Zum Inhalt wechseln


Foto

Build by the Theme 157

BBTT Ceòthach

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 Yaloron Geschrieben 04. April 2017 - 10:00

Yaloron

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.211 Beiträge

theme5dd0.png

BuildbytheTheme
Kartendesign Wettbewerb im MtG-Forum

Willkommen zu einem der vier Kartendesign Wettbewerbe im MtG-Forum!

Hier dürft ihr eure selbst erstellten Karten ins Rennen schicken, um euch mit anderen Kartendesignern zu messen. Ziel dieses Wettbewerbes ist es zu dem vorgegebenen Thema eine Magickarte zu erstellen. Diese sollte unter den folgenden drei Gesichtspunkten angefertigt werden: Flavor, Kreativität & Balancing.

Die Bewertung der Karten nimmt der Gewinner des vorherigen Contest vor. Dieser legt zu gleich die Gewichtung der Kriterien, sowie eine Deadline fest.
Alternativ kann die Bewertung auch über eine Abstimmung erfolgen. In diesem Fall postet der Aufgabensteller zum ende der Deadline noch einmal und gibt die Diskussion über die Karten für alle frei. Eine Tage später wird dann die Abstimmung freigeschaltet.

Wenn ich fertig bin, wie gebe ich die Karte richtig ab?
Die Karten müssen im Forum angehängt werden. Dies hat den einfachen Grund, dass man die Karten auf fremden Servern unbemerkt ändern kann. Eine Anleitung: Wenn ihr einen Post verfasst, findet ihr unterhalb des Textfeldes, in welches ihr normalerweise den Inhalt eures Beitrags schreibt, die Anhangsverwaltung. Klickt auf "Durchsuchen", sucht das Kartenbild auf eurem Rechner raus und drückt auf Upload. Die Karte wird nach erfolgreichem Upload direkt in euer Posting eingefügt, mehr müsst ihr nicht tun. Die Alternative ist die Karte in Textform nach diesem Muster abzugeben:

Muster
Name                               {1}                               {W}                               {U}                               {R}                               {B}                               {G}
Bild -
Kartentyp - (Subtyp)                               {MYTHIC}                               {RARE}                               {UNCOMMON}                               {COMMON}                               {TIMESHIFT}
Kartentext
("Flavortext")
(P/T)
Eure Karte und damit auch euer Beitrag darf maximal 30 Minuten nach dem Verfassen des Beitrags noch geändert werden. So könnt ihr offensichtliche Flüchtigkeitsfehler im Nachhinein beheben.

Kommentare zu den Karten anderer Teilnehmer sind erst dann erlaubt wenn der Wettbewerb beendet ist.

Falls der Aufgabensteller einen reibungslosen Ablauf des Contests wegen einer bestimmten Regel nicht garantieren kann, so kann er sich mit einem Mod in Kontakt setzen. In diesem Fall kann der Mod entscheiden, dass eine oder mehrere Regeln für den Contest ausgesetzt werden.

Die Kurzfassung der Regeln:

  • Kartenbilder dürfen nur per Anhang eingebunden werden!
  • Karten dürfen maximal 30 Minuten nach dem Verfassen des Beitrags noch geändert werden
  • Der Gewinner dieses Contest gibt einen Namen für den nächstes Contest vor und bewertet die Einsendungen!

Nützliche Links:
Bildersammlung für Karten
Kartendesign Primer
Wording Primer
Leitfaden für Bewertungen

Für konstruktive Kritik und Anregungen zu den Contest steht der angepinnte Thread zur Verfügung. Hier sollen ausschließlich Karten gepostet werden! Sofern ihr eine Anmerkung habt, könnt ihr einem Mod oder dem Aufgabensteller eine PM schicken.

Und wie jedes mal gilt:

 

Vor dem Gewinner des letzten Contests postet bitte niemand!

mfg, das Kreativecken-Team


Bearbeitet von Yoloron, 05. April 2017 - 11:23.

Ich suche immer nach jemandem, der mir ein paar Karten auf PucaTrade schicken kann (sign in).

Meine PucaTrade Wantlist findest du hier.

