Zum Inhalt wechseln


Foto

FNM Niveau - Decks

FNM Decks Turnier Anfänger

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
56 Antworten in diesem Thema

#1 toarak Geschrieben 12. Juli 2018 - 09:11

toarak

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 92 Beiträge

Hallo zusammen,

 

kann mir jemand sagen auf welchem Niveau die Modern Decks bei einem normalen FNM sind?

Ein Kollege hat sich ein mittlerweile sehr schnelles effizientes Mono G Elfendeck gebaut und wird dieses Deck wohl bald auf BG ausbauen. Da ich zZ kein richtiges Modern Deck habe würde ich mir entsprechend eines zusammenschustern dass erstmal FNM Niveau hat, mit ner Option auf einen Ausbau :) Aber dazu müsste ich erstmal wissen wie das Niveau auf einem FNM so ist :D

 

LG



#2 Ungestüm Geschrieben 12. Juli 2018 - 09:14

Ungestüm

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.258 Beiträge

Das kann lokal sehr unterschiedlich sein.

 

In Hamburg ist das Meta immer sehr kompetitiv, d.h. man trifft zu 90% auf Decks, die schon dieverse Top8 Platzierungen haben.



#3 toarak Geschrieben 12. Juli 2018 - 09:20

toarak

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 92 Beiträge

Naja ich vermute mal dass wird dann in Frankfurt fast ähnlich sein.
In Großstädten kann man das sicher gut vergleichen.... verdammt^^



#4 Musicmatics Geschrieben 12. Juli 2018 - 09:46

Musicmatics

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 242 Beiträge

Geht doch einfach mal hin und schaut es euch an ;) In Frankfurt gibt es definitiv auch eine große kompetitive Szene. Durch das Schweizer System kann's aber trotzdem gut sein, dass du in den späteren Runden gegen ähnlich starke Gegner spielst. Also falls es euch nichts ausmacht, die ersten Runden vllt auch zu verlieren, würde ich euch das definitiv empfehlen.

Zumal man in Modern teilweise auch einfach dann gute Matchups haben und trotzdem gewinnen kann xD


"Unbesiegbar ist auch nur ein Wort." - Gideon Jura


#5 NenntEuchNichtDauerndUum Geschrieben 12. Juli 2018 - 09:49

NenntEuchNichtDauerndUum

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.749 Beiträge

Naja ich vermute mal dass wird dann in Frankfurt fast ähnlich sein.
In Großstädten kann man das sicher gut vergleichen.... verdammt^^

 

In Frankfurt wird es ca. sein wie bei einem GP:

-Viele Tier 1-2 Metadecks 

-Viele ausgetechte "Petdecks"

-keine budget oder unfertigen decks

Welches Deck wolltest du dir denn bauen?


ehemals ein schwarzes Kaltgetränk aus Kolanuss


#6 merhans Geschrieben 12. Juli 2018 - 09:52

merhans

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.352 Beiträge

In welcher Welt gibt es bei GPs keine Budget oder unfertigen Decks?


 


#7 toarak Geschrieben 12. Juli 2018 - 10:27

toarak

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 92 Beiträge

In Frankfurt wird es ca. sein wie bei einem GP:

-Viele Tier 1-2 Metadecks 

-Viele ausgetechte "Petdecks"

-keine budget oder unfertigen decks

Welches Deck wolltest du dir denn bauen?

 

Was sind denn petdecks? :D

 

Ich wollte mir entweder ein B/W Token oder Knight Deck bauen

oder klassisch Affinity, wobei das halt kaum dazu dient es langsam hochzuziehen



#8 merhans Geschrieben 12. Juli 2018 - 10:38

merhans

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.352 Beiträge

Petdecks sind Lieblingsdeck, die nicht unbedingt aktuell sehr gut dastehen, aber eben aus persönlicher Vorliebe gespielt werden.

Oftsmals ausgefoilt, in anderen Sprachen oder sonstiger Pimp.


 


#9 MettRosé Geschrieben 12. Juli 2018 - 10:47

MettRosé

    Little Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.599 Beiträge
Es gibt Spieler, die spielen immer das gleiche Deck, egal ob es jetzt gut oder schlecht im Metagame dasteht. Das ist dann das Pet-deck. Ein Grund im Modern ist auch, dass es ziemlich teuer ist, sich in ein neues Deck einzukaufen.
Außerdem belohnen es die meisten Decks, wenn man viel mit ihnen spielt, weil man dann Cardchoices an das Meta anpassen kann und nicht immer netdecken muss.

