Zum Inhalt wechseln


Foto

Planeswalkers {BUWG}

Planeswalker Deckkonzeption Multiplayer Multicolor

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 Kane Geschrieben 07. Mai 2018 - 09:04

Kane

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 140 Beiträge

Guten Morgen,

 

ich habe schon lange mit dem Gedanken gespielt ein kleines Planeswalkerdeck aufzuziehen.

14 Stunden Konzeption, Goldfisch-Spiele ein paar Runden gegen Gegner und das Austauschen der Manabasis haben mich zu folgendem Ergebnis gebracht:

 

 

 

Das Deckkonzept sind die Planeswalker, diese zu puschen und thematisch schön zu unterstützen, dadurch eine enorme Flexibilität zu erreichen und den Gegner entweder über die PhageAbility von Vraska the Unseen zu killen, oder mit ein paar Emblemen von Sorin, Lord of Innistrad und einigen Spielsteinen durchzurennen, oder mit allen möglichen gekillten und abgeworfenen Kreaturen über Liliana Vess über den Gegner herzufallen.

 

Bei den Kreaturen verlasse ich mich auf ein paar Spielsteine von Sorin, Lord of InnistradOath of Gideon, ein paar der Länder Hissing Quagmire, Stirring Wildwood und die beiden realen Kreaturen Atraxa, Praetors' Voice und Djeru, With Eyes Open, die wegen Legendary und Preis nur 1 und 2 mal gespielt werden, dafür aber eine super Synergie haben. 

 

Das early Game überlebe ich indem ich 4 Soul Snare spiele und Leben lasse, bzw günstige Planeswalker als "besseres Ziel" anbiete. Im midgame helfen dann Sphere of Safety, sowie Norn's Annex und Supreme Verdict am Leben zu bleiben. Ferner helfen auch Ajani Steadfast und Gideon of the Trials mein Leben zu schützen.

 

Astral Cornucopia spiele ich wegen Proliferate, dem Multicolormana, der Flexibilität ab 6 Mana gerne und der wirklich netten Combo mit The Chain Veil und Teferi, Temporal Archmages 2. Fähigkeit. 

 

Bei den Verzauberungen bin ich noch ein wenig am Hadern. Ich finde sie passen vom Flair und für Sphere of Safety, allerdings will ich beinahe nie 2 Karten durch Oath of Jace abwerfen und das Scry brauche ich durch diverse Scry und Zieheffekte der Walker beinahe auch nie. Oath of Nissa ist inzwischen auch ziemlich unsinnig, sofern ich meine Manabase nicht total schlecht ziehe. Hier wäre ich über Vorschläge Dankbar, was ihr dazu meint oder wie ihr die ersetzen würdet.

 

Mit Call the Gatewatch, Enlightened Tutor (, Djeru, With Eyes Open) und Liliana Vess hab ich genug Tutoren, um an alles zu kommen, was ich brauche.

 

Mit der Manabase habe ich mir schwer getan und mich letztlich für Checklands (wie Glacial Fortress), in Kombination mit ein paar wenigen Schock Lands (wie Hallowed Fountain) und um da dran zu kommen noch ein paar Fetch Lands (wie Flooded Strand), entschieden.

Von letzteren aber nur wenige, weil teuer und das tote Länder sind, wenn ich das Leben nicht ausgeben kann oder mag, während die Schocklands in der nächste Runde auch Mana prodden, ohne dass ich dafür Leben ausgebe, was ich bei dem Deckkonzept noch ziemlich nötig habe.

 

 

 

Joa, wenn ihr noch ein paar Gedanken dazu habt, dann werft sie gerne ein, habe ich noch ein paar dringend notwendige Karten übersehen, die gespielt werden sollten, ist etwas davon vollkommen unnötig?

Ich freue mich auf euer Feedback und die Kritik.

 

Lg Kane

 

 

[Edit by Kane]

Tamiyo, Field Researcher ist klar für das Emblem drin und macht das Earlygame etwas flexibler für mich. Durch das Emblem habe ich dann auch keine Manaprobleme mehr und kann das Mana für den Schleier verwenden.

