Zum Inhalt wechseln


Foto

Standarddeck für Einsteiger ?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 Yakuza Geschrieben 16. Mai 2018 - 22:40

Yakuza

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 16 Beiträge

Hallo, ich bin Magic Einsteiger und besitze bisher einige Karten vom Dominaria Draft und alle Challenger Decks.

 

Ich habe vor ca 8 Wochen mit Magic angefangen und seitdem nur privat mit meinen Challenger Decks gespielt (Küchentisch-Magic) und den ein oder anderen FNM Dominaria Draft.

 

Diesen Freitag ist bei meinem LGS kein Draft sondern ein Standard und ein Modern Turnier. An dem Turnier würde ich jetzt natürlich gerne teilnehmen (bzw spätestens am nächsten da ich jetzt etwas spät dran bin)

Ich möchte bis dahin aber ein vollständiges, konkurrenzfähiges Standard Deck zusammen haben (Modern ist mir erstmal etwas zu teuer), um auch Chancen zu haben.

 

Ich habe mich also im Internet auf die Suche nach einem geeigneten Deck gemacht und bin zuerst auf dieses Deck gestoßen. Das Deck könnte ich mit meinen Karten für Rund 70€ genau so inkl. Sideboard nachbauen, es wäre also relativ preisgünstig. Was mir aber sorgen macht ist, dass einige Karten (speziell Chandra) nach dem nächsten Set aus dem Standard Format rotieren. Für das Deck spielt das Mono-rot wie ich gehört habe relativ einfach zu spielen ist.

 

Nun zu meinen Fragen :

 

Meint ihr das Deck lohnt sich und wie werden sich die Preise nach dem nächsten Set verhalten ?

 

Lässt sich das Deck nach dem nächsten Set überhaupt noch spielen bzw gibt es guten Ersatz in Dominaria für die Karten die rausrotieren ?

 

Sollte ich direkt auf entsprechende Ersatzkarten aus Dominaria setzen und welche wären das ?

 

Kann man schon ungefähr den Preisverlust kalkulieren nach der nächsten Rotation ?

 

Wird Chandra auch modern spielbar sein ?

 

Und zu guter letzt : was würdet ihr für ein Deck empfehlen ?

 

LG und danke im Voraus !

 

 

 



#2 Octopus Crash Geschrieben 16. Mai 2018 - 23:12

Octopus Crash

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.677 Beiträge

a) Ja, Mono-Rot Aggro ist eins der günstigsten und zugleich besten Decks im Standard.

 

b) mtggoldfish ist eine gute Quelle, schau dir da gerne auch alle anderen Standard-Decks an, dann kriegst du einen Einblick, was dich im Standard-Turnier erwartet.

 

c) Wenn Rotation ein Problem für dich, ist Standard halt irgendwie das falsche Format. Da empfehle ich wärmstens Pauper.

 

d) Du kannst dennoch die Chandras kaufen, und danach gleich wieder verkaufen. Oder du leihst dir die Chandars eben einfach nur für das Turnier aus. Bei uns im LGS (=Local Game Store) gibt es mindestens einen Dude, der halt extrem viele Karten hat weil er sich von jedem Set ca 20 Displays holt. Der wird dann dementsprechend vor den jeweiligen Turnieren auch immer mal nach Karten gefragt. Der leiht den Leuten die er kennt auch gerne mal ein Playset Chandras, ist schon abgefahren, muss man Glück haben so jemanden in seinem LGS zu haben. Ich will dir bloß sagen: Es gibt prinzipiell auch die Möglichkeit, die paar wirklich teuren Karten auch "einfach" auszuleihen für das Turnier. Das ist für Standardturniere jedenfalls eine gute Idee, insb wenn es um bald rotierende Karten geht.

 

e) Rx aggro Decks wirds vmtl immer irgendwie im Standard geben, dh es ist nicht ganz unwahrscheinlich, dass du einige deiner Karten auch nach der Rotation noch verwenden können wirst.
Bedenke hierbei aber, dass im Herbst der gesamte KLD Block zusammen mit dem gesamten AKH Block rausrotieren, dh auch Hazorets&Co rausfliegen, das ist schon eine ordentliche Rotation.

Vom Mainboard deines verlinkten Decks wird deshalb effektiv nur Chainwhirler und Lightning Strike übrig bleiben. GG.

Das ist so oder so ähnlich aber eben bei so ziemlich jedem Standarddeck. Dadurch dass der KLD Block so over powered ist, ist mindestens Halb-Standard aus KLD Karten, gewürzt mit ein paar Bomben aus den anderen Blöcken.

Sobald KLD rausrotiert (und dazu auch noch AKH) werden einfach komplett alle Archetypes durchgewürfelt und wirklich niemand kann absehen, was dann gut sein wird im Standard.

