Zum Inhalt wechseln


Esper Showblade


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 Gast_:wub:_* Geschrieben 10. Oktober 2015 - 22:45

Gast_:wub:_*
  • Gast

Nachdem ich mich nun langsam vom äußerst schmerzhaften DTT-Ban erholt und mich damit abgefunden habe, dass ich ein neues Deck statt 4c Intuition und Grixis Delver finden muss, bin ich hierbei hängen geblieben: SHOWRENDER! aka Esper Showblade.

Im Prinzip ein Esper Stoneblade Deck mit dem "Combo-Kill":

 

 

Der Plan ist, via Kartenvorteil kontroliert zu gewinnen.

Optimalerweise gelingt dies, indem man einen Griselbrand via SnT oder Deathrender in's Spiel schummelt.

Alternativ gibt es den Souls+Batterskull Beatdown.

Da es in diesem Deck nicht darum geht einfach möglichst T3 Griselbrand auf's Feld zu klatschen und SnT + Grisel eig. die schlechtesten Karten im Deck sind, reicht es beide je 3mal zu spielen.

 

Das SB hat leider einige Slots zu wenig, ansonsten würde ich Massremoval in Form von Zealous Persecution, ein zweites Verdict, Toxic Deluge oder Elesh Norn als weiteres SnT Target hinzufügen. Besonders Persecution und Elesh klingen vielversprechend, weil sie gut mit den Souls als WinCon synergieren.

 

Jene Liste habe ich letzten Donnerstag auf einem kleinen 3-Runden-Turnier gespielt.

2:0 gegen Jund, 2:1 gegen Esper Deathblade und 2:1 gegen ANT endete es.

Einerseits zeigte sich wie mächtig es ist ein Stoneblade Deck zu sein, was dann mal eben einen Griselbrand raushaut, andererseits möchte man jenen in einigen MUs nicht haben, sodass man dazu in der Lage sein muss 6 Slots entspannt auszutauschen, weswegen ich mir nicht sicher bin, ob der eine Jace aus dem SB ausreichend ist.

 

Meinungen? :>


Bearbeitet von Dack CHAMPLOO!, 10. Oktober 2015 - 22:47.


#2 Quentin Coldman Geschrieben 10. Oktober 2015 - 22:55

Quentin Coldman

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.343 Beiträge
Wäre es nicht statt S&T + Grisel besser Gifts Ungiven + Unburial Rites + Grisel (oder anderer Fattie) zu spielen? Die Kombo würde dann nur zwei Slots statt 6 verbrauchen, wenn man davon absieht dass Gifts sehr flexibel ist und auch anderen Kram finden kann. Klar müsste man das Deck ein bisschen umbauen und ein paar Mehr Gifts Targets einbauen dennoch eine Überlegung wert. Einfach Show and Tell + Grisel in das Deck zu werfen halte ich ehrlich gesagt nicht für durchdacht, da es imo oft tote Handkarten produzieren wird.

#3 Gast_:wub:_* Geschrieben 11. Oktober 2015 - 00:03

Gast_:wub:_*
  • Gast

Danke für den Vorschlag! :)

Das Problem ist nicht nur, dass das Gifts-Package teurer ist, sondern das Deck noch GY-abhängiger macht.

Wenn dann g2 und g3 die Kombo durch GY-Hate wie RiP abgestellt werden soll, werden sowohl die Souls, Snappy, als auch die Therapy stark abgewertet.

Dass man gegebenenfalls 3 statt 1 tote Grisels in dem Deck hat ist natürlich tatsächlich ärgerlich, aber Unburial Rites macht alleine auch erstmal nichts und Gifts Ungiven ist erstmal ein bedeutend schwächeres Intuition. Sind also im Endeffekt statt 3 möglicherweise toten Handkarten 2 + eine unbestimmte Anzahl an cc4 Karten, die ein völlig anderes Deck erfordern, welches sich selbst schwächen muss, um jene Karte zu supporten.


edit: Weil das schon in ner privaten Diskussion nun aufkam: Ja, ich habe SnT nicht mitgerechnet, aber die Karte macht halt immer was und wenn es nur zum Counterziehen ist. Mal davon ab, dass sie blau ist und somit im Gegensatz zu den Rites als Pitchkarte für die FoW herhält, man einen Batterskull reincheaten kann etc. Gifts hingegen tut eher nichts, wenn man die Combo nicht direkt anbringen kann oder der Plan schon schiefging oder dank DRS und Co. delayed wird. Mit Intuition holt man sich einfach 3x Souls oder ähnliches.


