Zum Inhalt wechseln


Foto

[Naya] [1vs1] Token Highlander

Naya Token

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
11 Antworten in diesem Thema

#1 Nombre de Usuario Geschrieben 11. April 2017 - 16:17

Nombre de Usuario

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 471 Beiträge
svsqB.jpg
 
Deck
 
 
Sollten eigentlich ins Deck, aber keinen Platz :/ und ich muss eh noch 1-2 Karten cutten ;( zudem glaube ich, brauche ich noch 3-4 early Removal...
 
 
 
 
Schreibe später noch bisschen mehr zum Deck, bzw zu den einzelnen Karten. Deck sollte auch bisschen hauen gehen, daher auch die ein oder anderen Pump Spells. Ich muss glaube irgendwie noch eine genaue Linie finden. Mehr Token und Synergien, oder eher Aggro Token. Auf Synergie habe ich mehr Lust, da Aggro Decks zwar effizient sind, aber auch schneller langweiliger werden :D
 
 
Danke und Lg
 
 
 

Der neue Katzengott könnte auch gut passen. Sollte sehr leicht online kommen und geht gut hauen. Zudem kann er sich selber online bringen, auch wenn die Kosten dafür unterirdisch sind. Dennoch nett... leider gibts auf dem Slot unendlich andere gute Karten, aber hey Varianz braucht das Land :D

 

oketrathetrue.jpg

 

Oketra the True 3W

Legendary Creature - God

Doublestrike, indestructible  

 

Oketra the True cannot attack or

block unless you control at least three other creatures.  

3W: Create a 1/1 white Warrior creature token with vigilance.

 

 

Lg

 



#2 h0lundermann Geschrieben 12. April 2017 - 12:23

h0lundermann

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 93 Beiträge

Hallo,

 

ja sauber, mal ne andere Variante mit rot, welche ja auch sehr viele Möglichkeiten bietet. Goblin Bombardement ist die beste Karte^^.. wie schon erwähnt spiel ich selber GWb tokens.

 

Läuft es denn gut? Was mir als erstes auffällt, klar, du hast ein Oberthema nämlich "Tokens" aber wie du schon schreibst, keine genaue Linie, du produzierst: 1/1er, 2/2er, 3/3er, 5/5er...vlt sollte man da nicht so viel variieren und sich mehr auf die Produktion von zb. 1/1ern konzentrieren und mehr Hymneneffekte spielen für die höchste Effizienz (Gaea's Anthem/Glorious Anthem).

 

ich habe festgestellt, dass im 1vs1 diese 2cc spells, die 2 1/1er kreieren wie Raise the Alarm sehr gut und wichtig sind. Du spielst ja noch Dragon Fodder aber vlt ist Servo Exhibition auch noch was.

 

Anstatt zB. der Sigarda 2.0 würd ich eher sowas wie Increasing devotion spielen.

 

Wie stehts mit Oviya Pashiri, Sage Lifecrafter oder Herald of Anafenza zusätzlich zu Rhys? Kommt halt alles in allem darauf an, wie/wo du das Deck spielen willst: 1vs1 oder stehts in ner 4 Mann Multiplayer Runde.

 

Ich persönlich finde in solchen Decks Sarkhan Vol nicht so gut, es kommt nämlich auch öfter mal vor, dass man durch Massenremoval keine Kreatur hat und dann macht er einfach kaum was. Würd ich sofort gegen zB Elspeth, Sun's Champion austauschen.

 

Naja schreib mal was dazu, also wie und wo du das spielen willst. Multiplayer geht ja alles^^..aber 1vs1 musst du dich denke ich auf eine klare Linie einlassen.

 


Bearbeitet von h0lundermann, 12. April 2017 - 12:24.


#3 Nombre de Usuario Geschrieben 12. April 2017 - 13:36

Nombre de Usuario

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 471 Beiträge

Hey,

 

Danke für den Input. Steht eigentlich im Titel :D aber das übersehe ich in anderen Topic auch oft gerne^^

 

Joa soll nur 1vs1 sein.

 

Spiele recht viel gegen Control und Midrange. Kaum Combo. Daher habe ich versucht auch einige der Instant Speed Sachen zu zocken um besser aufgestellt zu sein.

