Zum Inhalt wechseln


Foto

Felidar Guardian banned R.I.P. Saheeli Combo


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
51 Antworten in diesem Thema

#1 Skredfox Geschrieben 27. April 2017 - 01:50

Skredfox

    Blogger 16

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 620 Beiträge
So, die Saheeli-Combo wurde so eben gebannt.

Offizielle Begründung : http://magic.wizards...ment-2017-04-26

Halte ich für ungünstig, ein paar Tage nach den Bannings nun einen Ban auszusprechen. Die Bannings wurden erst vor 3 Tagen im Standard mit "no changes" abgesegnet
-> https://magic.wizard...ment-2017-04-24

Wie seht ihr das? Hätte man dies nicht vorher wissen können?
Das Problem, was ich mit der Begründung habe ist, dass sie am 24.4. zwar gesagt haben, dass Felidar Guardian und Saheeli auf der Watchlist stehen, und das sie mehr Daten brauchen, diese aber durch die Amonkhet Pro Tour sammeln wollen. Die gab es aber noch nicht. Stattdessen wurde sich laut aktuellem Artikel jetzt auf die MtgO League-Daten berufen, da das Set dort vor Paper Release Standard legal ist.

Haha, und das, nachdem Eric Froehlich einen Artikel gebaut hat, wie das Deck mit Amonkhet aussieht XD
-> https://www.channelf...day-4c-saheeli/

Antwort ist wohl eher RIP.

Zudem bedeutet der Ban den Verlust von erspielten Trophäen auf Mtgo nach Implementierung der Bans. Es wird keinen Anspruch auf Ersatz geben:
-> http://wizardsmtgo.t...n-mtgo-tomorrow

Bearbeitet von rekt fox, 27. April 2017 - 02:04.

#Ja!

#2 Claymore Geschrieben 27. April 2017 - 02:03

Claymore

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.401 Beiträge

Ich meine sie haben angekündigt da zu beobachten, aber jetzt mal ernsthaft: 3 Tage nach dem Announcement? Das wirkt doch schon extrem weird. Und so sehr vermutlich einige (oder viele) T2 Leute jetzt jubeln, umso mehr frage ich mich, wie man bitte noch Vertrauen in diese Politik von WotC haben soll. Die Announcements sind ja immer Punkte wo man mit rechnen muss das etwas passiert, auch wenns im T2 extrem selten war. Nun übersteht man den Punkt und kriegt dennoch noch vor dem nächsten FNM den Ban nachgereicht? Holy Shit 8[

 

So sehr ich das aus Balancing-Gründen verstehe, ich glaube die richten gerade jedes Vertrauen ins Format zu Grunde mit diesen Moves die letzten Monate.


UMYtCuY.jpg

ehemals Schaufelbagger                                                                   "Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-

 


#3 MattRose Geschrieben 27. April 2017 - 02:04

MattRose

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10.554 Beiträge

b i t t e w a s ?

 

 

Why are we making this call now and why didn't we make it in our regular B&R announcement on Monday? The answer is data.

 

Und kommt denen nicht vielleicht auch in den Sinn, dass Leute das Deck spielen, WEIL es nicht gebannt wurde? Dass sie vorher nicht in das Deck investiert haben, WEIL es gebannt werden könnte und jetzt sicher waren, dass ihr Deck nicht 3 TAGE SPÄTER (:lol: :lol: :lol:) den Bannhammer kriegt? (Nicht, dass Karten auf MTGO eh schon nen Appel und nen Ei kosten)

 

In dem Laden läuft gehörig was schief, wenn in dem Format, das angeblich am meisten (nein, überhaupt) getestet wird, schon zum zweiten Mal in Folge ein Emergency Bann kommt. Wer testet da eigentlich und was? Sicher kein kompetitives Standard, denn sonst hätten die nicht erst nach 3 Tagen nach Release von Amonkhet gemerkt dass das Set kacke ist und die Leute lieber kaputte Combos spielen :rolleyes:

 

quo vadis Standard? Ich hoffe das Format ist jetzt endlich tot und noch mehr hoffe ich, dass Wizards nicht auch einfach in jedem anderen Format jeden Tag irgendetwas bannen außerhalb fester Zeiten, denn SO geht Magic garantiert den Bach runter.