 

2007_large.png


#2 Ceòthach Geschrieben 05. April 2017 - 10:32

Ceòthach

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 958 Beiträge

Hallo und herzlich willkommen beim BBTT157!
 
Das Thema lautet dieses Mal "Bestiarium".
 
Magic bietet eine Menge an mystischen Kreaturen: KelpiesRocsDrachenEinhörner ... und seit neustem auch Schlangenpanther. Die Aufgabe ist nun, eine Karte zu einem Wesen zu designen, dass es noch nicht in Magic gibt. Es muss keinen nagelneuen Kreaturentyp haben, aber auf seine eigene Art und Weise einzigartig sein. Außerdem sollte es auf einem Fabelwesen basieren, dass tatsächlich in Kulturen bzw. Überlieferungen unserer Welt zu finden ist (wie auch der Schlangenpanther: Link).

 

Die Deadline ist der 17.04. Nachträgliches Editieren ist erlaubt, aber nur innerhalb von zwei Tagen nach der Abgabe. 

 

Bis dahin, viel Spaß beim designen.


Bearbeitet von Ceòthach, 05. April 2017 - 14:25.

Forest, Samenschaukelhexe, Go!


#3 avedon Geschrieben 05. April 2017 - 14:09

avedon

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.170 Beiträge

Darf editiert werden?



#4 RainJosh Geschrieben 12. April 2017 - 19:14

RainJosh

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 6 Beiträge

Fabelwesen-Quelle

Angehängte Dateien


Bearbeitet von RainJosh, 12. April 2017 - 19:16.

Behold blessed Perfection.


#5 Gustostückerl Geschrieben 16. April 2017 - 09:13

Gustostückerl

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 588 Beiträge

Angehängte Datei  Welthund.jpg   38,9K   0 Mal heruntergeladen

 

Welthund



#6 Redstern Geschrieben 16. April 2017 - 14:13

Redstern

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 606 Beiträge

Angehängte Datei  Rachul Township Lurker.jpg   46,01K   0 Mal heruntergeladen


Bearbeitet von Redstern, 16. April 2017 - 14:19.

Blutiges Kindchen (Kreatur - Vampir): Die Reisenden wurden vor Kindern auf der Straße gewarnt.

 

http://www.mtg-forum.de/topic/125229-nashagar-aufbruch-in-neue-welten/


#7 Yaloron Geschrieben 16. April 2017 - 15:45

Yaloron

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.211 Beiträge

Naja, im weitesten Sinne ist Harry Potter ja "eine Überlieferung unserer Welt" :D

Die Karte ist aber auch ursprünglich als Silver Bordered entstanden und sollte das vllt auch immer noch sein, also eher mit einem Augenzwinkern sehen ;)

 

Angehängte Datei  Snidget.jpg   32,15K   0 Mal heruntergeladen


Bearbeitet von Yaloron, 16. April 2017 - 16:15.

Ich suche immer nach jemandem, der mir ein paar Karten auf PucaTrade schicken kann (sign in).

Meine PucaTrade Wantlist findest du hier.

 

2007_large.png


#8 Dragno Geschrieben 18. April 2017 - 13:14

Dragno

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.341 Beiträge
Leider etwas die Deadline verpennt. Ich würde mich trotzdem über Feedback freuen!

Angehängte Dateien


Custom Cards. Excessively.
Hall of Fame: BBTN 58 | BBTN 122 | BBTF 25 | BBTF 23 | BBTF 39 (RIP BBTF) | BBTP 110 | BBTP 138 | BBTP 141 | BBTT 126

2s999ix.jpg


#9 avedon Geschrieben 18. April 2017 - 14:09

avedon

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.170 Beiträge

Mist, hab auch die Todeslinie verpasst. Das kommt davon wenn man auf Arbeit in der Pause die Karten fertig macht und aufm Firmen PC speichert xD

 

Angehängte Datei  Listiger Nöck.jpg   52,33K   0 Mal heruntergeladen

€dit: doppel Post


Bearbeitet von avedon, 18. April 2017 - 14:10.