Mhm in meinem Edit sind viele Gedankensprünge, also seht das bitte nicht als Kausalkette, sondern verschiedene unabhängige Aspekte. :D


Bearbeitet von Dack CHAMPLOO!, 11. Oktober 2015 - 00:07.


#4 Gast_:wub:_* Geschrieben 22. Oktober 2015 - 21:16

Gast_:wub:_*
  • Gast

War heute auf nem regionalen 13-Mann-Turnier.

Sideboard leicht angepasst:

 

 

Runde 1 - Reanimator (UB)

g1 kann ich ihn mit Spell Pierce vom Reanimieren abhalten, sehe dank Thoughtseize, dass die Luft rein ist und haue Show & Tell into Griselbrand raus. Reicht.

g2 kommen 2 Cliquen, 2 Flusterstorm, 2 Envelop, 2 Surgical Extraction. Der Snappy haut meinen Gegner dann schlussendlich kaputt, während zahllose Counter verhindern, dass er irgendwas macht.

2:0

 

Runde 2 - Esper Deathblade

g1 verhindere ich, dass er einen Batterskull auf's Feld bekommt, lege selbst einen hin und fliege über seine TNN mit Lingering Souls herüber.

g2 kommen 1 Sorin, Lord of Innistrad, 1 Jace, the Mind Sculptor, 2 Vendilion Clique, 1 Umezawa's Jitte, 2 Spell Snare, 2 Disenchant. Da der SnT-Plan weichen muss (würde durch Discard+Counter eh schwerlich durchkommen) habe ich dafür genügend Platz. Meine Jitte kommt online, seine nicht. Er kann sie zwar später noch entsorgen, der Schaden ist jedoch schon entstanden und läuft dann in Spell Pierces hinein. Die Lingering Souls beenden es wieder.

2:0

 

Runde 3 - Merfolk

Mein Gegner ist ein Magicanfänger, der zu spät erschien und netterweise ein Bye (dank ihm waren wir ja eine ungerade Anzahl an Spielern) bekam und quer einsteigen durfte. Stand dann irgendwie direkt 2:0. Sein Deck war nicht gut und die meiste Zeit habe ich ihm eigentlich das Spiel erklärt. Habe auch nicht geboardet, weil er kein SB hatte.

2:0

 

Runde 4 - ANT

g1 nehme ich Mulligan auf okayige 6, topdecke 2 Swords to Plowshares, bin aber trotzdem gut dabei, da er sich in 3 Infernal Tutor zog, die eine blinde Therapy ihm abluchsen. Allerdings ziehe ich die falschen Karten nach und er gräbt fix erfolgreich nach dem PiF.

g2 kommt das Paket an purem ANT-Hass. Weiß verschwindet quasi komplett aus dem Deck; ich boardete sogar die Plains raus, doch 2x Swords und das Supreme Verdict ließ ich gegen Gobbos und Xantid Swarm doch lieber drin. Nachdem ich ausgetappt bin, versucht er das Fenster zu nutzen, findet in seinen Cantrips jedoch nichts und fizzled. Eine Clique haut ihn kaputt und ich gewinne trotz 3 nachgezogenen Ländern.

g3 kommt Turn 4 Griselbrand, der mir genug Counter findet.

2:1

 

Somit 4:0 geendet.

Leider kam Sorin nicht zum Einsatz, aber er klingt einfach mit Jitte und Lingering Souls ziemlich stark. :>


Bearbeitet von Dack CHAMPLOO!, 22. Oktober 2015 - 21:17.


#5 Gast_:wub:_* Geschrieben 02. November 2015 - 19:11

Gast_:wub:_*
  • Gast

Letzten Donnerstag habe ich Sedris gezwungen Esper Showblade zu zocken. Was dazu schreiben mag er aber aktuell nicht, weswegen ich das übernehme. :>

 

Er hat das MD und das aktuelle SB wie folgt angepasst:

MD:

-1 Cabal Therapy

-1 Supreme Verdict

-1 Deathrender

+1 Thoughtseize

+1 Intuition

+1 Umezawa's Jitte

 

SB:

-1 Vendilion Clique

-1 Envelop

-1 Umezawa's Jitte

+2 Zealous Persecution

+1 Deathrender

 

Runde 1 2:0 gegen Esper Deathblade.