 

Die neue Servo Producerin ist nice, macht aber leider nur 1/1 farblose, genau wie das Servo Teil. Dachte da an die Liege, aber im Highlander findet die sicher nicht so oft auf dem Schlachtfeld wieder :D

 

Da sollte ich wohl noch die Oviya und das 2 Mana Servoteil spielen. Spiele auch mit dem Gedanken noch Lighning Helix, Bolt und Chainlightning zu adden für mehr frühes Removal, oder eben um den letzten Schaden forcen zu können.

 

Lg



#4 h0lundermann Geschrieben 13. April 2017 - 08:39

h0lundermann

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 93 Beiträge

Ach ich Blindfisch^_^..1vs1..steht ja da:)

 

Ich schreib einfach noch mal paar Karten, die mir persönlich fehlen bzw. die ich noch für gut halte:

 

Creatures:

Selfless Spirit, für 2cc 2 Schaden in der Luft + der Effekt gegen Wrath of God zb.

Hornet Queen, ja, kostet 7cc! aber sie dreht auch mal ein Spiel, 6 fliegend in der Luft und verteidigen geht auch super mit 4x flying u. deathtouch.

Imperious Perfect, jede Runde nen 2/2er zu produzieren bedeutet Kartenvorteil, vlt mal tauschen gegen Emrakul's Evangel, den ich zwar auch gut finde und im                                                         mayboard habe, aber du hast eben auch mal Situationen, wo du kaum/kein Token hast, dann ist der Evangel nicht mehr so gut. Schwierig..

Mirror Entity, mit vielen 1/1ern fast broken und hat mir schon oft Spiele gewonnen (2. Runde Raise the alarm, 3. Runde Entity, 4. Runde Vollgas..^^ und auch alleine kann er                                            sehr groß werden. Würde von Imperious Perfect profitieren, synergiert ebenso mit Siege-gang commander, cloudgoat ranger etc.

 

non Creatures:

Fists of Ironwood, ja, sie brauch ein target, aber da eignet sich auch ein manaelf zb. aber noch ein 2cc 2x1/1er spell, wichtig im 1vs1 und auch ein Wilt-Leaf Liege                                                  etc. freut sich drüber.

Gaea's Anthem u. Glorious Anthem und auch Mirari's Wake halte ich in so nem Deck für sehr "synergetisch"^^.

Humility auf jeden fall!!...wenn du viele 1/1er produzierst. Von den +1/+1 Effekten profitieren die Token ja trotzdem.

Squirrel Nest und Earthcraft..combo combo..im moment verzichte ich drauf, aber hat auch schon Spiele gewonnen.

Über Enlightened Tutor würde ich dann bei vielen Verzauberungen doch drüber nachdenken.

Scatter the Seeds kostet meist keine 5cc, ich find die gut, da du eben auch Kreaturen, die Einsatzverzögerung haben für convoke tappen kannst.

Seed Spark und Sundering Growth ist removal was ins thema passt.

kein Spectral Procession?!

 

Länder:

Pendelhaven,

Kjeldoran Outpost

Khalni Garden

Gaea's Cradle :D

 

Das mit dem Burn kannst du ja machen, ich würds aber auf das beste begrenzen, da du ja kaum Platz hast und deinen Deckplan durchziehen willst: bolt, helix, vlt. chain lightning.

 

 



#5 Nombre de Usuario Geschrieben 13. April 2017 - 09:44

Nombre de Usuario

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 471 Beiträge
Moin,

Danke für den ausführlichen Beitrag. Einige der Karten habe ich ja ebenfalls im Mayboard.

Die Queen klingt eigentlich echt gut und ich habe ja auch bisschen Ramp durch die Elfen. GGG klingt bisschen abschreckend, aber Grün ist ja quasi meine Hauptfarbe.

Daher hatte ich bisher auch keine Spectral Procession. Eventuell teste ich die doch mal.

