Zum Inhalt wechseln


Foto

[Pauper] Boros Value

Kuldotha Kuldotha Boros Monarch

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
32 Antworten in diesem Thema

#1 Octopus Crash Geschrieben 21. März 2018 - 11:00

Octopus Crash

    Triggerling

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.797 Beiträge

Ein weiteres relevantes Deck in Pauper.
Ich nenne es gerne "Boros Value" anstatt "Kuldotha Boros", da Kuldotha Rebirth nicht mehr gespielt wird.

Auch kann man es "Boros Monarch" nennen, immerhin basiert die lategame Strategie des Decks darauf, einen Sentinel zum richtigen Zeitpunkt zu legen und dann durch CA zu gewinnen.

 

Hier erstmal soetwas wie die standardmäßige Netdeck-Liste

Aber es ist gar nicht so leicht, genau zu sagen welche Boros Liste jetzt "Standard" ist. Ich habe auf mtggoldfish auch schon Listen gesehen, die gar keine Palace Sentinels spielen, mehr Battle Screeches und dazu noch Rally the Peasants, dh die ganze Liste setzt gar nicht unbedingt auf Value sondern versucht selber rechtf fix durch swarming zu gewinnen.

 

Kurz noch zur Deckstrategie der Vollständigkeit halber:

Das Deck versucht von T1 mit dem Gegner 1:1 abzutauschen und kann somit das Tempo mithalten. Sobald das Deck die Luft kriegt, kann es mit Prism/Vial + Hawk/Skyfisher herumspielen und sich durch sein Deck ziehen und dieses Spiel aufrecht halten. Im midgame will es irgendwann einen Palace Sentinel in ein gesichertes Board legen, und den Gegner konsequent zermürben.

 

Blaue Decks sind deshalb ein großer Feind, denn die können uU genauso gut oder sogar besser grinden als Boros. Die dürfen nämlichen gushen und vieles andere. Deshalb 4 Pyroblast im SB gesetzt.

Mein persönliches Problem mit allen Listen die ich bislang gesehen habe: Insta Loss gegen Tron.
@Yaloron fällt dir zu dem MU etwas ein? Hast du Boros schonmal gegen Tron gewinnen sehen?

Boros muss halt ca 6-7 seiner 8 Burnspells finden und die Tron ins Gesicht schießen, dann könnte es vllt funktionieren..

 

Ansonsten kann man an dem Deck auch noch beliebig herumspielen. Man kann auch U splashen. Ich werde in meinem Boros Deck sicherlich mindestens 1-2 Mulldrifter spielen, aber das ist vllt mehr eine Entscheidung um besonders viel Spaß mit dem Deck zu haben, und weniger eine Entscheidung mit der ich das Deck besser machen könnte.

Ich würde auch definitiv mindestens 3 Electrickery in den 75 Karten spielen. 

Auch kann man über Oblivion Ring nachdenken und zumindestens einen Split mit Journey spielen, dann hätte man auch gleich maindeck Antworten gegen Artefakte/Verzauberungen, wie bspw Tortured Existence o.ä.

Zudem ist auch Seeker of the Way so eine Karte, die man uU sogar main spielen kann, oder wenigstens im SB unterbringen kann.

Auch sind Firebolt und Cenn's Enlistment viable options. Enlistment wandelt jedes durch den Monarch nachgezogene Land in Token um, die den Monarch-Status weiter zementieren, während Firebolt die removal-Dichte des Decks noch einmal erhöht. Insb später im Spiel hat man oftmals viele Länder, weil man ja auch sehr viele landdrops hittet, und dann ist es ziemlich nice einfach weiter kritische Kreaturen (oder den letzten dmg) abzuschießen.

 

Ist jedenfalls ein cooles Deck, das Spaß macht zu spielen. Man zieht sich in viele Karten rein, findet viele Antworten, kann aber auch selber gegen gewisse Decks das Tempo übernehmen und zum Aggressor werden. Viele der Karten können eben sowohl offensiv als auch defensiv genutzt werden. Bolts, Blasts und Screech sind da in erster Linie zu nennen. Aber auch Hawk&Skyfisher gehören dazu, auch wenn sie erstmal minimalen Tempo-Verlust bedeuten, aber das holt man idR recht gut wieder auf durch die wirklich effizienten Removal Spells wie Bolt&Blast, aber auch Journey.

 

LG


Bearbeitet von MtG_Crash, 22. März 2018 - 14:46.

"Der größte Lehrer Versagen ist. Wir sind, worüber sie hinaus wachsen. Das ist die wahre Bürde aller Meister."
- Yoda

Pauper: {G} {U} Elves, {W} {U} {B} {R} {G} Tron, {U} {R} Delver, {R} Burn, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers | In Memory of: {U} {W} {R} Astrolabe, {U} {B} Delver
Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas | In Memory: {G} {W} Huatli, {G} {U} Kiora
PDH: {U} {G} Tatyova, {G} Krosan Warchief


#2 Morrys Geschrieben 21. März 2018 - 14:23

Morrys

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 320 Beiträge
Auf der Suche nach einem zweiten Deck neben Izzet Blitz bin ich auch auf Boros Monarch gekommen.
Ich war zugegeben zu geizig für die Sentinels und habe etwas mehr Richtung altem Kuldotha Boros gebaut.
Drei Ligen habe ich gespielt und hab 2x 2:3 und ein 4:1 geschafft.
Vorweg sei gesagt, das man die Sentinels wohl lieber nicht umgehen sollte. Ich halte Boros Monarch für ein Control-Deck, das nur seltens früh der Agressor ist. Das Rally the Peasants empfand ich als unterdurchschnittlich. Es war in nur einem Spiel wirklich von Nutzen. Die anderen male hatte ich es nicht gefunden oder es hatte die Hand zerklobt.

