Zum Inhalt wechseln


Foto

BR Hollow One


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
54 Antworten in diesem Thema

#1 Kalli Geschrieben 30. November 2017 - 11:33

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.089 Beiträge
Auf Channel Fireball gabs ein Deck of the Day was ich grad spiele, macht urviel Spaß :D

https://www.channelf...discard-modern/

Die Liste von dort schaut so aus



Und hier meine Liste



Das ganze ist ein Turbo Aggro Deck, was früh fette Treter aufs Feld legt und den Gegner damit hoffentlich überfordert. Turn 1 mehrere Hollow One into Turn 2 Gurmag Angler hinterher legen sorgt immer wieder für schöne Gesichter. Leider haben die Kreatur fast alle keinerlei Evasion, was gegen Swarm Decks ein Problem ist. Daher die erste Änderung im SB die 2 Pyroclasm. Kein Anger of the Gods, weil man damit seine eigenen Beater auch exiled.
Collective Brutality find ich hier besser als Thoughtseize, weil es auch nervige Blocker wegnehmen kann und discarded, wenn man will.
Und den Weißsplash für Wear // Tear statt Ancient Grudge, weil Rest in Peace einen doch recht stark behindert

Im Maindeck musste einiges an Removal weichen für Goblin Lore. Ein Burning Inquiry, nur in besser.
Ein einsames Collective Defiance, um auch einen Thought-Knot Seer abzurüsten oder wenn man auf der Hand nur Müll hat die ganze Hand zu tauschen. Kam schon öfter vor, wie das bei All In Decks halt so ist.
Und als Test hat ein Gurmag Angler mit Death's Shadow Platz getauscht. Mit den Street Wraith (die man sich gerne mit Call to the Netherworld wiederholt) und den Shocklands wird der Shadow auch schnell zu einer Bedrohung ohne auf den Friedhof angewiesen zu sein.

Falls jemand noch Verbesserungsvorschläge hat, immer her damit :)
Probleme sind wie gesagt Swarm Decks. Vllt sollt ich noch ein weiteres Pyroclasm reinnehmen

Bearbeitet von MattRose, 05. Februar 2018 - 08:33.


#2 Nerezzar Geschrieben 30. November 2017 - 12:11

Nerezzar

    Erfahrenes Mitglied

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.713 Beiträge
Also zumindest ohne den DS-Plan würde ich nur 1 oder 2 Shocks und stattdessen mehr Blackcleave Cliffs spielen.
Auch Collective Brutality würde ich wohl für 1-2 Lightning Bolt einsetzen aus von dir genannten Gründen.

Finde das Deck sieht interessant aus. Für den Bedlam Reveler dürften es wohl leider zu wenige spells sein. Andererseits könnte man ihn ja auch einfach wegwerfen, wenn er ungelegen kommt.

BaR8puj.png
Ein Thread ist ein Faden, Ein Threat eine Bedrohung.


#3 merhans Geschrieben 30. November 2017 - 13:26

merhans

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.638 Beiträge

Alter ist das anstrengend die Deckliste unsortiert anzuschauen.

Hab das Deck auch ein paar Mal gezockt.

Du brauchst die Blood Crypts weil Burning Inquiry dich sonst selbst zu oft vom Mana abstellt.

Aus dem gleichen Grund bin ich gegen die Sacred Foundry, mit Looting, Inquiry und Goblin Lore wird der Splash echt zum Roulett.

Das ist übrigens auch der Grund für Ancient Grude, sonst würde man einfach Shattering Spree zocken.

 

Thoughtseize immer über Brutality weil man sie T1 legen kann und sie Rest in peace und andere Probleme entsorgt (chalice i am looking at u)

 

Von Goblin Lore bin ich nicht so überzeug, würde vorher wahrscheinlich das 4. Reunion spielen, aber keinesfalls Bolts cutten.

 

Collective Defiance ist auch nicht wirklich gut, du willst nicht 3 Mana verschwenden um einen TKS (aber keinen Smasher, Angler, Titan ...) töten zu können. Du hast selbst Angler, Hollow One und Menace beater.

