Zum Inhalt wechseln


Foto

MKM Series Frankfurt 2018

MKM MKMS Frankfurt Modern Legacy OldSchool Flying Schalke MKM Series

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
29 Antworten in diesem Thema

#21 Vico Geschrieben 11. Januar 2018 - 12:06

Vico

    Newcomer 2016

  • Forenhelfer
  • PIPPIPPIPPIP
  • 800 Beiträge

Vielen Dank - Ich könnte jetzt ja sagen es sei Absicht gewesen :D

 

Wieder was dazu gelernt.

Samstag 06.Januar 2018

 

Am Samstag morgen geht es nach Frühstück beim Bäcker sehr zeitig zur Location und noch am Vorabend hatte ich meine Deckwahl gegen Flying Schalke und Lev´s Pyro-Haufen getestet. In den vergangen 3 Monaten habe ich so gut wie nie Modern und stattdessen immer Legacy gespielt und mich auf mein Deck in dem Format eingegrindet. Ich bin bis zum Vorabend unentschlossen, was ich Samstag spielen werde.

 

Die Preboard-Spiele gegen Flying Schalke waren knifflig und die Spiele gegen den Pyrohaufen liefen auf Counterwar´s heraus. Bjurn und Flo sagen mir einheitlich, dass es erfolgsversprechender sei Kiki-Chord zu spielen, da ich deutlich mehr Erfahrung mit dem Deck habe, können aber auch nachvollziehen, dass ich Bock habe meinen neuen "Brew" ins Feld zu führen. Zitat: "Spiel was Dir Spaß macht !"

 

Ok Entscheidung gefallen.
Eine kleine Vorabend-Änderung wird noch vorgenommen und ein Geist of Saint Traft durch einen Tasigur, the Golden Fang ersetzt - Die 75 stehen und sehen so aus:

 

From Azcanta to Saint Traift

 

 

Runde 1 - Titanshift 2:0 (1:0)

 

Jaaaaaa ! Echte Männer spielen ohne Byes ! Und ich war auch viel zu beschäftigt eine extrem profitable Vintage-Challenge zu spielen, so dass ich gar keine Zeit für solche Sachen wie Byes hatte :D

 

Mein Gegner ist Schweizer und nett. Ich bin otp und kann Turn Search for Azcanta resolven. Von dem Zeitpunkt an (enttappen in Turn 3 mit Azcanta), resolved mein Gegner Nichts mehr, was ich nicht will.
Ich brauche zwar ein bisschen Zeit einen Threat zu finden, aber mein Gegner conceedet irgendwann, als ich das Azcanta flippe und zwei mal eot einen Cryptic Command reveale, der auf meine Hand wandert.

 

Boarding: Rein Runed Halo, 2 Negate, 1 Dispel, 2 Thoughtseize, 2 Surgical Extraction.

 

Im zweiten Game startet mein Gegner nach Mulligan auf 5 mit einem Relic of Progenitus. Ich spiele Thoughtseize und sehe kein weiteres Land ein Farseek, Scapeshift und einen Summoner´s Pact. Easy Choice: Farseek - für den Rest habe ich Antworten auf der Hand. Er topdecked kein zweites Land und ich spiele Mainphase Thought Scour auf meinen Gegner um ihn zu tilten. Zwei STomping Ground werden gemilled und zwei Turns später spiele ich Snapcaster Mage Thoughtseize und er conceedet gegen mich un meine 6 Handkarten (zu recht).

 

Meine ewige Nemesis "Valakut-Haufen" ist somit besiegt :D

 

 

 

Runde 2 - Grixis Death Shadow 2:1 (2:0)

 

Erneut ein netter Gegner und wir starten geschmeidig rein ins Spiel.

 

Game 1 kassiere ich richtig ordentlich ins Gesicht. Meine Hand ist dank Inquisition of Kozilek und Thoughtseize tot bevor ich auf 3 Mana bin und ich kann es zwar noch etwas hinauszögern, aber sterbe irgendwann nach Ulti der Liliana of the Veil an seinen an fetten Tretern.

 

Boarding: Ja irgendwas intuitiv geboardet. Kann ich nicht zuverlässig sagen.

 

Mein Gegner will mir in Game 2 erneut die Hand zerpflücken. Er castet auch seine Discard-Spells, aber ich habe Path to Exile und Fatal Push auf der Hand inkl. Snapcaster Mage und ziehe einen weiteren Snapcaster Mage und ein weiteres Path to Exile nach. Da bringt sein Discard halt einfach wenig.

 

Als ich irgendwann eine Torrential Gearhulk finde, gehe ich eot in die Offensive und gewinne das Spiel.

 

Game 3 startet mit 5-8 Minuten Rest-Rundenzeit und ich ahne Böses. Mein Draw ist tatsächlich ziemlich gut und mein Gegner spielt mega-aggressiv was seine Life-Totals betrifft. Ich topdecke zur richtigen Zeit einen Esper Charm und ziehe mit in eine Celestial Colonnade rein. Zwei Swing mit der Colonade in Extraturn 2 und 4 beschert mir den Sieg im letztmöglichen Attack-Step. Close :D

 

 

 

Runde 3 - UW Control 1:1:1 (2:0:1)

 

Genau das sollte nicht passieren... UW Control so früh im Turnier :rolleyes:
Beide Listen strotzen vor Antworten und stellen zu wenig Fragen. Na Klasse :|
Ok, jetzt spiele ich das erste Mal ein blaues Control-Deck im Modern und darf so Control-Mirror spielen.

 

Game 1kann ich Turn 2 Search for Azcanta resolven und auch früh flippen. Ich kann mich gut zu Wehr setzen, aber er spielt Maindeck Vendilion Clique und klaut mir jedes Mal meine Collective Brutality von der Hand, die ich einfach unendlich gerne zusammen mit den Lingering Souls auf meiner Hand resolven würde. Seine Field of Ruins machte btw einen mega-guten Job in dem Spiel und tötet mir nicht nur mein geflipptes Azcanta, sondern danach auch noch eine Celestial Colonnade.

 

Ein oet Sphinx's Revelation für 3 lässt das Spiel irgendwann kippen und so kommt es dann zum Sieg aka "Tot durch Gideon-Swings" für ihn in Game 1.

 

Boarding: Ja easy mehr Counter, weniger Spot-Ramoval und Liliana, the Last Hope reingeworfen. Dafür ist sie da.. Weenie-Decks un Control-Mirror.

 

Game 2 starte ich gut und kann neben Discard acuh Spell Snare resolven für sein Azcanta. Wir grinden freundlich vor uns her, bis ich irgendwann einen Torrential Gearhulk eot resolven kann. Er handelt den Gearhulk zwar, tapped sich aber aus auf zwei Handkarten und ich habe Lingering Souls im GY und Esper Charm auf der Hand. Der Gesichtsausdruck des gegnerischen Control-Spielers wenn du ihn seine letzten zwei Handkarten abwerfen lässt: unbezahlbar ! Seine Hand ist weg und ich habe zwei fliegende Spirits. Das reicht.

 

Game 3 wird der Ordnung halber gestartet bei 5 Minuten Rundenzeit. Ich kann im ersten Extra-Turn Liliana, the Last Hope resolven. Im 5-Extra-Turn beim vermeintlichen Draw, frage ich höflich und bestimmt, ob mein Gegner conceeden möchte. Er sagt obv Nein und ich auch :D

 

Da mein Gegner wirklich supernett und angenehm war (habe schon andere UW-Control-Spieler erlebt) und uns der Control-Mirror beiden viel Freude bereitet hat, kann ich nicht mal sauer über den Draw sein. Wir tauschen uns noch freundlich aus und beschließen den Pakt, jetzt einfach zu gewinnen und gegenseitig Opp-Score-Kosmetik zu betreiben. Das Vorhaben war auf jeden Fall gut, wenn da nicht noch die Umsetzung wäre :rolleyes:

 

 

 

Runde 4 - Junk 0:2 (2:1:1)

 

Das Spiel läuft von vorne bis hinten einfach nur megakacke. Mein Gegner startetete mit 2 Byes und einem Draw. Ich setze ihn auch auf UW-Control und verfluche meine Deckchoice.
Es hagelt dann Discard-Spells und sein Dark Confidant liegt von Turn 2 bis Ende des Spiels. Kein Removal gefunden und elendig kaputt gegangen.

 

Boarding und das zweite Game spare ich mir mal und erzähle lieber eine Anekdote:

 

In Game 2 resolved mein Gegner einen Fulminator Mage für meine Celestial Colonnade und ich rege mich innerlich auf, dass er immer das Richtige hat.
Ein Außenstehender ruft darauf hin einen Judge und ich bin etwas überrascht. Die Judge(in) kommt und er berichtet, dass der Fulminator Mage gecastet wurde, allerdings nur zwei Mana dafür getapped worden sind, was mir gar nicht aufgefallen ist in dem Moment. Das dritte Mana hätte er gehabt, hat es also einfach vergessen zu tappen.

 

Mein Gegner regt sich fürchterlich auf über den Außenstehenden und wir bekommen beide ein Warning. Ich für Failure to Maintaining Game State ( heisst das so ? :D) und mein Gegner für eine Game Rule Violation.

 

Die Judgin erläutert noch mal , dass es absolut korrekt, notwendig und richtig vom Außenstehenden war einen Judge zu rufen, da nur so geholfen werden kann und Spieler die so etwas regelmäßig machen würden, nur dann identifiziert werden können. Für mich ist es kein Beinbruch und ich finde den Vorfall nicht weiter schlimm. Nachdem die Judge(in) den Tisch verlässt und wir weiterspielen, regt sich mein Gegner weiter fürchterlich über den Außenstehenden auf und macht abfällige Bemerkungen über den Vorfall und das Verhalten des Außenstehenden.

 

Ich rufe daraufhin keinen Judge und verliere das Spiel, in dem ich zu diesem Zeitpunkt ohnehin schon weit hinten war auf dem Board.
Im Nachgang denke ich noch mal darüber nach, ob ich den Judge nicht sogar hätte rufen müssen. Die Äußerungen meines Gegners im Bezug auf den Außenstehenden waren unangebracht und er selbst war ziemlich aufgebracht.
Da ich als direkter Gegner zwar unmittelbar am Spiel beteiligt war, mein Gegner mir gegenüber aber eigentlich recht höflich war, war ich während des Spiels irgendwie zu konzentriert auf das Spiel und vielleicht auch etwas zu harmoniebedürftig, um hier mit einem Judge-Call weiteren Ärger zu verursachen. Mit ausreichend Abstand im Nachhinein, bin ich mir sicher, nächstes Mal in einer solchen Situation einen Judge zu rufen. Hilft ja nix 8[

 

 

 

Runde 5 - Vizier Company 0:2 (2:2:1)

 

Mein Gegner ist, wie ich auch, ziemlich kommunikativ und wir plaudern fleißig vor uns her, während ich in Game 1 einfach Nichts Relevantes ziehe. Das Deck will gerade nicht und zeigt mir keinen Instant Spot-Removal und keine Lingering Souls. Ich kann mich zwar durchhangeln, verliere dann aber gegen Random Combo aus einer Collected Company.

 

Game 2 verliere ich denkbar knapp nachdem ich ein mal mittels Supreme Verdict das Board gecleared habe. Aber die gegnerischen Topdecks sind besser als das, was mir meine Cantrips liefern und ich finde irgendwann keine Lösungen mehr für sein nachgelegtes Fleisch.

 

Ich spiel dann zwar noch zwei weitere Runden gegen Merfolk 2:0 und gegen BG Tron 0:2, bin aber an sich schon nach dem verlorenen Match in Runde 5 mausetot und wollte mir nur die Wartezeit verkürzen.
Das die Wartezeit dann einfach wieder nur megageil war, weil ich Nicklas beim Top8en zugucken konnte, hatte ich nicht geahnt :D

 

Runde 7 - 3:3:1 - Drop

 

Fazit:

 

> Ich bin zu nett und ein bisschen dumm auch :D
> Der Brew kann was, braucht aber Übung
> Ich möchte (glaube ich) gerne Darkblast im Sideboard spielen
> Control ist kräftezehrend und bei 10 Runden vermutlich die falsche Wahl.
> Die Orga war Samstag viel besser als Freitag und für 10 Runden waren wir echt zeitig durch.
> Morgen endlich Legacy :wub:

 

 

 

Danke fürs Lesen und bis die Tage wenn ich den Sonntag runterschreibe :)


Bearbeitet von Der Schneider, 20. Januar 2018 - 00:16.
Doppelpost

Verkauf auf MKM: User Vico84 :o

Ein Blog namens V

#22 Vico Geschrieben 12. Januar 2018 - 10:55

Vico

    Newcomer 2016

  • Forenhelfer
  • PIPPIPPIPPIP
  • 800 Beiträge

Sonntag 07.Januar 2018 

 

 

Wie herrlich !