Insgesamt halte ich dieses Deck für absolut Tier 1 und es scheint sich ja mit UR Delver um den meisten Metashare zu streiten. (Alles MtGO)

Das wichtigste zum Schluss. Wie gewinnt man mit Izzet Blitz dagegen?
Ich spiele bereits 2 Dispel Main und 1 Side. Dazu habe ich einen Gorilla Shaman mit ins SB aufgenommen.
Ich würde mich ja sogar relativ gut fühlen, wenn sie nur den Burn hätten, aber Journey to Nowhere ist oft der Sargnagel.
Von den Fog-effekten ganz zu schweigen (Phiole mit eingerechnet).
Gibt es SB blaue/rote Karten, liebe Boros Spieler, die hier wirklich fürchtet?
Eingefügtes Bild

#3 Octopus Crash Geschrieben 21. März 2018 - 21:11

Octopus Crash

    Triggerling

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.797 Beiträge

Jop genau, prinzipiell ist der Deckplan zu grinden und halt einen wohl getimedten Sentinel zu legen. Es gibt aber MUs, in denen man Tempo machen muss und sich nicht zurücklehnen darf, sondern seine clock so schnell wie möglich anstellen muss.

 

Ich glaube mit Izzet Blitz musste versuchen dein reingeboardetes Flaring Pain zu finden.

 

 


"Der größte Lehrer Versagen ist. Wir sind, worüber sie hinaus wachsen. Das ist die wahre Bürde aller Meister."
- Yoda

Pauper: {G} {U} Elves, {W} {U} {B} {R} {G} Tron, {U} {R} Delver, {R} Burn, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers | In Memory of: {U} {W} {R} Astrolabe, {U} {B} Delver
Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas | In Memory: {G} {W} Huatli, {G} {U} Kiora
PDH: {U} {G} Tatyova, {G} Krosan Warchief


#4 Yaloron Geschrieben 22. März 2018 - 02:31

Yaloron

    Most Qualified User Pauper & Limited

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.944 Beiträge

Ich spiele eine recht ähnliche Liste, Unterschied ist im Wesentlichen statt 3 Prismatic Strands und Electrickery im Maindeck spiele ich 1 Land mehr, 2 Firebolt und 1 Cenn's Enlistment.

Habe die Liste aber auch ne Weile nicht aktualisiert, weil das Deck nicht zu den Decks gehört, die ich selber so super oft spiele.

Am meisten gespielt habe ich das Deck gegen UR Delver und würde dir da nach meiner Erfahrung zumindest widersprechen, dass das so ein großer Feind ist. 10 cmc1 Spotremoval + ne absurde Grindengine sind sehr stark gegen Delver Decks und wenn man Battle Screech zu nem Zeitpunkt spielt, wo der Gegner kein Counterspell offen hat, ist es idR einfach gg, weil Delver Battle Screech nicht besiegen kann.

 

Tron ist sicherlich eine andere Nummer, habe das MatchUp wenig gespielt bisher, sieht aber eher hart aus ja.

Wenn man dagegen tunen will, könnte man aus der Liste oben z.B. Kor Sanctifiers durch Pillage ersetzen. Wenn man Tron damit sowohl an der Manabase als auch am Fixing angreifen kann und dazu 4 Hardcounter in Form von Pyroblast spielt, sollte da schon was gehen. Ist sicherlich immer noch kein super MatchUp, aber ja jetzt auch nicht so verbreitet...



#5 Octopus Crash Geschrieben 22. März 2018 - 14:43

Octopus Crash

    Triggerling

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.797 Beiträge

Ja stimmt, Enlistment und Firebolt habe ich noch gar nicht erwähnt, ich bin mal so frei sie in den Eröffnungspost einzufügen, da der die höchste Wahrscheinlichkeit hat, durchgelesen zu werden.

Hier mal noch meine persönliche kleine Meinung zu den Karten:
Firebolt würde ich vmtl auch selber in meiner Liste spielen. Wenn man später 6+ Mana hat (mitunter dank Garrison) und sich in weitere 1drops reinzieht, fragt man sich oft was man mit dem ganzen Mana jetzt eig noch alles anstellen will.
Habe auch selber gegen eine Liste mit ich glaube zwei Firebolts gespielt und empfand sie in manchen Matches als das Zünglein an der Wage. Gerade als dem Boros Spieler die Handkarten ausgegangen sind, hatte er eben trotzdem nochmal einen spell mit der mir eine wichtige Karte wegschießen konnte.

Aus einem ähnlichen Grund wirst du vmtl auch das Enlistment spielen. Echt eine coole flood protection (habe sie ja selber in meinen Equipments gespielt). Ich wüsste bei mir aber nicht, ob ich sie nicht lieber im SB spielen will, weil sie in manchen MUs dann auch nicht zündet.
Ist aber natürlich insb in Kombination mit den nachgezogenen Karten vom Monarch mega cool. Da wird jedes nachgezogene Land in 2 Token umgewandelt.
Leider laufen auch Bojuka Bogs im Meta rum, ebenso wie spellbombs. 

 

Dinge über die ich noch nachgedacht habe:

Embraal Gear-Smasher im SB, ungefähr für das, was Viridian Long-Bow in anderen SBs tut.

Cogworker's Puzzleknot anstelle eines Vials zB, um in manchen Situationen vllt auch lieber einen Token zurück zu lassen als eine Karte zu ziehen. So verliert man in manchen Situationen weniger Tempo vllt.

