Zum Inhalt wechseln


Foto

Frontier - Diskussions- und Chatthread


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
79 Antworten in diesem Thema

#21 male intellectas Geschrieben 02. Oktober 2016 - 13:49

male intellectas

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.190 Beiträge

Aus der Ankündigung:

Solange das Format nur lokal bleibt wird es auch dabei bleiben, sollte es hingegen offiziell werden ändert sich das bestimmt auch. Insgesamt hört sich das aber trotzdem nach ein temporären, oberflächlichen Lösung an.

 

Alle 3 Punkte beziehen sich darauf, dass dieses Format günstig ist und alles andere teuer. Das Problem ist aber genau wie du sagst: das funktioniert nur solange das ganze lokal und damit klein bleibt. 

Als Modern noch inoffiziell war und mit Overextended konkurrierte, waren die Preise der Karten auch allesamt deutlich niedriger.

 

Wenn man also dieses Format promoted, läuft das dem Sinn des Formates genaugenommen zuwider.



#22 Nekrataal der 2. Geschrieben 02. Oktober 2016 - 13:52

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.586 Beiträge

Wenn man also dieses Format promoted, läuft das dem Sinn des Formates genaugenommen zuwider.

 

Was will man denn? Ein Format das keine Sau spielt und welches dafür billig ist oder ein breit promoted und gespieltes Format, was dafür teuer ist. Dazwischen scheint es ja nicht viel zu geben, wenn man mal von der 1-2 jährigen Wachstumsphase - wie bei Modern - absieht. So richtig hab ich das nicht verstanden.


Bearbeitet von Nekrataal der 2., 02. Oktober 2016 - 13:53.


#23 chimäre Geschrieben 02. Oktober 2016 - 15:17

chimäre

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 167 Beiträge

Von Blogatog (Mark Rosowaters Blog):

yagi-h asked: Can you envision creating a new, nonrotating constructed format in the future, a "Post-Modern", if you will?

I believe as Standard and Modern get farther apart, there’s a good chance we will look at an intermediate format.

 

Früher oder später wird Wizards nicht drum herum kommen, ein neues Format zu schaffen. Auffällig ist ja auch, dass sie nicht nur einen neuen Frame eingeführt haben, sondern sich auch ganz klar neue Powerlevel beim Kartendesign gesetzt haben. Denke da steckt schon was langfristigeres dahinter.

 

Ich glaube nur, dass ein rotierendes Format vieleicht wirklich die bessere Lösung wäre.

Evtl. warten sie, bis es genug Blöcke nach der neuen 2-Set-Regel gibt, und machen dann ein neues Extendet.

Ein neues BYOS wäre dann auch interessant. Mit allen Sets ab BFZ legal, oder so. Eben auch mit der neuen Standard regelung.

 

Denke auch dass Frontier letztlich das selbe blühen wird, wie Legacy und Modern.

 

Quelle: http://markrosewater...arch/new format


Bearbeitet von chimäre, 02. Oktober 2016 - 15:18.


#24 MettRosé Geschrieben 02. Oktober 2016 - 15:26

MettRosé

    Little Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.692 Beiträge

BYOS werden sie nicht machen, das Format ist in der Breite für Einsteiger viel zu kompliziert, auch weil viele Spieler gerne netdecken wollen um schnell und unkompliziert dabei zu sein, bei BYOS muss man Metagaming betreiben, schauen, welche Editionen sich die anderen ausgesucht haben, außerdem hätte man auf sanktionierten Turnieren erhöhten Aufwand, die Decklisten zu kontrollieren etc.

 

Solange die Spielerzahlen steigen, wird es in jedem Format Preissprünge geben, selbst im Pauper, welches ja im RL kaum gespielt wird, gibt es commons welche relativ selten sind, aufgrund der gerigen Auflage alter Sets wahrscheinlich noch weniger Verfügbar als die meisten Mythic rares heute (Oubliette, I look at you :rolleyes:).