Ein Pet Deck kann eigentlich alles sein, von Goblins über Mono Green devotion bis hin zu Jeskai Ascendancy Storm.

I have a rare medical condition that upon imbibing large quantities of alcohol I am suddenly able to detect more attractive people.


#10 toarak Geschrieben 12. Juli 2018 - 10:52

toarak

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 92 Beiträge

So war ich früher auch, aber da hab ich auch nicht auf Turnier o.ä. gespielt
Und Burn ging halt irgendwie immer, ist halt aber auch langweilig auf Dauer :D



#11 NenntEuchNichtDauerndUum Geschrieben 12. Juli 2018 - 10:54

NenntEuchNichtDauerndUum

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.749 Beiträge

 

In welcher Welt gibt es bei GPs keine Budget oder unfertigen Decks?

 

Klar, gibt es bestimmt.

Aber der Prozentsatz dürfte sehr gering sein. (auf dem FNM dann einer von 20 Leuten) Mir sind noch keine untergekommen und mir hat auch noch keiner erzählt, dass er gegen Tron ohne Karns oder sowas in der Art antreten musste. Budget Decks im Sinne von "Decks die günstig sind" wird man natürlich noch öfter treffen, aber die haben dann doch zumindest alle nötigen Karten im Deck.

 

Es ging mir nur darum ihm die Hoffnung zu nehmen, dass er da jetzt mit irgend einem Haufen gegen andere Haufen antreten wird.


Bearbeitet von Cola, 12. Juli 2018 - 10:54.

ehemals ein schwarzes Kaltgetränk aus Kolanuss


#12 merhans Geschrieben 12. Juli 2018 - 11:04

merhans

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.352 Beiträge

Solltest halt auch mal an anderen Tischen (nicht die Vorderen) schauen.

 

Ich erinnere an MKM Frankfurt (dieses Jahr?) wo Mono Black Vampires glaub bis einschließlich Runde 5 oder 6 ungeschlagen war.

Weiterhin müssen eben Petdecks nicht immer (ehemalige) Etablierte Decks sein. Es wird auch genug Leute geben, die mit dem Katzendeck zum GP fahren, Allies zocken oder irgendein stranges 6 Karten Kombodeck. Das ist ja auch der Grund für Byes und das schöne am GP, er ist so herrlich Divers.

 

Und es wird auch immer Leute geben, die Eldrazi Tron ohne Karns spielen, weil sie ihnen zu teuer sind oder die im Grixis Flooded Strands statt Tarns zocken.

Das ist kein Hindernis Teil des Erlebnisses GP zu werden.

 

(obv wird niemand ein 55 Karten Deck registrieren, weil ihm noch 5 Karten dafür fehlen, aber ich vermute nicht, dass du das mit unfertig gemeint hast)

 

 


 


#13 Schlaubi Geschrieben 12. Juli 2018 - 11:17

Schlaubi

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.271 Beiträge
Also bei uns wird der FNM gern genutzt um für große Turniere zu üben oder einzelne (neue) Cardchoices in einem Metadeck zu testen.

#14 toarak Geschrieben 12. Juli 2018 - 12:41

toarak

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 92 Beiträge

Naja von GP war ja keine Rede, soweit gehen mag ich ja gar nicht... zumindest nicht im Moment :D

Ein Deck mit dem ich zumindest beim FNM nicht nur totalen Frust habe würde da reichen... und dass eben dieses blöde Elfendeck klein bekommt ohne Mono R Burn zu sein



#15 NenntEuchNichtDauerndUum Geschrieben 12. Juli 2018 - 12:52

NenntEuchNichtDauerndUum

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.749 Beiträge

 

Ein Deck mit dem ich zumindest beim FNM nicht nur totalen Frust habe würde da reichen... und dass eben dieses blöde Elfendeck klein bekommt ohne Mono R Burn zu sein

 

Wie gesagt, meiner Meinung nach zumindest wird sich bein FNM die Deckzusammensetzung nicht stark vom GP unterscheiden.

Du wirst ohne ein "echtes" Modern Deck kein Land sehen. Das muss jetzt nicht eines der Top Meta Decks sein, aber wenn du es nicht irgendwo bei den Decks to Beat oder etablierten Decks hier findest wirst du nicht viel damit reißen.


ehemals ein schwarzes Kaltgetränk aus Kolanuss


#16 Accendor Geschrieben 12. Juli 2018 - 13:29

Accendor

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.401 Beiträge

Solltest halt auch mal an anderen Tischen (nicht die Vorderen) schauen.

