Zum Inhalt wechseln


Foto

Ixalan Block Constructed


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
18 Antworten in diesem Thema

#1 MattRose Geschrieben 15. Dezember 2017 - 10:49

MattRose

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.489 Beiträge
Aus unerfindlichen Gründen (;)) scheint das Interesse an Ixalan Block Constructed plötzlich wieder da zu sein. Vielleicht haben die Leute einfach keinen Bock auf Energy :lol:

Ich selber habe noch nicht so viel Erfahrung, versuche aber RG Dinos zum Laufen zu bekommen. Glaubt ihr das Deck kann was? Welche Decks haltet ihr für stark?
Eine Liste liefere ich nach.

Edit: hier ist ein artikel von EFro mit einer Liste, die man mit relativ wenigen Änderungen auf IXN only bekommen kann
https://www.channelf...y-rg-dinosaurs/


So vielleicht

Bearbeitet von MattRose, 15. Dezember 2017 - 11:17.

"¡Yo quiero Kormus Bell!"


#2 timeless Geschrieben 15. Dezember 2017 - 11:49

timeless

    Best GFX Artist

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.499 Beiträge

Denke man hat er das Problem im wahren Leben Spieler zu finden.

Denn sind wir mal ehrlich, wenn jemand Zeit hat zockt er doch lieber Legacy, Modern, EDH, Highlander whatever.

Man benötigt halt auch immer einen Freundeskreis, der sich dann auch so ein Deck zusammen bastelt und * Lust* darauf hat.

Ansonsten glaube ich nicht das es Constructed * Hype* lange anhält. 

 

Zum Deck, schaut generell vom Spielfaktor eher lineal und schnell langweilig aus, auch wenn es Dinos sind ! :D

ps: Bis Sonntag in Bottrop ! xD


Bearbeitet von timeless, 15. Dezember 2017 - 11:50.

Jeden Montag: EDH/Commander in Essen. Bei Interesse schreibt mir einfach eine PN oder schaut ins Forum -->

http://www.mtg-forum...71#entry1319869

 

*Cantrips vs Spheres and randomly Dredge? We vintage now boys*


#3 MtG_Crash Geschrieben 15. Dezember 2017 - 11:50

MtG_Crash

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.566 Beiträge

Mir gefällt die Liste an sich, ich würde bloß noch anmerken, dass man auch etwas go-bigger gehen könnte wenn man wollte (weiß nicht wie das Meta ist).
Mit Ranging Raptors ließen sich prinzipiell mehr Tyrants und auch Gishath, Sun's Avatar reinlegen.

Über 1-2 Burning Sun's Avatar im SB könnte man dann auch mal nachdenken.

Generell kann man noch gut mindestens 2 Vance's Blasting Cannons ins SB legen, das Deck hat ansonsten nichts womit es Nachschub liefern kann.

 

LG


Bearbeitet von MtG_Crash, 15. Dezember 2017 - 11:50.

"Versagen der beste Lehrer ist."

- Yoda

 

"A good lesson, but a costly one. But I guess that's why you guys watch me instead of having to lose that way yourself."
- Reid Duke

 

"You know, life is not all about expected value."

- Ben Stark


#4 MattRose Geschrieben 15. Dezember 2017 - 12:14

MattRose

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.489 Beiträge
@timeless lass das mit den Mitspielern mal meine Sorge sein :P ansonsten bitte nur konstruktive antworten, danke.

@crash meinst du für Gishat support würden 2 Sunpetal Grove und eine Plains reichen?

Bearbeitet von MattRose, 15. Dezember 2017 - 12:16.

"¡Yo quiero Kormus Bell!"


