Zum Inhalt wechseln


Foto

Humans


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
75 Antworten in diesem Thema

#21 Andy Geschrieben 03. Juni 2016 - 19:55

Andy

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 71 Beiträge

Hier gibt's ein bisschen von Collected Humans zu sehen: https://www.youtube....aa4wjDZiGvVxNGE

 

Hab mir nicht alles angesehen, weil ich selbst kein großes Interesse daran habe das Deck zu spielen, aber auf jeden Fall hat sich da mal einer Gedanken dazu gemacht.

 


Eingefügtes Bild

#22 tol Geschrieben 03. Juni 2016 - 23:42

tol

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 411 Beiträge

Wens interessiert:

 

Greedy Manabase ist gar nicht so greedy; pro spiel frisst sie ca. 3-5 Leben was mit Fetch->Shock durchaus auch drin ist. Sonst macht man halt keine Abstriche, von jeder Farbe nur das Beste. SB ist offensichtlich alles möglich.


Humilty > Enter the Battlefield > Engineered Plague > Activated Abilities


#23 Anonymus Geschrieben 04. Juni 2016 - 07:30

Anonymus

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 704 Beiträge
Was das testen betrifft ...
Ich habe die Jeskai Variante ein paar mal gespielt, ein abend halt, nicht wirklich aussagekräftig.
Habe gegen Coco Chord und Brand gespielt. Gegen Company schien es mir ganz ok zu sein, fühlte sich ausgeglichen an.
R/W Burn schien ein schlechtes Matchup zu sein ...

#24 Phaos Geschrieben 20. Juni 2016 - 09:34

Phaos

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 103 Beiträge

Hab die letzten Tage online gegen eine Mono {W} Humans Liste gespielt.

Enthalten war der im Startpost erwähnte "12 Karten Kern". Weiters noch Kytheon, Hero of Akros schätze 3-4 mal, Boros Elite, Honor of the Pure, Grand Abolisher, Banisher Priest und einen Silverblade Paladin hab ich auch noch gesehen.

 

Die Version des Decks kam mir ziemlich solide vor. Ein Damnation zerlegt natürlich alles, und die Liste erholt sich auch kaum davon.

 

Der Champion of the Parish scheint auch ziemlich wichtig zu sein. Der muss schon fast verpflichtend Turn 1 das Feld betreten ansonsten verliert das ganze einiges an Explosivität.



#25 Headcrash59 Geschrieben 21. Juni 2016 - 17:55

Headcrash59

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 670 Beiträge

Wie sieht's mit dem Thraben Inspector aus?

Knight of the White Orchid? Zielt alles mehr auf Value denn auf Aggro ab.

 

Zur Sweeper-Protection wären Loxodon Hierarch oder Dauntless Escort passend, ansonsten stört Thalia, Guardian of Thraben auch schon gewaltig.

Boros Charm passt in jede Liste die rot splasht, zudem erlaubt das Deck nun 2 starke Sideboard-Karten:

Magus of the Moon und Blood Moon, die allesamt 3-farbige Decks durchaus mal screwen können.

 

Die Farbkombi RW halte ich überhaupt für gut gangbar.

Path, Burn, Boros Charm, Moon, Helix, evtl. die alte Boros Reckoner into Blasphemous Act Combo.

 

Da kann man auch über eine etwaige Devotion-Geschichte mit Fanatic of Mogis oder ähnlich nachdenken.

 

Knight of the Reliquary wäre natürlich mit dem Noble Hierarch schon Bonkers. 

Ausserdem bietet sich auch der Innistrad-Human an der für ein weißes Mana tappt (hab den Namen vergessen).

 

Ranger of Eos sieht auf den ersten Blick auch nicht verkeht aus - da kann man aber auch schon über die Collected Community nachdenken.

Vielleicht gibts noch eine 2-farbige Combo mit Anafenza, Kin-Tree Spirit?

 

Thalia's Lieutnant ist ok, hat aber schon wieder zu wenig Impact um etwas zu machen. 

Für RG bietet sich evtl. Domri Rade an, da er nach einem Sweep einen wieder zurück ins Spiel bringt.

 

Es bleibt die Frage wohin das Deck tendiert?

Aggressiv? Dann doch eher Burn, oder?

