Zum Inhalt wechseln


Foto

Reservoir Combo - Mono Blue Storm

Aetherflux Reservoir Karn Scion of Urza Paradoxical Outcome

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 Cola Geschrieben 08. August 2018 - 12:51

Cola

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.009 Beiträge

Hallo Community,

 

am Wochenende steht der Grand Prix in Brüssel an und das Format ist Standard.

Aus diesem Grund grinde ich seit 2 Wochen massiv das Deck, dass ich spielen werde - Mono U Storm.

Das Deck gehört seit dem Release von M19 dank Sai, Master Thopterist endlich zu den Topdecks im Format. Auch wenn die Verweildauer im Format nicht mehr lange ist kann man bis zur Rotation noch einiges an Spaß rausholen.

 

https://magic.wizard...ists-2018-08-05

 

Wie man sieht gab es auf der Pro Tour einige sehr bekannte Pros, die auf dieses Deck zurückgegriffen haben (z.B. Paulo Vitor Damo Da Rosa).

Die neueste "Innovation", die sich spätestensm it der Pro Tour etabliert hat sind die Main Deck Karns (davor meist nur im Sideboard) und 2 Aetherflux Reservoir im Main Deck (davor fast immer 3).

 

Rot- und Schwarz-Splashs sieht man immer wieder, aber ich halte daovn nicht sehr viel. Es ist nicht notwendig und macht die Manabase nur schlechter.

Da sich das Metagame nach dem Turbofog Wochenende der Pro Tour nochmal ändern wird muss man davon ausgehen, dass diese Listen nicht mehr optimal sind, falls sie es je waren.

Auch der Artikel des holländischen Champions, der mit diesem Deck gewonnen hat, ist nicht mehr up to date, da er vor der Pro Tour erschien. https://www.channelf...rm-in-standard/

​Aber auch er hatte schon erkannt, dass Karn ins Main Deck gehört.

 

Aufgrund meiner Testspiele und der Diskussionen mit meinen Mates bin ich aktuell auf folgender Liste für Brüssel:

 

​Ich rechne mit folgenden Decks to Beat in Brüssel:
​- Mono R Flame of Keld

- Mono B Zombies

- U Storm

- Nexus of Fate

 

Gegen Flame of Keld sind solche Karten wie navigator's compass einfach nur schlecht und ich rate stark davon ab.

Für dieses Matchup sind die Barals und die Kranische, die ziehen idr. mindestens einen Burn spell und blocken fast alles aus dem Deck.

Ich denke man will hier auf jeden Fall die Combo, daher sollte man auch noch Padeem reinboarden (mit 4 abrades muss man rechnen)

Raus können metalweaver's puzzleknots und irgend eine Kombination aus Baral's expertise und commit/memory würde ich sagen.

Man kann aber einfach nicht sehr viel machen in dem Matchup, wenn man gut zieht reicht es, wenn man nicht gut genug zieht kann man nichts machen.

 

Gegen Zombies sollte Game 1 relativ Problemlos machbar sein, da man mit der Combo schneller ist als ihr Beatdown Plan.

In Game 2 rechen ich mit viel Disruption und damit, dass die zombies mich ausgrinden wollen. Einerseits wird das Spiel dadurch evtl. etwas langsamer, andererseits wird es viel schwerer für uns zu gewinnen. Deshalb würde ich sowas wie Antiquities war, Tezzeret und Nezahal reinbringen. Lost Legacy oder Dispossess können kommen, daher muss man diversifizieren. Leider konnte ich das Matchup kaum testen, da die Zombies auf der Pro Tour nicht vertreten waren.

 

Gegen Nexus of Fate kommen die Counter Spells, Baral, Nezahal und andere Grindkarten rein.

Es geht letztendlich darum die Key Karten countern zu können und parallel mit irgendwas Druck zu machen.

Ich denke nicht, dass man hier auf die Combo setzen will nach dem boarden.

In Game 1 haben sie kaum eine Chance gegen uns, zumindest die Listen der Pro Tour.

 

Im Mirror bin ich noch unsicher, ich bin nicht davon überzeugt, dass man da überhaupt noch auf die Combo setzen will. Ich glaube ich würde eher so Boarden wie gegen Nexus of Fate.

 

Andere Decks wird es natürlich auch geben, aber viele Leiden darunter, dass sie ein bestimmtes sehr schlechtes Matchup haben, oder gegen nichts so richtig gut sind.

 

Wie das Deck gewinnt sollte eigentlich jeder selbst erkennen, ansonsten kann man es in dutzenden Artikeln nachlesen, daher werde ich das hier nicht nochmal ausführen.

Ihr greift entweder mit gigantischen Karn Tokens an, oder ihr schießt dem Gegner 50 ins Gesicht.