 

Empfehlen würde ich dir deshalb ganz klar, dass es gerade kein guter Zeitpunkt ist mit Standard anzufangen. Die overpoweredten Karten, die du brauchst, fliegen alle bald raus. Wenn du noch keinen größeren Standard cardpool hast, ist es deshalb gerade nicht einsteigerfreundlich.
Wenn du dich auf mkm als Verkäufer machst, könntest du aber etwaige Verluste +/- 0 kompensieren, wenn du Karten wie Chandra gleich nach dem Turnier (oder bis zu ein paar Wochen danach) wieder verkaufst.

Das ändert dann aber nichts an der Problematik, dass du danach halt wieder kein Standard spielen kannst, bzw dich erneut in Decks einkaufen müssen wirst. Aber der Herbst (nach der Rotation) wird ein guter Zeitpunkt sein, um in Standard einzusteigen.

Du kannst die Zeit bis dahin nutzen, stets up2date zu bleiben, das Meta zu verfolgen, zu verstehen welche Decks wieso gespielt werden, um dann mit Expertise im Herbst selber loszulegen.

Bis dahin (und darüber hinaus) empfehle ich dir allerdings trotzdem Pauper.
Dort kannst du dir für ~50€ ein T1 Deck gönnen womit du überall mitspielen kannst und stets eins der besten Decks zur Hand hast (das nicht rausrotiert und du es auch die nächsten Jahre so spielen können wirst).

 

LG

 


"Versagen der beste Lehrer ist."

- Yoda

 

"A good lesson, but a costly one. But I guess that's why you guys watch me instead of having to lose that way yourself."
- Reid Duke

 

"The 3color aggro player says they respect 4color greed. We're on the same page."

- Ben Stark


#3 Yakuza Geschrieben 16. Mai 2018 - 23:28

Yakuza

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 16 Beiträge

Pauper hat mich für den Anfang sofort gereizt, ich habe mir auch gleich ein Deck (für nur 20€) zugelegt. Leider gibts bei uns aber weder Turniere noch Spieler für Pauper. Wirklich Schade !



#4 Octopus Crash Geschrieben 16. Mai 2018 - 23:41

Octopus Crash

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.677 Beiträge

So ähnlich sieht's in manch anderen Läden mit Standard aus. Das wird vielerorts auch einfach nicht  mehr gespielt und man findet keine Mitspieler mehr dafür.

Ich habe letztes Jahr zB durchgehend Standard gespielt (RG und dann UG Pummeler), und hatte immer zumindestens 1-2 gegen die ich regelmäßig spielen konnte, und war voll im Meta drin und wusste alles und kannte alles und habe mich auch dementsprechend wohl gefühlt zum Gameday und StoreChampionShip.
Aber seit den letzten bannings, wo einfach 80% der Spieler ihr bewährtes Standard-Deck weggebannt wurde, hat einfach kein normaler Mensch mehr Lust, in Standard zu investieren. Jetzt finde ich nicht einmal mehr einen einzigen, mit dem ich Standard spielen könnte, und würde es inzwischen auch selber nicht mehr spielen, weil auch mir mein Deck zerbannt wurde. Sowas kann im Standard halt auch immer mal passieren. Da investiert du 100-200€ in dein Standard Deck, und dann kommt der Bannhammer, weil den Küstenmagiern wieder irgendein balancing entglitten ist, und dann stehst du da mit einem Deck, das nicht  mehr competen kann.

Wenn das die Leute in deinem LGS ein paar mal miterleben, kann es auch ganz schnell sein, dass auch bei dir niemand mehr Standard spielen will. Musst du abschätzen wie die SItuation ist.
Wenn die Leute bei dir hauptsächlich Mitt-30er mit festem Job und geregeltem Einkommen sind, ist das eine eher robustere Zielgruppe.
Aber wenn dein LGS hauptsächlich aus jungen Leuten und/oder Studenten besteht, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass die solche Bannings auch eher negativ auffassen und auf etwas umsteigen was nicht so wahrscheinlich vom Bannhammer getroffen wird und budget freundlicher ist.

Bei uns ist es wie gesagt Limited und Pauper, das die ganzen jungen Leute anzieht.
Und die Leute die Geld und/oder den cardpool haben, gehen lieber auf ihre Commanderdecks steil.
Einer mit einem ziemlich teuren Moderndeck (ich glaube es war sogar Jund) meinte letztes Jahr zu mir "Standard? uff, das ist doch schweine teuer..." und ich habe gelacht und es nicht kapiert.  :D


"Versagen der beste Lehrer ist."

- Yoda

 

"A good lesson, but a costly one. But I guess that's why you guys watch me instead of having to lose that way yourself."
- Reid Duke

 

"The 3color aggro player says they respect 4color greed. We're on the same page."