Gideon of the Trials macht nicht viel mehr als mich überleben zu lassen. Weitere Gideons mag ich nicht, die sind alle nicht soo effektiv finde ich. Selbst Gideon, Ally of Zendikar ist nicht so mächtig wie Sorin, Lord of Innistrad.
Sorin, Lord of Innistrad wirft Blocker und zur Not legt er ne Winstrategie mit den Emblemen, ansonsten ist er ein mächtiger Cleaner, der mir die liegenden Schlüsselkreaturen des Gegners gibt.

Ajani Steadfast ist drin, da er mit seinem Emblem noch mehr Schutz gibt und in Kombination mit Djeru, with Eyes Open meine Walker vor Schaden immun macht. Außerdem gibt er mir auch mal ein paar Loyalitätscounter.
Jace, Architect of Thought verringert etwas den Schaden, bringt Draw und nimmt Schlüsselkarten aus Gegnerdecks oder holt mir wichtige Dinge heraus. 
Liliana Vess ist mein Universaltutor, der mit seinem Discard auch mal schnell ne Übermacht aufs Schlachtfeld bringt.
Teferi, Temporal Archmage macht mir Cardquality und bringt mir viel Geschwindigkeit, weil ich mit ihm den Schleier häufiger einsetzen kann und das Emblem das Spiel alleine gewinnt, da ich jede Loyaltyability zu jedes Spielers Zug ein bis mehrfach einsetzen kann (je nach liegendem Oath of Teferi oder Schleier.
Vraska the Unseen ist ein ziemlich guter Remover und sorgt für nen Blockzwang, also weitere WinOption.

Ajani Unyielding Carddraw, Remover und ein Kollege, der meine anderen Walker mal fix von 0 auf 100 bringen kann, wodurch die Gegner normal ziemlich in die Knie gehen.

 

Deckliste aktualisiert.


Bearbeitet von Kane, 14. Mai 2018 - 10:46.

Chaos ist nur eine höhere Form der Ordnung.

"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft. Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit."
Kane

#2 Daydreamer241 Geschrieben 08. Mai 2018 - 16:55

Daydreamer241

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 235 Beiträge
Hallo Kane.
Das Deck sieht sehr interessant aus. Wollte mir schon länger ein Planeswalker Deck bauen und ich denke mal ich nehme deins als Vorlage. Ich würde aber vielleicht die Soul Snare gegen Detention Sphere tauschen. Ist zwar nicht so billig aber trifft halt auch nicht-Kreaturen.

Wie waren denn deine Testergebnisse? Könnte mir vorstellen das Aggrodecks zu schnell für uns sind.

Bearbeitet von Daydreamer241, 08. Mai 2018 - 16:56.


#3 Kane Geschrieben 09. Mai 2018 - 13:02

Kane

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 140 Beiträge

Ein gut schnelles Aggrodeck hatte ich bisher nicht als Gegner. 

2 Runden gegen schwarze Vampire habe ich deutlich für mich entscheiden können, da sehr viel Removal nicht gegen Planeswalker geht.

Das blaue controldeck ist am ende daran gestorben, dass zu viele Loyalitätsabilities zu viel gemacht haben und dagegen nicht genug control da war.

Ein grünes deck mit fetten tretern war halbwegs chancenlos. Ebenso wie die Drachen.

Eine von 2 Runden gegen weiße Spielsteine habe ich verloren, da in runde 2 ne Luminarch Ascension kam und ich bei der Nachproduktion nicht mehr genug aufs Feld bekommen habe. 

 

Allerdings muss ich feststellen, dass es schneller ist, als ich dachte. Ich habe es bisher für ein Mid- bis Lategamedeck gehalten, durch die Tutoren und die kostenpflichtigen Angriffe für Gegner, slowt es aber gehörig. Vllt nehme ich noch iwas rein, das den gegner noch etwas verlangsamt, denn die eide von jace und nissa werden fliegen.