Im Vergelich zum Modern muss ich nicht großartig nachdenken welches Deck ich spielen werde. Die Entscheidung ist bereits vor Monaten gefallen und ich muss einfach nur die Deckbox in den Rucksack werfen und loslegen.

Ich hatte in den vorherigen Monaten hauptsächlich Legacy gespielt und mich irgendwann festgelegt auf die passenden 75. Mit einer Menge Testspielen im Gepäck und einem Boardingplan für die "größten MU´s"  (Danke Nicklas :wub: ) fühle ich mich gewappnet und freue mich auf 10 Runden Legacy. 

 

Esper Deathblade 

 

 

 

Die Deckliste ist weitestgehend Standard. Ein paar abweichende Choices haben sich herauskristallisiert.

 

> Zealous Persecution Maindeck ==> Diese Karte ist in kaum einem Matchup wirklich tot und stellt ein Maindeck-Out auf True-Name Nemesis, Elfenschwärme oder Young Pyromancer und seine kleine roten Freunden dar.

Gegen Storm schützt es vor Goblins und hilft beim Racen als kleiner Over-Run-Effekt. Ich fühle mich wohl mit der Karte im Maindeck. Es gibt bedeutend häufiger Situationen, wo ich mir wünschen würde die zu ziehen, als Situationen in den ich mich ärgere sie gezogen zu haben.

 

> Basic-Lands == > Entgegen der allgemeinen Gier einfach mal 3 Basics spielen und damit Spiele gewinnen.

Mit der o.g. Liste ist das Delver-Matchup schon recht gut, da man eine Menge Removal, Threats , Equipments und eben Basics spielt. Gefällt mir unheimlich gut und würde ich auch nicht ändern wollen.

 

> Rest in Peace im Sidebaord  ==>   Was musste ich mir von Roone (Kim) dafür anhören, was ich für ein Bademeister bin :D

Diese Karte antisynergiert mit Deathrite Shaman und Snapcaster Mage. Ja ist richtig. Aber diese Karte gewinnt einige Matchup´s auch einfach komplett im Alleingang. Mir ist es egal ob meine DRS nur noch 1/2 Beater sind, wenn ich gegen einen Reanimator-Spieler ohne GY oder einen 0/1 Goyf spielen muss ;)  

 

 

 

 

Runde 1 vs. Lands 2:0 (1:0)

 

Die Seatings/Pairings für Runde 1 sind draußen. Ich begebe mich and den Tisch und mein Gegner Alex kommt mir irgendwie bekannt vor. Kenne ich auf jeden Fall vom Sehen.

Ich nehme die ersten 7 und kann halten. Solide Hand mit Deathrite Shaman, Brainstorm Fetchländern und Zeugs. Mein Gegner macht den Mulligan auf 4.

 

Ich starte mit dem DRS und gebe den Zug ab.  Mein Gegner legt ein getappetes Tolaria West ins Spiel und ist ohnehin schon leicht pissed wegen Mull to 4, was ich verstehen kann. 

Im Brainstorm finde ich Jace, the Mindsculptor und halte mir DRS-Mana mit schwarz für ein potentielles Life from the Loam offen. Genau so geschieht es auch und in meinem Zug lege ich den Turn 3 Jace, den ich konsequent meinen Gegner fatesealen lasse.

Ulti-Jace und Win 1:0. Mein Gegner hat nicht richtig mitgespielt, was ich schade finde, aber da Lands-MU ist schon eher ziemlich schlecht für mich und ich bin nicht böse drum mal das erste Game "geklaut" zu haben.

 

Boarding: Dank Boarding-Plan kann ich abschreiben und es realistisch wiedergeben :D  

+ Rest in Peace, + 2 Surgical Extraction, + Disenchant, + Diabolic Edict, + Engineered Explosives

- 2 Fatal Push, - Zealous Persecution, - 2 Thoughtseize, - Liliana, the last Hope, - Umezawa's Jitte 

 

   

Game 2 halte ich eine solide Hand und mein Gegner muss erneut Mulligans nehmen auf 5.  :|

 

Ich halte eine Hand mit Spell Pierce und Deathrite Shaman. Ich erwische eine Turn 3 Exploration damit, was sich schon ziemlich gut anfühlte.

 

Mein Gegner legt zwei Wasteland und wir kommen zumindest ein bisschen zum spielen. Ich hatte in Game 1 bereits auf Basics gefetched als ich das Tolaria West sah und auch in diesem Spiel verlangsame ich mein Spiel damit zwar, kann aber nicht gescrewed werden, bevor er sein Ghost Quarter findet. Das fühlt sich schon gut an. 

 

Ich lege dann einen True-Name Nemesis mit einer Tundra, die ich auf der Hand behalten hatte. TNN resolved und ich habe zusätzlich den DRS im Spiel. Alex legt sein The Tabernacle at Pendrell Vale und ich habe ein Wasteland im nächsten Brainstorm. Dann legt er Drop of Honey  :angry:  Ich lege Rest in Peace  :lol:  Scheiss ich halt mal auf meinen DRS. 

 

Ich finde einen neuen TNN und eine Stoneforge Mystic, die mir das Sword of Fire and Ice sucht. Alex legt Engineered Explosives auf 3  :rolleyes: Im nächsten Endstep caste ich Disenchant auf die Explosives und verabschiede mich von meinem zweiten TNN, kann aber mittels SFM im Endstep noch das Sword of Khaleesi and John hinterherwerfen :D  

 

Das Spiel gewinne ich 2:0 und freue mich, kann aber einschätzen das Mull to 4 und Mullt to 5 gegen Turn3-Jace und Game 2 mit allen Sideboard-Material schon recht lucy war.

Nichtsdestotrotz ein schöner Start und Nicklas erklärt mir nach dem Spiel, dass das der Lands-Spieler sei, der ihn mal aus den Top8 geworfen hat im Viertelfinale der MKMS (Prag?).  

 

 

 

Runde 2 vs. UR Pryomancer 2:1 (2:0)

 

Mein Gegner ist Tim den ich nicht kenne und ich halte eine solide Starthand, er startet aber mit Turn1 Delver of Secrets und Turn 2 Grim Lavamancer.

Meine Stoneforge Mystic und mein Deathrite Shaman sind traurig.

Ich kann den Delver mittels Swords to Plowshares direkt entsorgen, fetche zwar wieder fleißig auf Basics und finde auch irgendwann meine Zealous Persecution, aber ich komme nicht richtig ins Spiel, da ich einfach keinen weiteren Spotremoval finden will. 

 

Zu einem günstigen Zeitpunkt als Tim nur noch ein Handkarte hat, versuche ich Zealous Persecution zu resolven und bete das er kein Daze als letzte Handkarte hält

==> 0:1 nächstes Spiel  :rolleyes:  

 

Boarding:

+ Diabolic Edict, + Engineered Explosives, + Hydroblast, + Toxic Deluge, +Zealous Persecution

- Jace, the Mind Sculptor, Night's Whisper, - 2 Force of Will,- 1 Thoughtseize

 

 

Game 2 habe ich eine Removal-lastige Starthand und die Zealous Persecution schon auf der Starthand. Ich spiele geduldig um Alle Daze dieser Welt herum, räume einmal Grim Lavamancer und einen ungeflippeten Delver mit der Persecution ab. 

Er bekommt einen Young Pyromancer online. Ich kann allerdings im nächsten Zug meinen Batterskull ins Spiel bringen und dann will Tim mich racen. Young Pyromancer liegt, zweiter Young Pyromancer kommt... und er hat 5-6 Elemetal Token.  Das Race ist nicht gewinnbar für ihn und ich bedanke mich artig beim Batterskull inkl. besten Germ-Token vong Welt her :wub:

 

 

 Angehängte Datei  20180112_095455.jpg   97,21K   0 Mal heruntergeladen

 

 

Game 3 startet dann mit nicht all zu viel Restzeit auf der Uhr, aber ich erwische eine absolute Sahnehand:. Brainstorm, Fatal Push, Snapcaster Mage, Stoneforge Mystic, Spell Pierce, Polluted Delta, Flooded Strand.

Tim schein semi gezogen zu haben nach Mulligan auf 6 und startet mit Ponder. Ich drücke die SFM aufs Feld in Turn 3 mit Spell Pierce als Backup. Den Batterskull hatte ich nachgezogen und suche mir Umezawa's Jitte.

 

Es wird relativ grindig und die Zeit wird knapp. Ich erwische erneut eine Zealous Persecution, Batterskull und einen Deathrite Shaman auf der Hand. Tim hat wieder einen Grim Lavamancer.

 

Ich equippe die Jitte an die SFM und gehe in den Angriff. Response ==> Lavamancer zwei Damage auf SFM ==> Response Zealous Persecution, wobei ich einen Swamp offenhalte. Hat er Daze dann ok, hat er Spell Pierce wird es ekelig.  :(

 

Er hat einen Lightning Bolt und schießt damit die SFM noch im Combat ab, um den Jitte-Trigger zu verhindern.

Ich lege den DRS nach und er hat kein Board und keine Handkarten.Er zieht nix und ich connecte einmal mit Jitte und mache Hardcast Batterskull. Zwei Turns später ist es vorbei und ich gewinne 2:1 :)

 

Krasses Game - Hat Spaß gemacht ! Batterskull und Zealous Persectuion sind einfach die besten Karten in dem Matchup :wub:

 

 

 

 

Runde 3 vs. Storm 1:2 (2:1)

 

Ich darf gegen Steffen ran, der gestern beim Modern schon bei mir in der Nähe saß. Wirklich netter Typ und wie sich im Nachgang rausstellt ein Kumpel von Tim meinem Gegner aus Runde 2. 

Ich verliere den Würfelwurf und er startet mit Misty Rainforest Go. Ähm ja ok ? 

 

Ich durdle rum und lege Stoneforge Mystic, um mir einen Batterskull zu suchen. Steffen entscheidet sich dann in Turn 3 für Duress aka meine Hand ist ungefährlich und stormt mich einfach mal um mit Tendrils of Agony.

Ich hatte vorher nur zwei Ponder gesehen aus Underground Sea und war bis zum Duress absolut unsicher, was das da bei ihm wird.  

 

Storm also...  :(  

Ich habe mich vorbereitet auf das Turnier aber das Storm-MU spiele ich immer noch wie eine Bratwurst.

Ich hasse es einfach dagegen zu spielen weil ich es nicht gut kann, bin aber voller Optimismus den Bann brechen zu können. Dieses Mal klappt es "ganz bestimmt" :wub:

 

 

Boarding:

+ Engineered Explosives, Ethersworn Canonist, +2 Flusterstorm, + Rest in Peace, +2 Surgical Extraction, + Sword of Fire and Ice, +Thoughtseize, + Disenchant

- 2 Baleful Strix, -2 Fatal Push, -4 Swords to Plowshares, - Umezawa's Jitte, - Marsh Flats

 

 

Game 2 kann ich nach mulligan auf 6 mit Thoughtseize starten und sehe bei ihm nur Krempel auf der Hand. Relativ beruhigt tappe ich mich Turn 2 für Stoneforge Mystic aus und suche mir das Sword of Fire and Ice

Ich fange an anzugreifen, spiele dann aber erst ein zweites Thoughtseize und lege Rest in Peace nach aufs Feld.Steffen kommt nicht raus und kann sich keine Hand zusammenbauen. Als die equippte SFM das erste Mal mit dem Schwert für 5 connected und mir der Draw einen Flusterstorm auf die Hand spült, neben bereits vorhandener Force of Will inkl. Pitch, weiß ich das ich gewinne. 

 

 

Game 3 boarde ich noch mal nach. Marsh Flats wieder rein und Liliana the Last Hope raus. Die macht nix in dem MU. 

 

Ich habe eine solide Starthand mit Thoughtseize, Engineered Explosives und Flusterstorm, allerdings keinen Threat. Ich halte die Hand und schaue was da so bei meinem Gegner passiert.

Mein Thoughtseize zeigt mir 2 Ponder, 2 Preordain, Infernal Tutor und Underground Sea. Explosives lege ich vorsichtshalber schon mal auf 0 aus Angst vor Discard und halte mir die folgenden Zügen immer zwei Mana offen.

Das alleine ist halt schon mal ein ziemlich schlechter Matchplan gegen Storm  8[  

 

Ich verliere dieses Spiel, weil ich einfach Nichts relevantes mache gegen seine Hand voller Cantrips. Ich finde keinen Threat und er cantripped sich in eine Hand der nur noch noch Discard fehlt.

