Zum Inhalt wechseln


Foto

Oldschool - Quo Vadis ?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
78 Antworten in diesem Thema

#61 Choke Geschrieben 19. August 2020 - 07:17

Choke

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.163 Beiträge

Was bedeutet modified EC?
Und warum Tabernacle restricten?

Die Karte spielt Original keiner

 

Wenn du wüsstest, dass ich an einem Deck mit 3 Tabernacle arbeite :)



#62 Trian Geschrieben 19. August 2020 - 11:30

Trian

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 44 Beiträge

4 Srtip Mine oder 1 Strip Mine ist eine nie endende Diskussion. 

Das gleiche kannst du auch auf erlaubte Editionen etc ausweiten.

Die subjektive Wahrnehmung ist immer das Problem.

 

Es gibt aber die Norther Paladins, die aktiv Versuchen das Problem (und weitere) mit einer modifizierten BR List zu beheben.

 

Quelle: http://northernpalad.../paladin-magic/

 

 

Das sieht jetzt nicht wirklich schlecht aus und hatte darüber nur positives gehört.

 

Interessant. Allerdings wären meiner Meinung nach viele Änderungen nicht notwendig, ohne den Ban der Strip Mine. Mashra's Factorys z.B. sind meiner Meinung nach nicht stark genug um eine Restriction zu rechtfertigen und mit Strip Mines auch überhaupt kein Problem. Ich spiele mit ein paar Freunden schon ne Weile nach EC Rules und wir kommen damit gut klar. Es gibt etliche Decks die spielbar sind und keines dominiert auffällig. Ohne Strip Mines werden, meiner Meinung nach, einige der budget decks abgewertet.



#63 merhans Geschrieben 19. August 2020 - 11:42

merhans

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.438 Beiträge

Deswegen sag ich ja, die subjektive Wahrnehmung ist das Problem^^

Ich gebe gerne 4 Strip Mines ab, wenn ich dafür nicht mehr gegen LoA ran muss, ich zock aber auch 4 Strip Mines und leg dir noch nen Winter Orb hin, auch das find ich fein^^

 

Budget Decks gewinnen aber auch wieder durch die Restriktion der Factory. Wie viele deiner Knights, Kird Apes, Elvish Archers oder Juggernauts sahen gegen ne T1 Factory und nen Mox sehr alt aus? Gerade Decks mit dem vollen Moxset können das colorless Land besser verkraften, also Mono W oder Mono B oder Mono U die Turn 2 eigentlich immer zwei farbige Manaquellen brauchen. 

 

Und natürlich sind die Banns und Restriktionen ohne den Strip Mine bann nicht nötig, das hat aber auch nie jemand behauptet^^ 

Es geht darum ohne Strip Mines, LoA und Mind Twist spielen zu können.


 


#64 King Suleiman Geschrieben 19. August 2020 - 16:16

King Suleiman

    Most Qualified User Vintage/Oldschool

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.518 Beiträge

Wenn du wüsstest, dass ich an einem Deck mit 3 Tabernacle arbeite :)


Auf der Island Tour spielte ich auch 2 hihi

Insgesamt muss ich aber sagen dass mir die Paladins Banned List bisher am besten verhält von allen die ich kenne
Religion auf gehobenem Vereinsniveau!

Früher Jesus

Besch!

#65 Andifeated Geschrieben 13. September 2020 - 20:48

Andifeated

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 12 Beiträge

Hi Jungs,

 

In Rosenheim im schönen Oberbayern hat uns jetzt auch das Old School Fieber gepackt.

Nach unserem wöchentlichen Legacy Turnier gehen wir meistens noch auf ein Bier oder ein Schnitzel zum Wirt und spielen dort noch ein bis zwei Runden.

 

Anfangs waren wir zu zweit, inzwischen sind wir 4-5 Leute mit eigenen Decks und Bock auf Events.

Am 27.09.2020 veranstalten wir unser erstes öffentliches Treffen.

 

Wir werden nach Eternal Central Regeln spielen, aber mit maximal zwei Strip Mines, London Mulligan und ohne Mana Burn.

 

Die meisten von uns haben noch kein full-powered Deck und spielen einfach das, was sie haben oder eben geil finden.

(Ich habe aber bereits damit begonnen, jeden günstigen, vom Zahn der Zeit und Spielgebrauch zerfledderten CE Mox aufzusammeln, der mir begegnet :D)

Wer sich für das Event interessiert, findet auf Facebook eine Veranstaltung mit allen Details, oder kann mich gerne fragen.

 

Persönlich finde ich den Gebrauch von Fallen Empires Karten gut für das Format. Wie schon von vielen gesagt geben sie Aggro- und Budgetdecks mehr Möglichkeiten und bringen ein diverseres Format.