Runde 2 2:0 gegen Reanimator.

Runde 3 1:2 gegen Reanimator

Runde 4 2:1 gegen Shardless BUG

 

Sein Fazit: 3-4 Intuition MD. Deathrender aus den 75 cutten. 0-1 Cabal Therapy. Mehr Snapcaster.

 

Ich muss sagen, dass es mir schwer fiele kein Massremoval zu spielen (Persecution räumt auch in einigen MUs auf, aber als echtes Massremoval kann man es wohl kaum bezeichnen). Ohne Deathrender mit der CT noch weiter runterzugehen klingt stimmig, jedoch erschien mir der 1x Lingering Souls, 2x Cabal Therapy Intuition Pile bisher recht mächtig.

Zealous Persecution ist eine logische Ergänzung und Jitte im MD wertet die fairen MUs g1 noch weiter auf. Habe ja noch nicht sonderlich viele RL Matches hinter mich gebracht und häufig boarde ich Deathrender auch raus, aber bisher gewann es mir 2 Spiele, was recht solide erscheint. Im SB macht es meiner Meinung nach überhaupt keinen Sinn. Wenn dann ganz oder garnicht...

 

Meinungen? :>


Bearbeitet von Dack CHAMPLOO!, 02. November 2015 - 19:13.


#6 Gast_:wub:_* Geschrieben 06. November 2015 - 20:17

Gast_:wub:_*
  • Gast

Da ich mich damit noch nicht genügend auseinandersetzen konnte, habe ich das MD erstmal so wie im Startpost belassen.

Mein SB sieht nun aktuell wie folgt aus:

 

 

Ob es wirklich 6 Counterspells im SB bedarf steht natürlich zur Debatte, aber bisher habe ich vorallem mit Envelop und Spell Snare überdurchschnittlich gute Erfahrungen gemacht (dass Flusterstorm im SB Pflicht ist, weil es vorallem gegen Combodecks weit überperformed, jetzt mal außen vor gelassen). Am ehesten würde ich mich wohl noch von einem Envelop trennen.

Spell Snare trifft einfach so viele so wichtige Karten und besonders in unserem Meta mit viel Esper Deathblade und Reanimator (Babyface bricht einem sonst gerne das Genick) scheint sie unerlässlich.

 

Habe vergangenen Donnerstag wieder selbst das Deck ausgepackt und bin 3:0 geendet. 1:0 gegen Aluren, 2:0 gegen Reanimator, 2:0 gegen Esper Deathblade. Man merkt, gegen Reanimator (3 Piloten) und Esper Deathblade (zumeist 1, manchmal auch 2 Piloten) darf ich ständig ran.

 

Ich denke, dass ich den Jace aus dem SB cutten werde und stattdessen einen anderen Planeswalker ausprobieren sollte, welcher sich selbst beschützt/Token produziert. Schade, dass der Flip-Garruk 3G kostet. Irgendwelche Vorschläge? Denke der neue Gideon wäre ein Versuch wert. Kam auf die Idee, nachdem ich ihn aus einem Preisbooster zog. :ugly: Aber wenn man darüber nachdenkt sollte er sich tatsächlich im Control-MU sehr gut machen. 2/2er Tokens stellen eine schnelle Bedrohung dar, er haut auch schnell relativ viel Schaden durch und seine Ultimate macht sich mit Lingerling Souls (und anderen Tokens natürlich^^) sehr gut. Elspeth, Sun's Champion ist leider zu teuer und die 2WW Else bringt schlechtere 1/1-Tokens als Sorin (es stellt sich die Frage wie mächtig die +3/+3+Flying-ability ist) und ansonsten fiele mir nur Nahiri, the Lithomancer ein.


Bearbeitet von Dack CHAMPLOO!, 06. November 2015 - 20:51.