Value? Sehe ich auch noch nicht.

Midrange? Wie sähe dann der Gameplan aus?

 

Ich sehe gerade dass Experiment Eins auch ein Humand ist - das hat natürlich auch Potenzial ;)

 

Wie sähe es mit einem White Weenie Ansatz aus?

Stelle mir da folgendes vor:

1. Taxes - Judge's Familiar, Thalia, Guardian of Thraben

2. Pump - Honor of the pure, Thalia's Lieutenant, Gideon, Ally of Zendikar

3. Value - Thraben Inspector, Knight of the White Orchid, Eerie Interlude

4. Reach - Kytheon, Hero of Akros, Brimaz, King of Oreskos, Boros Charm

5. Finisher - Planeswalker, Burn, Combo???


Bearbeitet von Headcrash59, 21. Juni 2016 - 19:06.

People like Control because they think it show's that they're good Magic players. Active decks, on the other hand, produce threats, and control decks must have the right answer to the right threat. If not, they're in trouble. While there are wrong answers, there are no wrong threats. -David Price

 

Last Words - my MTG Blog

http://lastwords-mtg.blogspot.de/


#26 Anonymus Geschrieben 21. Juni 2016 - 20:38

Anonymus

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 704 Beiträge
Eben ... es ist schwer, ich denke schon, dass sich irgendwie ein wirklich konkurrenzfähiges Deck realisieren lässt.
Nur wie genau?

#27 Headcrash59 Geschrieben 22. Juni 2016 - 07:21

Headcrash59

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 670 Beiträge

Ich sehe da nichts. Insbesondere nicht weil Thalia's Lieutenant nicht wirklich toll ist - der befindet sich für mich auf einem Level mit Goblin Bushwhacker. Um mit Humans überhaupt eine Schnitte zu haben muss man schon Taxes spielen.

 

Familiar, Thalia, Magus of the Moon bearbeiten viele Tier 1 Decks schon ganz gut. Coat of Arms wäre fantastisch, liegt aber jenseits jeder Kurve.

 

Das Problem ist, dass man entweder ein schlechtes Zoo spielt oder ein schlechtes Hatebear-Deck hat.

 

Ich bin der Ansicht dass man sich auf keinen Fall auf ein striktes Humans-Theme versteifen sollte - man braucht schon einen guten Backup-Plan.

Zudem muss man Kytheon, Hero of Akros unbedingt flippen - d.h. man braucht mindestens 12 1-Drops, die zudem auch am besten Haste haben.

 

Ich denke folgendes wäre als aggressives Human-theme Deck gangbar:

 

A) Kreaturen

Man spielt Weenies, vorzugsweise die mit Haste. Baby Gideon soll ja zügig flippen. Man spielt dazu removal, Blitze und Protection + burn.

 

B) Devotion

Um dem Deck auch Reach zu verpassen muss noch ein Backup-Plan ran. Karten wie z.b. Burning-Tree Emissary, Ash Zealot und Boros Reckoner bieten einen Devotion-Backupplan an. Fanatic of Mogis und Purphoros, God of the Forge wären denkbar.

 

C) Rest

Magus of the Moon, Reckless Bushwhacker, ...supporten das Team.


Bearbeitet von Headcrash59, 22. Juni 2016 - 07:23.

People like Control because they think it show's that they're good Magic players. Active decks, on the other hand, produce threats, and control decks must have the right answer to the right threat. If not, they're in trouble. While there are wrong answers, there are no wrong threats. -David Price

 

Last Words - my MTG Blog

http://lastwords-mtg.blogspot.de/


#28 merhans Geschrieben 22. Juni 2016 - 07:46

merhans

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.589 Beiträge

Seid mir nicht böse, aber das Deck hört sich grob gesagt zu schlecht an.

Ihr versucht hier ein Tribal Deck mit Synergien zu bauen und spielt dann reichlich non Humans. 

Es Kombo und Control fällt weg, bleiben nur noch Midrange und Aggro.