Als er das Duress findet, legt er den Hebel um und donnert mir Storm Count 9 an die Rübe, was reicht... 

 

Schade, wieder nicht gereicht :(

 

 

 

 

 

 

Runde 4 vs. Burn 0:2 (2:2)

 

So in mitten des Spiels, irgendwo in Game 2 wünsche ich mir Borsk herbei !

Ein markdurchdringendes "LÄÄÄÄCHERLICH" liegt mir auf den Lippen.

 

Game 1 und Du weisst nicht was Dein Gegner spielt. Würfelwurf verlierst Du. Starthand ==>  Deathrite Shaman, Stoneforge Mystic,Underground Sea, Ponder, Thoughtseize Night's Whisper, Plains.

Dann startet Dein Gegner Turn 1 mit Goblin Guide und revealed Dir das zweite Thoughtseize oben auf der Bibliothek.

Fuck off !!! 3 tote Handkarten !!!

 

Ich lege den Deathrite Shaman und versuche mich irgendwie ins Spiel zu bringen und mit der Stoneforge Mystic das rettende Equipment zu finden.

Ich kaufe mir letztendlich Zeit, da mein Gegner meine Viecher abschießt und nicht an meine Rübe geht.

Die beiden Thoughtseize und Night's Whisper kann ich nicht casten.

Da ich auf zwei Länder hängen bleibe und mein Gegner mit Price of Progress für 2 und Fireblast für 4 finished ist es dann zum Glück schnell vorbei und geht in Game 2  

 

Boarding:

+ Disenchant, +2 Flusterstorm, +Hydroblast

- 2 Thoughtseize, 1 Night's Whisper, Jace, the Mind Sculptor.

 

 

Game 2 nehme ich den geschmeidigen Mulligan auf 5 und halte dann 3 Länder Force of Will und Flusterstorm.

Mein Gegner startet mit 3 Monastery Swiftspear in zwei Zügen und ich bin tot in Turn 4 :D :D :D :D

 

Das Matchup ist bei einem halbwegs potenten Draw schon ziemlich unverlierbar und ich wurde gerade in 10 Minuten verprügelt, als ob es kein Morgen gibt...

Positiver Nebeneffekt: Jetzt habe ich Zeit zum Dönermann zu gehen und Mittagessen zu snacken für die 6 Runden die noch ausstehen,. Dieses Mal bin ich fest entschlossen zu Ende zu spielen und lebe den Traum vom 8:2  :D

 

 

Runde 5 vs. Burn 2:0 (3:2)

 

Mein Gegner ist nett drauf und wir sitzen irgendwo an den Tischen im Niemandsland. Ich starte das Spiel und halte ein solide Hand. 

Er startet mit Goblin Guide und ich muss spontan loslachen. Meine Hand ist vermutlich zu gut für ihn. 

 

Swords to Plowshares, Snapcaster Mage, Force of Will, Stoneforge Mystic, Cantrip, ausreichend Länder weil der Goblin Guide mir freundlich weiterhilft... 

Das Spiel läuft wie es soll und ich stabilisiere mich auf 8 Life, als er keine Handkarten mehr hat.

Ich habe 3 Basics im Spiel und connecte einen Turn später mit dem Batterskull an den eine Umezawa's Jitte equipped ist .

 

 

Boarding:

+ Disenchant, +2 Flusterstorm, +Hydroblast

- 2 Thoughtseize, 1 Night's Whisper, Jace, the Mind Sculptor.

 

 

Game 2 kann ich meinen Gegner am Nasenring durch die Manege führen. Es ist einfach ziemlich entspannt wenn man Basics spielt und sich um Price of Progress keine Sorgen machen muss, sondern einfach die Counter für Smash to Smithereens aufhalten kann. Erneut stabilisiere ich mich auf 8/9 Life und kann dann True-Name Nemesis mit Umezawa's Jitte equippen.

Die Runde dauert dieses Mal keine 15 Minuten und ich nehme mir nach dem Spiel ein wenig Zeit mit meinem Gegner über sein Deck, das Matchup und sein Sideboard zu quatschen. 4 Pyroblast, 4 Smash to Smithereens, 2 Faerie Macabre, 2 Mindbreak Trap und 3 Exquisite Firecraft oder so. 

Super angenehmer Typ und nachdem ich das Spiel gewonnen habe, war die Laune auch besser und die Bereitschaft höher, das zu tun :D

 

 

 

Runde 6 vs. UB Reanimator 2:0 (4:2)

 

Mein Gegner ist Italiener und wir unterhalten uns angeregt. Zufällig arbeitet er regelmäßig in Hannover und kennt daher sogar meine Heimat. Er selbst kommt aus Rimini, was man als Deutscher ja irgendwie auch kennt, auch wenn man es wohl  mit Sauftouren per Bus in Verbindung bringt :D

 

Ich weiß was mein Gegner spielt aus einer der vorhergegangenen Runden und halte eine Starthand mit Spell Pierce, Force of Will und Snapcaster Mage. Polluted Delta und Go.

Er spielt Polluted Delta und Go. Ich spiele Brainstorm, lege ein zweites Fetchland und sage go. Eot Entomb fängt sich ein Spell Pierce und in seinem Turn spielt er Nichts relevantes. Ich lege einen Deathrite Shaman und habe weiterhin Force of Will und den Snapcaster Mage als Pitch auf der Hand. 

 

Deathrite Shaman mit anschließendem Fetch für Tropical Island und und Force of Will für den Stack sind einfach genügend Kontrolle, um ihn zu besiegen. 

 

 

Boarding:

+ Thoughtseize, + Containment Priest, +2 Surgical Extraction, + Rest in Peace, + Disenchant, + 2 Flusterstorm, + Ethersworn Canonist

- Liliana the Last Hope, Umezawa's Jitte, -2 Stoneforge Mystic, -2 Fatal Push, - 3 Swords to Plowshares, - Zealous Persecution, - 1 Wasteland

 

 

Game 2 habe ich die Starthand: Thoughtseize, Surgical Extraction + XXX. Er startet otp mit Careful Study und wirft Griselbrand+Fetchland in den GY. Eot Surgical extraction auf Griselbrand.

In meinem Zug dann Thoughtseize auf seine Hand und ein Reanimate geklaut. 

 

Im weiteren Verlauf des Spiels wird es einfach nur lächerlich. Izzy gesellt sich zu mir und ich entschuldige mich schon während des Spiels mehrfach bei meinem Gegner für meine Draws. Ich lege einen Ethersworn canonist und discarde ihm Elesh Norn, Grand Cenobite mit Thoughtseize und er topdecked einen Reanimator Spell.

Mein Board ist Ethersworn Canonist und True-Name Nemesis bis Elesh Norn resolved. Ich habe das 1off Swords to Plowshares auf der Hand. Der Canonist behindert ihn  vorher schon immens. Mein Gegner holt sich den Tidespout Tyrant mittels Animate Dead

Ich topdecke einen Brainstorm. Der Brainstorm zeigt mir Disenchant, Rest in Peace und Ponder. Das Ponder zeigt mir Containment Priest.

 

Ich habe so viele Lösungen und Hass, dass ich gar nicht weiß womit ich anfangen soll. Rest in Peace resolved und er verliert einfach gegen den geballten Hass.

Mein Gegner war wirklich ziemlich nett und mir war es schon unangenehm wie gut ich gezogen habe und irgendwann rollte er auch nur noch die Augen...    

Tja, was soll ich machen ? Mehr als Sorry sagen für die lucy Draws ist nicht drin :D

 

 

 

Runde 7 vs. UB Painter 2:1 (5:2)

 

Absurdes aber auch geilstes Spiel des Tages :D

 

Game 1 sehe ich Island Ponder Shuffle Draw Go. Nächste Runde Ponder Shuffle Draw Go.

 

Zum gleichen Zeitpunkt habe ich Deathrite Shaman, Stoneforge Mystic sucht Batterskull und Force of Will inkl. Pitch gespielt bzw. auf der Hand.

Ich bin zuversichtlich Show and Tell in Game 1 besiegen zu können. 

Nach seinem nächste Drawstep conceedet mein Gegner ohne ein zweites Land gespielt zu haben.

 

Ok, habe wenig gesehen... Boarde trotzdem mal volles Pfund auf Show and Tell.  

 

Boarding:

+ Containment Priest,+ Diabolic Edict, + Disenchant, + 2 Flusterstorm, + Hydroblast, + Thoughtseize, + 2 Surgical Extraction

- 2 Fatal Push, -4 Swords to Plowshares, - Zealous Persecution, - Umezawa's Jitte, - Liliana the last Hope, -1 Stoneforge Mystic

 

 

Game 2 startet er erneut mit Cantripps und hat dieses Mal auch mehr Länder ich resolve einen Turn 2 Ethersworn Canonist und fühle mich relativ sicher weil ich einen Flusterstorm auf der Hand habe. 

Ich kann mein Board weitestgehend ausbauen und einen True-Name Nemesis als Clock resolven. Er legt Hope of Ghirapur und ich bin etwas irritiert.  

Dann kommt der Moment in dem ich bemerke, gegen was ich eigentlich spiele und wie unendlich schlecht Ethersworn Canonist doch sein kann, wenn dein Gegner eine Artefakt-Combo spielt.

Mein Gegner geht in seinen Turn und legt Lotus Petal, Painter's Servant und Grindstone + Ancient Tomb - Ach mann ey  :(

 

 

Für Game 3 boarde ich noch mal ein bisschen um und erkundige mich beim Judge wie die Interaktion von Painter und Grindstone funktioniert, wenn ich ein Rest in Peace im Spiel habe. Verhindert die Combo leider nicht, also egal. 

Ich boarde zwei Swords to Plowshares zurück und das Engineered Explosives rein und wir gehen ins dritte Spiel.

 

Mein Gegner nimmt den Mulligan auf 6 und ich halte eine semigute Hand. Allerdings zwei Fetchländer und einen Brainstorm nach meinem Mulligan auf 6. Der Brainstorm zeigt mir meinen Containment Priest und zwei Deathrite Shaman. Ich ärgere mich beinahe ein bisschen über den Priest weil ich ihn als tote Handkarte betrachte in dem MU, mal abgesehen davon, dass er ein Flash-Bear sein kann.

 

Ich lege die Deathrites und eot dann den Containment Priest. Mein Gegner hat zu diesem Zeitpunkt ein Relic of Progenitus, Spellskite und Painter's Servant im Spiel. Ok... Ich finde ein Diabolic Edict und er sacced tatsächlich den Painter, legt im nächsten Turn den Grindstone :D

 

Von dem Zeitpunkt an habe ich eine Clock und seine Combo ist nicht mehr ganz so präsent.  Irgendwann ist er gezwungen das Relic zu cracken, um eine Lösung zu finden. Ich habe zu dem Zeitpunkt bereit Spells für mein GY gebunkert, um mit den Deathrites drainen zu können. Mein Gegner conceedet dann und zeigt mir Whir of Invention auf seiner Hand :D  Der Priest war irgendwie doch ganz gut :D

 

 

 

 

 

Runde 8 vs. Grixis Delver 2:0 (6:2)

 

Ich darf gegen Jonas spielen. Und das darf ich gefühlt jeden Freitag beim FNM und ab und zu in der Freizeit wenn man sich mit Kumpels trifft und Lygasi zu grinden  :(

Zu Allem Überfluss spielen am Nachbartisch Quash (Hannover) und Jörg (Kassel) gegeneinander. Ja Timo aus Braunschweig steht 8-0 und auch Nico aus Braunschweig sitzt an Tisch 5. Es sieht gut aus aus norddeutscher Sicht und mit 5:2 sind wir zu dem Zeitpunkt ohnehin alle vier kaputt und sowas nervt irgendwie, auch wenn es nicht vermeidbar ist. 

 

Meine Deckliste ist schon sehr Anti-Delver-lastig und ich habe keine Angst vor dem MU.

Wir machen zwei entspannte Spiele, ich halte mich an meinen bewährten Boarding-Plan, Jonas handelt in einem Turn Liliana the Last Hope und Baleful Strix und in beiden Spielen gewinnt Batterskull mit Umezawa's Jitte equipped gegen eine Gurmag Angler, der klein und harmlos dagegen aussieht..  

 

Ich kann das Spiel tatsächlich total schlecht wiedergeben, da wir einfach so häufig gegeneinander spielen, dass mir die Lines aus FFM schwer im Kopf geblieben sind.

Das könnte auch die Wiedergabe von irgendeinem xbeliebigen vorherigen Match sein, also lasse ich es lieber. Grind mit guten Equipment-Ende für mich muss reichen.  