Hmm der Spirit klingt ganz nett. Eine weitere Wrath Protection könnte zusätzlich noch die neue Archangel Avacyn sein. Leider kann der Gegner danach mit einem gut gezielten Removal das Board leeren. Kostet ihn aber immerhin eine zusätzliche Karte :D

Ich liebe Eichhörnchen, aber die Earth Combo ist naja.... glaub zu unspaßig. Klar im Highländer ist sowas auch random. Muss ich drüber nachdenken ^^

Humility ist eine Sau, habe ich früher gerne in weißen Kontrolldecks gespielt. Könnte ich neben Aura Shards noch adden und hätte weitere gute Ziele für den E. Tutor.

Als Power Hymne finde ich eigentlich neben dem Wake auch Dictate of Heliod recht stark.

Das neue weiße Monument klingt auch top. Bei den weiße Kreaturen eins weniger kosten und jede gecastete Kreatur einen Token mitbringt.

Hab vorher noch bisschen nach neuen lustigen Karten geschaut und bin auf die beiden gestoßen

Jazal Goldmane der passt eigentlich ganz gut in den Deckplan und ist selber ein passabler Beater. Mirror Entity ist aber klar die stärkere Karte.

Pathbreaker Ibex ein Mini Behemoth, der gibt Evasion und mindestens +3/+3 mit Hymnen sogar mehr. Leider stirbt er an fast allem Removal. Aber ist eine fucking Goat :D

An alternativen Tokenmacher fällt mir noch Sprout Swarm ein. Sieht auf den ersten Blick eher unspektakulär aus, aber das Teil kann schnell außer Kontrolle geraten.

Ich grübel noch mal und poste nachher nochmal eine neue Liste.

Ah bzg Sarkhan, der ist ohne Kreaturen in der Tat nicht so gut, aber er klaut die beste Kreatur vom Gegner, zieht Schaden. Oder tickt hoch auf die Drachen :D auch nicht zu unterschätzen ist das haste.

Die 6 Mana Else sollte aber auf jeden Fall rein, die ist einfach lächerlich. Kp wie ich die vergessen konnte.

Ah so viele geile Karten und doch keinen Platz....

#6 h0lundermann Geschrieben 13. April 2017 - 12:48

h0lundermann

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 93 Beiträge
Anfangs hab ich auch keinen enlightened tutor gespielt aber es wurden im endeffekt eine stattliche anzahl an VZ (spiele zb auch noch sylvan library), so dass der tutor bedenkenlos gesetzt ist mittlerweile.

Probier die queen einfach aus. Sie ziehe ich dem avenger of zendikar sogar vor und mit elesh norn wollt ich keine 3 7cckreaturen spielen.

Archangel avacyn ist kürzlich auch reingewandert, weil er eben auch vor wrath etc schützt. Gut, mit token will man eigtl nicht, dass er flippt aber 3 schaden auf den gegner und 6/5 flying + die Vorderseite nehme ich gern in kauf.

Sprout swarm hab ich auch im mayboard. Sieht tatsächlich unspektakulärer aus als es ist aber später buyback und convoke sind sehr gut.

Die procession muss rein meiner meinung. Du spielst "nur" 3farbig und heyy dann kostet sie vlt mal 4cc...

Über das weisse monument muss ich mal nachdenken..aber es kommt auch ne weisse 4cc doubling season für tokenverdoppelung..

Für das thema gibts gefühlt mio karten, daher hilfts mir immer, wenn ich mir eine exakte und klare strategie überlege, dann fällt das aussortieren leichter

P.S: bei so nem profilbild muss man die squirrelcombo spielen:D

Bearbeitet von h0lundermann, 13. April 2017 - 12:49.


#7 Nombre de Usuario Geschrieben 13. April 2017 - 20:20

Nombre de Usuario

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 471 Beiträge
 
Deck
 
So jetzt sind immer noch ca 10 Karten zuviel im Deck :/ die normalen Hymnen finde ich nicht gut genug. Da reichen mir die paar, die ich spielen mit einer weiteren Fähigkeit bzw in einer Kreatur eingebaut. 
 
Würde auch gerne noch
 
 
An Removal spiele ich ja quasi nur: (eventuell doch noch ein Path, Declaration in Stone...)
 