Aggro wird halt zu schwer, da finde ich Zoo einfach stärker, wenn dann also nur als Budgetalternative

Bleibt halt nur Midrange, das gegen Kombo Decks vermutlich zu langsam ist

 

Ich würde dennoch den Ansatz auf die Bantfarben richten

 

Noble Hierarch, Champion of the Parish, Thalia's Lieutenant, Meddling Mage, Reflector Mage, Collected Company und Phantasmal Image als Thalia's Lieutenant 5-8

Lone Missionary als SB Material

 

Ich denke da geht schon einiges

 


 


#29 Anonymus Geschrieben 22. Juni 2016 - 11:11

Anonymus

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 704 Beiträge
Das Hauptproblem für mich ist bei dem Deck, dass der Decktyp Tempo im Moment zu schlecht ist.
Aggro? Können andere viel besser ... stärkere Einzelkarten ala Nacatl und unabhängiger von Synergien.
Midrange? Können andere viel besser ... mehr value, teilweise sogar mit Combo finish.
Tempo (siehe z.B. die Jeskai Liste aus dem Startpost) geht ziemlich gut.
Aber Tempo hat ordentlich Probleme gegen hartes Aggro und da Modern im Moment stark von Aggro mitbestimmt wird ist zur Zeit vielleicht einfach kein Platz im Format.

Bearbeitet von Anonymus, 22. Juni 2016 - 11:13.


#30 Mynar Geschrieben 23. Juni 2016 - 08:20

Mynar

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 181 Beiträge

Hallo,

ich weiß zwar das ihr die Humans grad zerpflückt, ich würde sie trotzdem gern spielen.

Welche der folgenden beiden Listen würdet ihr eher zu nem FNM tragen? War noch nie auf einem hab da also keinerlei Erfahrungen.

Die RW-Liste ist eher auf Midrange ausgelegt und versucht über Prophetic Flamespeaker ein bisschen Vorteil zu erzeugen, zusammen mit Elspeth macht er das ziemlich sicher. Zusätzlich ist noch Lifegain enthalten um ein wenig länger gegen Aggro und Burn stehen zu bleiben. Bei 2-farbigen Listen mit rot bietet sich ja Blood Moon aus dem Sidboard an.

Die zweite Liste ist einfach ein White Wheenie mit Human-Soldier-Tribal.

 

 

oder

 

 

Danke schon mal im voraus für eure Antworten.

VG

Mynar


Bearbeitet von Mynar, 23. Juni 2016 - 08:43.

Casual:  {U} {R} {G} Midrange{W} {U} {R} Geist, {G} {W} Humans, {B} {G} Elfen

EDH:     {B} {R} Bladewing the Risen


#31 merhans Geschrieben 23. Juni 2016 - 08:25

merhans

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.589 Beiträge

In beiden Decks fehlen Karten (56 und 57 Main).

Mir fehlt definitiv Thalia's Lieutenant in beiden Listen.

Soulfire Grand Master würde ich direkt gegen Kazandu Blademaster ersetzen und im Soldier Decks sollte dir zu schnell die Puste ausgehen, hier würde ich defitiniv Hada Freeblade über Soldier of the Pantheon spielen und auch über den Blademaster nachdenken.

 


 


#32 Mynar Geschrieben 23. Juni 2016 - 08:36

Mynar

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 181 Beiträge

Danke, war mir beim lesen auch grad aufgefallen. Hab die mal reineditiert. Lohnt sich das denn mit dem zusätzlichen Ally-Subthema für die Soldaten-Variante?

Welches von beiden würdest du denn eher spielen? Und ohne Ally-Subthema wäre da nicht Elite Inquisitor = Kazandu Blademaster? Blos das der Inquistor unbeschadet Gurmag Angler und Kalithas betreuen kann?


Bearbeitet von Mynar, 23. Juni 2016 - 08:38.

Casual:  {U} {R} {G} Midrange{W} {U} {R} Geist, {G} {W} Humans, {B} {G} Elfen

EDH:     {B} {R} Bladewing the Risen


#33 Headcrash59 Geschrieben 23. Juni 2016 - 08:47

Headcrash59

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 670 Beiträge

Statt dem Prophetic Flamespeaker sehe ich den Abt des Keralbergs ganz weit vorne (den haben wir noch gar nicht diskutiert ;) ).

 

Der Flamespeaker kostet RR und greift in turn 4 im besten Fall für 2 damage an - das ist schlichtweg zu wenig für ein aggressives Deck.

Der Crusader und die ganze Lifegain-Dudes gehören maximal ins Sideboard - es sei denn du wolltest Soul Sisters spielen.