 

@Yaloron was hälst du vom blau Splash?

Man könnte spielen 

Mulldrifter

Trinket Mage

Reality Acid

Könnte ein bissl verspielt sein, aber die mag ich prinzipiell alle die Karten :D

 


"Der größte Lehrer Versagen ist. Wir sind, worüber sie hinaus wachsen. Das ist die wahre Bürde aller Meister."
- Yoda

Pauper: {G} {U} Elves, {W} {U} {B} {R} {G} Tron, {U} {R} Delver, {R} Burn, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers | In Memory of: {U} {W} {R} Astrolabe, {U} {B} Delver
Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas | In Memory: {G} {W} Huatli, {G} {U} Kiora
PDH: {U} {G} Tatyova, {G} Krosan Warchief


#6 Yaloron Geschrieben 22. März 2018 - 14:52

Yaloron

    Most Qualified User Pauper & Limited

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.944 Beiträge

Smasher und Puzzleknot überzeugen mich nicht und auch der Blausplash nicht so wirklich.

 

Manabase für 3+ Farben im Pauper sind idR relativ grauslig und auch wenn man hier Prophetic Prism hat muss man sich gut überlegen, ob es die dritte Farbe wirklich wert ist.

Und wenn ich mir die Karten so anschaue...

Braucht das Deck dringend einen 2/2 Flieger?

Braucht das Deck dringend weitere 2:1s?

Braucht das Deck einen Removalspell, der deutlich ineffizienter ist als alles was man bisher schon hat?

 

Ich würde alle 3 Fragen ziemlich vehement mit nein beantworten.

Man kann natürlich trotzdem blau splashen und ich liebe es mit Mulldrifter und Trinket Mage zu spielen, vom reinen Powerlevel würde es dem Deck aber mMn nicht wirklich weiterhelfen.



#7 Octopus Crash Geschrieben 30. März 2018 - 12:39

Octopus Crash

    Triggerling

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.797 Beiträge

Meine persönliche Liste die ich jetzt spiele sieht so hier aus

 

Da ich so ein Fan von Battle Screech bin, will ich halt erstmal mit 3 Stück anfangen, kann sehr gut sein dass ich das iwann wieder auf 2 runterschraube.

Ich habe mich zum Einsteig für eine leicht proaktivere Liste entschieden, mit 3 Screeches, "nur" 2 Strands und dem Firebolt den man ja auch ins Gesicht schießen kann.

Zudem mag ich es irgendwie, den O-Ring als Out im MB zu haben. Habe das Gefühl, Gegner müssen im ersten Game dann auch bissl anders spielen wenn O-Ring prinzipiell kommen könnte. zB bleiben ihre eigenen Journeys nicht safe liegen.

Kann aber wie gesagt auch sein, dass ich irgendwann auf Mono-Grind umstelle, dh nur 2 Screeches, 2-3 Strands main, 3-4 Sentinels main, 2 cycle Länder mehr, dafür vmtl Electrickery und eben das Screech raus. Mal gucken was mir mehr Spaß macht und wie das Meta aussieht.

LG


Bearbeitet von MtG_Crash, 30. März 2018 - 12:40.

"Der größte Lehrer Versagen ist. Wir sind, worüber sie hinaus wachsen. Das ist die wahre Bürde aller Meister."
- Yoda

Pauper: {G} {U} Elves, {W} {U} {B} {R} {G} Tron, {U} {R} Delver, {R} Burn, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers | In Memory of: {U} {W} {R} Astrolabe, {U} {B} Delver
Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas | In Memory: {G} {W} Huatli, {G} {U} Kiora
PDH: {U} {G} Tatyova, {G} Krosan Warchief


#8 Octopus Crash Geschrieben 05. April 2018 - 21:41

Octopus Crash

    Triggerling

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.797 Beiträge

Also lediglich -Screech, +Enlistment

 

@Yaloron, du verstehst mein Problem vielleicht...

Ich habe da dieses unangenehme Luxusproblem, dass ich unbedingt meine beiden foil invasion john avon plains spielen will, aber irgendwie das Gefühl habe, dass kein Platz für 2 Ebenen im Deck ist.
Eig müsste ich eher noch Ancient Den hochziehen, damit Galvanic Blast bissl zuverlässiger früher schon für 4dmg kommt, insb vor dem Hintergrund dass ich nur 2 Vials spiele.

Ist wirklich bissl ernst gemeint, weil ich das Deck wirklich aus flavor Gründen spiele (es macht auch einfach enormen Spaß, alles zu zerballern, Karten zu ziehen wie ein Blöder, weiter rumzuballern, aus wirklich allem noch den letzten Value zu lutschen, usw) und weil es enorm Spaß macht zu spielen, und da ist die Plains Entscheidung gar nicht so leicht zu treffen :( Vllt muss ich ja von einer Steppe runter oder so, damit ich die Ancient Dens hochziehen kann :(


Bearbeitet von MtG_Crash, 05. April 2018 - 21:42.

"Der größte Lehrer Versagen ist. Wir sind, worüber sie hinaus wachsen. Das ist die wahre Bürde aller Meister."
- Yoda

Pauper: {G} {U} Elves, {W} {U} {B} {R} {G} Tron, {U} {R} Delver, {R} Burn, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers | In Memory of: {U} {W} {R} Astrolabe, {U} {B} Delver
Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas | In Memory: {G} {W} Huatli, {G} {U} Kiora
PDH: {U} {G} Tatyova, {G} Krosan Warchief


#9 Yaloron Geschrieben 05. April 2018 - 22:11

Yaloron

    Most Qualified User Pauper & Limited

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.944 Beiträge

Ich bin zwar auch so ein Basic Fanatiker, aber normalerweise schaue ich schon, dass ich die optimale Liste spiele und nicht wegen der Anzahl der Basics, die ich gerade zufällig rumliegen habe, suboptimale Choices zu machen.