Ich erinnere an MKM Frankfurt (dieses Jahr?) wo Mono Black Vampires glaub bis einschließlich Runde 5 oder 6 ungeschlagen war.
Weiterhin müssen eben Petdecks nicht immer (ehemalige) Etablierte Decks sein. Es wird auch genug Leute geben, die mit dem Katzendeck zum GP fahren, Allies zocken oder irgendein stranges 6 Karten Kombodeck. Das ist ja auch der Grund für Byes und das schöne am GP, er ist so herrlich Divers.

Und es wird auch immer Leute geben, die Eldrazi Tron ohne Karns spielen, weil sie ihnen zu teuer sind oder die im Grixis Flooded Strands statt Tarns zocken.
Das ist kein Hindernis Teil des Erlebnisses GP zu werden.

(obv wird niemand ein 55 Karten Deck registrieren, weil ihm noch 5 Karten dafür fehlen, aber ich vermute nicht, dass du das mit unfertig gemeint hast)


kA, die Leute gibt es bestimmt, die trifft man aver in der Regel nicht. Würde das auf einen niedrigen, einstelligen Prozentbereich schätzen.

Nachts höre ich oft ihren Klang,
ihren donnernden Gesang
und mit Grausen liege ich wach.
Ich verfluche sie hundertfach


#17 merhans Geschrieben 12. Juli 2018 - 13:36

merhans

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.352 Beiträge

Denke ihr seid alle zu sehr Comp Spieler.

 

Habe bei GPs schon Gegner gehabt, die von Ihrem Geburtstagsgeld das Ticket gekauft haben und vom restlichen Geld dann ein Deck gebaut, einfach weil die Experience GP so toll ist.

Natürlich sitzen die ab Runde 3 meist an den hinteren Tischen, aber das sind auch die, die bei x-3 weiter spielen und nicht droppen und sagen, rip valü, lass Sideevents grinden.

 

Es gibt diese Spieler und es wird sie auch immer geben. 

 

Man sollte halt immer Fragen, was will ich persönlich bei so einem Event erreichen? Will ich zwanghaft Tag 2 schaffen oder (ernsthaft) Ansprüche an ein Money Finish stellen oder fahr ich dahin, weil da über 1000 Leute sind, die genauso verrückt sind wie ich?

Magic ist so viel mehr als nur gewinnen und ich habe das Gefühl, das vergessen die Meisten.

 

Also es gibt definitiv Leute, die jede Woche zum FNM einen neuen Brew mitbringen, weil es das ist was ihnen Spaß macht und es gibt die Leute die Tier Decks spielen um ihre Siegchancen zu maximieren, weil nur Siege zählen (obv gibts auch Spieler dazwischen).

 

 

 

 


 


#18 NenntEuchNichtDauerndUum Geschrieben 12. Juli 2018 - 13:56

NenntEuchNichtDauerndUum

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.749 Beiträge

 

Also es gibt definitiv Leute, die jede Woche zum FNM einen neuen Brew mitbringen, weil es das ist was ihnen Spaß macht und es gibt die Leute die Tier Decks spielen um ihre Siegchancen zu maximieren, weil nur Siege zählen (obv gibts auch Spieler dazwischen).

 

Die Leute gibt es bei uns auch alle, keiner von den genannten kommt aber mit Doom Blade an weil er keine Fatal pushs hat, oder mit irgendeinem Tarmogoyf Ersatz und Augur of Bolas statt snapcaster mage. Und ich bin mir recht sicher, dass das in Frankfurt auch so ist.

 

Dann trifft man vll. auf 8-rack, soul sisters und faeries. Aber sieht man gegen solche Decks Land mit irgend einem Homebrew ohne teure Staples?
 

 

Wer z.B. bei uns nicht alle staples hat leiht sie sich.

Oder er/sie leiht sich grad ein komplettes Deck.

Mein Affinity wird gefühlt einmal Im Monat von jemand anderem als mir pilotiert, GW hab ich vor paar Wochen erst fürs FNM verlieren und morgen bringe ich paar Karns als Leihgabe für jemanden.


Bearbeitet von Cola, 12. Juli 2018 - 13:57.

ehemals ein schwarzes Kaltgetränk aus Kolanuss


#19 Accendor Geschrieben 12. Juli 2018 - 21:54

Accendor

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.401 Beiträge

Denke ihr seid alle zu sehr Comp Spieler.