#10 Ceòthach Geschrieben 18. April 2017 - 14:40

Ceòthach

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 958 Beiträge

Hier ist zu, danke fürs mitmachen! Die Bewertungen kommen morgen oder übermorgen.


Forest, Samenschaukelhexe, Go!


#11 Ceòthach Geschrieben 20. April 2017 - 21:37

Ceòthach

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 958 Beiträge

Hier sind die Bewertungen:

 

RainJosh - Midnight Sagari

 

Das Wesen, dass Du dir ausgesucht hast, ist auf jeden Fall sehr ... interessant :D Unter den japanischen Yokai gibt es schon eine ganze Menge, die auf der dünnen Linie zwischen gruselig und albern bewegen. Das Bild lässt aber ersteren Aspekt eher rüberkommen!
Flash in Schwarz gibt es auf Karten mit modernem Frame nur selten. Bis auf Offalsnout stammen zudem alle bisherigen Kreaturen mit Flash aus dem Zeitspirale-Block, an dem man sich bei Colorpie-Angelegenheiten besser nicht orientieren sollte. Da die Fähigkeit im Zusammenhang mit dem Flavor (ein Yokai, der arglosen Wanderern mit seinem Schrei einen Mordsschrecken einjagt) aber durchaus Sinn ergibt, bin ich gewollt, hier ein Auge zuzudrücken. Ab und an bringt ja auch Wizards selbst mal Keywords in untypischen Farben (Skyraker Giant).
Die Statuswerte finde ich gut gewählt, da der Sagari nicht groß angreift, sondern sich auf das Überraschungsmoment verlässt. Dafür macht mir die eigentliche ETB-Fähigkeit aber irgendwie schon zu viel. OK, bei den Zähnen, die man auf dem Bild sieht, ist er auch nicht unnachvolziehbar. Im Hinblick auf das Wesen, das Du dir ausgesucht hast (und seinen charakteristischen „Schrei“) hätte ich aber so etwas -2/-2 bei ETB passender gefunden. Bei kleinen Kreaturen hätte der Schreck dann quasi direkt zum Herzstillstand oder zumindest zu großem Unwohlsein (Nausea) geführt, während größere Viecher ihn besser wegstecken können.

 

Gustostückerl – Welthund

 

Aus mechanischer Sicht erinnert diese Karte ein bisschen an den Jungtier-Cycle aus Shadowmoor und Eventide. Im Vergleich erscheint mir der Welthund als etwas schwächer, auch wenn er ein Mana weniger kostet und mit einer -1/-1-Marke weniger kommt. Eine 3/3 Kreatur mit Menace liegt in Schwarz etwas über der Kurve. Allerdings kann er vom Gegner durch das simple Nachspielen von Kreaturen relativ einfach kleingehalten werden. Da auch die „Upside“ (das Potentielle Wachstum durch sterbende Kreaturen) an eine gewisse Kreaturendichte im Deck des Gegners gebunden ist, wird der Hund wohl kaum irgendwelche brokenen Sachen machen (und tendenziell wohl eher 3 oder weniger P/T haben.). Spike-Herzen erfreut diese Karte nicht, dafür ist der Flavor aber schön direkt und simpel im Kartentext wiederzufinden – geht es den Kreaturen des Gegners allgemein gut, geht es dem Hund schlecht und umgekehrt. Man hätte die Spielstärke der Karte sicherlich noch irgendwie pushen können, aber dabei wäre eventuell der schöne symmetrische Effekt verlustig gegangen.

 

Redstern – Rachul, Township Lurker

 

