Zum Inhalt wechseln


Foto

Mono White Enchantments


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 DankyDoodle Geschrieben 12. August 2017 - 14:44

DankyDoodle

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 55 Beiträge

Hi,

 

ich bin mit diesem Deck bei der MKM Series 2016 angetreten.

Ich hatte erst 2-3 Wochen zuvor begonnen, mich mit Modern zu beschäftigen und bin auch ansonsten kein besonders versierter Spieler, konnte aber in 3 von 4 gespielten Matchups zumindest jeweils einen Sieg verbuchen (1x Infect, 1x Green Devotion, 1x GW Aggro, wenn ich mich recht entsinne... gegen Tron war ich hingegen chancenlos).

 

 

Wie man sieht, geht es darum, den Gegner so lange in Schach zu halten, bis man ihn mit Hilfe von Sigil of the Empty Throne oder auch Starfield of Nyx vernichten kann.

Die Grundidee gefällt mir immer noch sehr und ich beabsichtige, das Deck in nächster Zeit wieder zum Einsatz zu bringen.

Nun frage ich mich, welche Veränderungen angesichts des aktuellen Meta Games bzw. allgemein sinnvoll wären:

 

Brauche ich Leyline of Sanctity zwingend im MB?

 

Wie sieht es mit Porphyry Nodes aus?
Ich bin damit mehrfach in die sehr dumme Situation gekommen, meine eigenen Kreaturen killen zu müssen.

Vor allem wird man's auch nicht mehr los, sobald Heliod, God of the Sun im Spiel ist.

 

Sollte man Nevermore im SB durch Gideon's Intervention ersetzen?

 

Wäre es vertretbar, ein Overwhelming Splendor im MB zu spielen?

 

Ist es ein großes Problem, Starfield of Nyx und Rest in Peace im gleichen Board zu spielen?

 

Auch für sonstige Anregungen bin ich sehr dankbar!
 


Bearbeitet von DankyDoodle, 12. August 2017 - 15:46.

»Daher also ist, in allen Ländern, die Hauptbeschäftigung der Gesellschaft das Kartenspiel geworden: es ist der Maßstab des Wertes derselben und der deklarierte Bankrott an allen Gedanken.

Weil sie nämlich keine Gedanken auszutauschen haben, tauschen sie Karten aus und suchen einander Gulden abzunehmen. Oh, klägliches Geschlecht!«

Arthur Schopenhauer


#2 Kulifumpen Geschrieben 12. August 2017 - 22:39

Kulifumpen

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 331 Beiträge

Würde Supression Field playset spielen und Runed Halo ggf. auch noch rein. Bringt recht viel devotion. Ich spiele mit Enduring Ideal und hab daher immer eine Sphere of Safety mit dabei. Gegen Tron hilft halt nur Nevermore, pithing needle und beten ;-).

 

da du Zugriff auf Blau hast, solltest du über Detention Sphere nachdenken.

 

Gibt auch noch irgendwo einen Threat hier zu Enduring Ideal.

 

Nodes mag ich persönlich auch nicht, vor allem mit dem Starfield ist es schwierig.

 

Werde mit dem Deck aber in einer R/W Variante wohl in Hamburg antreten. Die Liste ist noch im Test...Sideboard wird eher kurzfristig gebaut.

 



#3 DankyDoodle Geschrieben 13. August 2017 - 16:08

DankyDoodle

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 55 Beiträge

Würde Supression Field playset spielen und Runed Halo ggf. auch noch rein. Bringt recht viel devotion. Ich spiele mit Enduring Ideal und hab daher immer eine Sphere of Safety mit dabei. Gegen Tron hilft halt nur Nevermore, pithing needle und beten ;-).

 

da du Zugriff auf Blau hast, solltest du über Detention Sphere nachdenken.

 

Gibt auch noch irgendwo einen Threat hier zu Enduring Ideal.

 

Nodes mag ich persönlich auch nicht, vor allem mit dem Starfield ist es schwierig.

 

Werde mit dem Deck aber in einer R/W Variante wohl in Hamburg antreten. Die Liste ist noch im Test...Sideboard wird eher kurzfristig gebaut.

 

Runed Halo ist bereits als Playset vorhanden und natürlich eine absolute Kernkarte.
Mein Zugriff auf Blau beschränkt sich auf 4 Temple of Enlightenment, so dass es vermutlich unklug wäre, Detention Sphere zu spielen.
Aus diesem Grunde habe ich auch Supreme Verdict im SB durch Wrath of God ersetzt.

Andererseits denke ich, dass man an der Manabase durchaus Veränderungen vornehmen könnte, die das Spielen dieser Karten begünstigen, wenngleich ich bezweifle, daraus einen großen Nutzen zu ziehen.

Grundsätzlich kann man sich natürlich fragen, warum ausgerechnet die 8 Tempel gespielt werden, die zudem auch noch getappt ins Spiel kommen, während der Zugriff auf eine zweite Farbe für das Deck keinerlei Bedeutung hat.

Darüber habe ich mir ehrlich gesagt noch keine größeren Gedanken gemacht.

Ich habe die Liste per Google gefunden und nur geringfügig modifiziert. Irgend ein Typ hatte damit mal ein MTGO Turnier gewonnen.

 

Enduring Ideal passt nicht in mein Konzept, weil ich dann Sigil of the Empty Throne nicht mehr spielen kann und das Deck dadurch eine ganz andere Ausrichtung bekommen würde, die mich nicht recht überzeugt. Ich befürchte, dass der Tod in den meisten Fällen schneller kommt, als die Möglichkeit, von Enduring Ideal zu profitieren.
Assemble the Legion halte ich übrigens für zu schwach.

Wenn du schon jeden Zug ein x-beliebiges Enchantment legen kannst, solltest du nach dem Mächtigsten suchen, das das Format zu bieten hat, da du ja nicht mehr von der Color Identity abhängig bist, die dir dein Deck vorgibt.


»Daher also ist, in allen Ländern, die Hauptbeschäftigung der Gesellschaft das Kartenspiel geworden: es ist der Maßstab des Wertes derselben und der deklarierte Bankrott an allen Gedanken.

Weil sie nämlich keine Gedanken auszutauschen haben, tauschen sie Karten aus und suchen einander Gulden abzunehmen. Oh, klägliches Geschlecht!«

Arthur Schopenhauer


#4 Zharesh Geschrieben 24. August 2017 - 07:42

Zharesh

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 406 Beiträge
Wenn du Monowhite bzw. 2 farbig spielst, kannst du gegen Trondecks Ghost Quarter spielen.
Da musst du allerdings testen wie schnell du Doppel W zusammen bekommst.
Wenn du noch ein bisschen mehr in blau gehst, ist die besagte Detention Sphere gut. Blau bringt allerdings auch Spreading Seas. Die Karte ist natürlich gut gegen Tron aber auch gegen andere Decks, da du den Gegner gerade im early gerne Mal von einer Farbe abschneiden kannst.

1540_large.png





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.