 

No if you had good quality Speakers, then you'll hear that this isn't even close to 1080p

 


#4 Claymore Geschrieben 27. April 2017 - 02:09

Claymore

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.401 Beiträge

Bitte lass Standard nicht sterben, sonst haben wir den Scheiß mit "für die anstehende Pro Tour" wieder im Modern-Bereich :lol:


UMYtCuY.jpg

ehemals Schaufelbagger                                                                   "Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-

 


#5 timeless Geschrieben 27. April 2017 - 08:05

timeless

    Best GFX Artist

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.197 Beiträge

Daran erkennt man wieder super, wie unfähig dieses Team im Moment ist.

Ein Bekannter von mir hat extra gewartet bis er sich den Saheeli/Felidarpool bestellt hat.

Nun sind die Karten gerade mal verschickt worden und ein paar Tage später bannt WOTC doch noch etwas, RLY ? ...

So langsam sollte WOTC aufpassen, dass sie nicht zum TCG-Clown mutieren ( Legacy Kreisel).

Man man man ^^

 

 


Jeden Montag: EDH/Commander in Essen. Bei Interesse schreibt mir einfach eine PN oder schaut ins Forum -->

http://www.mtg-forum...71#entry1319869

 

*Cantrips vs Spheres and randomly Dredge? We vintage now boys*


#6 GarfieldKlon1 Geschrieben 27. April 2017 - 08:14

GarfieldKlon1

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 330 Beiträge

Hahahahaa. Oh man, das ist besser als jede ausgedachte Geschichte.

 

So langsam Frage ich mich ob die in ihrem eigenen Haus noch richtig miteinander reden?! Na da will man mal hoffen das die aus ihren Fehlern lernen.

Den Ban ansich begrüssen ja die meisten. 

Vieleicht haben sie die den Notfall Ban gemacht, so nach dem Motto...ups, Amonkhet hat ja wirklich kein impact auf das Format.



#7 Silbad Geschrieben 27. April 2017 - 08:36

Silbad

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.412 Beiträge

Nach Treasure Cruise:

"Wir testen nicht für Modern"

 

=> Treasure Cruise Bann.

 

Nach Felidar Souvereign:

OK, Ihr testet auch nicht für Standard.

 

=> Felidar Souvereign....wird nnnnnnicht gebannt.

 

Community: wtf???

 

=> Oh, Felidar Souvereign wird doch gebannt.

 

Community: WTF???????

 

Vor allem:

 

Da muss doch jemand bei WotC sitzen, der in der Entscheidung irgendwie hat abwägen müssen was schlimmer ist:

 

Das offensichtliche Debakel eines Banns drei Tage nach den offiziellen Bannings, oder die Kombo laufen zu lassen.

Und dieser jemand muss gesagt haben: nää, das Debakel ist nicht so schlimm wie die Kombo auch wenn wir uns damit komplett zum Affen machen und wir eigentlich noch gar keine Erfahrung mit Amonkhet haben.

 

Nein, ganz im Ernst, ich glaube es lief so ab:

 

Da kam jemand und hat gesagt "Hey, habt Ihr daran gedacht dass mit Regal Caracal die Kombo ja NOCH stärker wird???" und jemand anderes hat geantwortet "Whoa, dafuq, Ban! Ban! Ban!" :ugly:

 


...Nein....Stoff!