 

Das ist das Dilemma eines TCG: Man will neue Spieler gewinnen, aber solange die Kartenverfügbarkeit begrenzt ist und es einen Sekundärmarkt gibt, steigen die Preise für Einzelkarten, aber viele Spieler brauchen nun einmal diese Investitionssicherheit, deswegen kann man nicht alles ins unendliche reprinten. Da haben es digitale CCGs wie Hearthstone einfacher, da gibt es unendlich Karten die man einfach vom "Hersteller" kauft, der auch die Preise bestimmt. 


I have a rare medical condition that upon imbibing large quantities of alcohol I am suddenly able to detect more attractive people.


#25 Nekrataal der 2. Geschrieben 03. Oktober 2016 - 01:11

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.586 Beiträge

Von Blogatog (Mark Rosowaters Blog):

yagi-h asked: Can you envision creating a new, nonrotating constructed format in the future, a "Post-Modern", if you will?

I believe as Standard and Modern get farther apart, there’s a good chance we will look at an intermediate format.

 

Na das bestätigt ja exakt meine Vermutung. Vielen Dank! Dass heisst, der Anfang des einen, wird der Untergang des anderen. Die Frage ist aber trotzdem schwierig, wie ein TCG und seine Formate aussehen müssen, wenn es ganze Dekaden überspannt.
 



#26 Urathil Geschrieben 03. Oktober 2016 - 10:40

Urathil

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.237 Beiträge

Ach du scheiße, das Powerlevel in Modern ist schon armselig (Bin Modernspieler), wenn das jetzt so weitergeht kloppen wir uns in 10 Jahren nur noch mit Vanilla-Kreaturen und 4-Mana Bolts in sorcery-speed das non-plus-ultra. O.o

 

Im übrigen: Kann mal jemand sinnvoll erörtern wieso WotC das Powerlevel konstant runterschraubt seit Jahren? Klar gibt es immer wieder Ausnahmen wie Goyf, Lili, Schnappi usw., die auch im Eternal gespielt werden. Dennoch ergibt es keinen Sinn nur noch 5 Mana Wraths und 2 Mana Bolts zu drucken. Sie hätten das Powerlevel einfach gleichbehalten können, ohne Probleme... Warum? Ist doch vollkommen egal wenn in T2, Modern und Legacy nur brokenes Zeug rumläuft, mit dem sich komplexe Kombos und gedanklich Anspruchvolle Counterwars schon Turn 1 anstellen lassen, solange keine Karte komplett überhand nimmt. Reine Designfaulheit/Balancingfaulheit?


Bearbeitet von Urathil, 03. Oktober 2016 - 10:44.

Throw me to the wolves and I will return leading the pack.


#27 Krupp Geschrieben 03. Oktober 2016 - 10:53

Krupp

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 476 Beiträge

Das Powerlevel von Spells sinkt, Kreaturen hingegen werden besser. Ist schon seit einiger Zeit so, seit dem neuen Rahmen wird es aber nochmal richtig forciert. Bolt und Mana Leak werden wir deshalb warscheinlich nie wieder im Standard sehen, genauso wenig wie 4CMC Sweeper (Languish zählt nicht).

Zumindest, dass sie stärkere Kreaturen drucken finde ich gut, aber die Spells so zu nerfen finde ich irgendwo nicht mehr so schön. Aber es ist halt so wie sie das Design grad machen, es soll mehr Aktion auf dem Spielfeld stattfinden (Walker passen da auch gut rein) damit das ganze zuschauergerecht wird. Und da passen Boards voller Kreaturen und Walker besser rein, als ein Stormdeck.



