Zum Inhalt wechseln


Foto

Pauper - Erlaubte Karten, offizielle Banlist

Pauper

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 Yaloron Geschrieben 06. Mai 2018 - 20:52

Yaloron

    Most Qualified User Pauper & Limited

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.882 Beiträge

Pauper ist ein Constructed Format, in dem nur Karten gespielt werden dürfen, die als Common erschienen sind.

 

Abgesehen davon gelten die selben Regeln wie für beispielsweise Legacy: 60 Karten Maindecks, 15 Karten Sideboards, es sind alle Editionen seit Alpha legal (eingeschlossen Sonderprodukte wie Commander Sets oder Conspiracy, ausgeschlossen Silverborder Sets).

 

Außerdem haben sich mittlerweile als Referenz für erlaubte Karten fast ausschließlich die offiziellen Angaben von Wizards of the Coast zu Pauper in Magic Online durchgesetzt: https://magic.wizard.../formats/pauper

Das bedeutet einerseits: Wenn es darum geht, ob eine Karte legal ist, zählt nur, ob diese auf MTGO als Common erschienen ist. In 99% der Fälle stimmt das überein mit den Versionen, die in Paper erschienen sind, es gibt allerdings einige Ausnahmen (z.B. Hymn to Tourach ist in Paper als Common erschienen, online allerdings nicht. Battle Screech ist online als Common erschienen, in Paper allerdings nicht).

Wenn eine Karte sowohl als Common als auch in höherer Rarity auf MTGO erschienen ist, ist diese immer in Pauper legal (ein einziger Print als Common reicht aus, bspw Elvish Vanguard als Rare in Onslaught und als Common in Eternal Masters ist legal).

 

Diese nicht ganz einfachen Unterscheidungen machen es teilweise etwas komplizierter nach Pauper Karten zu suchen bzw für eine Karte herauszufinden, ob diese legal ist. Die beiden populärsten MtG-Search-Websites, der offizielle Gatherer sowie magiccards.info, bieten keine Möglichkeit gezielt nach Pauper legalen Karten zu suchen oder auch nur sich für eine Karte anzeigen zu lassen, ob diese legal ist.

Die beste Möglichkeit, die mir zu diesem Zweck bekannt ist, ist Scryfall. Die Suchfunktion nach Kartenname zeigt direkt an, ob diese legal in Pauper ist (und zwar im Gegensatz zu den meisten anderen Websites auch korrekt) und die Advanced Search Funktion bietet außerdem die Möglichkeit nach Pauper Karten zu suchen, wenn man mal am brewen ist.

 

Andererseits wird auch als Referenz für die Banlist die offizielle Version von Wizards für MTGO herangezogen. Danach sind momentan in Pauper folgende Karten gebanned:

Es gibt darüber hinaus eine ganze Reihe an Casual Variationen für Pauper, wie z.B. Standard Pauper, Modern Pauper, Paper Pauper, etc etc, die mittlerweile aber nur noch sehr selten anzutreffen sind.

Der Default ist immer MTGO Pauper nach den offiziellen Regeln von WotC und sofern nicht anders spezifiziert wird das auch hier im Forum immer die Referenz sein.


Bearbeitet von Nekrataal der 2., 20. Mai 2019 - 16:49.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Pauper

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.