Zum Inhalt wechseln


Foto

Monored Goblins


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 Bronko Geschrieben 14. Mai 2018 - 07:12

Bronko

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 5 Beiträge

Hallo Allerseits!

 

Ich habe mal folgende Goblins zusammengeworfen, und dabei ist folgendes herausgekommen:

 

Deck

 

Das ist bisher nur ein Schnellschuss, macht aber ziemlich viel Spass beim Spielen.

 

Habt Ihr Verbesserungsvorschläge? Bin für jede Kritik offen.

 

Viele Grüße, Bronko



#2 olstar Geschrieben 14. Mai 2018 - 08:26

olstar

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 348 Beiträge

1-2 Squee und Goblin Barrage für mehr Reach zumindest als Sideboardoptionen

Weiß nicht wie der Wily Goblin performed aber mit dem Warchief würde der Bloodstone Goblin besser synergieren

 

Flame of Keld könnte auch gut in dieser Monorotenliste funktionieren

 

Runtergehen würde ich mit den Skirk Prospector und den Siege-Gang Commander



#3 Bronko Geschrieben 14. Mai 2018 - 13:41

Bronko

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 5 Beiträge

Vielen Dank!

 

Ich hab jetzt mal ein bisschen rumgebastelt und folgendes verändert:

 

-1 Skirk Prospector

-1 Fanatical Firebrand

-4 Wily Goblin

-1 Siege-Gang Commander

-3 Shock

 

+4 Bloodstone Goblin

+2 Squee

+3 The Flame of Keld

+1 Goblin Barrage

 

The Flame of Keld Ultimate + Chainwhirler = :D :D :D


Bearbeitet von Bronko, 14. Mai 2018 - 13:46.


#4 hannibal8788 Geschrieben 20. September 2018 - 03:05

hannibal8788

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 78 Beiträge

Hey Leute ich habe mich hier zum ersten Mal im Standard verirrt also bitte seid gnädig. :D

 

Ich würde gerne auf einem Standard-FNM bei mir in der Gegend mit dieser Goblinvariante einen Versuch starten, da ich mich aber nur lückenhaft über das zu erwartende Meta auskenne, hoffe ich vor allem in puncto Sideboard Unterstützung von euch zu erhalten.

Selbstverständlich ist Kritik im Bezug auf das Deck selbst auch gerne gesehen. ;)

 

So nun erstmal das Deck

 

Ganz nach Goblinart ist das Deck sehr direkt darauf ausgelegt ordentlich Schaden durch Massen von Token zu generieren und diese durch sacrificng je nach Manabase auch noch ordentlich zu verarbeiten oder sie sogar selbst zu Mana zu machen.

Aber nun auch zu meinen Cardchoices.

Fanatical Firebrand 1 Mana? Haste? Kann auch noch zu Schaden umgewandelt werden? Den nehme ich.

Skirk Prospector Kommt auch ab dem ersten Zug aufs Spiel aber der Effekt ist es auf den ich wirklich setze. Er beschleunigt unseren Gameplan um ein Vielfaches und wird zur Not selbst noch in den Effekt geopfert.

Rigging Runner Ich möchte ihn nur sehr ungern im ersten Turn spielen trotzdem schafft er es 4 mal ins Deck, weil seine Werte, für eine sehr leicht zu erfüllende Bedingung, enorm sind.

Goblin Instigator Ich brauche für mein Deck eine große Zahl an Goblins, deswegen ist auch dieser Dude gesetzt.

Wily Goblin Mein aktueller Wackelkandidat im Deck... Der Body ist Murks(typisch Gobbo halt :D), sein Effekt eher selten von Bedeutung, aber dafür müssen wir keinen Goblin opfern um etwas zusätzliches Mana zu generieren. Habt ihr hier vllt eine Alternative, oder würdet ihr ihn lieber als gesetzt sehen?

Goblin Chainwhirler Dieser Dude ist einfach zu gut. Er hat eine 3 hinten wodurch er vor einem großen Anteil an Burn sicher ist und sein Etb-Effekt ist extrem effektiv.

Goblin Warchief Er macht meine Goblins günstiger und schneller, da er aber gerne von Removal gefressen wird setze ich ihn bloß 2 mal. Außerdem ist meine Manabase eigentlich recht stabil.

Squee, the Immortal Wir wollen sacrificen, also sollte dieser Dude nicht fehlen, da er hohe Kosten hat und legendär ist aber bloß 2.

Goblin Trashmaster Der neue Lord für die Gobbos. Für 4 Mana wirklich teuer, dafür verstärkt er den grünen Haufen und bringt uns in eine extrem starke Position gegen jegliche Form von Artefakten, sofern der Gegner nicht sofort eine Antwort parat hat.

Siege-Gang Commander Er bildet das Schlusslicht der Manakurve bringt dafür aber auch gut was aufs Board. Sein Effekt ist gerade im Lategame extrem stark, da ich oft mit einer leeren Hand spiele und sowieso nicht weiß wohin ich mit meinem Mana soll. :D

Lightning Strike Ein Klassiker unter den Burnspells. Ich habe mich aufgrund der 3 Schaden für ihn entschieden er bietet einfach mehr Möglichkeiten.

Goblin Barrage 4 Mana für 4 Schaden sind ne Ansage und gegen Control wird dieser Spell auch sofort rausgeboardet. In den meisten anderen Matchups aber kann er extrem tödlich für den Gegner sein.

 

 

 

Meine Fragen sehen wie folgt aus.

Was wird mich am Freitag so erwarten? :D

Wie sollte ich mein Sideboard eurer Meinung nach aufstellen? Zusätzlicher Burn, wie Shock oder ähnliches?

Brauche ich mit dem Deck überhaupt antreten? :D

 

Freue mich bereits auf eure Antworten.