 

(Menace, da helfen bolts ungemein)

 

Call to the Netherworld finde ich mit 3 Kopien auch richtig hart, ist eigentlich nur geil, wenn man sich mal einen Gurmag zurückholen will oder um noch etwas mehr aus dem Street Wraith rauszuholen, daher zocke ich aktuell 1, überzeugt aber nicht wirklich (oft ist Gy ja eh ziemlich leer vom Angler und Bloodghast auf die Hand ist mäh)

 

Auf das Sideboard gehe ich nicht ein, das ist schon recht subjektiv, aber ganz ohne GY Hate scheint aktuell nicht wirklich gut zu sein.

 

Die Liste bei SCG ist auch schon etwas älter und mittlerweile in der Form nicht mehr wirklich so vertreten.

 

Wir können das Deck ja mal aufbauen.

 

Kreaturen

 

Hier ist absolut Safe:

Deck

 

Dann gibts die Diskussion Goblin Guide vs. Flameblade Adept, wo ich klar beim letzteren wegen Menace bin.

Weiterhin gibts die Diskussion ob one off Tombler oder 4. Gurmag, auch hier bin ich klar für den 4, Gurmag, weil b so oft so viel einfacher und besser als bb, weil man doch öfters maximal 3 Länder will und Reunion oder Inquiry + Fiery Temper einfach viel besser werden, wenn du noch einen Gurmag legen kannst

 

Noncreature Kram

Deck

 

An denen führt auch kein Weg vorbei, weil wir uns damit durch unser Deck graben, bzw. Bolt weil halt Removal und Reach (kostet nur 1 Mana statt Klobo Karte Brutality) und Fiery Temper als Quasi Bolt mit Draw (dank madness) 1 super gute Karte ist (im Notfall halt für 3 3 an den Kopp).

 

Cathartic Reunion als gezieltes Discard Outlet für Bloodghast und Phoenix hat sich bewährt, daher für mich auch safe, belegt den alten Call to the Netherworld slot

 

Manabase

Deck

 

Steht so eigentlich recht gut da und ich finde nicht, dass man mehr Fastlands spielen sollte. Fetchländer können alle Schwarz finden, passt (Catacombs können nicht durch andere Fetchländer ersetzt werden, weil sie den Stomping Ground und Basic Swamp finden)

 

Macht in Summe also 

 

Sind wir also bei 60 Karten:

 

Flex Slots sind somit eigentlich nur 4. Gurmag

 

Wichtig: Du kannst nicht prinzipiell Karten ins Deck packen, die Kartennachteil erzeugen, weil das Thema Discard ist. Außer Reunion macht jeder Cycle Spell -1 Handkarte, dies Funktioniert dann sehr gut, wenn diese -1 Handkarte durch Fiery Temper, Bloodghast (Länder) oder Phoenixe abgeschwächt wird.

 

Weiterhin hast du oft das "Problem" auf 3 Mana zu arbeiten, sprich Goblin Lore und Tombstalker sind im gleichen Zug nicht Möglich, bei Looting + Angler kannst du sogar noch nen Phoenix wiederholen. Unterschätze das nicht.

 

Aber schön, dass wir zu dem Deck eine Diskussion zum laufen bekommen.

 

Edit: Online Listen zur Referenz https://www.mtggoldf...ollow-one#paper

 

Rechtschreibung und son kram, schau ich mir die Tage an.


Bearbeitet von merhans, 30. November 2017 - 13:30.

 


#4 Kalli Geschrieben 30. November 2017 - 19:37

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.089 Beiträge

Immer diese Extrawünsche.. :P

Nach einigen Testspielen hab ich die liste mal aktualisiert. Die beiden Collective Brutality sind rüber zum Main, dafür ein weiteres Pyroclasm und ein Rakdos' Charme. Ein wenig GY Hate will halt doch sein.

Brutality über Thougtseize weil ich lieber ein weiteres Discardoutlet habe und Removal. Sicher trifft Thoughtseize alles, aber bisher war das nie relevant. Ich geh übrigens nicht davon aus, was man T1 brauchen kann, sondern was im Spiel relevant ist, dass einen weiterbringt. Sicher ist T1 Thoughtseize auf den Hate super, aber dazu muss der Gegner den Hate auf der Hand haben und man selbst braucht das Thoughtseize. Nachgezogen ists halt nur noch meh..