Erst mal vorweg: Ich hätte es ganz nett gefunden, wenn du einen Hinweis auf den Chupacabra entweder direkt auf der Karte oder in deinem Post (als Link) gegeben hättest. Aber das soll jetzt nicht in die Wertung eingehen.
Die Fähigkeiten: Lifelink, check, passt für Vampire und vampirartige Wesen. Intimidate, check, wird zwar mittlerweile eigentlich nicht mehr verwendet (von Menace abgelöst), passt aber durchaus zur Karte. Allerdings sind ansonsten bei deiner Karte die Verbindung von Flavor und Mechanik eher lose. Eigentlich tötet der Chupacabra ja Ziegen und saugt ihnen das Blut aus – geht man nach der Karte, taucht er aber erst dann auf, wenn die Ziegen bereits tot sind. Ich bin nicht der Meinung, dass generell jede Karte den dahinterstehenden Flavor 1:1 widerspiegeln muss. Manchmal geht Funktionalität über Fluff und das ist OK so. Das gilt aber vor allem dann, wenn eine 1:1-Umsetzung die Karte unnötig kompliziert und verworren machen würde. In diesem Fall hätte man mMn eine Karte designen können, die mechanisch die Rolle des Chupacabras als „Raubtier“ (nicht als „Aasfresser“) darstellt, ohne sie zu kompliziert zu machen. Auch das „Wolf“ in der Typenzeile erschließt sich mir nicht wirklich. Der Chupacabra mag oft als hund- oder wolfartig beschrieben werden, aber in dem verwendeten Artwork spiegelt sich dieser Typ so gar nicht wieder. „Vampire Beast“ wäre meiner Meinung nach besser gewesen. Auch, dass das Vieh einen konkreten Namen hat, finde ich irgendwie komisch. Der Legendenstatus ist aufgrund der Tatsache, dass es in den Geschichten „der“ Chupacabra ist, ja nachvollziehbar. Aber dann hätte man auch einen Namen wählen können, der „legendär“ wirkt, ohne einen Namen auszukommen (sh. z.B. The Mimeoplasm).
Vergleiche ich Rachul mit anderen Kreaturen, die oft aus dem Grave zurückkommen, wie Blooghast und Eternal Scourge, kommt er mir zudem etwas zu stark vor. Irgendeinen Drawback (außer dem Legendenstatus) sollte er schon haben, wenn er an eine so leichte Bedingung gebunden ist oder das Zurückkommen aus dem Friedhof sollte teurer/schwerer zu bewältigen sein (für Vengevine muss man immerhin overextenden/Kartennachteil machen).

 

Yaloron – Snidget

 

Na gut, wenn man beide Augen ganz fest zudrückt, kann man das noch akzeptieren. :D Flavorvoll ist die Karte auf jeden Fall (auch so etwas wie der Schnatz bei einer „ernsthaften“ Umsetzung als MTG-Karte es wohl eher ein Konstrukt und kein Vogel sein sollte). Der neue Gideon of the Trials hat ja eindrücklich bewiesen, wie billig so ein Platinum Angel-ähnlicher Effekt sein kann. In kompetitiven ist der Schnatz in vielen Fällen sicherlich einfach zu handeln („stirbt an allem“) und wäre kein großes Problem. Aber ein Mana ist für mein Empfinden dann aber doch etwas sehr wenig für einen solchen Effekt, der auch noch permanent ist. Also: Flavorvoll, aber in einem silbernen Rahmen doch besser aufgehoben ;)

 

Dragno – Wild Peryton

 

Hier hab ich so ein bisschen das Gefühl, dass du die zweite Farbe nur wegen der Farbgebung des Bilds gewählt hast. :P Die Karte hat – bis auf die Flugfähigkeit – eigentlich nichts Blaues an sich, genau wie das Fabelwesen selbst (evtl. die „atlantische“ Herkunft?). Rein colorwheel-technisch hätte {G} {B} am besten gepasst, da es in {B} schon einen Präzedenzfall für Menschen-Hate gibt (Human Frailty) und die Farbe Flugfähigkeit ermöglicht. Im Hinblick auf Karten wie Winged Coatl oder Fleetfeather Cockatrice wäre {G} {U} eventuell schon noch irgendwie vertretbar, fühlt sich aber seltsam an.
Der „einmal im Leben“-Aspekt ist mit dem ETB-Trigger gut gelöst. Wahrscheinlich ist auch die geringe Widerstandskraft nicht nur aus Balancegründen so gewählt, sondern soll diesen Flavor weiter unterstützen. Andererseits stellt die Tatsache, dass der Peryton in den meisten Fällen ebenfalls sterben wird, den Aspekt des „Schattenwechsels“ etwas in den Schatten (badumm-tsch). Ein bisschen schade, aber gut, man kann unmöglich alles darstellen, vor allem bei so einem „komischen“ Wesen.

