Zum Inhalt wechseln


Foto

Post Modern Format Hint von Wizards


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
96 Antworten in diesem Thema

#1 Yaloron Geschrieben 11. Oktober 2017 - 22:16

Yaloron

    Casualuser 2016

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.593 Beiträge

Gerade eben im Livestream von WotC: https://clips.twitch...tTurtleDansGame

 

Also im Prinzip die Ankündigung, dass es ein Format geben wird, das größer als Standard ist (vmtl nonrotating, wenn auch nicht sicher), u.a. für MTG Arena.

Ich gehe stark davon aus, dass hiermit kein bekanntes Format wie Modern oder Legacy gemeint ist, sonst würden die das nicht so geheimnisvoll beschreiben.

 

Vermutlich etwas in die Richtung von Frontier, auch wenn natürlich nicht klar ist, in wie weit es mit den dort legalen Sets übereinstimmen wird.

 

Ich persönlich könnte mir gut vorstellen, dass es ein nonrotating Format ab BFZ wird.

Es würde mich sehr überraschen, wenn es tatsächlich Frontier wäre, da insbesondere M15 und KTK nicht so wirklich in die aktuellen Designstandards von Wizard passen. cc1 Manaelfen (Elvish Mystic in M15) und Fetchländer in KTK (besonders zusammen mit den 10 Fetchbaren Duals aus BFZ und AKH) würde WotC eher ungern in so einem neuen Format haben wollen.

 

Die andere Möglichkeit statt ab BFZ wäre, dass sie tatsächlich ab Ixalan anfangen, aber das würde bedeuten, dass man auf MTG Arena kein Standard spielen kann bis Amonkhet/Hour of Devastation rausrotieren. Das wäre noch eine ganze Weile und außerdem wäre es auch komisch Ixalan noch in dem Format zu haben, wenn man doch mit dem Set nach Ixalan eine neue Struktur für Sets/Blöcke einführt, dann aber random noch den letzten 2 Set Block mit im neuen Format hat.

 

Was denkt ihr?

 

edit: nicht sicher, ob das in Magic Allgemein oder im Rumor besser aufgehoben ist.


Bearbeitet von Yaloron, 11. Oktober 2017 - 22:17.

2007_large.png

Kaufe/Verkaufe Thread, schaut doch mal vorbei


#2 MissedTrigger Geschrieben 11. Oktober 2017 - 22:23

MissedTrigger

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 306 Beiträge
Was gibt es denn sonst noch für einen Input zu dem Thema? Hat man gesagt, welche bekannten Sets in Arena auftauchen? Ohne weitere Infos lässt sich leider nur sehr schwer spekulieren...

#3 Yaloron Geschrieben 11. Oktober 2017 - 22:26

Yaloron

    Casualuser 2016

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.593 Beiträge

Es wird auf jeden Fall Standard in MTG Arena geben.

Das mindestens ab Ixalan.

 

Sprich entweder die Sets ab Kaladesh (wenn man schon vor der Rotation Standard spielen kann) oder doe Sets ab Ixalan (wenn man erst in einem Jahr Standard spielen kann).

 

Das ist das, was es mindestens geben wird, es ist bisher noch nicht bestätigt, ob und wann es etwas darüber hinaus geben wird, als bspw Sets ab BFZ oder alle Sets, die legal in Modern sind, etc.


2007_large.png

Kaufe/Verkaufe Thread, schaut doch mal vorbei


#4 MattRose Geschrieben 11. Oktober 2017 - 22:46

MattRose

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.342 Beiträge

Irgendein "Eternal"-Format für Arena muss es ja geben, sobald Ixalan aus Standard rausrotiert.

 

Das interessante ist doch, ob das Format dann auch auf Paper Magic übertragen wird. Ich denke das hängt stark von der Nachfrage einerseits und vom Support Wizards andererseits ab. Wollen die wirklich noch einen Konkurrenten zu Modern und Standard? Ich bin da eher skeptisch. Wie groß die Nachfrage seitens der Community ist, hat man ja an Frontier gesehen....


Gerrard: "But it doesn't do anything!"
Hanna: "No—it does nothing."