 

 

Boarding:

+ Diabolic Edict, + Engineered Explosives, + Hydroblast, + Toxic Deluge, +Zealous Persecution

- Jace, the Mind Sculptor, Night's Whisper, - 2 Force of Will,- 1 Thoughtseize

 
Gegen Jonas boarde ich zudem das Rest in Peace gegen einen Snapcaster Mage, da er in der Regel Cabal Therapy spielt.
 
 
Happy über die Winning-Streak und traurig, dass ich einen anderen Hannoveraner aus dem Money schießen musste, gehe ich in die nächste Runde. :) :(

 

 

 

 

Runde 9 vs. Storm 0:2 (6:3)

 

Ich lese den Namen Timo S. bei den Online-Parings und weiß wer mein Gegner sein wird. Er spielt Storm, das ziemlich gut, "bubbelte" gestern beim Modern-ME on Cam aus den Top 8 und spielt auch sonst immer oben mit.

Für mich quasi der personifizierte Albtraum wenn ich an Storm denke :D

 

Wir quatschen ein bisschen am Tisch und ich nehme mir selber die Angst durch Smalltalk und versuche souverän zu wirken.

Game 1 habe ich Thoughtseize bei meinem Mulligan auf 6 und ein Ponder. Ok das muss jetzt erstmal reichen... 

Tut es halt locker nicht und ich werde in Turn 2 umgestormt :(

 

Boarding:

+ Engineered Explosives, Ethersworn Canonist, +2 Flusterstorm, + Rest in Peace, +2 Surgical Extraction, + Sword of Fire and Ice, +Thoughtseize, + Disenchant

- 2 Baleful Strix, -2 Fatal Push, -4 Swords to Plowshares, - Umezawa's Jitte, - Liliana the Last Hope

 

 
Ok, das ist Hass, aber keine Clock. Ich keepe trotzdem: 
 
Underground Sea ==> Thoughtseize ==> Show me ==> Duress, Ponder, Cabal Ritual, Infernal Tutor, Fetchland, Fetchland ==> Choose Duress.
 
Er ==> Land Ponder ==> Shuffle Draw Go 
 
Ich ziehe kein zweites Land nach und spiele Thoughtseize.
Sehe ein nachgezogenes Ponder. Ich discarde den Infernal Tutor und spiele Surgical Extraction auf das Ponder aus seinem Friedhof. Lasse ihn mit Cabal Ritual und Ländern auf der Hand in seinen Zug gehen. 
 
Dann ziehen wir ein paar Runden hin und her ohne Plays. Ich habe einen Flusterstorm, Snapcaster Mage und Force of Will auf der Hand. Er hat 4 Länder im Spiel und Handkarten. Ich ziehe einen Deathrite Shaman von oben und überlege eine Weile, bis ich mich entschließe ihn zu legen. 
 
Timo geht in seinen Zug: Cast Xantid Swarm. Shit :( Was nun.... ? Ok Force of Will - Pitch Snapcaster Mage.
 
Er zeigt mir dann was er nachgezogen hat. Lotus Petal, Lotus Petal, Lion's Eye Diamond, Infernal Tutor
Durch zwei Thoughtseize und Surgical Extraction war ich auf 14 Leben und mit dem Cabal Ritual kommt er halt locker auf Storm Count 7 nach Xantid Swarm und Force of Will. REKT !!!  
 
Timo spricht aus was ich denke.. "Ja war schon ziemlich ideal nachgezogen!"   Ok passiert, Mund abwischen und weitermachen :D
 
Ob mein Play suboptimal war ? Ich glaube schon... Thoughtseize into Surgical Extraction auf Infernal Tutor Turn 1 wäre wohl gut gewesen, nicht austappen für den Deathrite Shaman und Flusterstorm offen halten vielleicht auch.
Hätte hätte Fahrradkette...  eine Mischung aus dem Gefühl, dass Storm ein schlechtes MU ist und ich es verzockt habe, macht sich breit. 
 
 

Runde 10 vs. Show and Tell 2:0 (7:3)

 

Mein Gegner heißt Maurits und kommt aus Weimar.

Extrem nett und wir quatschen locker miteinander. Keinen Plan was er spielt und meine Hand sieht grindig-gut aus. Ich wünsche mir Delver zum Abschluss, weil diese Hand das einfach hergibt. :D

 

Nach zwei Turns habe ich das ganze grindige Spielzeug auf dem Board mit Deathrite Shaman, Stoneforge Mystic und einen Batterskull auf der Hand. Dann macht mein Gegner das einzig Richtige und spielt Show and Tell für Griselbrand.

:D :D :D  

 

Hm, das ist jetzt irgendwie blöd.

Er zieht 7 und geht ohne nennenswerten Play in den Discard Step.

Ich spiele in meinem Zug Swords to Plowshares auf Griselbrand und er zeiht noch mal 7, hat dann Force of Will für mein Removal.

Dann draine ich mit DRS und er fängt in seinem Zug an anzugreifen und zieht erneut 7. Ich race einfach dagegen und lege eine Baleful Strix nach. Er rennt rein mit Griselbrand und hat keine relevanten Plays  Sein Deck wollte offensichtlich nicht und als er den Griselbrand gegen die Baleful Strix tradet, fahre ich das Spiel 1 nach Hause..  fühlte sich offensichtlich geklaut an. :D

 

 

Boarding:

+ Containment Priest,+ Diabolic Edict, + Disenchant, + 2 Flusterstorm, + Hydroblast, + Thoughtseize, + 2 Surgical Extraction

- 2 Fatal Push, -4 Swords to Plowshares, - Zealous Persecution, - Umezawa's Jitte, - Liliana the last Hope, -1 Stoneforge Mystic

 
 
Das gute Boarding gegen Show and Tell, nur das es dieses Mal auch wirklich Show and Tell ist.
 
Meine Starthand fordert viel Disziplin von mir - Jetzt nicht diabolisch grinsen oder loslachen :D
 
 
Er startet mit Ponder. Ich extracte das eot direkt und sehe Omniscience auf seiner Hand. Thoughtseize target Omniscience, Extraction drauf. Du bist dran: Er geht also ohne Ponder und Omniscience in Turn 2. :D
 
Er durdlet rum, ich spiele Ponder, finde eine Diabolic Edict, kenne Emrakul, the Aeons Torn auf seiner Hand. Er spielt Cunning Wish auf Through the Breach. Ich habe Force of Will und Pitch auf der Hand und das Diabolic Edict.
Er spielt Through the Breach für Emrakul. Resolved. Kein Problem.  Vor Angriff bitte einmal Diabolic Edict auf Dich. Er Force of Will inklusive Pitch, keine Handkarten mehr. Ich Force of Will zurück und mein Gegner lacht mich an. 
"Ich conceede jetzt, kein Bock mich da durchzutopdecken !"
 
Wir schnacken danach noch ein bisschen und sein Kumpel der dazu kommt, ist frisch nach Göttingen gezogen. Ich sage ihm er soll doch mal zu den Turniertagen vom Magickeller nach Hannover kommen,
dass bei uns immer was los ist und mein Gegner Maurits ist zwar bedeutend weiter weg in Weimar, findet die Idee aber irgendwie auch gut und sagt, wenn dann kommt er auch -
Uns freut es immer wenn wir Besucher haben in Hannover, egal wo her :D    
 
   
 
Somit geht ein anstrengender, langer und megageiler Legacy-Tag zu Ende und ich bin zufrieden mit der eigenen Leistung. Ich warte noch ein paar Minuten ab, dann kommen die Final Standings. Timo aus Braunschweig packt die Top8, Nico schrammt knapp dran vorbei, mein Buddy Quash geht mit 8-2 knapp ins Geld und ich werde 46., was leider 6 Plätze am Money vorbei, aber irgendwie auch komplett egal ist :D
 
 
Fazit:
 
> Basics Best Asics ! 
> Lygasi Best Gasi ! 
> A Storm is coming up ! 
> Übung hilft ! 
> Better be lucky then be good ! 
> Das Deck hat 9 von 10 Runden performed (außer einmal gegen Burn) !
> Der Pilot hat 8 von 10 Runden performed (außer gegen Storm obv) ! 
> Bestes MKSM-Legacy-Ergebnis bisher für mich. Ich hoffe da geht noch mehr !
> Berichte schreiben kann hart anstrengend sein :D
 
 
Danke fürs Lesen und die Likes - 
 
LG Vico :)
 
 

Bearbeitet von Vico, 12. Januar 2018 - 14:08.

Verkauf auf MKM: User Vico84 :o

Ein Blog namens V

#23 Moaddin Geschrieben 12. Januar 2018 - 10:57

Moaddin

    Mitglied

  • Neues Mitglied
  • PIP
  • 3 Beiträge

Hallo liebe Community,

 

auch ich war wieder am Start bei der MKM Series, diesmal in Frankfurt, diesmal 2018 und diesmal sogar mit einem Moderndeck...wie ich es mir nach der Veranstaltung in Pinneberg vorgenommen hatte um auch mal an dem wirklich großen Event der MKM Series teilzunehmen.

 

Freitag:

 

Am Freitag sind wir (Mein Mitstreiter und ich) aus Kassel angereist und sind auch super durchgekommen. Am Tag vorher hatten wir uns noch spontan für das Grand Modern Trial II angemeldet, da wir uns dachten, dass ein wenig Übung ja nicht schaden könnte. Bisher hatten wir im Modern nämlich nur die Möglichkeit unsere Decks gegeneinander antreten zu lassen, was bei dem Matchup UR Storm (ich) und 8-Rack (Kumpel) nicht sehr erhellend ist.

Nach der Ankunft im Hotel sind wir kurz noch bei MC Donalds eingekehrt um dann fix zur Location weiterzufahren. Relativ früh fiel auf, dass das Bürgerhaus in Bischoffsheim wesentlich besser für die Art der Veranstaltung geeignet ist, als die Sporthalle in Pinneberg bei der MKM Series Hamburg. Irgendwie wirkte die Halle freundlich, gut beleuchtet und vor allem: auskömmlich belüftet :D

 

Die Organisatoren hingen zeitlich wie üblich ein wenig nach, aber das war nicht so tragisch, in der Zeit konnte man sich mit Karten beim Händler und mit Getränken und Snacks beim örtlichen Rewe versorgen.

 

Dann wurde das Trial eingeleitet und ich war zugegeben ein wenig aufgeregt vor der ersten "richtigen" Prüfung meines Decks.

 

Ich war mit UR Gifts Storm am Start:

 

 

Runde 1 – No Show

Na toll. Da fährt man 300 Km, wartet ne halbe Ewigkeit bis es losgeht und dann taucht der Gegner einfach nicht auf. Glücklicherweise ging es einem anderen Spieler, der mir lustigerweise schräg gegenüber saß genauso (er war aber nicht mein Gegner, er hatte tatsächlich nur das selbe Pech/Glück wie ich). Naja, 10 Minuten gewartet, Judgecall, erster Sieg…der sich natürlich nicht so anfühlt. Um uns die Zeit zu vertreiben, spielen der Kollege und ich anschließend noch zwei Runden for fun. Er spielt Jeskai Geist und putzt mich beide runden weg. Ich hoffe, dass ich ihm nicht im weiteren Verlauf begegne.

 

1 - 0

 

Runde 2 vs Titan Breach

Endlich darf ich spielen! Mein Gegner spielt offenkundig Titan Breach und fängt an, sich langsam aufzubauen. Allerdings etwas zu langsam, ich gehe Turn 4 in die Combo und gewinne Game 1. Er erklärt mir, dass ich ihm beim nächsten mal nur sagen soll, dass es reicht und ihm Remand und Grapeshot zeigen bräuchte, da ich zehn Minuten im Comboturn vor mich hin gecomboed hab und er schon wusste worauf es hinausläuft. Game 2 halte ich eine Hand mit zwei Länden, einem Baral, einem Grapeshot, Gifts, PiF und Serum Visions. An und für sich ganz gut, dummerweise kommt das dritte Land etwas spät und dann liegt auch schon ein Titan aufm Board. In Game drei sind wir beide konstant schnell und nach einem Gifts habe ich noch zwei Mana offen und könnte den Baral spielen um im Folgezug den Sack zu zu machen. Ich lasse die Mana aber offen, da ich noch ein Remand auf der Hand hab und nicht sicher bin, was mein Gegner so spielt. Goldrichtige Entscheidung, da er in seinem Zug ein Through the Breach spielen möchte. Ich zeig ihm das Remand und er schiebt zusammen nachdem ich ihm erkläre, dass er nächste Runde tot ist.