Das Problem bei der Union ist halt, dass du noch 2 weitere Handkarten brauchst. Goblin Lore kannst auch bei leerer hand casten, hast 3 Discard Trigger, Futter für Angler und hast dann noch eine Karte über. Random Discard ist natürlich ein Glücksspiel, aber grad das find ich and em Deck so spannend. Gegen Control ist Reunion so richtig schlecht. Du schmeißt 2 Karten rein und kriegst nix retour. Da ist Goblin Lure weit besser. Ob das alles der gezielte Discard aufwiegt.. Ich glaube nicht.

Weniger als 3 Calls will ich (auch wegen dem Random Discard) nicht spielen. Es beruhigt schon ungemein, wenn man weiß, dass man sich seinen angeworfenen Angler irgendwann wiederholt.

Auch ich bin jetzt wieder bei 4 Fischen und einem Tombstalker. Der Death's Shadow hat nicht überzeugen können und ein zweiter Tombstalker ist wie du richtig sagst zu manahungrig.


Bearbeitet von Kalli, 30. November 2017 - 22:42.


#5 Anonymus Geschrieben 30. November 2017 - 22:40

Anonymus

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 705 Beiträge
Insult/Injury sieht wie gemacht aus für das Deck.

Hat das Deck denn staying power oder ist man raus wenn der Gegner den ersten Ansturm überlebt?

#6 Kalli Geschrieben 30. November 2017 - 22:48

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.089 Beiträge

3 Mana sind für das Deck halt schon oberste Grenze und wenn du durchkommst hast du meist eh schon fast gewonnen. Die Karte find ich eher Winmore, aber teste ruhig und berichte uns :)

Solang der Gegner keinen Friedhofshate hat kommen deine Viecher halt immer wieder, da kann er noch so viel Removal spielen. Bloodghast rennt sich gegen Eldrazi zwar die Nase ein, aber Phoenix fliegt drüber und auch Angler und Adept lassen große Viecher nicht ganz so groß erscheinen. Nervig sind wie gesagt Swarm Decks, da wird man geblockt bis in alle Ewigkeit.



#7 Carnivac Geschrieben 20. Dezember 2017 - 05:19

Carnivac

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 127 Beiträge

Hey :)

 

ich bastle derzeit auch an einer Liste und werde sie wohl morgen zum ersten Mal auch in Paper antesten :) Ausgegangen bin ich von den Listen im Internet, allerdings haben mich ein paar Sachen gar nicht überzeugt.

 

1. Burning Inquiry: Ich sehe den Sinn der Karte brokene Starts hervorzurufen aber oft genug hat sie mich selbst kaputt gemacht und im Topdeck ist sie einfach nur sowas von schlecht wenn man nicht grad nen Adept liegen hat.

 

2. Fiery Temper: Finde ich einfach ziemlich meh, bzw beim Testen damit fiel mir auf, dass es in den kritischen Runden wo man es oft discarded eigentlich nie zahlen will weil man was anderes machen will falls man Mana zur Verfügung hat.

 

3. Call to the Netherworld: Finde ich alleine einfach nicht gut bzw macht nix wenn nicht grad ein schwarzes Viech im Grave ist..

 

 

Meine Liste hatte ich also so im Verlaufe der Spiele immer weiter abgeändert, momentan steht das so:
 

 

 

Erklärung, wieso die Änderungen:

 

4 Collective Brutality ersetzen eigentlich die Inquiries und das Deck hat durch den Discard Main T2 absurde plays falls ein Adept liegt. Hat sich bisher in jedem MU MEHR als bewährt und ist wie gemacht für dieses Deck.

+ Macht das Burn und Infect (lol) MU TOP

+ Ändert das Tempo zu unseren Gunsten da es Kleinvieh und Manadorks rösten kann.