Hymn to Tourach ist natürlich eine mördergute Karte, jedoch finde ich sie nicht schlimmer, als viele andere Powerhouses und umso mehr unfaire Karten legal sind, desto mehr hält sich das ganze Format die Waage.

Ich hätte keine Lust, nur noch The Deck Mirrormatches zu sehen und finde es super, dass Mono-Black Discard- oder Aggrodecks durch Hymn wettbewerbsfähig gehalten werden.

 

Bei der Strip-Mine-Frage bin ich ähnlicher Auffassung und finde sogar das volle Playset Strip Mines nicht verkehrt, da sie günstigen Aggrodecks die Möglichkeit geben, mitzuhalten. Außerdem empfinden viele Spieler die Dominaz der Mishra's Factory als problematisch, welche Aggrodecks oft einen echten Riegel im earlygame vorschiebt und mit Strip Mine elegant beantwortet werden kann.

 

Die meisten mehrfarbigen Decks können es sich auch nicht erlauben, beide Utility-Länder ins Deck zu quetschen und man wird sich beim Deckbau entscheiden müssen, ob man viele farbige Spells casten möchte, oder Zugriff auf die mächtigen Utility-Ländern braucht. Das macht Deckbuilding für mich interessanter und sollte für mehr verschiedene Decks sorgen. Außerdem werden dann endlich mal die ganzen Spieler bestraft, die viel zu gierige Manabasen mit viel zu wenig farbigen Quellen und absurden Farbanforderungen spielen. :lol:

 

Ich bin mir bewusst, dass Spiele keinen Spaß machen (zumindest für einen) in denen der Gegner eine Kreatur beschwört und einen dann zwei- oder dreimal hintereinander mit Strip Mine zurückwirft. Richtig übel wird es, wenn dann noch Landdestruction Spells wie Sinkhole, Stone Rain oder Ice Storm mit Strip Mine zusammen auf den Plan treten. Aber wir spielen auch mit anderen degenerierten Karten wie der gesammten Power Nine, Mind Twist, Balance, Mana Drain und Sol Ring, da macht Strip Mine den Speck meiner Meinung nach nicht mehr fett.

 

Und wisst ihr, was die beste/unfairste Karte im Format ist? Library of Alexandria ist ein Alptraum, wenn der Gegner sie hat und ihr ein Deck ohne Landdestruction Spells spielt. Das ist für mich vermutlich der Hauptgrund, warum ich für viele Strip Mines bin.

 

Wie seht ihr das?

 

Gibt es Spieler unter euch, die gerne mal in Oberbayern Old School mit uns spielen würden?

 

Freue mich von euch zu hören, Grüße aus Bayern!



#66 Gast_Oblahue_* Geschrieben 14. September 2020 - 11:15

Gast_Oblahue_*
  • Gast
Klar, man kennt sich :D

Datum ist vorgemerkt, bin mir aber noch nicht 100% sicher, ob's bei mir klappt. Mal sehen

#67 Andifeated Geschrieben 14. September 2020 - 14:45

Andifeated

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 12 Beiträge

Hi Lucas!

 

Schön, hier ein bekanntes Gesicht zu treffen. Freut mich, dass du Bock hast. Wenn du es zeitlich diesmal nicht einrichten kannst, dann ist das auch nicht schlimm, denn wir wollen uns regelmäßig im Schlössl zum Old School spielen treffen. Vielleicht schaffst du es ja zu einem späteren Termin.

 

Bin gespannt, wie unser erster Versuch ankommt. Wenn jemand Hinweise oder Tips hat, immer her damit.

 

Wir sind noch neu in der Old School Szene und wissen vielleicht noch nicht 100%ig, worauf es ankommt.

 

Im Turniere und Events Bereich des Forums besteht jetzt auf jeden Fall schonmal ein Thread zu unseren Treffen, wo ich regelmäßig neue Termine und Infos posten werde.

 

Bis bald im Schlössl!


Bearbeitet von Andifeated, 14. September 2020 - 14:45.


#68 Brainwalker Geschrieben 19. September 2020 - 23:14

Brainwalker

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 23 Beiträge

Ja super! Bin auch vor Kurzem auf den OIdschooooool-Zug aufgesprungen. Hab noch keinerlei Deck zusammen und vieles auch noch nicht beinand (zur Erfüllung der ein oder anderen Deck-Idee) aber mit München mittlerweile fest verbunden und wäre cool in Zukunft bei einem Eurer Turniere mal mitspielen zu können! 