Ich spiele in meiner Liste momentan eine Plains, aufgrund des Artefaktthemas und den Artefaktländer von der Mirrodin Plane spiele ich allerdings eine Mirrodin Plains von John Avon.

Spoiler

 

Mal nicht Offtopic: Welche Erfahrung hast du bisher mit Maindeck Prismatic Strands gemacht?

Spiele momentan selbst keine im Main sondern nur im Board und würde mich mal interessieren, wie die sich so machen.



#10 Octopus Crash Geschrieben 05. April 2018 - 22:23

Octopus Crash

    Triggerling

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.797 Beiträge

Ich habe bislang nur auf Cockatrice gegen mich selber getestet, morgen erst kann ich ein paar Stunden gegen meine LGS Dudes grinden.

Deck ist auch heute erst mit den letzten Vials, Ancient Den und ein paar SB Karten fertig geworden.
Habe aber mehrere SPiele gegen Boros (teils mit U Splash) gemacht, und wie gesagt meine Testspiele die ich selber auf Cockatrice runter gespielt habe.
Also am besten ist Strands wenn du folgendes machen kannst:

T1-2 creature drops oder removal

T3 Strands

T4 Sentinels und dann halt nochmal Strands ohne Mana

oder halt irgendeine andere Linie aber dieses sequencing, also von mir aus auch die erstens 6 Turns removals und creatures droppen, und dann iwann Strands into Sentinels.
Also es ist halt extrem nice, Sentinels droppen zu können und dann ohne Mana foggen zu können, Und danach klärt deine CA idR für dich das Spiel.

Dadurch, dass man in vielen MUs auch erstmal auf dem Board zurück fällt und sich mit Prisms/Vials/Clues erstmal in sein Deck ziehen muss, ist Strands auch selten wirklich tot glaube ich. Also ich denke durch die Verbindung mit Sentinels hat Strands auf jeden Fall MB Berechtigung, und dann hat man in manchen MUs gleich seine beste SB Karte zur Hand, ist auch nice wenn man das gleich 3 games anstatt bloß 2 hat.

Genaueres kann ich auch erst sagen, wenn ichs wirklich gegen die Breite des Metas getestet habe, insb muss ich schauen wie nützlich sie gegen Aggro ist.
Aber gegen Fling, Rolling Thunder, Inside Out Kombo, Izzet Blitz und eig auch gegen jedes Deck dass mich racen will ist sie eig ziemlich gut.

Also in meinen Tests war es auf jeden Fall so, dass man das sequencing beachten muss. Wenn ich Strands zünde, sobald ich sehe dass ich im nächsten Turn Sentinels und danach dann ggf noch diverses removal zünden kann, dann ist es der perfekte Zeitpunkt. Dann fogge ich für 3 Mana, lege nächste Runde Sentinels, fogge für 0, ziehe mich in noch mehr stuff rein, und spiele im Turm drauf irgendwie 3 removal und einen Flieger oder so, und auf einmal habe ich das komplett Board gedreht, während ich zwei Turns lang unverwundbar war.


"Der größte Lehrer Versagen ist. Wir sind, worüber sie hinaus wachsen. Das ist die wahre Bürde aller Meister."
- Yoda

Pauper: {G} {U} Elves, {W} {U} {B} {R} {G} Tron, {U} {R} Delver, {R} Burn, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers | In Memory of: {U} {W} {R} Astrolabe, {U} {B} Delver
Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas | In Memory: {G} {W} Huatli, {G} {U} Kiora
PDH: {U} {G} Tatyova, {G} Krosan Warchief


#11 Morrys Geschrieben 06. April 2018 - 15:47

Morrys

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 320 Beiträge

Ich habe auch noch was mit Boros gedaddelt. Anstatt der Sentinels habe ich einfach Mulldrifter gespielt. (+ 2 U-Lands)

 

Positive an denen ist auf jeden Fall, dass sie auch gut sind, wenn man auf dem Board hinten liegt, auch wenn sie schlussendlich nicht das Powerlevel der Sentinels (in diesem Deck) erreichen. Bin am überlegen, ob ich mir aus Jux noch zwei mal den blauen Flicker-Spell dazu hole.

 

Ich spiele ohne Radiant Fountain und mit zwei Lone Missionary im SB und 2+ Prismatic Strands kann man sich das auch erlauben. Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, ob dass Bojuka Bog sich wirklich lohnt. Wenn es was macht, dann ist es zwar gut, kommt mir bisher aber zu selten vor und in einem MatchUp (Tron), das eh nicht so toll ist.

 

Ansonsten spiele ich es um mal Abwechslung von Izzet Blitz zu haben und bin mit meiner Mulldrifter-Lösung zu frieden. Gehe meist 3:2 manchmal 2:3 und bisher 1 mal 4:1.

 

Sollte also bei ca. 55-knapp60% liegen. Ist für ein nicht getuntes Deck vollkommen OK.


Eingefügtes Bild

#12 Octopus Crash Geschrieben 08. April 2018 - 02:06

Octopus Crash

    Triggerling

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.797 Beiträge

Habe heute richtig nice richtig viel Pauper geballert.
Auch während des Store Champion Turniers haben wir immer noch fix die Pauper Decks ausgepackt wenn noch Zeit war und Leute noch gespielt haben. War eig das beste am Turnier lul

Jedenfalls habe ich heute fast mono Boros gespielt (nur selten Elfen) und habe das Deck wirklich zu lieben gelernt. Es macht einfach enorm Spaß das Ding zu spielen.