- Ben Stark


#5 Schlaubi Geschrieben 17. Mai 2018 - 08:44

Schlaubi

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.481 Beiträge
In Modern investierst du halt ein mal und du kannst das Deck in der Regel ewig spielen. Hier und da mal paar neue Karten aus neuen Editionen einbauen und gut. Langfristig gesehen ist also Standard durch die ständige Rotation teuerer als Modern.

#6 thiefAaron Geschrieben 17. Mai 2018 - 08:54

thiefAaron

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.053 Beiträge
Also wenn du alle challenger Decks hast würde ich dir empfehlen aus dem mono roten deck und dem vehicles Deck ein bestmöglich schwarz-rotes Deck zu bauen. Das Deck ist zur Zeit DIE Bank im Standard und performt auch in einer nicht-optimalen Liste ordentlich. Bei unseren Standard-Showdown stehe ich zur Zeit 8:0 mit dem Deck aus diesem Thread: https://www.mtg-foru...s-matter/page-2

Dafür hast du nahezu alles da, was du brauchst. Eventuell noch mit Goblin Chainwhirler, Karn, Phönix auffüllen, soweit vorhanden. Ist aber gerade wenn man die Liste etwas agressiver baut garnicht unbedingt notwendig.

Bearbeitet von thiefAaron, 17. Mai 2018 - 09:08.

{W} {G} {B}  Company             {R} {R} {R}  Moon Stompy              {G}  {G}  {G} Stompy      {G} {B}  Glissa

{B} {U} {W}  Vengeance           {U}  {B}  {G} Shadow                                                        {U} {W}   Ojutai

{R}  {B}  {U}  Shadow                {W}  {R}  {G}  Maverick                                                      {R} {G}  Omnath

{W}  {U}  {G}  Spirits                                                                                                        {R}  {U}  {B} Kess                                        


#7 Musicmatics Geschrieben 18. Mai 2018 - 09:57

Musicmatics

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 211 Beiträge

Das Geld, das du jetzt in Standard investiert, ist im Herbst weg. Punkt.

Alles was du jetzt investierst, haust du dementsprechend für ein zugegebenermaßen ziemlich cooles Hobby auf den Kopf. Was zugegebenermaßen auch keine sooo schlechte Entscheidung ist xD Du musst halt für dich selbst entscheiden, wo du die Grenze ziehst und wie viel du investieren kannst.

 

Gerade Fahrzeuge lassen sich meiner Erfahrung nach gut als Budget Deck spielen... Anfang 2017 bin ich genau so in Standard eingestiegen, hatte damals ein schlechteres Deck als "Vehicle Rush", komplett ohne Heart of Kiran, was ja eigentlich sogar eine Schlüsselkarte ist. Lustigerweise war ich mit dem Deck aber sogar erfolgreicher als mit einem (simplen) geliehenen Modern Tier 1 Deck. Der Grund dafür ist realtiv simpel: den Fahrzeughaufen hatte ich mir selber zusammen geworfen und wusste daher bei jeder Karte ganz genau, welche Aufgabe sie erfüllen soll. Deckbau erhöht das Spielverständnis ungemein... ich bin normalerweise echt kein Fan von Budgetdecks, aber bei Fahrzeugen kann man das schon machen.

 

-> versuch mal selbst ein Fahrzeugdeck zu bauen, nimm die restlichen Karten mit zum Turnier und probier es einfach mal aus. Nach den Runden kannst du deinen Gegner auch mal Deck + Alternativen zeigen und über schwierige Entscheidungen diskutieren. Die allermeisten Spieler sind da super hilfsbereit und solche Diskussionen helfen auch ungemein für das Verständnis vom Deck.

Du musst dich halt darauf einstellen, dass ein 1-3 schon ein tolles Ergebnis für den Anfang ist. Nicht unerreichbar, aber zumindest schon mal ziemlich gut. Daran wird sich aber auch mit einem ausgetechten Turnierdeck nicht so viel ändern.


"Unbesiegbar ist auch nur ein Wort." - Gideon Jura


#8 Hasran Ogress Geschrieben 18. Mai 2018 - 14:28

Hasran Ogress

    Legacyuser 2016

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.023 Beiträge
Also wenn es nur Chandra und Hazoret sind, die dir fehlen, dann kannst diese schon kaufen. Sind beide in Modern und anderen Eternal-Formaten spielbar und werden nicht hart droppen. Ist ja kein Vraskas contempt oder ähnlicher Rotz.
banner.jpg
Lygasi: Redanimator {B} {R} - Dragon Stompy {R} - Merfolk {U} - Hentai Aggro {X} - Imperial Bomberman {W} {R} - Delver {U} {G} {B} - Delver {U} {R} - Maverick {W} {B} {G} - Unfinity {U} - Belcher {R} {G} - Omnisneak {U} {R} - Aluren {U} {G} {B} - Infect {U} {G}
Modern: Robotta {X}
Vintage: Dredgeclub {U} {G} {B}
Gruß BVB!




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.