 

2 - 0

 

Runde 3 vs. 8-Rack

Ausgerechnet in einem solchen Turnier muss ich gegen meinen Kumpel aus der Heimat ran. Sehr ärgerlich, dass einer von uns dem anderem die Chance auf 4 Siege versauen muss. Da es ohnehin nicht mein Matchup ist, sehe ich das ganze als gelaufen an, schaffe es aber in Game 1 bereits im Turn drei in die Combo, ziehe unverschämt gut nach und kann gewinnen. Game 2 läuft wie immer gegen 8-Rack, er nimmt mir alles weg und ich sterbe an einer leeren Hand. Und im entscheidenden Spiel schaffen es dann doch 8 kleine Goblins, ihn tot zu hauen. Am Küchentisch wäre das garanitert anders gelaufen aber, ich will mich nicht beschweren.

 

3 – 0

 

Runde 4 vs. RWB ?

Ich weiß leider nicht, was mein Gegner gespielt hat. Es war ein Deck mit Kologans Comand, das weiß ich. Einen Young Pyromancer habe ich auch mal gesehen. Keine Ahnung. Wie man aus dieser Schilderung wahrscheinlich schon erahnen kann, lief das Deck meines Gegners nicht so wie er sich das vorgestellt hat. Ich gewinne beide Spiele ungefährdet und relativ frühzeitig. Er zeigt mir nochmal was alles hätte kommen können (Thoughtsize, Collective Brutality etc.) und ich sage offen und ehrlich, dass diese Karten eigentlich schon ausreichen um mich am Abgehen zu hindern. Aber naja, manchmal läuft es und manchmal nicht.

 

4 – 0

 

Cool. 2 Byes, 40 € MKM Gutschein, Deckbox, Hüllen und eine Spielmatte. Geht auf jeden Fall gut los die MKM Series 2018. Den Bericht für das Modern Main Event und das Standard Main Event mache ich in einer ruhigen Minute fertig und poste ihn die Tage.



#24 Vico Geschrieben 12. Januar 2018 - 14:09

Vico

    Newcomer 2016

  • Forenhelfer
  • PIPPIPPIPPIP
  • 800 Beiträge

Bin fertig mit der Welt und mit Berichten schreiben auch :D 


Verkauf auf MKM: User Vico84 :o

Ein Blog namens V

#25 JulienneASMR Geschrieben 12. Januar 2018 - 14:22

JulienneASMR

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 556 Beiträge

Es gibt dazu nicht mehr zu sagen, es sei denn die Begriffe Fließen und Text sind noch unbekannt. Solche grundlegenden Begriffs­erklärungen sprengen allerdings den Rahmen einer generischen Textseite.
Ein einfacher Zeilenwechsel wird mit SHIFT-Return eingefügt. Er fügt keinen neuen Absatz ein (der immer einen Abstand nach unten hat), sondern lediglich eine neue Zeile.


Bearbeitet von Kein Ding. Bin ja nur ich., 28. Februar 2018 - 15:53.

Hier steht ein sehr trauriger Spruch.

 

Kein Ding. Bin ja nur ich.


#26 MattRose Geschrieben 12. Januar 2018 - 14:59

MattRose

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.491 Beiträge
vor allem wenn du dann nicht nur ponder, sondern auch Serum Visions spielst :ugly:

Bearbeitet von MattRose, 12. Januar 2018 - 15:00.

"¡Yo quiero Kormus Bell!"


#27 Borsk Geschrieben 12. Januar 2018 - 15:14

Borsk

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 279 Beiträge

 

So in mitten des Spiels, irgendwo in Game 2 wünsche ich mir Borsk herbei !

Ein markdurchdringendes "LÄÄÄÄCHERLICH" liegt mir auf den Lippen.

<3 Habe mich schon gefreut, auch mal in einem Bericht erwähnt zu werden, wenn ich gar nicht da bin...die guten Events, die der JK Store organisiert, sind einfach nicht so meine Welt...


5nubfvkq.png


#28 Iksquadrat Geschrieben 12. Januar 2018 - 17:55

Iksquadrat

    Rules Advisor 16

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 856 Beiträge
  • Level 2 Judge

Ich war noch niemals in Frankfurt. Ich war noch niemals bei der MKM-Series. Eine Lüge? Ihr habt mich dort schon gesehen? Verdammt. Stimmt.
Doch bis letzten Samstag stimmte die Aussage zumindest dahingehend, dass ich bisher nie dort gespielt habe. Vorher war ich zweimal in Frankfurt (MKM-Series, Nationals) und einmal in Hamburg (MKM-Series) - immer als Judge.
Nun wollte ich auch mal die andere Seite kennenlernen. Dies hatte ich ja bereits im November beschlossen, als ein MKM-Trial in Hannover anstand. Da ich mit mehreren Leuten hinfuhr, die nicht unbedingt ausschließlich Standard spielen und ich eine entspanntere Fahrt wollte, beschloss ich am Freitag nachmittag hin und am Sonntag abend zurückzufahren. Das Problem, das sich dabei recht zügig einstellte: Ich brauche ein Modern Deck.
Glücklicherweise wurde [link="https://www.mtg-foru...1-user7/"]User7[/link] als Judge angenommen und spielte nicht Modern, sodass er sich bereiterklärte, mir sein Grixis Delver zu leihen.

Nun aber zum Event bzw zur Fahrt.
Auf der kompletten Fahrt darf ich mir von Kristof anhören, wie kacke Delver im Modern ist und warum das Deck nur eine schlechte Version von Deaths Shadow ist und warum man denn eine schlechte Version eines guten Decks spielen will. Werde vermehrt aufgefordert, doch was anderes zu spielen.
Insert BVG-Zitat
Außerdem hab ich nix anderes :P

Ich lasse mich jedenfalls nicht davon abbringen, das Deck zu spielen und spiele noch am Freitag abend an der Site ein paar Testmatches gegen Nicklas, der aber blöderweise sein Legacydeck testet. Unter dem Motto Mann beißt Hund versuche ich, wenigstens ein Spiel zu holen, und kann ihn auch mit Countersquall überraschen ("Du Sau!"), aber für die Sensation reicht es leider nicht, never lucy.
Auf dem Weg zurück kehren wir noch bei McDonald's ein und führen dort angeregte Diskussionen, ob es wohl aggressive behavior ist, wenn ein Spieler, nennen wir ihn mal der Anonymität halber D.T. oder K.J.U., während des Turniers einen Angriffskrieg plant, von dem der Judge weiß. Oder wenn man auf ein Turnier geht und sich pro Abtreibung äußert. Eigentlich haben wir nur schwachsinn gelabert auf grund des aggressive behavior Wordings.
Im Hotel spiele ich gegen meinen Bruder, unseren dritten Mitfahrer Bino, noch ein paar Testspiele.

Am Abend schreibe ich meine Deckliste, die ich am Samstagmorgen folgendermaßen einem Judge in die Hand drücke:



Runde 1: Michael(?), Dredge
Bisschen merkwürdig, wenn man anderes gewohnt ist, ist die Tatsache, dass es keine Seatings gibt. Die Spieler mit Bye(s) dürfen vor dem Turnier ihre Deckliste einem Judge geben und werden dann bis Runde 2/3 nicht mehr gebraucht (bzw müssen zu Beginn von Runde 1 kurz an der Judge Station ihre Deckliste abgeben und können dann chillen).
Alle anderen geben ihre Deckliste, ihrem ersten Gegner gegenübersitzend, einem vorbeikommenden Judge. Währenddessen ertönt die Ansage, man möge seine Deckliste doch bitte verdeckt hinlegen, um dem Gegner keine Informationen zu geben.
Ich blicke auf meine noch offen liegende Deckliste und sage zu meinem Gegenüber "Kannst du eh nicht lesen", er antwortet mit "Stimmt, hab ich schon versucht" :lol:

Dann wird die Runde freigegeben und ich sehe mich trotz transformiertem Delver of Secrets bald einer aus Faithless Looting herausspringenden Übermacht von Zombies gegenüber, die mich auch relativ kompromisslos verprügelt. Nach dem Boarden habe ich wieder ein fliegendes Insekt, das mir mit Hilfe von Vampiric Link sogar Leben generieren kann und kann ihn evenutell sogar töten, wenn ich gut genug ziehe, da ich sein lethal Conflagrate countern kann und ihm damit noch 2 Schaden mache (bzw ihn Leben verlieren lasse) er legt aber noch eine Narcomoeba als Blocker, die ich nicht removen kann bzw schon, aber dann fehlt mir Schaden.
Ein Izzet Staticaster schießt zwar noch drei Bloodghasts ab, aber ich muss mich der wütenden Zombiehorde geschlagen geben.

0-2, 0-1

Kristof spielt Infect (aber sich über schlechte Decks beschweren) und hat ein Bye, Bino spielt UR Kiln Fiend und verprügelt einen sehr langsamen Infect-Spieler. Als ich vorbeikomme, wird er auf 7 Poison gerade von einem Inkmoth Nexus angegriffen, der neben einem Noble Hierarch liegt und von Pendelhaven unterstützt wird.
Er kann aber vier Spells spielen, die dafür sorgen, dass ein Horror erwacht und das Board zurück auf die Hand des Infectmanns schickt. Einer dieser Spells ist Apostle's Blessing auf Inkmoth Nexus (was egal ist, weil er das auch auf ne eigene Kreatur hätte spielen können, zB Thing in The Ice) und nach dem Spiel weist er den Gegner drauf hin, dass dieser sein eigenes Blessing zu früh verschwendet hätte, da er es ja nun im letzten Zug um zu überleben in response auf Temur Battle Rage ja auf Thing in the Ice hätte spielen können.
Ich weise beide, da das Spiel ja vorbei ist, dann drauf hin, dass das nicht funktioniert, woraufhin Bino einen vorbeieilenden Judge anspricht, ihm das Play beichtet und gern nachträglich ein Warning haben möchte. Sehr fair.

Währenddessen wird ein gewisser Pascal ausgerufen, dass er sein Deck verloren hätte und es an der Judgestation abholen kann.

Runde 2: Pascal, UR Bedlam Reveler/Cryptic Serpent
Ich muss ein bisschen schmunzeln, als ich sehe, dass ich genau gegen den Deckverlierer spiele. Dieser wirkt hochnervös, spielt langsam, mischt langsam und ein bisschen komisch, beispielsweise pile shufflet er sein Deck bloß einmal und präsentiert es dann. Ich bitte ihn, nochmal zu mischen.
Er spielt ein paar Spells, ich spiele ein paar Spells, lege irgendwann Tasigur, den er kaputtschießt. Außerdem zieht er immer mehr Karten mit Visions from Beyond, ich rechne schon mit Bedlam Reveler, blöderweise legt er cryptic serpent stattdessen, die noch ne ecke größer ist. Glücklicherweise habe ich ein Terminate, das ich freudestrahlend benutze.
Er zieht eine Karte, hebt wie zum Gebet die Hände, legt ein Land und erneut Cryptic Serpent, entschuldigt sich direkt. Ich denke mir, blöd, aber kein Ding und grille das Ding, nachdem ich mich rückversichert hab, dass er nur noch eine Karte auf der Hand hat, mit 2 Lightning Bolts. Er zieht, lacht verzweifelt und legt...
...
...
Cryptic Serpent.
Never Lucy
Die andere Karte in seiner Hand war ein Misty Rainforest, wie er mir danach zeigt. Entschuldigt sich auch bestimmt 5 mal aber ändern tut das leider nix ^^.