#28 Klemmbaustein Geschrieben 03. Oktober 2016 - 11:19

Klemmbaustein

    RSS Bot 2.0

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13.666 Beiträge

Ganz so pauschal stimmt es aber auch nicht. Lost Legacy ist durchaus ein neuer und in vielen Spots stärkerer Extraction-Effekt. Chandra, Torch of Defiance hat ein sehr gutes Powerlevel. Blossoming Defense ist ein strikt besseres Ranger's Guile und gibt Infect vermutlich einen ziemlichen Push. Nahiri, the Harbinger hat genug Impact um als einer der besseren Planeswalker zu gelten. Kolaghan's Command und Atarka's Command haben ihren Weg ins Format gefunden, genau wie Collected Company. Dazu gibts noch zig Karten wie Painful Truth oder Crumble to Dust, die Nischenplay sehen und keineswegs mies sind. Temur Battle Rage und Become Immense haben ein neues Deck spielbar gemacht.

 

Die Liste ließe sich ewig weiterführen und was man sieht: Viele Spells beziehen sich durchaus auf Kreaturen, ja. Dennoch ist es nicht so, als sei insgesamt das Power-Level von Non-Creature Spells wirklich schlechter, sondern das spezifischer Spells, wie Burn und Counter, wurde heruntergeschraubt.


UMYtCuY.jpg
ehemals Nuggets Reborn "Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-


#29 Nekrataal der 2. Geschrieben 03. Oktober 2016 - 12:40

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.586 Beiträge
Carddraw/Cardquality, Land Destruction wäre da auch noch zu nennen, im Grunde auch Removal, wenn man StoP als Referenz nimmt und Bolt / WoG werden sie so auch nicht machen. Creature Matter Spells weniger, das stimmt, aber ganz allg. kann man schon sagen, dass Spells ggü Kreaturen generved wurden, selbst wenn es hier und da sogar andersherum ist. WotC sagt, dass das Spiel ursprünglich so gedacht war und das Spiele dann positiv erfahren werden, wenns es ein grindiger Battle ist, mal platt formuliert. Man kann da nicht komplett widersprechen auch wenn das vllt etwas eindimensional ist.

#30 demon_mfg Geschrieben 03. Oktober 2016 - 12:53

demon_mfg

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 227 Beiträge

Das ist das Dilemma eines TCG: Man will neue Spieler gewinnen, aber solange die Kartenverfügbarkeit begrenzt ist und es einen Sekundärmarkt gibt, steigen die Preise für Einzelkarten, aber viele Spieler brauchen nun einmal diese Investitionssicherheit, deswegen kann man nicht alles ins unendliche reprinten. Da haben es digitale CCGs wie Hearthstone einfacher, da gibt es unendlich Karten die man einfach vom "Hersteller" kauft, der auch die Preise bestimmt. 

 

Ich sehe in diesem Sekundärmarkt eher einen Vorteil für die Spieler. Ansonsten könnte WotC, wie du ja schon richtig bemerkst, die Kartenpreise nach belieben variieren mit dem Effekt, dass sich das gesamte Spiel verteuert. Einen solchen Sekundärmarkt zu verbieten versucht z.B. die Computerspieleindustrie schon seit Jahren und hat das mit Steam & Co. mMn auch schon längst erreicht.


MfG the Demon

#31 chimäre Geschrieben 03. Oktober 2016 - 16:02

chimäre

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 167 Beiträge

Im Bezug auf das sinkende Powerlevel kann ich mir gut vorstellen, dass das ein Weg ist, ein Frontier-Format auch langfristig günstiger zu halten.

Wenn sie die Spitze des "Pwerlevel-Berges" abtragen bleibt vieleicht ein breiteres Spektrum an spielbaren Karten übrig.

So könnte sich die Nachfrage nach Kartenarchetypen wie z.B. Tarmogoyf auf mehrere Karten wie z.B. Grim Flayer oder Sylvan Advocate verteilen, von denen im Gegensatz zu Tarmo je nach Deckanforderungen jeweils andere besser sind. Und mit der Nachfrage verteilt sich dann vorraussichtlich auch der Preis.



#32 Klemmbaustein Geschrieben 03. Oktober 2016 - 16:35

Klemmbaustein

    RSS Bot 2.0

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13.666 Beiträge
Es wird immer Karten geben die die besten sind. Wenn das also das Ziel wird, wird es unter Garantie scheitern.