Die Grindfeste die man da manchmal abfackelt, das ist wirklich geiles Magic.

Eines meiner letzten Spiele heute Nacht um 0 Uhr war vllt das geilste Magic-Spiel das ich je gespielt habe :')
Es war Boros Mirror (Gegner hatte U Splash) und nach ca 1h hatten wir beide unsere Bib runter gespielt und Opponent hat dank meines letzten Prismatic Strands wegen Decktod verloren. Wir beide saßen da mitten in einem Freizeitbereich, vor uns und hinter uns haben Commander Verrückte ihre Commander Decks geballert, im Hintergrund konstant 90er Musik aus einem Ghetto Blaster, und wir in der Mitte des Raumes an einem kleineren Tisch, mitten in dem ganzen angenehmen Gebrabbel spielen wir beide unsere Bib runter und ballern uns wirklich jeden Removal Spell des Decks um die Ohren und kämpfen jeden einzelnen Turn um diese hübsche Krone namens Monarch. Zu keinem Zeitpunkt war klar, wer von uns jetzt gewinnt. Einfach ein einziges Grindfest und ein sau geiles Spiel.

Hätten wir es aufgenommen, würde ich es gerne manchmal angucken um zu entspannen.

Jedenfalls, meine Erkenntnisse heute durch Tests insb gegen UB und im Mirror: Bojuka Bog ist in diesem MU schon hart sinnfrei! Richtig schlechte Karte in diesen MUs, bringt überhaupt nischt der Scheiß! Kein Plan wie das in anderen MUs wie bspw Tron ist, aber gegen UB kann ich nichtmal den Fisch delayen, richtig doof!
Einmal passed mein Opponent T3 mit Island, Island, Swamp. Er hat nur noch eine einzige Karte im GY: Sultai Scavenger.
Ich lege Bojuka Bog, weil ich diesen Turn tapped land spielen will, um nächsten Turn (4) dann ungetapptes Land für Monarch zu spielen. Ich exile ihm seinen Scavenger.
EoT spielt er doppel Mental Note. In seinem Turn spielt er nochmal Mental Note und drückt 1 Augur of Bolas und einen Fisch raus.
JA GUT, HAB ICH GESAGT, DASS ICH MIT BOJUKA BOG FISCHE DELAYEN KANN?
hm, hab ich vielleicht!

Achje, ich war jedenfalls through out the day komplett enttäuscht von der Karte, liegt aber vmtl eben an den beiden MUs. Der Boros Gegner hatte zB auch kein Cenn's Enlistment.

Ich werde jetzt mindestens 2 Totenschlamm spielen, und cutte dafür 1 Bog und 1 cycle Land. 
In diesen Grindfesten ist es jedenfalls unfassbar geil, die zerstörten Skyfisher/Hawks wieder auf die Bib zu legen und wieder Gas zu finden und seine Artefakte zu bouncen. Mana hat man genug, es geht bloß darum auch das ganze Gas zusammen zu ziehen, und da wäre Totenschlamm schon hart nice, wenn man sich das auch noch mit Boros Garrison bounced (und ggf mit Skyfisher).

Auch ist oftmals der Sentinel-Drop die einzige Möglichkeit, wieder an den Monarchen zu kommen. Kann man sich dann ggf einen Sentinel wieder auf die Bib legen, ihn sich mit einem Prism von dort abholen und dann den Sentinel droppen, ist das schon eine sehr vielversprechende Option im Deck.

 

Deshalb hier meine Liste:

 

LG
achja und random information für Liebhaber: Spiele jetzt

2x Angehängte Datei  OdysseyMountain.jpg   25,15K   12 Mal heruntergeladen

1x Angehängte Datei  InvasionPlains1.jpg   22,17K   11 Mal heruntergeladen


"Der größte Lehrer Versagen ist. Wir sind, worüber sie hinaus wachsen. Das ist die wahre Bürde aller Meister."
- Yoda

Pauper: {G} {U} Elves, {W} {U} {B} {R} {G} Tron, {U} {R} Delver, {R} Burn, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers | In Memory of: {U} {W} {R} Astrolabe, {U} {B} Delver
Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas | In Memory: {G} {W} Huatli, {G} {U} Kiora
PDH: {U} {G} Tatyova, {G} Krosan Warchief


#13 Morrys Geschrieben 08. April 2018 - 16:40

Morrys

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 320 Beiträge
(Spiele Nur online)
Ich habe das Gefühl Metagame zwischen Liga und Challenge ist recht unterschiedlich.
Bei reddit schau ich meist mal durch was so gespielt wird und auf soviel Boros und ur Delver treffe ich in den Ligen nicht, wie man es dann vermuten würde.
Eingefügtes Bild

#14 Octopus Crash Geschrieben 09. April 2018 - 23:48

Octopus Crash

    Triggerling

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.797 Beiträge

Habt ihr "Angst MUs" mit Boros?

Das Tron MU soll hart bzw annähernd ungewinnbar sein. Bin ich leider noch nicht dazu gekommen das zu testen.

Gegen Elfen fühle ich mich favorisiert, weil ich "Zähne ziehen" spielen kann. Wenn ich Timberwatch, Wellwisher und wenn möglich noch Vanguard killen kann, ist eig alles safe und sobald ich dann langsam aufs Board komme versuche ich, so schnell wie möglich die clock anzustellen. Dann kann man sich ggf sogar erlauben einen Wellwisher nicht mehr wegschießen zu müssen, weil er noch nicht tappen kann. Jedenfalls spielen wir ja so viel removal, dass es durchaus möglich ist, alle wichtigen Elfen zu killen.