#5 MtG_Crash Geschrieben 16. Dezember 2017 - 02:01

MtG_Crash

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.566 Beiträge

Also ich persönlich würds bloß mit einer Plains spielen, und daran erst was ändern wenn ich in der Praxis beim Testen Probleme kriege.
Ich habe 4 Drover, 4 Raptors, du hast jetzt auch schon Evolving Wilds drin, da brauche ich wohl nicht mehr als 1 Plains. Dazu sind auch noch 4 Commune im Deck.
Andersherum sollte man vmtl eher 1-2 EWilds cutten für Groves, bzw vllt lieber gar keine EWilds spielen, einfach weil wir davon leben, wirklich sauber auszucurven.

 


"Versagen der beste Lehrer ist."

- Yoda

 

"A good lesson, but a costly one. But I guess that's why you guys watch me instead of having to lose that way yourself."
- Reid Duke

 

"You know, life is not all about expected value."

- Ben Stark


#6 DragooNick Geschrieben 08. Januar 2018 - 14:11

DragooNick

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.653 Beiträge

Das Dino Deck hab ich noch nicht viel gespielt obwohl mein Pool vermutlich eher in die Richtung tendiert :D

Aber gefühlt würde ich Crash zustimmen dass "go-bigger" hier tatsächlich sogar besser ist. Zumindest hatte ich dagegen eher Probleme, als gegen die Decks ohne Gishath oder BSA.

 

Soll ich meine Merfolk Liste auch hier posten oder extra Thread dafür aufmachen?



#7 thiefAaron Geschrieben 08. Januar 2018 - 15:45

thiefAaron

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.018 Beiträge

Aus unerfindlichen Gründen ( ;)) scheint das Interesse an Ixalan Block Constructed plötzlich wieder da zu sein. Vielleicht haben die Leute einfach keinen Bock auf Energy :lol:

 

Grund könnte einfach die MTG Arena Beta sein, die in IXA Block Constructed gespielt wird. Allerdings bis jetzt auch best-of-one und ohne sideboard, was einige Interessante choices aufkommen lässt.


{W} {G} {B}  Company             {R} {R} {R}  Moon Stompy              {W} {R} {B}  Vehicles        {G} {B}  Glissa

{B} {U} {W}  Vengeance          {G} {R}  {B}  Jurassic Fit                                                        {U} {W}  Ojutai

{W} {B} {C}  Eldrazi Taxes                                                                                                {R} {G}  Omnath

{R} {U}  Prowess                                                                                           


#8 seizan Geschrieben 26. Januar 2018 - 12:12

seizan

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.760 Beiträge

Ich habe keine Lust auf ein Tribal Deck, weswegen ich Jeskai und Mardu Control teste. Habt ihr ein gutes Deck mit Vraska gefunden?

 

Die Listen muss ich auf jeden Fall noch tunen, da ich mich nur in MTG Arena damit auseinandersetze und noch nicht alle nötigen Karten besitze. Aktuell würde meine Jeskai Control Liste so ausschauen:

 

 

Optimal ist das ganze noch nicht. Gibt's hier jemanden der etwas ähnliches spielt?

 



#9 MattRose Geschrieben 26. Januar 2018 - 13:26

MattRose

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.489 Beiträge
Ich muss aus Gründen nochmal ganz von vorne anfangen und habe atm keinen pool für sowas ;)

seizan wenn du magst können wir mal über cockatrice testen. schreib mich einfach an.

"¡Yo quiero Kormus Bell!"


#10 Robbenklatscher Geschrieben 26. Januar 2018 - 19:42

Robbenklatscher

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 176 Beiträge

Wie macht sich der Rekindling Phoenix so?

Ich habe das Gefühl, dass die meisten interessanten Spells auf dem 4-Mana-Slot liegen. Da knubbelt es sich bei mir jedenfalls immer.



#11 seizan Geschrieben 27. Januar 2018 - 12:28

seizan

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.760 Beiträge

Ich muss aus Gründen nochmal ganz von vorne anfangen und habe atm keinen pool für sowas ;)

 

Schau nochmal rein, solltest vmtl. eine kleine Überraschung vorfinden!

 

 

Wie macht sich der Rekindling Phoenix so?