Die nächsten Turniere im Persiflage in Ravensburg:

15.Juli - Modern


#8 Xardas Geschrieben 27. April 2017 - 10:11

Xardas

    User 2014

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.822 Beiträge

 

 

 

Und kommt denen nicht vielleicht auch in den Sinn, dass Leute das Deck spielen, WEIL es nicht gebannt wurde? Dass sie vorher nicht in das Deck investiert haben, WEIL es gebannt werden könnte und jetzt sicher waren, dass ihr Deck nicht 3 TAGE SPÄTER ( :lol: :lol: :lol:) den Bannhammer kriegt? (Nicht, dass Karten auf MTGO eh schon nen Appel und nen Ei kosten)

 

...

 

a) Wenn du in ein Deck investierst das offiziel auf der Watchliste steht und sowieso in wenigen Wochen banned werden kann, dann hast du legit keinen Grund dich zu beschweren, egal wann es tatsächlich banned wird.

b) Ist ihre Argumentation nicht alleine based on Spielrate %, sondern auch entsprechenden Erfolg.

 

 

Wie seht ihr das? Hätte man dies nicht vorher wissen können?

 

 

Den gesamten Impact eines Sets kann man abschätzen, aber sicher kann man nie sein.

Immerhin ist da eine Karte, die sowohl in, aber vorallem GEGEN Saheli Combo gut ist und das ist der Glorybringer. Haste Flieger der 4 Schaden schiessen kann trifft nunmal beide Teile empfindlich. Scheint nicht zu reichen.

 

 

Ihr beschwert euch grade legit darüber, dass Wotc einen Ban durchfführt, welcher von den meisten eh ersehnt wurde, weil sie sich etwas mehr Zeit genommen haben um Daten zu bekommen?

 

Dieser Ban sagt genau 1: Wir hatten Hoffnung das neue Set könnte etwas ändern, aber die ersten Daten zeigen absolut 0 Verbesserung, im Gegenteil sogar, wir haben genug gesehen. Wo ist das Problem?! Das wir jetzt eine wahrscheinlich deutlich interessantere Protour bekommen, was für Wotc im übrigen unglaublich wichtig ist?

 

... Euer Geweine über "wer testet da" ist auch irgendwie drollig. Ihr kapiert immer noch nicht wie das funktioniert oder schafft ihr es grade selektiv in eurem Gedächtnis auszublenden das ihr wisst, dass Sets locker 1 Jahr + vorher in der Mache sind und sie schon zugegeben haben, dass sie die Combo verpasst hatten?!

Sie haben es bei Kaladesh halt verbockt ( nicht nur auf die Kombo bezogen). Das Design muss halt immer den Spagat gehen zwischen "Das Format kann nicht so simpel sein, dass die kleine Testgruppe es schon "lösst" und interessant sein, dabei aber zu große Klöpse vermeiden. Welch wunder, beim Artefaktblock ist da erneut was schief gagangen. Schade, aber im Endeffekt weint ihr grade das eine Testgruppe vor einem Jahr es verkackt hat und Wotc jetzt deswegen über längeren Zeitraum mit den Folgen zu kämpfen hat.

...

 

 

 

Fakt ist ganz simpel:

-Es wurde klar gesagt die Sache steht unter Beobachtung

-Es ist hier niemanden klar, welchen Datenpunkt sie abseits von Win und Play % noch genau prüfen wollten. Man muss kein Genie sein um zu wissen welche wenige Karten etwas an der Situation ändern können, entsprechend gewichtig sind dann die Ergebnisse von Sahelli vs Rx Aggro mit 4 Glorybringer um ein mögliches Beispiel zu nennen

- Es ist besser zu handeln als einen Fehler nicht zu korrigieren.

- Wotc hat immer wieder gesagt, dass sie schnell eine Menge Daten aus MODO heraus holen können. Da die Sache eh schon auf der Watchliste für sie Stand basierend auf vorigen Daten ist die Hemmschwelle für den folgenden Part selbstverständlich geringer

 

 

Natürlich kommt jetzt wieder der übliche Schwachsinn von "Omg Wotc zerstört das Vertrauen" und bla. Kram der letztlich nie eine Rolle spielt.oder auch nur simpel eure Auslegung ist. Wenn ich nach Reddit schaue sehe ich nicht mehr als "weird, but hey its gone cool" als "negative Reaktion". Ich mein meine Güte das muss auch WIRKLICH an der Vertrauensbasis kosten, wenn ein zugegebener Fehler möglichst lange unter Beobachtung steht um mögliche Investments zu schützen und sich doch tatsächlich erdreistet zumindest etwas an Daten mit dem neuen Set zu sammeln :ugly:

 

...