 

Gegen UB Control scheints mir ausgeglichen zu sein. Man muss aufpassen, dass UB keinen frühen Fisch durch forcen kann, weil dann gehen ganz schnell die Lichter aus. Wichtigste Karten gegen UB sind deshalb mMn die Journeys bzw mein O-Ring. Da kann man bei unerfahrenen Spielern hoffen, dass sie wirklich versuchen, T2/3 ihren Fisch zu forcen. Erfahrene Spieler spielen ihren Fisch erst, wenn sie sich zwei Inseln daneben offen halten können. Plan B gegen UB Control ist dann, den Fisch im combat zu erlegen. Da gibts zwei Varianten.
Erste Variante: UB ist einigermaßen ausgetappt und/oder hat nur Inseln offen. Hier würde ich zuerst den angreifenden Fisch Galvanic Blasten, und danach erst zB mit Thraben Inspector blocken.
Zweite Variante: Gegner hat alles mögliche offen. Hier muss ich versuchen, per Block 1-2 Schaden zu machen, und danach möglichst viele Bullets auf den Fisch feuern zu können. Dann spiele ich zuerst Bolt vor, und wenn der gecountert wird, dann den nächsten Bolt oder Blast oder so.

 

Im Mirror gehts darum, immer genügend Linien zu haben, sich den Monarchen zu ergattern. Wenn der Opponent den Schritt wagt, mir mein Board zu zerschießen damit ich nicht mehr rüber kommen kann, muss ich den Sentinel selber droppen können. Dafür gibt es auch viele Wege. Auch einen Kor Skyfisher auf der Hand zu behalten kann eben genau dafür helfen. Ab 6 Ländern kann man Skyfisher droppen, Sentinels bouncen und auch wieder ausspielen. Ähnliches gilt natürlich für Linien mit Totenschlamm und draw über Clues/Prisms/Vials.

 

Bei Burn habe ich das Gefühl, müssten wir eigentlich auch leicht favorisiert bis ausgeglichen stehen. Konnte trotzdem noch nicht dagegen gewinnen. Klar hat Opponent gut gezogen, aber ich kann auch nicht ausschließen, strategische Fehler gemacht zu haben, bloß wüsste ich nicht welche.
In einem game habe ich mir mit Radiant Fountain 12 Leben gemacht und trotzdem verloren.

 

Diese aggressiven Nischen Haufen konnte ich leider noch nicht testen. Bogles, Inside Out Kombo, Heroic Aggro, usw.

Auch Mono-B Control fehlt mir. Ich denke gegen Mono-B heißt es auch wieder: Jeden einzelnen Burn-Spell ins Gesicht schießen und ansonsten nicht zu heavy ins Board investieren, einfach Karten ziehen und zurück lehnen so weit es geht. Mit Prismatic Strands kann man auch mal einen blow out gegen die Ratten oder Pestilence versuchen.

Größtes Problem wird Garry sein, der das Zurücklehnen schwierig und kompliziert macht.

 

Übrigens habe ich jetzt das Main-Electrickery für ein zweites Firebolt gecuttet. Keine Ahnung ob das schlau war, aber es hat mich so ungemein abgenervt, mich in Länder-Blasen reinzuziehen, ich will einfach ständig business haben. Kann gut sein, dass ichs zB instant wieder spielen werde, sobald ich mehr gegen Izzet Delver (gegen das ich bisher 2:1 stehe) getestet habe.

 

 


Bearbeitet von MtG_Crash, 09. April 2018 - 23:58.

"Der größte Lehrer Versagen ist. Wir sind, worüber sie hinaus wachsen. Das ist die wahre Bürde aller Meister."
- Yoda

Pauper: {G} {U} Elves, {W} {U} {B} {R} {G} Tron, {U} {R} Delver, {R} Burn, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers | In Memory of: {U} {W} {R} Astrolabe, {U} {B} Delver
Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas | In Memory: {G} {W} Huatli, {G} {U} Kiora
PDH: {U} {G} Tatyova, {G} Krosan Warchief


#15 Octopus Crash Geschrieben 17. April 2018 - 17:19

Octopus Crash

    Triggerling

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.797 Beiträge

 

Ich teste jetzt Reap im SB.
Hat btw jemand Erfahrungen mit Serrated Arrows? Habe die in SBs gesehen, habe sie auch hier liegen, bin aber noch nicht dazu gekommen sie aktiv zu testen und weiß auch nicht so richtig wann, wieso und auf welche Weise ich sie reinbringen soll. Vmtl in grindigen MUs, wo der Gegner ebenfalls viel Kleinzeug spielt. Die Sache ist aber, dass man eben auch keine Karten nachzieht, wenn man sich statt Prism/Vial die Arrows bounced, und dann 4 Mana und 2 Runden für 2 -1/-1 Marken? ... Man ist das slow. Sehe mich das so gar nicht tun irgendwie.

Selbst wenn der Gegner Mullis spielt, freut der sich vmtl eher wenn die Dinger in den GY gehen, oder er flickert sie sich sowieso.
In der Zeit in der ich mit meinen Arrows "rum schieße", castet UB tausend Alchemies u.ä.

Gleichzeitig ist sie zu langsam um gegen go-wide Decks zu funktionieren.
ich verstehe die Karte einfach nicht^^

 

Weiß aber auch nicht, ob Reap so viel besser ist, aber vmtl ja. Jedenfalls gegen Control.