#7 Quentin Coldman Geschrieben 06. November 2015 - 22:39

Quentin Coldman

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.343 Beiträge
Ist Show and Tell nicht iwie scheiße wenn Reanimator zu deinen häufigen Matchups gehört? Das Deck scheint ja anscheinend ganz gut zu laufen, wenn ich mir seine Posts so durchlese, aber ich frage mich wie oft du wirklich durch die Kombo gewinnst und wie oft durch normalen Beatdown. Wieso hast du eigtl Meddling Mage aus dem Sideboard geworfen? Ich finde die Karte schon sehr stark. Wie gut ist eigtl der Sorin? Ich wollte schon länger einen in meinem 4c Token Sideboard zocken, bin aber bisher nicht dazu gekommen ihn zu testen. Beim zusätzlichen Planeswalker denke ich auch, dass Gideon stark sein kann. Besonders weil er mit seiner 0 Fähigkeit auch schnell mal einen Planeswalker killen kann. Finde es ganz cool, dass du das Deck regelmäßig zockst weil es ist schon interessant ich gebe aber ehrlich zu von der Random Show and Tell Kombo nicht überzeugt zu sein.

#8 Gast_:wub:_* Geschrieben 06. November 2015 - 23:16

Gast_:wub:_*
  • Gast

In der Tat boarde ich die Combo gegen Reanimator (übrigens auch gegen Esper Deathblade, weil das Deck nunmal Discard+Counter+Meddling Mage-Clique spielt, was eine ungute Mischung ist) heraus. g1 ist es jedoch kein Drama. Diesen Donnerstag gewann ich g1, nachdem ich ihm seine Iona discardete, SnT into Griselbrand castete, ich 14 Karten zog (keine FoW fand), er dank Ashen Rider meinen Griselbrand exilen konnt, ich ihm jenen Schwertern konnte und mit einem Hardcast Batterskull mich von 2 Leben hocharbeitete, sodass ich fetchen konnte um einen Griselbrand zu hardcasten. Sowas passiert dann halt einfach mal.

Gegen Esper Deathblade gewann ich g1 nach einem Mulligan auf 6. Zug 1-5 hatte ich nur 2x Underground Sea liegen. Zug 6 kam das Land von oben into SnT into Griselbrand into gg. Gegen 2x Stoneforge Mystic, Jitte, Lingering Souls und Deathrite Shaman (Batterskull hatte ich discarden können). Ein normales Stoneblade hätte solch eine Situation nicht mehr drehen können.

Obwohl ich also in diesen beiden MUs g1 dank der Combo gewann, boarde ich sie raus. Denn sie ist im Normalfall nicht gut gegen jene Decks. Dennoch gewinnt sie aus dem Nichts heraus verloren geglaubte Situationen und die 3 Griselbrands lassen sich zumeist mit dem Brainstorm wegshuffeln.

 

Wann wie Sedris mit was gewann weiß ich nicht, aber ich teste das Deck fast ausschließlich auf unserem wöchentlichen Legacyturnier.

Das waren insgesamt nur 10 Matches und somit lässt es sich leicht rekonstruieren:

 

10 SnT-Sieg

2 Deathrender-Sieg

7 "Normaler"-Sieg

 

Meddling Mage finde ich auch sehr mächtig und ich würde ihn gerne spielen, aber ehrlich gesagt fühle ich mich mit zusätzlichen Counterspells und offenem Mana im gegnerischen Zug in den Combo-MUs einfach sicherer. Persönlicher Spielstil. Außerdem ist er ansonsten gegen Engines wie Punishing Fire mächtig, jedoch spielen solche Decks zumeist auch Bolt und Decay. Ein 1off Meddling Mage erscheint mir da einfach etwas random. Vielleicht sollte man ihn trotzdem spielen. Keine Ahnung. Tue mich schwer im SB etwas zu cutten.

 

Den Sorin kann ich dir nur an's Herz legen. Der hat mich total überzeugt. Auf die Idee ihn zu spielen kam ich, als ich mit UR Landstill gegen einen gegnerischen Sorin aus einem Esper Deathblade Deck verlor und da musste ich ihn natürlich auch testen! :D

Im Control-Mirror ist er einfach tödlich. Vorallem ist er nicht blau und wird somit nicht vom Pyroblast getroffen, was sich als ziemlich relevant erwiesen hat.