 

Wenn schon RW dann auch Magus of the Moon - der wird einige Matches alleine entscheiden können.

Trotzdem sehe ich den eher als Sideboard-Material.

 

@merhans:

Deine Meinung unterstütze ich - Thalia's Lieutenant ist einfach zu wenig um das Deck zu pushen.

Da muss schon mehr kommen. In Bant-Farben wäre auch die Knight of the Reliquary - Retreat to Coralhelm-Combo eine Überlegung wert.

 

Turn 1 Hierarch (Human) into Turn 2 Knight (Human) plus Turn 3 Retreat.

Passenderweise spielt man noch Knight of the White Orchid (Human), der das Retreat auch triggern kann.


People like Control because they think it show's that they're good Magic players. Active decks, on the other hand, produce threats, and control decks must have the right answer to the right threat. If not, they're in trouble. While there are wrong answers, there are no wrong threats. -David Price

 

Last Words - my MTG Blog

http://lastwords-mtg.blogspot.de/


#34 Mynar Geschrieben 23. Juni 2016 - 08:57

Mynar

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 181 Beiträge

Der Abbot of Keral Keep passt doch aber eher in eine sehr aggressive Liste, in die dann auch Monastery Swiftspear gehört und will auch nicht vor Zug 2 gespielt werden. Macht also ohne Unterstützung auch erst im 4. Zug 2 Schaden.

Ihr würdet also keine von beiden Listen spielen und eher Bantfarben nehmen?


Bearbeitet von Mynar, 23. Juni 2016 - 08:58.

Casual:  {U} {R} {G} Midrange{W} {U} {R} Geist, {G} {W} Humans, {B} {G} Elfen

EDH:     {B} {R} Bladewing the Risen


#35 merhans Geschrieben 23. Juni 2016 - 09:02

merhans

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.589 Beiträge

Hast du einen Nachteil durch das Ally Subthema? Sind ja weiterhin Menschen und Soldaten.

Nur dass sie bei insgesamt 8 allies gerne auch mal zu 2/3 oder 3/3 werden.

Mach dir keine Hoffnungen, dass der Elite Inquisitor gegen Grixis liegen bleibt^^ Bolt, Terminate regeln das schon, wenn der Gegner nicht will. 

 

Welche Liste ich zocke? Die hier http://www.mtg-forum...mans/?p=1268080

Ich würde wohl bei einer rw Liste bleiben, wenn auch etwas anders. (5 Minuten Brainstorming, längeres Nachdenken führt womögliche zu anderen/besseren Ergebnissen)

 

 

 


#36 Shatter Geschrieben 23. Juni 2016 - 09:12

Shatter

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 392 Beiträge

Ganz ehrlich, ich würde die RW Liste ausprobieren. Erfahrungen mit dem Deck sind ja scheinbar rar gesät. In der Theorie halte ich Naya auch für sinnvoll, weil man einen 2ten Lord bekommt und explosiver ist, dafür könntest du Honor of the Pure spielen und Bloodmoon besser supporten. In einer Naya Liste würde ich aber versuchen Cavern of Souls aufzutreiben.

Ich hab das Deck ja auch noch nie gespielt, aber Hada Freeblade wirkt irgendwie schlechter als quasi alle anderen weißen Human Onedrops? 1/2 ist doch viel zu schlecht um gespielt zu werden, und der Fakt, das ihn 7 andere Karten im Deck pushen/ er die Freeblades buffed reicht imo nicht an 1 Basepower mehr und random Protection from Electrolyze vom Soldier of the Pantheon heran.



#37 Mynar Geschrieben 23. Juni 2016 - 09:34

Mynar

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 181 Beiträge

Ok. Also RW.

Ich zitiere mich mal aus dem Casual-Bereich, da hatte ich mal ein Human-Ally-Deck gepostet. Die Swords to Plowshares müssten dann halt gegen Path to Exile getauscht werden.

Man kann das ganze auch zum Human/Ally-Tribal machen. Ich weiß nur nich ob Caibre die Karten hat/ ran bekommt.

 

Ich würde das ganze auch nen Hauch anders bauen aber doch sehr ähnlich zu deinem.