#5 Yaloron Geschrieben 11. Oktober 2017 - 22:59

Yaloron

    Casualuser 2016

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.593 Beiträge

Wenn sowas online kommt und dort offiziell von Wizards supportet wird, kannst du Gift drauf nehmen, dass das auch im Paper kommt.

 

Denke die Spielerschaft würde sich auf jeden Fall auf ein neues nonrotating Format stürzen. Modern umfasst halt auch schon deutlich mehr als ein Jahrzehnt an Karten und ist längst nicht mehr das "billige" Eternalformat.


Bearbeitet von Yaloron, 11. Oktober 2017 - 23:20.

2007_large.png

Kaufe/Verkaufe Thread, schaut doch mal vorbei


#6 MtG_Crash Geschrieben 11. Oktober 2017 - 23:06

MtG_Crash

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 772 Beiträge

Ein Format zwischen Standard und Modern hat halt das Problem, weder viele Modernspieler, noch viele Standardspieler anzusprechen.

Leute die Standard spielen, tun das aus Gründen. Zum einen ist da der support Wizards, wodurch es vmtl das attraktivste Format ist, mit dem man auch was gewinnen kann und auch berühmt werden kann. Zum anderen ist es aber auch die ständig neue Herausforderung durchs Rotieren.
Bei Modern ist etwas anders, aber in meinen Augen iwo ähnlich. Die Leute, die auf Modern stehen, werden wohl kaum sagen "uh nice, alle meine staples sind da sinnlos, da muss ich unbedingt hin". Insb wenn Modern das Format ist, wo Leute spielen, denen es nicht primär wichtig ist, ständig neue Karten zu evaluieren, sondern die auf ein einigermaßen geordnetes aber diverses Meta stehen und sich über MUs Gedanken machen wollen.

Geschmäcker können und werden sich natürlich auch mit der "Lebenszeit" (in Magic) ändern. Vllt kriegt irgendjemand Lust auf die Vorzüge eines rotierenden Formats, aber dann ist ebenfalls wieder eher Standard angesagt als halt ein non-rotating Format zwischen Standard und Modern..


"Dies to Hour of Devastation."


#7 Oli Oki Geschrieben 11. Oktober 2017 - 23:13

Oli Oki

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.047 Beiträge

Man muss sehen wie es wird. Einem Format von Wizard stehe ich deutlich offener gegenüber als allem was irgendwelche Stores sich ausdenken, da ich diese Formate (Old School, Frontier und was es sonst noch so geben mag) grundsätzlich als pures Vergoldung mülliger Karten nicht mag. Klar profitiert Wizards auch von einem größerem Interesse am Sekundärmarkt, aber wesentlich weniger direkt und das irgendwann ein neues Format kommen wird war immer klar. Vielleicht wird es es gut, vielleicht wird es schlecht, man wirds sehen und kann demnach entscheiden.

 

Wobei ich dieses Arena bisher nicht wirklich verstehe, bzw. wenn ichs verstehe das Ding enorm kacke finde. Hab ichs richtig verstanden, dass man dort nur Karten aus "Boostern" usw kriegt und es keinen Kauf/Verkauf von Einzelkarten geben wird, aka ich enorm viel Geld für eine Sammlung ohne Wert ausgeben müsste?


KtQEmIi.jpg

"Retro, der der Gott der Magicspieler" - Orca-


#8 Yaloron Geschrieben 11. Oktober 2017 - 23:32

Yaloron

    Casualuser 2016

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.593 Beiträge

Wobei ich dieses Arena bisher nicht wirklich verstehe, bzw. wenn ichs verstehe das Ding enorm kacke finde. Hab ichs richtig verstanden, dass man dort nur Karten aus "Boostern" usw kriegt und es keinen Kauf/Verkauf von Einzelkarten geben wird, aka ich enorm viel Geld für eine Sammlung ohne Wert ausgeben müsste?

Das ist noch nicht ganz klar.

Es wird wohl kein Trading geben, aber dafür ziemlich sicher andere Wege, um an seine nötigen Karten zu kommen, ähnlich zu anderen Online Games in die Richtung (Hearthstone/Eternal).