+ Beschützt uns ein bisschen gegen Kombo oder Control Decks, verschafft uns generell Infos

+ Kann die nötigen 2 Lebenspunkte aus dem Gegner aussaugen (Oft genug passiert)

 

4 Lightning Bolt: Ganz einfach weil er oft den nötigen Restschaden durchdrückt und unsere Hauptinteraktion ist.

 

2 Sweltering Suns: Ich hatte ein paar Mal das Problem an mehrerem Kleinvieh hängen zu bleiben und ab und zu gibts doch Decks wie Affinity die ähnlich schnell werden.. unsere Tiere allerdings kommen halt zurück ;) In anderen MUs kanns sich selbst ersetzen, 2 sind vorerst gesetzt.

 

1 Hazoret the Fervent: 3 Gurmag Angler waren oft einfach zuviel, besonders in Postboard Games wenn der Gegner den GY angreift, daher probierte ich sie und durch Haste ist sie einfach wirklich stark vor allem da wir im späteren Spiel eh so gut wie keine Handkarten haben. Ist außerdem ein Maindeck out gegen Ensnaring Bridge oder Control (Ohne Path)

 

4 Flamewake Phoenix: Verstehe nicht wie man da auch nur einen weniger spielen kann.

 

 

Spielart: Das Deck ist auch ohne Inquiry noch dazu in der Lage T4 bis T5 zu killen bzw T3 Boardstates hervorzurufen bei denen der Gegner scoopt.

Allerdings, sofern kein Street Wraith auf der Starthand ist wird das Looting ein T2 Play bzw die Reunion ein T3 Play um Hollow Ones zu gewährleisten.

 

 

Ich hab jetzt etwa 100 Spiele insgesamt, davon etwa 50 mit der Ausgangsliste da ich wissen und lernen wollte wie man das Deck etwa anpackt (Ja ich weiß, 50 sind jetzt auch nicht soo viel..) und dann nach und nach den Änderungen. Bin jetzt an einem Punkt an dem ich echt happy mit dem Deck bin :)

 

 

 

Ich überlege aber gerade eine dritte Farbe fürs Sideboard dazu zu nehmen, wäre das empfehlenswert?

 

Weiß für Sachen wie Stony Silence schwebt mir da vor?

 

Oder Blau für Counter in Big Mana oder Combo MUS?

 

Bin für alle Vorschläge offen :)


Bearbeitet von Carnivac, 20. Dezember 2017 - 05:35.

Greatness at any cost.


#8 merhans Geschrieben 20. Dezember 2017 - 07:20

merhans

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.638 Beiträge

Zu den einzelnen Karten hätte ich Rückfragen:

 

Sweltering Suns, echt? Tötet das nicht viel zu Häufig Bloodghast, Adept und Phönix? Nebenbei ermöglicht es dem Gegner auch noch Hollow und Angler zu bolten.

Finde ich (in der Theorie) echt grenzwertig. Mit welchen Decks hast du denn Probleme, dass du die Karte ernsthaft spielen willst? (Cycling für 3 ist in dem Deck nicht gut)

 

Hazoret, kommst du denn regelmäßig auf 4 Mana? Stelle ich mir in dem Deck nicht optimal vor, weil du eigentlich Turn 4-5 schon gekillt haben willst, ist aber natürlich eine gute Karte, wenn er Turn 4 auch kommt.

 

Wie funktioniert deine Mana Base? 4 Sümpfe hört sich viel an, wenn man T1 eigentlich immer Rot will

 

Bei 4 Phönix will man dann nicht auch 3 Angler oder reichen 6 Kreaturen (Hazoret + aktivierung halte ich in dem Deck für nicht wirklich gegeben) für Ferocious?

 

Wofür die Ratchet Bomb im Board?

 

Wofür Lost Legacy? Finde 3 Mana ausgeben gegen Ad Nauseam oder sonstiges echt viel, anstatt damit Damage zu machen.

 

 

Meine Tests gegen Affinity sagen übrigens, G1 entscheidet der Würfelwurft, wir haben mit Hollow One eine Lösung für den Champion und machen normal genug Druck kombiniert mit 8 Lightning Bolt. Bei mir kamen dann aus dem Board noch 2 Push und 2 Grudge dazu, wodurch sich das ganze zu unseren Gunsten verschiebt.