 

Habe bei GPs schon Gegner gehabt, die von Ihrem Geburtstagsgeld das Ticket gekauft haben und vom restlichen Geld dann ein Deck gebaut, einfach weil die Experience GP so toll ist.

Natürlich sitzen die ab Runde 3 meist an den hinteren Tischen, aber das sind auch die, die bei x-3 weiter spielen und nicht droppen und sagen, rip valü, lass Sideevents grinden.

 

Es gibt diese Spieler und es wird sie auch immer geben. 

 

Aber das streiten wir doch auch gar nicht ab. Ich bin ganz ehrlich, ich gehe selbst nicht mit der Einstellung zum GP, dass ich Tag 2 gehen werde und ich spiele auch bei X-3 weiter, einfach weil GP geil ist. Glaube mir, ich habe eine nicht geringe Anzahl von hinteren GP-Tischen zu sehen bekommen, ob ich das wollte oder nicht  :D

Ich habe dort Budget-Decks gesehen, ja, aber das waren dann halt Decks die Budget, aber trotzdem "gut" waren. Mono-R-Burn, dieser Hexproof-Enchantment-Mist, Hatebears (als es noch neu und billig war), Faeries (vor BB-Unban) etc.

Einen richtigen "Haufen" habe ich erst einmal beim Legacy erlebt, der ist aber damals auch direkt 3 / 20 geworden.

75 Karten-Deck ("Ach kA wie das mit dem SB funktioniert, ich spiele einfach alles im Main"). Erinnere mich noch gut daran, habe Runde 3 gegen ihn gespielt mit Punishing Jund. Jeder seine Kreaturen hat entweder mehr als 3 Mana gekostet (Abrupt Decay) oder hatte Protection: Red (Lightning Bold, Punishing Fire).

Er hat sogar gegen TES gewonnen damals, weil der TES-Spieler selber noch relativ neu war und die Combo versaut hat.

War schon witzig ;-)


Bearbeitet von Accendor, 12. Juli 2018 - 21:54.

Nachts höre ich oft ihren Klang,
ihren donnernden Gesang
und mit Grausen liege ich wach.
Ich verfluche sie hundertfach


#20 Xardas Geschrieben 12. Juli 2018 - 22:49

Xardas

    User 2014

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.822 Beiträge
Was Cola sagt bezüglich des Leihens.

Die "Durdlelatte" liegt in den Studentenstädten oft sehr hoch, weil die Menge an Leuten hoch genug ist die sich untereinander Karten/ Decks leihen.

Ich würde sogar behaupten das in diesen FNMs weniger Stuff rumläuft als auf nem GP, weil auf dem GP eben nich die "Eventspieler" sind die unabhängig vom Deck einfach mal dabei sein wollen.

Diese Realität wirkt zwar erst einmal abbschreckend, aber gereicht einem eigentlich enorm zum Vorteil.

Der wichtigste Punkt ist nämlich: Wir können viel erzählen welches Deck das nicht unendlich kostet vll solide wäre, ist aber völlig wertlos für dich als Info, weil es dir Spaß machen muss, was ergo bedeuted das du eig eh rumprobieren musst.

Neben den üblichen Verdächtigen Cocka und XMage kann ich dir eigentlich nur raten einfach in den Laden zu gehen. Brauchst kein Deck direkt. Sehr oft hat in diesen Städten jemand ein Deck zum Verleihen dabei. Ist als völlig Fremder vll nicht immer einfach, aber oft sind Leute bereit den Neuen zu vertraue und es gibt ja eh immer die Klassiker wie Perso als Pfand usw usf.
Wenn grade kein Deck da ist--> macht nix.Schau einen Abend lang mal zu, unterhalte dich usw. Erfahrungsgemäß haben viele Läden entsprechende Charaktertypen welche sich Leuten wie dir annehmen.


Tl:DR
Der beste Tipp ist simpel Kontakt suchen an dem Ort wo du spielen würdest. Vieles ergibt sich dann eh von selbst

(21:53:51) ElAzar - ich habe im übrigen festgestellt, das man sich auch gut abregieren kann, wenn man sich 3 min synonyme für falsch überlegen muss,d anach ist man viel relaxter...

Success!
Mein Blog rund ums Limited und aktuellen Setreviews
Limited-Talk
Alles zu den Zendikar Expeditions!
(Viele Infos entsprechen auch der Masterpiece Series)





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: FNM, Decks, Turnier, Anfänger

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.