Kann mich da auch nicht im Detail aus und wie genau das in Arena sein wird weiß man noch nicht, aber du wirst sicher nicht 10 Displays pro Edition aufreißen müssen, um an dein Playset Rares zu kommen.


Ein Format zwischen Standard und Modern hat halt das Problem, weder viele Modernspieler, noch viele Standardspieler anzusprechen. [...]

Naja, dass dieses Format früher oder später kommen wird, ist sowieso ein Fakt.

Es gibt auch immer noch Legacy Spieler, die nicht verwunden haben, dass es mittlerweile Modern als jüngeres Format gibt, genauso wird es Modern Spieler geben, die sich jeglichem neueren nonrotating Format verweigern.

Das wird aber nichts an der Tatsache ändern, dass nicht bis in alle Ewigkeit Modern und Legacy die einzigen Eternalformate bleiben werden (ja ich weiß, dass es Pauper/Vintage/Commander/etc gibt, aber das ist nochmal ne andere Nummer).

 

Es wird so ein neues Format geben, früher oder später und es wird auch seine Spielerschaft finden.

Niemand kann jetzt schon sagen, wie gut es vom Meta und der Zusammensetzung sein wird oder wie es sich preislich entwickelt, etc.

Aber du machst es dir definitiv zu einfach mit "wir haben Modern und Standard, wieso sollte jemals jemand was anderes spielen wollen".


2007_large.png

Kaufe/Verkaufe Thread, schaut doch mal vorbei


#9 Cola Geschrieben 11. Oktober 2017 - 23:43

Cola

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.084 Beiträge

Ich habe echt keine Lust auf sowas und hoffe dass das nichts wird.

Es gibt einfach genug Formate, was wollen sie uns noch alles an den Kopf werfen?


Kappa top kek


#10 Oli Oki Geschrieben 11. Oktober 2017 - 23:49

Oli Oki

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.047 Beiträge

Persönlich wäre ja mein Wunsch ein "No Reserved List" Legacy. Also der beste Kompromiss der sich aus RL und Eternal basteln lässt. Ist natürlich nicht ansatzweise das was jemals passieren wird, aber lustig wäre es dennoch :D


KtQEmIi.jpg

"Retro, der der Gott der Magicspieler" - Orca-


#11 Fingore Geschrieben 11. Oktober 2017 - 23:51

Fingore

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 404 Beiträge

Das soll halt nen Trottel-Eternal werden, runtergedummt bis zum letzten Mist.

Man will sich nunmal auch an den gleichen Trotteln fett verdienen die HS oder andere "Casual"-Spiele spielen und ordentlch dafür zahlen.

Das ist ein riesiger cashgrab, die Analysten waren sich die letzten Jahre eigentlich immer einig, dass das einzige was MTG zurückhält mainstreamtauglicher zu werden neben dem Nerdklischee(welches auch so langsam keinen negativen Ton mehr hat) eigentlich nur die Komplexität der Regeln und des Cardpools sind, das wird ja mt den entsprechenden Regeln und der Poolbeschränkung nun auch seit Jahren angegriffen.

 

€ weil ninja:

 

Glaube es würde schon reichen statt no reserved List zusagen, dass Karten auf der Liste restricted sind, dass würde nämlich die Verfügbarkeit vervielfachen ohne die Karten zu entwerten.

Würde beides allerdings das Format maßlos warpen.


Bearbeitet von Fingore, 11. Oktober 2017 - 23:54.


#12 Oli Oki Geschrieben 11. Oktober 2017 - 23:56

Oli Oki

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.047 Beiträge

Ich sah ein T2 Spiel UWR vs. Grixis wo die Win-Opion Decking war nach dem Control-Grind. Ich weiß das viele sowas abgrundtief hassen, aber es war eines der geilsten Matches für mich was ich formatsübergreifend seit Jahren sah. Also ganz so "Magic für Trottel" wäre es nicht zwangsläufig, auch mit kleinem Pool. Und vor allem in den frühen Jahren werden enorm Deckbauer belohnt, da jedes Set einen enormen Einfluss aufs Format hat, ganz anders als heute wo eine Hand voll Karten den Sprung schafft und man manche Decks seit Jahren einfach nur noch runterspielen muss.