 

 

Hat vllt noch jemand verbesserungsvorschläge oder dergleichen für mich?

 

Lg Kane


Chaos ist nur eine höhere Form der Ordnung.

"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft. Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit."
Kane

#4 OleK Geschrieben 09. Mai 2018 - 14:47

OleK

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 338 Beiträge

- Ghostly Prison ist fast in jeder Hinsicht besser als Norn's Annex, da es billiger ist, den Gegner nicht mit Leben zahlen lässt und mit Sphere of Safety synergiert.

 

- Thalia's Lancers sind vielleicht eine Alternative zu Djeru, with Eyes Open, da sie dich auch nach allen Oaths, The Chain Veil oder nach Atraxa, Praetors' Voice suchen lassen und ein besseres, nicht legendäres First Strike Body besitzen. Somit kann The Chain Veil auf 1 Exemplar reduziert werden, was einen neuen Slot öffnet. 

 

- Reichen 20 Länder + 2 Astral Cornucopia für die doch sehr teuren Karten im Deck?

 

- Nach welchen Kriterien sind die 10 Planeswalker gewählt worden? Ajani Steadfast und Nissa, Steward of Elements halte ich beide für eher suboptimal. Ich würde mehrere Gideons spielen, damit das Emblem von Gideon of the Trials mehr Sinn macht. Elspeth, Sun's Champion ist ein toller Control-PW am oberen Ende der Manakurve. Karn Liberated und Ugin, the Spirit Dragon sind wahrscheinlich finanziell unerschwinglich.

 

- Ich würde vielleicht 1 x Nevinyrral's Disk spielen - ist mit Enlightened Tutor suchbar und räumt alles bis auf Planeswalker ab.

 

 


Bearbeitet von OleK, 10. Mai 2018 - 10:56.


#5 Daydreamer241 Geschrieben 09. Mai 2018 - 20:14

Daydreamer241

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 235 Beiträge
Ghostly Prison schützt aber die Planeswalker nicht mit. Der Rest hört sich aber gut an.

Bearbeitet von Daydreamer241, 09. Mai 2018 - 20:15.

  • OleK hat sich bedankt

#6 Kane Geschrieben 13. Mai 2018 - 23:56

Kane

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 140 Beiträge

- Ghostly Prison ist fast in jeder Hinsicht besser als Norn's Annex, da es billiger ist, den Gegner nicht mit Leben zahlen lässt und mit Sphere of Safety synergiert.

 

- Thalia's Lancers sind vielleicht eine Alternative zu Djeru, with Eyes Open, da sie dich auch nach allen Oaths, The Chain Veil oder nach Atraxa, Praetors' Voice suchen lassen und ein besseres, nicht legendäres First Strike Body besitzen. Somit kann The Chain Veil auf 1 Exemplar reduziert werden, was einen neuen Slot öffnet. 

 

- Reichen 20 Länder + 2 Astral Cornucopia für die doch sehr teuren Karten im Deck?

 

- Nach welchen Kriterien sind die 10 Planeswalker gewählt worden? Ajani Steadfast und Nissa, Steward of Elements halte ich beide für eher suboptimal. Ich würde mehrere Gideons spielen, damit das Emblem von Gideon of the Trials mehr Sinn macht. Elspeth, Sun's Champion ist ein toller Control-PW am oberen Ende der Manakurve. Karn Liberated und Ugin, the Spirit Dragon sind wahrscheinlich finanziell unerschwinglich.

 

- Ich würde vielleicht 1 x Nevinyrral's Disk spielen - ist mit Enlightened Tutor suchbar und räumt alles bis auf Planeswalker ab.

 

 

Da ich von den Oaths nur noch Teferi und Gideon behalte, sind die Lancer leider nicht mehr so stark, vor allem da sie keinen Schutz für meine Walker bieten und auch keinen Walker tutoren, was hier eher das Konzept unterstützt.

 

Die Länder genügen, da ich mich nur bis zu dem Moment durchschlagen muss, in dem das Emblem von Tamiyo liegt und ich dadurch alles nennenswerte kostenlos spiele.