Spiel 2 läuft relativ ähnlich, habe schon langsam keine konkrete Erinnerung mehr daran. War auf jedenfall sehr ärgerlich. Der Rest meines Autos gewinnt, sodass nun beide 2-0 stehen.
0-2, 0-2


Runde 3: ???, Titanshift
Das Matchup, das mir vorher von Kristof prophezeiht wurde, nicht gewinnen zu können. Natürlich will ich das Gegenteil beweisen und habe auch kontinuierlich die Möglichkeit, Scapeshift im Zweifel nicht resolven zu lassen, da es aber noch den blöden Titanen gibt werde ich in beiden Spielen humorlos umgeklatscht.
Vorher, da mein Gegner kurz vor knapp da ist bisschen smalltalk mit dem Nachbartisch, den ich gerade so davon abhalten kann, um ein Bier zu wetten.
Nutze meine restliche Zeit noch, um bei Bino zuzuschauen, der gegen UW Control ebenfalls ein bescheidenes Matchup erwischt hat. Sind als ich dazukomme in Spiel 3 und der Gegner kontrolliert Porphyry Nodes. Anscheinend wurde eine Kreatur zerstört und der zweite Trigger vergessen, ein Judge ist jedenfalls gerade dabei, dies aufzuklären.
Nachdem der Judge das Warning für Missed Trigger gibt und Bino die Wahl gibt den Trigger jetzt auf den Stack zu legen ("Ist doch eh egal, ob ich das mache"), spielen die beiden weiter und sein Gegner aktiviert Azcanta im End step. Nimmt eine Karte und legt sie verdeckt vor sich hin.
"Willst du mir die nicht zeigen?" - "Muss ich? *Liest die Karte nochmal* ..... Ohje, da muss ich wohl noch mal den Judge rufen" und deckt snapcaster mage auf. Der Judge kommt, gibt das Warning und deckt die Karten auf, das fand ich danebensitzend sehr lustig. Jedenfalls findet er Rest in Peace, was Binos Hand aus Bedlam Reveler sehr viel schlechter macht und Bino verliert leider.
Bino meint später, wenn er ein fieser Dude wäre, hätte er dem Judge gesagt, er möchte den Trigger nicht auf den Stack legen und dann wenn sein Gegner den Trigger erneut vergisst wieder nen Judge gerufen :lol:
Kristof gewinnt und steht 3-0

0-2, 0-3

Runde 4: Musicmatics, Burn
Steht ja im Wesentlichen schon hier im Forum im [link="https://www.mtg-foru...]entsprechendenBlog-Eintrag[/link].
Komme zum Tisch, lege direkt den Vampiric Link aus dem Sideboard neben mich auf den Tisch und meine "Der ist da um dir Angst zu machen, wenn er nicht mehr da liegt musst du dich fürchten".
Ich beginne mit Delta->Grave->Delver-> "Yolo", nach dem Motto, wenn der mir abgeschossen wird, hab ich immerhin ne Karte mehr für Tasigur und nen Bolt weniger der in mein Gesicht geht. Genau das passiert auch, ich finde auch sehr viele Thoughtscours aber nichts wirklich sinnvolles (außer glaub ich einem Tasigur, der nen Path fängt?)  und werde relativ schnell umgeburnt. Durchaus souverän.
Spiel 2 verschwindet der Vampiric Link aus dem sichtbaren Bereich, leider mille ich ihn im Spielverlauf mit Thoughtscour.
Ich nehme wieder früh viel Schaden, lege aber ein bisschen Sprengstoff (natürlich dennoch dosiert) auf das Feld, um eventuelle Eidolons schadensfrei zu beantworten und ziehe viele viele bunte Länder. Irgendwann bin ich auf 2 Life, habe einen 1/1 Elemental Token und ein fliegendes Insekt auf dem Feld und sie ist auf 16 Life.
Es kommt das Eidolon, das ich resolven lasse. Skullcrack. 14. Zünde EE, snapcaster, flashback countersquall, 12. Go. Enttappe, ziehe Land, Angriff mit Allem, 6. Für eventuelle Hastekreaturen habe ich den Push, den sie auf grund des Delvers kennt. Leider kommt keine haste-Kreatur sondern das Boros Charm und ich bin tot. Never Lucy.

0-2, 0-4

Bino gewinnt im 4. Extrazug gegen UW, Kristof verliert erstmals

Runde 5: ???, Soul Sisters
Da ich erneut verloren habe, wundert es mich nicht, wieder in der Hall of Shame spielen zu müssen. Mein Gegner eröffnet mit Plains, Soul Warden und ich denke mir, wenn ich das Board lang genug leer halten kann, sollte das endlich mal gewinnbar sein. Genau so spielt sich das ganze dann auch, ich lege zudem früh einen Delver, der unter der Aufforderung "Delver, sei einmal cool" auch direkt transformiert und gemeinsam mit einem folgenden Tasigur an ???s wachssendem lifetotal knabbert.
Ich gewinne Spiel 1 und nach dem Boarden habe ich Zugriff auf Izzet Staticaster, der das Matchup quasi allein gewinnt. Fühlt sich allerdings etwas seltsam an, eine Karte in unlesbar-ausländisch zu legen und auf die Frage was die tut dem Gegner zu erklären "die macht dein komplettes Deck kaputt"
Er resolvt in dem Spiel irgendwann Martyr of Sands sowie dessen Fähigkeit und zeigt mir 4 weiße Karten, darunter spectral procession und brave the elements. Während des Spiels setzt sich ein ihm offenbar bekannter dude neben ihn, der auch artig fragt, ob er zugucken darf. Wir erlauben das natürlich. Er fängt an, meinen Gegner mit nicht-spielrelevanten Dingen zuzutexten, doch als mein Gegner bei einem Angriff meinerseits aus Aberration Aberration Gurmag Angler Path to Exile auf meinen Angler spielt und er das mit "ja, muss" kommentiert, bitte ich ihn freundlich, sich mal rauszuhalten. Er meint, er darf ja wohl mit seinem Kumpel reden, woraufhin ich ihm erkläre, dass er das gern darf aber bitte nach dem Spiel und das gerade schon hart an der Grenze war, was er dann anscheinend versteht und doch ruhig ist. Nach dem Spiel erläutere ich ihm das auch nochmal und er erkennt das auch an.
Das Match gewinnt wie gesagt der izzet staticaster, auch wenn der Zuschauer nach dem Spiel fragt, warum mein Gegner dem Geist, den ich abgeschossen habe nicht einfach Schutz gegeben hätte (was ich obv sehen wollte, da mein Zug, enttappe, schieß dein Board nochmal ab ohne die Karte ganz nice gewesen wäre.


2-0, 1-4

Runde 6: ???, UG Merfolk
Jetzt gehts los, denke ich mir euphorisiert von meinem Sieg in der letzten Runde. Sogar zu 0. Jetzt gehts los denke ich mir auch noch, als ich gegen ???s Fische die erste Runde recht klar gewinne, da er bloß noch drei Länder auf der Hand hält. (Eigene Aussage: so läuft es den ganzen Tag schon)
Jetzt gehts los denke ich mir auch noch, als mein Gegner Aether Vial und einen Dude hat und ich mit Kolaghans Command beides kaputt machen kann. Jetzt gehts los, denke ich mir nicht mehr, nachdem er ein Relic spielt, dieses zündet und die 2 Tasigurs und den Angler auf meiner Hand quasi abschaltet.
Gleiches tut er in Spiel 3 und plötzlich habe ich verloren.

1-2, 1-5

Runde 7: ???, RG Breach/shift
Wieder das ungewinnbare Matchup in einer leicht anderen Version. Ich sehe mich eigentlich nicht so weit zurück, da kommt ssg -> through the breach. Nagut, bin auf 16 Leben, Titan hit für 6 tut weh, valakut suchen ok, meinetwegen....Worldspine Wurm. Wtf. Hit für 15, geopfert, drei Würmer hinterlassen, go. gg.
Spiel 2 hat er immerhin keinen Wurm, aber irgendwann den Titan, den ich mit Vendilion Clique auf seiner Hand sehe, genauso wie den Summoner's Pact. Achja und Woodfall Primus. Er gained sich den neuen Titan und tötet mich damit.

0-2, 1-6

Runde 8: ???, UR Saheeli
Jetzt bin ich da angekommen wo es um absolut nichts mehr geht, Leute droppen und eigentlich nur noch weiterspielen, weil sie sonst nie Modern spielen, die Mitfahrer noch einigermaßen ok im Turnier stehen oder sie einfach ihre weirden Decks testen wollen. ??? gehört ganz klar zur letzten Kategorie.
Er eröffnet mit Altar of the Brood, gefolgt von Liquimetal Coating. In seinem dritten Zug klatscht er Saheeli Rai aufs Board und sagt, er möchte sie zu einem Artefakt machen. Ich denke mir nichts gefährliches dabei, nur dass er wohl irgendwas damit vorhaben wird und schieße sie in response ab, indem ich drei Schaden meines Lightning Bolts auf sie umleite.
Dann bedanke ich mich natürlich recht herzlich für den Altar, indem ich Tasigur lege und haue ihn mit Delver und Tasigur kaputt.
Im zweiten Spiel kommt das selbe Play nochmal, nur ein bisschen später. Ich lasse es passieren, als er dann Saheelis -2 auf sie selbst aktiviert, versuche ich Saheeli kaputt zu machen und Tasigur zurückzuholen, was er negiert. Ich denke mir nagut ok, dann hat er ne Saheeli, und er meint, ich sei tot. Ich denke nochmal drüber nach, weil ich dachte, das Artefaktsein wird ja nicht mit kopiert, aber saheeli macht ja einen Artefakt-Token -.-
Nagut, game 3
In Game 3 überfahren ihn die Delver und als er endlich Saheeli legen kann, taugt sie nur noch zum scryen, findet aber nix relevantes mehr. Interessantes Deck, aber besiecht.

2-1, 2-6

Runde 9: Paul(?), RG Werwölfe
Eins der für mich lustigeren Spiele. Sein Life geht 19, 17, 15, 6 tot, weil ich Delver, Delver, Delver mache, sie irgendwann synchron beschließen zu transformieren. Natürlich nach der Aufforderung, einmal cool zu sein.
In Spiel 2 mullt er auf 5, legt Länder und eine ausgestoßene Dörflerin. Ich spiele collective Brutality zerstöre die Dörflerin und sehe auf seiner Hand Moonmist, Huntmaster und Bow of Nylea. Nehme Moonmist weg. Er zieht das dritte Land, legt es und spielt Bow of Nylea, in minem Zug spiele ich Kolaghan's Command. Kein Board, keine Karten für ihn.
Blöderweise dauert es dann sehr lange, bis ich nen Thread finde, er zeigt mir irgendwann noch Blood Moon, der mir herzlich egal ist, weil alle Basics bei mir auf dem Feld liegen. Tasigur haut ihn langsam aber sicher kaputt und ich stehen

2-0, 3-6

Bino hat mit 5-3 echt ein no-show und steht jetzt 6-3, Kristof relativ ausgeglichen

Runde 10: ???, The Rack
Ich weiß noch, dass ich ein Spiel gewinne, aber nicht mehr, ob es das erste oder zweite ist. Es müsste das erste gewesen sein, da er mich anfangen lässt als er die Wahl hat und ich da schon weiß gegen was ich spiele. Hm, ja, Spiel 3 hab ich angefangen nach eigener Wahl, das passt.
Zu Spiel 1 und 2 weiß ich nicht mehr wer wie gewinnt, ich weiß nur noch, dass ich mich in Spiel 3 eigentlich tot wähne, da ich keine Handkarten mehr habe, kein Board und er eine Liliana of the veil, die unerbittlich hochtickt. Glücklicherweise findet er keine Streckbank und macht den Fehler, die Liliana auf 8 Marken zu ultimaten. Das verschafft mir die Wahl, welche drei meiner 6 Länder ich behalten möchte und gibt mir das out, per snapcaster-> Bolt aus der Sache nochmal rauszukommen, wenn ich den Snapcaster rechtzeitig ziehe.
Mein nächster Draw ist tatsächlich Snapcaster Mage, den ich bis zur nächsten plus 1 aktivierung auf der Hand behalte. Er aktiviert aber nicht die +1 sondern lässt mich per spell zwei Karten abwerfen, worauf ich mit Snapcaster-> Bolt reagiere und das Spiel dann tatsächlich noch gewinne.
2-1, 4-6

Bino geht 6-4, Kristof 5-5 wodurch ich, da dieser ein Bye hatte, genauso oft gewonnen habe wie er. Ha.

Wir beschließen, noch was anderes essen zu gehen, als gestern, Kristof hat ein Restaurant namens "Bier-Hannes" entdeckt, wo er unbedingt hin möchte. Wir quatschen noch ein bisschen mit User7 und Musicmatics und hauen dann irgendwann ab. Auf dem Weg zum Auto treffen wir auf eine Gruppe gebrochenes Deutsch sprechender Menschen, vom Akzent her tippe ich auf die Niederlande.
Der arme Dude hat sein Auto auf den Lidl-Parkplatz gestellt und kriegt es da nicht mehr weg, da die Schranke zu ist. Er wüsste von uns jetzt gern, ob wir ne Idee haben, wie er das resolven kann. Während wir überlegen, drängelt Kristof, da Bier-Hannes bestimmt bald zu macht, sodass wir ihm nur ans Herz legen können die Polizei zu rufen.
Richtig guten Eindruck gemacht, der denkt sich jetzt "Da warn so n paar Deutsche die wollten mir nicht helfen, weil sie lieber zu Bier-Hannes wollten, typisch" naja, never Lucy

Bier-Hannes ist dann obv noch in der Zwischen-Den-Jahren-Pause und macht erst am 7.1. wieder auf :lol:
Wir schleichen noch n bisschen durch die Gegend aber die anderen Restaurants in der Nähe sehen ungeil aus, auf nochmal McD haben wir keine Lust, also gehts mit random Sachen vom Rewe ins Zimmer, wo ich noch meine Standard-Deckliste schreibe, mein Deck baue und 2-3 Runden gegen Binos GPG teste.