Bearbeitet von Retro, 03. Oktober 2016 - 16:36.

UMYtCuY.jpg
ehemals Nuggets Reborn "Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-


#33 halmakoenig Geschrieben 03. Oktober 2016 - 17:27

halmakoenig

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 134 Beiträge

Besser als M15 und den neuen Cardframe als Grundlage zu nehmen, würde mir da aber das 2 Set Block System als Start gefallen (Also quasi genau das jetzige Standard nicht rotieren lassen). Da mit der Ausnahme vom SOI Block jetzt Expeditions/Inventions den Preis niedrighalten, wäre das Format leichter zum Einstieg auch auf absehbare Zeit - außerdem fallen Karten wie Jace, Chord, Collected Company und die ganzen sehr starken Khans Block Karten raus, was einen Neuanfang leichter macht.

 

Wenn so ein Format gewollt wäre, wäre natürlich toll, wenn wizards das sehr zeitnah einführt, damit alle zugriff auf die karten haben, ansonsten beginnt eben irgendwann der Effekt, dass die alten Karten explodieren beim announcement (wie bei Modern damals) - bei der Einführung der 2 Sets Blöcke haben sie ja auch viel Vorlaufzeit gewählt - ähnliches wäre hier auch wünschenswert.



#34 GentlemanJack Geschrieben 04. Oktober 2016 - 12:49

GentlemanJack

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.203 Beiträge
Naja, damit hat man dann wieder ein Format das Staples generiert. Diese sind allerdings meist auch welche die im Modern gespielt werden.

Modern powerlevel ist so niedrig das T3 kills ohne Magic Wonderland Hände möglich sind. Wenn man sowas liest, verstehe ich nicht warum man das Format überhaupt spielt.

Ich glaube das man mit einem Post M15 Meta erst anfangen kann, went genug Karten im Pool sind. Sollte so etwas tatsächlich passieren prognostiziere ich Abzahn als Dominierendes DTB.

Allerdings glaube ich, das es eine möglichkeit wäre den zum Teil extremen Preisverfall von Rotierenden T2 Staples zu mindern. Aber auch besteht die Gefahr, das T2 unattraktiv dadurch wird.

#35 Urathil Geschrieben 04. Oktober 2016 - 13:29

Urathil

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.237 Beiträge

Jedes neue Format, welches sich in größerem Ausmaß etabliert führt zu höherer Nachfrage am Sekundärmarkt. Man braucht sich nur T2 ansehen: Kaufe ich mir zu jeder Edition 2 Displays habe ich sehr wahrscheinlich alles zusammen, was ich für ein T2 Deck benötige. Durch ein bisschen Tauschhandel und Geduld auf jedenfall. Trotzdem spiken Karten, welche T2 only genutzt werden am Sekundärmarkt recht stark, da es genug Leute gibt, welche sich die Decks lieber Freihaus liefern lassen, oder denen noch einzelne Stücke fehlen. Wenn Karten in anderen "langlebigen" Formaten gespielt werden, dann bleiben sie teuer und steigen mit der Zeit, bis schlichtweg keiner mehr die Karte zu einem zu hohen Preis mehr kauft.

 

Defakto erzeugen Händler oder der Hersteller mit einem Format nur neue Nachfrage und damit auch neue "Topkarten". Ich warte auf den Tag an dem "Vanilla-Modern-2k25" eingeführt wird und Grizzlybear plötzlich 20 Euro kostet.

 

Wenigstens arbeitet WotC mit den neuen Expeditions etwas dagegen, dass T2 zu teuer wird.


Throw me to the wolves and I will return leading the pack.


#36 NenntEuchNichtDauerndUum Geschrieben 04. Oktober 2016 - 13:55

NenntEuchNichtDauerndUum

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.811 Beiträge

Wenn man so vorgehen würde wie du, dann kostet ein Standard Deck immer zwischen 750 und 900€ (Annahme 2 Displays pro Edition für je 75€).