Bearbeitet von Der Schneider, 29. April 2017 - 20:37.
Passagen, die einzelne User beleidigten wurden entfernt. Post bleibt bestehen, da sich zuviele darauf bereits bezogen.

(21:53:51) ElAzar - ich habe im übrigen festgestellt, das man sich auch gut abregieren kann, wenn man sich 3 min synonyme für falsch überlegen muss,d anach ist man viel relaxter...

Success!
Mein Blog rund ums Limited und aktuellen Setreviews
Limited-Talk
Alles zu den Zendikar Expeditions!
(Viele Infos entsprechen auch der Masterpiece Series)

#9 Silbad Geschrieben 27. April 2017 - 10:42

Silbad

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.412 Beiträge

Xardas, Geweine ist nicht gleich berechtigter Kritik.

 

Völlig unangekündigt, nur drei Tage nach den regulären Bannings so eine Nummer zu schieben und damit wissentlich Leute zu verärgern ist mindestens unprofessionell.

 

"Es ist besser zu handeln als einen Fehler nicht zu korrigieren."

 

Dem würde ich entgegenhalten dass Aktionismus auch oft schlimmer ist als einen Fehler nicht zu korrigieren.

Zumal es hier nicht nur um das Banning an sich geht sondern - mir zumindest - um die Art und Weise.

 

Diese Art und Weise spielt mit dem größten Gut das Wizards haben: das Vertrauen der Spielerschaft in gut durchdachte Sets, gut durchdachte und abgewogene Bannings und ihre Terminierung. Und das ist weitaus schlimmer als nochmal ein paar Wochen zu warten wie sich das Meta entwickelt hätte.


...Nein....Stoff!

Die nächsten Turniere im Persiflage in Ravensburg:

15.Juli - Modern


#10 Pee-Dee-2 Geschrieben 27. April 2017 - 11:01

Pee-Dee-2

    Erfahrenes Mitglied

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.521 Beiträge

@Xardas: Du darfst ja gerne posten. Aber hier einfach mal gegen alle zu schießen ist schlicht und ergreifend überflüssig

Oder..auch nur GANZ vll, benutzt ihr vll auch 1x euren Kopf und denkt 1x nach bevor wieder geüöbelt wird (...)jeder hier seinen Verstand ausstellt.(...)Euer Geweine über(...)Wenn man sich dann Silbads Post ansieht hat man dann wieder ein Musterbeispiel des typischen deutschen Wutbürgers. Absolut keine Ahnung wovon er redet, enorm schlechte Polemik üm seinen Punkt zu stüzen ( niemand ever hat jemals gesagt sie würden nicht für Standard testen), aber am lautesten sich beschweren. Plus natürlich die Ironie, dass der Inkompetenteste am meisten jammert xD(...)Tja fuck them, mein Mitleid ist begrenzt.

Aber gut, ich lass euch dann wieder wütend sein und Silbads Schwachsinn lauschen. Cya ^^

Also du verfasst hier einen Post nur um zu sagen wie sch... einige User sind und gehst erstma alle und dann auch noch spezielle persönlich an. Das ist natürlich sehr angebracht hier.

 

Es hätte besser getan, wenn du wirklich auf die vorgebrachten Punkte objektiv eingegangen wärst statt persönlich zu ragen. Vielleicht magst du deinen Post einfach mal ändern?!


El muerte nunca es finalmente.