Bearbeitet von Oli Oki, 11. Oktober 2017 - 23:57.

KtQEmIi.jpg

"Retro, der der Gott der Magicspieler" - Orca-


#13 MtG_Crash Geschrieben 12. Oktober 2017 - 00:12

MtG_Crash

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 772 Beiträge

Wenn wir schonmal dabei sind, kann man ja mal überlegen, welche "Gütekriterien" so ein Eternalformat zwischen Modern und Standard haben wird, und welche Spieler von welchen aktuellen Formaten das am ehesten ansprechen würde.
Ich stimme dem ja zu, dass so ein Format vmtl irgendwann kommen wird. Im hier&jetzt denke ich aber eben, dass die aktuellen Formate einfach noch ziemlich gut alle "Wünsche" abdecken.

 

Ganz pauschal und sicherlich hinreichend inkorrekt würde ich mal in den Raum werfen: Commanderspieler haben Spaß an großen Boardstates, teuren, effektvollen Karten.. Commanderspieler sind ganz gehäuft Pimps, sind verliebt in ihr Deck, nicht aus Meta- oder strategischer, also spielerischer Sicht, sondern als Gesamtwerk.
Das sind alles Vorlieben, die ich auch ziemlich "exklusiv" Commander zuordne. Ein neues Eternalformat wird nur ganz minimal etwas davon ansprechend. Zum Beispiel könnten die Karten anfangs noch erschwinglich sein, und Pimp für günstiger möglich, als in Modern, Legacy oder Vintage. Problem aber selbst dabei: Pimp ist nicht wirklich Pimp, wenn's jeder haben kann / es günstig ist.

 

Bei Pauper-Spielern hingegen sehe ich eher Neigungen, die auch so ein neues Eternalformat befriedigen könnte.

Was Pauper denke ich ausmacht ist zum einen, dass man nicht x-tausend Euronen für die wichtigsten Staples oder gar das Deck ausgeben muss, zum anderen aber eben auch, dass man mit guten brews absolut oben mitspielen kann. Das macht ziemlich viel aus. Pauper ist vergleichsweise schnell, die Decks wirklich auch auf competitive ausgerichtet, also man will schon echt mit denen gewinnen (im Gegensatz zu manchen Commanderdecks zB), aber man bewertet eben diesen Kostenfaktor etwas anders als zB Modernspieler. Und der Pauperspieler hat idR auch Spaß, nicht das Tier1 zu spielen, sondern etwas "drum herum". Ein offenes Meta, wie es das neue Eternalformat dann erstmal haben wird, könnte dem zuträglich sein...

Naja so viel random thoughts für heute.

 

@OliOki meintest du das Grind-Match bei den Worlds letztens? Azcanta gegen Azcanta? Das fand ich zB ziemlich nice. Richtig schöne Schlachten, Counter-Wars. Mini-Fortschritte Step-by-Step, Yard für Yard erobert. War gut anzusehen. Für mich als Zuschauer tausend mal geiler als RDW gegen Energy. T4 Hazoret mit Desert backup für den reach -> GG.

LG


"Dies to Hour of Devastation."


#14 Oli Oki Geschrieben 12. Oktober 2017 - 00:21

Oli Oki

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.047 Beiträge

@MTG-Crash

 

Nein, es war Shota Yasooka vs. Carlos Romao bei der Pro Tour Kaladesh

 

 

Und bei Gott, auf so ein Eternal-Format würde ich mir einen runterholen, das ist Magic wie ich es liebe :wub:


KtQEmIi.jpg

"Retro, der der Gott der Magicspieler" - Orca-


#15 Kein Ding. Bin ja nur ich. Geschrieben 12. Oktober 2017 - 00:23

Kein Ding. Bin ja nur ich.

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 261 Beiträge

Es gibt dazu nicht mehr zu sagen, es sei denn die Begriffe Fließen und Text sind noch unbekannt. Solche grundlegenden Begriffs­erklärungen sprengen allerdings den Rahmen einer generischen Textseite.
Ein einfacher Zeilenwechsel wird mit SHIFT-Return eingefügt. Er fügt keinen neuen Absatz ein (der immer einen Abstand nach unten hat), sondern lediglich eine neue Zeile.