​Ein Paar Tipps habe ich aber noch für euch:

- Denkt daran, dass man mit Mox Amber und einer blauen Legende das Paradoxical outcome komplett umsonst spielen kann, das ist vor allem wichtig, weil viele Tezzeret nicht auf dem Schirm haben. Auch er ist eine Legende und aktiviert Mox Amber. Auch Baral, Padeem und Nezahal sind Legenden. Ganz wichtig: Mit Karn geht es aber nicht, da farblos.

- Karn kann mit der Statuary kostenlos gecastet werden, das ist einfach nur broken und der Grund warum er im Main Deck ist. Komplett ausrasten kann er zusammen mit Paradoxical Outcome. Man aktiviert ihn, nimmt ihn auf die Hand, tappt 4 artefakte und spielt ihn wieder aus.
​So findet er auch schnell die nötigen Antworten oder Combopieces.

- Wenn ihr Sai habt und auf der Suche nach Gas seid ist es oft am besten mit Thoptern zu chumpen und sie dann vorm schaden mit Sai zu opfern. Diese Ability ist auch wichtig wenn der Gegenr sowas wie Ixalan's Binding oder andere Zerstörungseffekte auf eure Artefakte spielt. Auch Paradoxical Outcome kann als Protection Spell dienen und in response auf removal genutzt werden um die Karte auf die Hand zurückzunehmen

- Baral's Expertise ist absrud gut in dem Deck. Oft macht man einfach ein valueplay und bounced sich 0-drops und prophetic prism's. Aetherflux Reservoir kann mit Baral's expertise gecastet werden, weshalb wir oft noch "aus dem nichts" mit nur zwei blauen Mana in die Combo gehen.

- Unterschätzt nicht den "fairen" Plan des Decks. Man kann ganz Problemlos auch ohne die Combo gewinnen, wie generieren so viel Value und Kartenvorteil, dass wir die Gegner oft einfach ausgrinden. Vor allem nach dem boarden haben wir da ja einige extrem gute Karten. Durch den Hate der Gegner wird das Spiel oft langsamer und dann werden Karten wie Padeem erst so richtig gut.

- Commit//Memory kann soweit ich weiß nicht mit Baral's Expertise gecastet werden, da die CMC mehr als 4 sind.
Also hier aufpassen und nich versehentlich cheaten.

 

 

Ich hoffe ich konnte euch einen guten Überblick über das Deck geben und bin sehr froh über euren Input.

Turnierbericht folgt dann nächste Woche.


Bearbeitet von Cola, 08. August 2018 - 12:53.

Kappa top kek


#2 P0LTERGEIST Geschrieben 08. August 2018 - 13:27

P0LTERGEIST

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 988 Beiträge

Ich rechne mit folgenden Decks to Beat in Brüssel:
​- Mono R Flame of Keld

- Mono B Zombies

- U Storm

- Nexus of Fate

 

Was ist aus Grixis und uwx Kontrolle geworden ? Das sind doch die Decks die man hat und auch auf einen GP easy spielen kann. Gerade Grixis was mit angepassten Countern doch recht ordentlich gegen Turns sein müsste. Auch für Storm sollte Grixis das Horror Matchup sein Discard, Abrade, Negate und massenhaft Removal für Sai der Turn 2 Siphoner zieht dazu noch einen Haufen Karten. Scarab God oder Nici B. beenden das Spiel auch relativ fix so das man nicht wie gegen Kontrolle noch ewig Sachen tut und irgendwann doch noch über Value gewinnen kann. 

 

Auch wenn das Deck auf der PT nicht zu den beliebteren gehörte, wie gesagt viele haben einfach die Karten und gegen die meist gespielten Decks sollte kein Matchup wirklich richtig schlecht sein. Auf Modo sieht man das deck auch immer noch in den Ligen. 

 

Ansonsten würde ich auch von Mono R als meist gespieltes Deck und von Turns als PT Deck ausgehen.  

 



#3 Sim Geschrieben 08. August 2018 - 13:54

Sim

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 471 Beiträge

Mit Stompy rechnest du aufgrund des Turbo-Fog Decks nicht?

(macht ja theoretisch Sinn, da es dieses MU vmtl. einfach nicht gewinnen kann und die Leute deshalb wahrscheinlich die Finger davon lassen werden)

 

Weil dieses wäre dein imo schlechtestes MU .. und du hast auch nicht wirklich etwas dafür im SB.



#4 Cola Geschrieben 08. August 2018 - 14:06

Cola

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.009 Beiträge

Klar Grixis gibt es noch, Mono G auch.

Aber das Problem ist, dass Mono G eben gegen Nexus schiebt.

Wenn man das spielen will muss man es anpassen.

Soweit ich weiß hatte Grixis das Problem gegen Mono G zu schieben. Evtl. wird es jetzt durch Nexus auf einmal wieder besser.

​So oder so ist es riskant diese Decks zu spielen, aber wahrscheinlich gilt wirklich das Argument von dir, dass die Leute einfach das Spielen, was verfügbar ist.

Wer 120€ in Bolas investiert hat spielt Grixis :-D.

​Bisher war es so, dass man meiner Meinung nach game 1 fast immer easy gewonnen hat gegen Grixis.

