Zum Inhalt wechseln


Foto

White Weenie

Knights History of Benalia

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 Tidal Kraken Geschrieben 09. Juni 2018 - 13:21

Tidal Kraken

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.583 Beiträge

Hallo liebe MTG - Community,

 

Nach dem Erscheinen von Dominaria und im speziellen History of Benalia und Benalish Marshal, habe ich mir wieder etwas vermehrt mit dem Thema White Weenie beschäftigt. Ich habe es bereits eine Zeit auf Magic Online getestet und habe im großen und ganzen recht gute Ergebnisse eingefahren. Das MU gegen Control fällt leider noch nicht so gut aus wie ich gerne würde und deswegen würde ich darum bitten, mit mir etwas an der Deckliste zu basteln ;)

 

 

Deck

 

Ich denke die Choice sind im großen und ganzen recht klar. Ich spiele bewusst 12 First Rounddrops, weil ich diese unbedingt haben will. Alternativ habe ich mir noch Gideon of the Trials oder auch Lyra Dawnbringer überlegt.

 

Vielen Dank.


Bearbeitet von Tidal Kraken, 09. Juni 2018 - 13:22.

Eingefügtes Bild


#2 MtG_Crash Geschrieben 09. Juni 2018 - 18:54

MtG_Crash

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.386 Beiträge

klassisches Beispiel für ein Deck, dass nicht existieren wird solange Goblin Chainwhirler im Format ist.

 

Probleme deiner Liste: Du spielst nur one-for-ones. Keine deiner Karten außer History macht irgendwie CA. Auf History liegen praktisch 3 spells, die du STück für Stück für das einmalige casten bekommst. Deshalb ist sie auch so gut. Aber der Rest deines Decks ist an Fairness nicht mehr gleicher zu kommen.
Deine clock ist hauptsächlich auf dem Boden und hat keine evasion, und Settle the Wreckage, Fumigate, Hour of Devastation oder irgendwelche ähnlichen Sachen kannst du nicht verhindern, tauschst 1:3 mindestens ab und verlierst ;(

Zudem ist Seal Away leider einfach schlecht in einem Deck, das den Gegner umboxen will. 

 

History und Marshall sind gute Karten, Knight of Grace auch. Diese 3 Karten sind supi. Der Rest hat aber mit Chainwhirler im Format keine Chance.
Du hast Null preparation für control. Control frisst dich einfach auf. Und Aggro haut dich um weil du ein Stück slower bist als sie, sie Chainwhirler spielen und ich mit Fliegern umboxen. Und du keinen lifegain hast, was ursprünglich mal eine STärke von Adanto based Wheenie Decks war. Weil sie durch den lifegain ein gutes Aggro MU hat (konnten nicht mehr geraced werden).

Andere Leute haben auch schon shells um History gebaut, oder auch Shells um History, Marshall und Knight of Grace. Cola hat zB ein cooles Deck hier (Beitrag #6) gepostet, das auch ein deutlich besseres COntrol MU haben soll.
Schwarz gibt dir die tools, zum einen guten Zugriff auf das gegnerische Board zu haben und along side halt dein eigenes Spiel entwickeln zu können. Und Schwarz gibt dir Mittel zu grinden und damit Control die STirn zu bieten (die kommen nämlich in ziemliche Schwulitäten wenn sie auf einmal nicht mehr der einzige auf der Party sind, der Karten zieht :) :) oder wenn man mit on board permanents weiter permanents pupst, und dabei um Settle herum spielen kann).

 

LG


"Versagen der beste Lehrer ist."

- Yoda

 

"A good lesson, but a costly one. But I guess that's why you guys watch me instead of heaving to loose that way yourself."
- Reid Duke






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Knights, History of Benalia

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.