Ich habe das Gefühl, dass die meisten interessanten Spells auf dem 4-Mana-Slot liegen. Da knubbelt es sich bei mir jedenfalls immer.

 

Ja, es wird schon sehr klobig mit den ganzen cmc 4 spells, aber es geht leider nicht anders. Besonders wenn man ein weißes Control Deck spielt, ist man zu 4 Ixalan's Binding und 4 Settle the Wreckage verpflichtet.

 

Den Rekindling Phoenix habe ich mir nur gecraftet, weil er in Standard eine Bombe ist und ich dasselbe im Block Constructed vermute. Evtl. ist er in einem Midrange Deck besser aufgehoben, aber selbst in einem Control Deck empfinde ich, dass er sehr viel value generiert. Aktuell besteht das meta meistens nur aus Tribal Decks (Merfolk, Piraten, Dinos, Vampire) gegen die er eigentlich relativ gut traden oder chumpblocken kann. Ansonsten gibt's gelegentlich noch Explore oder Control Decks, gegen die ich ihn auch als gut einschätzen würde. Insgesamt ist es einfach eine sehr starke Karte, die meistens mindestens 2 zu 1 zum Verlust des Gegners tauscht. Für ein Control Deck ist es vermutlich eine der besseren Kreaturen, da sie defensiv sowie offensiv sehr stark ist. Ob er jetzt im Endeffekt die beste oder richtige Lösung in dem slot ist, kann ich allerdings nicht garantieren.



#12 Robbenklatscher Geschrieben 27. Januar 2018 - 18:14

Robbenklatscher

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 176 Beiträge

Danke dir! Ich stelle mir den Phönix auch ziemlich nervig vor, da insbesondere seine Flugfähigkeit nochmal eine Hürde darstellt, was das "abräumen" angeht. Bin ihm selbst noch nicht begegnet und auch ganz froh darüber. ;)

 

Meine aktuelle Liste sieht so aus:

 

Die beiden Journey to Eternity sind neu, bisher also noch nicht getestet. 

Ansonsten macht es echt Spaß.

 

Als nächstes werde ich wohl eine Moment of Craving gegen eine zweite Vona's Hunger tauschen - die Karte war bisher in 50% der Fälle schlichtweg unfair. Und die beiden Snapping Sailback werden vermutlich durch jeweils die zweiten Twilight Prophet und Vraska, Relic Seeker getauscht.

 

Ein bisschen was zu den paar nicht so offensichtlichen Choices:

Skittering Heartstopper: Kauft überraschend viel Zeit, weil die Leute ihre großen Kreaturen nicht gegen einen 1-Mana-Pimpf tauschen möchten und das Angreifen dann häufig einfach mal ganz sein lassen. Ein Dire Fleet Poisoner würde mir sicher besser gefallen in dem Slot, aber da komm ich bisher noch nicht dran.

Shapers' Sanctuary: Sorgt im Schnitt gut und gerne für 3 zusätzliche Karten. Vorallem wenn ich sowas wie ein Mirror-Match gerate, ist die Karte ziemlich absurd.

 

Karten, die ich gerne mal antesten würde:

Dead Man's Chest, Tetzimoc, Primal Death, und Ghalta, Primal Hunger

 

Was spielt der Rest hier so zur Zeit? Jemand Anmerkungen oder Tipps zu dem Deck?

 

Gruß



#13 seizan Geschrieben 29. Januar 2018 - 16:55

seizan

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.760 Beiträge

Wie läuft es derzeit mit deinem BG Deck? Wenn ich bislang mal BG Decks gesehen habe, dann waren es eigentlich immer Explore Decks. Deine Fassung ist mir somit neu, aber mir fällt direkt auf, dass du gar nicht so viel removal spielst. Wie kommst du damit zurecht? Meine Decks spielen meistens weiß, da ich mich ohne zu unwohl fühle. Weiß bietet mir Settle the Wreckage, Baffling End und Ixalan's Binding, was zum Teil das beste removal im Ixalan Block Constructed ist.
Wie schlägt sich außerdem der Drover of the Mighty als manadork? Habe bislang immer ohne manadorks gespielt.
 