Bearbeitet von Kein Ding. Bin ja nur ich., 01. Dezember 2017 - 00:26.


Es gibt dazu nicht mehr zu sagen, es sei denn die Begriffe Fließen und Text sind noch unbekannt. Solche grundlegenden Begriffs­erklärungen sprengen allerdings den Rahmen einer generischen Textseite.
Ein einfacher Zeilenwechsel wird mit SHIFT-Return eingefügt. Er fügt keinen neuen Absatz ein (der immer einen Abstand nach unten hat), sondern lediglich eine neue Zeile.

 

ehemals: Erforderliche Information


#16 King Suleiman Geschrieben 12. Oktober 2017 - 04:40

King Suleiman

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 567 Beiträge
1. Spielt Richard Garfield selbst Old School, was das Format offizieller als alle anderen macht. Das Format in einem Atemzug mit Frontier zu nennen ist purer Frevel!

2. Ich würde mir sehr das alte Extendet zurück wünschen. Alle 3 Jahre Rotation ist genau das richtige Maß um auch als nicht ganz so aktiver Spieler gut dabei zu sein!
Wizards: Springt über euren Schatten und bringt das coole Format wieder, so wie es war!
06a23d-1504593131.jpg
Wenn Träume wahr werden...

#17 Helios Geschrieben 12. Oktober 2017 - 06:13

Helios

    Hafenstraßen-rausschmeißer

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.867 Beiträge

Wenn sowas online kommt und dort offiziell von Wizards supportet wird, kannst du Gift drauf nehmen, dass das auch im Paper kommt.

Definiere "offiziell supported". WotC bietet online auch Momir Basic an. Und sowas wie Pauper gibt es theoretisch auch im Paper, sind für Competitive-Spieler aber nicht relevant.

Zumindest die kompetitiven Spieler müssen sich wohl eher nicht auf ein neues Turnierformat einstellen.

Bearbeitet von Helios, 12. Oktober 2017 - 06:15.


#18 HaVoC Geschrieben 12. Oktober 2017 - 07:12

HaVoC

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.076 Beiträge
  • Level 1 Judge

Jo, was Helios sagt! Hinzu kommt der drölfzigste EDH-Auswuchs namens 1vs1 der auch nur Online existiert (zumindest nicht im Paper offiziell supportet wird). 

Erstmal abwarten, so fix feuern die nicht! Vor allem werden die das auch mit nem Masters Set dann Etablieren wollen, was atm dauern würde, da Bis Ende nächstes Jahr keins kommt das reinpassen würde. (Masters 25 wirds wohl eher nicht sein)


9o04BDd.jpg


#19 Michael W Geschrieben 12. Oktober 2017 - 07:53

Michael W

    Evil Twin

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.405 Beiträge
  • Level 3 Judge

@Helios: Pauper gibt es in Papierform turniere, nur eben nicht so viele wie in anderen Formaten. Momir Basic in Paper? Also ich hab mal genau einen Spieler gesehen, der das geschafft hat. Der hatte eine eine App zum randomkarten generieren und eine Thermodrucker dafür... aber ansonsten ?!?


Deutschsprachiges Judgeforum: http://apps.magicjudges.org/forum/235/ (für alle Judges und Judgeintressenten)

Level 2 - Magic Judge

 

Karten auf MKM:

https://www.magickar...=1&idUser=15430


#20 MattRose Geschrieben 12. Oktober 2017 - 08:10

MattRose

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.342 Beiträge
Pauper wird aber nur als casual event sanktioniert, oder? Es gibt ja immer noch das Problem dass es für Papier keine Bannliste gibt.

@topic ich würde dem Format eh keine Beachtung schenken, so etwas wäre eindeutig für standardspieler die ihre Karten noch etwas länger spielen möchten (online noch mehr als offline, da man in Arena nicht traden können wird).
Dieses Ziel hat Modern ja schon lange verfehlt. Ich denke sie werden sich einfach an hearthstones "wild" orientieren, und ich rechne weiterhin nicht damit dass so ein format kurzfristig paper support bekommt.

Gerrard: "But it doesn't do anything!"
Hanna: "No—it does nothing."





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.