 

Gruß

Jay   



#69 Sanitoeter Geschrieben 20. September 2020 - 09:33

Sanitoeter

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 604 Beiträge

https://www.facebook...385110839552367

 

fyi


Legacy: Storm, Miracles

Modern: Miracles, Jund, Haufen.dec

Vintage: Landstill, Oath, Storm

Sanitoeter auf MKM

 

Magic in Freising - powered by Magic im Et Cetera


#70 Andifeated Geschrieben 21. September 2020 - 19:27

Andifeated

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 12 Beiträge

Ja super! Bin auch vor Kurzem auf den OIdschooooool-Zug aufgesprungen. Hab noch keinerlei Deck zusammen und vieles auch noch nicht beinand (zur Erfüllung der ein oder anderen Deck-Idee) aber mit München mittlerweile fest verbunden und wäre cool in Zukunft bei einem Eurer Turniere mal mitspielen zu können! 

 

Gruß

Jay   

Servus Jay,

 

cool zu hören, dass du auch aus dem Großraum München kommst und dich für das Format interessierst.

Hast du schon eine lokale Spielgruppe und wenn ja, nach welchen Regeln spielt ihr, bzw. welche würdest du bevorzugen?

 

 

 

Freue mich schon drauf. Mit welchen Regeln, bzw. welcher Banned-List wird in Freising nochmal gespielt?

Das steht in der Veranstaltung leider nicht aber wenn ich mich recht entsinne waren zwei Strip Mines und Karten aus Fallen Empires erlaubt?
 



#71 Sanitoeter Geschrieben 21. September 2020 - 22:57

Sanitoeter

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 604 Beiträge

Freue mich schon drauf. Mit welchen Regeln, bzw. welcher Banned-List wird in Freising nochmal gespielt?

Das steht in der Veranstaltung leider nicht aber wenn ich mich recht entsinne waren zwei Strip Mines und Karten aus Fallen Empires erlaubt?

 

Kommt noch.


Legacy: Storm, Miracles

Modern: Miracles, Jund, Haufen.dec

Vintage: Landstill, Oath, Storm

Sanitoeter auf MKM

 

Magic in Freising - powered by Magic im Et Cetera


#72 King Suleiman Geschrieben 27. September 2020 - 20:01

King Suleiman

    Most Qualified User Vintage/Oldschool

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.518 Beiträge
Irgendwie wird fallen empires schon wesentlich öfter gespielt als früher.

Aber ich werde noch immer nicht so richtig warm damit.
Religion auf gehobenem Vereinsniveau!

Früher Jesus

Besch!

#73 Andifeated Geschrieben 27. September 2020 - 23:34

Andifeated

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 12 Beiträge

Irgendwie wird fallen empires schon wesentlich öfter gespielt als früher.

Aber ich werde noch immer nicht so richtig warm damit.

 

Kann ich verstehen, denn Hymn to Tourach fühlt sich wirklich schrecklich an, wenn man sie als Gegner abbekommt.

Ich zähle eigentlich zu den Spielern, die selbst nie ohne playset der Karte aus dem Haus gehen und heute durfte ich auch mal erfahren, wie es ist ein Match zu verlieren, weil man zwei Spiele in Folge doppel Hymne abbekommt.

 

Warum wird Fallen Empires eigentlich von vielen lokalen Gruppen abgelehnt, obwohl das Set 1994 erschienen ist?



#74 Schiggy Geschrieben 14. Oktober 2020 - 08:58

Schiggy

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.047 Beiträge

Man muss dazu sagen, dass Hymne die Brechstange des "kleinen Mannes" ist, mit der man sich oft gegen Library & Co zur Wehr setzen muss, damit die Cardadvantegmaschinen Budget nicht zwingend immer das game gewinnen. Ist imo als solche okay, und nur eine von vielen kaputten Karten in diesem Format, wegen breiter Verfügbarkeit aber sehr präsent natürlich. 



#75 1860 Geschrieben 30. August 2021 - 15:26

1860

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 10 Beiträge

Hallo Oldschooler.

 

Gibt's inzwischen was Neues/Etabliertes bzgl. Banlist/Reptints/erlaubten Editionen?

 

Ich würde gern in's Format einsteigen und hab aber keinen Plan, woran ich mich jetzt orientieren soll?

 

Gruß

 

PS: Komme aus dem südlichen Umland von München. Wenn die Freisinger noch spielen, wäre auch das mal ne Reise wert.


Bearbeitet von 1860, 30. August 2021 - 15:27.


#76 King Suleiman Geschrieben 30. August 2021 - 16:06

King Suleiman

    Most Qualified User Vintage/Oldschool

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.518 Beiträge
Naja das kommt drauf an was dein Letztstand ist.

Aber im Prinzip ist das Format vollständig inklusive Brewdecks gelöst und man braucht sich nurnoch eines zum Spielen aussuchen.

Metaanpassungen usw gibt es natürlich nach wie vor.
Religion auf gehobenem Vereinsniveau!