Eingefügtes Bild

#11 Gast_Saberon_* Geschrieben 27. April 2017 - 11:22

Gast_Saberon_*
  • Gast

Ach du meine güte, jetzt kommt Xardas wieder mit seinem Reddit :rolleyes:

Reddit mag eine gute Plattform zum Meinungsaustausch zu sein, aber bitte höre damit auf, es immer wieder als Quelle für angebliche "Fakten" heran zu ziehen, das funktioniert einfach nicht.

 

Die Wall of Text hättest du dir eigentlich sparen können, denn im Grunde ist hier auch jeder mit dem Ban einverstanden. Gut, ich nicht ganz, weil Saheeli der deutlich sinnvollere Ban gewesen wäre (Begründung siehe Talkthread) aber besser als gar nichts zu machen.

 

Der eigentliche Fail war das ursprüngliche Announcement, bei welchem sie indirekt versprachen, dass das Format bis nach der Pro Tour erst mal so gelassen wird. Ich will nicht wissen, wie viele Leute jetzt Zeit zum Testen gewastet haben die jetzt komplett hinüber ist. Der Vertrauensbruch trifft nicht nur die paar Leute, die sich das Deck nach dem Announcement gekauft haben sondern auch die Leute, die sich mit Standard beschäftigen und eventuell auch zur Pro Tour fahren wollen. Zeit ist bei einigen eben begrenzt und wenn diese eben auf ein mal wertlos wird dann regen sich da zurecht einige drüber auf.

 

Nicht, dass mich das betreffen würde aber mit ein wenig Empathie sollte man das doch so einigermaßen nachvollziehen können.

 

 

Die Aussage "Wir beobachten das" oder um es in deiner heißgeliebten Reddit Sprache auszudrücken "Wir haben das auf dem Radar" (Das ist dort mittlerweile ein Meme, rate mal warum; Auflösung folgt gleich) ist eine Nullaussage. Komplett wertlos. Es werden Karten gebannt, die beobachtet werden, aber genau so werden Karten gebannt bei denen NICHT explizit gesagt wurde wie sehr sie beobachtet werden. Weil sie sagen, dass sie eine Karte oder ein Deck beobachten, macht es das in keinster Weise wahrscheinlicher, dass auch tatsächlich ein Ban kommt, das ist eine PR Aussage um die Spielerschaft bei Laune zu halten und gerne dann genutzt wird, wenn das Balancingteam der breiten Masse widerspricht um zumindest den Eindruck zu erwecken man würde ihnen zuhören. Denn WÜRDEN sie zustimmen würde der Ban sofort kommen und nicht erst nach drei Tagen. 

 

Ich meine wie soll man sich das denn vorstellen? "Wir beobachten diese Karte stärker als alle anderen Karten im Format" WTF? Wenn dann beobachtet man ein Format als ganzes, dann fällt dir aber auch so auf, wenn eine bestimmte Karte besonders oft heraus sticht, dazu musst du sie nicht besonders viel "beobachten". 

Spätestens jetzt muss dir doch klar sein, dass das nicht viel mehr als eine PR Aussage sein kann, einfach weil das wörtlich genommen keinen Sinn ergibt. Jeder X-Beliebige Casualspieler kann ein Muster erkennen, wenn er sich die 5-0 Decks auf Modo anschaut, ganz ohne sich auf eine bestimmte Karte oder ein bestimmtes Deck zu konzentrieren. Er muss Buchstäblich nur eine Strichliste führen und am Ende schauen, was am Ende ganz oben steht. Hast du das verstanden? Ich hoffe mal.

 

Damit einen ERMERGENCY BAN zu rechtfertigen, weil man ja vorher sagte "Wir beobachten dieses spezielle Deck ganz genau" ist also absurd. 

 

 

 

Eine gute Sache hat die Geschichte aber. Da Versprechen von WotC ohnehin keinen wirklichen Wert mehr haben kann man also auch genau so gut die Reserved Liste aufhaben. :ugly:


Bearbeitet von Saberon, 27. April 2017 - 11:32.