 

Mfg,

Hannibal


Bearbeitet von hannibal8788, 20. September 2018 - 23:08.


#5 hannibal8788 Geschrieben 22. September 2018 - 11:05

hannibal8788

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 78 Beiträge
Bitte weiterhin um Unterstützung.

#6 Robbenklatscher Geschrieben 22. September 2018 - 15:13

Robbenklatscher

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 198 Beiträge

Hallo hannibal,

 

Es ist nicht ganz so leicht, Tipps zu einem solchen Deck zu geben, aber ich versuche mal mein Glück.

Eines vorweg: Es sollte klar sein, dass es kein Top-Deck ist und auch nicht zu einem solchen "getunt" werden kann. Aber ich denke, dass das auch gar nicht das Ziel hier ist. Viel mehr soll es Spaß machen und nicht völlig chancenlos untergehen.

 

Jetzt zunächst die schlechte Nachricht: Grundsätzlich denke ich bei dem aktuellen Deck, dass es nicht schnell genug ist, um im early-game den Sack zu schließen und nicht groß genug, um im mid- bis late-game noch mithalten zu können. Daran sollten wir also arbeiten. Zunächst mal würde ich schauen, ob man nicht in Richtung midrange noch etwas verändern kann.

 

Mögliche Goblins:

Boggart Brute - Hat etwas mehr Fleisch auf den Knochen und mit Menace noch eine relvante Fähigkeit, um Schaden durchzudrücken. Zusammen mit einem Goblin Trashmaster ist es jedenfalls eine ernstzunehmende Gefahr.

Goblin Trailblazer - Das gleiche in etwas kleiner. Könnte gegebenenfalls den Wily Goblin ersetzen.

Volley Veteran - Ziemlich teuer für einen Goblin, bringt dafür aber noch ein eingebautes Removal mit. Möglicherweise eine Überlegung und Test wert.

Lightning-Rig Crew - Sehr viele der Goblins sind tatsächlich auch Piraten, sodass diese Kreatur durchaus die Möglichkeit hat, auch mal zwei oder sogar drei Schadenpunkte in einem Zug an den Mann zu bringen. Kann notfalls außerdem auch mal als Blocker dienen, falls es nicht ganz so rosig läuft.

 

Midrange:

Fight with Fire - Meiner Meinung nach die bessere Alternative zu Goblin Barrage. Räumt größere Kreaturen für weniger Mana ab und 10 Schaden an den Kopf im Lategame ist auch eine ziemliche Ansage. Zusammen mit dem Skirk Prospector kann man da bestimmt in Zug 6 auch mal das Spiel schnell beenden.

Banefire - Eine weitere Alternative zu den beiden Karten.

Vance's Blasting Cannons - Hier die Überleitung zum nächsten Abschnitt. Sollte das Spiel sich in die Länge ziehen, bekommt man hier zusätzliche Karten, um das Spielfeld voll zu lassen, oder Futter für den Commander zu bekommen. Transformiert kann man den gegnerischen Lebenspunkten stetig (aber kostspielig) zu Leibe rücken.

 

Carddraw:

Treasure Map - Diese Karte spiele ich ganz gerne in diversen Decks, weil sie zunächst für Kartenqualität und später für Kartenquantität sorgt.

The Flame of Keld - Der erste Modus ist in einem roten Deck häufig nicht besonders relevant. Danach gibt es zwei neue Karten und der dritte Modus ist extrem stark.

 

Sideboard:

Hijack - Vielleicht eine Option gegen grüne Decks. Der eigene Ghalta, Primal Hunger kann so für den Gegner zu einem echten Problem werden.

 

Das sind jedenfalls die Optionen, die mir zu dem Deck eingefallen sind. Zu deinem lokalen Meta kann ich dir absolut gar nichts sagen leider, das wirst du selbst herausfinden müssen. ;)

Grundsätzlich würde ich das Sideboard zu Beginn ohnehin dazu nutzen, verschiedene Karten zu testen, um herauszufinden, welche Konstellation sich am besten für die ersten 60 eignet. Wenn du das dann hast, kannst du schauen, wo die Schwächen liegen und diese eventuell durch das Sideboard angehen.

 

Auch waren das alles jetzt nur Vorschläge, die man mal testen könnte. Wie du dieses Deck schließlich spielen möchtest, ist allein deine Entscheidung.

 

Gruß



#7 hannibal8788 Geschrieben 22. September 2018 - 16:58

hannibal8788

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 78 Beiträge
Vielen Dank für die breit gefächerte Antwort!
Na gut das mit dem Meta sehe ich ein da werde ich mal mit Spannung drauf warten :D
Im Allgemeinen gefallen mir ein paar der Karten sehr gut und ich werde auf jeden Fall noch ein wenig dran basteln.
Ich melde mich dann nach ersten Spielerfahrungen wieder ;)

#8 Robbenklatscher Geschrieben 22. September 2018 - 19:52

Robbenklatscher

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 198 Beiträge

Kein Problem. Wo wir eh schon dabei sind, habe ich eben mal noch nach dem neuen Set geschaut und mit Torch Courier, Goblin Banneret und Legion Warboss sind da weitere drei nette Karten drin.



#9 hannibal8788 Geschrieben 23. September 2018 - 23:12

hannibal8788

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 78 Beiträge
Letztere kannte ich bereits und die ist bereits in Planung zum Testen.
Aber die anderen beiden habe ich wohl übersehen. Auch die lassen sich wohl integrieren.

#10 Deck-Art Cain Geschrieben 01. Oktober 2018 - 23:42

Deck-Art Cain

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 150 Beiträge

 

Extrem penetranter Dude!


WOULD YOU LIKE TO:

WRITE WITH CAIN

IDENTIFY A CARD

SAY GOODBYE





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.