 

 

Sprich weiß Splash, sollte wenn dann für wear//tear sein, wenn man Angst vor Rest in Peace und Leyline of the Void hat.

 

Blau verstehe ich so gar nicht, Combo MUs sollten sehr positiv sein (Thoughtseize, Blood Moon und Brutality), ebenso Big Mana Decks, die vor T3-4 nicht mit uns Interagieren wollen. Vor allem habe ich das Deck bisher als Sorcery Speed Deck gesehen, sprich, du spielst alles in deinem Zug, versuchst das verfügbare Mana effektiv zu nutzen und willst eigentlich nicht wirklich Mana offen halten.

 

Meine Vorschläge zu deinem Maindeck:

 

-2 Sweltering Suns

-1 Hazoret (von mir aus ins SB gegen GY Hate, ich mag die Idee, muss mal auf die Klobigkeit achten)

+2 Gurmag Angler

+1 Fiery Temper

 

Splash im SB weiterhin Grün für Ancient Grudge (dank Flashback harmoniert es am besten mit dem Deck)

 

 

 

 


 


#9 Carnivac Geschrieben 20. Dezember 2017 - 13:34

Carnivac

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 127 Beiträge

Hallo Merhans :) Zu deinen Fragen:

 

1. Sweltering Suns: Ich hatte in den ersten Spielen häufiger Probleme mit Elfen, Affinity, Merfolk und auch mal Tokenstrategien. Da konnte ich zwar schnell sein aber manchmal wie du sagst, entscheidet der Würfelwurf. Fiery Temper war an der Stelle einfach zu schwach. Durch die Umstellung der Inquries auf Brutality wurden die MUs dann deutlich besser aber noch nicht zufriedenstellend.

Sweltering Suns hab ich dann einfach nur ''gefunden'' als ich auf Cyclingsuche unterwegs war, eine Karte die sich eben im Notall selbst ersetzt und ich hab sie reingeschmissen.

 

In besagten MUs - ist sie Gold wert. Und da spiel ich dann natürlich auch etwas anders. Generell spielt sich meine Liste jetzt wie sie ist, anders als die Ausgangsliste! Sweltering Suns kümmert sich um einiges aus dem Format und das T3. Und gegen Bolt.dec spiele ich keine Hollow Ones runter die dann dadurch geröstet werden könnten ;) Es kommt ja nicht drauf an die Karte blind zu spielen.. Aber als Gegenargument halte ich mal, dass du mit Sweltering Suns und einem Bolt selbst größere Kreaturen abrüsten kannst :)

 

 

2. Hazoret: Besonders in Postboardgames wenn es zu Leylines, RIPs und anderem Gedöns kam, waren die Angler natürlich super mies. Ich hatte am Anfang 4, dann 3 und wenn man will aber einfach nie 2 auf der Hand sehen. Es gibt schon Preboard Decks die den GY angreifen. Hazoret umgeht dieses Problem locker und kann racen und kann vor allem von manchen Decks nicht gestoppt werden.

 

Ich spiele dazu 20 Länder und du darfst nicht vergessen, jede Menge Filter. Ich hatte in den allerwenigstens Spielen Probleme auf 4 Mana zu kommen, ganz im Gegenteil, es fühlt sich sogar um einiges leichter an als in so manch anderen Decks da man eben viel ''schauen'' kann :)

 

 

3. 4 Sümpfe.. :D Haha naja ich spiele 2 Farben (bisher) und die waren so gar nie das Problem.. wirklich mehr dazu kann ich nicht sagen ^^ Durch den Splash einer dritten Farbe würden natürlich Basics dran glauben müssen :)

 

4. Es sind eh 7 Kreaturen die für Ferocious sorgen. Hazoret triggert die dann von mir aus einen Zug später, aber sogar verlässlicher manchmal wenn sie nicht gepatht wird, denn sonst bringt sie nichts um ;)

Du darfst Flamewake Adept nicht vergessen.. EIn Looteffekt in einen Street Wraith sind dann ebenfalls 4 Power ;) Also haben wir schon mal 11 potentielle Auslöser. Aber ich hab die Viecher auch oft genug Hardgecastet, ich mein es ist immerhin ein Haster mit Option wieder zu kommen :)

 

 

5. Ratchet Bomb: Naja.. Ich kann in meiner momentanen Aufstellung nix gegen Enchantments machen und es hilft halt auch gegen Aggro Mus ziemlich viel muss ich sagen :) Aber das ist sicherlich ein Flexslot..