#12 MattRose Geschrieben 27. April 2017 - 11:28

MattRose

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10.554 Beiträge

a) Wenn du in ein Deck investierst das offiziel auf der Watchliste steht und sowieso in wenigen Wochen banned werden kann, dann hast du legit keinen Grund dich zu beschweren, egal wann es tatsächlich banned wird.

b) Ist ihre Argumentation nicht alleine based on Spielrate %, sondern auch entsprechenden Erfolg.

 

Und wenn ich so ein Pro bin, dass ich gerne das beste Deck spielen möchte? Habe ich das dann verdient, dass mein Deck aus heiterem Himmel zerbannt wird? Es muss doch möglich sein, kurz nach den regulären Bannings zu sagen "So, wenn ich jetzt in das Format investiere, kann ich mein Deck wenigstens 2 Monate spielen". Nicht jeder hat alle standardlegalen Karten mal eben so rumliegen, sondern es gehört einiges an Geld- und auch Zeitinvestition dazu, sich ein Deck zu bauen. Wenn ich jetzt alle 3 Tage mit neuen Banns rechnen muss, wieso soll ich dann überhaupt noch Karten kaufen?

 

Ist ja nicht so, dass nicht schon mal eine ganze Menge mit Standard bzw ganz mit Magic aufgehört haben und das war zufällig zu der Zeit, als Standard das letzte mal komplett aus dem Ruder lief (Mirrodin).
 


 

No if you had good quality Speakers, then you'll hear that this isn't even close to 1080p

 


#13 Loldemort Geschrieben 27. April 2017 - 11:44

Loldemort

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 567 Beiträge
Xardas iss mal ein Snickers...ist ja grausam wie du dich aufspielst...frage mich wirklich was in letzter Zeit mit dir los ist.

Den Grund des Banns kann ich sehr gut verstehen, aber den Zeitpunkt nicht. Kenne auch Jemanden der am Montag Geld in das Deck gesteckt hat und nun praktisch ohne Deck für Frankfurt darsteht. Wer da kein Verständnis hat, dass diese Personen sich ärgern, der möge den ersten Stein werfen... :D

Zu 100% männlich, weiß und privilegiert.


#14 Wrathberry Geschrieben 27. April 2017 - 11:51

Wrathberry

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.313 Beiträge

sie hätte halt wissen müssen, dass das ganze gebanned gehört und hätten es am Montag direkt bannen sollen..

 

dennoch begrüße ich die Entscheidung

 

 

 

 


PLUS ULTRA!!!


#15 Tadyrius Geschrieben 27. April 2017 - 11:53

Tadyrius

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 366 Beiträge

Banning war erwartet, es war sehr überraschend, dass keins dabei war. Drei Tage später ist mMn nicht genug Zeit für ordentliche Datenerfassung, da hätte man besser darauf verzichtet und direkt den Ban gesetzt, man wird vllt daraus lernen, dennoch das Ergebnis ist besser als kein Ban.

 

Katze bannen ist aus meiner Sicht richtig, da Guardian und Saheeli wohl ähnlich "gut" sind und in entsprechend wenig Decks vertreten sein dürften (z.B. sowas wie Guardian im Reanimator, Saheeli im Colossus Aggro mit Fling).

Ich finde es besser dann den Walker zu lassen, da er teurer ist.



#16 aiouh Geschrieben 27. April 2017 - 12:25

aiouh

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 25 Beiträge

Gerade 12 seperate Einkäufe auf MKM getätigt, hoffentlich werden nur 50% davon ""refunded""

 

Wird spannend.



#17 P0LTERGEIST Geschrieben 27. April 2017 - 12:56

P0LTERGEIST

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.275 Beiträge

 

Euer Geweine über "wer testet da" ist auch irgendwie drollig. Ihr kapiert immer noch nicht wie das funktioniert oder schafft ihr es grade selektiv in eurem Gedächtnis auszublenden das ihr wisst, dass Sets locker 1 Jahr + vorher in der Mache sind und sie schon zugegeben haben, dass sie die Combo verpasst hatten?!