Soweit erstmal der Freitag und Samstag, die Namen meiner Gegner + der Sonntag folgen dann in Kürze.


 


Bearbeitet von Iksquadrat, 12. Januar 2018 - 17:59.

Eingefügtes Bild

#29 Roone Geschrieben 17. Januar 2018 - 10:39

Roone

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 252 Beiträge
Hiermit gebe ich dann auch mal meinen Senf dazu.
 
Da ich Legacy only Spieler bin hat mich Mortens/Beasts Ansage, man könnte in FFM ja auch Modern spielen weil Samstag nichts zählbares bis auf Sideevents und ein Vier-Runden Trial anstehen, schon ziemlich angewidert.
 
Nachdem ein Kollege bei einem Casual Abend erwähnte, dass er ein Modern Deck besitze wurde ich dennoch hellhörig. Um die Storytime abzukürzen: Kim hat ein Deck und keine Erfahrung im Modern, zockt es aber trotzdem. Nach kurzem Tutoring durch Dommi wie die Listen heutzutage aussehen könnten wurde zusammengeworfen was da war.
 
Nach der Vorbereitung meines Lebens in Form von 3 preboard Games gegen Storm (0/3 in insgesamt 9 spannenden Turns) und einem Hulkman, der kurz mein Board mit den Worten "das ist schlecht, das auch..." "optimiert hat ging es also nach FFM. Am Vorabend wurden noch zwei preboard Games gegen Morten gespielt und anschließend wieder auf Legacy gewechselt, Modern stinkt ja auch :D
 
 
Ergo wurde folgende Liste registriert (nur als Bild weil ich viele der Namen nach wie vor nicht zur richtigen Karte zuordnen kann)
 
 
Angehängte Datei  IMG_20180115_222156.jpg   70,32K   0 Mal heruntergeladen
 
 
Runde 1 gegen Bastian mit BG Tron
 
Game 1 merke ich beim zweiten mal zählen, dass der Inkmoth mit Doppel-Plating entgegen meiner ersten Annahme lethal ist :D
 
Game 2 habe ich gegen seinen Turn 3 Karn das Stubborn Denial ... Spiele es aber nicht. Kurz darauf kommt eine Ballista und zerschießt mich. Immerhin hab ich in meinem ersten Modern Match ever turn 3 Tron von Mulligan auf 5 gesehen.
 
Game 3 geht er wieder auf 5 Karten und wird verkloppt während sein Deck kein Business auswirft
 
2/1
 
1/0
 
 
 
Runde 2 gegen Heiko mit Affinity
 
Game 1 habe ich doppel Steel Overseer on the Play
 
Game 2 hat er zwar den Overseer mit Jar Backup, zum Glück habe ich aber das Dismember auf der Hand. Hinterher erfahre ich, dass Dismember eigentlich nicht mehr gespielt wird. Ich bekomme schneller eine Clock zusammen und als er versucht gegenzuracen und sich dafür austappt schieße ich ihn mit doppel Blast aus den Socken.
 
Nach dem Game lasse ich mir von Heiko noch das Boarding für das Mirror erklären, er nimmt es recht gelassen von einem Noob verkloppt worden zu sein :)
 
2/0
 
2/0
 
 
 
Runde 3 gegen Anthony mit 5c shadow
 
Game 1 wird er recht simpel überfahren
 
Game 2 raced er mich mit einem Goyf und schmeißt mir gegen meinen lethal attack ein paar Lingering Souls token entgegen. Ich topdecke wie ein Boss einen Ravager und gewinne.
 
Auch ihn Frage ich nach dem Spiel nach dem Optimalen Boarding und er erklärt mir netterweise, dass ich zwar knapp davor aber trotzdem noch ein Ende daneben lag :)
 
2/0
 
3/0
 
 
Runde 4 gegen Thomas mit Affinity
 
Game 1 werde ich endlich von meiner Erfahrung heimgesucht und ich werfe mein helbes Board per Ravager in einen Nexus mit Plating :D 9 Poison Counter sind immerhin fast genug ^^
 
Game 2 Starte ich mit T2 und 3 Steel Overseer. Er hat aber den Ancient Grudge 8[ . Anschließend ziehe ich solide weiter, er jedoch noch besser
 
0/2
 
3/1
 
Runde 5 gegen Charly mit Merfolk
 
G1 ist ein simples Race, dass er nicht gewinnen kann
 
G2 sieht es sehr änhlich aus, nur dass mehr champions besser durch seine Fische laufen, als ich ihn frage ob er überhaupt was gegen mich boardet zeigt er mit ca. 8 Karten, die sich zum Glück alle vor ihm versteckt haben
 
2/0
 
4/1
 
(Ich frage mich schon den ganzen Tag ob ich einfach lucky bin oder ob Modern tatsächlich soooo einfach ist :D)
 
 
Runde  6 gegen Arno mit Mono U Taking Turns
 
G1 Überfahre ich ihn recht solide und bekomme u.a. eine Exhaustion um die Ohren, ich vermute, dass es das gleich Deck ist wie damals beim SCG in den Quatro Sleeves und boarde entsprechend
 
G2 Prügel ich ihn solide Runde und bekomme dann einen Hurkyls recall ab. Als er wieder dran ist, lässt er mich nicht wieder drankommen :(
 
G3 boarde ich alle cmc 3 und langsamen Tiere raus und bringe dafür alles was irgendwie Schaden macht sowie alles an Disruption was mir zur Verfügung steht. Am Ende grinde ich ihn per Aethergrid aus, während der Canonist seinen Highlight Auftritt hat.
 
 
Runde 7 gegen Umile mit 5 C Deaths shadow
 
Ich weiß schon vorher, dass Umile Shadow spielt, weil Morten auch schon einen Noobsieg gegen ihn geholt hat. Außerdem weiß ich dank Anthony wie ich dagegen boarde :)
 
G1 Überfahre ich ihn mittelschwer 
 
G2 Halte ich eine Hand mit 3 Platings und ohne allzu viel anderen Druck. Zum Glück ist er gezwungen seine Engineered Explosives schon für ein Plating zu legen bzw zu sprengen. Da ich etwas wenig Mana habe bewahrt mich mein Deck somit vorher zu overextenden. Während ich an seinem Lifetotal nage hält er sich mit pushes und Snapcastern über Wasser. Das beste Play des Tages war ein Snapcaster vor dem er zunächst einmal seine 6 unterschiedlichen Länder in ca. allen Kombinationen durchsortiert um sich dann für das Opt im Grave zu entscheiden und tatsächlich das Decay für meine Vault Skirge auf seinem Deck findet.... Nach dem Spiel sagt mein Kopf "knappes Spiel" der Scoresheet sagt "21/1" als letzten Lebenspunktestand :)
 
2/0
 
6/1
 
Runde 8 gegen Frederik mit Grixis Midrange
 
Frederik sieht genau aus wie Thomas aus Runde 4 und ich sitze ebenfalls auf dem gleichen Stuhl wie damals an Tisch 11 (oder so)
 
G1  Sagen wir so: 3 Bolts+Flashback+Liliana the last Hope + mehr
 
G2 Ich überrenne ihn während er an Mana struggled
 
G3 Diesmal sortiere ich während des Spiels fleißig per Topdeck die Länder aus meinem Deck während er einfach noch mehr removal hat als zuvor
 
1/2
 
6/2
 
Runde 9 gegen Miroslav mit Abzan
 
G1 gibt es otd erstmal reichlich Discard und dann noch einen Schluck Removal. Definitiv die vernichtendste Niederlage des Tages
 
G2 Hält er nur ein Land und fetcht auch noch falsch und stirbt so während er eot Discarded
 
G3 Baue ich mir ein recht breites Board auf, während sein drauf recht schnell abflacht. Ein Master of Aetherium outclassed fröhlich sowohl Goyf als auch Grim Flayer, er kann zwar mit Lingering Souls+Flashback das Board etwas stallen, findet aber keine nützlichen Karten mehr
 
Als er zurückboardet bemerke ich erst, dass ich ganz vergessen habe die Wear//Tear gegen seine Stony silince zu boarden xD Aber wie immer gilt: Better be lucky than good :D
 
2/1
 
7/2
 
Runde 10 gegen Karsten mit Storm
 
Der erste Gegner des Tages dem ich verrate, dass es mein erstes Modern Turnier ist. Hätte ich nicht tun sollen, mir war aber danach :D
 
G1 wird er mit zu wenig Ländern umgefahren
 
G2 kloppe ich ihn solide runter bis er mit Doppel Ritual und Shattering spree mein Board wiped um mich dann wegzustormen
 
G3 Sieht sehr ähnlich auch wie G2. Irgendwie war mein Skill an dem Moment rum wo es darum ging removal für die Costreduction Tiere zu finden :(
 
Nach dem Spiel verrät Karsten mir, dass ich mir dem richtigen Gifts Pile hätte gewinnen können. Leider war meine einzige Erkenntnis aus den Testspielen "es ist egal was du in die Piles packst" :D Danke Merkel .... äääh Hulkman :P
 
1/2
 
7/3 
 
Am Ende des Tages werde ich nach den ersten 10 Modern Games meines Lebens 51. von 600+ Menschen und dafür gibt es 40€ mkm Money. Hinter einem Modern Pro wie mir steht natürlich ein starkes Team. Danke also an Ulli und Morten für das fancy WE in unserem Luxusappartment in Offenbach (wer das gesehen hat, den schockt nichts mehr) inklusive verstopfter Dusche und Atlantis in Bad und Küche ^^ Außerdem freue ich mich immer noch über die erstaunten Augen und das Gelächter von Vico, Merhans, Lev, Hulkman, Neversurrender Monkey, Izzy über meinen und Mortens Erfolg. 
 
Hier nochmal eine Entschuldigung an alle Gegner die ich geschlagen bzw. danach über das Deck ausgefragt habe, der ein oder andere hat es verständlicherweise nicht mit der größten Freude aufgenommen :)
 
Mega Cooles Event mit euch Dudes !
 
Angehängte Datei  IMG_20180106_222239.jpg   117,03K   0 Mal heruntergeladen
 
(Ach ja, Best Gasi wurde auch mit Czech Pile gespielt:
2/0 Lands
2/1 Rug Lands
0/2 Snt
2/0 Tes
0/2 Jund
2/0 Miracles
0/2 Moon Stompy
Drop und Abfahrt)

Legacy Only


{U} {R} {G} Delver {G} {R} {U}

{G} {R} {B} {U} Control {U} {B} {R} {G}

{G} {U} Infect ? {U} {G}

{U} {B} {G} Food Chain {G} {B} {U}

{U} {B} {R} Paddelparty {R} {B} {U}

{U} {W} Miracles {W} {U}

{W} {U} {B} Delver {B} {U} {W}


#30 The Beast Geschrieben 23. Januar 2018 - 15:05

The Beast

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.274 Beiträge

Wie Kim/Roone schon schrieb wurde er von mir genötigt, das schreckliche, schreckliche Modern mitzuspielen. :D
Hintergrund ist die generelle Struktur des Events, welche anders als noch im letzten Jahr von "großen" Grand Trials (6+ Runden) für alle Formate an allen Tagen als Side-Event auf 4-Runden-Trials am Freitag sowie Samstag am späten Nachmittag limitiert worden war. Organisatorisch mag das Sinn machen, für uns als gestandene Legacy-Only-Spieler hingegen bedeutet es, dass wir 500+ km pro Strecke fahren müssten für ein großes Gasi-ME und viel Leerlauf davor. Da Leerlauf nicht fetzt und wir eh zum Zocken nach Frankfurt eiern... zocken wir halt was gerade so angeboten wird: Modern.

Hab' ich vorher auch noch nie gemacht, ich behaupte aber mal ganz dreist, dass ich im Vorfeld diesbezüglich etwas weniger "anti" war als Kim. Dennoch, ohne Formatkenntnis und Vorbereitung wird's irgendwann knifflig, daher entschloss ich mich bei der Deckwahl den Noob-Faktor hoch zu halten und spielte einen der ältesten Archetypen überhaupt...



Vorbereitung waren 2 Games gegen Kim's Affinity, mehr braucht's auch gar nicht. :D

2:0 vs. RG Ponza
Er legt G1 nur Länder und wird verbrannt, weil mein gieriger 1-Land-Keep direkt mit einem Topdeck-Land belohnt wird. Dank Cinder Glade auf seiner Hälfte denke ich an Scapeshift -> TitanShift -> Path reinboarden, welcher G2 dann auch einen Inferno Titan zerlegt. Ansonsten passiert dort wenig anderes; er rampt, ich brenne, er stirbt.
1-0-0

Direkt mal den ersten Dreier im ersten Match meiner Modern-Karriere. Nice!

