04

Drak

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 567 Beiträge

Ich teste gerade auch BW Eldrazi bzw. Mono B Eldrazi und kann euch nur ans Herz legen macht eure Liste nicht mit 4 Ghostquartern oder so kaputt, das bringt null und verschlechtert nur eure anderen MUs.

 

Fulminator Mages find ich gegen Eldrazi auch net gut, ehrlich Leute ihr spielt einfach nur Stone Rains damit. Das Deck muss keine 3 verschiedenen Länder legen so dass ein Teil zerstören plötzlich die anderen mit verschlechtert.

 

Ich war nie ein Fan von Fulminator Mages schon nicht gegen Tron, sie fühlten sich immer als nicht gut genug an und schon oft verlor ich trotz einem oder zwei weil der Impact von 1:1 Creature vs. Land zu gering ist. Vertraut mir gegen die Eldrazi ist so ein Stonerain Mage noch deutlich schlechter mit noch weniger Impact.

 

Bisher würde ich dazu raten Hierarchen zu spielen für mehr Speed da sie gegen viele gespielten Decks nun gut sind und mit Twin das Lightning Bolt Deck Nr.1 wegfällt. Ansonsten kann man vielleicht einfach das MD und SB so bauen jeden Aggrohaufen umzuhauen und halt den ziemlich sicheren Loss gegen Tron und Eldrazi mitzunehmen oder mit Luck zu dodgen.

 

Ich bezweifle aber das der Spagat gelingt Aggrohaufen zu schlagen und gleichzeitig Tron/Eldrazi besiegen zu können. Aber lasst das Meta sich erstmal bisschen beruhigen und sehen was sich entwickelt.

 

Der Primer wird wenn sich des Meta etwas beruhigt selbstverständlich aktualisiert, aber in dem Stadium jetzt setzte ich da noch keine Arbeitszeit rein.


Bearbeitet von Drak, 16. Januar 2016 - 16:11.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Tarmogoyf, Liliana of the Veil, Abrupt Decay, Lingering Souls, Siege Rhino, Thoughtseize

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.