 

Die Disk würde ich ungern spielen, da sie mir meine Schutzmechanismen, meinen Schleier und einen Teil der Manabase nimmt, der aber ne super Kombi ermöglicht. (s.u.)

 

Planeswalkerchoices

Ich habe erstmal alle Walker gesucht und sie mir alle angeschaut, dann die zusammengestellt, die flexible Effekte, coole Möglichkeiten und keinen zu eingeschränkten Fokus haben. Daraus habe ich dann anhand der Manaverteilung der übrigen Karten und der geschätzten Wichtigkeit der einzelnen Fähigkeiten (removal, draw, control, Schutz, utility) die verbliebenen Slots gefüllt. Hier nochmal konkret die Choices:

 

Tamiyo, Field Researcher ist klar für das Emblem drin und macht das Earlygame etwas flexibler für mich. Durch das Emblem habe ich dann auch keine Manaprobleme mehr und kann das Mana für den Schleier verwenden.

Gideon of the Trials macht nicht viel mehr als mich überleben zu lassen. Weitere Gideons mag ich nicht, die sind alle nicht soo effektiv finde ich. Selbst Gideon, Ally of Zendikar ist nicht so mächtig wie Sorin, Lord of Innistrad.
Sorin, Lord of Innistrad wirft Blocker und zur Not legt er ne Winstrategie mit den Emblemen, ansonsten ist er ein mächtiger Cleaner, der mir die liegenden Schlüsselkreaturen des Gegners gibt.

Ajani Steadfast ist drin, da er mit seinem Emblem noch mehr Schutz gibt und in Kombination mit Djeru, with Eyes Open meine Walker vor Schaden immun macht. Außerdem gibt er mir auch mal ein paar Loyalitätscounter.
Jace, Architect of Thought verringert etwas den Schaden, bringt Draw und nimmt Schlüsselkarten aus Gegnerdecks oder holt mir wichtige Dinge heraus. 
Liliana Vess ist mein Universaltutor, der mit seinem Discard auch mal schnell ne Übermacht aufs Schlachtfeld bringt.
Teferi, Temporal Archmage macht mir Cardquality und bringt mir viel Geschwindigkeit, weil ich mit ihm den Schleier häufiger einsetzen kann und das Emblem das Spiel alleine gewinnt, da ich jede Loyaltyability zu jedes Spielers Zug ein bis mehrfach einsetzen kann (je nach liegendem Oath of Teferi oder Schleier.
Vraska the Unseen ist ein ziemlich guter Remover und sorgt für nen Blockzwang, also weitere WinOption.

Ajani Unyielding Carddraw, Remover und ein Kollege, der meine anderen Walker mal fix von 0 auf 100 bringen kann, wodurch die Gegner normal ziemlich in die Knie gehen.

 

 

Nochmal zu den Aggrodecks:

Solange ich ein Supreme Verdict habe, ist das kein Problem, es wird enger als bei langsameren Decks, aber daher kommt die Karte jetzt auch ein 4. mal rein.

 

 

Zusammenfassung:

- 1 Oath of Nissa

- 1 Oath of Jace

- 1 Nissa, Steward of Elements (hat einfach keinen Effekt, abgesehen davon, dass ich vllt mal n Extraland rauslegen kann)

+ 1 Supreme Verdict (ein Muss gegen jedes Aggro- oder Kreaturenbasierende Deck)

+ 2 ???

 

 


Bearbeitet von Kane, 14. Mai 2018 - 00:01.

Chaos ist nur eine höhere Form der Ordnung.

"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft. Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit."
Kane

#7 avedon Geschrieben 14. Mai 2018 - 06:07

avedon

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.770 Beiträge
Ähm, er hat dir doch versucht zu erklären wieso die lancers so gut sind. Sie suchen nämlich jeden beliebigen planeswalker und zusätzlich die ganzen oath und Chain Dinger.