 

avedon – Listiger Nöck

 

Eine 2/2 für fünf Mana, die idealerweise die Manabase des Gegners á la Spreading Seas torpediert. Der Effekt ist wohl OK so, wie er auf der Karte steht, aber mit Spielstärke kann der Nöck eher nicht punkten. Die Karte fühlt sich rein mechanisch gesehen ziemlich „antik“ an; ein alter Kartenrahmen würde ihr irgendwie gut stehen. Das Konzept eines Wassergeistes kommt durch den relativ simplen Effekt gut rüber. Insofern gibt es eigentlich nichts auszusetzen, aber der Effekt ist so nacheliegend und einfach, dass es mMn schon wieder langweilig ist (vor allem für eine Rare). Im Hinblick auf den langen (und durchaus passenden) Flavortext war es wohl die richtige Entscheidung, den Regeltext nicht noch mehr Raum einnehmen zu lassen. Insgesamt wirkt die Karte auf mich aber trotzdem eher „schaff“. Einen zusätzlich eingebauten und flavorvollen Diebstahl-Effekt z.B. (der sich auf die Anzahl von Inseln bezieht?) hätte ich dem Zauberspruch vorgezogen.

 

_____________________________________

 

avedon und Dragno sind außer Konkurrenz, somit bleiben noch vier Teilnehmer. Der Sieger ist Gustostückerl, da seine Karte eine interessante Funktionalität mit gutem Flavor verbindet. Knapp dahinter kommt RainJosh mit seiner Einreichung, die mit ein paar kleinen Änderungen hier und da wahrscheinlich den Wettbewerb gewonnen hätte. Letztendlich war meine subjektive Wahrnehmung da ausschlaggebend, aber das kann man eben nicht vermeiden.

Vielen Dank fürs mitmachen und bis zum nächsten Mal!


Forest, Samenschaukelhexe, Go!


#12 Dragno Geschrieben 21. April 2017 - 07:02

Dragno

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.341 Beiträge

Vielen Dank für das Feedback! Tatsächlich ist der Großteil des Designs entstanden, bevor ich das Bild hatte (danach kamen nur noch kleinere Anpassungen). Grün war von Anfang an gesetzt und ich suchte nach einer Zweitfarbe, die Flying erlauben würde. Wie du richtig vermutest, habe ich mich aufgrund der angeblich atlantischen Herkunft des Peryton für Blau entschieden. Den Removal-Effekt habe ich eher als Fight betrachtet, weniger als Human Hate. Dementsprechend war die Fähigkeit in meinem Kopf auch nur Grün. An Human Frailty habe ich dabei gar nicht gedacht, ist aber ein guter Punkt. Die Stats kamen daher, dass ich davon ausging, dass in vielen Fällen der ETB-Effekt gar nicht zur Anwendung kommen würde und ich dennoch die Aggressivität des Peryton beibehalten wollte. Vermutlich würde er als 3/3 Flieger aber immer noch hauptsächlich offensiv eingesetzt werden. Dementsprechend eine gute Kritik, ich kann alle angesprochenen Aspekte gut nachvollziehen :)


Custom Cards. Excessively.
Hall of Fame: BBTN 58 | BBTN 122 | BBTF 25 | BBTF 23 | BBTF 39 (RIP BBTF) | BBTP 110 | BBTP 138 | BBTP 141 | BBTT 126

2s999ix.jpg


#13 Gustostückerl Geschrieben 21. April 2017 - 09:03

Gustostückerl

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 588 Beiträge

Danke für die Bewertung!

 

Ja der Welthund is a bissal schwach auf der Brust wenns nicht nach Plan läuft, aber wenns gut geht so richtig. Offensichtliche Kombo mit Melira, eh klar, aber davon abgesehen find ich ihn ausgewogen, mehr noch als die Jungtiere.

Generell werden ja Karten die direkt von Gegner beeinflussbar sind nicht gern gesehn, aber fand den Zusammenhang recht gut und passend, weshalb es kein -1/-1 UEOT oder so wurde.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: BBTT, Ceòthach

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.