Das Judgement als Schweizer Messer, da es auch Hexproofer los wird, könnte aber auch einen Oring adden, wäre immerhin ein Ziel für den E. Tutor.
Der Selesnya Charm wird auch recht gut Zeugs los.
Die Spear Hymne, ist aber leider auch nur reaktive. 
Aura Shards kümmert sich um Artefakte und Co.
 
Als Anti Wrath Tech hat mir früher auch immer Spawning Pit sehr gut gefallen, das sollte auch irgendwie noch ins Deck^^ Neben dem Bombardment ein weiterer netter Trick mit Sarkhan btw^^
 
Humility sollte eigentlich auch rein, die ist ein Beast, gerade, da die Kreaturen in heutiger Zeit immer kaputtere Stats vorweisen...
 
 
Lg


#8 h0lundermann Geschrieben 16. April 2017 - 00:41

h0lundermann

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 93 Beiträge
Spawning pit kenn ich auch noch, ist im mayboard u eigtl ganz cool.

Ich würd vlt folgende karten rausnehmen:

Hanweir militia captain: klar, wenn er flippt ist der super für 2cc, wenn er es aber nicht tut isses ein grizzly bear und der gegner wird alles daran setzen, dass du keine 4 kreaturen kontrollierst.

Sarkhan vol: siehe oben

Eladamris call/chord of c: welche kreatur brauchst du denn auf biegen und brechen, dass du sie tutoren musst und dafür 2 slots hergibst? Statt denen würd ich lieber noch zeug spielen, was zur strategie passt.

Predators howl: ohne morbid zu schlecht, absonsten wieder ne karte, die an bedingungen geknüpft ist.

Advent of the worm: ok, passt ins thema, weil du nen token machst, ansonsten setzt du doch eher auf 1/1er bzw 2/2.

Sram's expertise: du wirst mich jetzt vlt steinigen, aber die ist für sich alleine zu schlecht. Nur mit ner anderen (am besten 3cc karte) wird die gut. Wieder an bedingungen geknüpft.

Aura shards: wenn in eurem meta viel mit artefakten oder VZ gespielt wird, ist die in so nem deck gut. Ansonsten würd ich seed spark oder sundering growth vorziehen, un direkt noch dabei token zu produzieren.

Oath of gideon: hm gut, du spielst viele pw aber der token effekt ist für 3cc nicht gut. Da würd ich ja fast noch eher lingering souls spielen. Flashback klappt ja auch hin und wieder dank deathrite shaman, mumuring bosk und birds.

Awakening zone: zu lahm. In der 4. Runde kriegst du für 3cc nen 0/1er..

Mit so karten wie glory of warfare und gahiji tu ich mich auch schwer und würd sie nicht spielen, auch wenn sie streng genommen zur taktik passen.


Das ist ma wieder nur meine persönliche meinung, um beim aussortieren vlt behilflich zu sein..aber jeder sieht das anders, jeder hat andere vorlieben, anderes meta, erfahrung etc

Gruß

#9 Nombre de Usuario Geschrieben 16. April 2017 - 19:57

Nombre de Usuario

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 471 Beiträge
 
Deck

 

Nabend,

 

so habs nochmal bisschen versucht zu ändern... Leider immer noch zu viele Karten. Ich könnte noch ein Land raus nehmen, dann müssten noch ca 6 Karten gehen... oder ich packe einfach noch zwei Länder rein und wäre dann bei 110 ist ja nur causal ^^

 

Die Expertise ist halt aber schon recht nice, da das Deck über eine sehr große Anzahl an Spells verfügt, die mitgenommen werden können. Klar gibt es auch die Momente in denen es einfach nur die Token sind, aber allein die Alternative, macht den Spell einfach unglaublich explosive.

 

Collective Effort sollte sich in dem Deck auch sehr gut machen. Fiery Justice stellt einfach PWs ab und kümmert sich super um kleine Utility Critter.

 

Die Witness ist zwar Goodstuff, aber kann immerhin auch mit dem Call gesucht werden sowie die Entity, die wie du schon richtig angemerkt hast, einfach Spiele gewinnt.