 

6. Lost Legacy ist ja nicht nur gegen Ad Nauseam gut.. hatte ein Spiel gegen Jeskai Nahirir und hab ihm Emrakul weggenommen haha :) Spaß beiseite, über die Karte lässt sich natürlich diskutieren :)

 

 

Zum Farbsplash:

 

Was mir halt einfach nie wirklich gefallen wird ist dass ich nicht mit Enchantments interagieren kann. Daher war meine Idee weiß, grün wäre an der Stelle natürlich auch eine solide Option.

Btw.. könnte man mit grün dann nicht noch Späße wie Become Immens zocken=? ^^

 

Bei Blau dachte ich mir halt dass man sich selbst halt besser schützen kann eben vor diesen Enchantments oder Kombos..

 

Wie würde dein Sideboard denn im allgemeinen aussehen? Ich hab hier keinerlei Decklisten von dir (Mit Sideboard) - wäre nett, danke :)


Bearbeitet von Carnivac, 20. Dezember 2017 - 13:38.

Greatness at any cost.


#10 merhans Geschrieben 20. Dezember 2017 - 13:45

merhans

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.638 Beiträge

Hey, 

 

mein ganzes Board müsste so aussehen

 

Deck: Sideboard

 


Bearbeitet von merhans, 20. Dezember 2017 - 13:45.

 


#11 Carnivac Geschrieben 20. Dezember 2017 - 13:57

Carnivac

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 127 Beiträge

Danke dafür!

 

Dragon's Claw? Okay, kann ich nachvollziehen wenn man nicht Brutality zockt ;)

 

Leyline of the VOID ist halt.. entweder Top wenn es kommt, aber falls nicht dann sinds halt 4 quasi tote Karten.. wie waren deine Erfahrungen damit?

In welchen MUs würdest du sie boarden?

 

Rakdos Charm hat sich an dieser Stelle mehr als nur bewährt, hab sogar immer überlegt auf 4 raufzugehen..

 

Fatal Push klingt komisch, da bevorzuge ich lieber etwas, dass auch größeres killen kann wie eben Terminate oder Dreadbore..

 

Nur 2 Moon und 2 Thoughtseizes also, hmm..


Greatness at any cost.


#12 merhans Geschrieben 20. Dezember 2017 - 15:09

merhans

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.638 Beiträge

Du musst ja nur killen, was größer als dein Angler ist. Meist ist das der Shadow und da reicht Fatal Push

Oder du willt einfach mehr removal gegen manche Decks, da reicht Fatal Push einfach auch und kostet eben nur 1 Mana.

 

Dragon's Claw ist so gut gegen Burn, erst recht, wenn man selbst quasi mono rotes Deck spielt.

 

Im Nachgang weiß ich nicht, was die 2 Rakdos Charm im Board machen, vermutlich sind das zweite Dragon's Claw und der dritte Moon, macht sonst kein Sinn.

 

Leyline of the Void gewinnt dir viele Spiele im Alleingang und ist zumindest in folgenden Matchups hilfreich

Dredge, UWR, Esper, Storm, 5C Shadow, GDS, Abzan Traverse, Counters Company, Living End, Mirror fallen mir spontan ein, hab bestimmt welche vergessen.

Hast ja genug Spells um nachgezogene Exemplare loszuwerden.

 

 


 


#13 Carnivac Geschrieben 20. Dezember 2017 - 15:43

Carnivac

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 127 Beiträge

Rakdos Charm ist gegen viele Decks wirklich gut und flexibel :) Deswegen die Frage nach der Leyline..

 

Okay, ja das sind einige MUs da hast du Recht. werde ich auf jeden Fall drüber nachdenken :)


Greatness at any cost.