Journey to Eternity konnte ich bereits testen und die Karte scheint okay zu sein, aber mehr als ein 2of würde ich hier auch nicht spielen. Im schlimmsten Fall räumt dein Gegner deine Kreatur im response zur Verzauberung ab, aber oft kommt das nicht vor. Vona's Hunger habe ich bislang kein einziges mal gesehen und ich hatte auch noch nicht das Bedürfnis danach. Im early macht die Karte oftmals das falsche und im lategame, sobald ich Ascend habe, sollte man das Spiel gut genug unter Kontrolle haben.
 
Tetzimoc, Primal Death, und Ghalta, Primal Hunger könnte man in deinem Deck wirklich noch testen!
 
 

Aktuell bin ich dabei neben meinem Jeskai Deck noch ein Abzan, Mardu und Rakdos Deck aufzubauen. Abzan ist im Grunde nur ein goodstuff Deck, welches sich bis jetzt als sehr stark erwiesen hat!


Bearbeitet von seizan, 29. Januar 2018 - 16:56.


#14 Robbenklatscher Geschrieben 31. Januar 2018 - 15:56

Robbenklatscher

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 176 Beiträge

Aktuelle Liste:

 

Deck macht sich gut, würde ich sagen. Gerade 5-1 gegangen, wobei ich bei der Niederlage fast bis zum Ende auf 2 Ländern festhing. Da kann das Deck nicht viel tun. Aus unerfindlichen Gründen reichen mir die Siege für den Moment.  :rolleyes:

 

Grundsätzlich kommt es bei dem Deck stark darauf an, ins mid- bzw lategame zu kommen, die Drover of the Mighty und Ranging Raptors sind daher unverzichtbar. (Und machen sich entsprechend ganz gut.)

Dem BG Explore Deck begegne ich auch häufiger. Für mein Deck meiner Meinung nach ein recht lockeres Matchup, da ich bloß die Wildgrowth Walker wegräumen muss, und sie den großen Dinos danach kaum mehr etwas entgegenzusetzen haben. Das ist sowieso fast immer die Strategie: Key-Karten zerstören und dann überrumpeln. Bei Vona's Hunger würde ich dir persönlich daher aber auch widersprechen. Einige Spiele tendieren dazu, in einem Boardstall zu enden und auch sowas wie Merfolk geht einfach zu sehr in die Breite, wenn einem zu Beginn die Antworten fehlen. Die Hälfte der generischen Kreaturen auf einen Schlag loszuwerden bedeutet dann meist den Sieg.

Weiß hat mir in der alten Version noch ziemliche Schwierigkeiten bereitet und gehört auch jetzt noch zu den schwierigeren Gegnern. Thrashing Brontodon macht sich dabei aber super.

 

Journey to Eternity ist klasse. Sobald die Karte geflippt ist, ist es wirklich schwer, noch irgendwie zu verlieren. Notfalls bietet sich auch hier wieder der Thrashing Brontodon an, um die Sache zu beschleunigen.

Tetzimoc, Primal Death habe ich leider noch kein einziges mal gezogen, aber das kommt bestimmt noch.

 

Abzan klingt auch gut. Hättest du da mal eine Liste für mich?



#15 seizan Geschrieben 01. Februar 2018 - 14:09

seizan

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.760 Beiträge

Ich habe inzwischen ein cooles RW Aggro, BR Control und Esper Control gesehen!

 

Meine aktuelle Abzan Liste schaut etwa so aus:

 

Ich besitze leider noch keinen Thrashing Brontodon, sonst würde ich die Karte spielen. Bei Journey to Eternity war ich mir letztens auch nicht so sicher, ob ich die Karte unbedingt möchte, wobei sie sicherlich sehr gut sein kann. Müsste ich evtl. nochmal testen.