Deck: Human/Allys

 

Jede Kreatur ist ein Human und bis auf Thalia, ihr Lieutanant und der Champion sind auch alles Allys. Grade mit vielen +1/+1 Marken ist die Mirror Entity stark.

Brave the Elements statt Mother of Runes da Brave alle schützt und nicht nur eine Kreatur. Swords to Plowshares als Removal, wenn man das durch Path to Exile ersetzt hat man sogar ein Modern-legales Deck.

Tezzeret's Gambit als 1-Off für Carddraw und als Markenvervielfältigung.

Naya-Humans könnte ich auch spielen. Wobei ich mich dann ernsthaft fragen müsste warum ich nicht gleich Bushwaker-Zoo spiele (ohne Goyf). Manabase ist ja in etwa gleich. Und die Kreaturen auch nicht teurer $. Mit dem Vorteil das beim Bushwaker-Deck nicht ein Pyroclasm das halbe Board zerlegt (Kird Ape, Wild Nacatl, Hooting Mandrills, Experiment One). Außer Champion of the Parish hat Zug 2 keine Kreatur die Chance das zu überleben. Und die Bushwaker-Variante kann halt in der Theorie Zug 2 für 18 Schaden vorbei kommen. Das schaffen die Menschen erst Zug 3.

 


Casual:  {U} {R} {G} Midrange{W} {U} {R} Geist, {G} {W} Humans, {B} {G} Elfen

EDH:     {B} {R} Bladewing the Risen


#38 Headcrash59 Geschrieben 23. Juni 2016 - 09:36

Headcrash59

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 670 Beiträge

Der Abbot of Keral Keep passt doch aber eher in eine sehr aggressive Liste, in die dann auch Monastery Swiftspear gehört und will auch nicht vor Zug 2 gespielt werden. Macht also ohne Unterstützung auch erst im 4. Zug 2 Schaden.

Ihr würdet also keine von beiden Listen spielen und eher Bantfarben nehmen?

Jepp, "zieht" die Karte aber sofort - und nicht erst bei einem ungeblockten Angriff.

Von daher ist der Abbot eher eine Turn 3-4 play. Swiftspear passt natürlich auch dazu inklu Bolt und Boros Charm.

 

Zudem bist du über einen 2-Drop der geboltet wird nicht ganz so traurig wie über einen 3-Drop der geboltet wird.

 

Bushwhacker-Zoo spielt das Playset Goblin Guide - mach dir da keine Illusionen was das Budget angeht ;)


Bearbeitet von Headcrash59, 23. Juni 2016 - 09:38.

People like Control because they think it show's that they're good Magic players. Active decks, on the other hand, produce threats, and control decks must have the right answer to the right threat. If not, they're in trouble. While there are wrong answers, there are no wrong threats. -David Price

 

Last Words - my MTG Blog

http://lastwords-mtg.blogspot.de/


#39 Mynar Geschrieben 23. Juni 2016 - 09:44

Mynar

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 181 Beiträge

Ah, den Goblin hab ich übersehen. Stimmt der kostet auch was mehr. Das wären ca. 80 Euro für den Goblin. Ok da bekommt man ohne Probleme alle Humans für. Das mit dem Budget nehm ich zurück.


Casual:  {U} {R} {G} Midrange{W} {U} {R} Geist, {G} {W} Humans, {B} {G} Elfen

EDH:     {B} {R} Bladewing the Risen


#40 merhans Geschrieben 23. Juni 2016 - 09:52

merhans

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.589 Beiträge

Jepp, "zieht" die Karte aber sofort - und nicht erst bei einem ungeblockten Angriff.

Von daher ist der Abbot eher eine Turn 3-4 play. Swiftspear passt natürlich auch dazu inklu Bolt und Boros Charm.

 

Zudem bist du über einen 2-Drop der geboltet wird nicht ganz so traurig wie über einen 3-Drop der geboltet wird.

 

Bushwhacker-Zoo spielt das Playset Goblin Guide - mach dir da keine Illusionen was das Budget angeht ;)

 

Spielst halt den Monastery Swiftspear als Budget Lösung, mit dem Kannst du auch eigene Pyroclams supporten ;)

 

Aber ja, das ist das Problem der Humans, ich bin immer so hart gegen Pryoclasm eingegangen.


 





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.