Das ist aber absurd, da man in der Regel viel weniger ausgibt wenn man die Karten einzeln kauft (und sind wir ehrich mit 2 displays pro Set hat man eigentlich nicht wirklich ein Standard Deck zusammen, oder hast du da die relevanten rares und mythics alle im playset? i doubt it.).

Wenn man natürlich einigermaßen gute Karten bekommt und alles unnötige verkauft landet man bei einem viel geringeren Preis, aber auch dann ist es quatsch nicht einfach die Einzelkarten zu kaufen.

 

Ich denke auch weiterhin, dass das ganze einfach nur ein Versuch von Hareruya ist noch mehr Geld zu verdienen.
Das Format macht für mich einfach keinen Sinn, es wird spätestens durch seinen Erfolg obsolet werden, da es nichts anderes als Modern sein wird was die Preise der Karten angeht.

Und genau wie in modern werden auch dort irgendwann nur noch sehr wenige neue Karten spielbar sein, wenn erstmal eine gewisse Power im pool ist.

und man hat Probleme wie sie modern z.B. darin hatte, dass es nur die Zendikar Fetchländer gab bis der Khans Block kam, man hat quasi ein unfertiges Format.


ehemals ein schwarzes Kaltgetränk aus Kolanuss


#37 Sterni Geschrieben 04. Oktober 2016 - 14:56

Sterni

    MQU Commander 16

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.868 Beiträge
  • Level 1 Judge
Das Problem ist:
Legacy umfasst einen Zeitraum von derzeit 23Jahren.
Modern umfasst einen Zeitraum von derzeit ca 10 Jahren.
Standard umfasst einen Zeitraum von derzeit ca 1-2 Jahren.

Dadurch, dass modern nicht rotiert, besteht das Problem, das Karten aus der Anfangszeit mittlerweile selten sind.
Sie können zwar im Gegensatz zu legacy nachgedruckt werden, aber erstens passt ein reprint nicht immer und zweitens haben auch bei modern einige Karten ein hoffentlich nicht mehr wieder kehrendes Powerlevel.

Ich kann schon verstehen, dass es über kurz oder lang ein neues “eternal“ Format geben muss

Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nix.r
comprehensive rules:http://magic.wizards...prehensiverules.


Karten Verlinken: [.Card] Black Lotus [/Card.] ohne Punkte = Black Lotus


#38 Nekrataal der 2. Geschrieben 04. Oktober 2016 - 20:02

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.586 Beiträge
Wenn man überlegt, dass die meisten Spieler wohl nicht länger als eine Dekade aktiv sind auch durchaus geschäftlich vertretbar. Nur für die, die länger und konstant dabei sind, ist es ggf. unschön. Vllt nicht wg Wertverlust, aber weil ihr Format dann langsam hinten rueber fällt.

#39 ElAzar Geschrieben 04. Oktober 2016 - 20:12

ElAzar

    Big Furry Monster

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.501 Beiträge

Allerdings glaube ich, das es eine möglichkeit wäre den zum Teil extremen Preisverfall von Rotierenden T2 Staples zu mindern. Aber auch besteht die Gefahr, das T2 unattraktiv dadurch wird.


Extended und "Double Standard" waren auch nie eine Gefahr für Standard, im Gegenteil das Format wurde nur zur PT/GP Saison gespielt und nach der Änderung zu double Standard auch bald eingestampft...

Eingefügtes Bild


#40 seizan Geschrieben 08. Oktober 2016 - 17:54

seizan

    Sieger MtG-Liga Saison 2020/2021, Bester Historic-Spieler 2020/2

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.784 Beiträge

Hier ein weiterer Artikel dazu mit Decklisten (leider auf Japanisch)

http://www.hareruyam...ory/detail/3398

 

Die Decklisten sind aber auch hier in den Kommentaren nochmal aufgelistet

https://www.reddit.c...ier_deck_guide/

 

Ein Format in dem DTT legal ist, klingt schon cool :wub:


Eingefügtes Bild




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.