 

Danke für dein Feedback und ich kann ja bedingt auch nachvollziehen, dass das Deck etwas zusammengewürfelt aussieht. :)

Von einigen wird es als Trolldeck bezeichnet, was es aber nicht sein soll. Natürlich ist es kein kommendes DtB, aber die Combo in der Bladeshell gibt einem eine Edge in bestimmten MUs, die herkömmliches Stoneblade nicht hat. Mit etwas Glück und wenn man das Deck halbwegs pilotieren kann, performt es ganz ordentlich. Stehe damit bisher 10:0 auf Lokalturnierebene. Natürlich ist das nicht repräsentativ und wenn ich mich damit zum Nebraskas War wage gibt's bestimmt gehörig auf's Maul, aber solang es halbwegs mit Tierdecks mithalten kann und eine Niesche füllt, bin ich zufrieden damit. :>

Meinen Mitspielern sage ich immer, was auch hier gilt: Für Verbesserungsvorschläge bin ich offen, solange sich das Deck nach vorgeschlagenen Änderungen noch Esper Showblade nennen darf. Die Farben sollen bleiben, SnT+Grisel soll bleiben und Stoneforge+Batterskull muss auch im Deck sein. Ansonsten bin ich bei den Anpassungen recht flexibel und offen für Neues.



#9 Gast_:wub:_* Geschrieben 01. Dezember 2015 - 17:26

Gast_:wub:_*
  • Gast

Dieses Wochenende geht's schon zum Nebraskas War. Mal sehen wie es läuft.

Italiener spielen ja besonders gerne Miracles und ich durfte dagegen bisher noch garnicht spielen. Weiß weder wie schlecht genau das MU für mich ist, noch wie exakt ich boarden sollte. Meinungen?

Mein aktuelles SB sieht wie folgt aus:

 

 

Mit nur einem Disenchant fühle ich mich zwar nicht sonderlich gut, jedoch muss ich mir eingestehen, dass Esper Deathblade nur lokal dominant ist und ich Choke, Chalice und Co. schon irgendwie überleben werde...

Ob Gideon statt Elspeth ne gute Wahl ist, kann ich schwerlichst beurteilen. Auf jeden Fall ist es sinnig einen 2ten tokenproduzierenden Planeswalker zu spielen und ich denke cc5 (Nahiri) wäre zu teuer. Das eine Mana/der eine Zug ist oft sehr relevant.

 

Gut gegen Miracles sind: 1x Sorin, 1x Gideon, 2x Spell Snare, 1x Envelop, 2x Flusterstorm, 2x Vendilion Clique.

SnT+Griselbrand will man ja eigentlich cutten, aber ohne wird es wohl schwer gewinnbar sein.

Aktuell würde ich rausboarden: -1 Stoneforge Mystic, -1 Deathrender, -3 Cabal Therapy, -1 Swords to Plowshares.

Fehlen noch 3 Slots. Man könnte noch ein 2tes Swords cutten, aber irgendwie kommt so ein Mentor schon recht bedrohlich.

 

Letzten Donnerstag waren wir zwar eigentlich nicht genügend Leute, aber wir dödelten trotzdem 3 Runden herum.

Ich gewann Runde 1 2:1 gegen Shardless BUG. g3 haben Gideon+Sorin dafür gesorgt, dass jede Runde ein 3/2er und ein 4/3er Token jeden noch so großen Kartenvorteil zu negieren wissen. Runde 2 gewann ich dank etwas unfairem Draw 2:0 gegen Elves und Runde 3 2:0 gegen Esper Deathblade.

 

Da das "relevante" Turnier schon in wenigen Tagen ist, werde ich mein MD nicht mehr anrühren; sonst verschlimmbessere ich nur.

Dennoch ein paar Überlegungen:

 

- 1 FoW cutten. Einschließlich FoW spiele ich MD nur 19 blaue Spells. Das Playset ist vorallem bei liegendem Griselbrand relevant, ansonsten reichen auch 3. Alternativ ein 3tes Ponder wäre meine Überlegung. Wenn man mehr Counter mag Spell Pierce Nr. 3 oder eine Spell Snare.

 

- 22tes Land spielen. Ohne 3 Mana tut das Deck eher wenig und 21 Länder sind da wirklich grenzwertig. Das 22te müsste ein Utility-Land sein, weil es zu schmerzhaft ist 22 Slots für "normale" Länder zu verschwenden, ohne das große Payout am Ende zu haben (Hardcast Griselbrand liegt im Rahmen des Möglichen, aber ist die Ausnahme und nur ein Notfallplan, wenn vorher was schief lief).

Im Bereich des Möglichen wären: Karakas, Creeping Tar Pit, Moorland Haunt, Minamo, School at Water's Edge und Vault of the Archangel.