Game 2 wird dann absurd, sie bringen duress, abrade und Negate.

Da müssen es dann eben meine Sideboardkarten richten.

The Antiquties War gewinnt fast sicher wenn es resolved, Padeem blanked alle Sideboardkarten, Tezzeret generiert riesen Value und Nezahal kann auch fast nicht gehandelt werden.

Ob man Baral will und negate muss ich noch testen, vermutlich eher nicht.

 

Mono G war immer eins der schweren Matchups weil man den Champion nicht blocken kann.

Aber durch 3x Karn im Main Deck wurde das Matchup schonmal deutlich besser, insbesondere Game 1.

Nezahal will man wohl auch reinholen, metallic rebuke ebenso und natürlich die vierte baral's expertise.

Padeem kann auch das Spiel im Alleingang gewinnen. Dann sind nämlich alle Karnstructs hexproof und seine Vivien und Brontodons kann er sich ins Haar schmieren.

Overall halte ich Grün für absolut machbar. Ich glaube auch nicht, dass es noch viele andere spielbare Sideboardkarten gibt, die man reinnehmen kann oder will.

Auch wenn der Holländer auf Exclusion Mage schwört halte ich nichts von der Karte. Sie ist einfach nicht gut gegen andere relevante Aggrodecks (Flame of Keld z.B.) und selbst gegen Mono g bringt sie mich kein bisschen weiter, sie sorgt nur dafür, dass beide spieler ihren Zug skippen.

Im schlimmsten Fall legt der gegner turn 2 Champion und ich turn 3 exclusion mage nachdem er noch einen threat hingelegt hat.

 

Wenn ich mir z.B. die Liste von PVDDR anschaue hat er da auch nicht wirklich mehr gegen Mono G im Board.

Mir ist aber noch eine Sache aufgefallen, ich spiele in meiner aktuellen Liste nur 3 negate und 1 jace's defeat. Da habe ich mich beim Posten vertan.

Das ist dann auch nochmal eine Karte, die sehr gut gegen Grixis ist. (Countert scarab god und Bolas)

 

Edit: achja, ich habe 1 bye. Aber wahrscheinlich macht das im Standard so gut wie keinen Unterschied bei den erwarteten Matchups


Bearbeitet von Cola, 08. August 2018 - 14:11.

Kappa top kek


#5 Sim Geschrieben 08. August 2018 - 14:24

Sim

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 471 Beiträge

Das mit den Mainboard Karn's macht Sinn.

Dachte halt auch nicht wirklich an den Exclusion Mage, sondern eher Aether Meltdown im SB.

Nimmt den Champion so ziemlich raus und delayed auch Ghalta :)

Ist auch ggn MonoR/RB sinnvoll + kann, wenn nötig, vom Paradoxical Outcome für den extra Draw gebounced werden.



#6 Cola Geschrieben 08. August 2018 - 14:51

Cola

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.009 Beiträge

Aether Meltdown hatte ich auch mal ne Zeit lang im Deck, aber ist einfach nicht überzeugend gewesen.

Ich finde es aktuell einfach besser wenn man selbst versucht etwas zu machen anstatt mit so einer Karte auf den Gegner zu reagieren.

Gegen Mono Red mag es ok sein, aber wirklich gut ist die Karte da auch nicht, vor allem wenn wir von Flame of Keld reden.

Baral und Kranich werden zwar abgeschossen, aber meistens blocken sie und ziehen dann den burn spell, was unterm strich mehr bringt als der aether meltdown.

Dazu kommt noch, dass sie proaktiv aufs leere Board gelegt werden können und selbst auch noch was machen.

Turn 2 Mox into Baral kann schon bedeuten, dass wir einfach alles countern was als nächstes kommt.

 


Kappa top kek


#7 Cola Geschrieben 10. August 2018 - 13:11

Cola

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.009 Beiträge

https://www.channelf...-in-standard-2/

 

Ein neuer Artike von Paulo Vitor Damo Da Rosa, zu seiner Version von der Pro Tour und empfehlungen für die Zukunft.


Kappa top kek


#8 KimO Geschrieben 10. August 2018 - 13:45

KimO

    Der Aggrostandard

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.037 Beiträge

Ich persönlich finde, dass das Deck einfach konstant Draw braucht. Im Artikel wird gut beschrieben wie schnell man mit komischen Händen da steht. Daher finde ich das man nicht weniger als 3x Karn, Scion of Urza da seine Token auch eine gute Windcondition sind und gute Blocker erzeugen können die gegen Mono G wichtig sind, siehe Artikel. Ich hab schon das eine oder andere mal Tezzeret, Artifice Master in dem Deck gesehen und finde den auch ziemlich gut als 1 oder 2 off würde ihn aber wegen seinen 5cc niemals über einen Karn spielen.


Bearbeitet von KimO, 10. August 2018 - 13:46.

Eingefügtes Bild





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Aetherflux Reservoir, Karn, Scion of Urza, Paradoxical Outcome

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.