#14 Kalli Geschrieben 20. Dezember 2017 - 20:51

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.089 Beiträge

Leyline brauchst halt auf der Starthand, sonst versauert das auf der Hand, wie du ganz richtig sagst. Der Charme kommt zwar nur einmal, aber geht auch gegen Artefakte und man kann vllt den letzten Schaden durchdrücken. Grad wegen der Vielseitigkeit würd ich das über der Leyline spielen.

Bei mir im Meta krebsen halt auch Mono White Enchantments und Bogles und solche Späße rum. Da will ich das Wear//Tear schon dabei haben. Um an Rest in Peace und gegnerischer leyline vorbeizukommen braucht man halt auch die optimale Hand, das Deck agiert doch recht viel mit dem Friedhof bzw ist drauf angwiesen.

Ich spiel Call to the Netherworld vor allem wegen dem Randomdiscard. Aber auch um Street Wraith und abgeschossene Angler wieder zu holen will ich die Karte nicht missen. 3 sind aber wohl doch zuviel.

Und bevor man Become Immense spielt würd ich ja eher Temur Battle Rage spielen. Hat nahezu den gleichen Effekt, wenn man nicht grad nur mit Kleinvieh hauen geht.

Und der T1 Burning Inquiry kann ja nicht nur dich treffen, sondern auch den Gegner ;) Hatte ich jetzt auch schon oft, dass mein Gegenüber dann plötzlich ohne Länder da saß


Bearbeitet von Kalli, 20. Dezember 2017 - 20:52.


#15 Kalli Geschrieben 21. Dezember 2017 - 07:52

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.089 Beiträge

Will man in dem Deck Avatar of Discord, Furyblade Vampire, Grisly Survivor, Heir of Falkenrath, Bloodrage Brawler oder Olivia, Mobilized for War spielen? Stell ich mir gut vor gegen GY Hate, dann wird man besser den Fisch los und man hat trotzdem noch Bumms



#16 Carnivac Geschrieben 22. Dezember 2017 - 00:46

Carnivac

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 127 Beiträge

Nein, ich würde keine genannten Karten spielen wollen ^^ Vor allem der Avatar macht unsäglichen Kartennachteil..

 

Da meine beiden Street Wraiths leider gestern noch nicht angekommen waren konnte ich nicht spielen, daher folgt dann morgen mal ein erster Auftritt ;)


Greatness at any cost.


#17 merhans Geschrieben 05. Februar 2018 - 07:40

merhans

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.638 Beiträge

Mal wieder etwas Input für das Deck, das war die Liste, wofür sich die Pros am Wochenende entschieden haben:

 

 

Gefällt mir ganz gut, Fiery Temper ist ganz rausgeflogen, Man spielt jede Kreatur im PS (Auch Gurmag Angler und Tasigur, the Golden Fang sind ja quasi in dem Deck das gleiche), nutzt mit Bloodghast und Flamewake Phoenix die Rekursiven Beater maximal aus und mit Goblin Lore und Burning Inquiry gambelt man für den Gratis Hollow One.


Bearbeitet von merhans, 06. Februar 2018 - 08:51.

 


#18 Nerezzar Geschrieben 05. Februar 2018 - 08:22

Nerezzar

    Erfahrenes Mitglied

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.713 Beiträge
Ich empfinde in der Liste Tasigur irgendwie als falsch.
Man kann die activated Ability nicht nutzen und dann erscheint mir die 1 Power das 1 "Mana" einfach wert zu sein.

abgesehen davon: Nur eine grüne Quelle bei den Mengen an Random Discard? Ist das nicht ein bisschen greedy?

BaR8puj.png
Ein Thread ist ein Faden, Ein Threat eine Bedrohung.


#19 MattRose Geschrieben 05. Februar 2018 - 08:22

MattRose

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.859 Beiträge
Was dagegen wenn ich den Threadnamen in BR Hollow Onw ändere? Unter Turbo Discard konnte ich mir jetzt nichts vorstellen.
Würde den dann auch anpinnen.

"¡Yo quiero Kormus Bell!"


#20 Kalli Geschrieben 05. Februar 2018 - 17:58

Kalli

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.089 Beiträge

Alter ist das anstrengend die Deckliste unsortiert anzuschauen.

 

Mal so nebenbei ;)

 

Aber ja, benenn das ruhig um.






© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.