Früher Jesus

Besch!

#77 1860 Geschrieben 30. August 2021 - 16:43

1860

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 10 Beiträge

Danke für deine Antwort.

Mein Stand ist, dass ich das Format vor ein paar Wochen im Internet entdeckt habe und mir hier in diesem Unter-Forum, bei Reddit r/oldschoolmtg und auf https://oldschool-mtg.blogspot.com einiges/alles erstmal durchgelesen und aufgesaugt habe.

 

Bin mir nicht sicher, ob du mich missverstanden hast.

 

Ich meinte, was für eine Bannliste gilt denn nun? 1 oder 4 Strip Mines? Welche Editionen sind erlaubt? Fallen Empires ja oder nein? Was sind diese Scryings? Welche Reprints sind erlaubt? Revised, 4th, FBB, Foreign Chronicles, CE, IE ja/nein? Oder ist das überall regional und an jedem Küchentisch anders? Liest sich für mich, als wäre alles lange während der Entwicklung des Formats im Fluss gewesen. Oder ist es das immer noch?

 

Mit gelöst meinst du "Schau dir die Top-Decks auf TC Decks an!"?

 

Danke und Gruß!

 

 

PS: Ich habe auch 1994 angefangen mit dem Spielen, über die Jahre und Jahrzehnte immer wieder aufgehört und immer wieder angefangen. Hatte die letzten 2 Jahre mal eine Pauper-Phase, aber der neue Frame bei den Karten stört mich auch nach fast 20 Jahren irgendwie immer noch und das Pauper-Meta ist jetzt eh im Eimer. Dieser absolut geile Flavour meiner Kindheit/Jugend sowie der feste Kartenpool im Oldschool spricht mich als alter Sack aber nun wieder an. Premodern scheint auch cool zu sein, aber die Community ist hier wohl größer & aktiver, oder?


Bearbeitet von 1860, 30. August 2021 - 16:44.


#78 Hasran Ogress Geschrieben 30. August 2021 - 16:49

Hasran Ogress

    Legacyuser 2016

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.507 Beiträge
Erstma: top username.

In freising wird/wurde nach jk rules gezockt. Dh allen reprints oldborder nonfoil original artwork mit fallen empires.

Swedish ohne reprints wird hierzulande eh kaum gezockt.
Premodern is auch neiss. Haben dazu discord.

banner.jpg
Lygasi: Stoneblade  {W} {U} - Canadian  {U} {G} {R} - Lands {R} {G} {B} 
Premodern: MUD  {X} - NicFit  {G}  {B} - Angry Hermit  {W}  {U}  {B}  {R}  {G} - Infestation  {B}  {R} - Stasis  {U} 
Vintage: Dredge  {U} {G} {B}

Old School: Troll-Disco  {B} {R} {U} - Erhnamgeddon {W} {G} {R}


#79 merhans Geschrieben 31. August 2021 - 08:40

merhans

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.438 Beiträge

Moin, 

 

also zwecks Swedish vs. Eternel Central vs. Atlantic (das sind die 3 meistgespielten Unterformate) ist es wirklich abhängig von deinen Leuten mit denen du spielst, das gleiche gilt für die erlaubten Karten.

 

Spielst du bei mir, dann spielen wir z.B. regelmäßig Atlantic, erlauben alle Reprints und Proxies. Manche erlauben sogar Newframe Karten. 

 

Woher kommst du denn, gerne auch per PN, vielleicht kann ich dir nen Kontakt nennen.

 

Momentan passiert viel aber auch Online via Webcam (war schon vor Covid sehr etabliert in der Community) und dort gibt es dann auch noch mehr als die Formate oben (Singleton, mit Punktesystem...) wenn du da mal mehr Abwechslung suchst, auch melden, vielleicht kann ich dir die ein oder andere FB Gruppe empfehlen.

 

Und ich widerspreche Roman, dass das Format gelöst ist inkl BrewDecks. 

 

Bei Oldschool wirst du kaum TC Decks finden, einfach weil es üblich ist, die Deckliste in Bilderform einzureichen und für viele ist auch die eigene Sammlung oftmals ein Grund von einer Liste abzuweichen (einfach weil man die Karte nicht besitzt).

 

Zum Thema Premodern, ich vermute das bald oder schon mindestens auf dem Niveau von Oldschool ist, das aber sogar noch übertreffen wird, weil du einen längeren Zeitraum abdeckst in dem mehr Leute gespielt haben. Außerdem ist das Format viiiiel günstiger und einsteigerfreundlich und um einiges Abwechslungsreicher. 

 

Edit: Aber Oldschool bietet mehr Subkulturen und härtere Casuals, falls dich das reizt. 

 


Bearbeitet von merhans, 31. August 2021 - 08:42.

 





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.