 

Ansonsten würde ich halt mega gerne das vierte Ancient Den ins Deck zaubern, aber ich finde einfach keinen slot dafür^^

Der upside vom Ancient Den müsste ja größer sein, als die upside der Karte die ich dafür rausnehme. Die Fountains sind es vmtl nicht, das Totenschlamm 1off und das Bojuka Bog 1off vmtl ebenfalls nicht, das dritte Craig ist irgendwie auch nice.. Keine Ahnung wo ich das Ding hinkleben soll. Ist vllt auch etwas weniger wichtig, jetzt wo ich ein drittes Vial als weiteres Artefakt spiele, und dafür kein Enlistment mehr spiele, aber auch 2 Secluded Steppe. Na mal schauen.


Bearbeitet von MtG_Crash, 17. April 2018 - 22:28.

"Der größte Lehrer Versagen ist. Wir sind, worüber sie hinaus wachsen. Das ist die wahre Bürde aller Meister."
- Yoda

Pauper: {G} {U} Elves, {W} {U} {B} {R} {G} Tron, {U} {R} Delver, {R} Burn, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers | In Memory of: {U} {W} {R} Astrolabe, {U} {B} Delver
Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas | In Memory: {G} {W} Huatli, {G} {U} Kiora
PDH: {U} {G} Tatyova, {G} Krosan Warchief


#16 Yaloron Geschrieben 17. April 2018 - 17:33

Yaloron

    Most Qualified User Pauper & Limited

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.944 Beiträge

Serrated Arrows in mMn Blödsinn in dem Deck.

Die einzige Daseinsberechtigung der Karte in Pauper ist in Decks ohne Zugriff auf weiß, schwarz oder rot, die gleichzeitig eher langsam sind.

Das trifft im Moment auf kein Deck in Pauper so wirklich zu (außer Green Tron maybe).

Du hast in dem Deck 10 cmc1 Burnspells + Electrickery im Sideboard, da braucht man wirklich kein 4 Mana Kloboding um Kleinvieh abzuräumen.

 

Reaping the Graves habe ich noch nie in Aktion gesehen, bin noch ein bisschen skeptisch bei der Karte.

Die Grindmatchups mit dem Deck sind eigentlich sowieso schon recht gut, aber gut, wenn man unbedingt einen Mirrorbreaker haben will, warum nicht.

 

Ich spiele nur 2 Crags, das kann man mMn schon cutten für die vierte Ancient Den.

Spiele aber auch 22 Länder insgesamt und deswegen ne farbige Quelle mehr.


Bearbeitet von Yaloron, 17. April 2018 - 17:34.


#17 Octopus Crash Geschrieben 17. April 2018 - 17:57

Octopus Crash

    Triggerling

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.797 Beiträge

Wirklich in Aktion gesehen habe ich Reaping ehrlich gesagt auch bloß in anderen Decks (wo sie noch besser ist).

Kumpels haben letztens ein UB Mirror gespielt. Die Decks waren aber grundsätzlich verschieden. Der eine castet ständig Evincar's Justice, der andere ständig Reaping the Graves, holt sich Mullis, Trinket Mages und vor allem Archaeomancer zurück, mit dem holt er sich dann sein Reaping wieder und der Spaß beginnt von vorne. So hat Reaping zusammen mit Archeomancer die Evincar's Kontrolle durchbrochen (da das Evincar's Justice Deck mit den Lebenspunkten zurück lag).

 

In Boros erhoffe ich mir im Control Matchup von Reaping, dass ich halt iwann mit Bolts/Journeys baite, den Counter rausziehe bzw das Mana überlaste, und als aller letztes im Turn Reaping spiele um wieder die Hand aufzufüllen. Mit Boros kommt man da ja auch gut&gerne auf 8+ Mana. We will see. Was auch nice noch dazu kommt ist, dass ich wenn ich es richtig time und sequenziere, Screech & Strands ohne Mana casten kann und so den storm count hochtreiben könnte wenn ich will. Zudem eignet sich Screech ja auch, um Reaktionen des Kontrollspielers zu baiten.

 

Mein Meta scheint mir sehr controlig zu sein btw.

Die ersten fangen jetzt auch schon an, anti-Control Listen zu spielen, dh sie modeln ihr UB um, um noch zuverlässiger Kontrolldecks deckeln zu können.

Der eine spielt jetzt Flicker Rats, zusammen mit Mullis und eben Reaping und Unearth und Archaeomancer. Das Deck grindet alle "etablierten Kontrolldecks" konsequent aus. Fehlt eigentlich nur noch, dass die UB Leute anfangen Tron-Länder spielen  :D

 

Wenn das so weiter geht, kann ich mit meinen Elfen richtig nice Amok laufen, die sind dann nämlich zu schnell für solche Decks. Werde ich vllt auch so machen. Also ständig Boros spielen und aufm nächsten Turnier dann Elfen auspacken. Will see.

22 Länder klingt prinzipiell vernünftig, insb mit Enlistment MB. Aber ich habe so mega Angst zu flooden.

 

LG


Bearbeitet von MtG_Crash, 17. April 2018 - 17:59.

"Der größte Lehrer Versagen ist. Wir sind, worüber sie hinaus wachsen. Das ist die wahre Bürde aller Meister."
- Yoda

Pauper: {G} {U} Elves, {W} {U} {B} {R} {G} Tron, {U} {R} Delver, {R} Burn, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers | In Memory of: {U} {W} {R} Astrolabe, {U} {B} Delver
Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas | In Memory: {G} {W} Huatli, {G} {U} Kiora
PDH: {U} {G} Tatyova, {G} Krosan Warchief


#18 Octopus Crash Geschrieben 06. Mai 2018 - 18:54

Octopus Crash

    Triggerling

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.797 Beiträge

Habe gestern wieder einen Abend lang gepaupert. Diesmal gegen Bogles, U-Tron (brew) und UW Tempo Prowess (Seeker of Insight brew).