Mit Abzan vermisse ich leider eine gute Card Advantage engine, wie z.B. Search for Azcanta oder Sunbird's Invocation.

 

Ansonsten habe ich noch eine Mardu Liste, die im Grunde den gleichen Kern besitzt.



#16 MtG_Crash Geschrieben 01. Februar 2018 - 14:27

MtG_Crash

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.566 Beiträge

Abzan CA:

Ripjaw Raptor

Twilight Prophet

Huatli, Radiant Champion

 

Und wenn man es eher BW über Vampire aufzieht und G bloß spielt um noch mehr good stuff zu haben, oder G einfach gar nicht spielt, käme noch Champion of Dusk dazu.

Dusk Legion Zealot.

Und Ravenous Chupacabra &Co sind ja auch CA.


"Versagen der beste Lehrer ist."

- Yoda

 

"A good lesson, but a costly one. But I guess that's why you guys watch me instead of having to lose that way yourself."
- Reid Duke

 

"You know, life is not all about expected value."

- Ben Stark


#17 seizan Geschrieben 01. Februar 2018 - 17:16

seizan

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.760 Beiträge

Abzan CA:

Ripjaw Raptor

Twilight Prophet

Huatli, Radiant Champion

 

Und wenn man es eher BW über Vampire aufzieht und G bloß spielt um noch mehr good stuff zu haben, oder G einfach gar nicht spielt, käme noch Champion of Dusk dazu.

Dusk Legion Zealot.

Und Ravenous Chupacabra &Co sind ja auch CA.

 

Es war im Sinne einer dauerhaften engine gemeint, aber das was dem wohl am nächsten kommt, wäre Shapers' Sanctuary. Arguel's Blood Fast gäbe es zwar noch, aber ich spiele zu wenig lifegain dafür, damit es wirklich gut ist.

 

 

 

@Robbenklatscher: Habe mir auch mal aus Spaß ein BG Deck gebaut und es gewinnt aktuell sehr viel, obwohl mir noch einige Karten dafür fehlen! Das gute ist, dass Vraska Verzauberungen zerstören kann, denn sonst gäbe es kaum Möglichkeiten, um eine Verzauberung a la Ixalan's Binding, Sunbird's Invocation oder Search for Azcanta zu beseitigen!


Bearbeitet von seizan, 01. Februar 2018 - 17:25.


#18 Dein Freund der Baum Geschrieben 01. Februar 2018 - 20:23

Dein Freund der Baum

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.033 Beiträge

Nachdem ich meine gesamten Ressourcen in UG Merfolk geballert habe, ist mir leider irgendwie die Lust auf Aggro vergangen und ich habe mal "Jund cards I own" gebaut. Läuft erstaunlich gut, auch wenn ich echt gerne mehr Ripjaw Raptor, Vraska, Relic Seeker, Chupacabra und die anderen guten GB-Karten hätte. Der Rotsplash ist an sich aus der Not geboren, weil ich nur ein Golden Demise besitze und deshalb Pirateclasm spielen muss. Aber Regisaur Alpha hat sich schon als richtig gut herausgestellt, sodass ich vermutlich bei der Farbkombination bleibe. Lightning Strike ist nicht drin, weil ich den Rotsplash minimal halten will, um die Manabase nicht vollkommen zu verkrüppeln. Wobei 4 Moment of Craving schon etwas viele sind. Mal schauen, wie das Removal am Ende aussieht.

 



#19 DragooNick Geschrieben 02. Februar 2018 - 13:45

DragooNick

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.653 Beiträge

Also ich muss sagen mein mehr als unfertiger Haufen von Merfolk schlägt sich aktuell ganz gut 10:1 oder so und selbst ungute Hände oder Mullies auf 4-5 lassen sich aufholen. ^^

 

https://deckstats.ne...lock-constructe

 

Paar Slots sind noch nich ganz save, aber bin immer noch unschlüssig wie befüllen.


Bearbeitet von DragooNick, 02. Februar 2018 - 13:53.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.