EDH

{U} {R} {G} Wanderer {G} {R} {U}

{W} {B} {G} Abzan Creature Pile {G} {B} {W}

 

Highlander

{R} {G} Gruul  {G} {R}

 

Modern

{R} Skred {R}


#8 Kane Geschrieben 14. Mai 2018 - 10:43

Kane

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 140 Beiträge

Ah, mein Fehler, ich habe mich zu sehr auf den Kartentext verlassen und mich zwischenzeitlich gewundert, warum nur manche Planeswalker Legendary sind und andere nicht, aber die sind von sich aus inzwischen legendary.

Damit sind die Lancer wieder sehr viel interessanter geworden, ebenso wie diese Karten:

Kamahl's Druidic VowPrimevals' Glorious Rebirth(, Urza's Ruinous Blast mit Blick auf die Argumentation gegen die Disk), Yawgmoth's Vile Offering und Captain Sisay

 

Edit: Kamahl's Druidic Vow ist meist eine tote Karte, ich hatte bisher eig immer irgendwas anderes zu spielen, das Mana für den Schleier in der Rückhand oder die Notwendigkeit Zauber zu spielen. Wenn ich Zeit und Mana für die Karte habe, dann läuft es so gut bei mir, dass es die Runden einfach nur verlängert, wenn ich nochmal n paar Winmore Sachen auf den Tisch lege

 

Ich teste mal diese Variante:

-1 Djeru

-1 The Chain Veil

+2 Thalia's Lancers

+1 Yawgmoth's Vile Offering  

+1 Primevals' Glorious Rebirth


Bearbeitet von Kane, 17. Mai 2018 - 09:38.

Chaos ist nur eine höhere Form der Ordnung.

"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft. Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit."
Kane

#9 Kane Geschrieben 11. Juni 2018 - 11:21

Kane

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 140 Beiträge
 
Ich hab noch ein bisschen Manafixing und Feintuning betrieben
Jace ist raus, der ist immer auf der Hand geblieben, bis ich das Tamiyo Emblem hatte und dann hab ich ihn eig auch meistens ignoriert.
Die Enlightened Tutoren sind auch runter gegangen, da auch der Chain Veil schon Richtung Winmore geht. Er hat immer mal wieder ein Spiel rumgerissen, aber ist eben auch sehr
manaintensiv, ebenso wie die 4 Sphere of Safety

Bearbeitet von Kane, 15. Juni 2018 - 10:01.

Chaos ist nur eine höhere Form der Ordnung.

"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft. Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit."
Kane

#10 Bieridiot Geschrieben 11. Juni 2018 - 13:47

Bieridiot

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 624 Beiträge

Spielst du gerne Kommander? Da in deiner Liste viele one-offs vorhanden sind und es von den Karten, wo du mehrere spielst teilweise redundante Versionen existieren, dann wäre doch Atraxa der perfekte General? Auch von der Farbwahl passts.. Ausserdem ist Commander in der Regel etwas langsamer unterwegs, was dich nochmals besser gegen Aggro und der Gleichen stellt. Nur so aus Neugierde.

 



#11 Kane Geschrieben 14. Juni 2018 - 10:13

Kane

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 140 Beiträge

Bisher hab ich das nie gespielt, aber es wäre ne Möglichkeit. Wenn ich dazu komme, werde ich mir mal ne alternative Liste zusammenstellen. Danke für den Vorschlag, in unsrer Runde entwickelt sich tatsächlich gerade ein Commaner-Bedarf^^

 

Hat jemand noch Ideen zur Manabase? (True Duals müssens jetzt nicht sein, aber ich tu mir scher was für dieses Deck zu finden, das richtig rund läuft. Die aktuelle Version funktioniert soweit gut, aber ich habs Gefühl, da geht nochwas. Man bedenke, ich habe am Anfang des Games viel Verlust an leben, sodass ich nicht all zu viel fetchen, schocken und painen kann)


Chaos ist nur eine höhere Form der Ordnung.

"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft. Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit."
Kane





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Planeswalker, Deckkonzeption, Multiplayer, Multicolor

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.