 

- Deathrender cutten und Jitte MD spielen. Schafft einen SB Slot und man kann statt 3 CT 2 TS nun 2 CT 3 TS spielen.



#10 Gast_:wub:_* Geschrieben 15. Dezember 2015 - 17:14

Gast_:wub:_*
  • Gast

So, beim Nebraska's War endete ich 6:3. Wievielter von 380 ich wurde weiß ich nicht.

Gespielt habe ich folgende, nahezu "altbekannte" Liste:

 

 

Gewonnen habe ich gegen: Miracles, Miracles, Sneak & Show, Sneak & Show, Death & Taxes, RUG Threshold

Verloren habe ich gegen: TES, MUD, Lands

 

Die einzigen MUs, in welchen ich mich unterlegen fühlte, waren MUD und Lands. Gegen letzteres konnte ich genau garnichts unternehmen. Ewig stallen und mein Deck ziehen: Kein Problem! Gewinnen? Eher nicht. Daher überlege ich nun Telemin Performance in's SB zu packen. Der Autowin gegen Lands, wenn ich denn lange genug überlebe, um es zu ziehen. Tasbo's Web wäre auch noch eine Überlegung wert, da vielseitiger (z.B. gut gegen Infect); allerdings rechnet Lands immer mit der Needle und boardet Grip rein. Gegen MUD braucht man wohl einfach das Glück auf seiner Seite.

Die Niederlage gegen TES darf ich wohl einfach mal auf Pech schieben.

 

Insgesamt habe ich 14 Spiele gewonnen und 8 Spiele verloren.

Wie ich gewonnen habe:

 

5 SnT-Sieg

1 Deathrender-Sieg

8 "Normaler"-Sieg

 

Es fällt mir schwer, aber ich denke Deathrender gehört wirklich gecuttet. Die Karte ist stark gegen Jund, Shardless BUG und ähnliche Haufen, aber dafür gegen alles andere eher sehr schlecht. Man könnte sie im SB spielen, doch dafür ist der Impact meiner Meinung nach zu gering. Dadurch kann ich die Jitte in's MD schieben und habe einen Slot für Telemin Performance frei. Dann ergibt auch 3x TS, 2x CT mehr Sinn und ich käme bei folgender Liste an:

 


Abschließender Gedanke: Ich denke ein Vindicate würde sich im SB ganz gut machen!^^



#11 Nekrataal der 2. Geschrieben 15. Dezember 2015 - 22:13

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.028 Beiträge

Von Telemin Performance halte ich nur wenig, zumal ja ab und zu auch ein Primeval Titan den Weg ins Lands SB findet. Warum nicht:

 

- 1 Surgical Extraction; +1x Nihil Spellbomb (RiP empfiehlt sich ja nicht so bei Deinem Deck)

- 1 Telemin Performance; 1x Pithing Needle

 

Das wäre etwas flexibler, schaltet aber Loam und das 20/20 Token zeitweise ab.


Bearbeitet von Der Schneider, 15. Dezember 2015 - 23:28.


#12 Gast_:wub:_* Geschrieben 13. Januar 2016 - 15:45

Gast_:wub:_*
  • Gast

Der Erfinder vom 4-Ponder-Miracles ist in sich gegangen und hat ein neues Meisterwerk aus dem Ärmel gezaubert: http://www.mtgmintca...with-stoneblade :>



#13 Gast_:wub:_* Geschrieben 12. Februar 2016 - 01:32

Gast_:wub:_*
  • Gast

Und weil es ihm so gut gefällt, folgt sodann der nächste Streich: http://www.mtgmintca...selblade-remade

Leider scheint die Kommentarfunktion bei mir nicht zu funktionieren, was insofern wirklich schade ist, als dass ich einige Fragen an den Großmeister des Griselblade habe; beispielsweise wieso er trotz 2 Intuition g2 und g3 gegen ANT nicht wenigstens ein einziges Lingering Souls für den Souls+Therapy+Therapy-Intuition-Pile hat, welcher meiner Erfahrung nach garnichtmal so schlecht kommt in einem grindy game gegen ANT (und auf ein grindy game läuft es in ~42 von ~42 Spielen hinaus).

Hoffe übrigens die Mods sind mir nicht böse, dass ich den Threadtitel vorerst so belasse wie er ist und nicht zu "Griselblade" umbenenne.






© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.