 

Also zumindestens vor 3 Monaten sollte da wer mitbekommen haben das es da so ein Kombo Ding gab und da hätte man auch noch mal drei Leute dran setzen können die mit dem Aktuellen Meta im Hinterkopf testen.

 

Die Modo Ergebnisse sehen auch nicht so krass dominant aus (gestern waren "nur" 4 von 10, 5-0 Decks, Katze). Für mich kommt der Ban auch recht überraschend und wirft kein gutes Licht auf WotC - von Kundenvertrauen mal ganz abgesehen. Aber mit blick auf die Pro Tour macht es jeder Tag später im Endeffekt noch schlimmer. 



#18 Ghandy Kong Jr. Geschrieben 27. April 2017 - 13:03

Ghandy Kong Jr.

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 307 Beiträge
Dem würde ich entgegenhalten dass Aktionismus auch oft schlimmer ist als einen Fehler nicht zu korrigieren.

 

Wouh, dem kann ich nur auf's Härteste widersprechen.

Zugegeben: Das Timing war extrem unglücklich und man hätte die Sache am Montag klarmachen sollen, ABER: (Achtung, abgedroschene Floskel icoming…) Besser zu spät als nie. IMMER.

Jetzt aus Eitelkeit einen Fehler nicht einzugestehen wäre noch VIEL unprofessioneller als es überhaupt nicht zu tun. Echt erstaunlich, wie oft Manche vergessen das dort halt auch nur Menschen sitzen. Das kennt man doch auch selber, z.B. aus dem eigenen Arbeitsumfeld. Scheisse passiert (und zugegeben, es war echt scheisse). Solange sie ausgebügelt wird und daraus Learnings für die Zukunft gewonnen werden sollte man das akzeptieren können.

Und, naja, ein billige UC wurde gebannt, welch ein finanzieller Verlust. Ist ja nicht so als ob man die anderen Einzelteile des Decks nicht anders verwenden könnte. Saheeli Rai kopiert sicher gern auch mal nen‘ Glorybringer :D Hätten sie den PW gebannt könnte ich den finazillen Aspekt ja noch nachvollziehen. So aber, meh.

 

Also, danke Wizards für diesen Ban. Aber BITTE lernt daraus, damit ihr das nächste Mal zügiger und konsequenter reagieren könnt.

 


Bearbeitet von Ghandy Kong Jr., 27. April 2017 - 13:17.


#19 Cola Geschrieben 27. April 2017 - 13:11

Cola

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.538 Beiträge

Ich muss mich grade ein bisschen tot lachen.

Was für Autisten arbeiten denn bei denen in der PR Abteilung.

Empathie = die Fähigkeit sich in andere Menschen hinein zu versetzen scheint bei denen nicht vorhanden zu sein.

Wahrscheinlich wundern die sich jetzt noch über die Aufregung der Community. "ihr wolltet es doch haben"....


Kappa top kek


#20 Gast_Saberon_* Geschrieben 27. April 2017 - 13:20

Gast_Saberon_*
  • Gast
Jetzt aus Eitelkeit einen Fehler nicht einzugestehen wäre noch VIEL unprofessioneller als es überhaupt nicht zu tun. Echt traurig wie oft Manche vergessen das dort halt auch nur Menschen sitzen. Scheisse passiert. Solange sie ausgebügelt wird und daraus Learnings für die Zukunft gewonnen werden sollte man das akzeptieren können.
 

 

 

Menschen sind nicht gerade dafür bekannt, aus Fehlern zu lernen. Vernunft ist die Ausnahme, nicht die Regel. Also gewöhnt euch besser schon mal daran, dass euch eure Decks zu irgendwelchen random Zeitpunkten weg gebannt werden. Mit "Regt euch mal nicht so auf, sind doch nur Menschen, die Fehler machen" kannst du alles schön reden. 






© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.