 

Sarkahn macht aufs leere Board nicht soo viel, aber wie gesagt haste ist sehr wichtig, und einen Blocker rausnehmen und saccen ist ein nettes Removal... auch wenn selten so zusammen kommen sollte.

 

Das Oketra Monument ist halt auch bei liegender Humility noch aktive, daher würde ich die Karte auf jeden Fall testen wollen. Die dazugehörige Göttin, könnte auch super passen, da sie doch einigen Removals ausweicht.

 

Evolutionary Leap ist eine nette Form von CA, da wir ich über keinerlei Draw verfüge. Könnte auch win more sein, aber denke es ist einen Test wert.

 

Habe auch festgestellt, wie immer eigentlich, das ich bis dato zu wenig Removal gespielt habe. Das ist leider im 1vs1 Pflicht. Habe versucht eine gesunde Mischung zu spielen. Wie sind eigentlich die Mutation Varianten? Denke deine beiden genannten sind besser, da nicht so situative.

 

 

 

 

Lg

 



#10 h0lundermann Geschrieben 17. April 2017 - 03:42

h0lundermann

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 93 Beiträge
Stehe grad aufem schlauch. Was meinst du mit mutation varianten? Seed spark und sundering growth??
Aura Mutation hab ich auch im mayboard. Eigtl ne super karte, nur wenn keine VZ kommt, verschimmelt die auf der hand.

Ich würd gucken, dass du auf 100 karten kommst, auch wenns casual ist^^...gefällt mir immer besser die deckliste. So ähnlich würd ichs mit rot wohl auch spielen.

#11 Nombre de Usuario Geschrieben 21. April 2017 - 15:31

Nombre de Usuario

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 471 Beiträge

Hey,

 

genau mit Mutation meine ich Aura und Artifact Mutation sind aber wie gesagt vermutlich zu situative und ich will eigentlich Zeugs cutten.

 

Wie nötig sollte ma noch draw einbauen? Lohnen sich Harmonize und/ oder Mentor of the Meek. Habe die beiden ja schon gecuttet für die Leap.

 

Eine weitere Karte, die ich mir noch sehr gut vorstellen kann ist der Smuggler's Copter. Sollte immer genug Crewer habe, fliegt und filtert.

 

An Walker wäre auch Freyalise, Llanowar's Fury noch erwähnenswert. Da die Dame neben Token auch Enchantments und Artefakte handelt. Leider ist es im schlechtesten Fall 5cc für einen Llanowar Elves....

 

Schaue heute oder morgen mal was ich kürze, um auf die 101 Karten zu kommen.

 

Lg

 


Bearbeitet von Nombre de Usuario, 21. April 2017 - 15:31.


#12 h0lundermann Geschrieben 23. April 2017 - 13:59

h0lundermann

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 93 Beiträge

Hi,

Die aura mutation ist zu situativ, zwar super, wenns ein ziel gibt aber ich hab die erstmal gecuttet, da sie des öfteren unnütz auf der hand vergammelte. Die artifact mutation ist zwar auch situativ, trifft aber denk ich viel öfter als die aura. Die würd ich schon eher spielen, nur ich hab kein zugriff drauf wegen R.

Ich hab noch nie zusätzlichen draw vermisst..musst du wissen, aber wenn dann eher harmonize...der mentor of the meek ist ja wieder ne karte, die an zusätzliche bedingungen geknüpft ist und allein nix macht und du brauchst immer noch ein farbloses mana. Klar passen diese art karten, die gut mit viele kreaturen sind gut in so ein deck, aber im hl sollte man meiner meinung nach nicht so viele karten spielen, die nur gut mit anderen karten sind.

Smugglers copter ist ne super karte und in diesem deck sehr leicht zu crewen..hm..ja aber du willst ja karten cutten

Die freyalise klingt eigtl ganz ok..hatte die mal im elfen hl aber warum nicht hier mal probieren..muss halt paar runden liegen bleiben, sonst ist sie zu schlecht für 5cc 1 1/1er zb

 

edit: Für Anointed Procession aus Amonkhet müsste man eigtl auch Platz schaffen.


Bearbeitet von h0lundermann, 26. April 2017 - 07:25.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Naya, Token

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.