 

Meine Erfahrung: Boros ist super zuverlässig gegen die stärksten Decks. Es hält Delver Decks in Schach, liefert sich mit UB Control faire Schlachten, auch wenn ich das MU gegen UB Control eher auf 45% für Boros einschätze, und es kann sich sehr gut gegen alle möglichen fairen und linearen Decks wehren dank der enorm hohen Interaktion. Auch Elfen werden von Boros gefressen.

Aber: Gegen "entartete" Decks sieht es Mau aus. Bogles ist ein Instant-Loss. Wenn irgendein Deck mit Kombo daher käme, sähe es mau für Boros aus.

Und das Tron MU ist enorm hart.
Was das Tron MU angeht: Ich habe gestern mehrere Spiele gegen einen Mono- {U} Tron Brew gemacht, das der Pilot sich "aus fun" gebaut hat ohne dabei auf etablierte Listen zu schauen und ohne sich Inspiration von dort zu holen. Ich habe zwar glaube ich 2:1 gewonnen, aber erstens war die Liste noch lange nicht ausgereift, zweitens der Pilot komplett neu mit seinem Deck (und Tron hat tausend mögliche Linien pro Zug) und drittens auch der ganze Archetype (also Mono Blau) fragwürdig. Und selbst gegen dieses vmtl besonders schwache Tron hat es sich schon sehr schwer angefühlt.
Hätte er zB Ulamog's Crusher über Verdammter Dommelgreif gespielt, hätte ich 1:2 oder sogar 0:2 verloren.

Es ist zwar cool, dass man Tron die ganzen Burn Spells ins Gesicht schießen kann und alleine diese uU schon durchaus die 20LP knacken können (ich spiele ja auch 2x Fire Bolt main), aber es fühlt sich wirklich wie ein unfassbar schwieriges MU an.
Tron kann auch Radiant Fountain flickern, was richtig nasty für Boros ist.

Postboard 4x Pyroblast reingeboardet, und mich wie Captain Jack Sparrow gefühlt mit meinem Pyroblast auf der Hand. Wann schieße ich? Jetzt? Hier? Später? Ich hab nur eins :( Ich würde ihm am liebsten alle seine Walls, Flicker und Mulldrifter countern  :angry:

 

Edit: Wegen Bogles werde ich jetzt 3 Standard Bearer im SB spielen anstatt bloß 2. In anderen MUs ist der ja auch brauchbar, und gegen Bogles halt wirklich mein einziges Out. Kann ich ihn T2 legen oder nicht, das ist die absolut einzige Frage. Und im dritten Spiel muss ich dann OtD immernoch Glück haben.


Bearbeitet von MtG_Crash, 06. Mai 2018 - 18:57.

"Der größte Lehrer Versagen ist. Wir sind, worüber sie hinaus wachsen. Das ist die wahre Bürde aller Meister."
- Yoda

Pauper: {G} {U} Elves, {W} {U} {B} {R} {G} Tron, {U} {R} Delver, {R} Burn, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers | In Memory of: {U} {W} {R} Astrolabe, {U} {B} Delver
Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas | In Memory: {G} {W} Huatli, {G} {U} Kiora
PDH: {U} {G} Tatyova, {G} Krosan Warchief


#19 Yaloron Geschrieben 06. Mai 2018 - 19:38

Yaloron

    Most Qualified User Pauper & Limited

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.944 Beiträge

Edit: Wegen Bogles werde ich jetzt 3 Standard Bearer im SB spielen anstatt bloß 2. In anderen MUs ist der ja auch brauchbar, und gegen Bogles halt wirklich mein einziges Out. Kann ich ihn T2 legen oder nicht, das ist die absolut einzige Frage. Und im dritten Spiel muss ich dann OtD immernoch Glück haben.

Man kann auch 1-2 Celestial Flare im SB spielen. Premium gegen Bogles (deutlich besser als herkömmliche Edicte, da Bogles öfter mal nen random Cartouche of Solidarity Token rumliegen hat oder sowas, die greifen aber idR nicht an) und auch abseits Bogles in vielen MatchUps zu gebrauchen (premium gegen IzzetBlitz, Infect, gut gegen Tireless Tribe oder wenn es mal nen Angler abräumt, etc).



#20 Octopus Crash Geschrieben 10. Mai 2018 - 23:36

Octopus Crash

    Triggerling

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.797 Beiträge

Ich habe jetzt 1 Flare im SB untergebracht.

Und btw teste ich jetzt wie es läuft: Ich habe die beiden MB Strangds gecuttet und durch 2 Journeys ersetzt.
Noch mehr removal, noch weniger Fische!


"Der größte Lehrer Versagen ist. Wir sind, worüber sie hinaus wachsen. Das ist die wahre Bürde aller Meister."
- Yoda

Pauper: {G} {U} Elves, {W} {U} {B} {R} {G} Tron, {U} {R} Delver, {R} Burn, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers | In Memory of: {U} {W} {R} Astrolabe, {U} {B} Delver
Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas | In Memory: {G} {W} Huatli, {G} {U} Kiora
PDH: {U} {G} Tatyova, {G} Krosan Warchief






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Kuldotha, Kuldotha Boros, Monarch

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.