2:0 vs. Naya Zoo
Mit meiner Steam Vents Playmat, 2 Scalding Tarns und meinem Nachnamen versuche ich G1 ihn davon zu überzeugen, dass ich Storm spiele. Das gelingt dahingehend, dass er sich in den ersten beiden Turns fetch-shocked um Kreaturen zu legen und ich am Ende seines zweiten Turns dann beide Tarns cracke und doppelt bolte, sodass er auf 8 Life gegen 4 oder 5 Non-Lands auf meiner Hand racen darf, was einfach nix wird. :D G2 starten wir beide ordentlich, ich finde aber 2 Searing-Spells und lege Firewalker auf's fast leere Feld, welcher dann auch mit dem Spiel nach Hause rennt.
2-0-0

Top Start, hatte mich gedanklich eher auf's Gegenteil eingerichtet im Vorfeld, aber naja, die dicken Brocken kommen ja wohl noch.

2:0 vs. Amulett Titan
G1 keepe ich erneut den gierigen 1-Lander und werde belohnt, während er bis auf einem Amulett nix von Relevanz tut. G2 revele ich ein Amulett in Response auf seinen Summoner's Pact für Azusa, Lost but Seeking, während ein Eidolon ihm fröhlich an die Backen gibt, und brenne ihm anschließend das Licht aus.
3-0-0

Nix gegen meine Gegner, aber bis hierhin verlief es erschreckend einfach! Kim und ich feiern trotzdem ausgelassen unsere jeweilige Winning-Streak, solange sie anhält.

2:0 vs. 5-Color-Gier-Shadow
G1 kommen wir in den kniffligen Spot, dass ich ihm bei 10 Life einen Schatten blitzen will. Er cycled einen Wraith als Antwort und ich greife in den 5/5 Shadow mit Guide und 2/3 Swifty an. Er schubst Swifty und entscheidet sich nach längerer Überlegung, nicht zu traden - also bolte ich den Shadow erneut vor'm Combat Damage. Gobbo macht's dann. G2 keept er 7, spielt Bauble, sact sie, cycled 2 Wraiths und sagt ohne Landdrop "Go". Ich helfe ihm per Guide bei der Landsuche, der zeigt aber auch nix in der Richtung. Also verdopple ich die Guides, immer noch ohne Erfolg. Im Folgezug schenken ihm die Guides dann aber 2 Länder, er geht dafür aber auf 6 und ich habe Spike und Bolt am Start.
4-0-0

Ok, so langsam wird's gruselig... :ugly:

2:0 vs. EdraTron
G1 mullt er auf 5 und nimmt quasi nicht teil. Auf 8 Life legt er Chalice @ 2 und ich gucke Doppel-Bolt + Spike auf meiner Hand an und jubele. G2 geht er wieder auf 5 Karten, fängt Blitze und legt irgendwann Chalice @ 1. Ich gucke Eidolon auf dem Feld sowie Charm und Crack auf der Hand an und jubele.
5-0-0

5-0 in Matches, 10-0 in Games. Ich ziehe ernsthaft Drop und Ende meiner Modern-Karriere in Erwägung, besser wird's nicht mehr! Zugegeben kommt hier langsam auch ein leiser Anflug von Größenwahn auf. :D

0:2 vs. Mono G Tron
In beiden Games komme ich nicht sauber raus; einmal zu viel Land und einmal zu wenig, sodass ich nicht "on curve" spielen kann und er jeweils ausreichend Zeit hat und damit den Tron assembled, welcher Wurmspiralmaschine (und im screwed Game Karn, der meine Länder frisst) ausspuckt.
5-1-0

The Streak is over! Und mein Größenwahn mit ihr... :( Auch wenn's natürlich irgenwie überfällig war, stimmt der Loss mich ein wenig traurig.

1:2 vs. 4-Color-Shadow
Wahnsinnig intensive Games gegen einen (gefühlt) sehr versierten Spieler. G1 durdle ich zu lange auf zu wenig Land rum (ein weiterer gieriger 1-Lander, diesmal wurde er bestraft...) und komme zu spät ins Game. G2 kille ich ihn im letztmöglichen Zug bevor er mich killen kann und G3 schaffe ich gegen Goyf und Shadow eine Situation, in der ich auf 2 Ländern bin und ihn vor meinem Turn auf 1 runterbrennen kann. Brauche irgendeinen castbaren Burnspell und finde Rift Bolt, den ich aussetze in der Hoffnung, mein Gegner skipt den Combat. Passiert leider nicht. :ugly:
5-2-0

War'n gutes Match, trotz Loss. Vermute aber mal ganz stark, dass ich nicht optimal gespielt habe mangels Matchup-Kenntnis.

1:2 vs. Esper Reanimator
So genau erinnere ich mich leider nicht mehr an alles. G1 macht er wenig und stirbt unspektakulär, G2 hat er eine doppelt eskalierte Collective Brutality als Haymaker, die mir Eidolon und Charm nimmt und ihn zudem zumindest den Eidolon-Trigger ausgleichen lässt. Netto 6+ Damage gespart und seine Combo enabled, Brutality ist schon 'ne geile Sau. :D Obazda verhaut mich anschließend. G3 lief irgendwie ähnlich ab, glaube ich.
5-3-0

Spätestens hier hat mich die Realität eingeholt. Wobei der Bonkers-Start mich auch ein wenig zu doll hat träumen lassen; für's ursprüngliche Ziel "ausgeglichen" bin ich voll auf Kurs. ^^

0:2 vs. Esper Control
Zusammengefasst resolvt er in beiden Games 2 Sphinx's Revelation, 3 Collective Brutality und 2 Timely Reinforcements. Ich lerne so recht eindrucksvoll, dass man im Modern gegen Burn nicht verlieren muss, wenn man das nicht will. :D
5-4-0

War nix zu machen...

0:2 vs. Saheeli Copycats
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. G1 gebe ich ab, weil ich einen Landfall-Trigger "brauche", um irgendein Tier mit 2 oder 3 Defense bei ihm mit Searing Blaze zu treffen, damit das Vieh daran stirbt und mein Gegner somit auch den Schaden erhält. Er ist währenddessen auf 1... Well played, Noob! :rolleyes:
G2 blitze ich ihn vor der Zeit auf 1 runter und bin hellbent, als er in die Combo geht. Well played again! :rage: Man kann nun sicherlich argumentieren, dass mein Gegner auch mit Helixen um sich geschossen hat wie ein Berserker, aber trotzdem waren beide Losses irgendwie nicht so richtig nötig.
*Shame! Shame! Shame!*
5-5-0

Am Ende ist 5-5 für's erste Modern-Turnier sicherlich ein schmeichelhaftes und zufriedenstellendes Ergebnis und ich würde lügen wenn ich sagen würde, dass ich keinen Spaß hatte! Dennoch fühlt sich das Ergebnis schon recht ernüchternd an, nachdem ich mit 5-0 (10-0) loslegen durfte. In jedem Fall wird es wohl nicht das letzte Mal Modern für mich gewesen sein, macht schon irgendwo Laune und der Burn-Kram liegt ja nun eh bei mir herum. ;)

Im Legacy am Sonntag faile ich dann gnadenlos weiter mit


0:2 vs. Death and Taxes
G1 gewinnt er knapp und verdient. G2 werfe ich dann locker weg, weil ich gegen leeres Feld bei ihm lieber gierig die Jitte mit Grudge zerstöre für einen YP-Trigger statt auf den bekannten Batterskull von seiner Hand zu warten. Ich finde keine {G} Quelle für's Flashback und verliere daher völlig unnötig gegen den Schädel.
*Shame! Shame! Shame!*
0-1-0

2:1 vs. Sneak Show
G1 mache ich früh Dampf mit Delver und Shaman und verhindere 2 oder 3 Combo-Attempts seinerseits. G2 werfe ich weg, weil ich gegen sein Feld aus Sneak Attack, Island, Ancient Tomb und Volcanic Island und gegen die bekannte Hand aus Grisel & Emma verzweifelt eine Therapy suche, um die Threats zu pflücken statt einfach seine einzige Quelle für {R} zu wasten - ich folde lieber mit dem Wasteland auf der Hand. -_- G3 gewinne ich dann unspektakulär, ärgere mich aber schon ziemlich über die unnötig weggeworfenen Games.
1-1-0

1:2 vs. Miracles
Ich darf gegen Patrick ran, man kennt sich aus'm Norden. :) G1 macht sein Deck alles, was er will; er resolvt Counterbalance und findet jeweils die passenden Outs für meine Threats sowie Kram, der ihm den Stackwar gewinnt, wenn nötig. G2 gibt ihm eine Nemesis ewig lang an die Backen und er zieht seinen Kopf mit Snapcaster -> StoP drauf und solchen Geschichten gefühlt 3 mal aus der Schlinge, bevor er mangels Terminus oder Council's Judgment dann doch eingeht. G3 force ich nach langem Grind einen Snapcaster Mage und resolve Vortex, bin dann aber einen Counter short als er im folgenden Drawstep die Engel anruft. Mit Ansage des Timeouts verliere ich letztlich gegen 2 Federtiere. Vielleicht war die Force auf den Mage zu gierig?
1-2-0

2:0 vs. Czech Pile
G1 hält er 2 Duals und ich 2 Wastelands - GG. G2 werfe ich ihn mit Tieren aus dem Topdeck tot. No skillgame involved... better be lucky than good. :ugly:
2-2-0

2:1 vs. Aggro Loam
Im ersten Game fährt er mich knallhart mit Chalice, PF-Engine, 2 Knights und Liliana an die Wand. G2 holt mir dafür mein Glitzerstrudel, welcher die PF-Engine abstellt und 2 Elementals damit den Weg ebnet. G3 startet mein Gegner mit Doppel-Grove und Punishing Fire, verliert letzteres aber an Daze und meinen Shaman und dümpelt ein paar Turns ohne Landdrop herum, sodass ich ihn ziemlich überfahren kann.
3-2-0

0:2 vs. Show and Tell
G1 verliere ich unspektakulär gegen resolvtes Show and Tell mit eingelegtem Griselbrand. G2 werfe ich dann mal wieder grundlos weg, indem ich auf 13 Life beim Board aus Insectile Abberration, Young Pyromancer und 2 Elemental Token gegen 6 Life bei ihm in meinem Endstep Kozilek's Return countere und seinen Counter dazu ebenfalls, aber beide YP-Trigger verpasse. Er topdeckt passend eine City, welche ihn Show and Tell plus Flusterstorm als Protection gegen meinen Redblast ermöglicht. Diesmal denke ich an den Token, bin aber gegen seinen Emrakul genau 1 Damage short, weil ich zuvor die 2 Trigger gemisst habe.
*Shame! Shame! Shame!*
3-3-0

2:0 vs. Grixis Shadow
Long Story short, das Matchup ist gefühlt einfach nur gruselig schlecht für den Shadow-Spieler. Auf 10 Life "starten" ist gegen Tempo einfach keine gute Idee. ^^
4-3-0

Hier holt Kim mich dann aus dem Kinderparadies ab, weil er auch gerade die "3" hinten kassiert hat und wir nach Hause können. Ich frage also meinen Gegner, ob ich für ihn conceden soll, da ich eh droppen werde und er lehnt dankend ab, weil er auch droppen will.

Zusammengefasst ein cooles Event, wenn auch ziemlich unerfolgreich - letzteres aber absolut selbstverschuldet. Gerade im Legacy habe ich unheimlich schlecht gespielt und 3 Games definitiv weggeworfen, was Modern betrifft war's auch nicht gerade am Limit, aber da habe ich auch von Start weg weniger Ansprüche an mich gestellt. Lektion ist definitiv, vor'm nächsten großen Event ein wenig mehr Spielpraxis anzuhäufen und weniger dumme Fehler einzubauen.

Abseits vom Spielerischen wurden wie immer viele nette Dudes getroffen und Hände geschüttelt, viel gefachsimpelt und Blödsinn geredet und einfach jede Menge Spaß gehabt. So muss das!


Serious Gasi
{U} {G} {R} Delver  | †  {U} {B} {R} Delver †  |  {B} {RW} Reanimator  |  {G} {B} - Elves
Casual Gasi
{U} {B} {R} {G} Dredge   |   {U} {B} {R} {G} Storm  |  {B} {U} {W} Tin Fins
Modern
:rage: Burn :rage:






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: MKM, MKMS, Frankfurt, Modern, Legacy, OldSchool, Flying Schalke, MKM Series

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.